Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,700 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 602 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght #164876
25/03/2018 22:06
25/03/2018 22:06
Joined: Mar 2016
Beiträge: 3
Marokko
P
ponyhue Offline OP
Junior Mitglied
ponyhue  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Mar 2016
Beiträge: 3
Marokko
wir haben eine Vision: wir wollen gegen die Abfallberge in Tamraght (neben Agadir) vorgehen. Es sieht hier schlimm aus - die Strände sind voll Plastik, ebenso die Hügel und das Dorf. Beach-Cleanup's sind schön und gut, doch sie lösen das Problem nicht. Es muss weniger Plastik gekauft/verwendet werden.

[img]https://youtu.be/620r4qmHWOg[/img]

Wir wollen einen Ort (Restaurant & Workshopplatz) erschaffen, der quasi ohne Plastik auskommt, wo man lernt nachhaltig zu handeln und wo wir Kreativität aufleben lassen wollen. Die Realität in diesem Dorf ist das Gegenteil: Abfall überall - am Beach, in den Hügeln, Menschen verbrennen ihren Plastik und backen (!!!!) Brot darauf. Die Gemeinde nimmt ihre Verantwortung nicht wahr, genauso wie die Investoren und die Surfbusiness vor Ort. Die wollen nur von der Natur profitieren, aber nichts zurückgeben. Die Menschen kann man nicht verurteilen, da sie in der Schule oder Familien Nachhaltigkeit nicht lernen. Wir wissen, dass in anderen Gebieten Marokkos viel mehr für die Nachhaltigkeit getan wird und sind froh darüber. Höchste Zeit, dass das auch in unserem Dorf passiert.

Das wollen wir mit Hakuna Matata, dem ersten nachhaltigen, kreativen Bio-Restaurant und Workshoport im Süden Marokkos ändern. Wir wollen gratis Workshops über nachhaltige Themen anbieten, einen Wasserfilter installieren, wo jeder seine Flasche auffüllen kommen kann bevor er an den Strand geht (anstatt Plastikflaschen zu kaufen), unsere Möbel nur aus Naturmaterialien machen etc. Sprich wir wollen aktiv etwas gegen den Plastik tun.

https://www.youtube.com/watch?v=ueFYz6zNk8o&t=16s

Dazu brauchen wir aber die weltweite Unterstützung. Vor Ort stossen wir auf viele Stolpersteine. Das macht uns aber noch motivierter. Dennoch alleine schaffen wir es nicht mehr. Wir brauchen

A) finanzielle Mittel: Dafür haben wir vor etwas mehr als 2 Wochen ein Crowdfunding gestartet:

www.wemakeit.com/projects/hakuna-matata-in-morocco

Wir sind bereits gut im Rennen - die gesetzten 10 000 reichen jedoch niemals, da mit den Belohnungen und der 10% Gebühr noch einiges auf uns zukommt. Wir hoffen also auf mehr Spenden. Alles Nachhaltige ist sehr teuer in Marokko.

B) Volunteers: Menschen, die gemeinsam mit uns das Projekt vorwärts treiben möchten. Leute, die sich für nachhaltige Themen interessieren, uns Ideen bringen, wie wir es noch nachhaltiger machen können, uns beim Betrieb des Ganzen, der Bespielung, dem Bau helfen.

www.hakunamatatamaroc.com/become-volunteer/

Ich kontaktiere euch, weil ich mir vorstellen könnte, dass wir mit unserer nachhaltigen Idee bei euch auf offene Ohren stossen könnten. Würdet ihr uns unterstützen? Uns liegt so viel an diesem Projekt - aber nur GEMEINSAM können wir es realisieren. Habt ihr Ideen, wo wir das noch teilen könnten bzw. welche Organisationen/Firmen wir angehen könnten, die ein Budget für solche nachhaltige Ideen haben?

Danke für Ihre Ideen und Support. Wir sind froh über jedes Weitersagen, Spenden, Berichten.

Re: Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght [Re: ponyhue] #164877
26/03/2018 11:43
26/03/2018 11:43
Joined: Mar 2018
Beiträge: 7
Fes
V
Vanell Offline
Junior Mitglied
Vanell  Offline
Junior Mitglied
V

Joined: Mar 2018
Beiträge: 7
Fes
Tut mir leid das werd niemals klappen

Re: Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght [Re: Vanell] #164878
26/03/2018 12:43
26/03/2018 12:43
Joined: Dec 2016
Beiträge: 23
Deutschland
G
gelber Offline
Mitglied
gelber  Offline
Mitglied
G

Joined: Dec 2016
Beiträge: 23
Deutschland
Die Idee erscheint sehr deutsch. Aber in Marokko gehen die Uhren anders - wie man so schön sagt. Heute sieht es sehr sauber in Tamraght aus. Vor über 15 Jahren lag in jeder Ecke Müll, heute muß man direkt suchen um Müll zu sehen.

Viel Spaß bei dem deutschen Projekt in Marokko! Verteilt lieber Brot und Kleidung an die Armen.

Gruß vom kleinen gelben

Re: Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght [Re: gelber] #164879
26/03/2018 12:49
26/03/2018 12:49
Joined: Jan 2016
Beiträge: 160
D
B
bulbulla Offline
Mitglied
bulbulla  Offline
Mitglied
B

Joined: Jan 2016
Beiträge: 160
D
Hallo, ponyhue,

da schließe ich mich vollkommen meinen zwei Vorrednern an, vor allem „gelber“!!

Tut mir leid, dass ich euren Idealismus so abschmettere!

Es gibt noch viel Armut im Marokko, wo euer fundraising sicher gebraucht würde.

Z. B. bei Organisationen, die sich um die Straßenkinder kümmern oder auch um die „petites bonnes,“ um nur Bsp. zu nennen.

Re: Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght [Re: gelber] #164880
26/03/2018 13:42
26/03/2018 13:42
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Wäre eigentlich Aufgabe des Königs, Brot und Kleidung u.a. an die Armen zu verteilen, statt sich wochenlang in Paris in Super(teuren)kliniken und schlossähnlichen Recidencen aufzuhalten. Kohle hat er ja genug zusammengeraft....

Last edited by latino; 26/03/2018 13:43.
Re: Hilfe für nachhaltiges Projekt in Tamraght [Re: ponyhue] #164882
26/03/2018 15:02
26/03/2018 15:02
Joined: Mar 2018
Beiträge: 3
Dänemark
S
soulsurfer Offline
Junior Mitglied
soulsurfer  Offline
Junior Mitglied
S

Joined: Mar 2018
Beiträge: 3
Dänemark
Deutsche lieben Projekte :-)

Dein/Euer Engagement ist lobenswert aber schließe mich den Vorschreibern an, Marokko ist nicht Deutschland.

Das muss wenn alles in den Schulen passieren damit die Kinder lernen und es dann ins taegliche Leben integriert wird und das sollte der Staat leisten wenn er das moechte.

Da seit einiger Zeit Taghazout/Tamraght immer mehr bebaut wird und die Menschen aber relativ arm sind da die Hotels/Surfcamps den Marokkanern nicht gehoeren und meistens all-in geworben wird im Gastland bringt das zwar mehr Urlauber aber die Einwohner haben davon so gut wie nix.

Supportet lieber die locals als wieder ein "Ausländisches" Geschäft zu eröffnen.


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1