Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Ist "mein" Marokkaner anders?
von Thomas Friedrich
17/12/2017 18:16
Neue KFZ-Zollbestimmungen
von samia_nadia
17/12/2017 18:08
Ehefähigkeitszeugnis
von 21merlina
17/12/2017 15:58
Reise-, Kranken- bzw. Unfallversicherung
von 21merlina
17/12/2017 15:49
Überziehungsgebühren KFZ mehr als 180 Tage
von don_rouvinho
17/12/2017 15:26
welche Möglichkeiten frau näher kennen lernen ?
von DanielCL
17/12/2017 12:26
10 Tages Tour
von Cattxa
16/12/2017 12:00
N16 Mit Wohnbus befahrbar?
von Steppenwolf
16/12/2017 08:36
FZF wartezeiten
von Rayna
12/12/2017 22:27
kurze Fragen wg. Marokko-Trip 20.12.17-3.1.18
von Bhaloulia
10/12/2017 15:34
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
gypsygirl, Maria2511, Cattxa, hearruser, heriberto
9805 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
16 Mitglieder (gypsygirl, don_rouvinho, DanielCL, 6 unsichtbar), 795 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9805 Mitglieder
19 Foren
18475 Themen
164144 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3224451
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1398017
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1094840
Religiöse Beschneidung verboten 695969
Woran merkt man das ER es ernst meint? 580502
Was für Büroalltag 535013
Treffpunkt-Erfahrungen 515727
Arab, Maroc & Co. Music Thread 482735
van Gogh ist tot 406352
Strassenverkehr 396101
Impressum
Impressum
Optionen
Thema bewerten
#164302 - 25/11/2017 12:16 Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten)
orangemues Offline
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2017
Beiträge: 4
Ort: Wabern, Schweiz
Hallo zusammen!

Ich habe bereits viele spannende Einträge hier gelesen, Danke für die Infos! Trotzdem bin ich aber zu meiner Frage noch nicht ganz schlau geworden ;-)

Ich habe für meinen alten VW Vento (Baujahr 93) ein Exportkennzeichen gelöst und möchte ganz einfach als letzte Fahrt bis hinunter nach Marokko. Ich weiss mittlerweile, dass wenn ich das Auto dort zuletzt noch verkaufen möchte entstehen mir hohe Zollgebühren. Das möchte ich nicht, mir geht es nur darum günstig und flexibel zu reisen. Also kann ich das Auto am Ende auch dort stehen lassen (verschrotten) - aber WIE komme ich wieder aus dem Land ohne Zollgebühren zu zahlen?
Ich hab ja dann den Stempel im Pass?! Das haben doch andere sicher auch bereits gemacht. Da muss es doch eine günstige Möglichkeit geben, die auch legal ist?

Wäre sehr dankbar um eine Antwort/Erfahrung von Euch!

hoch
#164304 - 25/11/2017 22:19 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3967
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
Hallo.

Einen Stempel hast Du nicht im Pass, in dem Dein Fahrzeug eingetragen ist. Vielmehr ist im Polizeicomputer ein entspr. Vermerk der bei Deiner Ausreise ersichtlich wird.
Schrottautos irgendwo einfach stehen lassen ist nicht legal und auch nicht gewissenhaft!

Andere haben dies auch nicht schon gemacht, da es keinen Weg um die Zollgebühren gibt, wenn man ohne Fahrzeug ausreist!

Am sinnvollsten wäre, wenn Du mit dem Fahrzeug wieder bis nach Spanien reist und es dort an einen Gebrauchtwagenhändler verkaufst.

Ansonsten solltst Du überlegen, ganz ohne eigenes Fahrzeug nach Marokko zu reisen.
Fliegen ist weitaus günstiger als fahren.
Von dem erspartem Geld könntest Du Dir dann ein Mietauto leihen (ca. 25,00 bis 40,00 Euro am Tag).
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#164305 - 27/11/2017 15:06 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Bhaloulia Online
Mitglied

Registriert: 09/11/2007
Beiträge: 428
Ort: Bhalil/Marokko
Ich kann mich Thomas nur anschließen.
Nur noch als Zusatzinformation, ein Auto, das man in Marokko verkaufen will und somit verzollen müsste, darf nicht älter, als 5 Jahre sein.

hoch
#164306 - 27/11/2017 15:51 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
friedelifni Offline
Mitglied

Registriert: 14/09/2009
Beiträge: 90
Ort: sidi ifni
Hallo, ich würde vor Ende der Reise beim Zoll nachfragen,ob es möglich ist, das Fzg. dem Zoll "zu schenken".
Wenn ja, erledigen die auch das Zollpapier. Falls nicht, kannst Du immernoch nach Ceuta oder Melilla ausreisen und das Auto dort lassen. Vielleicht bekommst Du dort sogar noch ein paar Euros. Auf jeden Fall hast du damit keinen Ärger mit dem marokkanischen Zoll. Für eine längere Reise vielleicht günstiger als Mietwagen.

hoch
#164307 - 27/11/2017 17:11 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Ibrahimo Online
Mitglied

Registriert: 22/05/2012
Beiträge: 104
Ort: Marokko
Hallo,

man kann sie als schrottauto verkaufen, frag mal einfach beim Zoll oder bei der Autohändlern, das ist möglich und das habe ich schon gesehen.

hoch
#164308 - 28/11/2017 11:29 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 86
Ort: D
Hallo,

ich verstehe natürlich, dass du günstig reisen willst.
Wer möchte das nicht??

Aber die Idee, Marokko als Schrottplatz zu benutzen, finde ich nicht gut, außerdem respektlos.

hoch
#164309 - 28/11/2017 15:19 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: bulbulla]
omar11 Offline
Mitglied

Registriert: 27/04/2013
Beiträge: 415
Ort: Bodensee/Beni-Mellal
Die Beschränkungen zur Einfuhr sind hart, ohne Frage! Würde es sie aber nicht in dieser Form geben, wäre das Land schnell der Schrottplatz aller Skandal-Autos aus Europa.
Übrigens, man kann Marokko problemlos mit einem Schrottfahrzeug bereisen, die Zollnummer muss aber nach Mauretanien ausgestellt sein. Dort kann der Wagen problemlos hinter der Grenze verkauft und mit dem Erlös die Heimreise finanziert werden.

hoch
#164310 - 28/11/2017 16:00 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: omar11]
suesse51 Offline
Mitglied

Registriert: 28/10/2006
Beiträge: 35
Ort: Saarbrücken
Es ist also besser, Mauretanien als Schrottplatz aller Skandal—Autos aus Europa zu benutzen????

hoch
#164312 - 29/11/2017 13:34 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: suesse51]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1380
Ort: Spanien
Wenn er mit dem Wagen eine so weite Reise machen will, dann gehe ich mal davon aus, dass das Fahrzeug zwar alt, aber eigentlich nicht schrottreif ist. Wenn es zoll/bürokratiemäßig möglich ist, den Wagen in Marokko (oder Mauretanien) zu lassen, kann man damit noch jemandem eine Freude machen, oder? Also ich sehe das nicht so negativ.
_________________________
LG

hoch
#164314 - 01/12/2017 15:42 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: suesse51]
omar11 Offline
Mitglied

Registriert: 27/04/2013
Beiträge: 415
Ort: Bodensee/Beni-Mellal
Original geschrieben von: suesse51
Es ist also besser, Mauretanien als Schrottplatz aller Skandal—Autos aus Europa zu benutzen????

In Mauretanien wird, falls nicht reparierbar, bis in's letzte Teil recycelt, wieder verwertet und u. U. umgenutzt.
Das ist ja auch keine Industrie, die dahintersteckt und massenweise Fahrzeuge importiert, wie weiter südlich!
Der Schrott kommt so oder so an den Mann und es wird gutes Geld damit verdient.
Trotzdem finde ich die Politik Marokkos richtig in dieser Sache! Einfach weil es im wahrsten Sinne das Schwellenland nach Afrika ist. Was hier funktioniert, funktioniert in ein paar Jahren auch weiter südlich!

hoch
#164317 - 03/12/2017 00:26 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
orangemues Offline
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2017
Beiträge: 4
Ort: Wabern, Schweiz
Hallo, ich bins nochmals :-)
Danke für Eure Gedanken!
Ich möchte anmerken, ist vielleicht im Titel falsch formuliert - es war nie meine Absicht das Auto NUR stehen zu lassen. Verkaufen, zumindest der Teile war die Idee.
Wenn ich aber 6000Euro Zoll zahlen muss, dann wird niemand mehr Interesse haben. Das mit dem an den Zoll verschenken finde ich übrigens eine schöne Idee :-)

hoch
#164318 - 03/12/2017 00:36 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
orangemues Offline
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2017
Beiträge: 4
Ort: Wabern, Schweiz
Dann möchte ich noch kurz was zum Thema Respekt sagen. Es hat überhaupt nichts mit Respektlosigkeit zu tun, ob ich ein Auto in der Schweiz, in Spanien oder in Marokko entsorge.
Der Unterschied ist sogar der, dass Leute in Afrika aus noch so vielem etwas machen können, und nicht wie bei uns, weil z.B. eine Schalldämmmatte verschlissen ist man das Fahrzeug bereits durch den TüV fallen lässt...
Leute in Afrika wissen sich zu helfen und und sind nicht so Wohlstandsbescheuert

Grüsse Walter

hoch
#164319 - 04/12/2017 10:09 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3967
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
Hallo Walter,

ein Auto "einfach irgend wo stehen lassen" ist respektlos, ein Auto zu verschenken dagegen nicht.

Auch in Einzelteilen in Marokko belassen kannst Du nicht ausreisen ohne es (teuer) verzollt zu haben.
Fahrzeuge die ältr als fünf Jahre sind können ohnehin nicht mehr verzoll werden.
Der Zoll nimmt auch keine geschenkten Fahrzeuge an.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#164320 - 04/12/2017 12:13 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Ibrahimo Online
Mitglied

Registriert: 22/05/2012
Beiträge: 104
Ort: Marokko
Hallo

wenn um's Verschrotten geht kann mann sein Auto billig verzollen lassen, und da muss sie nicht weniger als 5 Jahre alt sein.

hoch
#164326 - 04/12/2017 21:09 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: Ibrahimo]
orangemues Offline
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2017
Beiträge: 4
Ort: Wabern, Schweiz
Und wenn das so ist - bekomme ich dann den Papierkram mit Verzollung u.a. direkt bei dem hin, der mir das Auto verschrottet?

Viele Grüsse

hoch
#164327 - 04/12/2017 22:52 Re: Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten) [Re: orangemues]
Ibrahimo Online
Mitglied

Registriert: 22/05/2012
Beiträge: 104
Ort: Marokko
Natürlich, das wird beim Zoll richtig verschrottet, damit der Käufer nicht mehr sie fahren wird, nur kann er dann Teilen benutzen" verkaufen oder so".

hoch


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum