Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Liebe Forennutzer,

wir arbeiten aktuell an einem neuen Forensystem (www.forum.marokko.com). Da wir die Daten aus diesem Forensystem nicht übernehmen, bitten wir darum, Euch im neuen System erneut zu registrieren. Beiträge können ab sofort auch dort eingegeben werden. Nach der Testphase (bis ca. Ende Juli), wollen wir dieses Forensystem auf "nur noch Lesenden Zugriff" Stellen. Die Inhalte bleiben zugänglich.
...
Aktuelle Beiträge
Frau aus dem Kongo, die in Marrakesch lebt
von gelber
20/07/2018 21:13
supermarkt inessaouira
von Ja43
18/07/2018 17:49
Papier nach Tanger Ende Juli ab Köln !!
von ranita765
17/07/2018 22:49
Busverbindung Marrakesch-Agadir?
von Zaiomarrakech
15/07/2018 17:57
Strand und Kultur zwischen Fes und Marrakesch
von Zaiomarrakech
15/07/2018 15:17
Flughafentranfer Fes und Ausflug
von Mogador52
14/07/2018 11:08
Islamische Kleidung
von yusuf21
13/07/2018 13:14
Jet privé für Familie Royal
von fassaoui
12/07/2018 21:25
Planung Juni 2019
von Mogador52
11/07/2018 10:58
Mit Auto nach MAR - Versicherung, Fähre usw.
von gelber
11/07/2018 09:12
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3642058
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1721597
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1353532
Religiöse Beschneidung verboten 850347
Woran merkt man das ER es ernst meint? 685552
Was für Büroalltag 634514
Arab, Maroc & Co. Music Thread 589459
Treffpunkt-Erfahrungen 576328
van Gogh ist tot 488068
Strassenverkehr 461980
Forum Statistik
9955 Mitglieder
19 Foren
18644 Themen
165668 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Optionen
#164240 - 26/10/2017 16:04 geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018
harleyrider Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/10/2017
Beiträge: 12
Ort: Bern
Hallo zusammen
Mit grossem Interesse habe ich mich schon durch das Forum gelesen und viele Tipps gefunden.
Ich habe vor nächstes Jahr im Mai mit meiner Harley E-Glide eine Rundtour durch Marokko zu machen.
Beim bisherigen Planen der Routen hielt ich mich bisher quer durch Europa in der Regel an 'landschaftlich schöne' Nebenstrassen ('grün' markierte gelbe Strassen auf der Papierkarte).
Da ich ausser einer geführten Dreitagestour entlang der N2 von Tanger nach Melilla im Jahre 2012, keine Erfahrung zu Marokko habe, hoffe ich hier im Forum auf Unterstützung und Antworten zu meinen Fragen.

Ab Fes / Taza bin ich mir noch etwas unschlüssig weil :
- irgendwo habe ich gelesen, dass die R510 zwischen Aknoul und Taounate z.T. stark beschädigt und mit einem non-4x4 nicht mehr passierbar sei...
- Die N16 sei immer noch, wie bereits 2012, eine Baustalle mit grossen Wartezeiten ...
- Um Issaguen habe ich keine UNterkunft gefunden

Fragen :
- Sind die 'gelben' Strassen i.d.R. asphaltiert ?
- Wie ist die Qualität der 'P'-nnnn Strassen (auch asphalt) ?
- Gibt es eine Marokko Webseite mit aktuellen Strassenzuständen analog ADAC in D oder TCS in CH ?
- Ist die nachfolgende Tour mit meiner E-Glide machbar ?
- Kennt jemand um Issaguen gute Unterkunft ?
- Wie beurteilt ihr die Route generell, Änderungsvorschläge

Hier meine geplante Tour :
Der Link auf meine HP beinhaltet immer die Tagesetappe inkl. der geplanten Route auf Google-Maps

3.05.17 Tanger – Chefchaouen (233 km)
Route : Tanger - N2 - vor El-Fendek auf R417 - Sidi El Yamani - R415 - Ksar El Kebir - R410 - Chefchaouen
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/tanger-chefchaouen.html

4.05.17 Chefchaouen - Khemisset (290 km)
Route : Chefchaouen - N13 - Quezzane - R408 - Sidi Ahmed Cherif - R4232 - Khnichet - R409 - Sidi Slimane - Khemisset
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/chefchaouen-khemisset.html

5.05.17 Rundtour Richtung Nordosten (Sidi Kacem, Moulay Idriss, Miknas)

6.05.17 Khemisset – Beni Melall (285 km)
Route : Khemisset - R404 - Maaziz - R407 - Moulay Bouazza - R311 - Qud-Zem - R312 - Kasba Tadla - P3219 - Beni Melall
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/khemisset-beni-melall.html

7.05.17 Beni Melall – Marakesch (300 km)
Route : Beni Melall - R301 - Azilal - R304 - Demnate - südlicher Abstecher über R307 bis in die Schlucht und zurück - R210 - Marakesch
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/beni-melall-marakesch.html

8/9.05.17 Besichtigung Marakesch, Ausfahrt N9 zum Zizi-n-Tichla Pass

10.05.17 Marakesch – Taroudant (235 km)
Route : Marakesch - R203 - Igoudar Mnabha - N10 - Taroudant
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/marakesch-taroudant.html

11.05.17 Taroudant – Ammelne (300 km), bis Ammelne 160 km danach noch eine Ausfahrt auf der R104 nach Westen zu einem Pass (Col du Kerdous) hoch und zurück
Route : Taroudant - P1714 - El Guerdane - 1007 - Imi Moqourn - R105 - Tafraoute
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/taroudant-ammelne.html

12.05.17 Ammelne – Tissint (280 km)
Route : Ammelne - R106 - Igherm - R109 - Tata - N12 - Tissint
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/ammelne-tissint.html

13.05.17 Tissint – Agdz (290 km)
Route : Tissint - N12 - El Mhamid - N12 - Zagora - N9 - Agdz
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/tissint-agdz.html

14.05.17 Agdz – Dades Schlucht (210 km)
Route : Agdz - N9 - Ouarzazate - N10 - Boumalne - Dades Schlucht
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/agdz-dades-schlucht.html

15.05.17 Dades Schlucht – Erfoud (220 km)
Route : Dades Schlucht - N10 - Tinejdad - R702 - Erfoud
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/dades-schlucht-erfoud.html

16.05.17 Erfoud – Midelt (215 km)
Route : Erfoud - N13 - Ar-Rachidia - N13 - Midelt
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/erfoud-midelt.html

17.05.17 Midelt – Azrou (290 km)
Route : Midelt - N13 - Azrou, nach Ankunft Ausfahrt zum 'Source de l'Oum-er-Riha' (P7311)
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/midelt-azrou.html

18.05.17 Azrou – Fes (200 km)
Route : Azrou - N8 - Ifrane - R707 - R503 - Sefrou - R504 - El Menzel - P5043 - N6 - Fes
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/azrou-fes.html

19.05.17 Fes – Taza (160 km)
Route : Fes - N6 - Sidi Abdallah - P5420 - durch den Nationalpark - R507 - Taza
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/fes-taza.html

20.05.17 Taza – Issaguen (240 km)
Route : Taza - R505 - Aknoul - R510 - Taounate - R509 - Issaguen
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/taza-issaguen.html

21.05.17 Issaguen – Smir (210 km)
Route : Issaguen - N2 - Moulay Ahmed Cherif - P4115 - El Jebha - N16 - Smir beach
http://harley-rider.ch/marokko-2018-etappen/issaguen-smir-beach.html

22.05.17 Smir – Tanger oder Ceuta (70 km)
Route : Smir - P4703 - P4701 - N16 - Tanger

Bin nun mal auf eure Antworten, Beurteilung der Route gespannt

Vielen Dank allen schon zum Voraus
Gruss
Beat aka harley-rider


Bearbeitet von harleyrider (26/10/2017 16:08)
_________________________
Mit Biker Grüssen - Beat
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!

hoch
#164241 - 26/10/2017 19:31 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 4028
Ort: Errachidia, Marokko
Hallo Harleyrider,

Du stellst viele Fragen auf einmal, was möglicherweise einige User dovon abhält zu antworten.

Die ausgewählten Straßen sind alle asphaltiert und in gutem Zustand!
Wie es speziell bei dem Abschnitt Fes-Taza aussieht weiß ich nicht, da ich diese Strecke stehts auf der Autobahn zurück lege.
Generell gehen Straßenbauarbeiten in Marokko recht schnell voran, so dass, wenn Du von Störungen aus 2012 berichtest, diese mit an sicher grenzender Wahrscheinlichkeit längst behoben sind.

Bei google maps findest Du bei Issaguem mehrere teure Hotels.
Es gibt dort und in der Umgebung jedoch auch günstigere Unterkünfte. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir dort keines empfehlen aber beim Rumfahrenb wirst Du sicherlich fündig.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#164246 - 28/10/2017 19:47 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
Bhaloulia Offline
Mitglied

Registriert: 09/11/2007
Beiträge: 446
Ort: Bhalil/Marokko
Sieht nach einer Tour mit dem Schwerpunkt Harleyfahren aus laugh

seeeehr viel Fahrerei, denn auch wenn die Strassen durchweg recht gut sind, so dauert es einfach länger, als in Europa solche Strecken zu fahren. Zu den Zeitangaben der Routenrechnern, darfst du einiges draufgeben.

Was mir auffiel: wenn du in Erfoud bist, warum nicht weiter bis nach Merzouga fahren?

Willst du dir die tolle Altstadt von Fes gar nicht ansehen? Eine Übernachtung mehr dort, wäre unbedingt empfehlenswert. Vielleicht stattdessen die Übernachtung in Midelt auslassen. Erfoud Azrou ist zwar weit, aber gut ausgebaut und machbar.

Generell wie gesagt alles ein bisschen viel. Was machst du, wenn es dir mal nicht gut geht?Viele Reisende haben irgendwann mit Magen Darmproblemen zu kämpfen. Und viele Fahrzeuge haben auf so einer Strecke auch mal ne Panne. Ab und zu einen Puffertag einbauen wäre sinnvoll.

viel Spaß bei der weiteren Planung

Bhaloulia


Bearbeitet von Bhaloulia (28/10/2017 19:49)

hoch
#164255 - 30/10/2017 01:55 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: Bhaloulia]
Bhaloulia Offline
Mitglied

Registriert: 09/11/2007
Beiträge: 446
Ort: Bhalil/Marokko
Was mir noch auffiel ist Khemisset.
Willst du da unbedingt hin? Ich würde Meknes bei weitem vorziehen.
Müsste ich eine Liste der am wenigsten sehenswerten Orte Marokkos anfertigen, hätte Khemisset gute Chancen auf einen der Spitzenplätze.
Entschuldigung bei allen Khemissetern! Aber sehe ich wirklich so, und war aus familiären Gründen schon oft da.

hoch
#164258 - 31/10/2017 12:17 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: Bhaloulia]
harleyrider Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/10/2017
Beiträge: 12
Ort: Bern
Hallo zusammen
Danke für eure Antworten.
Sorry für die vielen Fragen, kommen wohl daher, dass ich meine Erfahurngen aus andern Ländern hier nicht 1:1 'übernehmen' kann und mich wohl viel Neues erwartet.
- Bei Issaguem finde ich ein Hotel (Tidghine) mit einer wohl 'veralteten' Webseite (2011). Ich habe die nun mal kontaktiert.
- Merzouga könnte ein Thema werden, wieviel Zeit muss ich da zur Besichtigung der Sanddünen einrechnen ?
- Fes soll schon ein Thema inkl. Besichtigung werden.
- Für die Magen-/Darmprobleme habe ich seit Jahren gut bewährte Medizin: Jeweils am Abend ein/zwei Shots vom 'lokalen' Schnaps trinken. smile Hat sich bei mir schon in Mexiko, Kuba, Südafrika, etc. bestens bewährt. Was trinkt man in Marokko, wenn man überhaupt darf ?
- Khemisset habe ich gewählt, weil ich da ein schönes Hotel ' Dar Eddayya' gefunden habe.

Ich habe noch entdeckt, dass in Casablanca ein HD-Händler ist, da sollte ich eigentlich schon auch vorbei schauen...

Ich werde wohl die Route Richtung Süden so anpassen, dass Casablanca am Weg liegt, auf das Riff Gebirge verzichten und nach Fes relativ direkt nach Tanger zurück fahren.


Bearbeitet von harleyrider (31/10/2017 12:20)
_________________________
Mit Biker Grüssen - Beat
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!

hoch
#164260 - 31/10/2017 19:21 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 4028
Ort: Errachidia, Marokko
Hallo.

In Merzouga solltest Du unbedingt übernachten.
Nur dann kannst Du die Umgebung und Athmosphäre richtig auf Dich einwirken lassen und geniessen!

Einen für Dich passenden Schnaps bringst Du am besten von zu Hause mit.
Hier ist die Auswahl kleiner und der Preis höher!

In Casablanca gibt es, wie ich hörte, auch einen HD-Club.

Das Riff ist jedoch weitaus sehenswerter und ungefährlicher als Casablanca!
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#165026 - 24/04/2018 12:29 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: Thomas Friedrich]
harleyrider Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/10/2017
Beiträge: 12
Ort: Bern
Den Winter durch an der Tourplanung 'geschraubt' und immer noch am abändern ...

Aktuell noch folgende Frage zur Route Dadesschlucht - Merzouga :
Welche Route ist interessanter
R702 - Tinghir - Erfoud - Merzouga oder
R113 / N12 - Thingir - Alnif - Merzouga

Betreffend Zeit und Distanz ist ja kein grosser Unterschied.

Habe gerade bemerkt, dass die einzelnen Etappenlinks im ersten Beitrag wegen der Touränderungen nicht mehr gehen.
Hier die Aktuelle Reise und Etappen


Bearbeitet von harleyrider (24/04/2018 12:37)
_________________________
Mit Biker Grüssen - Beat
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!

hoch
#165151 - 11/05/2018 20:36 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
harleyrider Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/10/2017
Beiträge: 12
Ort: Bern
Leider hat mene Harley ein Problem mit der Kühlung, ist schon in der Schweiz aufgetreten, aber da hat der Händler nichts abnormales gefunden.
Nun in den ersten Tagen Marokko wieder und ich musste die 'Lady in Black' in Casablanca stehen lassen. Weiterfahrt nun mit einem Hyundai Santa Fe.
Die ersten Etappen haben mich bezüglich des Strassenzustandes eines Besseren als mener Erwartungen belehrt.
Nur mit dem Bezahlen happerst es doch recht stark.
KK wird bei kener tankstelle akzeptiert, auch einige Unterkünfte wollen Bargeld.
Dies ist zwar relativ einfach am Bnocomaten zu beziehen aber jeder bezug ist auf 2'000 MAD beschränkt. Da kommt dann schonwas an Gebühren pro bezug zusammen, wenn man nicht mehr auf einmal beziehen kann.
_________________________
Mit Biker Grüssen - Beat
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!

hoch
#165152 - 12/05/2018 03:39 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
Anonymus201805 Offline
Mitglied

Registriert: 13/10/2017
Beiträge: 127
Ort: Marokko
Original geschrieben von: harleyrider
Leider hat mene Harley ein Problem mit der Kühlung, ist schon in der Schweiz aufgetreten, aber da hat der Händler nichts abnormales gefunden.
Nun in den ersten Tagen Marokko wieder und ich musste die 'Lady in Black' in Casablanca stehen lassen. Weiterfahrt nun mit einem Hyundai Santa Fe.
Die ersten Etappen haben mich bezüglich des Strassenzustandes eines Besseren als mener Erwartungen belehrt.
Nur mit dem Bezahlen happerst es doch recht stark.
KK wird bei kener tankstelle akzeptiert, auch einige Unterkünfte wollen Bargeld.
Dies ist zwar relativ einfach am Bnocomaten zu beziehen aber jeder bezug ist auf 2'000 MAD beschränkt. Da kommt dann schonwas an Gebühren pro bezug zusammen, wenn man nicht mehr auf einmal beziehen kann.


Versuch es mal bei einem Automaten der BMCE der direkt an solch einer Bank installiert ist. Da lassen sich normalerweise mindesten 4000 DH pro Tag abheben mit einer Creditkarte aus Deutschland.

hoch
#165153 - 12/05/2018 08:13 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 4028
Ort: Errachidia, Marokko
Hallo Beat,

was die Bankgebühren sowie die max. Höhe der Auszahlung betrifft, so sind diese abhängig von Deiner Karte aber auch von der Bank in Marokko.
Es gibt Unterschiede zwischen EC-Karten und Kreditkarten aber auch zwischen z.B. der normalen Visa Karte und der Visa Karte Gold.
Es können max. 2.000,00 DH bei einer Ziehung genommen werden, bei manchen Banken dieser Betrag zwei mal hintereinander aber nicht mehr als 500,00 Euro je Woche.
Zunehmend verlangen die marok. Banken Gebühren (CHI, Attijariwafabank, Societe General, Credit de Maroc).

Bei Visakarten sind folgende Banken derzeit noch gebührenfrei: Al Barid Bank(Postbank), Credit Agricole, Bank Populaire, BMCE, und BMCI.


Ich hoffe, dass diese Informationen Dir bei Deiner nächsten Marokkotour, vielleicht mit einer BMW, hilfreich sind.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#165154 - 12/05/2018 08:21 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: Thomas Friedrich]
harleyrider Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/10/2017
Beiträge: 12
Ort: Bern
Danke euch beiden für die Geldbezugstipps (nicht den mit der BMW smile )
Ich mache die Bezüge mit einer EC (maestro) Karte, da sind 'normal' 500.-- (€ oder sFr) pro Bezug möglich.
_________________________
Mit Biker Grüssen - Beat
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!

hoch
#165161 - 12/05/2018 18:38 Re: geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018 [Re: harleyrider]
theomarrakchi Offline
Mitglied

Registriert: 11/04/2006
Beiträge: 921
Ort: Marrakech / Ibiza
Hallo Beat,
Ich beziehe mit meiner Visa Karte bei der BMCE bis zu 6000DH pro Tag, allerdings nicht in einem Durchgang, sondern einmal 4000 und beim 2. Mal 2000DH, und diesen Vorgang kann ich täglich wiederholen.
LG, Theo
_________________________
Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest

www.ibiza-marrakech-express.com

hoch


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum