Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Ist "mein" Marokkaner anders?
von gypsygirl
33 Minuten 55 Sekunden her
Ehefähigkeitszeugnis
von 21merlina
Heute um 15:58
Reise-, Kranken- bzw. Unfallversicherung
von 21merlina
Heute um 15:49
Überziehungsgebühren KFZ mehr als 180 Tage
von don_rouvinho
Heute um 15:26
Neue KFZ-Zollbestimmungen
von don_rouvinho
Heute um 15:24
welche Möglichkeiten frau näher kennen lernen ?
von DanielCL
Heute um 12:26
10 Tages Tour
von Cattxa
Gestern um 12:00
N16 Mit Wohnbus befahrbar?
von Steppenwolf
Gestern um 08:36
FZF wartezeiten
von Rayna
12/12/2017 22:27
kurze Fragen wg. Marokko-Trip 20.12.17-3.1.18
von Bhaloulia
10/12/2017 15:34
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
gypsygirl, Maria2511, Cattxa, hearruser, heriberto
9805 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
16 Mitglieder (gypsygirl, don_rouvinho, DanielCL, 6 unsichtbar), 795 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9805 Mitglieder
19 Foren
18475 Themen
164144 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3224369
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1397979
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1094758
Religiöse Beschneidung verboten 695952
Woran merkt man das ER es ernst meint? 580490
Was für Büroalltag 534997
Treffpunkt-Erfahrungen 515710
Arab, Maroc & Co. Music Thread 482707
van Gogh ist tot 406335
Strassenverkehr 396085
Impressum
Impressum
Optionen
Thema bewerten
#160602 - 29/12/2015 23:13 Ehefähigkeitszeugnis
arionj Offline
Junior Mitglied

Registriert: 16/07/2015
Beiträge: 13
Ort: Deutschland
salam,ich habe heute mein ehefähigkeitszeugnis abgeholt und der name von meinem verlobten ist auseinander geschrieben also statt khalid steht da kha lid.. gibt das probleme bei der heirat oder ist das irrelevant?


Bearbeitet von arionj (29/12/2015 23:13)

hoch
#160604 - 30/12/2015 07:44 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3966
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
Hallo.

In Marokko nimmt man Vieles nicht so genau.
Ich kenne Geschwister deren Nachnamen von den Behörden unterschiedlich geschrieben wurden.
Zum Einen hängt das mit den Übersetzungen aus dem Arabischen zum Französischen/Deutsche zusammen (für Salam al eihkum gibt´s ja auch unterschiedliche deutsche Schreibweisen), zum anderen aber auch mit der Oberflächigkeit und fehlenden Selbstkritik vieler Menschen in Marokko.

Ich glaube also nicht, dass an dem auseinandergezogenen Namen jemand in einer marok. Behörde Anstoß nimmt.






Bearbeitet von Thomas Friedrich (30/12/2015 07:46)
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#160606 - 30/12/2015 08:27 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Thomas Friedrich]
arionj Offline
Junior Mitglied

Registriert: 16/07/2015
Beiträge: 13
Ort: Deutschland
Danke Thomas. Aber das Ehefähigkeitszeugnis wird doch in der Deutschen Botschaft indie benötigte Bescheinigung umgetauscht. Oder?

hoch
#160611 - 30/12/2015 12:29 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
arionj Offline
Junior Mitglied

Registriert: 16/07/2015
Beiträge: 13
Ort: Deutschland
Also konkret ist die Frage:wenn ich mein ehefähigkeitszeugnis in Rabat in die Ehefähigkeitsbescheinigung umtauschen möchte. Brauche ich dazu ausser dem zeugnis noch weitere unterlagen?

hoch
#160619 - 30/12/2015 16:12 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
hulk1 Offline
Mitglied

Registriert: 21/11/2008
Beiträge: 900
Ort: Deutschland
Hallo Arion,

geht es hier nur um die benötigten Unterlagen zur Beglaubigung des Ehefähigkeitszeugnisses durch die Deutsche Botschaft in Rabat?

Die Ehefähigkeitsbescheinigung für sich genommen ist doch identisch mit dem Ehefähigkeitszeugnis:
Ehefähigkeitsbescheinigung
Antwort auf:
Es handelt sich hierbei um die so genannte Ehefähigkeitsbescheinigung, die heute auch Ehefähigkeitszeugnis genannt wird.

Antwort auf:
Um diese zu erhalten, müssen natürlich auch einige Voraussetzungen erfüllt werden.
Holen Sie sich bei Ihrem Standesamt eine sogenannte "Laufliste" (und das können Sie wörtlich nehmen) auf der steht welche Unterlagen verlangt werden.
Diese Liste ist wichtig. Nicht vergessen bei Beantragung der Eheschließung im ausländischem Standesamt diese Liste mitzunehmen.

Auf dieser Liste steht meistens:

Kopie des Passes ihrer Lebensgefährtin/en am besten In- und Auslandpass wenn vorhanden.

Geburtsurkunde. Achtung!! Wenn sie in der Ukraine, Kasastan oder anderen ehemaligen UdSSR Staaten lebt und vor 1991 geboren wurde hat sie meistens noch eine russische Geburtsurkunde. Die muss umgeschrieben werden.

Bei geschiedenen die Scheidungsurkunde. ACHTUNG!! Mit Begründung der Scheidung. Das sind zwei getrennte Formulare. Ist sie vor 1991 geschieden worden und lebt in der Ukraine, Kasastan oder anderen ehemaligen UdSSR Staaten gilt das gleiche wie bei der Geburtsurkunde.

Es kommt vor das auch die Heiratsurkunde verlangt wird, die wird aber bei der Scheidung vernichtet. Man muss sich dann eine Heiratsbescheinigung ausstellen lassen. Das Scheidungsurteil wird in Deutschland noch mal vom Oberlandesgericht überprüft.

Weiter wird eine Ledigkeitsbescheinigung benötigt (nicht älter als 6 Monate).

Dann noch eine Wohnbescheinigung.
Die gibt es in Russland nicht standartmäßig, doch auf dem Passamt wird auf Anfrage so etwas ausgestellt.

Die ganzen Unterlagen müssen dann zur Deutschen Botschaft und beglaubigt werden. Lasst das am besten eine Agentur machen. Die Unterlagen gebt ihr zu Hause bei eurem Standesamt ab. Natürlich erst nachdem sie ins Deutsche übersetzt wurden. Die stellen dann nach Durchsicht eurer Unterlagen die Ehefähigkeitsbescheinigung aus. Diese muss dann bei einer Heirat im Ausland wieder in die Landessprache übersetzt und beglaubigt werden.
_________________________
Als Übertreiber [ghulat] werden im Islam Menschen bezeichnet, die einen Aspekt des Islam aus dem Gesamtzusammenhang nehmen, sich darauf konzentrieren und diesen übertreiben.

hoch
#163307 - 24/06/2017 05:36 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: hulk1]
Litze Offline
Mitglied

Registriert: 05/11/2016
Beiträge: 30
Ort: Köln / Rabat
Original geschrieben von: hulk1
Hallo Arion,

geht es hier nur um die benötigten Unterlagen zur Beglaubigung des Ehefähigkeitszeugnisses durch die Deutsche Botschaft in Rabat?

Die Ehefähigkeitsbescheinigung für sich genommen ist doch identisch mit dem Ehefähigkeitszeugnis:
Ehefähigkeitsbescheinigung
Antwort auf:
Es handelt sich hierbei um die so genannte Ehefähigkeitsbescheinigung, die heute auch Ehefähigkeitszeugnis genannt wird.

Antwort auf:
Um diese zu erhalten, müssen natürlich auch einige Voraussetzungen erfüllt werden.
Holen Sie sich bei Ihrem Standesamt eine sogenannte "Laufliste" (und das können Sie wörtlich nehmen) auf der steht welche Unterlagen verlangt werden.
Diese Liste ist wichtig. Nicht vergessen bei Beantragung der Eheschließung im ausländischem Standesamt diese Liste mitzunehmen.

Auf dieser Liste steht meistens:

Kopie des Passes ihrer Lebensgefährtin/en am besten In- und Auslandpass wenn vorhanden.

Geburtsurkunde. Achtung!! Wenn sie in der Ukraine, Kasastan oder anderen ehemaligen UdSSR Staaten lebt und vor 1991 geboren wurde hat sie meistens noch eine russische Geburtsurkunde. Die muss umgeschrieben werden.

Bei geschiedenen die Scheidungsurkunde. ACHTUNG!! Mit Begründung der Scheidung. Das sind zwei getrennte Formulare. Ist sie vor 1991 geschieden worden und lebt in der Ukraine, Kasastan oder anderen ehemaligen UdSSR Staaten gilt das gleiche wie bei der Geburtsurkunde.

Es kommt vor das auch die Heiratsurkunde verlangt wird, die wird aber bei der Scheidung vernichtet. Man muss sich dann eine Heiratsbescheinigung ausstellen lassen. Das Scheidungsurteil wird in Deutschland noch mal vom Oberlandesgericht überprüft.

Weiter wird eine Ledigkeitsbescheinigung benötigt (nicht älter als 6 Monate).

Dann noch eine Wohnbescheinigung.
Die gibt es in Russland nicht standartmäßig, doch auf dem Passamt wird auf Anfrage so etwas ausgestellt.

Die ganzen Unterlagen müssen dann zur Deutschen Botschaft und beglaubigt werden. Lasst das am besten eine Agentur machen. Die Unterlagen gebt ihr zu Hause bei eurem Standesamt ab. Natürlich erst nachdem sie ins Deutsche übersetzt wurden. Die stellen dann nach Durchsicht eurer Unterlagen die Ehefähigkeitsbescheinigung aus. Diese muss dann bei einer Heirat im Ausland wieder in die Landessprache übersetzt und beglaubigt werden.




Kann mir jemand bestätigen, ob diese geforderten Dokumente noch aktuell sind? Da ich im Moment in Marokko bin und meine zuständige Bearbeiterin im Standesamt sich sehr schwer damit tut, mir telefonisch oder schriftlich Auskunft über benötigte Dokumente zu geben, hoffe ich auf Auskunft erfahrener Verheirateter.
Nun bin ich nächste Woche endlich in Deutschland und wollte eigentlich das Ehefähigkeitszeugnis beantragen, werde aber ständig vertröstet von eben dieser Sachbearbeiterin. Die Zeit ist jetzt knapp, noch rechtzeitig innerhalb einer Woche alle Dokumente zusammen zu bekommen, aber vielleicht klappt es ja noch.

Danke im Voraus

hoch
#163320 - 27/06/2017 11:10 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Litze]
zaroan Offline
Mitglied

Registriert: 07/07/2015
Beiträge: 53
Ort: schweiz
hoi christin

ihr beabsichtigt in marokko zu heiraten oder? du kannst das ehefähigkeitszeugnis auch auf der deutschen botschaft beantragen:
http://m.rabat.diplo.de/Vertretung/rabat...kko-170303.html

auf dieser seite findest du auch weitere info's zum heiraten.

wir mussten das ehefähigkeitszeugnis in der CH-botschaft in rabat bestellen...
mehr kann ich dir leider nicht helfen, da es bei uns ein bisschen anders funktioniert hat, da ich schweizerin bin.


wünsch' dir alles gute! smile
liebe grüsse, zaroan

hoch
#163649 - 08/08/2017 02:01 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
Litze Offline
Mitglied

Registriert: 05/11/2016
Beiträge: 30
Ort: Köln / Rabat
Danke bis hierhin für die Hilfe! smile
Inzwischen habe ich meine Standesbeamten in Deutschland getroffen, welche mir eine Liste an nötigen Dokumenten für die Beantragung des EFZ mitgegeben hat. Nach vielem Recherchieren musste ich feststellen, dass die geforderten Dokumente nicht überall identisch sind, also sich evtl. sogar je nach Bundesland unterscheiden.

Nun habe ich Infos aus erster Hand, bin aber noch ratlos bei der geforderten Eidesstattlichen Erklärung, zu der ich hier auch Unterschiedliches gelesen habe. Wer ist denn da der erstbeste Ansprechpartner in Rabat? Kobsularbeamte? Notar? Adoul?
Wer weiß Rat?

hoch
#163759 - 11/08/2017 15:07 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Litze]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 111
Ort: Deutschland - Salé
eidesstaatliche Erklärung von was???
Also ich habe als Österreicherin geheiratet und unser erster Weg war zur Botschaft. Anschließend habe ich einen Strafregisterauszug in Rabat im Ministerium geholt. Dann mussten wir mehrere Dokumente übersetzen lassen, Liste der anerkannten Übersetzer beachten. Die medizinische Untersuchung, die Blutabnahme, auf das Familiengericht, alles abgeben, dann auf die Polizei und beim Familienrichter Vorsprechen. Aber es ändert sich ständig was und meine Hochzeit war 2015.
Das Ehefähigkeitszeugnis bekommst du eh noch in Deutschland. Allerdings brauchst du auch einige Dokumente vom Verlobten/der Verlobten aus Marokko. Alle inklusive Übersetzung und Apostillen. Wir haben die damals mit DHL verschickt.

hoch
#163780 - 12/08/2017 02:10 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: granny_martha]
Litze Offline
Mitglied

Registriert: 05/11/2016
Beiträge: 30
Ort: Köln / Rabat
Eine Erklärung darüber, dass in der Vergangenheit keine rituelle oder religiöse Eheschließung vollzogen wurde. Die Aussagen in diesem Forum sind unterschiedlich. Bei manch einem reicht es, wenn der Verlobte oder sein Vater als Familienoberhaupt oder beide Elternteile eine solche Erklärung unterschreiben. Woanders habe ich gelesen, dass dies vor einem Notar geschehen muss.

hoch
#163786 - 12/08/2017 12:29 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Litze]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 111
Ort: Deutschland - Salé
Préfecture de l'arrondissement - quasi Gemeinde deines Wohnbezirks ... war in unserem Fall die Préfecture de Salé

hoch
#164159 - 12/10/2017 11:25 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
Litze Offline
Mitglied

Registriert: 05/11/2016
Beiträge: 30
Ort: Köln / Rabat
Hallo zusammen,
ich bin schonmal einen Schritt weiter und muss nun zur Botschaft, um die Ehefähigkeitsbescheinigung zu erhalten.
Kann mir jemand noch verraten, zu welchen Öffnungszeiten man dafür zur Botschaft gehen kann? Finde dazu keine Infos auf der Website.

hoch
#164168 - 12/10/2017 15:43 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Litze]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 111
Ort: Deutschland - Salé
Ehm... deutsche Botschaft in Rabat?
http://www.rabat.diplo.de/Vertretung/rab...-RK-160329.html
Eine Online-Anfrage vorab zu schicken und einen Termin für dein Anliegen vereinbaren bzw. im Vorfeld abklären, was du alles mitnehmen sollst, empfiehlt sich!! Wegen dem starken Andrang kann der Einlass ohne Termin auch schon mal verweigert werden.

hoch
#164172 - 13/10/2017 15:37 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: arionj]
Moermel Offline
Junior Mitglied

Registriert: 15/06/2017
Beiträge: 1
Ort: Deutschland
Hallo,
also der Zugang zur deutschen Botschaft ist mir als deutsche Staatsangehörige nie verweigert worden.

Die eidesstattliche Versicherung hat mein Mann in der deutschen Botschaft gemacht. Die braucht ihr dann nicht mehr übersetzten lassen. Macht hierfür vorher schriftlich einen Termin aus!

Bezüglich der anderen Dokumente die ihr in Marokko braucht, habe ich gelernt, dass es von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist. Ich brauchte noch nichtmal die Dokumente hier in Deutschland Legalisieren lassen.
Sucht euch einen guten Adoul der Ahnung hat.

lg,

hoch
#164199 - 16/10/2017 23:04 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Moermel]
Litze Offline
Mitglied

Registriert: 05/11/2016
Beiträge: 30
Ort: Köln / Rabat
Original geschrieben von: Moermel
Hallo,
also der Zugang zur deutschen Botschaft ist mir als deutsche Staatsangehörige nie verweigert worden.


Soll heißen, ich könnte mit meinem Anliegen theoretisch immer zu den Öffnungszeiten da aufkreuzen? Zwischen 8 und 10h wird ja für die meisten konsularischen Angelegenheiten geöffnet. So wollte ich es jetzt probieren. Denn erreichen kann ich da sowieso nie jemanden...

hoch
#164360 - Gestern um 15:52 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Litze]
Maria2511 Online
Junior Mitglied

Registriert: 13/12/2017
Beiträge: 2
Ort: Schweiz
Hallo zusammen

ich hänge meine Frage mal an und ich hoffe, das ist okay so.

Ich bin Deutsche und lebe in der Schweiz. Möchte meine marokkanischen Freund heiraten und brauche vom Standesamt in Köln nun das EFZ.

Die Unterlagen, die ich als Deutsche vorlegen muss, sind ja relativ wenig. Welche Unterlagen muss ich aktuell von ihm mitbringen? Ich frage deswegen, weil ich extra zum Standesamt nach Köln anreisen muss und gerne vorbereitet hinfahren möchte. Am Telefon haben sie mir keine Auskunft geben können oder wollen...sie sagten: Kommen Sie erstmal mit dem Antrag :-(

Kann man den Antrag am gleichen Tag mitnehmen? Wir werden nicht in Deutschland wohnen...entweder Schweiz oder Frankreich, weil ich dort noch einen 2. Wohnsitz habe.

Danke für Eure Unterstützung!

Beste Grüsse aus der Schweiz sendet

Maria

hoch
#164364 - Heute um 12:18 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Maria2511]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1380
Ort: Spanien
Da muss man extra anreisen, um ein Papier zu beantragen? Ich wohne in Spanien und habe mal bei einem deutschen Standesamt eine Geburtsurkunde per E-mail beantragt. Ich bekam eine Bankverbindung mitgeteilt, um die Gebühren zu überweisen und das Papier kam per Post.
_________________________
LG

hoch
#164366 - Heute um 13:30 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: 21merlina]
Maria2511 Online
Junior Mitglied

Registriert: 13/12/2017
Beiträge: 2
Ort: Schweiz
Geburtsurkunde war auch kein Problem ... ging wunderbar online ... beim EFZ sind die Behörden wohl strenger (geworden)? Ich weiss es halt nicht ...wohne seit vielen Jahren nicht mehr in Deutschland und hatte demzufolge lange nichts mit deutschen Behörden zu tun.

Gogglen hat mir auch nicht so viel gebracht ...dachte, jemand hier hat vielleicht ein aktuelles Praxisbeispiel ...

Danke und Gruss

Maria

hoch
#164370 - Heute um 15:58 Re: Ehefähigkeitszeugnis [Re: Maria2511]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1380
Ort: Spanien
Ja, eben, ich auch nicht. Ich meine, ich brauche zwar im Moment kein Ehefähigkeitszeugnis oder sonstiges Papier aus Deutschland, hätte aber nie gedacht, dass man dafür extra reisen muss. Wie begründen die das? Ich meine, die Reisekosten, das Hotel, extra Urlaub nehmen für ein Papier... Das ist ja wohl das Letzte. Könnte ich mir im Moment gar nicht leisten.
Ich wohne seit über 25 Jahren in Spanien und in dem Kaff, in dem ich vor damals in Deutschland gemeldet war, wohnt mittlerweile auch niemand mehr aus meiner Familie.
_________________________
LG

hoch