Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Home-Office Agenten gesucht.
von latino
Heute um 18:04
N16 Mit Wohnbus befahrbar?
von Postauto
Heute um 13:32
FZF wartezeiten
von Rayna
12/12/2017 22:27
kurze Fragen wg. Marokko-Trip 20.12.17-3.1.18
von Bhaloulia
10/12/2017 15:34
Wohnsitz Marrakech oder Rabat
von Vigor
09/12/2017 15:21
Buchtipp für Marrakesch
von Zaiomarrakech
08/12/2017 12:37
Wer hat Erfahrung heiraten in Marrakesh Marokko??
von Thomas Friedrich
07/12/2017 08:40
Landschaft im Dezember
von Thomas Friedrich
07/12/2017 08:37
Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten)
von Ibrahimo
04/12/2017 22:52
Temperaturen auf 3000m
von depardieu
20/11/2017 08:58
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
heriberto, Dean_Moriarty, Isman, Aida_13, nellybestfriends
9801 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
13 Mitglieder (Kenipub, Ibrahimo, Bhaloulia, Diana89, luemis, 3 unsichtbar), 792 Gäste und 11 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9801 Mitglieder
19 Foren
18470 Themen
164125 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3219649
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1395668
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1091407
Religiöse Beschneidung verboten 694462
Woran merkt man das ER es ernst meint? 579624
Was für Büroalltag 533897
Treffpunkt-Erfahrungen 514907
Arab, Maroc & Co. Music Thread 481261
van Gogh ist tot 405253
Strassenverkehr 394641
Impressum
Impressum
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Optionen
Thema bewerten
#150103 - 16/09/2013 21:55 Re: Abdelkrim EL Khatabi ***** [Re: Ayoub1973]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Rahimoukum Allah Jami3an















hoch
#150104 - 16/09/2013 22:07 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger

hoch
#150106 - 16/09/2013 22:34 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: 21merlina]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Original geschrieben von: 21merlina
Hammer, die stehen auf den Pferden. Die müssen wirklich gut trainiert/erzogen gewesen zu sein, um beim schießen so stehenzubleiben und nicht zu scheuen.


Merlina das sind Araberpferde die Schönsten und Treuesten Pferde der Welt. Schau dir mal diese Lady an












hoch
#150107 - 16/09/2013 23:01 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1377
Ort: Spanien
Ja, das sind Araber, meine absoluten Lieblingspferde. Aber die auf den alten Fotos sind (wenn mich nicht alles täuscht)Berber. Ihre Brüder sozusagen und meine zweiten absoluten Lieblingspferde. Das müssten sogar noch reingezüchtete Berber gewesen sein. Heutzutage sind die immer seltener anzutreffen, weil viel Araber eingekreuzt wurden. (Berber-Araber)Vom Charakter her sind sich Berber und Araber ähnlich (mutig, intelligent, menschenbezogen).

Traumpferd Berber
Vergleich mal die Köpfe (das Profil).
Als ih noch in Melilla war, wollte ich mir immer einen aus Marokko rüberholen. Ist leider nichts draus geworden.

noch einer:

Berberzucht Arij El Fouad

Haben die Franzosen auch die Zivilbevölkerung vergast? Ich wusste es nur von den Spaniern. Furchtbar die Fotos frown In dem Film Arrhash wird das ja beschrieben, aber man sieht keine Fotos.
_________________________
LG

hoch
#150112 - 16/09/2013 23:37 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: 21merlina]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Original geschrieben von: 21merlina

Haben die Franzosen auch die Zivilbevölkerung vergast? Ich wusste es nur von den Spaniern. Furchtbar die Fotos frown In dem Film Arrhash wird das ja beschrieben, aber man sieht keine Fotos.


Die Franzosen setzten auch Chemische Waffen ein als Abdelkrim den Oergha überquerte und besetzte und kurz davor war Fez zu erobern,sie kammen von Taounate die Spanier von Melilla.

hoch
#150469 - 29/09/2013 20:09 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
hulk1 Offline
Mitglied

Registriert: 21/11/2008
Beiträge: 900
Ort: Deutschland
Besitze das Buch auch, und was findet man wohl darin, WER das Senfgas an die Spanier für die Bombardierung von den Rebellen um Abdelkrim geliefert hat?

Auflösung:
Antwort auf:
Es sind die Gleichen, die im Verdacht stehen, entsprechende Bestandteile zur Zubereitung an Syrien geliefert zu haben!

hoch
#151792 - 24/12/2013 20:28 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: hulk1]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Der damalige Sultan Moulay Joussef. Er soll den Einsatz Chemischer Waffen gegen die Rifbevölkerung nach der Niederlage in Annoual befürwortet haben. Seine Vorlieben kann man hier auf dem Foto erraten.


Mohamed der 5 (der Sohn vom Sultan Joussef) zu Besuch bei Abdelkrim Khattabi in Kairo.
Wer Rechtschaffen gehandelt hatt kann seinem gegenüber in die Augen schauen.


Davon gab es leider auch viel zu viele. Ein Marokkanischer Verräter im Diensten der Besatzer die ins Rif einmarschiert sind.


Vor den Toren von Mritsch (Melilla) hängende Köpfe von Rifkabylen

hoch
#151795 - 24/12/2013 23:16 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger


















Mohamed Charif Ameziane



hoch
#151797 - 25/12/2013 00:05 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Kinderfrisuren der damaligen Zeit





hoch
#152230 - 23/01/2014 18:23 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
HarunAlRashid Offline
Mitglied

Registriert: 24/12/2013
Beiträge: 25
Ort: France
Sorry, aber das stimmt nicht.
Auf den Bildern sind überwiegend Berberpferde zu sehen.
(meiner Meinung nach sind diese die schönsten,
besten und edelsten Pferde der Welt,
aber darüber kann man natürlich streiten...)

hoch
#152451 - 02/02/2014 22:30 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
zum abschluss dieses threads (für mich) möchte ich allen Irifiyen die diesen thread in zukunft lesen werden an dem schwur die unsere eltern und großeltern an dem Emir aller zeiten Mohamed Ibn abdel Krim Al Khattabi auf folgendem bild erinnern den sie auch in unserem namen geleistet haben und bindend für uns auf alle zeiten ist.

hoch
#158911 - 28/07/2015 01:14 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Uschen]
Deroua Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2012
Beiträge: 294
Ort: Casablanca / München
Original geschrieben von: Afulki
Azul allerseits,
ich möchte allen erstmal grüßen und hoffe, Sie sind alle Gesund , Fit und für Inhaltsbezogene und nicht Personenorientierte Diskussionen interessiert sind, welche mit der wichtigsten Figur des Kolonialen Marokko zu tun haben.
Wichtig , schein mir, die Gedanken des Denkenden zu diskutieren und nicht den Denkenden oder den Verleger .Martin Heidegger hatte treffend gesagt : " Wer die Gedanken nicht angreifen kann, greift den Denkenden ".
Über Abdelkrim ist vieles zu sagen und ich hoffe, diejenigen, welche die Geschichte Marokkos einigermaassen kennen oder einige Biographien über Abdelkrim gelesen haben, sind gebeten uns diese Person näher zu bringen.So können wir etwas über Marokko lernen.
Vielen Dank
Uschen

hoch
#163696 - 09/08/2017 10:27 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: Ayoub1973]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland



Diesen geschichtlichen Thread liebe ich. Er spricht von Stolz, Mut, Unbeugsamkeit, Ehre, Größe, Treue, Erhabenheit, Liebe, Aufrichtigkeit, Hochachtung, Würde, Respekt, Ruhm, Selbstachtung…






_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163711 - 09/08/2017 19:37 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 111
Ort: Deutschland - Salé
Ich habe mir eine Doku über Abdelkrim angesehen aus dem schweizer TV (auf Youtube). Wenn man sich mit der marokkanischen Geschichte befassen will, gehört er einfach dazu. In der Doku wird davon gesprochen, dass er versucht hat die Berberstämme zu einen und unabhängig zu werden mit der Rifregion. "Er war seiner Zeit voraus."

hoch
#163713 - 09/08/2017 20:25 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: granny_martha]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland

Salam Martha,

schau mal bitte auf Seite 1 dieses Threads. Von Ayoub1973 gepostet: Der vergessene Krieg". Vielleicht ist es diese Doku. Falls nicht, ist es zumindest ein guter Tipp.

Gruß
Katrin
_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163714 - 09/08/2017 20:30 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
omar11 Offline
Mitglied

Registriert: 27/04/2013
Beiträge: 414
Ort: Bodensee/Beni-Mellal
Dem schliesse ich mich gerne an.
Um weitere Informationen zu dem Film auf youtube bin dankbar.

hoch
#163716 - 09/08/2017 20:40 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: omar11]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland


Bearbeitet von whatshername61 (09/08/2017 20:59)
Bearbeitungsgrund: 2. Link zugefügt
_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163717 - 09/08/2017 23:40 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland


Schlacht von Annual:
13.363 Tore und vermisste auf spanischer Seite ca. 1.000 Tote Aufständische

1921, nach der spanischen Niederlage in der Schlacht von Annual, nahm das spanische Militär Verhandlungen mit dem Leiter der Kampfstoffverwertung im norddeutschen Munsterlager-Breloh, Dr. Hugo Stoltzenberg auf.

Die Lieferung von Vorprodukten und die Errichtung einer Chemiewaffen-Abfüllanlage in Melilla mit 200 Beschäftigten wurde am 10. Juni 1922 beschlossen. Bis 1923 wurden aus Deutschland an das spanische Militär 500 bis 600 Tonnen Phosgen und Clark geliefert...

...Hugo Stoltzenberg entwickelte eine Verseuchungsstrategie für den Marokkokrieg, welche hauptsächlich auf dem Einsatz von Senfgas im Hinterland bestand.


Chemiewaffeneinsatz im Rifkrieg

Noch heute stammen 60 % der Patienten des Krebszentrums in Rabat aus dem Einsatzgebiet der Chemiewaffen um Al-Hoceima.

Der heutige Kampf der Amazight hat einen Ursprung in diesem Krieg mit Beteiligung deutscher Lieferungen von Phosgen und Clark an das spanische Militär.



Eine Verklärung damaliger kolonialer Verhältnisse ist ergo eine Verherrlichung eines versuchten Genozids! Deshalb weise ich Pro-Argumente für koloniale "Glanztaten" entschieden zurück! Dazu später mehr.


_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163734 - 10/08/2017 15:19 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 111
Ort: Deutschland - Salé
Jep es war diese Doku!

hoch
#163789 - 12/08/2017 16:46 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: 21merlina]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 135
Ort: Hamburg
Ich halte abd el krim für einen Verderber und Verbrecher, das ihm auch hier verliehene Prädikat , er sei seiner Zeit voraus gewesen, ist Personenkult übelster Art.
Abdel Krim war kein Täumer von einem befreiten Marokko, er war ein Traumtänzer-
Es ist das gute Recht von Träumern, aus welchen Gründen auch immer und auch unter der Prämisse, das Land in die Selbständigkeit zu führen, sich mit den Besatzern anzulegen. Das kann zu einem Zeitpunkt passieren, wenn die momentane Ohnmacht, Schwäche der Besatzer dieses zulässt (Beispiel der Eroberungskrieg Polens gegen die gerade in Gründung befindliche Sowjetunion )
Im Falle Abdelkrims traf aber sein Befreiungsaufstand auf eine gut gerüstete und militärisch erfahrene Besatzerarmee.
Wer dann einen Aufstand lostritt, kann mit Fug und Recht als Verbrecher am eigenen Volk klassifiziert werden

hoch
#163792 - 12/08/2017 18:32 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: ferbitz]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland

Ich muss dir widersprechen. Der Kampf der Amazight war ein gerechter Kampf. Sie wehrten sich gegen das Joch ihrer Kolonialherren. Worauf sollten sie warten? Dass mal wieder ein paar Spanier mit einem ihrer Babys Fußball spielen (Das Baby als Fußball)? Dass mal wieder ein Soldat ein paar ihrer Köpfe als Trophäe mit nach Europa nehmen wollte? Sollten sie sich schinden lassen bis die Lemminge von Besatzungssoldaten für ein Ziel, das nicht einmal ihnen oder ihren Familien nützte, sie niedermetzeln?

Leider sind die Bilder in diesem Thread nicht mehr aktuell, sonst hättest du das unendliche Leid dieser Menschen sehen können.

Bis zur Schlacht von Annual waren sie erfolgreich. Das Giftgas kam aus Deutschland und die Armee aus Spanien. Das sind die wahren Verbrecher.

Da halte ich es mit dem Spruch: Tod oder Freiheit soll auf unseren Fahnen stehen.

Jetzt warte ich nur noch auf einen Beitrag der Herde, die da erklären will, das die Kolonialzeit diesen Menschen Gutes gebrcht hat.




_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163794 - 12/08/2017 18:51 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 135
Ort: Hamburg
selbstverständlich war der Kampf gegen die span. und franz. Besatzer ein gerechter Kampf im Sinne des Selbstbestimmungsrechts der Völker (ein Begriff, der IMMER für politische Zielsetzung missbraucht wurde) aber zum Zeitpunk des Beginns auch ein sinnvoller ?
es ist für mich immer die generelle Frage, ob man mit der fragwürdigen Aussicht auf einen ungewissen Erfolg ein sicheres Übel inkauf nimmt, und das tat Abd elkrim.
Bedenke auch, dass er die Hand verweigerte, die ihm nach der Unabhängigkeit vom König gereicht wurde.
DAS zeigt mir die beleidigte Leberwurst, nach der Niederlage/Verbannung, darum persönliche Machtinteressen als Aufstandsgrund nicht abwegig sind.


Bearbeitet von ferbitz (12/08/2017 18:53)

hoch
#163803 - 12/08/2017 20:35 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: ferbitz]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland

Deine Meinung. Für die Amazight ist er bis heute IHR Held. Sie tragen sein Bild bei ihren Protesten mit sich. Vielleicht hast du ihre Seele noch nicht verinnerlicht.

_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
#163805 - 12/08/2017 22:04 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: whatshername61]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 135
Ort: Hamburg
ich bin dann immer skeptisch, wenn Personen glorifiziert werden. das hat mit mangelnder Verinnerlichung nichts zutun, ich gehe pragmatisch an die Verehrung von Ikonen ran und einer fast religiösen Verehrung. schon für Lenin war Religion Opium für das Volk UND für die marokkanische Regierung die Duldung dieser Verehrung, (neben dem König) als Ventil, einem Unmut Raum zu geben.

vergleich diese Verehrung Abd el krims einmal mit der Sicht der Bayern auf ihren Ludwig II, der auch das oOpfer dubioser Machenschaften gewesen sein soll.


Bearbeitet von ferbitz (12/08/2017 22:08)

hoch
#163811 - 13/08/2017 09:39 Re: Abdelkrim EL Khatabi [Re: ferbitz]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland
Das mit dem Opium war Karl Marx. Er hatte es anders erklärt, als es heute ausgelegt wird. Um Elend zu schaffen und sich dagegen aufzulehnen bedarf es nicht zwingend einer Religion, Gleichrichtung reicht: 1. Weltkrieg, deutscher Film "Die Welle"...

Um das auf die heutige Zeit zu übersetzen: Heute sind das Opium Medien; mittelmäßiger Wohlstand, den es gegen Einwanderer zu verteidigen gilt; Überangebot an Waren; H4-TV; Pisastudie; gute Gehäter in der Armee, ohne die Folgen zu sehen...



_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >