Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Home-Office Agenten gesucht.
von latino
Heute um 18:04
N16 Mit Wohnbus befahrbar?
von Postauto
Heute um 13:32
FZF wartezeiten
von Rayna
12/12/2017 22:27
kurze Fragen wg. Marokko-Trip 20.12.17-3.1.18
von Bhaloulia
10/12/2017 15:34
Wohnsitz Marrakech oder Rabat
von Vigor
09/12/2017 15:21
Buchtipp für Marrakesch
von Zaiomarrakech
08/12/2017 12:37
Wer hat Erfahrung heiraten in Marrakesh Marokko??
von Thomas Friedrich
07/12/2017 08:40
Landschaft im Dezember
von Thomas Friedrich
07/12/2017 08:37
Auto in Marokko stehen lassen (verschrotten)
von Ibrahimo
04/12/2017 22:52
Temperaturen auf 3000m
von depardieu
20/11/2017 08:58
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
heriberto, Dean_Moriarty, Isman, Aida_13, nellybestfriends
9801 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
13 Mitglieder (Kenipub, Ibrahimo, Bhaloulia, Diana89, luemis, 3 unsichtbar), 792 Gäste und 11 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9801 Mitglieder
19 Foren
18470 Themen
164125 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3219649
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1395668
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1091407
Religiöse Beschneidung verboten 694462
Woran merkt man das ER es ernst meint? 579624
Was für Büroalltag 533897
Treffpunkt-Erfahrungen 514907
Arab, Maroc & Co. Music Thread 481261
van Gogh ist tot 405253
Strassenverkehr 394641
Impressum
Impressum
Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
Thema bewerten
#120801 - 30/05/2011 11:18 Re: Das Geschäft erledigen :) ***** [Re: Keela]
interpal Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2010
Beiträge: 209
Ort: home is where the heart is...
Original geschrieben von: Keela
Moin
Ich hatte das in den ersten Jahren auch immer. Das verliert sich mit den Jahren, weil sich der Körper an das andere Mikroklima (der Bakterien?) anpaßt. Mittlerweile bliebe ich auch in Marokko beschwerdefrei und kann alles essen und trinken. Wenn es euch also nicht zu sehr beeinträchtigt -> durchhalten.
Gruß Keela


Das habe ich mir auch so gedacht...esse ja auch alles was es gibt...also....weiter essen...irgendwann ist dann mal Ruhe....
_________________________
Liebe Grüße........

hoch
#120845 - 30/05/2011 23:51 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
Shakir. Offline
Mitglied

Registriert: 03/05/2006
Beiträge: 1171
Ort:
Guten Abend Annely,

vor einigen Jahren habe ich hier im Forum der Welt von einer sehr intimen Begegnung mit einem marokkanischen Stehklo und den durchstandenen Qualen berichtet. Der Schreibstil ist zwar nicht gerade einladend (Ich befand mich in einer Schreibstilfindungsphase), jedoch werden dir meine Erfahrungen behilflich sein, deine Vorstellungskraft anzuregen.

----> Plumpsklos....

Ich weiß gar nicht, warum ich in dem Kontext von einem (Bei)geschmack geschrieben habe. Ich war zweifellos ein Ekelpaket!

Fast schon witzig dagegen war das Mail einer dt. Uni an ihre Studenten. Darin forderten sie die "Kot-Sprayer" auf, die Wände im Frauenklo nicht mehr mit Kot zu beschmieren.

Ich jedenfalls habe mir davon kein Bild gemacht. Beängstigend war allerdings dagegen das Gefühl, dass die von dir selbst angehimmelte Kommilitonin DIE gesuchte "Kack-Schläferin" sein könnte.

Ich wünsche dir für deine Marokkoreise Erlebnisse schönerer Art.

Shakir

hoch
#120846 - 31/05/2011 00:29 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Shakir.]
Connie Offline
Mitglied

Registriert: 09/06/2006
Beiträge: 159
Ort: irgendwo in Deutschland
daumen1 Shakir, sehr treffend beschrieben. Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen!
Gruß
Connie
_________________________
Nimm die Menschen wie sie sind - es gibt keine anderen!

hoch
#120850 - 31/05/2011 01:54 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Connie]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6980
Ort: Chefchaouen
hallo

wenn ich auch mal wieder als spielverderber dastehe, aber ich verstehe so manche probleme, die ein sogenanntes steh-oder plumpsklo bereitet nicht.

von der mangelnden sauberkeit in vielen öffentlichen toiletten und dem damit einhergehenden geruch mal abgesehen, dürfte es doch für jemanden, der zwei gesunde beine hat, keine probleme bereiten so ein klo zu benutzen, ausser natürlich man nimmt das falsche eigentlich falsche wort "stehklo" wörtlich, dann geht es natürlich in die hose. man steht dort nicht, sondern man geht in die hocke.
wenn man die hose dann nicht bis zu den knöcheln herunterlässt, sondern nur bis kurz oberhalb der knie, und die füsse auf die dafür vorgesehenen plätze stellt, läuft man keinerlei gefahr in die hose zu schaisen, weil die zur ausscheidung vorgesehenen körperteile dann unterhalb der kleidung zum einsatz kommen.
sich die hose und unterhose komplett auszuziehen ist ja sowas von blödsinnig.
den hintern wäscht man sich dann, indem man aus dem immer vorhandenen eimer oder im freien aus der mitgebrachten flasche wasser in die linke hohle hand giesst und dieses dann wie klopapier benutzt. man muss den vorgang halt ein paar mal wiederholen. abtrocknen muss man danach nichts, weil im hintern nichts ist, was das wasser zurückhalten würde. der ist dann nur feucht, aber sauber. die minimale restfeuchtigkeit wird von der unterhose aufgesogen ohne dass sich das gross bemerkbar machen würde.
der vorteil eines hockklos ist tatsächlich, dass nur die schuhsohlen mit der toiletten in berührung kommt und so die gefahr sich einen pilz oder ähnliches einzufangen so gut wie nicht vorhanden ist, was man von einem öffentlichen sitzklo, wenn es auch noch so sauber aussieht und in deutschland ist, nicht behaupten kann. es sei denn man hat immer irgendwelche chemie dabei, was das leben doch unnötig verkompliziert.
was macht eigentlich jemand, dem ein hockklo zu kompliziert ist, wenn mal gar kein klo vorhanden ist, die natur aber trotzdem erbarmungslos ihr recht auf ausscheidung fordert?

gruss
Najib




_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120864 - 31/05/2011 14:39 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Najib]
Reisehai Offline
Mitglied

Registriert: 30/05/2010
Beiträge: 118
Ort: Osnabrück - Fes
.... dann gehts hintern nächsten Busch... und da gibt es noch nicht mal ne Tür... und wenn man dann zu allem Übel auch noch die Tempos vergessen hat... die man ja dann naürlich auch nicht im Wald verteilen sollte... dann muss eben irgendwelches Blattwerk herhalten... nach Möglichkeit keine Brennesseln...

hoch
#120872 - 31/05/2011 16:41 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Reisehai]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6980
Ort: Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
.... dann gehts hintern nächsten Busch...


siehst du, reisehai, wir verstehen uns.
wer's hinterm busch kann, kann's auch auf dem hockklo.


gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120878 - 31/05/2011 18:40 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Najib]
Shakir. Offline
Mitglied

Registriert: 03/05/2006
Beiträge: 1171
Ort:
Hallo Najib,

der Mensch wird an jedem Ort der Welt sein Geschäft verrichten, wenn die Natur es unverzüglich verlangt. Er wird sich in der Situation für das aus seiner Sicht geringste Übel entscheiden. In meinem Fall damals war der Besuch des Hockklos das geringste Übel. Hätte ich mich jedoch nur mit einem Busch abfinden müssen, so wäre das Hockklo wohl mein größter Traum gewesen. Und hätte ich mir in die Hose gemacht, so hätte ich mich nach einem Busch gesehnt. Mit oder ohne Dornen - es wäre dann scheisSegal gewesen.

Wohlwissend, dass der Mensch seine Ansprüche den Gegebenheiten anpassen kann, hatte ich mir erlaubt meine Erlebnisse nieder zu schreiben. Ich war doch aus der dt. Heimat "besseres", bequemeres gewohnt. Dass dabei öffentliche Toiletten in Deutschland unhygienischer sind als die Hockklos, glaube ich sogar gern.

Im Übrigen kannst du ruhig schreiben, dass ich mich auf dem Hockklo blöd anstellte, aber das Ausziehen der Kleidung war für mich alles andere als blödsinnig. Ich landete mit meinen Händen auf den Boden..., hatte Probleme mit dem Gleichgewicht ...und fühlte mich dem AhhAhh.. viel näher als sonst...

Bei meinem nächsten Marokko-Besuch werde ich das Hockklo bei uns im Haus zum Trainieren nutzen und die Sitzklos ausnahmsweise meiden. Vor dem Abflug druck ich mir selbstverständlich deine Anleitung aus.

Shakir




hoch
#120880 - 31/05/2011 19:19 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Keela]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1377
Ort: Spanien
Original geschrieben von: Keela
Moin
Ich hatte das in den ersten Jahren auch immer. Das verliert sich mit den Jahren, weil sich der Körper an das andere Mikroklima (der Bakterien?) anpaßt. Mittlerweile bliebe ich auch in Marokko beschwerdefrei und kann alles essen und trinken. Wenn es euch also nicht zu sehr beeinträchtigt -> durchhalten.
Gruß Keela


Ja, bei mir verläuft die Anpassung leider seit ein einigen Jahren genau umgekehrt. Als ich früher oft in Marokko war, war ich nie krank. Und ich habe wirklich überall alles gegessen. Irgendwelches Fleisch von Straßengrills, das beim Metzger nebenan ungekühlt und in Fliegen-Reichweite in der Hitze gehangen hatte. Alles mögliche Obst und Gebäck, was der Verkäufer am Strand gerade so anzubieten hatte, egal was, und nie hatte ich Probleme.
Aber in letzter Zeit, wo ich nur noch sehr selten mal ein Wochenende rüber komme und dann mit essen und trinken total aufpasse, musste ich schon zweimal dran glauben. Aber nicht nur ein paar Verdauungsprobleme, sondern so richtig ordentlich krank, volles Programm, Fieber, alles...
Vielleicht kann mir mal jemand ein Päckchen marokkanischer Bakterien zur Immunisierung schicken? wink Ich wäre lieber jetzt krank als an meinen wenigen Urlaubstagen.
_________________________
LG

hoch
#120887 - 01/06/2011 01:26 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Shakir.]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6980
Ort: Chefchaouen
hallo

shakir,

Antwort auf:
Im Übrigen kannst du ruhig schreiben, dass ich mich auf dem Hockklo blöd anstellte, aber das Ausziehen der Kleidung war für mich alles andere als blödsinnig. Ich landete mit meinen Händen auf den Boden..., hatte Probleme mit dem Gleichgewicht


das war nicht böse gemeint. so ein wort wie "blödsinnig" rutscht mir schnell mal raus, wenn ich eine aktion als suboptimal empfinde.
es kam mir beim lesen "mr. bean"-mässig vor und ich muss gestehen, dass ich bei der vorstellung, wie da jemand in einem dunklen, stinkenden, engen kabuff die hose komplett auszieht und dann keinen kleiderhaken findet, geschmunzelt habe.
das habe ich dann als aufhänger genommen, um den vorgang so zu erklären, wie er aus meiner sicht am unkompliziertesten abläuft. bei frauen kann das je nach kleidung etwas variieren sein, aber sicher nicht grundsätzlich.
ausdrucken musst du das wirklich nicht.
so wie hinter'm busch kommt's schon hin.


gruss
Najib


Bearbeitet von Najib (01/06/2011 01:32)
Bearbeitungsgrund: beitrag bearbeitet
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120889 - 01/06/2011 06:57 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: 21merlina]
Keela Offline
Mitglied

Registriert: 30/05/2002
Beiträge: 1173
Ort: Paderborn/Essaouira
Hallo merlina,
das tut mir Leid! Deine Erzählung hört sich für mich nach einer Lebensmittelvergiftung an, nicht nach einer "Anpassungsstörung". Das hatte ich auch schon - oh war ich krank...! Meinst du das könnte stimmen? Diese "Anpassungsstörung" ist nicht mehr als ein etwas Durchfall und Bauchgrummeln.
Gruß Keela
_________________________
Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...

hoch
#120891 - 01/06/2011 07:50 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Keela]
morgana82 Offline
Mitglied

Registriert: 07/08/2007
Beiträge: 251
Ort: Deutschland
guten Morgen..:)

Ich habe normalerweise auch ständig einen empfindlichen Magen,aber in marokko hatte ich witziger weise keine Probleme mit dem Essen oder mit dem Trinken....ich hab sogar leitungswasser getrunken(weil es alle anderen auch getan haben)...

Was mir persönlich auch noch aufgefallen ist, dass ich in Marokko drei Kilo in zwei Wochen verloren habe, obwohl wir gegessen haben wie im Schlaraffenland.....
Fühstück warm, Mittag warm, Abends warm, und zwischendrin bei Tante Aisha ein "kleiner " Snack mit Tee und bei onkel Farid ein "noch kleinerer" Snack mit kaffee und tee....und so ging das volle zwei wochen so....aber dennoch nix zugenommen...woran mag das liegen?
hier in Deutsschland hab ich ne schwere körperliche arbeit....schaffe es erst meist zu mittag was zu essen und wenn ich ein kuchen oder so nur anschaue , hab ich schon zugenommen...echt komisch!!!.

na jaaaa...... auf alle fälle freu ich mich schon aufs nächste mal Marokko und das nicht nur wegen dem Essen wink

liebe Grüsse
Nicole
_________________________
Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......

hoch
#120898 - 01/06/2011 14:29 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Salomee Offline
Mitglied

Registriert: 11/05/2009
Beiträge: 88
Ort: Deutschland, Hessen
...@thai maroc...

danke für diesen lustigen beitrag. das war wirklich mal zum schmunzeln und echt ganz wohltuend und mal ein schönes pendant zu dem was hier sonst so zwischen einigen mitgliedern abgeht.

lg
salomee
_________________________
Gott braucht keine Religion ( Mahatma Gandhi)

hoch
#120900 - 01/06/2011 17:56 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Keela]
21merlina Offline
Mitglied

Registriert: 25/04/2010
Beiträge: 1377
Ort: Spanien
Original geschrieben von: Keela
Hallo merlina,
das tut mir Leid! Deine Erzählung hört sich für mich nach einer Lebensmittelvergiftung an, nicht nach einer "Anpassungsstörung". Das hatte ich auch schon - oh war ich krank...! Meinst du das könnte stimmen? Diese "Anpassungsstörung" ist nicht mehr als ein etwas Durchfall und Bauchgrummeln.
Gruß Keela

Ja, das könnte durchaus sein. Gerade beim ersten Mal war es richtig schlimm. Aber dass ich gleich zweimal das "Vergnügen" hatte obwohl ich eigentlich vorsichtig war...
Naja, ist egal. Nicht mehr rauszukriegen, was es war.
LG smile


Bearbeitet von 21merlina (01/06/2011 17:56)
_________________________
LG

hoch
#120905 - 01/06/2011 21:21 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: 21merlina]
interpal Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2010
Beiträge: 209
Ort: home is where the heart is...
Die Anleitung ist gut,ich werde hier zu Hause für den nächsten Urlaub üben...denn irgendwie ...ok lacht ruhig...pinkel ich mir ans Bein (also die Hose ist naß) wenn ich die Füße auf die vorgesehenen Teile stelle....also ähnelt das bei mir eher einem von Wand zu Wand Spagat um meine Hosenbeine in (trockene) Sicherheit zu bringen....wenn ich es mir richtig überlege..vielleicht habe ich mich nicht richtig gehockt sondern nur halb? Wie kann man sich nur so blöd anstellen....ja ich rede da von mir.....lol
_________________________
Liebe Grüße........

hoch
#120906 - 01/06/2011 21:52 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: interpal]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6980
Ort: Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
also ähnelt das bei mir eher einem von Wand zu Wand Spagat um meine Hosenbeine in (trockene) Sicherheit zu bringen....wenn ich es mir richtig überlege..vielleicht habe ich mich nicht richtig gehockt sondern nur halb?


das mit dem blöd anstellen käme mir bei einer dame nie über die lippen.

aber bei der vorstellung, wie sich da jemand zwischen die beiden wände klemmt, kommt mir wieder ein schmumzeln.

halb in die hocke ist ganz gefährlich und sicher auch anstrengend.
ganz tief in die hocke gehen, dann sitzt man am bequemsten und die ausscheidung hat den kürzesten weg bis zur schüssel. so eine kleine seitliche abweichung vom idealstrahl macht sich dann nicht so bemerkbar.
vorsicht, eine tiefe hocke nicht mit dem schneidersitz verwechseln!
das gehös kurz über den knien lassen, das ist dann in der hocke der höchste punkt und maximal weit vom geschehen entfernt.
einen rock oder eine jellaba kann man ja hochschlagen, nimm ich an.

ein trost für alle denen es schwerfällt:
nach dem tausendsten mal ist es das einfachste der welt.


gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120918 - 02/06/2011 13:51 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Summach Offline
Mitglied

Registriert: 12/10/2006
Beiträge: 1071
Ort: Sauerland
Hallo Thaimaroc,

Antwort auf:
Ich: blätterblätterblätter "Bonjour, monsieur. J'ai mal au bas ventre."
Er: "Pardon?"
Ich (lauter): "J'ai mal au bas ventre!"
Er (französisch): "BlaVentreBlabla?"
Ich (auf meinen Mons Pubis zeigend): "Là!"
Er: "BlablaDocteurBla?"
Ich: "Non, pas docteur. J'ai besoin médecin."
Er: "Blablabla!"
Ich (zwischen meine Beine deutend): "Intérieur, pas extérieur."
Er (mit stoischer Miene): "Hm."
Ich (von Hitzewelle überflutet): *Blätterblätterblätter*!!!
Türglocke: "DingDong!"
Eine alte Frau betrat die Apotheke.
Super, Zeugen kann man bei sowas prima brauchen!
Ich: "Suppositoire pour intérieur, s'il vous plaît!"
Er: "Ah - diarrhée!"
Ich: "Non non! Pas diarrhée! Pas *blätterblätter* derrière. J'ai mal avant."
Er: ".?."
Ich (mittlerweile mit hochrotem Kopf und schwitzend wie im Haman, nochmals verzweifelt zwischen meine Beine deutend): "Là!"


Ich stelle mir gerade vor, was ein Apotheker im guten Stadtteil Nymphenburg in München wohl sagen würde, wenn eine dicke Türkenmama in einem ebenso undefinierbaren wie bodenlangen Mantelgewand in seinen Laden käme, den bäuerlichen Kopf eingebunden in ein die Stirn auf ein Minimum reduzierendes wild gemustertes Kopftuch und ihn auf englisch anknurren würde, was ihr zwischen den Beinen seltsam vorkommt und wenn er sie nicht auf Anhieb versteht (englisch ist ja nicht seine Muttersprache: wenn schon, dann Latein), mit ihren rotgearbeiteten Händen zwischen ihre Beine deutet und in noch seltsameren (kurdischen?) Gesten und Lauten ihm bedeutet, daß es sich nicht um ihren Hintern handelt, sondern um ihr bestes (weibliches) Stück: wie ein deutscher Apotheker (stammend aus einer Apothekerdynastie, die seit Jahrhunderten gewöhnt ist, nur mit Akademikern zu verkehren und wenn nicht mit diesen, mit den besseren Leuten: dem Großbürgertum der betreffenden Gegend, die keinesfalls mit türkischen Kopftuchträgerinnen auch nur allerkleinste Schnittmenge teilen möchte) da wohl reagieren würde?

Gut, das war jetzt ein Bandwurmsatz, aber ich nehme trotzdem mal an, daß die Türkenmama heilfroh gewesen wäre, wenn man sie überhaupt verstanden hätte und sich anschliessend garantiert nicht in einem deutschen Blog/Forum darüber mokieren würde, daß der deutsche Apotheker sie nicht auf Anhieb verstanden hat und schon gar keine Mutmaßungen darüber anstellen würde, ob und wie er ihre obszönen Gesten von Mal zu Mal noch befremdlicher fand.

Die Blogs/Foren auf denen Marokko/Marokkaner von französisch nicht könnenden Touristen auf diese "witzige" Weise dargestellt werden sind Legion: es ist praktisch der Mainstream im Internet und hat weniger mit Marokko zu tun als mit der Unfähigkeit sich in einen Anderen hineinzuversetzen: als Deutsche muß man das ja auch nicht, dieses Forum ist der beste Beweis dafür. Die Türkenmama beispielsweise traut sich so gar nicht aufzutreten: sie ist sich jederzeit bewußt, daß sie der Fremde ist und nicht der Apotheker.


Josi

Btw.: Scheidenpilze haben in der Regel nichts mit der Klobrille zu tun, sondern mit der Ernährung. Sofern man nicht ständig wechselnde Sexualpartner hat: denn außer Antibiotika liebt ein Pilz nichts mehr als eine durch eine breite Eiweißproduzentenpalette gestresste Scheidenflora - die Gesten hierfür sollte man dann schonmal rechtzeitig üben, vor allem als Alleinreisende/er in Marokko (Pilze kann man auch im Hintern bekommen).

hoch
#120933 - 02/06/2011 22:49 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Summach]
ThaiMaroc Offline
Mitglied

Registriert: 01/02/2008
Beiträge: 1771
Ort: Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Jooo Josi....

Nimm nicht immer alles so ernst. Hast du mal die anderen Blogs von der Dame gelesen, die sind ebenfalls witzig geschrieben. DER BLOG HEISST JA NICHT UMSONST "MISANTHROPINwIDERwILLEN
Hier einer noch für dich in Wochenrückblick.

Montag:
Zum ersten Mal an einem Lauftraining teilgenommen.
Beim Aufwärmen mitbekommen, dass sich hinter mir 2 Engländer unterhalten.
Yes, das Schicksal will mich verwöhnen!
Gedanklich Punkt 4 meiner Bucket-List abgehakt. (<-Sex mit einem Briten)
Habe mich umgeguckt und feststellen müssen, dass beide um die 60 sind. Typisch.
So kriege ich meine "100 things to do before I die" nie abgearbeitet...
Das Schicksal will mich nur verhöhnen :-(

Dienstag:
Morgens aufgestanden und Mitbewohner1 gefragt:
"Was haben wir heute?"
Er: "Dienstag."
Ich: "Nee, welcher Monat?"
Oh Gott, es wird immer schlimmer!
Ich brauche dringend ARBEIT!!

Nachmittags Haare gefärbt.
Musste mit Schrecken feststellen, dass der von Garnier versprochene Bernsteingold-Schimmer nicht wie gewünscht so aussah:

sondern eher der Urinprobe eines sehr kranken Menschen ähnelte. *ächz*

Mittwoch:
Als Mitbewohner2 (in dieser Woche für den Großeinkauf zuständig) nach Hause kam und rief: "Boah, guckt euch mal diese Fleischpeitsche an!" war ich sehr froh, dass er nicht seinen Genitalbereich, sondern die Halber-Meter-Mettwürste, die der Metzger derzeit im Sonderangebot hat, meinte.

Donnerstag:
Dem vom Laufen verkrampften Rücken eine "Nuna Vut Polarbär"-Massage gegönnt.
Der neue Master-Wellness-Academy-Absolvent in der Massagepraxis nebenan bearbeitete die Verspannungen statt mit den Händen mit Sticks aus Cocoboloholz und einem GeléeRoyale-Öl, das von einem speziellen Bergbienenvolk in den Anden gewonnen wird.
Merke: nur weil was einen tollen Namen hat und deshalb das Doppelte kostet, muss es nicht zwangsläufig gut sein. Aua!

Ach ja: und Mariks scheiß Maulwurf ist NICHT lustig!

Freitag:
Tante Mimi im Seniorenstift besucht.
Wenn ich noch einmal einen Zivi mit Dreadlocks sehe, zücke ich meine Nagelschere! Dreadlocks dürfen nur von dunkelhäutigen Männern getragen werden, sowie die Heinz-Erhardt-Gedächtnis-Brille nur von Heinz Erhardt getragen werden darf!

Samstag:
Warum Punkt 4 (siehe Montag) keine Italiener beinhaltet? Italienische Männer sind solche DramaQueens!
Dem Wirt meiner Lieblingspizzeria einen Herzkasper beschert, als ich ihm, in einem Smalltalk über prominente Italiener, gestand, dass ich seit Teenagertagen für Giovanni Di Lorenzo schwärme.
Aber:
Madonna mia! Isse nur halbe Italiano, halbe Deutsche!
Was mir eigentlich hätte auffallen müssen, denn wer derart senza temperamento! in seinem Talkshow-Sessel hinge, isse nix echte Italiano!!
Vielleicht leidet Giovanni bloß unter niedrigem Blutdruck...

Sonntag:
Wenn meine Stieftante und größte Angeberin unter der Sonne, erzählt, dass die neue Freundin ihres Sohnes frappante Ähnlichkeit mit Gisele Bündchen hat und ich diese Freundin dann dank Flickr endlich mal ansehen konnte und spontan die junge Helga Feddersen assoziiere, leidet Tantchen dann unter "kognitiver Verzerrung" oder leide ich unter "selektiver Wahrnehmung"?



Bearbeitet von ThaiMaroc (02/06/2011 22:51)

hoch
#120934 - 02/06/2011 23:22 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Legolia1966 Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 254
Ort: Deutschland
Danke Pia...danke Pia...habe gerade Tränen gelacht daumen2

Grüßle Annett

hoch
#123723 - 19/08/2011 06:37 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Keela]
Knautschi40 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 18/08/2011
Beiträge: 4
Ort: Friedrichshafen (Deutschland)
War 6 Wochen in Marokko, hatte aber keine Probleme mit Durchfall oder Erbrechen.

Der Toielettengang war aber jeden Tag aufs neue eine Herausforderung für mich. Das ich einen kaputten Rücken und kaputte Kniee habe war es für mich sehr schwierig über diesem Loch im Boden zu hocken.
Aber man kann sich ja helfen. Bei der Familie wo ich wohnte war immer reichlich Wasser vorhanden. Also zog ich mich untenrum immer komplett aus, machte erstmal alles richtig sauber und setzte mich dann eben über das Loch auf den Boden. Und hinterher Putzte ich nochmal alles.

Mit den Binden regelte ich das einfach. Da ich einen Hund mit dabei hatte, hatte ich auch jede Menge "Häufchentüten" dabei. Diese benutzte ich dann für meine dreckigen Binden und entsorgte das Tütchen dann im nomalen Müll der Familie.

hoch
#123737 - 19/08/2011 17:14 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Summach Offline
Mitglied

Registriert: 12/10/2006
Beiträge: 1071
Ort: Sauerland
Hallo Thaimaroc,

habe erst jetzt Deine Verlinkung gesehen: ja, ich weiß, es gibt massenweise solche "witzigen" Blogs, hauptsächlich von sogenannten bösen Mädchen oder jungen Frauen, die nicht erwachsen werden wollen und noch mit 35 "hi,hi" posten, im realen Leben sich in der Öffentlichkeit die Pickel ausdrücken und die Pullover über die Hände ziehen, so als wären sie ein frierendes Flüchtlingskind (das Kindchenschema kann irgendwann mal in die Hose gehen: wenn man den Zeitpunkt für den Absprung verpaßt und einen kein Mensch mehr ernstnimmt).

Eine Designerin hat dazu mal in der World of Interior geschrieben (sinngemäß): Frauen hätten nur zwei Möglichkeiten, entweder sie werden großartige Inneneinrichterinnen (great decorators) oder aber sie wären glücklich verheiratet - dasselbe gilt für Blogs und noch mehr für Foren. Was solche geschwätzigen Charlotte-Roche-Blogs auch so langweilig macht: lieber mal öfters S-Bahn fahren in einer Großstadt (dann hat man das in live und möchte es nicht auch noch zu Hause lesen) und im übrigen ein gutes Buch nehmen und sich früh zu Bett begeben.

Davor möglichst gut furzen, denn wie eine Lehrhebamme neulich im Unterricht verdeutlicht hat, macht schlechtes Furzen vor dem Einschlafen Kopfweh am nächsten Morgen: der Dampf steigt in die Leber, hindert die Leber an der Verdauung, dort befördert die Leber den Dampf ins Gehirn, wo er als Kopfweh zu den Ohren rauskommt.

Du siehst: ordinär kann jeder.

Josi

hoch
#123746 - 19/08/2011 21:08 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Summach]
Khadija80 Offline
Mitglied

Registriert: 03/08/2011
Beiträge: 114
Ort: Marokko/Austria
Antwort auf:
macht schlechtes Furzen vor dem Einschlafen Kopfweh am nächsten Morgen: der Dampf steigt in die Leber, hindert die Leber an der Verdauung, dort befördert die Leber den Dampf ins Gehirn, wo er als Kopfweh zu den Ohren rauskommt.


Hätte michdoch gewundert, denn wenn es ums Sche..... geht,
dann ist Beate sicher mit von der Partie.

Fehlt nur noch das sie schreibt, Onanieren fördert den Gehirnschwund, aber, das machjt ja "unsere" Beate nicht.
Ich meine onanieren ;-)

hoch
#125580 - 13/09/2011 03:31 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Youssef Alami Offline
Moderator

Registriert: 07/09/2005
Beiträge: 724
Ort: Erkelenz
@alle

Nachfolgend wurde ich gebeten folgende Richtigstellung zu dem posting von ThaiMaroc vom 25. Mai 2011 zu diesem Thema zu veröffentlichen

______________________________________________________________
Von:
blogblog@freenet.de
An: Moderatoren@emarokko.net
Betreff: Richtigstellung
Datum: Mon, 12. Sep 2011 17:26:07

Liebes Moderatorenteam!

Ich wende mich mit einer Bitte an Sie.

Ich bin die Inhaberin des Blogs "Misanthropin wider Willen".

In Ihrem Forum hat eines Ihrer Mitglieder meinen Post "Mykose in Marokko" (http://misanthropinwiderwillen.blogspot.com/2010/09/mykose-in-marokko.html) veröffentlicht.

Dieser Post hat für Unmut gesorgt, wie ich gelesen habe.

Dazu möchte ich folgendes feststellen:

Ich war noch nie in Marokko.
Aber ich habe damals Urlaub in einem anderen arabischsprachigen Land gemacht.

Manche Daten verfälsche ich in meinem Blog, um den Wiedererkennungswert zu verringern.

In meinem Post Mykose in Marokko mache ich mich NICHT über den marokkanischen Apotheker (der ja kein Marokkaner war - siehe oben!) lustig, sondern über MICH, als dusselige Touristin, die zu bräsig ist, sich im anderssprachigen Ausland verständlich zu machen.

Meiner Meinung nach sind Inhalt und Intention des Textes eindeutig zu verstehen
http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=120801http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=120801

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Aussage im Thread "Das Geschäft erledigen" (http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=120801) posten könnten, um Missverständnisse auszuräumen.

Vielen Dank!

Mit freundlichem Gruß,
Juliane[b][/b]

hoch
#125586 - 13/09/2011 14:19 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Youssef Alami]
Ayoub1973 Offline
Mitglied

Registriert: 06/05/2011
Beiträge: 719
Ort: NRW/Tanger
Hallo Ich muß sagen der Beitrag von Julia die Inhaberin des Blogs "Misanthropin wider Willen" hatt bei mir für keinen Unmut gesorgt. Im Gegenteil ich hab mich Köstlich Amüsiert und bin ein Fan dieser Blogerin geworden.
Ayoub

hoch
#125592 - 13/09/2011 20:55 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Ayoub1973]
ThaiMaroc Offline
Mitglied

Registriert: 01/02/2008
Beiträge: 1771
Ort: Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: Ayoub1973
Hallo Ich muß sagen der Beitrag von Julia die Inhaberin des Blogs "Misanthropin wider Willen" hatt bei mir für keinen Unmut gesorgt. Im Gegenteil ich hab mich Köstlich Amüsiert und bin ein Fan dieser Blogerin geworden.
Ayoub


Ich finde sie einfach genial. Ich lese gerne ihre Blogs die so das I Tüpfelchen sind wenn es wieder was neues von ihr gibt.

Ebenso ein grosser Fan von ihr. Auch wenn sie nicht in Marokko war, ich amüsiere mich köstlich über sie.

hoch
#163754 - 11/08/2017 10:03 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2472
Ort: Deutschland


Ich habe Tränen gelacht, als ich diesen Thread das erste Mal las. Noch heute muss ich jedes Mal, wenn ich in Marokko ein Klo benutze, daran denken. Der Deutsche und seine Toiletten... lachen3

_________________________
When the rich wage war is the poor who die.

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum