Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Impressionen einer Marokko-Verliebten
von Keela
Heute um 12:41
Hamburg 2017
von Nonkon
Heute um 11:51
Telefonsystem (Fix, DECT) wie in Deutschland ?
von Thomas Friedrich
Heute um 06:37
Doppelzimmer
von Thomas Friedrich
20/07/2017 15:59
Arab, Maroc & Co. Music Thread
von Bilal_Khatabio
19/07/2017 21:07
Parkplatz Flughafen Frankfurt
von bulbulla
17/07/2017 18:45
Urlaub mit meinem marokkanischen Freund - Wo?
von 21merlina
16/07/2017 17:24
Pferdefreunde (m!) für Tourismusprojekt gesucht
von marocmineral
14/07/2017 20:14
Hilfe bei der Tourplanung
von marocmineral
12/07/2017 19:47
Tajine HILFEEEEEEEEEEEEEEEE
E

von marocmineral
12/07/2017 19:43
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
Baku22, rezzaki, AnjaFortuna, CHENZY0906, Flygemini
9704 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
20 Mitglieder (Beldia, Ibrahimo, 11 unsichtbar), 969 Gäste und 12 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9704 Mitglieder
19 Foren
18378 Themen
163284 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 2942305
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1214872
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 931429
Religiöse Beschneidung verboten 593768
Woran merkt man das ER es ernst meint? 513331
Treffpunkt-Erfahrungen 463509
Was für Büroalltag 458428
Arab, Maroc & Co. Music Thread 390043
van Gogh ist tot 346491
Strassenverkehr 332293
Impressum
Impressum
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
Thema bewerten
#163457 - 16/07/2017 12:45 Doppelzimmer
AnjaFortuna Offline
Junior Mitglied

Registriert: 16/07/2017
Beiträge: 4
Ort: Österreich
Eine Frage:

Mein Partner (Moslem, Afghane) und ich (Muslima, Deutsche) machen im September zwei Wochen Urlaub in Marokko. Wir werden mit Bus und Zug reisen und in günstigen Unterkünften schlafen. Bekommen wir in den Unterkünften ein Problem,weil wir nicht verheiratet sind oder gehen wir als Touristen durch?

hoch
#163459 - 16/07/2017 15:56 Re: Doppelzimmer [Re: AnjaFortuna]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 60
Ort: Deutschland - Salé
Ich bekommt kein Doppelzimmer. Die wollen schon beim Check-in die Bestätigung, dass ihr verheiratet seit. Warum seit ihr nicht verheiratet, wenn ihr doch beide Muslime seid?

hoch
#163468 - 17/07/2017 19:39 Re: Doppelzimmer [Re: granny_martha]
marocmineral Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 428
Ort: Ribadesella
Antwort auf:
Warum seit ihr nicht verheiratet, wenn ihr doch beide Muslime seid?


Was für eine Frage. Die beiden sind doch freie Menschen, die tun und lassen können, was sie wollen.
Ob das in Marokko mit dem Hotelzimmer so klappt, sei mal dahingestellt.

Gruß

Piet
_________________________
Wer den Menschen die Hölle auf Erden bereiten will, braucht ihnen nur alles zu erlauben.
Graham Greene

hoch
#163469 - 17/07/2017 21:39 Re: Doppelzimmer [Re: marocmineral]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3939
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
Bei europäischen Ausländern gehen die Hotelangestellten meist davon aus, dass sie keine Muslime (also freie Menschen) sind und vergeben deswegen Zimmer an nicht verheiratete Paare.
Wie das aber bei einem afghanischem Partner aussieht hängt von dem Angestellten des Hotels ab, in das Ihr wollt.
Chancen vielleicht 50/50.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#163470 - 17/07/2017 21:43 Re: Doppelzimmer [Re: marocmineral]
latino Offline
Mitglied

Registriert: 07/02/2010
Beiträge: 1319
Ort: München/Tanger
Sind zwar möglicherweise freie Menschen aber doch ungläubige!

hoch
#163471 - 17/07/2017 22:11 Re: Doppelzimmer [Re: Thomas Friedrich]
AnjaFortuna Offline
Junior Mitglied

Registriert: 16/07/2017
Beiträge: 4
Ort: Österreich
Vielen Dank. Uns wird schon eine Lösung einfallen. Auf jeden Fall sind wir vorgewarnt.

Und was die Religion angeht: ich lasse mir meinen Glauben nicht auf Ge- und Verbote reduzieren. In der Beziehung zwischen mir und Gott gibt es niemanden, der mich für meine Taten verurteilen kann.

hoch
#163472 - 18/07/2017 06:29 Re: Doppelzimmer [Re: AnjaFortuna]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 56
Ort: D
Hallo anjafortuna,


ich finde deine Antwort zwar plausibel - vor einem westlichen, weltlichen Hintergrund, den wir nun mal hier haben.

Die Realität aber sieht wohl anders aus.

Der Islam beinhaltet ein strenges Regelwerk als Hilfe und Richtlinie zur Lebensführung.

Individualität und "Ich lasse mir da nichts vorschreiben" haben da eigentlich keine so große Bedeutung.

Die Entscheidung, ob ihr ein DZ bekommt als Unverheiratete, hängt wohl tatsächlich vom Rezeptionisten und dessen Haltung ab - und vllt. auch ein wenig vom angebotenen " Geschenk"?!?

Die Frage, warum ihr als Muslime nicht verheiratet seid, betrachte ich allerdings auch als
deplaziert, zumal öffentlich gestellt.

hoch
#163473 - 18/07/2017 09:33 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
@bulbulla,
Du hast keinen blassen Schimmer davon, was Islam ist. Islam ist keine doktrinäre Anleitung zur Lebensführung,keine Richtlinie, sondern ledioglich ein Vorschlag. Einen Muslim trifft nicht das Fegefeuer, wie einen Christen, wenn er gegen Richtlinien verstößt, im Islam gibt es, im Gegensatz zum Christentum, keinen strafenden Gott, vor dem ein Christ zu erschauern hat.

Du bulbulla bist die gerechte Beute Jener, deren Ziel die Verketzerung Andersgläubiger ist, übrigens ein Verhalten, wodurch sich Christen schon von jeher hervortaten.

Aber auch andere hier haben recht mangelhafte Kentnisse über den Islam, (laitino) die einfach mit einer christlichen Überheblichkeit ihren Grund haben, oder auch mit einfacher Unkenntnis zutun haben.
Christen sind im Islam keine Ungläubigen, Die Vorsilbe "Un" insinuiert immer etwas negatives, Sie sind Kafirun,was gleichbedfeudent ist mit Zweifler, Sie bezeifeln, dass Mohammed der von Gott Gesandter gesandter ist, das bedeutet aber, dass sich nicht NICHTglauben.
Das Christentum wie das Judentum ist auch der Islam der Din al Kitab, der Glaube der Bücher, also die Funamentierung des Glaubens durch ein Buch: Bibel. Talmud, Kurr aan.




In der Maske des Biedermannes von "weltlich, weltlichem Hintergrund" zu schwadronieren, ist unseriös. Korumpierbarkeit zu unterstellen ebenfalls, SO etwas findeat doch im westlich, weltlichen sozialen Umfdeld Nie statt...


Dein Mitstreiter Friedrich , meint sogar, das Nichtmuslime freie Menschen seien, was ich erneut als einen Beitrag besodnerer Art dieses Mannes werte


Bearbeitet von ferbitz (18/07/2017 09:58)

hoch
#163474 - 18/07/2017 09:57 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3939
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
@all,

"freie Menschen" meinte ich im Bezug selbst entscheiden zu können, ob man als unverheiratetes Paar ein Doppelzimmer nimmt oder nicht.

@ferbitz,

Du hast keinen blassen Schimmer davon, was Islam ist!
Es wird den Gläubigen sehr wohl "Hölle bzw. Paradies" angedroht.

Weißt Du so etwas etwa nicht?
Informiere Dich mal richtig bevor Du Dich äußerst und sei nicht weiterhin unbelehrbar!
Kürzlich wurden ja hier im Forum Quellen genannt, wo man dies objektiv tun kann.
Viele legen diese Quellen natürlich so aus, wie sie´s selber gerne hätten.

Noch ein Tipp:

Unterlasse persönliche Angriffe gegen andere Unser.


Bearbeitet von Thomas Friedrich (18/07/2017 10:00)
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#163475 - 18/07/2017 09:57 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 56
Ort: D
@ferbitz

Ich weise diese deine an mich gerichtete Antwort mit aller Entschiedenheit zurück!

Du bist mit deinen Unterstellungen und Anschuldigungen entschieden zu weit gegangen.

Dies ist für mich keine Diskussionsgrundlage. Im übrigen glaube ich, dass du meinen Beitrag nicht vollkommen verstanden hast.

Gleichzeitig bitte ich die Moderatoren, hier tätig zu werden.

hoch
#163476 - 18/07/2017 10:02 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
Ferbitz steht im Focus von Rassisten und Islamophoben.Konzertierte Action von Islamfeinden. die in einem Marokkoforum ihre krude Welt kundtun, dieses Forum für ihre wirren Gedanken missbauchen.
War es nicht gerade Friedrich, der mir unlängst einen Commerce darüber hielt, wie neue Werbung heute funktioniert ?
Wie wenig Freidrich vom Islam versteht, beweist er mit dem Hinweis auf Hölle und Paradies im Kurr aan. er sollte sich einmal kundig machen.
richtig, es gibt auch im Kurr aan diese Hinweise aber ganz anders als in der Bibel. Im Christentum muss jeder über eine Schiedstelle, die darüber entscheideat, wohin der Weg geht. wo die Taten des Lebens gewogen,
Im Islam ist der Weg erst einmal nach oben, und wenn der Verschiedene zuviel Böses tat, dann gehts abwärts.

Hiezu die folgende Geschichte: Der Verschaiedene wird vom Teufel ind er Hölle empfangen: hier das 4 Sternehotel, das Schwimmbad, jeden Tag ein Menue al la carte , Bergsteigen, Segeln grüne Wiesen zum Wandern, Disko jeden Abend
An einer Ecke eine Gruppe von Menschen, gezwickt mti glühenden Zangen, Pech kommmt von oben, auf den fragenden Blick de Teufel: das ist für die Christen, die wollen es so.

Und bulbulla, lerne den Umgang mit Begriffen, Anschuldigugnen haben ich nicht gemacht, Deine Unkentnis über den Islam ist eine Feststellung, Du diese Unkenntnis durch Aufzählung von Vorurteilen bewiesen hast. wie eben Hänschen die Welt sieht.


Bearbeitet von ferbitz (18/07/2017 10:21)

hoch
#163477 - 18/07/2017 11:21 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
Beldia Online
Mitglied

Registriert: 30/04/2005
Beiträge: 334
Ort: wo andere Urlaub machen
Ist ja wieder lustig hier......

Erzähl Mal einem Amazigh, er sei kein freier Mensch. Muslim ist er ja..... Auch hier ist wieder zu bemerken, wie unterschiedlich doch Begriffe ( hier: Freiheit) interpretiert werden können.

Nach meinem Kenntnisstand gibt es für Muslime sehr wohl ein Schiedsgericht. Ich habe zwar vergessen, wer konkret den Richter gibt, erinnere mich aber, daß als Zeugen alle Menschen und Tiere kommen, mit denen der Verstorbene zu tun hatte und sich je nach dem Zeugnis, das sie geben, rechts oder links vom Richter postieren.

Zur eigentlichen Frage: trotz unterschiedlicher Namen wollte nie jemand eine Heiratsurkunde sehen. Schwierig wird es wohl mit einem marokkanischen Partner.

Viele Grüße
Barbara
_________________________
Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht!

hoch
#163478 - 18/07/2017 13:16 Re: Doppelzimmer [Re: Beldia]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
ich halte mich da an die kantsche Sicht, alles tun zu düfen, solange nicht die Rechte Dritter beschnitten werden.

ich wunder mich hier auch nicht mehr über Versuche, wie unterschwellig und mit welchen Tricks Islamphobie hoffähig gemacht werden soll. , da ist jedes Mittel recht, keines zuschade. wenn es die vorgebliche finanzielle Minderbemittlung der Marokkander betrifft, deren Unfreiheit als Muslim in der Hotelsuche. Welche ein krude menschenheindliche Sicht, Freiheit so zu intepretieren, als unverheirateter die Freiheit zu haben, ein gemeinsames Hotelsimmer zu buchen,
Es ist schon merkwürdig, in welche Umgebung man hier kommen kann.
Zu unterschiedlichen Namen trotz Ehe: wie stehen dazu unsere hier waltenden Sittenrichter ? Meine Frau hat ihren Mädchennamen behalten wollen. Und nun kommst Du, Friedrich.

Jeder erfahrene Hotellier erkennt am Habitus seiner Gäste die Berechtigung, ein Bett gemeinsam zu teilen.


Bearbeitet von ferbitz (18/07/2017 13:27)

hoch
#163479 - 18/07/2017 14:04 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2421
Ort: .
Original geschrieben von: bulbulla
Gleichzeitig bitte ich die Moderatoren, hier tätig zu werden


Wenn man mit der eigenen Argumentation am Ende ist, wird oft der Schrei nach den Moderatoren laut, weil man sich von dort Hilfe erhofft. Warum meinst du eigentlich, von dort Unterstützung zu bekommen? Die Befürwortung der Argumente von ferbitz und Barbara ist viel wahrscheinlicher, da sie euren latenten Rassismus erkannt haben und euch den Spiegel eurer eigenen islamophoben Kritzeleien vor Augen halten.
Unterstützung kannst du von selbstherrlichen, selbsternannten "Islamkennern" wie Herrn Friedrichs erwarten und dich mit ihnen weiter über die rückschrittliche Kultur seines Gastlandes monieren.

hoch
#163480 - 18/07/2017 20:39 Re: Doppelzimmer [Re: whatshername61]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 56
Ort: D
@whatshername:

Auch deine Antwort auf meinen Post akzeptiere ich nicht.

"Latenten Rassismus" und "islamophobe Kritzeleien" muss ich mir nicht vorwerfen lassen.

Das weise ich entschieden zurück.

Und "der Schrei nach den Moderatoren"
Ist gleichzeitig eine tendenziöse Unterstellung. Ich bat um korrekte Stellungnahme.

Woher möchtest DU eigentlich wissen, welche Argumente diese befürworten?

Im übrigen behaupte ich nicht, dich zu kennen, empfand aber DEINE Posts stets als Zwietracht säend, Unruhe stiftend etc., ohne dass DU jemals auf spezifische Dinge Marokkos eingehen würdest.

Man könnte das auch als " Hetze" bezeichnen. Aber nicht mit mir!


.

hoch
#163481 - 19/07/2017 10:52 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
bulbulla. Wenn Du es unbedingt noch einmal unter die Nase gerieben hsbem willst: Dein Beitrag 16 34 72 v. 17.7.

1.) Deine Aussage, wir hätten ein westlich, weltliches Verständnis, was insinuiert, dass dieses Muslime nicht hätten. DAS ist Hetze gegen Muslime, Hetze, die Du ja so vehement bei anderen Usern kritisierst. Aha, Muslime leben also nicht in dieser Welt... Mann o Mann..

2,) Der Islam ein strenges Regelwerk ? Auch das moralische Regelwerk der Christen (10 Gebote, sicher schon einmal davon gehört) ist ebenfallos ein strenges Regelwerk, wenn Dir das 5. Gebot als zu streng erscheint, hast Du ein Problem.

3,) Und auch die von Dir genannte Abhängigkeit vom Hotelangestellten zur Zimmervergabe , nicht zufällig auch von Deinem Kampfgenossen Friedrich ins Spiel gebracht, diskreditiert die Marokkaner.

Vielleich bedarf es bei Deiner moralischen Imballance noch einiger Nachhilfen.

hoch
#163482 - 19/07/2017 11:33 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 56
Ort: D
@ferbitz:

Weißt du, dein letzter Satz gefällt mir, JEDOCH REIN SPRACHLICH GESEHEN!

Sämtliche Behauptungen, die du über mich triffst, sind für mich überspitzt und tendenziös.

Ich äußere mich immer sehr direkt und möglichst sachlich.

In dem Satz, wo ich "unser westliches, weltliches Verständnis" erwähnte,
drückte ich damit ganz einfach die verschiedenen Sichtweisen, den "culture clash", aus.

KEINESFALLS spreche ich damit Muslimen aus der orientalischen Welt ein Verständnis ab. Aber gerade, wer binational verheiratet ist, kennt doch wohl verschiedene Standpunkte, oder?

Und dass der Islam ein strenges Regelwerk ist, ist einfach richtig.

Er dient als LEBENSHILFE UND RICHTLINIE für einen jeden. Individualität wird da einfach nicht so stark bewertet. Davon zeugen doch alleine die verschiedensten Pflichtgebete und Gebete für sämtliche Anlässe des täglichen Lebens.

Damit hat sich natürlich auch die Frage nach GEMEINSAMEM ZIMMER für Unverheiratete erledigt!

NATÜRLICH geben auch die 10 Gebote eine Richtschnur, jedoch längst nicht so ausführlich wie der Koran.

So, und Th. Friedrich ist nicht mein "Mitstreiter".
Einen solchen haben wir wohl beide nicht nötig!
Ich finde seine Beiträge oft sehr realistisch, man sieht darin die Erfahrungen eines lange in Marokko Lebenden.


Zu den kleinen "Geschenken": Diese werden dir sicher wohlbekannt sein aus dem marokkanischen Alltag. Niemals habe ich behauptet, das gäbe es hier nicht. Wir kennen genug Bsp. aus Politik und Wirtschaft.

Und jetzt der WICHTIGSTE Punkt:

Wir wissen doch alle, dass es KEINEM von uns gebührt, über andere zu richten.

Dieses Recht hat nur EINER!

Und sollte ich mich in einer "moralischen Imbalance" befinden, so bitte ich DEN EINEN, BARMHERZIGEN mich daraus zu erlösen.

Und da die VERSÖHNUNG und das VERZEIHEN im Islam ganz groß geschrieben werden, reiche ich dir die Hand - von Schwester zu Bruder.

Und ich hoffe, dir damit nichts "unter die Nase gerieben" zu haben. Ich habe Stellung bezogen und richtig gestellt / argumentiert.

hoch
#163483 - 19/07/2017 12:40 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
Wieder ein entlarvender lapsus unseres Bulbulla, woher nimmst Du die chuzpe der Behsauptung, dass im Islam die Individualität "e3nfach nicht so stark bewertet sei" ?

Gerade der Kurr aan, dessen Text sehr individuell direkt den Leser anspricht, der dieses individuelle Verhältnis des Gläubigen zu Gott beschreibt, die verzeihende Hinwendung Gottes an den Sünder, zeigt doch diese Individualität im Islam.
Im Christentum wird immer nur von der Liebe Gottes gesprochen , die einem Kollektiv zuteil wird.

Was mit kultur dash gemeint ist, erschließt sich mir nicht, Wenn Du dash als Strich , übertragen als Abgrenzung verstehst, dann entspricht diese Deutung genau meiner Einschätzung für Dich.
Bei ganz genauer Betrachtung gibt es keine gravierenden Unterschiede zwischen den Kulturen Europas und der des Islam, allenfalls marginäre Unnterschiede in der religiösen Sicht
Das Christentum ist auf Mutmaßungen und den Glauben an Legenden als Realität angewiesen, der Islam eher auf handfeste Tatsachen.

Wohlbemerkt, ich bin lediglich nur auf eine Deiner Holprigkeiten eingegangfen.


Bearbeitet von ferbitz (19/07/2017 12:42)

hoch
#163484 - 19/07/2017 12:45 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
bulbulla Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2016
Beiträge: 56
Ort: D
@ferbitz

"culture CLASH"

hoch
#163485 - 19/07/2017 14:21 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2421
Ort: .
Ich habe nie einen "Clash" gesehen, eher viele menschliche und gesellschaftliche Gemeinsamkeiten. Den Faktor Zeit mit eingerechnet, sind kaum Unterschiede erkennbar. Darin unterscheiden sich unsere Denkweisen im Wesentlichen.

Aber schön, dass du dich zumindest z. The. von "langjährig, erfahrenen" Usern distanzierst, die in noekolonialem Stil die Lebensweise ihrer Gastgeber verachten. Schon deren Fußnoten lassen weit blicken. Statt dich angegriffen zu fühlen, durchdenke einfach mal die Argumente von ferbitz.





hoch
#163486 - 19/07/2017 14:31 Re: Doppelzimmer [Re: whatshername61]
whatshername61 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2011
Beiträge: 2421
Ort: .
Noch was zu den so genannten kleinen "Geschenken": Dies auf Marokko bezogen und von Europa abgegrenzt, ist ein Vorurteil vom Feinsten. Bei uns sind das die Finanzzuschüsse für notleidende Banken, Immobilienmagnaten... Und diese sind staatlich sanktioniert und etwas größere "kleine Geschenke".

hoch
#163487 - 19/07/2017 14:48 Re: Doppelzimmer [Re: bulbulla]
ferbitz Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2017
Beiträge: 51
Ort: Hamburg
ahnte ich es doch, die Argumentation aus dem rechten politischen Spektrum, allen voran Gesine Schwan von der AfD. mit ihre Meinung zur Bürgergesellschaft, die nichts unversuchzt lässt, wertende Unterschiede zwischen christlicher und islamischer Kultur hervorzuheben .
Kulturclash, das von den rechten Spinnern behauptete Aufeinanderprallen unterschiedlicher Kulturen.

Die auch von Dir behauptete Unterschiedlichkeit zwischen Morgen und Abendland kommt aus der mittelalterlichen, klerikalen Sicht und Hybris der christlichen Kirche gegenüber Nichtchristen.

ich könnte Dir aus der la main zig Gemeinsamkeiten zwischen der Europäischen und der Islamischen Kultur nennen, wobei ohne die Erkenntnisse derer, die kulturell nicht zu uns gehören würden, und deren kulturelle Anderartigkeitg (das ist doch Eurer bekanntes Argumentsschema ) Du mit dem Hinweis auf kultur-clash unterstreichen willst, wir fast noch auf Bäumen leben würden. Keine Seife, rechnen mit römischem Abacus, keine Astronmie, Es war doch die überlegene christliche Kultur, die uns weismachen wollte, dass sich die Sonne um die Erde dreht, iu

Für Euch Rassisten zählt aber nur der krumnäsige, Schwarzgelockte , der dieses arme unschuldige blonde Mädchen verführen will.




Bearbeitet von ferbitz (19/07/2017 14:57)

hoch
#163488 - 19/07/2017 17:19 Re: Doppelzimmer [Re: AnjaFortuna]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 60
Ort: Deutschland - Salé
@all: Entschuldigung, dass ich mit meiner Frage wiedermal der Auslöser für eine Diskussion war, welche weit vom Thema entfernt ist. Hätte Anja nicht Religionszugehörigkeit und Nationalität in Klammer gesetzt, hätte ich dieser auch keine Beachtung geschenkt.
@Anja: Also in den Tourismus-Hochburgen Casa und Marrakesch habt ihr bessere Chancen auf ein Doppelzimmer. Und sonst kann man sich auch etwas privat anmieten. Da gibt es meist keine Probleme.
Als kleiner Hinweis: In Marokko wird Arabisch und Französisch gesprochen und mit Deutsch/Persi werdet ihr keine Chance haben. Englisch findet man auch am ehesten in den Tourismus-Hochburgen. Selbst in der Hauptstadt Rabat ist Essen gehen, Einkaufen oder gar am Markt gehen ohne Französisch oder Darija (Marrokanischer Arabischer Dialekt) unmöglich.

hoch
#163489 - 19/07/2017 19:42 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
marocmineral Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 428
Ort: Ribadesella
Wenns keine Unterschiede zwischen den Kulturen gäbe, könnte ich ja auch überall ein Doppelzimmer für mich und meinen Partner bekommen, oder?
Gehöre ich jetzt zu den linken oder rechten oder den abgehobenen?

Auf jeden Fall bin ich ein überzeugter Anhänger der Sandblech-Theorie.

Seit langem haben sich ja mal wieder einige (dieselben wie immer) zusammengetan, um auf dem ein oder anderen Mitglied rumzuknüppeln.
Im Innersten selbst rassistisch veranlagt, ohne es zu wissen, zwingt sie das Unterbewusstsein, ihr eigenes schändliches Gedankengut anderen nachzusagen.

In dem Sinne: Weiter so. Ist immer wieder amüsant, hier mitzulesen.

Da wird Marokko, Europa, Nazis bunt durcheinandergewürfelt und so dumm drauflos argumentiert, das man die Leute ohne weiteres in eine Talk-Show setzen könnte.
Ja, eine eigene Serie im Blöd-TV wäre drin.

Möchtegernweltreisende VS langjährige Erfahrungen

Piet


Bearbeitet von marocmineral (19/07/2017 20:09)
_________________________
Wer den Menschen die Hölle auf Erden bereiten will, braucht ihnen nur alles zu erlauben.
Graham Greene

hoch
#163490 - 19/07/2017 20:51 Re: Doppelzimmer [Re: ferbitz]
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied

Registriert: 06/06/2017
Beiträge: 18
Ort: MA
Original geschrieben von: ferbitz

Dein Mitstreiter Friedrich , meint sogar, das Nichtmuslime freie Menschen seien, was ich erneut als einen Beitrag besodnerer Art dieses Mannes werte


Ehrlich gesagt weiss ich auch gar nicht wie ich den Beitrag von Thomas Friedrich werten soll? Ohne Sinn ohne Verstand. Ich habe leider den Eindruck das es ihm nur darum ging einen Provokanten Beitrag zu leisten um dann das unschuldslamm zu spielen.
Wer ist Freier? Eine Frau die sich die Freiheit nimmt kein Kopftuch zu tragen oder eine Frau die sich die Freiheit nimmt eins zu tragen? Eine Frau die sich das Recht nimmt Sex vor der ehe zu haben oder eine Frau die sich das Recht nimmt ihre Scham bis zur ehe zu wahren? Ist Freiheit die freiheit von Thomas oder ist Freiheit dir freiheit von Flan? Aber wie gesagt der Beitrag von Thomas ist Hohl und nicht wert sich darüber den Kopf zu zerbrechen

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum