Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Fähre Algeciras Marokko
von ferbitz
29/05/2017 20:27
Die Rif-Region und die neue Regierung
von rolf5
29/05/2017 18:43
Hilfe bei der Tourplanung
von Weltenbummler87
29/05/2017 11:42
Mietwagen in Marokko
von ferbitz
29/05/2017 11:11
Hotelpreise für marokkaner
von Ja43
26/05/2017 17:58
Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht
von granny_martha
20/05/2017 15:43
Fähre Almeria nach Melilla/Nador
von Cienfuegos24
19/05/2017 12:39
www.al-nour-pro-maro
kko.ch/verein -

von Naima0608
18/05/2017 10:19
Leben in Rabat
von Iwalyn
10/05/2017 10:50
Unverheiratet als Touristen unterwegs
von Ja43
09/05/2017 15:34
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
dance2india, ferbitz, Brauni, Marokkoguide, MAundDe
9669 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
17 Mitglieder (Cienfuegos24, granny_martha, Hutze, ferbitz, 8 unsichtbar), 917 Gäste und 9 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9669 Mitglieder
19 Foren
18327 Themen
162914 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 2876526
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1159100
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 893488
Religiöse Beschneidung verboten 564135
Woran merkt man das ER es ernst meint? 497218
Treffpunkt-Erfahrungen 449596
Was für Büroalltag 439530
Arab, Maroc & Co. Music Thread 372236
van Gogh ist tot 332655
Strassenverkehr 324398
Impressum
Impressum
Optionen
Thema bewerten
#163101 - 08/05/2017 12:07 Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht
mimi7 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 04/05/2017
Beiträge: 2
Ort: Österreich
Hallo smile
Ich weiß es gibt schon ein paar ähnliche Themen, aber die Beiträge darin sind doch teilweise schon etwa 7 Jahre alt und seitdem hat sich bestimmt wieder einiges geändert.
Meine Situation: Ich (Österreicherin) will im Sommer meinen Verlobten heiraten. Wir fangen gerade mit den Papieren für die Eheschliessung an und ich wollte mich einfach mit Österreicherinnen die das ganze schon durchgemacht haben/das gleiche gerade durchmachen austauschen.
Ich weiß schon welche Papiere ich für die Eheschliessung brauch. Bis auf: Brauch ich eine Arbeitsbestätigung für die Hochzeit? (Wenn ja,wieviel muss ich da verdienen?)
Hat jemand Tipps für mich auf was ich achten muss, wie etwas schneller geht, etc.? Und kann mir jemanden einen Adoul in Rabat empfehlen? smile
Außerdem: Geht es euch auch so, dass es gerade unmöglich ist ein Touristenvisum für Österreich zu bekommen? Habens im Dezember probiert aber wurde abgewiesen, aus Gründen, die sie angeben, wenn sie eigentlich keinen Grund haben.. (nicht genug Geld..was wirklich nicht der Fall war und Verdacht darauf, dass er nicht ausreist..)
Zur Familienzusammenführung dann: Ich hatte schon einen Termin bei Ehe ohne Grenzen und die haben mir vorgeschlagen es mit dem EU-Recht zu probieren (ich war 6 Monate als Au Pair im Ausland). Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Bin nämlich in einer schwierigen Situation.. hab gerade die Uni abgeschlossen,nehm jetzt aber keinen Vollzeit Job an, weil ich sonst im Sommer nicht so lang nach Marokko könnte und ich hab Angst, dass ich dann nicht schnell einen Job find (v.a. in dem ich diese 1335,..€ verdiene)und dann muss ich auch noch 3 Monate abwarten, weil sie ja 3 Lohnzettel wollen..d.h. es dauert ewig,bis wir endlich zusammen sein können. Mit dem EU-Recht hat sich das ganze um einiges leichter angehört.
Vielen Dank schon mal im Vorraus!


Bearbeitet von mimi7 (08/05/2017 12:21)

hoch
#163102 - 08/05/2017 20:48 Re: Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht [Re: mimi7]
zaroan Offline
Mitglied

Registriert: 07/07/2015
Beiträge: 51
Ort: schweiz
liebe katrin
eigentlich kann ich dir nicht helfen...
bin schweizerin und wir haben im süden von marokko in einer provinzstadt geheiratet.

aber ein paar tipps:
wir haben direkt auf dem familiengericht nachgefragt was man für unterlagen abgeben muss und haben eine liste erhalten! smile
ich denke, ihr solltet euch einen adoul suchen und den fragen. dein verlobter soll sich mal durchfragen! (familie, bekannte...)

dann muss man viel geduld, zeit (und geld) haben. unser ehefähigkeitszeugnis haben wir im november auf der botschaft bestellt und im märz erhalten...

und dann zum heiraten wurden wir von a nach b und wieder zurück geschickt und an warten musst du dich auch gewöhnen.
aber wenn man alles mit humor nimmt, dann klappt das schon! smile

wir wurden auf jedenfall um eine story und viele erfahrungen reicher!

und ja, ich musste eine arbeits- und lohnbescheinigung vorweisen, denke aber dass es keinen mindestlohn gibt um zu heiraten! ist wohl nur vollständigkeits halber...

wegen dem visum, das haben wir letzten sommer auch versucht und erstinstanzlich eine absage (aus den selben gründen) erhalten. ich habe dann einsprache erhoben, ging dann ca. 3 monate aber dann hat er ein touri-visum erhalten!

wünsch euch viel kraft und spass!

hoch
#163116 - 12/05/2017 11:40 Re: Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht [Re: zaroan]
mimi7 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 04/05/2017
Beiträge: 2
Ort: Österreich
Ok, trotzdem danke für deine Antwort.
Ich war am Standesamt (wohne in Ö,nicht Marokko) und hab dort nachgefragt und eine Liste erhalten, welche Dokumente ich für das Ehefähigkeitszeugnis brauche. Wenn ich dann alle Dokumente habe, meinten die dort, dass es nur ein paar Tage dauert, bis ich es bekomme. Klar dauerts länger, wenn mans bei der Botschaft bestellt.
Welche Unterlagen wir sonst dann noch für die Hochzeit brauchen, findet man auf der Seite Dokumente Hochzeit (falls es jemand braucht)
Und ja, er wird auch nochmal beim Adoul nachfragen.
Danke nochmal!
Lg

hoch
#163123 - 20/05/2017 11:06 Re: Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht [Re: mimi7]
Thomas Friedrich Online
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3905
Ort: Errachidia und Umgebung, Marok...
Hallo Mimi,

ich empfehle Dir dringendst den Abschluß eines Ehevertrages!!!
Darin sollte u.a. festgelegt sein, dass der Mann keine weiteren Frauen heiraten darf, Gütertrennung, usw..
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#163126 - 20/05/2017 15:43 Re: Österreich-Marokko Eheschliessung, Visum, EU-Recht [Re: mimi7]
granny_martha Offline
Mitglied

Registriert: 14/06/2016
Beiträge: 53
Ort: Deutschland - Salé
Liebe Mimi! (War eine Maus in meinem ersten Lesebuch in der Schule hhhh)
Also ich habe in Marokko als Österreicherin geheiratet 2015. Bei mir mussten alle Dokumente voll beglaubigt werden. Also BH bzw. LH, Außenministerium und dann noch Botschaft. Bei dem Strafregisterauszug war es geringfügig anders. Alles braucht drei bis vier Stempel.
In Österreich gab es KEINE Chance für uns. Ehe ohne Grenzen kann dich nur beraten, aber der Verein lebt von den Erfahrungen der Mitglieder, die er weitergeben kann. Das Einkommen 2016 für Ehepaare war noch über 1415 € und nach Abzug der Lebenserhaltungskosten. Habe gerade gelesen, dass es wieder etwas realistischer gestellt wurde. Weil ich damals nur 1315 € netto verdiente und 400 € alleine für die Miete drauf gingen, konnte ich nicht mal einen Antrag stellen. Ich ging nach Marokko, aber das hat aus diversen Gründen auch nicht funktioniert wie geplant. Aktuell bin ich in Deutschland, da ist die Familienzusammenführung nicht an Zahlen gebunden.
Ich wünsche dir alles Gute, aber sei gefasst, dass dein Liebster auch noch Jahre nach der Zusammenführung jederzeit ausgewiesen werden kann. Mein Vater hat schon vor über zehn Jahren eine Kamerunerin geheiratet. Er hat zehn Jahre für ihre Aufenthaltsgenehmigung mit seinem Haus gehaftet. Mir wurde von einer Frau erzählt, welche damals die unglaublichen 1415 € hatte nach Abzug ihrer Lebenserhaltungskosten und deren Mann ausgewiesen wurde, als sie in Karenz ging. Es war ein Afghane, glaub ich.

hoch