Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Dauerhafte Aufenthaltserlaubnis
von Diana89
22/03/2017 13:26
deutsch sprachige Ärzte in Rabat ?
von Thomas Friedrich
21/03/2017 14:57
Wein kaufen in Marrakesch
von WandaVogel
20/03/2017 11:16
Strandtag Anfang Mai
von Litze
19/03/2017 18:36
Wein im Ramadan
von Thomas Friedrich
18/03/2017 15:14
Reise in die Türkei
von Sufian_1608
17/03/2017 12:38
DonRonaldo?
von Marc99
17/03/2017 12:13
Familientaugliche Route durch Marokko (Camper)
von lodrice
15/03/2017 12:37
Hilfe, brauche Rat zur Befragung
von sarah1
14/03/2017 21:21
Strecken im Südwesten ohne Hardcore-Offroad?
von Noori
13/03/2017 17:24
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
Dastrup, MarieMoroc, EvaRave, awehring, Ilyas0912
9635 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
3 Mitglieder (Sabine13, Diana89, 1 unsichtbar), 343 Gäste und 16 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9635 Mitglieder
19 Foren
18286 Themen
162744 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 2825184
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1127192
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 863615
Religiöse Beschneidung verboten 543582
Woran merkt man das ER es ernst meint? 472462
Treffpunkt-Erfahrungen 436671
Was für Büroalltag 424003
Arab, Maroc & Co. Music Thread 356906
van Gogh ist tot 320735
Strassenverkehr 315827
Impressum
Impressum
Optionen
Thema bewerten
#162941 - 13/03/2017 09:33 Strecken im Südwesten ohne Hardcore-Offroad?
Drachenstein Offline
Mitglied

Registriert: 27/03/2010
Beiträge: 48
Ort: Zürcher Oberland
Hallo zusammen

Wir fahren im April mit dem Motorrad nach Marokko und freuen uns riesig! Diesmal allerdings nur mit Enduro- statt Stollenreifen wegen der Anfahrt und weil es sowieso diesmal etwas gemächlicher werden soll, denn meine Freundin kommt als Sozia mit.

Das heisst, wir sind zu zweit und mit Gepäck auf der guten alten und treuen R1200GS ADV unterwegs.

Ich denke, vieles nördlich des Atlas ist ja strassentechnisch kein Problem.
Aber wir möchten auch einen Hauch "Wüste" mitnehmen und überlegen, welche Strecken im Südwesten mit Sozia und Gepäck sowie ohne Stollenreifen noch ohne Stress machbar sind (d.h. auf Teerstrasse oder dann wirklich gute Piste).

Ich versuche dies anhand mehrerer neu erworbener Karten (auch der neue Michelin) sowie der Garmin-Marokko-Karte (welche teilweise stark abweicht) auf die Reihe zu kriegen, aber irgendwie sehe ich da nicht wirklich viel ausser Pisten.

Kann uns jemand hier einen Tipp geben für mögliche Strassen/Routen südlich von Tan-Tan, Zag und Tarfaya, die man auch ohne Stollenreifen mit einer überladenen 2-Personen Reisekuh fahren kann?

Oder gibt es in der Gegend für uns gar keine andere Möglichkeit, als die N1 an der Küste (die ist voll Lastwagen und macht nicht wirklich Spass) und die R101?

Interessant wäre ja beispielsweise auch die Verbindung von Tan-Tan nach Süden über die R101, dann östlich weg und wieder hoch zur R103 nach Zag aus.
Aber nach Michelin ist das teilweise Piste (sind da noch Sandfelder dazwischen...?) aus, nur ist diese noch gelb gekennzeichnet (was immer das bedeutet).

Vielen Dank für Hinweise und Tipps, falls sich jemand in der Gegend auskennt.

hoch
#162942 - 13/03/2017 17:24 Re: Strecken im Südwesten ohne Hardcore-Offroad? [Re: Drachenstein]
Noori Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2016
Beiträge: 41
Ort: München
Bin in der Gegend mal unterwegs gewesen, Von Assa via MSied nach Tantan, Beitrag hier, und ff.

Bin damals in O-W-Richtung mit Allradler unterwegs gewesen, kann aber auch die Schwierigkeiten per Moto einschätzen, allerdings ist mir eine leichtere Enduro XR600R ohne Sozia lieber. Mit der schweren Kiste, Sozia und voll aufgepackelt kann es abseits der Asphaltstraßen ziemlich happig werden, teilweise ziemlich steinig (kuckstdu in gurgelErde, neueste Kartenversion 2016, gibt keine neuere Dokumentation). Bei Schlechtwetter wolkenbruchartige Regenfälle und große Schwemmtonflächen mit Land unter möglich. Zwischendrin immer wieder die bekannten Erdwälle mit schmalem Durchlaß, da würde ich nicht von der Piste abfahren wegen eventueller im Boden vorhandener 'Sicherungsmittel'.

Einen Satz Stollenreifen kann man sicher mit einem Touristenfahrzeug (soll keine Herabminderung sein) mitgeben, frag mal im Forum rum, wer zu dem Zeitpunkt runterfährt. Es gibt bei Straßenreifen (oder sog. 30%-Geländeschlappen) keine Eierlegewollmilchsau. Nimmt nicht viel Platz weg und kann bei einem passenden CP vor der Pistenfahrt hinterlegt werden. Michel Desert ist immer eine gute Wahl. Redundanz bei Reifen ist außerdem nie verkehrt.

Umzukehren, wenn's mal nicht richtig weitergeht, ist kein Zeichen von Schwäche. Eher das Gegenteil.

Bon courage.

hoch


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum