Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
LEIHWAGEN
von latino
Gestern um 23:57
Essen
von azzazag
Gestern um 14:22
geplante Marokko-Harley Tour Mai 2018
von harleyrider
Gestern um 12:29
Wohnsitz Marrakech oder Rabat
von ferbitz
Gestern um 10:29
Marokko-Doku-Filmpre
miere in Ludwigsburg

von bulbulla
23/04/2018 08:50
Warum kein Casablanca ?
von ferbitz
22/04/2018 11:39
Remonstration nach Visa-Ablehnung
von ferbitz
22/04/2018 09:13
Das lebenbvGeniessen
von Zaiomarrakech
22/04/2018 02:18
Gescheiterte Beziehung
von DanielCL
21/04/2018 18:16
Aberglaube in Marokko
von bulbulla
21/04/2018 10:36
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
Swissgirl, MomoMaroc1, Rossimo, Kalea, Danielaallmann
9897 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
20 Mitglieder (DirkMaroc, Brahms, Beldia, Diana89, harleyrider, 7 unsichtbar), 795 Gäste und 11 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9897 Mitglieder
19 Foren
18568 Themen
164794 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3518501
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1599369
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1267288
Religiöse Beschneidung verboten 792194
Woran merkt man das ER es ernst meint? 646445
Was für Büroalltag 598045
Treffpunkt-Erfahrungen 555892
Arab, Maroc & Co. Music Thread 553308
van Gogh ist tot 459747
Strassenverkehr 435623
Impressum
Impressum
Optionen
Thema bewerten
#162838 - 12/02/2017 15:13 illegaler aufenthalt
skyy1 Online
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2016
Beiträge: 12
Ort: marokko, essaouira
hallo,weiß jemand was passiert wenn man 5 monate illegal in marokko ist und erwischt wird? kann man überhaupt das land verlassen? oder wie bringt man seinen aufenthaltstatus auf legal.bevor jetzt irgendwelche kommentare kommen,ich habe eine aufendhaltsgenehmigung und wohne schon über ein jahr in essaouira.es geht um einen bekannten aus deutschland.danke

hoch
#162839 - 12/02/2017 16:15 Re: illegaler aufenthalt [Re: skyy1]
Noori Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2016
Beiträge: 50
Ort: München
Bei Überschreitung der erlaubten Aufenthaltsdauer ohne rechtzeitig gestellten Antrag auf Verlängerung droht Vorführung vor den Staatsanwalt und Abschiebung.
http://www.derreisefuehrer.com/marokko/reisepasse-visa

Der Kollege sollte hier sofort Rat über das weitere Vorgehen suchen:
http://www.rabat.diplo.de/Vertretung/rabat/de/02-die-botschaft/0-botschaft.html

Goto: Deutsche Botschaft Rabat, Zankat Madnine, Rabat

Gruß


Bearbeitet von Noori (12/02/2017 17:13)

hoch
#162841 - 12/02/2017 17:17 Re: illegaler aufenthalt [Re: skyy1]
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3988
Ort: Errachidia, Marokko
Hallo.

Eine Ausreise ist für Deinen Bekannten nicht mehr möglich!

Er ist sozusagen gefangen im Land und kann dieses erst wieder verlassen, wenn die Sache geklärt (Strafverfahren wegen illegalem Aufenthalt)ist.

Er sollte sich schleunigst der Sache bzw. der Polizei stellen, denn je länger er illegal im Land ist, desto teurer wird´s!
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#162842 - 12/02/2017 17:17 Re: illegaler aufenthalt [Re: Noori]
Sabine13 Offline
Mitglied

Registriert: 02/02/2016
Beiträge: 17
Ort: Deutschland
Hallo zusammen,
Weil das Thema gerade passt ....ich bin seit Anfang Januar mit einem Marokaner verheiratet.
Habe ich jetzt unbegrenzt Aufenthalt im Marocco?
Oder muss ich nach 3 Monaten wieder ausreisen?

Liebe Grüße
Sabine

hoch
#162843 - 12/02/2017 17:21 Re: illegaler aufenthalt [Re: Thomas Friedrich]
skyy1 Online
Junior Mitglied

Registriert: 24/11/2016
Beiträge: 12
Ort: marokko, essaouira
mit wieviel geldstrafe muss er denn rechnen?er war das letzte mal mitte juni in ceuta

hoch
#162845 - 12/02/2017 19:19 Re: illegaler aufenthalt [Re: skyy1]
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 3988
Ort: Errachidia, Marokko
Hallo Sabine,

alleine durch die Heirat hast Du keine unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis.
Vielmehr ist die Ehe etwas, was zur Bewilligung Deines Antrages auf eine Aufenthaltsgenehmigung positiv bewertet wird.
Die sog. "carte se jour" must Du aber trotzdem beantragen.
U.a. darfst Du das aber nur, wenn Du auch tatsächlich mehr als 180 Tage im Jahr in Marokko lebst.



@Skyy1,

irgend wo wurde in diesem Forum schon mal was dazu geschrieben.
Wie mir jemand sagte, liegen die Tagessätze bei 300,00 Dirham zzgl. Gerichts./ bzw. Staatsanwaltskosten.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
#162849 - 15/02/2017 02:11 Re: illegaler aufenthalt [Re: skyy1]
Bhaloulia Offline
Mitglied

Registriert: 09/11/2007
Beiträge: 441
Ort: Bhalil/Marokko
Mensch Leute, wie naiv seid ihr eigentlich?
Gibt es wirklich Menschen, die glauben nur Europa und die USA hätten Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen?

Jedes Land dieser Erde hat sowas. Und Bürokratie gibt es überall und manchmal viel mehr, als in Deutschland.

hoch
#162861 - 19/02/2017 20:53 Re: illegaler aufenthalt [Re: Bhaloulia]
Wadi235 Offline
Mitglied

Registriert: 19/06/2008
Beiträge: 277
Ort: Schweden
Original geschrieben von: Bhaloulia
Mensch Leute, wie naiv seid ihr eigentlich?
Gibt es wirklich Menschen, die glauben nur Europa und die USA hätten Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen?

Jedes Land dieser Erde hat sowas. Und Bürokratie gibt es überall und manchmal viel mehr, als in Deutschland.



daumen1
_________________________

hoch
#162865 - 20/02/2017 14:41 Re: illegaler aufenthalt [Re: Wadi235]
Noori Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2016
Beiträge: 50
Ort: München
Hallo Leute,
Schuldzuweisungen sind hier kontraproduktiv. Klar ist, das etwas schiefgelaufen ist, die Hintergründe können vielschichtig sein und gehören, da persönlich, erstmal nicht in die Öffentlichkeit. Niemand außer dem Kollegen ist derzeit in Schwierigkeiten.

Hallo @skyy1,
von allgemeinem Interesse wäre der Fortgang der Verhandlungen und eines evtl. Verfahrens. Vielleicht können wir etwas darüber hören.

Gruß

hoch