Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,682 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 684 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Fotoreise im Mai #160278
17/11/2015 11:39
17/11/2015 11:39
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Hallo Leute!

ich bin Michael und plane, als leidenschaftlicher (Reise)fotograf eine Reise nach Marokko. Ich werde im Mai dort sein, ich denke es ist ein guter Kompromis für eine Rundreise und die Feiertage sparen 3 Urlaubstage. Mietwagen kommt mangels Führerschein nicht in Frage.
Ich werde >3 Wochen dort sein (vermutlich 5.5 Fr. Hahn nach Marrakesh, 29.5 ab Casablanca nach Frankfurt)

"Homebase" wird primär Marrakesh da es sehr zentral liegt.

Ich plane eine Wüstentour, 5 Tage. Die meisten bieten die gleiche 4 Tagestour an, ich werde individuell (nur ich allein) eine buchen, auf 5 tage erweitern. Die Individualität ist mir extrem wichtig. Ich muss zur richtigen Zeit (morgens und abends) an den richtigen Stellen sein. Der Fahrer muss jederzeit anhalten für Fotos (das kann auch mal alle 200m sein...). Insofern ist mir das auch 1000 Euro wert.
Für 1000 Euro mit Unterkünften und Frühstück habe ich das bei roughtours gefunden. Ich habe gelesen es sei ein sehr guter Anbieter für sowas und die Kommunikation bezüglich der Planung ist auch exzellent. Oder würdet ihr hier etwas anderes empfehlen?

Die Wüstentour verläuft so:
Tag 1:
Marrakesh, über den Atlas, Besichtigung der kasbah in Quarazate, der See bei Quarazate, durch das dades Tal und Skoura zum Anfang des Tals der Rosen. Hotel bei der Kasbah Itran (super Blick für Sonnenauf- und Untergang)

Tag 2:
Vermutlich durch das Tal der Rosen, Bou Tharar ins Dades Tal, bis Msemir, dann offroad rüber ins Todra Tal, zurück nach Tinghir auf die Hauptstraße, Hotel in El Khorbut.

Tag 3:
Über Errachidia (see), Das Tal Tizi über Erfoud nach Merzouga, Kamelritt, Nacht in den Dünen

Tag 4:
Morgens zurück nach Merzouga, über das Draa Tal nach Quarazate

Tag 5:
Besuch Ait Benhaddou früh morgens zum Sonnenaufgang, Über das Ouina Tal und Telouet über den Atlas zurück nach Marrakesh



Was haltet ihr von der Tour? Natürlich sind dazwischen viele Fotostops bei Aussichtspunkten, kasbahs, dörfern...
Was ist eurer Meinung nach die highlights auf dieser tour? Bisheriges Planungstool war wie bei jeder Fotoplanung google earth (Bilder..)


Desweiteren Möchte ich Ilmil besuchen. Zwar nicht auf den Toubkal rauf, aber das Feeling des Bergsteigens möchte ich haben und dort auch wandern. Eventuell über Tamatert auf den Pass, da hat man in 2 Täler super Blicke, Aramoud... 2 Nächte (halber Tag, ganzer Tag, halber Tag) plane ich hier ein.

Erraouira von marrakesh aus morgens hin, eine Nacht dort, am Tag drauf abends zurück.

Für Marrakesh suche ich ein gutes Riad, 40-50 Euro, wo ich während einigen Tagen das Gepäck stehen lassen kann (wenn ich nur mit Rucksack verreise! In der Auflistung mit * markiert)


Hier mal die vorläufige Planung, ein Tag ist noch übrig:
(leider funktioniert tab in diesem Forum nicht)
Tag: Datum: Tagsüber: #Übernachten in:
1 5. Flug nach Marrakesh #Marrakesh
2 6. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
3 7. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
4 8. Wüstentour (Atlas, Quarazate, #Kasbah Itran
5 9. Wüstentour (Tal der Rosen, Dadestal, Todratal) #El Khorbat
6 10. Wüstentour (Errachidia, Erfoud, Merzouga, Wüste) #Zelt
7 11. Wüstentour (Merzouga, Alnif, Draa Tal) #Quarazate
8 12. Wüstentour (Ait Benhaddou, Telouet, Atlas) #Marrakesh
9 13. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
10 14. Ilmil (Fahrt nach Ilmil) #Ilmil(*)
11 15. Ilmil Wanderung #Ilmil(*)
12 16. Ilmil (Fahrt nach Marrakesh) #Marrakesh
13 17. Erraouida (Fahrt mit Bus morgens) #Erraouida*
14 18. Erraouida (Fahrt nach Marrakesh abends) #Marrakesh
15 19. Marrakesh #Marrakesh
16 20. Ourika Tal Tagesausflug #Marrakesh
17 21. Ouzoud Tagesausflug #Marrakesh
18 22. Marrakesh #Marrakesh
19 23. Zugfahrt oder Busfahrt nach Fes (Nachtzug?) #Fes oder Zug
20 24. Fes Besichtigung #Fes
21 25. Fes Besichtigung (Moulay Idris?) #Fes
22 26. Meknes? Rabat? #?
23 27. Fahrt nach Casablanca #Casablanca
24 28. Casablanca #Casablanca
25 29. Casablanca Rückflug #Casablanca


Was haltet ihr von dem Ablauf?


Gruß
Michael

Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160279
17/11/2015 13:10
17/11/2015 13:10
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Michael,

viel zuviel reingepackt und die Transferzeiten müssen genau berechnet werden.Ok du möchtest einen Profifahrer.Genauso kannst du aber in Marrakech ein Taxi chartern.Oder du nimmst dir einen Mietwagen mit Fahrer.Es gibt 1OO1 Anbieter aller Coleur in Marokko.Die bleiben alle dabei und man kann die Touren individuell selbst gestalten,je nach Interesse.Z.B. für die Fahrt von Ait Benhaddou über Telouet ist ein 4x4 besser,da sich die Strecke teilweise in sehr schlechten Zustand befindet.Man muss auch erstmal wieder sehen was im Winter alles passiert.Letzten Winter gab es viele Unwetter,heftige Schneefälle bis tief in den Süden.Viele Strassen wurden zerstört....hoffen wir mal das es dieses Jahr schön bleibt.

Fahrzeiten kann man in Marokko nie exact bestimmen.Das kommt auf verschiedene Faktoren drauf an.Verkehr,Topografie - man kann nie nach den reinen Kilometerzahlen gehen.Ok eine Profifahrer ist schneller wie ein Reisender,der noch nie in Marokko gefahren ist.

Die Namen hast du auch vollkommen falsch geschrieben.Meinst du mit Erraoudia Essaouira? Vom 12.5. bis 15.5. ist in Essaouira das Gnaoua Festival.Nach deiner Rechnung kommt du da am 17.5. hin.Ja dann ist es wieder sehr ruhig.Eine Nacht ist natürlich sehr wenig...

Das Tal zwischen Errachidia und Merzouga heisst Ziz Tal...Tizi N Tichka ist der Pass von Marrakech nach Ouarzazate.

Vor allem der letzte Abschnitt mit Fes,Moulay Idriss,Meknes,Rabat und Casablanca ist recht kurios- was willst du den noch in dieser kurzen Zeit alles reinpacken...

Ouzoud Wasserfälle nur an einem Tag ist auch ziemlich unsinnig.Eine Ü mindestens ist sinnvoll.Ok du kannst die einen Ausflug ab Marrkakech geführt buchen....

Bei deinen vielen Punkten hakst du einfach nur ab.Eintauchen in das Land ist das nicht.Aber du willst ja eher nu Fotos machen...

Mai ist aber ein guter Rundreisemonat.

Also dein Plan sollte erstmal überarbeitet werden.Und teilweise von der Reihenfolge anders.

Ich würde mir zur besseren Information erstmal den neuen Südmarokkoreiseführer der Därrs kaufen.Damit du über die Entfernungen und wirklichen Hotspots informiert bist.

Gerade waren oder sind 2 Fotografen unterwegs,die ich beraten habe.Z.B. Erreichen der Blauen Stunde oberhalb des Gorges d. Dades usw.

Falls Fragen gerne auch via mail smile

Freundliche Grüsse

Gabriele - Mogador52


Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160281
17/11/2015 13:30
17/11/2015 13:30
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Natürlich meinte ich Essaouira:)

Natürlich ist gerade der zweite Teil noch nicht fertig geplant.
Die 5 Tagestour mit privatem Guide und natürlich 4x4 ist jedoch relativ fix. Das Ourikatal kann ich z.B. auch weglassen und dafür Ouzoud 2 Tage.

Es stehen auch viele Fragezeichen im letzten Teil (Meknes, Rabat etc.). Grundsätzlich möchte ich:
1. Zuerst mal 2 Tage Marrakesh erkunden
2. Dann die 5 Tage Wüstentour machen
3. Dann weitere Tage in Marrakesh bleiben bzw. von dort aus 1-2 Tagesausflüge, 2 Übernachtungen in Ilmil.
4. 3-4 Tage nach Fes
5. Endpunkt Casablanca, ich denke da genügt mir aber eine Übernachtung auch.


Ob und wielange ich jetzt nach Essaouira gehe oder zu den Ouzoud Wasserfällen, das ist jetzt die große Frage:).


Das mit dem Festival ist ein Tipp den ich mir erhofft habe. Natürlich kann ich Ilmil mit Essaouira tauschen. Ich hoffe es ist wirklich kulturell und kein popfestival:)


Ich habe den Plan mal entrümpelt die entweder/oder raus gemacht und getauscht um das Festival zu sehen.
Tag: Datum: Tagsüber: #Übernachten in:
1 5. Flug nach Marrakesh #Marrakesh
2 6. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
3 7. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
4 8. Wüstentour (Atlas, Quarazate, #Kasbah Itran
5 9. Wüstentour (Tal der Rosen, Dadestal, Todratal) #El Khorbat
6 10. Wüstentour (Errachidia, Erfoud, Merzouga, Wüste) #Zelt
7 11. Wüstentour (Merzouga, Alnif, Draa Tal) #Quarazate
8 12. Wüstentour (Ait Benhaddou, Telouet, Atlas) #Marrakesh
9 13. Marrakesh Besichtigung #Marrakesh
10 14. Essaouira (Fahrt nach Essaouira morgens #Essaouira
11 15. Essaouira #Essaouira
12 16. Essaouira (Fahrt nach Marrakesh) #Marrakesh
13 17. Ilmil (Fahrt mit Bus morgens) #Ilmil
14 18. Ilmil #Ilmil
15 19. Ilmil (Fahrt nach Marrakesh abends) #Marrakesh
16 20. Ouzoud #Ouzoud
17 21. Ouzoud #Marrakesh
18 22. Marrakesh #Marrakesh
19 23. Zugfahrt oder Busfahrt nach Fes #Fes
20 24. Fes #Fes
21 25. Fes (eventuel Tagesausflug Moulay Idris?) #Fes
22 26. Fes #Fes
23 27. Fahrt nach Casablanca #Nachtzug?
24 28. Casablanca #Casablanca
25 29. Casablanca Rückflug #Casablanca




Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 13:48.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160282
17/11/2015 14:03
17/11/2015 14:03
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo nochmal,

die 5 Tage ab Marrakech mit Wüste in der Runde über Nkob und Agdz (Draa-Tal) und retour nach Marrakech mit allen Punkten sind sehr kurz.Besonders wenn du noch Biwak oder eine spezielle Tour ab Merzouga einplanst.8 Tage wären sinnvoller für die grandiosen Landschaften im Süden,ob den weiten Entfernungen.Das würde mich mal interessieren was Roughtours da in den wenigen Tagen so einplant.Für 1OOO Euro sollten alle Unterkünfte im Preis dabei sein.Trinkgeld (usus) für den Fahrer(Guide?) werden ja eh noch fällig.

Allein um zu den wirklich spektakulären Punkten im Gorges de DADES zu kommen und zwar zum Canyon und den tiefen Schluchten hoch und mindestens bis Msemrir dauert einen Tag.Allerdings kann man mit dem 4x4 ganz andere Strecken und Querverbindungen fahren.Auf jedenfall würde ich keine vorgefährtigte Tour mit den üblichen Touripunkten nehmen.Du sitzt eh mehr im Auto.Aber Aufenthalte scheinst du eh nicht zu wollen.Es gibt ganz tolle Punkte,wo kaum einer hinfährt z.B. nach Tinerhir - Todra Schlucht nach Amellago hoch- wunderschön und dann über Rich nach Errachidia.

Tipp mit Supratours nach Essaouira - www.oncf.ma hält direkt am Bab Marrakech - Haupteingang zur Medina.

Mindestens einen Tag vorweg die Tickets besorgen,da die Busse sehr beliebt sind.Durch rückkehrende Festivalbesucher nach Marrakech könnten da rückzus Mitte Mai auch noch Busse sehr voll sein.Ich würde ja sowieso über die Festivalzeit nach Essaouira reisen,den da gibt es dann wirklich was zu fotografieren.Zwar viele Menschen aber dafür Multi Kulti.Und die grossen Maalems.Die Konzerte an den Hauptbühnen am Strand und am Place Moulay Hassan sind umsonst.Allerdings müssen die Unterkünfte rechzeitig gebucht werden.Dann sind sie auch noch preiswert.Nach dem Festival ist "Tote Hose" in Essaouira.Wie ausgestorben.

Seit 2OO6 jedes Jahr dort

2 Ü - 13.5. bis 15.5. - Freitag und Samstag

http://www.festival-gnaoua.net/en/

Die beste Infoseite zu Fes - besser wie in jedem Guide Book

http://fes-marokko.de/entdecken

Ja jeder reist anders smile das wirst du noch dann im Land sehen,das es ein sehr straffes Programm ist.

Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160283
17/11/2015 14:18
17/11/2015 14:18
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Die Wüstentour ist normalerweise in 4 Tagen, ich habe sie schon auf 5 Tage erweitert, ist auch so im ersten Post aufgeführt.

Am zweiten Tag gehts über das Tal der Rosen in die Dadesschlucht bis Msemir, dann quer rüber in die Todraschlucht, dann zurück nach Tinghir.

Die Tour ab Merzouga dauert 2h bis zum Camp, morgens wieder zurück. Ist also nichts umfangreiches - mehr muss ich aufm Kamel auch nicht sein.


Bei den 1000 Euro sind dabei:
Fahrer, 4x4, Beratung und individuelle Planung (sie buchen jedes Hotel das ich möchte), Sprit, Unterkünfte, Frühstück, Abendessen, Kameltour.
Dazu kommen noch Mittagessen und Getränke.


Hier mit google maps links:

Tag 1:
Marrakesh, über den Atlas, Besichtigung der kasbah in Quarazate, der See bei Quarazate, durch das dades Tal und Skoura zum Anfang des Tals der Rosen. Hotel bei der Kasbah Itran (super Blick für Sonnenauf- und Untergang)
https://www.google.de/maps/dir/31.6236736,-7.9227899/31.2754813,-6.1377154/@31.315684,-7.1665374,9.29z/data=!4m2!4m1!3e0

Tag 2:
Vermutlich durch das Tal der Rosen, Bou Tharar ins Dades Tal, bis Msemir, dann offroad rüber ins Todra Tal, zurück nach Tinghir auf die Hauptstraße, Hotel in El Khorbut.
https://www.google.de/maps/dir/31.4714226,-5.1631404/31.2754813,-6.1377154/@31.4788357,-5.6958594,9.26z/data=!4m14!4m13!1m10!3m4!1m2!1d-5.7312772!2d31.7244964!3s0xda32780c3c046b5:0x20a29d836a1fdc09!3m4!1m2!1d-6.1158979!2d31.3700632!3s0xdbcb6f4bc3a6497:0x9299eab084b51195!1m0!3e0

Tag 3:
Über Errachidia (see), Das Tal Ziz über Erfoud nach Merzouga, Kamelritt, Nacht in den Dünen
https://www.google.de/maps/dir/31.4714226,-5.1631404/31.0969194,-4.018425/@31.5743629,-4.9656668,9z/data=!4m14!4m13!1m10!3m4!1m2!1d-4.8297122!2d31.7560263!3s0xd9810dd0b642531:0x1623b7a6d35320ff!3m4!1m2!1d-4.4763654!2d32.0148626!3s0xd984c03164d4aa7:0xbbc5f1ec862ce7e3!1m0!3e0

Tag 4:
Morgens zurück nach Merzouga, über das Draa Tal nach Quarazate
[url=https://www.google.de/maps/dir/30.897433,-6.8925959/31.0969194,-4.018425/@31.3069552,-5.6646598,8.22z/data=!4m14!4m13!1m10!3m4!1m2!1d-5.3713758!2d30.8986019!3s0xdbd7346d6598d5b:0x2087bbdacbc4b0dd!3m4!1m2!1d-4.4985194!2d31.2451708!3s0xd97993db911b3ef:0xc9c98f87246c1805!1m0!3e0

Tag 5:
Besuch Ait Benhaddou früh morgens zum Sonnenaufgang, Über das Ouina Tal und Telouet über den Atlas zurück nach Marrakesh.
https://www.google.de/maps/dir/30.897433,-6.8925959/31.6603585,-7.9328671/@31.3736011,-7.2323937,9.26z/data=!4m24!4m23!1m20!3m4!1m2!1d-7.1421833!2d31.076771!3s0xdbade36ce5c472d:0x2023ee6086d479d4!3m4!1m2!1d-7.1519231!2d31.2733419!3s0xdbad7149037513b:0x63f71ea7bc406e6f!3m4!1m2!1d-7.4748659!2d31.40847!3s0xda54ad356a22001:0x95a6c599c9a13026!3m4!1m2!1d-7.5653529!2d31.4659158!3s0xda54db34856fe89:0x2ffad0c38fde550!1m0!3e0


Wirklich länger kann ich mir diesen Spass aber auch nicht leisten, die 5 Tage für 1000 aber gerne, da der Fahrer halt wirklich dann anhält wenn ich möchte.


Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 15:15.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160284
17/11/2015 14:46
17/11/2015 14:46
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Ja das sind die üblichen Touren,die angeboten werden mit 4x4.Schön zwar für einen Erstreisenden,aber nicht soviel Individuelles dabei.Da gibt es sehr viele Anbieter in Marokko.Auch die Wüstentour ist die übliche Tourigeschichte.In Merzouga gibt es über 15O Anbieter allein online.Interessant ist sicher die Fahrt mit dem 4x4 quer rüber zur Todra.Es gibt genauso Anbieter wo man die Strecken und Punkte noch individueller gestalten und auch verlängern kann.

In Merzouga kommt es drauf an ob du direkt an den Dünen nächtigen willst z.B. in Hassi Labied.Aber wahrscheinlich geht es gleich nach der Ankunft aufs "Kamel" und am nächsten Tag nach Rückkehr gleich weiter.Geht ja auch nicht anders bei der weiten Strecke.Individualtouristen machen noch eine Nacht in einem guten Hotel(Anbieter) wie z.B. Ksar Bicha oder Kasbah Moyahut.

Touren in Merzouga bekommt man im Moment nachgeschmissen.Kevin hat gerade für 2 Personen Biwak Tour und Hotel für 2 Tage mit Halbpesnion für 1OO Euro bekommen.

Mir ist es ein Rätsel wie man da noch das Draa Tal zum Beispiel mit Tamnougalte anschauen möchte in dieser kurzen Zeit.

Sehr schön ist auch der Anti Atlas um Tafraoute.

Wenn alles dabei ist,wie du schilderst,dann ist der Preis ok.Auch das du jedes Hotel selbst bestimmen kannst,mit 4x4 gefahren wirst.Sprit und Wagen ist dabei das Teuerste.Schade um die wenige Zeit an den einzelnen Orten.Wobei die Preise ja für Unterkünfte sehr unterschiedlich sein können.Kleine Auberges sind oft auch sehr schön.Essen ist eh sehr preiswert in Marokko.Kasbah Itrane im Draa Tal wäre wohl auch keine schlechte Wahl.Aber du meinst wohl auch ein anderes Haus.

Viel Spass

Gabriele

Riads in der Medina kann ich dir natürlich einige nennen.Marrakech ist im Mai sehr voll.Um etwas zu raten sollte man halt die Aufenthaltslänge exact wissen.Denn es gibt online über 1OOO Möglichkeiten.Gut ist es die Unterkunft nicht zu hoch im Norden zu wählen,da es dann weiter bis zum Djemma el Fna ist.Aber für einen Mann ist es auch nicht so schwierig sich im Dunkel nach Schliessung der Soukläden zurechtzufinden.Gepäck bewahren viele Unterkünfte auf.Die Preise sind im Mai höher,da Hauptsaison.

Ich kenne fast alle von dir aufgezählten Strecken.War schon mindestens 3Omal in Marokko und bastele ständig Routen für Individualreisende aller Coleur.Kombiniert Taxi,Bus,Zug und Mietwagen.Die wenigsten reisen in Marokko geführt.Klar einen 4x4 mit Fahrer zu mieten(teuer) und alles selbst zu gestalten ist aufwendiger wie wenn man halt alles abfahren lässt.Die Unterkünfte und die Verpfelgung bekommt man viel preiswerter hin.Die Google Maps Zeiten stimmen im übrigen nciht - viel zu kurz bemessen.Sie berücksichtigen nicht die Topographie.Für dich spielt das aber keine Rolle.

Um die Links richtig einzufügen musst du oben auf das Kästchen neben den Smileys gehen.Vorweg CC und dann einfügen.Sonst kann ich das nicht richtig nachvollziehen.Vor allem durch das Dades Tal ins Tal der Rosen und nach Skoura.Das Tal der Rosen liegt ja vor Boumalne de Dades.

Bemerkungen

Ein Tizi Tal kenne ich nicht - das Tal das man durchfährt von Errachidia Richtung Merzouga heisst ZIZ - Tal

http://www.umdiewelt.de/Afrika/Nordafrika-und-Sahara/Marokko/Reisebericht-2321/Kapitel-5.html

Das Valle d. Roses ist im Mai ganz schön,da es die Zeit der Rosenernte ist und dann auch das berühmte Rosenfest stattfindet.

Die Kasbah Taouirt in Ouarzazate ist uninteressant.Da gibt es weit Besseres.Die Zeit kannst du dir sparen.Wichtig ist eine ausgiebige Besichtigung vom KSAR AIT BEN HADDOU - Ü am besten vorort.Ouarzazate ist eher ein hässlicher Ort und nur als Durchgangstation zu sehen. Die Fahrt über Telouet (mystische Glaoui Kasbah) ist sehr schön.Erst im Mai mit normalem Mietwagen gefahren.Mit 4x4 super.




Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160285
17/11/2015 15:13
17/11/2015 15:13
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
ich kann die route komplett selbst zusammenstellen!
Das ist eben das was ich nach google earth aus den 4 tagen gemacht habe, da hat das obere todra und dades Tal komplett gefehlt!

Wir kommen nachmittags in Merzouga an, reiten mit dem Kamel in ein kleines camp, morgens zurück nach Merzouga wo man sich frisch machen kann, dann weiter.


Dass die Zeiten in google maps nicht stimmen weiß ich auch. Laut Veranstalter ist das aber eine gute Zusammenstellung. Und weniger fahren wär dem sicher lieber.

Ich möchte östlich des Atlas ungern mit dem Bus rum fahren, Mietwagen geht nicht. Also kommt für den Teil nur ein Guide in Frage. Also was wäre die Alternative zu so einer privaten Tour?


Ich bin Erstreisender, und wenn nicht gerade 1000 Leute irgendwo stehen habe ich nichts dagegen dass es die üblichen Tourispots sind. Dass das jemand der schon oft dort war nicht befriedigt ist auch klar.

Die Frage ist doch was ich bei 6 Tagen anders machen könnte oder was ich weglassen könnte bei der Tour?! 6 Tage wäre noch im Rahmen. Wo würdest du die die Tour anders machen?


Zu deinen Bemerkungen:
Super, das hilft mir. Quarazate dachte ich mir, Ait Bennhadou habe ich auf den 5. Tag verschoben um morgens dort zu sein (Licht) und mehr Zeit zu haben. Das war bei Tag 1 dabei ursprünglich.
Quarazate wird dann eher durchfahren.


ich plane sehr gerne. Damit habe ich kein Problem. Gerade google earth bietet durch die Bilder und Höhenkarten sind zum Fotoreisen planen ideal. Aber wofür man jetzt wielange einplanen sollte sieht man halt nirgends, 3h an einem Ort muss ich aber auch nicht bleiben.
Hilfe leistete sonst bisher eben der Veranstalterkontakt, der sagte das sei so für mich ideal und auch alles machbar pro Tag. Auch wenn man abends mal spät ankommt.
Wenn du die Routen alle so schon gefahren bist: Wielange schätzt du die reine Fahrzeit ohne Fotostops jeweils?

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 15:40.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160286
17/11/2015 15:50
17/11/2015 15:50
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Deshalb habe ich ja den Reiseführer Südmarokko Neuauflage März 2O15 empfohlen.Da es keinen besseren gibt,keine Weltausgabe ist und du alles besser übersehen kannst als im Netz.Besser wie Google Earth...

https://www.reise-know-how.de/produkte/reisefuehrer/suedmarokko-marrakesch-agadir-und-essaouira-5521

Ist eben so, das du den Norden mit Fes etc. auch mit einbinden möchtest etc.Da ist klar das nur eine gewisse Zeit für andere Plätze bleibt.Nur mit einem Profifahrer ist der Süden,Strasse der Kasbahs etc. zu schaffen.Es bleibt eben nur sehr wenig Zeit um in Land und Leute einzutauchen.Irgendwie schade um das schöne Land und du fährst einfach nur in den Landschaften.Kann mir nicht vorstellen,das da noch Zeit für eine Wanderung oder mal etwas Muse überhaupt bleibt.Fotos kannst du natürlich Tausende machen smile Fotostop und weiter.

Mit Bussen kommst du halt nur an die Hauptorte und von dort müsstest du immer ein Taxi oder einen der zahlreichen Veranstalter vorort nehmen.In nur 6 Tagen ist das zeitlich nicht möglich.Die Fahrzeiten sind viel zu lang.Auch mit Mietwagen nicht.Dazu benötigt man mindestens 1O bis 14 Tage um die Sache richtig und sinnvoll zu gestalten.

Die Strecke von Merzouga,Rissani,Tazzarine nach Agdz(Draa Tal) ist als alleiniger Fahrtag zu rechnen.Da ist nicht viel mit Draa Tal - dazu bräuchtest du ja auch wiederum einen Tag komplett.Dann möchtest du auch noch morgens am Tag 5 das Ksar anschauen.Dazu brauchst du ja auch Zeit.Und dann noch über Telouet nach Marakech.Mit normalem PKW fuhren wir 6 Stunden nach Marrakech.Auf dem Pass sind viele Baustellen.Ohne Besichtigung von Telouet.Das ist ohne Ü in Ait Benhaddou auch nicht sinnvoll.Klar der Profifahrer,der dort oft fährt ist schneller - ist das aber der Sinn der Sache.

Das der Veranstalter sagt,das die Tour so gut ist,ist mir klar.Denen ist alles recht.Für mich sind da noch ein paar Punkte nicht klar auf deiner Beschreibung.In der Chronologie zum Beispiel.Ich glaube ich war mir Roughtours sogar mal auf fb befreundet.Muss mir die mal genauer anschauen.Tripadvisor etc.

Excellente Bewertungen auf dem Tripadvisor

http://www.tripadvisor.de/Attraction_Rev...ouz_Region.html

Die kann man schon nehmen smile

Falls du nach Fes möchtest - ist die schönste Königsstadt.Aber wenn schon im Norden würde ich Chefchaouen nicht auslassen.Ist aber auch Zeitaufwendig.Casablanca ist eh erstmal nur die Moschee Hassan 2 interessant.Rabat - die Nekropole CHELLAH und Kasbah les Oudayas - Medina.

Von Marrakech nach Fes mit dem Zug dauert 8 Stunden.Die Züge sind oft nicht pünktlich.Geht über Casa.Um nach Moulay Idriss und Volubilis zu kommen.Solltest du ein Taxi chartern am besten ab Fes.Von Meknes gehen glaube ich Sammeltaxis und Busse.1 bis 2 Tage sind dafür notwendig.Von Meknes dann mit dem Zug nach Rabat und Casa.

Na ja wenn du nie länger als 3 Stunden an einem Platz bleiben möchtest,ist so eine Hetzjagd durchs Land ja was für dich.Da muss ich nur den Kopf schütteln.Das nenne ich nur abhaken.Schade um die schönen Orte.Das ist so gar nicht mein Philosophie.Ich tauche lieber tiefer in ein Land ein,mit etwas Muse.Egal ob ich das 1. Mal dort bin oder öfter.

Aber so erklärt sich auch dein straffes Pensum für die Reisezeit smile

Die realistischen Fahrzeiten siehst du auf dem Via Michelin Routenplaner.Normal gibt man für Pausen noch zu.Bei einem Profifahrer geht es vielleicht schneller - wie im Flug - grins.

http://www.viamichelin.de/web/Routenplaner

Es gibt noch einige bessere Wege mit 4x4 - z.B. die R 3O7 von Demnate nach Skoura.Das ist eine tolle Strecke mit 4x4.Mit normalem PKW auch machbar aber schwieriger.Also hin diese landschaftliche tolle Strecke - Marrakech - Demnate - man kommt zwischen Ouarzazate und Skoura raus und auf dem Rückweg über Telouet.

Das Rosental finde ich garnicht so prickelnd...

Vielleicht kann man die Tour noch optimieren.Der Veranstalter muss fahren wie du möchtest.Du bist der Kunde.Ich schau mir das nochmal genau an.

Hier solltest du unbedingt vorbeikommen - ganz oben in der Schlucht des Dades.Der Dades teilt sich in 2 Teile - unten das liebliche Tal - Vallee d. Dades und oben die Schlucht - Gorges d Dades.

Hier kommt man vorbei wenn man nach der Zick-Zack Serpentinenstrasse weiter hoch fährt Richtung Msemrir - und zwar von Boumalne d.Dades aus gesehen.

http://www.maisondhoteargana.com/sites/default/files/gorges_du_dades_route_msamrir.jpg

Den Veranstalter der Wüstentour mit Namen sollte man auch wissen smile das es ein kleines Camp ist - prima!

Normal ist es schön am Morgen zum Sonnenaufgang auf den Dünen in Hassi Labied zu sein.OK die Camps liegen auch zwischen den Dünen.Sonnenaufgang früh morgens das Beste am Ganzen.

Egal auch wenn du nur wenig Zeit für deine Stops einplanst,in Marokko benötigt man für alles mehr Zeit.

LG Gabriele

PS ich liebe Planungen,sonst würde ich die vielen Infos nicht geben und auch privat Routen,hauptsächlich für Erstreisende planen.Marokko ist mein Hobby und meine Leidenschaft.


Gute feedbacks habe ich auch von Halim Sbai - die Seite ist zwar auf franz. Aber Halim selbst spricht englisch.Er hat mal eine Reisende,solo durch den Süden gefahren.Sie war sehr begeistert.Das sie nochmal mit ihm gefahren ist.Da ist auch alles individuell möglich.

http://www.cherg.com/

War ursprünglich eine Empfehlung von Youssef Alami hier.



Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160288
17/11/2015 16:24
17/11/2015 16:24
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Wenn du die links oben kopierst bei google maps siehst du die Route, inklusive den Serpentinen bis Msemir:)


Casablanca lass ich weg, Fes möchte ich schon sehen, ein 6. Tag bei der Tour kann ich mir vorstellen. Ich habe schon 3,5 Wochen... ich kann halt nicht alles länger anschauen und du nennst mir ständig neue Ziele. Chefchouen hatte ich auch mal auf dem Schirm aber da von Fes aus schwierig zu erreichen und nicht auf dem Weg nach und von Marrakesch verworfen.


Wie wärs damit:
Tag 1:
Marrakesch, Atlas, durch Quarazate durch, Skoura, Hotel Kasbah Itran

Tag 2:
Kasbah Itran, durchs Tal der Rosen (ich liebe Rosen!), Bou Tharar, ins Dadestal, weiter bis Msemir, quer rüber offroad ins Todratal (laut Veranstalter möglich wenn kein großer Regen davor war - Alternativroute bis über die Serpentinen, dann zurück und über Imiter nach Tinghir, dann Todraschlucht etwas rein). Dann über Tinghir zur Unterkunft in El Khorbat.

Tag 3:
Goulmima, Errachidia, Erfout, Merzouga, Wüstencamp

Tag 4:
Wüstencamp, Rissani, Alnif, Zagora (dort Übernachten

Tag 5:
Draa Tal, Agdz, durch Quarazate durch, Übernachtung bei der Ait Benhaddou

Tag 6:
Besichtigung, über Telouet nach Marrakesch


Welche der Tage sind zeitlich in Ordnung, welche zu knapp? Wie gesagt ich brauch keine Studios von Gladiator ansehen. Möchte viele kurze Stops machen für Fotos, da reicht aber 2-5 Minuten... Einige Sachen (kasbahs, einen Markt in Erfoud o.ä.) möchte ich mir auch mal ne halbe Stunde lang anschauen. Aber große Wanderungen brauche ich da nicht, vllt mal abends zum Sonnenaufgang auf nen Hügen rauflaufen.
das gilt aber eher für die Wüstentour. In Fes und Marrakesch möchte ich mich schon länger umschauen. In Ilmil auch - das ist dann eher für meine Muse... und Ouzoud wenn man da auch 2 Tage was machen kann auch gern. Sah für mich aber eher so aus als dass man da zu dem Wasserfall geführt (Touriattraktion) wird und wieder zurück, nicht dass die Gegend mehr lohnt.

Laut roughtours sind es 4-5 Zelte bei dem Camp.

2 Tage Marrakesch
6 Tage Wüste
2 Tage Ouzud
3 Tage Ilmil
4 Tage Fes (mit einmal Nachtzug)
3 Tage Essauira
= 20 Tage. Zwischdurch dann noch 4 Tage in Marrakesch zwischen den Blöcken.

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 16:36.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160289
17/11/2015 16:43
17/11/2015 16:43
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Wenn du die Google Maps Routen richtig verlinkst muss ich nur hier auf den Knopf drücken.

Ich nenne dir andere Ziele zur Optimierung.Du hast doch noch lange zeit zu planen.3,5 Wochen ist ja schon sehr gut.Nur könnte man eben wahrscheinlich noch mehr oder anderes machen.Fes reicht auf jedenfall.Nach Chaouen kommt man mit dem CTM Bus von Fes aus in 4 Stunden.Entweder die selbe Strecke zurück oder eben mit dem Bus quer rüber nach Rabat.

Geht alles bei einer sinnvollen Planung.

Genauso kann mit von den Ouzoud Wasserfällen durch schöne Landschaft über Beni Mellal nach Fes kommen.Es gibt soviele Wege,die man eben dann mit den Öffis kombinieren kann.

Jetzt auch nach Zagora,was willst den da für eine Nacht - ist doch viel zu lange Fahrzeit.Da ist doch keine Wüste.Und Zagora selbst ist nicht interressant.Der einzige Vorteil ist,das man auf dem Rückweg durch Draa Tal kommt und die Koranbibliothek in Tamgroute...dann über die N12,die Abkürzung ist glaube ich noch Piste,ja kein Problem mit dem 4x4.

Wenn du von Msemrir offroad über zur Todra möchtest,dann verpasst du ja die spektakulären Stellen im Dades.Ok du willst rüber vom Rosental ins Tal des Dades.Das muss ich mir erst mal ansehen.

Ob du die Rosen - teilweise Plantagen siehst, hängt davon ab wie weit die Rosen sind und wie das Wetter im Winter war.

6 Tage sind schon mal besser wie 5.Aber wie schon gesagt,es ist nicht zwingend über den Tizi N Tichka Pass zu fahren - einmal langt eigentlich auf dem Rückweg.Wenn man von Telouet kommt,dann kommt man vor der Passhöhe raus von Ouarzazate aus gesehen.

Klar ist die Umgebung schön um Ouzoud.Es gibt auch nette Herbergen.Das ist der mittlere Atlas.Touris hat es im Mai überall an den Hotspots.

Ich kann dir einen kompletten Plan mit Fahrzeiten machen für deine Reisezeit.Mit der geführten Tour und den Öffis.Hab da viel Routine.Erstmal grob auf Google Maps.

Aber das wäre ja fast zuviel hier im Forum.Meine Addie steht im Profil.




Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160290
17/11/2015 16:48
17/11/2015 16:48
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Tag 1
Tag 1 über die R307 ist eine gute Idee! Ist als Alternativroute in dem Link.
Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5


wie würdest du daraus 6 tage machen?

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 16:51.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160291
17/11/2015 17:03
17/11/2015 17:03
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Dazu benötige ich etwas Zeit smile Deine Fahrzeiten sind eh zu lange im Schnitt.

Bei Tag 2 von der Fahrt Keela M Gouna - Rosental und weiter zur Todra Schlucht hast du ja weder den Gorges d. Dades und auch nicht das Tal dabei,wenn ich das richtig sehe...

Das hast du nur wenn due von Msemrir runter nach Boumalne de Dades fährst.Oder eben von unten rauf.

Nur so hast du den ganze DADES dabei.Und das ist ja einer der schönsten Parts überhaupt.Grandiose Aussichten.Nur stimmt die Fahrzeit natürlich nicht.Das dauert mehrere Stunden.Eine Kurve nach der anderen.Ein Traum diesen Mai smile

https://www.google.de/maps/dir/Boumalne+...2d31.704172!3e0

Kauf dir den Därr-Führer( lohnt),dann bist du viel besser im Bilde,was sich lohnt.Sehr ausführlich und gut geworden.habe selbst mitgearbeitet - Essaouira Kapitel - meine 2. Heimat smile


Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160292
17/11/2015 17:09
17/11/2015 17:09
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
doch das habe ich. Von der Kasbah Itran gehts über das Tal der Rosen ins Dades Tal, ein paar km nördlich von Boumalne de Dades.

Das Problem:
Übernachtung bei oder nahe Ait Bennhadou steht wegen bestem Licht.
Ebenso die Kameltour (später nachmittag bis morgens) als "Fixpunkte".

Alle 5 Etappen sind etwas zu lang. Da wirds schwierig das auf 6 Tage aufzuteilen. Wenn du sagst 7 lohnt sich für mich, dann bin ich dafür rum zu kriegen. Aber dann gibts kein neues Notebook laugh

Es wäre wirklich super wenn du mir mit der Planung helfen könntest.



Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 17:17.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160293
17/11/2015 17:16
17/11/2015 17:16
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
ok - das war mir in deinem Link nicht ganz plausibel.Ist halt so das die meisten den Dades ganz extra sehen,haben ja auch keine 4x4 für viele Strecken,dafür mehr Zeit und Mietwagen.

Die Kasbah Itran kenne ich nicht.Für Skoura wird oft das Chez Talout genommen.

Man übernachtet oft 2mal im Dades wegen des Lichts,haben mir die 2 Fotografen geschildert.Z.B. zuerst Auberge Atlas Berbere.Steht teilweise auch im Därr.Erst sehr weit oben vor der Zick Zack Schleife und dann unten im Tal.

Ich muss mir erstmal die Offroad Strecken ansehen.Und die Ü Punkte setzen.Was da am Besten ist.

Lach - jedem gefällt ja was anderes - ich würde dich noch ganz woanders rumschicken....einem Reisenden,der auch so hurtig unterwegs war habe ich die Reise im Süden von 7 auf 21 tage ausgedehnt.Er war dann froh drum,hat das Festival in Magic Souira noch mitbekommen.Den Anti Atlas mit den tollen Küstenabschnitten - allerdings war der rüstige Rentner auch mit dem Mietwagen unterwegs.Da ist es einfacher die exponierten Punkte abseits der ausgetrampelten Pfade zu erreichen.

Das mit dem Licht ist mir schon klar.Da geht natürlich am Besten mit einem Guide.Im Mai ist das zeitlich wohl auch etwas einfacher wie im Herbst oder Winter.Wir hatten dafür im Mai diesen Jahres Hitzewelle mit 45 Grad in Marrakech.Für die Wüste ist auch Mai noch ein möglicher Termin.Später wird es viel zu heiss.

Habe dir eine PN geschickt.


Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160294
17/11/2015 17:17
17/11/2015 17:17
Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
T
Tiguami_khadija Offline
Mitglied
Tiguami_khadija  Offline
Mitglied
T

Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
hallo zusammmen

da muß ich mich jetzt doch mal einmischen

auf googel werde unrealistische fahrzeiten angegeben.

auf der teerstrasse schafft man im durchschnitt 30km pro stunde, auf pisten manchmal nur 5km, speziell im hohen atlas.

du planst deine reise im frühjahr 2016. wie da die wege und pisten ausschauen oder befahrbar sind, lässt sich jetzt noch nicht vorhersagen. die regenzeit hat erst begonnen!
gaby kann dir das besser schildern.

grüße aus ait ben haddou
andi
www.aubergekhadija.com

Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160295
17/11/2015 17:18
17/11/2015 17:18
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
2 mal Dades macht die letzten beiden Tage aber auch nicht entspannter:)


Dass die Fahrzeiten Unsinn sind, ist mir klar. Darum steht ja da auch höchstens 4h smile

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 17:18.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160296
17/11/2015 17:32
17/11/2015 17:32
Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
T
Tiguami_khadija Offline
Mitglied
Tiguami_khadija  Offline
Mitglied
T

Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
hallo michael

du hast in deiner routenplanung pisten drinnen, die längere fahrzeiten in anspruch nehmen als "googel" für die gesamte tagesfahrstrecke angibt!

auf der landkarte im internet lässt sich alles toll planen. nur die erfahrung zeigt immer wider:

weniger ist mehr

und oft sind es nicht die orte die den reiz der reise ausmachen sonder der weg dorthin

der weg ist der ziel



andi
www.aubergekhadija.com

Re: Fotoreise im Mai [Re: Tiguami_khadija] #160297
17/11/2015 17:35
17/11/2015 17:35
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland

Hallo lieber Andi,

habe dem Fragenden ja schon alles so ziemlich erklärt.Aber das Tal der Unbelehrbaren ist immer gleich.Einige lassen sich überzeugen,andere eben nicht....Keinerlei Vorstellung wie lange alles in Marokko dauert.Manchmal kann ich einbremsen,manchmal eben nicht.Die Vorstellungen weiche so von der Realität ab...und für ein gescheites Guide-Book ist meist auch kein Geld da - leider.

Da aber der Fragesteller sich von einem Profiunternehmen mit 4x4 durch die Gegend jagen lässt,ist es ja egal.Da spielen die Offroad-Wege auch keine Rolle...das geht dann fast immer.Mehr als 3 Stunden will er eh nicht an einem Ort bleiben.Für mich ist das vollkommen unverständlich.Aber manche reisen eben so.Keine Muse für die wirklich schönen Punkte.Bei dieser Reise geht es ja hauptsächlich zum richtigen Licht am gewünschten Ort zu sein.Hauptsache Augen zu und durch wink

Ich hätte auch schon längst mal erwähnen können,wie nett es bei dir in der Auberge Tiguami ist und was für tolle Führungen du durchs Ksar machst.Übrigens war Susanne und ihr Mann sehr begeistert von Dir,der Auberge und Khadija.Bekam von ihr ein tolles Feedback der Südmarokkoreise - 2 1/2 Wochen.Dazu ein mehr als herzliches Dankeschön durch Fleurop,für die Reise,die wir zusammen gestaltet haben.

So was gibt es auch.

Euch liebe Grüsse nach Ait Ben Haddou

Gaby

Re: Fotoreise im Mai [Re: Tiguami_khadija] #160298
17/11/2015 17:36
17/11/2015 17:36
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Wie mehrmals angemerkt habe ich Fahrzeiten bis maximal 4h gesucht. Ein Tag hat mehr als 4h:)

Es ist schwierig die Punkte sinnvoll zu einem 6 oder 7 Tage Tripp auszudehnen. Ich möchte auch ungern irgendwo einen halben Tag rumsitzen bei der Tour!

Hier mal ein Versuch, leider ohne die Kasbah Itran... Endpunkte grob. FIndet ihr da "Hotspots" mit guter Aussicht (Hotel oben an der Klippe oder Hügel in der nähe)?


Tag 1

Tag 2

Tag 3


Tag 4

Tag 5

Tag 6, mit Ait Bennhadou


Tag 7


So irgendwie?! Wo könnte man da abends und morgen gute Spots finden? Habe jetzt vor und nach dem Wüstencamp einen Tag eingefügt. Aber dann ist absolut Schluss!!!

Dann würde aber hintenraus nochmal ein Tag wegfallen, und das Festival ist kaum machbar. 5. bis 29./30. steht was die Urlaubstage angeht.

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 18:12.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160299
17/11/2015 17:42
17/11/2015 17:42
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Ich muss dir leider sagen,das du einfach null Vorstellung hast,was ich meine.Es ist wie Andi sagt auch mit dem Profi sind die Abschnitte länger wie 4 Stunden.Eher 6 Stunden und mehr.Unter dem Rosental stellst du dir auch was ganz anderes vor,wie es in Wirklichkeit ist.Interressant ist das Rosenfest in Keela M Gouna.Ich sehe ja schon wie du die Strecken auf Google Maps eingibst ohne die konkreten Namen und Abschnitte.

Das sind Pisten,da kann auch der Profi nicht schnell fahren,je nachdem wie die Strecken aussehen nach dem Winter.Kauf dir gescheites Infomaterial,dann bist du besser in the Picture.

Das ist unmöglich dich zu informieren.Wer so reist,muss es eben so machen.Man kann eine Reise auf deiner Strecke sehr weit ausdehnen - da gibt es viele tolle Möglichkeiten überall.Unglaublich wie man so reisen kann.In einer der schönsten Gegenden Marokkos.

Möchte mal wissen wo du die Fahrzeiten her hast.Die Fahrt von Marrakech über Demnate nach Skoura dürfte mindestens 6 bis 7 Stunden dauern.Manche übernachten sogar....

Reisebericht Steppenwolf über die R 3O7 - User von hier


http://www.der-steppenwolf.com/marokko-u...-reisetagebuch/



Hier erfährst du mehr auch allgemein.Kilometerzahlen in Marokko sind Schall- und Rauch.

http://trekking-marokko.de/a-z-tipps-fuer-marokko/

Auch über Imlil etc.

Normal ist es so,das die Reisenden lieber länger an einem Ort sind,wie es die Zeit erlaubt....


Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160300
17/11/2015 17:46
17/11/2015 17:46
Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
T
Tiguami_khadija Offline
Mitglied
Tiguami_khadija  Offline
Mitglied
T

Joined: Oct 2012
Beiträge: 66
ait ben haddou marokko
hallo noch mal

schau mal in deine PM, da habe ich dir ein paar gedanken geschickt.

marokko ist ein land in dem die menschen ihre ausländischen gäste gerne begrüßen. willst du dir keine zeit für die begegnungen mit den einwohnern deines gastlandes nehmen?

andi

Re: Fotoreise im Mai [Re: Tiguami_khadija] #160301
17/11/2015 17:50
17/11/2015 17:50
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Habe ich auch schon erwähnt lieber Andi.Beschreibe das als Eintauchen in Land und Leute....das will der Reisende nicht oder kann es sich eben nicht vorstellen.Ist aber nicht unser Bier.Das merkt man ja schon an den Antworten von mrHiggins.Überall so wenig Aufenthalt wie möglich...ein unruhiger Zeitgenosse sorry- grins.

Meine PN - blinkendes Fähnchen oben hat er bis jetzt nicht gelesen.

Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160303
17/11/2015 18:16
17/11/2015 18:16
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
Sorry aber das ist Käse... Ich zahle 1000 Euro für 5 Tage für den Guide weil es in dem landesteil nicht anders geht. Ja, da verzichte ich dann auf 2h Gespräch auf dem Markt. Dafür bin ich aber 3,5 Wochen in Marokko.

Für den übrigen Teil, Fes, Essaouira, Ilmil, Ouzud, Marrakesch bleibt dann eben nicht jeweils eine Woche übrig. Macht doch einfach mal Vorschläge was ihr weg lassen würdet, oder wie ihr die 3,5 Wochen aufteilen würdet.


Und mir vorzuwerfen es ist unmöglich mich zu beraten ist auch irgendwie sinnfrei. Woher soll ich wissen wielange man für welche Strecke braucht? Ich habe mich an den Veranstalter gehalten der sagte das sei alles möglich, auch mit Fotostops. Dass die 4h auf google maps nicht stimmen war mir klar. Ob man jetzt eine Strecke in 5h oder 20h schafft kann ich nicht wissen, dafür bin ich hier!

Last edited by mrHiggins; 17/11/2015 18:24.
Re: Fotoreise im Mai [Re: mrHiggins] #160307
17/11/2015 19:25
17/11/2015 19:25
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Erstmal benutzt du keinerlei Anrede oder sagst mal ein Dankeschön unter ausführlichen Antworten.Nichtmal beim Start des Postings.Nicht jeder funktioniert so auf Knopfdruck...

Dann habe ich dir gesagt,das in die 5 Tages-Tour zuviel reingepackt ist,die einzelnen Strecken zu lange.Du sagst es langt dir so.Ich sagte es gibt 1OO1 Möglichkeiten die Tour zu verlängern,zu verändern und eventuell zu verbessern.Wo es für dich eh ein Highlight sein soll.Woher soll ich dir den sagen wie lange eine Strecke mit dem 4x4 quer durch die "Pampa" dauert.Das kommt auf die Beschaffenheit der Wege drauf an,nach dem wie der Winter war 2O15.Letzten Herbst und Winter gab es starke Unwetter,heftige Schneefälle bis Ende März bis in den tiefen Süden.Da verändern sich Strassenbilder,viele Oueds werden zu reissenden Fluten - Pässe sind zeitweise gesperrt und Strassen vollkommen weggebrochen.Wie das dann im Mai 2O16 ist,kann jetzt noch keiner wissen.Wenn eine Strecke schwer zu bewältigen ist,nimmt dein Unternehmen eh eine andere.

Daher kann man deine Fahrzeiten nur ungefähr schätzen.Die können sich manchmal von 3 Stunden auf 6 erhöhen etc.....Normalerweise sollte dir das dein Unternehmen sagen und auch Vorschläge machen.Wer nicht mal einen halben Tag an einem Ort Muse hat und 2 Stunden für einen Bummel mit Schwätzchen,der reist eben anders wie wir Marokkoliebhaber.Ich sagte dir das du selbst auf dem Via Michelin Routenplaner nachsehen kannst.Dazu musst du aber die einzelnen Orte und Abschnitte eingeben und dir erstmal über deine Route klar werden.Bei 5 Tagen bleibt keine Zeit mal innezuhalten und das Land und Orte auf sich einwirken zu lassen.Wenn du das möchtest ist sicher legitim.

Die Strecke ist auch keine Wüstenreise,Wüste hast du ja nur wenige Stunden.Fotostops sind klar überall möglich,ob du rechtzeitig zu deinen gewünschten Tageszeiten am richtigen Ort bist? Vielleicht dauert mal ein Fahrt bis in die Dunkelheit - wer kann das wissen.Immer nur ungefähr.Und so durch die Gegend zu hetzen,macht keinerlei Sinn.

Ist ebenso manche machen eben einen Teil Marokkos,setzen Prioritäten und kommen ein andermal wieder.

Ebenso sagte ich dir das ich eine ganze Tour gestalten kann für 3 bis 3 1/2 Wochen,aber eben mit anderen Strecken und Wegen die eventuell länger dauern,mal was ganz weglassen.Dafür lässt man vielleicht etwas anders weg.Dazu bot ihr dir an das Privat zu machen,wie mit vielen anderen Reisenden.Das sind oft sehr viele,ausführliche Mailwechsel über die einzelnen Stationen,wie man auch zeitlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterkommt.Auf manchen Strecken gibt es nur eine Fahrt am Tag mit den bevorzugten Linien.Hin - und her wie im Hinterland von Marrakech kostet viel Zeit...Da ist viel zu beachten.Du bist ja rechtzeitig dran um eine ganz tolle Reise zu gestalten.Das geht aber nicht mit ein paar Zeilen hier im Forum.

Wem eine Nacht oder 2 an den Ouzoud Wasserfällen zuviel ist,der hakt halt die Punkte ab und fertig.Man kann dann hinterher sagen das man da war.Gerade habe ich ein sehr schönes Feedback eines jungen Reisenden bekommen - 22 Jahre - schon weit gereist.Er hat es richtig begriffen - den grade die Begegnungen mit den Marokkanern,mal ein paar Stunden wo bleiben,sich auf ein Gespräch einlassen mit Einheimischen.Marokko haben Ihn und seine Freundin berührt, nicht nur die einzelnen Punkte.Deine Antworten auch per PN zeigen mir eben auf,das du auf andere Dinge wertlegst wie viele Reisende.So wird dir einiges an Marokkos Schönheit und Eigenart verborgen bleiben.

Deine ganze Art zu schreiben und zu reagieren zeigt mir eben,das es schwierig ist dich zu beraten. Nichts für ungut smile Andi wollte dir das auch aufzeigen.

Das mit dem Südmarokkoführer erwähnte ich nur,damit du einen besseren Überblick über den Süden bekommst und was dir wirklich gefallen könnte.Da steht dann drin wie und was sich lohnt je nach Gusto.Das Ziz Tal ist zwar recht nett,aber nicht unbedingt ein Muss,wenn man dafür dann das Draa Tal macht.Wobei die 4x4 Fahrt wieder über Rich schön ist nach Errachidia.Da muss man dann Prioritäten setzen.Zumal das ja auch einen stolzen Preis hat - geführt mit 4x4 und allem PiPaPo.KLar man hat dann die Offroad Strecken.Ohne Führerschein und nur PKW mit Fahrer chartern kann das dann viel billiger.Man sucht sich dann die einzelnen Unterkünfte die Sinn machen vorab aus.Jeder fahrer fährt wohin du möchtest.Ein Guide ist garnicht zwingend.

Todra Schlucht z.B. müsste für mich nicht sein - andere finden sie wieder toll.Alles subjektiv und für jeden anders.

Fliegen würde ich hin nach Marrakesch mit Ryanair und retour ab Fes oder eben umgekehrt.Casablanca - Frankfurt ist viel teurer.Mit der RAM oder anderen kostet das oft mehrere 1OO Euronen.Je früher gebucht desto billiger - meist ist das so.Rabat Und Casa würde ich ganz weglassen.Meknes? Medina hast du in Marrakech,Fes und Essaouira.Das langt normal.So bekommt man etwas mehr Luft!

Unterkünfte kann ich dir auch zuhauf aufzählen.Grade wieder gute Feedbacks bekommen.Z.B. eine Lodge bei Agdz.Paradiesisch....

Freundliche Grüsse

Gabriele

Meinst du diese Kasbah Itran - Keela M Gouna

http://www.kasbahitran.com/kasbah_fr/home.html

http://www.kasbahitran.com/kasbah_fr/06datosutiles/reseignementsvoayage.html

Gute Feedbacks habe ich auch vom TIMITAR - fantastische Aussicht.

http://www.tripadvisor.fr/Hotel_Review-g...raa_Region.html

Todra - Nr. 1

http://www.aubergelefestival-todragorge.com/


Re: Fotoreise im Mai [Re: Mogador52] #160309
17/11/2015 19:49
17/11/2015 19:49
Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
M
mrHiggins Offline OP
Junior Mitglied
mrHiggins  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Nov 2015
Beiträge: 12
Deutschland
genau:) Das ist ziemlich genau das was ich suche. Schöne Aussicht, inklusive Blick auf die alte Kasbah. Blick nach Westen und Osten.

ich schreibe dir gerade eine Mail

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1