Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,278 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 715 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere #159542
23/09/2015 12:21
23/09/2015 12:21
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
Liebes Forum,

mein erster Beitrag im Forum startet gleich mal mit einer Frage.
Derzeit bin ich mit der Organisation für die Heirat in Marokko beschäftigt und bin mir in einem Punkt nicht ganz sicher, vielleicht verstehe ich es auch nur falsch. Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir ein bisschen helfen könntet.
Es müssen ja alle deutschen Papiere, die Ich mit nach Marokko nehme ins Arabische übersetzt werden.
Muss ich dann die Übersetzungen irgendwie beglaubigen oder ebenfalls mit bestimmten Stempeln versehen, wie z.b die Nationalitätsbescheinigung, die Ich aber ja schon in arabischer Sprache vom Konsulat bekomme?
Muss ich dann beim Adoul die Übersetzungen vorlegen und die original in deutscher Sprache?
Im Internet habe ich gelesen, dass Übersetzungen keine öffentlichen Urkunden sind.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Lg Sara

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159545
23/09/2015 15:01
23/09/2015 15:01
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Sara, die vom Dolmetscher beglaubigten arabischen Übersetzungen der notwendigen amtlichen Unterlagen kannst Du in Deutschland unter gleichzeitiger Vorlage der Originale bei Gericht (in der Regel beim Landgericht) Deiner Stadt/Gemeinde beglaubigen lassen und beide beglaubigten Unterlagen unter ebenfalls gleichzeitiger Vorlage der Originale danach noch vom Adoul des für Deinen Wohnort bzw. Bezirk zuständigen marokkanischen Generalkonsulats (Frankfurt oder Düsseldorf) beglaubigen lassen!
Antwort auf:
Anmerkung (der marokkanischen Botschaft): Alle notariellen Amtshandlungen (Adular), ausgestellt von der notariellen Abteilung des Konsulats, werden beim marokkanischen Generalkonsulat in Düsseldorf vom Vertreter des Justizministeriums unterschrieben und genehmigt.

Hier bei den Verlinkungen noch Näheres über den notariellen Dienst beim Generalkonsulat in Frankfurt und der Botschaft des Königreiches Marokko in Deutschland!


Als Übertreiber [ghulat] werden im Islam Menschen bezeichnet, die einen Aspekt des Islam aus dem Gesamtzusammenhang nehmen, sich darauf konzentrieren und diesen übertreiben.
Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159546
23/09/2015 15:40
23/09/2015 15:40
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
hey, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Jedoch habe Ich vor die Urkunden alle in Marokko übersetzen zu lassen aufgrund von geringeren Kosten, natürlich von einem anerkannten Übersetzer des Konsulates. Wie sieht es damit dann aus? Wo kann ich diese dort beglaubigen? Ist das überhaupt notwendig?
Irgendwie muss das ja funktionieren, weil Ich von vielen höre, dass sie eben nicht in Deutschland sondern Marokko übersetzen.

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159548
23/09/2015 16:11
23/09/2015 16:11
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Original geschrieben von: saramidall
hey, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Jedoch habe Ich vor die Urkunden alle in Marokko übersetzen zu lassen aufgrund von geringeren Kosten, natürlich von einem anerkannten Übersetzer des Konsulates. Wie sieht es damit dann aus? Wo kann ich diese dort beglaubigen? Ist das überhaupt notwendig?
Irgendwie muss das ja funktionieren, weil Ich von vielen höre, dass sie eben nicht in Deutschland sondern Marokko übersetzen.

Wer in Marokko soll/kann Dir denn eine Apostille/Beglaubigung der deutschen Urkunden für den internationalen Urkundenverkehr mit Marokko geben?

Die deutsche Botschaft in Marokko informiert ebenfalls zum Thema Heirat in Marokko! smile


Als Übertreiber [ghulat] werden im Islam Menschen bezeichnet, die einen Aspekt des Islam aus dem Gesamtzusammenhang nehmen, sich darauf konzentrieren und diesen übertreiben.
Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159550
23/09/2015 17:06
23/09/2015 17:06
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
Danke, aber das weiss ich ja laugh Ich glaube du verstehst nicht ganz, was ich meine. Ich möchte natürlich alle Urkunden aus Deutschland vorher legalisieren usw. Nur möchte ich die Übersetzung eben in Marokko machen lassen.
Meine Frage ist: Muss ich dann die Übersetzungen beim Adoul vorreichen, wenn wir alle Papiere zsm haben? Oder muss ich auf diese Übersetzungen noch irgendwelche Stempel etc. draufmachen? Und was passiert mit den originalen? Muss ich die auch vorzeigen? Wer beglaubigt mir (falls nötig) meine übersetzten Urkunden fürs Adoul, wenn ich es in Marokko machen lass?

Lass mich wissen, wenn Ich mich total verirrt hab. Nur die Sache mit den Papieren ist eh schon so kompliziert.
Vielen Dank für deine Antwort.

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159551
23/09/2015 17:26
23/09/2015 17:26
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Sara, die Deutsche Botschaft in Rabat bietet auf ihrer Seiten insbesondere bei den Informationen zur Heirat in Marokko auch weitergehende Infos mit den Informationen zu Übersetzungen und Übersetzern.

Darin stehen nicht nur die derzeit von der Deutschen Botschaft akzeptierten Übersetzungen der in der Liste aufgeführten marokkanischen Übersetzer, sondern steht auch, dass die deutsche Botschaft nicht nur keine Übersetzungen fertigt, sondern auch deren Richtigkeit nicht bestätigt und damit die Übersetzungen auch nicht beglaubigt, was aber wiederum Gerichte oder ggfls. auch Bezirksregierungen/Kommunen in Deutschland machen können! wink


Als Übertreiber [ghulat] werden im Islam Menschen bezeichnet, die einen Aspekt des Islam aus dem Gesamtzusammenhang nehmen, sich darauf konzentrieren und diesen übertreiben.
Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: hulk1] #159558
23/09/2015 18:33
23/09/2015 18:33
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Die Beglaubigungen und die legalisationen der originale in Deutschland machen und die Übersetzungen dann in Marokko von einem vereidigten Übersetzer machen lassen. Die sind da genauso pingelig wie hier auch.
Liste welche Papiere du brauchst findest du auch hier : link

Kann natürlich abweichen, ich selbst hab im Juni in Marokko geheiratet.

Last edited by maximus230; 23/09/2015 18:35.
Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159559
23/09/2015 19:10
23/09/2015 19:10
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
hallo maximus,
vielen Dank

Reicht diese Übersetzung vom vereidigten Übersetzer dann aus vorm Adoul? Verstehst du was ich meine, muss ich wenn ich die Urkunden in Marokko übersetzen lasse noch dort irgendwo beglaubigen lassen?
Hast du auch in Marokko übersetzt?

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159564
23/09/2015 20:59
23/09/2015 20:59
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Da die dort keine internationalen urkunden anerkennen, musst du eh dort alles noch mal in arabisch übersetzen lassen.
Und in tanger sind die preise dafür auch nicht anders als hier.
Was noch beglaubigt werden muss ist das marokkanische führungszeugnis das du dort besorgen muss, für dich und ihn.
aber spätestens beim familiengericht werden die euch noch genau sagen was ihr noch alles braucht.
Auf jeden fall braucht ihr wenn alle unterlagen da sind von allem 4 Kopien also 5 ordner und auf einigen der kopien müssen nochmal diese wertmarken und beglaubigung. Am besten fragt er dort und beim adoul nochmal.
Darf ich fragen aus welcher gegend dein zukünftiger kommt?

und vergesst nicht frühzeitig einen termin beim konsulat zu buchen für die familienzusamenführung denn die wartezeiten sind stellenweise echt lang. es sind immer nur 4 termine pro monat vorhanden und dann auch nur 3 monate im vorraus.

und bring dir was zu trinken mit die wartezeiten im konsulat ziehen sich auch hin nein1


Last edited by maximus230; 23/09/2015 21:05.
Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159619
25/09/2015 17:15
25/09/2015 17:15
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
Mein Verlobter kommt aus Oujda, welche Papiere ich benötige weiß ich alles schon mir geht es nur um die Sache mit dem Übersetzen. Kann Ich dir an einem Bsp. verdeutlichen was ich meine? z.b die Geburtsurkunde von mir, wenn ich diese jetzt in Marokko übersetzen lasse, reicht dann diese Übersetzung vorm Adoul aus? Oder muss ich auf die übersetzte Geburtsurkunde nochmals irgendwelche Stempel draufmachen? Und muss ich vorm Adoul die originale deutsche Geburtsurkunde und die übersetzte vorlegen? Oder nurnoch die übersetzte?

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159628
25/09/2015 22:12
25/09/2015 22:12
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Ich weiss es garnicht so genau da mein Mann das meiste in Marokko erledigt hat ich werde ihn aber noch mal fragen wenn er morgen mehr Zeit hat. Im Moment ist ja mit dem Opferfest wenig Zeit wink

Re: Frage zu Übersetzungen der benötigten Papiere [Re: saramidall] #159635
26/09/2015 06:17
26/09/2015 06:17
Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
saramidall Offline OP
Mitglied
saramidall  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2015
Beiträge: 16
Deutschland
Ok. Vielen Dank, dass du nachfragen gehst.


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1