Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,826 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 492 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Marokko im Februar und März #155794
26/11/2014 20:51
26/11/2014 20:51
Joined: Feb 2014
Beiträge: 4
Bern
P
Peach Offline OP
Junior Mitglied
Peach  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2014
Beiträge: 4
Bern
Hallo ihr.
Nachdem sich das ganze mit Urlaubsplanung immer wieder etwas verzögert hat, haben wir nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Der Flug ist gebucht, die Chefs haben wir auch generft und in gut zwei Monaten geht es los. Wir werden ziemlich den ganzen Februar und März, also zwei Monate, in Marokko verbringen.
Nun würde ich von euch gerne Tipps bekommen was man wo so erleben kann und vor allem was man unbedingt gesehen haben muss. Wir haben noch keine fixen Pläne und werden auch nicht viel zum Voraus planen, sondern eher da hin reisen wo gerade das Wetter passt und auf was wir Lust haben. Bisher habe wir uns eine Tour durch die Sahara ausgekuckt die wir gerne machen wollen und mein Freund würde gerne auch noch so eine Woche einen Surfkurs machen. Ansonsten sind wir völlig offen. Wir sind dankbar für jeden Tipp smile
Noch ein paar Worte zu uns. Wir gehen zu zweit, mein Freund ist 27 und ich bin 22. Wir reisen beide sehr gerne und sind die letzten paar Jahre vor allem mit dem Auto unterwegs gewesen. Marokko wird für uns beide die erste Reise ausserhalb von Europa.
Danke schonmal für die vielen Tipps Winken3

Re: Marokko im Februar und März [Re: Peach] #155797
27/11/2014 09:34
27/11/2014 09:34
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo.

Marokko ist sehr vielseitig und Ihr könnt hier sehr viel erleben und sehen.
Ihr solltet Euch auf jeden Fall einen guten Reiseführer kaufen, z.B. von Därr oder Kohlbach, denn damit könnt Ihr Eure Reise besser planen.

Grundsätzlich:
Im Februar kann es, vor allem im Gebirge, noch recht kalt sein. Daher solltet Ihr Euch zu Beginn Eurer Reise eher im Süden (Sahara bei Merzouga od. Mhamid) aufhalten und Ende März erst im Atlas.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Marokko im Februar und März [Re: Peach] #155798
27/11/2014 11:26
27/11/2014 11:26
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Peach,

erstmal sollte man wissen wohin ihr fliegt? Bei 2 Monaten(ihr Glücklichen) habt ihre jede Menge Zeit das Land zu erkunden.Ich nehme mal an ihr fliegt Marrakech an.

Reist ihr mit Mietwagen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.Nicht jeder schöner Punkt,abseits der touristischen Pfade ist mit Bussen einfach zu erreichen.Taxi(Sammeltaxi) geht natürlich immer.

Man kann z.B. von Marrakech mit dem Bus(Supratours,CTM) nach Essaouira,dann weiter mit dem Bus die schöne Küstenstrasse entlang nach Agadir und von dort einen Mietwagen nehmen.

Wie Thomas schon sagte kann es im Februar und März noch sehr kalt sein.Vorallem nachts(auch im Süden).Da braucht man auf jedenfall auch Winterkleidung.

Im Hohen Atlas kann es auf jedenfall schneien oder wie jetzt auch zu starken Regenfällen kommen.Ebenso haben wir selbst im Winter schon Traumwetter erlebt.Tagsüber also T´Shirtwetter - nachts manchmal unter null Grad.

Eine Tour,also Selbstfahrt durch die Sahara ist eigentlich nicht usus,man fährt die Punkte Mhamid und/oder Merzouga an.Und unternimmt von dort aus mit Agenturen Excursionen.Da gibt es zahlreiche gute Anbieter.

Für den Winter empfehlenswert


Anti Atlas mit Tafraoute und Tal der Ammeln

http://www.tafraout.info/

Sidi Ifni(surfen) und Legzira

Amtoudi - Speicherburg Id Aissa

Oasis Tighmert bei Guelmim

Massa Nationalpark bei Agadir

http://www.ladune.de/cms/index.php?menuid=27

Taghazout (surfen - sprich Wellenreiten)

Draa Tal - die Palmeraien und Kasbahs

des weiteren

Unesco Weltkulturerbe Ait Benhaddou

Rosental,Dades und Todra Schlucht

Ziz Tal mit Source Meski

Merzouga

Städte Fes,Marrakech und Essaouira

Essaouira oder Agadir Surfkurse, mit den Spots Sidi Kaouki(Essaouira) z.B.

Surfkurse

http://www.club-mistral.com/de/destinations/home/18/locationInfo

Hinterland von Marrakech

Ourika-Tal,Ouzoud Wasserfälle,Ait Bouguemez,Demnate,Naturbrücke Imi N Ifri

Rundtouren bieten sich da an.Gerne zeige ich euch diese auf.Für Pisten benötigt ihr einen 4x4.

Das mal nur grob der Süden ausser Fes.In der Umgegend von Fes z.B. Ifrane und Azrou(Berberaffen) schneit es gerne im Winter.Ansonsten ist Fes eine absolut sehenswerte Stadt mit authentischer Medina.Von Marrakech erreicht man Fes am besten mit der Bahn in ca. 8 Stunden.Von dort bietet sich noch eine Fahrt nach Chefchaouen an.

Beispiel ohne Details

Marrakech,Essaouira,Taghazout,Agadir(Massa Nationalpark),Tafraoute,Tiznit,Sidi Ifni(Legzira),Guelmim,Oasis Tighmert,rüber auf die N12(Abstecher Amtoudi),Icht,Tata,Foum Zguid(jetzt anscheinend geteert),Zagora - Mhamid(Erg Cheggaga).Von Zagora dann rüber nach Rissani(ohne Draa Tal) und Merzouga(Erg Chebbi).Von Merzouga über Erfoud nach Errachidia und von dort zur Todra Schlucht,der Strasse der Kasbahs entlang nach Boumalne de Dades(Schlucht),Rosenta,l nach Ouarzazate und Ait Benhaddou.Von dort über Telouet zurück nach Marrakech.Je nachdem wie die Strassen und Pässe befahrbar sind.Ansonsten über die N1O nach Talioune(Safranstadt)nach Taroudant und über die A7 zurück nach Marrakech.

Das hängt natürlich alles vom Wetter ab. Etwaige Abwandlungen dieser Strecke möglich.Kleinere Nebenstrasssen im Anti-Atlas sind auch sehr schön.

Gerne kann man noch ins Detail gehen,falls noch fragen gerne.


Liebe Grüsse und viel Spass beim virtuellen Erkunden smile

Gabriele


Die neue Ausgabe des Südmarokkoführers von den Därrs erscheint leider erst im Februar.Die alte Ausgabe ist vergriffen.Ansonsten Kohlbach - Handbuch oder Lonely Planet.Dazu die Michelinkarte Marokko,neueste Ausgabe für den Überblick.

Gute allgemeine Infos

http://trekking-marokko.de/










Re: Marokko im Februar und März [Re: Mogador52] #156102
23/12/2014 09:48
23/12/2014 09:48
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Falls ihr im Norden seid, so zwischen Meknes, Asrouh und Errachida, könnt ihr mich gerne in Midelt , das vor dem Atlas liegt besuchen


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Marokko im Februar und März [Re: DonRonaldo] #156109
23/12/2014 22:31
23/12/2014 22:31
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
@Don Ron,

der Norden Marokko´s liegt nicht bei Azrou, Midelt und Errachidia.
Das ist der Südosten. Ein Blick auf die Landkarte, ich hatte Dir ja mal eine geschenkt, hätte weiter geholfen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Marokko im Februar und März [Re: Thomas Friedrich] #156115
24/12/2014 12:55
24/12/2014 12:55
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

tf,

die landkarte hättest du besser mal behalten, dann könntest du selbst feststellen, dass der norden marokkos doch eher bei azrou liegt, als der süden.

oder wolltest du uns ein weihnachtsmärchen erzählen?

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Marokko im Februar und März [Re: Najib] #156118
24/12/2014 15:04
24/12/2014 15:04
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Marokko im Februar und März [Re: Thomas Friedrich] #156119
24/12/2014 15:27
24/12/2014 15:27
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

http://de.wikipedia.org/wiki/Azrou

donron schrieb "norden marokkos" und azrou liegt eindeutig im norden.
durch das studieren der landkarte wird nicht ersichtlich, dass mit nordmarokko auch nur das ehemalig spanisch besetzte marokko gemeint sein könnte.
laut deiner definition gehörte ouezzane nicht zu nord-, sondern zu südmarokko.
bei solchen informationen wird sich der tourist bedanken.


gruss
Najib


Last edited by Najib; 24/12/2014 15:35.

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Marokko im Februar und März [Re: Peach] #156363
21/01/2015 09:10
21/01/2015 09:10
Joined: Feb 2014
Beiträge: 4
Bern
P
Peach Offline OP
Junior Mitglied
Peach  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2014
Beiträge: 4
Bern
Hallo ihr lieben

Ach jetzt hab ichs wieder nicht geschafft hier regelmässig zu schreiben. Tut mir leid, dass ihr so lange auf meine Antwort und meine Dankesworte warten musstet. Hatte in letzter Zeit ziemlich viel um die Ohren, nicht nur mit Reisevorbereitung.
Als Reiseführer haben wir bis jetzt den Lonely Planet. Wir nehmen auch noch einen e-book Reader mit. Bei WLAN-Verbindung können wir dann auch bei Bedarf noch was anderes ziehen.
@Gabriele: Vielen Dank für die tolle Virtuelle Reise. Ich werde die die nächsten paar Tage mit meinem Freund mal durchgehen. Auf Winterwetter sind wir soweit schon vorbereitet. Wir sitzen ja hier selber in knapp 30cm Schnee fest wink
Wir fliegen von und später auch ab Marrakech. Unser Flieger geht in nicht mehr ganz zwei Wochen, am Dienstag 3. Februar. Danach haben wir mal zwei Nächte in Marrakech gebucht um erstmal an zu kommen und uns auf Marokko ein zu stellen. Einen Wagen zu mieten haben wir zwar nicht explizit geplant, aber mein Freund hat sich schonmal einen internationalen Führerschein geholt für den Fall der Fälle. Ist es empfehlenswert ein Auto zu mieten? Und was kostet soetwas ungefähr? Sollte man sowas vorher reservieren? und auf was sollte man sonst noch so achten?
Da wir auch etwas Zeit in der Sahara verbringen wollen, haben wir bereits eine Kameltrekkingtour zum Voraus gebucht. die werden wir Ende Februar, Anfangs März durchführen. Ansonsten sind wir frei und gehen dahin wo das Wetter passt.
Ich danke euch allen für die vielen Tipps und wir werden euch bestimmt etwas auf dem Laufenden halten.
Sollte euch unsere Reise interessieren, mein Freund hat einen kleinen Blog in dem er immer mal wieder unsere Reisen veröffentlicht (mit Bildern;) Im Moment ist noch unsere letzte Reise drauf, die uns durch Spanien geführt hat.
Ihr findet den Blog hier: www.doeschwoferien.blogspot.com

Liebe Grüsse,
Petra

Re: Marokko im Februar und März [Re: Peach] #156367
21/01/2015 12:08
21/01/2015 12:08
Joined: Nov 2011
Beiträge: 115
Mainz
WandaVogel Offline
Mitglied
WandaVogel  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2011
Beiträge: 115
Mainz
Ich würde an Eurer Stelle nicht für die ganze Zeit ein Auto mieten, wenn Ihr nicht zu viel Gepäck dabei habt, dann ist es zwar etwas anstrengender mit Bus und Taxi zu reisen, aber es macht auch Spaß und man kommt mit Leuten in Kontakt.

Zum Thema Auto mieten gibt's schon ganz viele Einträge im Forum.
Kreditkarte ist praktisch und am besten in größeren Städten mieten, da es dort bessere Auswahl gibt.

Wüstentrekking klingt schon mal sehr gut. Ich finde das ist die beste Art, die Wüste kennenzulernen.
Viel Spaß und gute Reise.

Re: Marokko im Februar und März [Re: WandaVogel] #156369
21/01/2015 21:36
21/01/2015 21:36
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
Wenn man in der Stadt ein paar tage unterwegs ist braucht es keinen Leihwagen, da ist das Taxi Sinnvoller, keine Parkplatzsuche und keine Diskussion wegen Schäden am Fahrzeug, in den Großstädten ist es gang und gebe das einer eine Beule in das geparkte Fahrzeug macht und wegfährt. Auf dem Schaden bleibt man dann selber sitzen. Ich war erst kürzlich in Marrakech und im abendlichen Verkehrsgetümmel in der Medina ist mir ein Rollerfahrer hinten reingeknallt, der ist so schnell aufgestanden und weggefahren und ich konnte nichts machen, aussteigen ging nicht weil neben mir ein Auto stand, hinterherfahren auch nicht weil absolutes Chaos herrschte, der lange Kratzer war dann meiner. Es ist zum Glück mein eigenes Fahrzeug gewesen, besser ich hätte das Auto am Hotel stehen lassen und mir ein Taxi genommen. Die Parkplatzsuche gestaltete sich nämlich auch sehr schwierig. Für Überlandfahrten würde ich immer das eigene bzw einen Leihwagen bevorzugen. Im Taxi oder Bus kann man nicht mal eben anhalten um zu Fotografieren oder Pause zu machen, man fährt selber und ist nicht dem Fahrer ausgeliefert die es mit dem Gottvertrauen etwas zu genau nehmen, es passieren sehr oft Unfälle mit diesen Fahrzeugen weil die Fahrer sich ständig überschätzen. Eine gewisse Unabhängigkeit sollte bei so einer Reise schon gegeben sein. Ein Dacia Logan kostet in der Regel 250 Dirham am Tag. Bei der Übernahme des Fahrzeuges Vorschäden, via Bild mit Datum, dokumentieren, Reifen und Ersatzrad kontrollieren, Ölstand und Wasser, das wird gerne vernachlässigt.
Eine Schöne Zeit, meine ist nach 7 Wochen hier am Montag beendet.

Last edited by BerndOum; 21/01/2015 21:38.

_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1