Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
474,904 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 692 guests, and 9 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht #153590
14/04/2014 18:35
14/04/2014 18:35
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
Hallo,

wir reisen am 22. April für eine Wochen nach Fes. Es ist unsere erste Reise nach Marokko, Flug ab Frakfurt Hahn, Riad haben wir auch bereits gebucht.
Wir wären froh über jeden Tipp, besonders:
- wo kann man gut und günstig essen
- was sollte man gesehen oder nicht gesehen haben
- wie findet man einen guten Guide der uns mal durch die Stadt und nicht nur durch die Läden führt.

Vielen Dank
Umberto

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153593
14/04/2014 18:51
14/04/2014 18:51
Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
Hallo,

im gebuchten Riad werden dir bestimmt Führer empfohlen. Beim ersten Mal in Fes hatten wir zu viert auch einen offiziellen, kostete damals vor zehn Jahren ca. 20 Euro für 4 Sunden.
Der gute Mann hat uns denn einiges, auch Museen gezeigt. Die obligatorischen Geschäftsführungen beschränkten sich auf ein Minimum wie mit ihm besprochen.
Ansonsten ist Fes wirklich sehenswert. Da die Zeit wahrscheinlich knapp ist, empfehle ich für Ausflüge die Gegend um Taza, z.B die Grotte Friouato(nur mit Fahrzeug)

Piet

Gute Reise und viel Spaß.

Last edited by marocmineral; 14/04/2014 19:27.
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153608
14/04/2014 22:08
14/04/2014 22:08
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Umberto,

Antwort auf:
- wo kann man gut und günstig essen
- was sollte man gesehen oder nicht gesehen haben
- wie findet man einen guten Guide der uns mal durch die Stadt und nicht nur durch die Läden führt.


In der Neustadt, Stadtteil Atlas, direkt oberhalb vom "Round Pal Petit Taxi" gibt es zahlreiche Restaurant mit viel Auswahl zu ortsüblichen Preisen.
Dort kommt Ihr von der Altstadt für etwa 10 DH mit dem Taxi hin.
Gesehen haben solltet Ihr unbedingt die Altstadt. In der Neustadt gibt´s jedoch auch einige interessante Dinge am Av. Hassan II.
Führer findet man überall, vor allem in der Altstadt wird man von ihnen angesprochen. Wie gut die sind weiss man vorher jedoch nicht.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Thomas Friedrich] #153622
15/04/2014 08:45
15/04/2014 08:45
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
Guten Tag,

vielen Dank für die Tipps.
Die Preisspannen scheinen groß zu sein. Zum Beispiel verlangt das Hotel für die Abholung vom Flughafen zum Hotel am Rand der Altstadt 20 Euro und für das Abendessen 18 Euro.
Aber ich kann das noch nicht wirklich abschätzen.

Wie ist das mit dem Taxi fahren? wenn ich von der Altstadt zur Neustadt, Stadtteil Atlas will, wird der Preis vorher festgelegt oder einfach wie bei uns, abfahren und bei der Ankunft bezahlen, oder verhandeln?

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153623
15/04/2014 09:25
15/04/2014 09:25
Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
L
lodrice Offline
Mitglied
lodrice  Offline
Mitglied
L

Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
Hallo,

20 € wärst Du mit dem Taxi in die Stadt locker auch los. Der Flughafen ist ca 20 km außerhalb der Stadt. Das ist schon ok.

Abendessen kannst Du in der Stadt sicher auch für deutlich weniger als 18€, aber wenn es ein hochwertiges Essen im Riad ist, wäre es wohl auch ein angemessener Preis.

Kleiner Taxi in der Stadt: In Fes habe ich meistens erlebt, dass der Taxameter an war. Falls nicht, könntest Du den Fahrer bitten, das Ding anzuschalten. Den Betrag am Schluß aufrunden auf volle 5 oder 10 Dh.

Mehr als 20 Dh wird eine Stadtfahrt i.d.R. nicht kosten, meistens so um die 10 Dh.

Gruß Lothar






Last edited by lodrice; 15/04/2014 09:30.
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153624
15/04/2014 10:36
15/04/2014 10:36
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Umberto,

ich erkläre dir mal das mit den Taxis! Es ist so - bei persönlicher Abholung eines Riads vom Flughafen verlangen die Inhaber meist etwas mehr wie den Fixpreis,da es sich ja um einen Service handelt.Da wartet dann der Taxifahrer mit Schild in der Eingangshalle des Airports.Der Flughafen ist 15 bis 20 KM von der Stadt Fes entfernt, je nachdem wo man genau hinmöchte.

Die Taxis sind Grand Taxis,da sich die kleinen Taxis nur in den Innenstädten bewegen dürfen.Da langen dann die Petit Taxis!

Wir werden im Juni für 150 DH abgeholt,das ist der Fixpreis nachwievor in die Stadt.Am Rande der Medina erwartet uns der Housekeeper Simohamed und führt uns zum Riad. Man erwartet uns mit Tee und wenn wir möchten auch mit einem Essen,das unsere Hausdame im Riad kocht.Also die Abholung am Rande der Medina sollte bei deinen 20 Euro dann auch dabei sein!Wir haben ein ganzes Privathaus in der Medina(über Airbnb) gemietet und unser Vermieter ist eben sehr kulant.

Also wenn du aus dem Flughafen raus gehst und dein Taxi selbst aushandelst, dann bestehe auf den Fixpreis.Kommt eben drauf an wie hoch das Verkehrsaufkommen an Reisenden ist,da kann es schonmal sein das mehr als der Fixpreis verlangt wird!

In Marokko ist eben vieles Verhandlungsbasis und keine festgenagelten Preise wie bei uns.Da musst du immer etwas ab- oder zugeben.

Wenn du dich in Fes noch nicht so gut auskennst,würde ich das Angebot der Abholung für 20 Euro annehmen.In Marrakech ist der Flughafen z.B. nur 6 KM von der Stadt entfernt und es werden dieselben Preisen bei persönlicher Abholung genommen.

Was das Essen betrifft,was euch angeboten wird,verhält es sich folgendermassen.Essen in Riads werden ja auf Vorbestellung zubereitet.Meist sagt man es am Morgen was man möchte.Bei den 18 Euro wird es sich um ein 3 gängiges Menu handeln.Wenn es gut ist,dann kann es das auch wert sein.

Wenn ihr also spät in Fes ankommt,so wie wir im Juni (ab Hahn) auch und ihr euch noch nicht im Labyrinth der Medina auskennt,kannst du wenn du möchtest das Angebot annehmen.Für einmal kann man das schon ausgeben.Riads sind ja in der Regel keine öffentlichen Restaurants.Am 22.April wird es dunkel sein bis ihr im Riad angekommen seit.Da wird es schon an die 21 Uhr sein.Das heisst,dann noch zur Neustadt zu fahren halte ich für unsinnig,da braucht ihr mehr Geld für die Taxis hin- und her....nachts dürften auch in Fes die Taxis Aufschlag verlangen.

Fes besteht ja aus mehreren Teilen.Was die Wege innerhalb der Stadt Fes kosten weiss ich im Moment auch nicht,genauso ob die Taxameter eingestellt werden oder nicht.Da kommt es auch auf die Entfernung an.Also probiere das halt mal aus und frage nach dem Taxameter,Wenn nicht musst du aushandeln....rechne eher mit 20 bis 30 DH denn mit 10 DH einfach bis 3 Personen.

Was einen offiziellen Guide angeht,also einen staatlich geprüften,lizensierten kenne ich die aktuellen Preise auch,da ich gerade für einen Bekannten angefragt habe.

Der offizielle Preis im Moment ist 400 DH für 4-5 Stunden.Das beinhaltet eben was man sehen möchte und auf was man seinen Schwerpunkt legt.Das macht man im Normalfall im Vorfeld aus.So ist es bei meinem Vermieter,der auch in Fes alte Gebäude restauriert.Ich würde von einem Guide absehen,den man mal soeben in der Medina aufgabelt.....da läuft in die Gefahr von Laden zu Laden geschleppt zu werden. Wenn du das nicht möchtest,solltest du das bei den Wünschen für den Rundgang eurem Guide sagen.Also eher historische Monumente,die Tanneries,die Souks usw. da solltest du dich noch ein wenig einlesen,als ganz ahnungslos nach Fes zu reisen.Die Kommissionen die die Führer von den Geschäften bekommen,gehört zu ihrem Lebensunterhalt und ist usus....

Was das essen an den übrigen Tagen angeht,ist die Spanne wahrscheinlich gross.So wie bei uns auch auch.Kommt drauf an ob man eine einfache Tajine haben möchte oder eben in einem gehobenen Restaurant einkehrt. Die Preise werden an Plätzen wo auch Marokkaner essen eher günstiger sein.Ob sich allerdings die Taxis hin- und her lohnen weiss ich nicht.

Immer auf die Ess- und Trinkhygiene achten.Nie offenes Wasser trinken,nur verschlossenes Mineralwasser,Obst schälen,besser alles gut gekocht wie roh,keine Eiswürfel!

Es gibt auch Linienbusse,die auch nur ein paar DH kosten(in Marrakech 4 DH pro Person und Strecke),die Haltestellen siehst du auf google maps(die Grösse von Fes)!Da kannst du auch alle Wege eingeben,die du mit dem Petit Taxi fahren möchtest.

In jeder Stadt in Marokko ist es eben anders.

Falls du noch Fragen hast,kannst du dich gerne an mich wenden.Da ich euer Riad nicht kenne,kann ich die Lage des Hauses auch nicht abschätzen,wie ihr am besten auf eigene Faust hin und herkommt.Am Ankunftstag würde ich keine grossen Experimente machen. Also Abholung vom Riad und Abendessen dort ist meine persönliche Einschätzung.

Freundliche Grüsse

Gabriele - Mogador52




Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153627
15/04/2014 11:56
15/04/2014 11:56
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Umberto,

der offizielle (teure) Taxipreis vom Flughafen bis in die Stadt zu Deinem Hotel beträgt 120,00 Dirham.
Mit dem Bus vom Flughafen in die Stadt kostet es nur ca. 15,00 DH. Auf den Bus must Du jedoch mitunter eine Stunde warten und er fährt Dich nicht bis vor´s Hotel.
Innerstädtich fahren "Petit Taxis", das sind die kleinen roten. Die haben keinen Pauschalpreis sondern einen Zähler.

Das Hotel will an Dir verdienen. Deswegen kostet die Abholung durch die viel Geld und das Essen bei denen ist teurer als in einem Restaurant wo überwiegen Einheimsiche Essen gehen. Denn dort kostet eine Mahlzeit um die 30,00 Dirham, also drei Euro.
Das Ambiente im Touristenhotel ist jedoch meist angenehmer als in einem Restaurant, das Essen unterscheidet sich oft jedoch nicht.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Thomas Friedrich] #153628
15/04/2014 13:02
15/04/2014 13:02
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Thomas,

das hast du ja wiederum schön pauschalisiert,auch wenn du oft in Fes bist....woher möchtest du den wissen ob sich das Essen im Riad von Umberto nicht doch unterscheidet.Wie oft übernachtest du den in Marokko in Riads,die du als Touristenhotels bezeichnest.Ich habe sehrwohl schon grosse Unterschiede erlebt.Man kann eine einfache Tajine ja nicht mit einem Menu vergleichen,aber nicht um den Geschmack der Tajine in einfachen Lokalen herunterzuschrauben...Ich denke das am Abend der Ankunft eine Essen im Ambiente der Unterkunft angenehmer ist.Am nächsten Tag sieht die Sache auch wieder anders aus.

Es gibt hervorragende Küchen in Riads,mit tollem Ambiente,eben nicht nur marokkanische Speisen.Allerdings möchte Umberto günstig leben,dann bieten sich die kleinen einheimischen Lokale natürlich an.

Klar bekomme ich in Marrakech am Djemma el Fna ein einfaches Menu für 30 DH aber wenn ich in ein schönes Restaurant wie z.B. das Al Fassia möchte,muss ich eben mehr hinlegen.Nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen....

Bei den 20 Euro sollte eben die Führung,Abholung am Rand der Medina zum Riad dabei sein.Das ist eben bei einem normalen Taxi nicht dabei....und der Fahrer steht eben mit Schild in der Eingangshalle des Airports. Das sind schon Unterschiede...nicht jeder möchte z.B. ohne Sprachkenntnisse erst dem Taxifahrer erklären wo er hinmöchte und wir (ich) wissen nicht ob das Riad mitten in einer verwinkelten Gasse der Medina von Fes liegt.Die Bedürfnisse der Touristen sind oft andere,wie die der Leute,die im Land leben...

Ich selbst brauche auch keinen Service normal, fahre auch gerne mit den einheimischen Bussen,jedoch bin ich froh das mich jemand nach dem Flug,und am Eingang der Medina in Fes zur richtigen Uhrzeit erwartet.Es sollte nicht am falschen Fleck gespart werden.Bei einer Mehrbezahlung an das Riad von ca. 5 Euro für den Service würde ich nicht von einem grossen Verdienst sprechen...

Auch ist es umständlich mit dem Bus zu fahren,wie du sagst dauert das auch seine Zeit und der Bus klappert erst mehrere Haltestellen ab (hält nahe Bab Boujloud)....klar rechnet ein in Marokko lebender anders,der immer und oft hin- und her muss die Sprache kann,aber legt doch nicht immer jeden "Pfennig" auf die Goldwaage. Keiner möchte abgezockt werden.Aber Urlaub ist eben Urlaub und wegen mir dürfen die Geschäftsleute und auch die Marokkaner ruhig mal etwas verdienen,wenn denn der Service stimmt.....man ist halt auch nur wenige Tage im Land und möchte einen stressfreien Urlaub geniessen.

Wenn das Hotel natürlich gleich z.B. am Bab Boujloud liegt,braucht Umberto keine 20 Euro zu bezahlen,da genügt das Offizielle,die vor dem Airport stehen.Allerdings kenne ich nur den Preis von 150 DH und es ist wie Lodrice sagt,der auch genügend Marokkoerfahrung hat,das auchmal mehr verlangt wird.Wer hat schon Lust nach einer vielleicht stressigen Anreise,da noch rumzupalavern.

Ausserdem gibt es von Ryanair den angebotenen Shuttlebus,den man mitbuchen kann, zu den Flugzeiten passend. Was der kostet,müsste ich erst nachschauen.

Freundliche Grüsse

Gabriele

Hier mal Restaurantkritiken auf dem Tripadvisor,natürlich subjektiv wie alles.

http://www.tripadvisor.de/Restaurants-g293733-Fes_Fes_Boulemane_Region.html

@ Umberto

Auf dieser Seite findest du wenn du die Riads anklickst eine Medina-Karte! Zur etwaigen Orientierung.

http://www.fez-riads.com/

Dazu kannst du auch auf youtoube gehen und dir dort Videos von Fes anschauen.

Im Netz findest du zahlreiche Berichte zu Fes - einfach mal googlen.




Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153629
15/04/2014 13:20
15/04/2014 13:20
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Gaby,

Antwort auf:
Hallo Thomas,

das hast du ja wiederum schön pauschalisiert....woher möchtest du den wissen ob sich das Essen im Riad von Umberto nicht doch unterscheidet.


Eben weil ich das Riad von Umberto nicht kenne, konnte ich es nur pauschal erklären.
Ich bin seit Jahren etwa jeden Monat für eine Woche in Fes und weiss, was ihn zahlreichen Touristenrestaurants und aber auch was in Restaurans für Einheimische angeboten wird. daher kann ich mir ein generelles, also allgemeines Urteil erlauben, natürlich kein spezeilles, weil ich, wie gesagt, nicht Umbertos Riad kenne und auch nicht weiss in welches Einheimische er essen gehen würde. Dieser Vergleich ist erst hinterher möglich.

(Die Essensbuden am Djma el Fna würde ich übrigens in der Kategorie "Touristenrestaurants" ein ordnen)


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Thomas Friedrich] #153630
15/04/2014 13:36
15/04/2014 13:36
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Thomas,

klar kann man keine konkrete Antwort geben,wenn man das Riad von Umberto nicht kennt. Allerdings kannst du auch nicht jede Küche kennen.Ich für meine Begriffe lasse mir ein Essen von Hafid Elamranis Crew zubereiten,hab nichtmal nach dem Preis gefragt! Simohamed,der Housekeeper wird uns abholen und begrüssen,das erwarte ich so bzw. wurde gleich nach den Abholwünschen so ausgemacht.Wir wollten erst dden ersten Abend in der Neustadt nächtigen,als er uns aber dann die 1.Nacht geschenkt hat,war das hinfällig....changing plan!

Habe so einen tollen Kontakt zu den Leuten,Aicha und Hafid und der Service ist bis jetzt Spitzenklasse. Habe immer einen guten Draht zu meinen Vermietern.Wäge da sehr genau ab,hab ja genug Erfahrung als Touristin in Marokko. Mir ist Unterkunft sehr wichtig,da ich bestimmte Begebenheiten möchte.150 DH mit Abholung am günstigsten Eingang zum Haus ist mir so recht.

Natürlich weiss man erst hinterher wie es in Realität sein wird.Aber ich hab da ein gutes Gespür.Und die Leute empfehle ich auch gerne weiter.Hab sogar eine Nacht geschenkt bekommen...

https://www.airbnb.de/rooms/2002051

Etwas Off Topic

Natürlich sind Hafid und seine Frau Aicha auch Geschäftsleute,wollen und müssen verdienen.Das ist für mich legitim! Wir hätten auch gerne eine historische Führung,was die Restauration von alten Gebäuden in der Medina betrifft.

http://www.fesmedina.com/info-renaissance.htm

http://www.fesmedina.com/staffbios.htm

Hab gerne viel Platz,in kleinen Riadzimmern von 10 - 15 qm bekomme ich Platzangst - grins. Es sein den es sind kleine Auberge auf dem Land.

Wegen mir können die Leute die das Riad bewirtschaften auch etwas verdienen,bin ja selbst Geschäftsfrau - wenn denn der Service stimmt.Und der passt in allen meinen Stammhäusern,da bin ich nämlich etwas anspruchsvoll,besonders was Freundlichkeit und Service betrifft smile

Falls das alles so klappt wie angeboten,kann er natürlich mit meiner Weiterempfehlung rechnen.Wir werden Hafid selbst in Fes treffen,unter seiner Leitung werden Häuser der Medina renoviert.Mal sehen was er zu berichten hat smile und dann kann man erst sehen was der Wirklichkeit entspricht.Da bin ich zuversichtlich!

http://www.fesmedina.com/info-commitment.htm

Liebe Grüsse

Gaby

PS die Foodstalls am Djemma el Fna sind auf jeden Fall Touristenklasse, owohl dort auch viele Marokkaner essen - mir zu rauchig,wir gehen gerne ins Cafe Toubkal.Der Yaourt ist z.B. dort klasse - Tipp von theomarrakchi.

Jeder darf so reisen wir er möchte und kann - wir können ja oft sagen "You have the right to choice" ....ein Privileg.

@ Umberto und zur Info - Flughafentransfer Fez - Ryanair

http://www.ryanair.com/de/flughafentransfer/

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153631
15/04/2014 15:05
15/04/2014 15:05
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
Hallo ihr,

da sind ja schon mal einige interessante Infos dabei.
Vielen Dank für die tolle und spontane Unterstützung.
Vielleicht gibt es noch Ausflüge in der näheren Umgebung die man per Bus oder Zug erreichen kann. Jeden Tage Medina und Souk muss ja auch nicht sein.
Auch wenn jemand spezielle Restaurants empfehlen kann wäre das sehr hilfreich.
Wir haben noch bis Ostermontag Zeit um Infos zu sammeln, am Dienstag geht's los.....
Vielen Dank an euch
Umberto

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153632
15/04/2014 15:46
15/04/2014 15:46
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Sidi Harazem (Heilbad),

Moulay Yacoub (Thermalquellen),

Diamant verte (Camping und Schwimmbad)

ggf. auch ganztags bis in die reizvollen (Affen)Wälder südlich von Azrou.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153636
15/04/2014 17:55
15/04/2014 17:55
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Umberto,

nach Azrou(Berberaffen) kommst du mit dem Bus von www.ctm.ma

Startet allerdings früh um 6.30 oder abends um 20 Uhr!

Eine Rückfahrt gibt es um 14.40 - schau auf die Seite.

Nach Meknes gibt es mehrere Verbindungen am Tag mit dem Zug.Von dort aus kommst du mit den Sammeltaxis nach Volubilis zu den Ausgrabungen.Das schafft man auch an einem Tag.

www.oncf.ma

Ansonsten kannst du immer ein Taxi chartern,den Preis vorweg aushandeln.Oder du versuchst mit einem Sammeltaxi von Ort zu Ort zu kommen.Da du anscheinend keinen Reiseführer in Buchform hast,kann man halt hier auch nicht alles posten,das ist dann doch zu aufwendig.

Die andere Alternative wäre ein Auto zu mieten!

Mach dir keine Gedanken um Restaurants,die gibt es in Marokko wie Sand am Meer,überall in der Medina und in den Neustädten.Dazu Imbisse z.B. mit Pfannkuchen.In Marokko ist das null Problem.Eine Empfehlung macht nur Sinn,wenn es sich um ein ein Restaurant der gehobenen Klasse handeln würde.Eine andere hast du ja schon z.B. für die Neustadt.

In der günstigen Preisklasse zwischen 30 und 50 DH sind die wohl alle ähnlich.Da habe ich keine besondere Empfehlung für Fes Medina parat.Die Preis stehen doch jeweils auf den Aushängen vor den Lokalen.

Gute Bewertungen hat das Restaurant Sekaya ab 6 Euro -sieht auf jedenfall nett aus.

http://restaurant-sekaya.blogspot.de/

Liegt sehr gut an der Talaa Sghira (in einer Nebengasse) - einer der Hauptwege in der Medina von Fes.

Hier noch eine Liste wo auch günstige Vorschläge drauf sind,das kannst du dir ja ausdrucken!!!

http://fes.madeinmedina.com/en/restauran...;priceRangeMin=

Hier noch die Liste bis 15 Euro

http://fes.madeinmedina.com/en/restauran...priceRangeMin=8

Für einen Abend in einem romantischen Restaurant in orientalischem Ambiente mit Garten z.B. musst du tiefer in die Taschen greifen.

Sag doch einfach mal wo ihr wohnt in der Medina,dann kann man eher etwas heraussuchen!!!

Lese halt einfach mal auf dem Tripadvisor den Link und die einzelnen Angebote durch,vielleicht passt ja was.Das Cafe Clock in der Medina ist ein sehr beliebter Treff.

Allgemein Fes - Fes besteht aus 3 Stadteilen und am besten ihr setzt euch mal für die Neustadt in einen Linienbus - ab Bab Boujloud und macht eine Tour.Fes ist nicht nur Medina!

http://www.marokko.net/info/staedte/html/fes.html

http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A8s

Ein interessanter Blog von Fez mit vielen lesenswerten Artikeln

http://riadzany.blogspot.de/

LG

Gabiele

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153641
16/04/2014 01:02
16/04/2014 01:02
Joined: Nov 2007
Beiträge: 446
Bhalil/Marokko
B
Bhaloulia Offline
Mitglied
Bhaloulia  Offline
Mitglied
B

Joined: Nov 2007
Beiträge: 446
Bhalil/Marokko
sehr schöne und günstige Restaurants findest du auch in der Nähe vom französischen Konsulat (Richtung Mobilia gehen), dort sind das sehr gute und günstige La Piscope und daneben und um die Ecke weitere Restaurants, wie das ebenfalls gute PSH.
Auch im Viertel Hay Saada kannst du essen, z.B. im Pampam oder im Café Marbella, das ist auch ein sehr beliebtes Einkaufsviertel für den "Durchschnittsmarokkaner". Nicht weit entfernt davon ist das tolle Café "La Villa" mit seiner ausgezeichneten Patisserie und leckeren kleinen Speisen. Ein ebenfalls beliebtes Café ist das Assuan, gegenüber vom Ensemble Artisanal.
Für Ausflüge bietet sich auch Sefrou an, das ist für 11 Dirham mit dem Sammeltaxi erreichbar, am besten mit dem Petit Taxi zum Abfahrtsplatz fahren lassen. Sefrou ist eine nette kleine Stadt mit hübscher Altstadt, kleinem Wasserfall, Aussichtspunkt und Abstechermöglichkeit nach Bhalil mit seinen Höhlenwohnungen (Taxi 3,5 Dirham).

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Bhaloulia] #153644
16/04/2014 07:51
16/04/2014 07:51
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Bhaloulia,

danke für deine guten Tipps,die ich in meinen Fundus aufnehmen werde.Das Assouan ist auch auf der Liste der Restaurants oben angegeben.

Das La Villa hat sogar eine Website - sehr modern

http://www.tripadvisor.de/Restaurant_Rev...ane_Region.html

http://www.patisserielavilla.com/

Hast du noch einen Tipp für die Medina in mittlerer Preislage,wir sind im Juni selbst in Fes und möchten am Abend nicht mit dem Taxi in die Neustadt fahren.Für den besonderen Abend habe ich schon etwas im Auge.Ansonsten verpflegen wir uns auchmal selbst,kaufen im Acima für die paar Tage ein oder lassen uns im Haus etwas zubereiten.Das La Piscope ist nicht weit vom Bahnhof und dem Acima weg,das werden wir mal ausprobieren.

Danke und liebe Grüsse

Gabriele

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153646
16/04/2014 08:38
16/04/2014 08:38
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
Vielen Dank für die tollen Tipps.

hier die Adresse vom Riad Thayba das wir für eine Woche gebucht haben:
31/9 Derb Ben Salem-Médina-Fès
Fès, 30000
Maroc
http://www.riadtayba.com/

ich versuche schon seit mehreren Tagen von dort eine Bestätigung zu bekommen dass uns jemand am Flughafen abholt, bisher noch keine Reaktion. Langsam werd ich etwas unruhig.
Ist das die Mendalität der Maroccaner?

Wie bezahlt ihr im allgemeinen wenn man unterwegs ist?
In Euro oder in Dh?
Ist es empfehlenswert in Marokko Geld abzuheben (wegen Kosten)?

Vielen Dank
Umberto

Last edited by Umberto; 16/04/2014 08:39.
Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153647
16/04/2014 09:01
16/04/2014 09:01
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Umberto,

es kann schon sein,das man öfter mal keine Antwort via mail bekommt - leider.Allerdings kommt das bei guten Riads eher nicht vor.

Jetzt kommt es darauf an ob du in französisch oder englisch geschrieben hast.

Dir wurde doch das Angebot der Abholung offeriert - man muss dann seine Flugdaten,Namen und am besten eine Handy Nr. angeben.Sonst funktioniert das nicht.Danach kommt dann die Bestätigung.Das klappt bei mir schon seit Jahren immer und für den Juni habe ich das auch schon alles bestätigt von meinem Vermieter - wir hatten einen netten Mail-Kontakt in englisch.

Daher sollte ich sehen,was du geschrieben hast.Das kannst du mir per PN schreiben oder via mail - mein Addie im Profil! Sonst kann ich nicht sehen an was es liegen könnte.

Du kannst auch jeden Text mit Promt-Translator ins Französische übersetzen,falls du kein französisch sprichst.Das ist immer besser.

Du hast sicher über www.booking.com gebucht.Nach der Buchung erhält man normal eine mail der Verantwortlichen.

Es wäre null Problem das Taxi selbst zu nehmen.

Man zahlt wenn man unterwegs ist in DH.In den Hotels kann man auch mit Euro zahlen.Aber für Taxis,Busse und in den marokanischen Restaurants benötigst du Dirham.Wenn das Taxi vom Riad gesandt wird,dann kommt es meist auf die Gesamtrechnung.

Ansonsten eben mit Dirham plus kleines Trinkgeld wenn du möchtest.

Du musst auf jedenfall in Marokko Geld abheben.Das kannst du mit EC-Karte oder Kreditkarte am Automaten.Bargeld ist immer das Kostengünstigste.Ich reise immer mit diesen 3 Zahlungsmitteln.Der Dirham ist nicht auf dem Weltmarkt konvertierbar,daher musst du im Land wechseln.Die EC-Karte würde ich nur zu Öffnungszeiten der Banken benutzen.

Die Kosten hängen von deiner Bank in D und von der in Marokko ab.Das ist immer unterschiedlich! Da musst du deine Bank fragen.

Sehe,du hast bis jetzt noch nicht viel Infos über Marokko...

Hier deshalb noch allgemeine Infos http://marrakechtours.de/index.php?id=153

Ich kann dir viele Fragen zu Marokko beantworten,aber am besten per Mailkontakt oder persönliche Nachricht,da hier schon soviele Threads in dieser Richtung geschrieben worden sind.

Ich schau jetzt mal wo das Thayba in der Medina liegt und welchen Eingang du mit dem Taxi ansteuern solltest,falls die sich nicht mehr melden.

Ich berate jeden Tag Marokkoreisende als Hobby smile habe die Zeit dazu....

Liebe Grüsse

Gabriele

Zum Tayba - das Riad hat sehr gute Kritiken freundliche Leute,da wundert es mich sehr,das keine Bestätigung gekommen ist - hast du alle Daten korrekt angegeben.Mekki heisst der Manager - steht auf dem Tripadvisor - schon in den Spams geschaut!? Allerdings ist die Website nur in französischer Sprache.

Der Plan auf der Website ist sehr ungenau!

http://www.riadtayba.com/qui-sommes-nous-/plan-et-acces.html

Das Riad liegt in der Derb Ben Salem - laut Google Maps 900 Meter vom Haupteingang der Medina weg - Bab Boujloud - ob das allerdings genau stimmt kann ich nicht sagen - sieht aber leicht zum erreichen aus - Seitengasse der Haupttangente in Fes el Bali.Derb heisst Sackgasse :-)

https://www.google.de/maps/dir/Derb+Ben+...2d34.061717!3e2

Aber Fragen kann man auch immer - gegen ein kleines Bakschisch führt einem immer jemand hin.

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153648
16/04/2014 09:02
16/04/2014 09:02
Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
L
lodrice Offline
Mitglied
lodrice  Offline
Mitglied
L

Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
Hallo Umberto,

ich hebe immer am Geldautomat ab. Klappt meistens problemlos. Einen Barvorrat habe ich nur als Notration dabei. Die Kosten sind gering.

Es ist üblich mit Dirham zu zahlen. Euroscheine werden meistens akzeptiert.

Bei Zahlung mit Euro solltest Du darauf achten, dass korrekt umgerechnet wird (meines Erachtens 1:11 komma irgendwas) und nicht mit dem einfacheren und ungüstigeren Kurs 1:10.


wegen dem Tranfer vom Flughafen zum Riad würde ich einfach mal im Riad anrufen, Flugnummer mitteilen und fragen ob das klargeht.
Gruß Lothar

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: lodrice] #153649
16/04/2014 09:16
16/04/2014 09:16
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Lothar,

das mit dem anrufen klappt nicht immer,meist braucht man Französisch - Kenntnisse dafür.Das Personal ist auch oft nicht informiert.Bei mir geht nur schriftlich,habe schon genug Leute gesehen,die vergessen worden sind.Ausserdem natürlich die Telefonnummer des Riads parat haben.

Euro wird selten eins zu 11 umgetauscht unterwegs,habe ich unterwegs noch nie erlebt - nur eben in den Riads.Euros werden gerne genommen,gerade wenn 1 zu 10 getauscht wird.Allerdings habe ich bei grösseren Einkäufen für meinen Laden dadurch sehr gute Preise erzielt.Bei kleinen Beträgen ist der Unterschied nach dem momentanen Wechselkurs eh nicht so gross.Man sollte sich nicht um jeden Dirham einen Kopf machen,einmal zahlt man meh,r einmal weniger...sonst wird man ja verrückt bei jedem Cent.

Am besten man tauscht in einer Bank,am Flughafen sind die Wechselkurse etwas schlechter.Hole mir trotzdem immer ein paar Dirham für Taxi und Bus gleich am Flughafen.Manche Wechselstuben verlangen auch eine Kommission.

Heutiger Wechselkurs 1 Euro - 11,1760 das sind natürlich nur allgemeine Angaben,die täglich etwas schwanken.

Mit der Kreditkarte wird der Tagekurs abgerechnet plus 1 Prozent Auslandseinsatz.Aber man kann ja damit nicht überall bezahlen,auch wenn es angegeben ist - gerne wird das Disagio gespart.Für Notfälle ist aber die Kreditkarte sinnvoll,weil man z.B. bei Ryanair einen Flug ab Marokko nur mit Kreditkarte buchen kann.Falls mal was schiefgeht...

Ich habe Bekannte,denen die EC-Karte auch schon im Automaten verschwunden ist,allerdings mehrmals in Marrakech.Deshalb nehme ich sie nur zu Öffnungszeiten der Banken.Persönlich,habe ich immer auch Bargeld dabei.Trage alles am Körper unter der Jacke.Unterwegs nehme ich aber immer nur das Nötigste mit und lasse die Wertsachen im Riad.Man kann das oft an der Rezeption abgeben.Wenn man alleine unterwegs ist und die EC-Karte ist weg - gestohlenen etc. dann ist man auch aufgeschmissen.Zu 2. wenn man es aufteilt ist es natürlich anders.Leider wurde ich schon ausgeraubt(Neapel),allerdings nicht in Marokko smile Es gibt aber vermehrt Taschendiebstähle an frequentierten Plätzen - wie überall auf der Welt.

Liebe Grüsse

Gaby


Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153650
16/04/2014 10:23
16/04/2014 10:23
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
@Gabi,
ich würde dir ja gerne eine PN schreiben aber wenn ich auf deinen Namen links oben im Beitrag klicke, dann kommt nur eine leere Seite.
Schreib doch mir mal ne Nachricht, dann kann ich vielleicht antworten.

Danke
Umberto

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153651
16/04/2014 10:49
16/04/2014 10:49
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo,

jetzt müsste es oben blinken unter "mein Bereich" smile

Wenn ich mich selbst anklicke,natürlich angemeldet,dann erscheint das ganze Profil.

Nichts zu Danken

Gaby

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153656
16/04/2014 21:01
16/04/2014 21:01
Joined: Nov 2007
Beiträge: 446
Bhalil/Marokko
B
Bhaloulia Offline
Mitglied
Bhaloulia  Offline
Mitglied
B

Joined: Nov 2007
Beiträge: 446
Bhalil/Marokko
Hallo Gabriele,
in der Medina kenne ich nicht so viele Restaurants, neben dem Musée Nejjarine ist das gleichnamige Restaurant, das gefiel mir gut,aber über die Preise weiss ich nichts. Etwas näher an der Altstadt, als die bisher genannten liegen die Restaurants im neuen Einkaufszentrum Borj Fes (oberster Stock), sind aber nur wochentags zu empfehlen, da es dort am Wochenende sehr laut ist. Dort im Kellergeschoss wäre auch ein grosser Carrefour Supermarkt für eure Einkäufe.
Dann gibt es noch ein Fischrestaurant, welches in der Seitenstrasse zwischen Hauptpost und Café Flora liegt, dort gibt es als Hauptgericht aber nur Fisch, uns schmeckt es gut dort, Preise sind mittel.
Im La Piscope gibt es freitagmittags immer einen guten Couscous, den viele Angestellte der Umgebung ordern. Übrigens soll das Aladino (in der Strasse vom Bahnhof zur Neustadt)ein Ableger des La Piscope sein, auch dort kann man gut essen.
Die guten neuen Cafés in Fes aufzuzählen ist fast unmöglich, manche haben eine gute Patisserie wie das Luxor, das teure La Suite, das ebenfalls teure Paul, das Mega d'or und dann wären da noch La Vida, Carlton, Le Mirroir, Titanic, Ardenes,....
Das Khaima wäre noch ein neues eher günstiges Restaurant an der Route Sefrou, da um die Ecke sind auch mehrere gute Snackrestaurants. Und dann isst man noch gut und in ungewöhnlicher Umgebung im Café des neuen Fussballstadions am Stadtrand Richtung Sefrou.
Gruss
Bhaloulia

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Bhaloulia] #153657
16/04/2014 21:35
16/04/2014 21:35
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Bhaloulia,

wir sind unter der Woche in Fes und vollkommen frei in unserer Planung.Das ist ja jede Menge Auswahl und für tagsüber sind da jede Menge interessante Tipps dabei.

Auf jedenfall werden wir uns auch in der Neustadt bewegen.Das Einkaufszentrum Borj Fes mit dem Carrefour wäre auch eine Idee!

Ein gutes Fischrestaurant ist auch immer prima.Wir treffen uns auch mit Koschla,mal sehen an was sie Geschmack findet.Das Piscope,wie das Aladino spricht mich auch an.

Da freue ich mich jetzt richtig drauf.Wir gehen hier in D nicht so oft aus,da wir auf dem Land und etwas ab vom Schuss wohnen.

Vielen Dank für deine Infos smile

Liebe Grüsse nach Bhalil

Gaby

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Mogador52] #153725
25/04/2014 08:55
25/04/2014 08:55
Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
U
Umberto Offline OP
Junior Mitglied
Umberto  Offline OP
Junior Mitglied
U

Joined: Apr 2014
Beiträge: 12
Deutschland
Hallo leute,
Melde mich aus fes, alles gut,kann nicht viel schreiben mit smartphone,
Kann jemand einen tagestripp ins atlasgeb. Empf?
Wo, wie, was, kosten?
Merci
Umberto

Re: zum ersten mal in Marokko, Tipps gesucht [Re: Umberto] #153726
25/04/2014 09:54
25/04/2014 09:54
Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
L
lodrice Offline
Mitglied
lodrice  Offline
Mitglied
L

Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
Hallo,

Du könntest zum Busbahnhof und in einen Bus nach Ifrane einsteigen. Das kostet so gut wie nichts. Alternativ auch mit dem Sammeltaxi.

Ifrane ist dadurch exotisch, dass es gerade nicht exotisch ist. Du kommst Dir also ins Elsass versetzt vor und das mitten in Marokko (Wenn das mal nicht exotisch ist!).

Oder nach Sefrou/Bhalil. In Bhalil gibt es interessante Höhlenwohnungen und das Ambiente ist malerisch. Sefrou wirkt auf mich wie eine abgespeckte Miniaturausgabe von Fes.

Oder nach Voulibilis/Moulay Idris (Römische Ausgrabungen/Wallfahrtsort). Das wird eher über Reisebüros angeboten. Ich gehe davon aus dass es davon eineige in der Neustadt gibt.
Ansonsten die Leute vom Riad fragen. Die sind in der Regel sehr hilfesbereit und kompetent.

Gruß Lothar

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1