Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,308 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 732 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Najib] #153297
30/03/2014 23:30
30/03/2014 23:30
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Najib, danke - ich kann dir in jeder Hinsicht nur beipflichten! Das war nun wirklich das Wort zum Sonntag!

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153300
31/03/2014 00:44
31/03/2014 00:44
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Es wird einem hier absolut nicht langweilig!!! Ich finde es aber interessant, gerade all die unterschiedliche Diskussionsarten! Scheint jetzt ein neues Hobby von mir zu werden:-).


@whatsyourname61 (61. Jahrgang?)

"mir ist schnurzegal, wie du mich nennst: Kathy, Katrin, Karin oder ein paar spielereien mit meinem nik."
Jaja, dir schon, aber anderen vielleicht nicht:-). Nein, warum sollte ich mit deinem Nik spielen? Ich weiss ja nicht wie es dir geht, aber ich empfinde das Forum nicht als Spielwiese für Erwachsene und es wäre sehr schön, wenn du es ebenfalls nicht so sehen würdest.

"du bleibst, was du bist."
Das hoffe ich doch sehr:-). Ich danke dir, dass du ganz meiner Meinung bist. Ich kenne dich nicht, und weiss nicht ob ich dir das gleiche wünschen soll. Aber hey, eines weiss ich, versuche doch einfach in Zukunft die Forumsnamen richtig zu schreiben. Gerne darfst du dann auch weiterhin Rechtschreibfehler korrigieren:-).

"pk unf tf passen zu dir"
Jaja, habe ich mir ja schliesslich lange überlegt.

Respekt, seit 2011 kommst du auf fast 2000 Forumsbeiträge. Du scheinst dich besonders gut auszukennen, auf welche Art man konstruktiv zum Forum beiträgt.

@hulk1:

du musst doch nicht gleich zu tanzen anfangen:). Ich weiss zwar, dass meine positive Energie ansteckend ist...

"Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!"
Welche Selbsterkenntnis?
Besserung zu was?

Lieber Hulk1, merkst du es auch langsam?:-)

Ich freue mich auf deine nächste Mitteilung. Doch hey, wenn es nicht zum Forum beiträgt, sende mir doch eine PM!:-)

Grüße
Zora

Last edited by twikezora; 31/03/2014 00:45.
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153305
31/03/2014 18:17
31/03/2014 18:17
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Liebe Katrin, danke für Dein Forengedächtnis auf das immer Verlass ist - seitdem angeblich das Internet nichts vergisst, vergisst jeder alles oder anders gesagt: man muss schon auch wissen, wo man suchen muss, die Suchfunktion ist in dieser Hinsicht fürn Hintern. Besser sagt es Rilke:

Empfange nun von manchem Zweig ein Winken,
als sei`s ein Grüssen oder Wiedersehn;
und, wie die Schalen, draus die Vögel trinken,
lass selbst den Regen spiegelnd in dir stehn.

Nichts geht verloren, alles giebt sich weiter.
Wer es im Innersten begreift der steigt,
und oben ist das Ende seiner Leiter
ans Gleichgesinnte sicher angeneigt*.

Danke für Deinen Hinweis, allerdings verstehe ich manchmal rückblickend meinen eigenen Furor (tagelang diese Postings zurückzuverfolgen: da muss man schon ganz schön vernagelt sein) nicht mehr.

Nun zu Twikezora:

es ist tatsächlich extrem unangenehm immer wieder von Anektoden lesen zu müssen, immer und immer wieder gibt es massenweise Tode, die von Dir annektiert werden: das muss einem Akademiker (sorry Jasmin, das muss jetzt mal wieder sein, das ist mein ureigenstes Selfmadewoman-Trauma) doch schon alleine beim leise vor sich Hinsprechen der eigenen Postings (bevor man sie dann gourmethaft abgeschmeckt mit massenweisen "mmmmh's" versehen, abschickt) auffallen?

Besonders angetan hat es mir aber das "nicht wahr" an einem der Satzenden von Dir.

Ich lese gerade Eichmann vor Jerusalem (und nein, Koschla, das lese ich nicht, um Dich zu ärgern, es ist mir nur zufällig in die Hände gefallen), worin die gesamte deutsche Nazi-Nachkriegsgesellschaft akribisch kartografiert wird - nicht nur in Südamerika, sondern auch in Nordafrika*. Da staunt man nicht schlecht, wen man da alles mit Namen und Anschrift, Briefen, Interviews und Tonbandaufzeichnungen wiederfindet, was hier keinen interessieren muss, aber der Zusatz "nicht wahr" findet sich in zahlreichen Eichmann Interviews, die er in Argentinien zwischen 1956 und 1958 gegeben hat.

Das will nun gar nichts heissen, darauf bestehe ich!

Ich zitiere trotzdem mal so ein "nicht wahr" von Eichmann aus den sogenannten "Sassen-Interviews" nur um mein Sprachekelgefühl zu verdeutlichen, das in mir bei Postings von Twikezora unwillkürlich aufsteigt:

"…und bitte führen Sie mich nicht nach 12 Jahren aufs Glatteis, ob der Kaufmann oder Eichmann oder Sassen geheissen haben mag, oder Morgenthau, das ist Wurscht, es war da irgendetwas gewesen, wo ich mir sagte: gut, dann muss ich alle Bedenken fallen lassen, denn bevor mein Volk ins Gras beisst, da soll eher die ganze Welt ins Gras beissen, nicht wahr? Dann mein Volk, aber erst dann!

Das war ich.

Mich interessiert meine Laus unter meinem Kragen. Die zerquetsche ich. Das gilt für mein Volk. Was meinem Volke nützt, ist für mich heiliger Befehl und heiliges Gesetz. Jawohl.

Ich muss Ihnen ganz ehrlich sagen, hätten wir von den 10,3 Millionen Juden, die Korber ausgewiesen hat, 10,3 Millionen Juden getötet, dann wäre ich befriedigt und würde sagen, gut, wir haben einen Feind vernichtet, nicht wahr? Nun durch es Schicksals Tücke der Großteil dieser 10,3 Millionen am Leben geblieben sind, sage ich mir: Das Schicksal wollte es so. Ich bin nur ein kleiner Mensch und habe dagegen nicht anzustinken, ich kann's auch nicht, will es auch gar nicht. Und aus diesen Motivierungen heraus müssen Sie verstehen, wenn ich sage, wenn 10,3 Millionen dieser Gegner getötet worden wären, dann hätten wir unsere Aufgabe erfüllt, nicht wahr (Wirkungspause)."


Reiner Zufall, wenn so viele gleichzeitig diesen Thread hier lesen, reiner Zufall, dass ich gleichzeitig dieses Buch lese, nicht wahr?

Den Rest spare ich mir für heute, aber Zufälle müssen nunmal auch entsprechend gewürdigt werden - man sagt ja auch, dass wenn irgendwo ein Schmetterling umfällt es einem Jacke wie Hose wäre.

Josi

*Aus Nordafrika haben sich die meisten Nazi-Promi's aber frühzeitig wieder verabschiedet (wenn man von mehr als hundertjährigen Restbeständen absieht, die jeder in diesem Forum mehr als 10 Nicke besitzt)





*Aus: Die Gedichte 1922 bis 1926 (Ragaz, Mitte Juli 1924)

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Summach] #153308
31/03/2014 19:18
31/03/2014 19:18
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Hallo Josi,

schön dich hier zuhaben:-)

"es ist tatsächlich extrem unangenehm immer wieder von Anektoden lesen zu müssen, immer und immer wieder gibt es massenweise Tode, die von Dir annektiert werden:"

Hilf uns doch allem mal bitte auf die Sprünge! Die Suchfunktion hilft leider nicht.

Danke dir

Zora

P.S Danke für die korrekte Anrede.

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153317
31/03/2014 21:22
31/03/2014 21:22
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Antwort auf:
Hilf uns doch allem mal bitte auf die Sprünge! Die Suchfunktion hilft leider nicht.

@Josi
Es ist schade um die hier verlorene Zeit, aber egal was Du oder wir hier schreiben, anscheinend will uns eine bestimmte studierte (!?) Person einfach nicht verstehen oder tut scheinbar immer nur so, als wäre sie nicht angesprochen! frown


Antwort auf:
Lieber Hulk1, merkst du es auch langsam?:-)

@TwikeZora
Liebe Silvia, merkst DU eigentlich noch was? :-)

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Summach] #153321
31/03/2014 22:38
31/03/2014 22:38
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Ach Josi......

man sieht wirklich, dass Du mich nicht kennst. Nun bin ich schon eine Anhängerin von Eichmann. Ok. frown
Aber es hat wohl keinen Sinn und ich habe auch keine Lust und Energie, mich immer wieder rechtfertigen zu müssen.
Es ist ja auch nicht so wichtig.

@Twikezora:

Josi meint die falsche Rechtschreibung. Es heißt Anekdote, nicht Anektoden. Es ist mir aufgefallen, aber ich fand es auch nicht so wichtig. Hier vertippen sich ja viele.
Mit "Tode" meint sie sicherlich "Tote". Auch dies wird ja so häufig falsch geschrieben, dass ich manchmal selbst fast überlegen muss. Und das, obwohl Rechtschreibung eine Art Hobby von mir ist.

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Koschla] #153322
31/03/2014 23:40
31/03/2014 23:40
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Lieber Hulk1,

nochmal die dritte Aufforderung mir eine PM zu schreiben. Oder brauchst du die anderen?

Zora

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153324
01/04/2014 11:43
01/04/2014 11:43
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
@twiky,

Original geschrieben von: twiky
Nein, warum sollte ich mit deinem Nik spielen? Ich weiss (weiß) ja nicht wie es dir geht, aber ich empfinde das Forum nicht als Spielwiese für Erwachsene und es wäre sehr schön, wenn du es ebenfalls nicht so sehen würdest...
... Gerne darfst du dann auch weiterhin Rechtschreibfehler korrigieren:-).


die verwechselung von anekdote und anektode ist eine totsünde. einem deutschlernenden marokkaner hättest du ohne meine hilfe falsches deutsch beigebracht. der denkt doch, dass du als reinrassige deutsche akademikerin richtiges deutsch kannst. woher soll er wissen, dass es nicht so ist. wenn ich dann komme und dich freundlich auf deinen fehler aufmerksam mache, dann solltest du auch erwachsen genug sein, mit dieser kritik umzugehen.
deine unreife zwingt mich leider, dich weiterhin „twiky“ zu nennen. das hat etwas mit sorgfaltspflicht zu tun. wenn du eines tages genug bienchen* gesammelt hast, dann bist du vielleicht erwachsen genug, dass ich dir keinen kosenamen mehr geben muss. für diesen thread über die pistenkuh bekommst du das erste bienchen und für deine freundschaft zum den berühmtesten deutschen marokkos das zweite.

Original geschrieben von: twiky
@whatsyourname61 (61. Jahrgang?)


61 steht für die zahl der bienchen, die du sammeln musst, bis ich dich als würdige diskussionspartnerin ernst nehme.


Original geschrieben von: twiky
Respekt, seit 2011 kommst du auf fast 2000 Forumsbeiträge. Du scheinst dich besonders gut auszukennen, auf welche Art man konstruktiv zum Forum beiträgt.


danke für deinen respekt. damit ist es wie mit neid. beides muss man sich hart erarbeiten. würde ich mich nicht gut auskennen, dann hätte man mich sicher längst gesperrt. so schließt sich der kreis.

du bist mit deinen 200 und ein paar zerquetschten forumsbeiträgen noch 'ne weile davon entfernt. aber wenn du dir wirklich mühe gibst, schaffst du noch ein paar. mal schauen, ob wir von dir noch 1800 weitere forumsbeiträge erleben. du bist ja als unternehmerin in marokko viel beansprucht und hast wenig zeit.

kathrin



ps:

Original geschrieben von: twiky
Lieber Hulk1,

nochmal die dritte Aufforderung mir eine PM zu schreiben. Oder brauchst du die anderen?

Zora


wirklich hulk, da bekommt man ja angst, dich als frau anzusprechen, wenn man so betteln muss um deine aufmerksamkeit. da werde ich dich wohl nicht bitten, mir eine pm zu schreiben.

lg
katrin


hallo josi,

ich hatte dir schon ein paar mal versucht, zu erklären, dass ich mich nicht lange mit langen recherchen beschäftige. dazu habe ich nicht die geduld.

lg
katrin

apropo ps: für das, was ich jetzt tue, entschuldige mich schon im voraus.



anm. katrin:
*

die gab's zu ddr-zeiten für gute leistungen in der unterstufe




When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: whatshername61] #153325
01/04/2014 13:25
01/04/2014 13:25
Joined: Mar 2012
Beiträge: 87
Deutschland
T
TrekkingMarokko Offline
Mitglied
TrekkingMarokko  Offline
Mitglied
T

Joined: Mar 2012
Beiträge: 87
Deutschland
Antwort auf:
deine unreife zwingt mich leider, dich weiterhin „twiky“ zu nennen. das hat etwas mit sorgfaltspflicht zu tun. wenn du eines tages genug bienchen* gesammelt hast, dann bist du vielleicht erwachsen genug, dass ich dir keinen kosenamen mehr geben muss.


Köstlich...


Praktische Tipps rund um Marokko
http://trekking-marokko.de
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: TrekkingMarokko] #153330
01/04/2014 22:42
01/04/2014 22:42
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Whatshername 61,

ich und reinrassige Deutsche??? Na, auf die Erklärung bin ich ja mal gespannt. Was würdest du denn sagen wenn mein Vater Marokkaner ist? Wärst du dann enttäuscht?

Machst du auch was beruflich?

Was ist dir denn eigentlich über die Leber gelaufen? Schlechter Tag heute gehabt? Dann lass es doch bitte nicht alle teilhaben. Nochmals, Bienchen sind hier vom Forumsbeitrag wirklich sehr weit entfernt und das Thema Reinrassigkeit ist geschichtlich wo ganz anders einzuordnen. Falls du das Thema Reinrassigkeit im Marokkoforum hervorheben möchstest eröffne doch bitte einen neuen Thread.

Was das Thema Rechtschreibung angeht, ist es mir unverzeihbar, dass durch mich eine Person nun eine falsches Wort gelernt hat. Es tut mir leid!!! Ist jetzt in der Hinsicht wieder alles gut? Ich trage gerne dazu bei, dass dein Tag heute noch gut ausgeht.

Hey, in Marokko wird unter anderem auch Wert auf eine korrekte Ansprache gelegt. Anscheinend wird von der Pistenkuh ein Marokkaner nicht korrekt mit Si Mohamed angeredet, sondern mit einem Schimpfwort. Willst du dich denn auf eine annähernd ähnliche Ebene stellen, indem du einfach mit Forumsnamen rumspielst?

Versuche doch mal mit einem guten Vorbild vorangehen und du wirst dann auch bestimmt keine Kommentare wie "köstlich" erhalten.

Versuche doch einfach cool und sachlich zu bleiben. Eigentlich will dir doch niemand was böses. Also warum um dich schlagen?

Grüße Zora

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153331
02/04/2014 02:17
02/04/2014 02:17
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Hallo,

Antwort auf:
Anscheinend wird von der Pistenkuh ein Marokkaner nicht korrekt mit Si Mohamed angeredet, sondern mit einem Schimpfwort. Willst du dich denn auf eine annähernd ähnliche Ebene stellen, indem du einfach mit Forumsnamen rumspielst?


Ist aber schon ein Unterschied, ob ich jemanden twiky und kistenpooh nenne oder Wichser, oder nicht? Während du letzteres nur als Anekdote siehst, die dich amüsiert, regst du dich über ersteres künstlich auf. Wenns einem selber anbelangt, ist man dann doch empfindlicher und besitzt nicht soviel Humor, oder?

Antwort auf:
Nochmals, Bienchen sind hier vom Forumsbeitrag wirklich sehr weit entfernt und das Thema Reinrassigkeit ist geschichtlich wo ganz anders einzuordnen


Mal davon abgesehen, dass Katrin "reinrassig" wohl sarkastisch gebraucht und nicht von der Existenz von "Rassen" in Bezug auf Menschen ausgeht, was du als Geographin hoffentlich auch nicht tust, sind wir schon lange vom Thema entfernt. Das begann damit, dass man das ins Forum gestellte Thema in Verbindung mit der "Anekdote" so diskutierte, wie es einem anscheinend nicht genehm war. Mir scheint es so, dass man sich nun persönlich beleidigt fühlt, weil das Thema und der verlinkte Blog nicht so diskutiert worden sind, wie man es erwartet hat. Gewiss sind die Antworten darauf sehr kritisch und zum Teil auch etwas provokativ ausgefallen, aber durchaus als ernst gemeinte Antworten zu verstehen. Ich empfinde es hingegen so, als ob du die bist, die uns hier nicht ganz ernst nimmt. Mühevoll erstellte Antworten auf deinen Beitrag werden schon zu Anfang an als "Soap" abgewertet, kaum auf der inhaltlichen Ebene reagiert und Antworten gar nicht erst ernst genommen und belächelt...

Katrins erster Beitrag war zwar provokativ (eben Wutbürgerin) hatte aber zumindest eine erkennbare inhaltliche Aussage. Wenn man ernst gemeinte Antworten und Reaktionen ins Lächerliche zieht und ständig so tut, als ob man es nicht versteht - und zwar nicht aufgrund eigener Dummheit, sondern aufgrund der, die man den anderen unterstellt - reagieren andere dann auch irgendwann nicht mehr ernsthaft. Und in diesem Licht sehe ich auch Katrins DDR-Bienchen-Thread. Einige Reaktionen von dir zuvor wirkten auf mich ehrlich gesagt auch schon kindisch - und etwas zynisch und provokativ wollte Katrin das vermutlich damit ausdrücken. Wie zynisch und spöttisch man selbst sein kann und anderen signalisiert, dass man sie nicht für ganz voll nimmt, übersieht man aber selbst oft ganz gern..

So wie man generell gern die Anderen gemein und böse sieht, wenn die Diskussion nicht so läuft wie ich mir das vorstelle. Neben den ständigen Einwürfen von einem Thomas Friedrich, der in gewissen Themen die Funktion übernommen hat, vor all den potentiellen Protagonisten zu warnen, die stets "mehr Ahnung als Wissen" haben, und in der Regel "religiös fanatisch" und/oder "linksextrem" sind, und so lieber das Thema gleich kaputt macht, bevor es die anderen tun, gibt es immer auch wieder welche, die ein hochinteressantes Thema für sich wittern, aber sich ärgern, dass das wieder einmal nicht so verläuft wie man es sich erhofft. Schuld daran ist dann natürlich eine Zensur in Form einer Gruppenbildung (die natürlich nicht existiert, sondern die man selber in Schubladen bildet), die bewirken, dass man nicht die Beiträge zu lesen bekommt, die man sich erhofft.
Vielleicht ist es das was Sarrazin so zu schaffen macht und als "Tugendterror" beschreibt: die anderen Meinungen sind schuld, dass man sich seine Ansichten und Meinungen nicht mehr frei sagen traut (tut es aber natürlich trotzdem) und hofft durch den Vorwurf des Terrors und Zensur die anderen Meinungen abschaffen zu können. Und nein, ich will mit dem Sarrazin hier auch keine konkreten Personen ärgern oder eine Anhängerschaft unterstellen. Aber das Schema dahinter erinnert mich an zum Teil sich hier wiederholende Reaktionen. Manche Meinungen passen einem nicht ins eigene Weltbild, sind unheimlich lästig und störend und man versucht sie zu beseitigen, indem man sie als terroristisch und zensierend ausgibt.

Nicht die Meinungen anderer unterdrücken andere Meinungen, sondern der Versuch, bestimmte Meinungen als (zer)störend darzustellen ist für mich der Punkt wo Unterdrückung angestrebt wird. Künstlich hergestellte Harmonie angesichts unterschiedlicher Weltsichten ist eine üble Utopie und eine zwanghafte Vermeidung von sich streitenden Positionen, indem sich nur mehr mit einer Sicht konforme Sichtweisen äußern dürfen, und alle anderen totgeschwiegen werden müssen, nur damit so etwas unschönes wie Streitthemen sich nicht entwickeln, ist eine tote Gesprächskultur. Freie Meinungsäußerung heißt, damit leben zu können, dass ich bei dessen Gebrauch mit Gegenmeinungen zu rechnen habe. Wenn sich daraus hitzige Streitthemen entwickeln, dann ist es wenigstens lebendig..

Und wenn dann auch die einen oder anderen kindischen Reaktionen kommen dann soll das halt auch sein, aber dann muss man selber den Humor besitzen, den man bei anderen erwartet.
Ansonsten glaub ich, dass sich jeder auch nicht immer selbst so wichtig und alles todernst nehmen soll, wovon ich mich auch selber gar nicht unbedingt ausnehmen möchte, aber es ist wohl auch menschlich, dass sich jeder manchmal etwas wichtiger nimmt, als die anderen einen sehen..

Grüße,
Jasmin


Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: JasminH] #153336
02/04/2014 14:20
02/04/2014 14:20
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Liebe Jasmin,

du sagst es:

"Freie Meinungsäußerung heißt, damit leben zu können, dass ich bei dessen Gebrauch mit Gegenmeinungen zu rechnen habe. Wenn sich daraus hitzige Streitthemen entwickeln, dann ist es wenigstens lebendig.."

Natürlich sind Gegenmeinungen erlaubt. Aber um ein Thema lebendig zu halten, reicht es doch aus, wenn man sagt aus dem einen oder anderen Grund findet man den SACHVERHALT nicht gut. Werden denn jetzt Themen oder Personen diskutiert? Es reicht doch aus zu sagen, ja der Bericht der PISTENKUH (korrekt geschrieben) ist aus dem Grund oder dem Grund nicht ok oder vielleicht hat auch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Des weiteren wurde der Bericht als Anektode hineingestellt, sprich ich habe ja auch noch ein paar Sätze vorab geschrieben. Ich finde kritische Diskussionen gut, solange sie in einem Rahmen bleiben. Deswegen ist es auch interessant zu erfahren wie einige anscheinend kritische Forumsteilnehmer mit diversen Sachverhalten umgehen. Ich glaube die Diskussion hat vielen aufgezeigt (vor allen vielen stillen Mitleser)das nicht nur das eigentliche Thema wichtig genommen wurde, sonderen vor allem wem wer was antwortet. Keine Sorge, ich werde weiterhin neutral bleiben und mich nicht in Forumsparteien zwängen lassen. Sollte ein Thomas Friedrich etwas sagen mit dem ich nicht einverstanden bin, würde ich auch hierzu eine ohne ihn als Person treffende Antwort zurückschreiben. Das gleiche gilt für dich, oder Katrin oder Hulk1. Es sind doch weniger die Personen hier, die mich interessieren als deren Inhalte. Bei vielen bisher gelesenen Beiträge habe ich wie viele aktuell stille Mitleser ebenfalls nicht mitkommentiert, da mir der Stil nicht gefallen hat und oftmals auch das eigentliche Thema verlorengegangen schien. Diese Diskussion halte ich hier erstens aufrecht, da es um einen Thread geht, der von mir hineingestellt wurde und zweitens ich gerne der Masse hier als auch Herrn Filali aufzeigen würde wohin das Forum führen kann. Ich selber bewerbe es immer noch gerne und gebe auch die Adresse gerne weiter. Auch aus dem Grund ist es wichtig dieses Thema nicht fallenzulassen. Ich kann viele verstehen, die sich im Hintergrund halten weil sie bereits schonmal zwischen die Fronten gekommen sind. Ich habe viel mitgelesen und mir auch meinen Teil gedacht. Aber ich für meine Person bin zum Entschluss gekommen dass das nicht richtig ist. Ich finde dieses Forum sehr gut und etabliert und bis noch kein Alternativforum gefunden worden ist, finde ich es richtig diesen Thread hier auszutragen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle auch an die erhaltenen emails. Natürlich sollte man sich überlegen wo man seine Zeit hinsteckt, aber ehrlich gesagt schaue ich doch hier öfters mal vorbei und die Zeit die ich hier fürs Antworten reinstelle hält sich noch in Maßen.

Grüße aus einem regnerischen Agadir.

Zora

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153338
02/04/2014 15:25
02/04/2014 15:25
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

twikezora,


Antwort auf:
Natürlich sind Gegenmeinungen erlaubt. Aber um ein Thema lebendig zu halten, reicht es doch aus, wenn man sagt aus dem einen oder anderen Grund findet man den SACHVERHALT nicht gut. Werden denn jetzt Themen oder Personen diskutiert?


du hast das mit der post doch eingebracht.
hättest du eine andere anekdote verlinkt, die auf die von dir angesprochenen missstände (Wo bleibt in diesem Forum die politische Sachlage, aktuelle Zustände in Krankenhäuser bzw. Thema Bestechung usw?) bezug nimmt, hätte sich die diskussion vielleicht anders entwickelt.
der missstand in dem artikel von der post liegt halt mal nicht auf der marokkanischen seite und so kam es, dass das thema verrutscht ist. aus bestechlichen beamten wurden grosskotzige weltenbummler.
persönlich wurde als erster thomas, der jasmin in die nähe des linksextremismus rückte, was man ja noch als kompliment auffassen könnte, wenn man weis, wo bei thomas die mitte liegt.
aber dann kam deine antwort an beldia, die vor agressivität nur so strotzt und in deren zweiten teil du das forum neu definierst.
bis dahin hat es eigentlich jeder gut mit dir gemeint, du hast das aber nicht verstanden, genau so wenig, wie du verstehst, worum es uns in der postkundenkritik geht.

da ich es immer noch gut mit dir meine, warne ich dich noch einmal, den erhaltenen mails zuviel bedeutung zuzumessen.
wer nicht öffentlich zu dir stehen kann, hat gründe dafür.
zudem beeindruckt das niemanden mehr. die zustimmung per mail ist schon lange bäh, da die grössten hänger hier, immer wenn sie nicht weiter wussten, ein überwältigendes zustimmendes echo bekommen haben wollen, aber leider nur per mail.
aber was soll's? wenn's dem selbstbildnis wieder auf die füsse hilft.
übrigens, zum stillen mitleser.
es zwingt ihn niemand still zu sein.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153377
04/04/2014 05:05
04/04/2014 05:05
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

@tz

zum beitrag vom 01.04. 22:42

Original geschrieben von: twiky
Was würdest du denn sagen wenn mein Vater Marokkaner ist?


was würdest du sagen, wenn mein opa sozialdemokrat und im kz war?
ich beurteile menschen nicht nach ihrer herkunft, sondern nach ihrem handeln. mir ist für deine postings hier egal, wer dein vater ist. wie DU handelst/denkst/schreibst ist ausschlaggebend.
was würde dein (vllt.) marokkanischer vater dazu sagen, wenn ein beamter, der seinen dienst nach den gesetzen und der kultur seines landes (pornos und marokko) versieht (nein, keine korruption und keine bürokratie), als wichser bezeichnet wird und diejenige, die das schrieb, von dir verteidigt und ihre schreibereien als anekdote bezeichnet wird?

Original geschrieben von: twiky
Nochmals, Bienchen sind hier vom Forumsbeitrag wirklich sehr weit entfernt und das Thema Reinrassigkeit ist geschichtlich wo ganz anders einzuordnen.


du hast recht, reinrassigkeit hat nichts mit den genen zu tun. die hat man im kopf. ein reinrassiger deutscher hat das schon einmal 1000 jahre lang... jaja, ich weiß, den teil hast du begriffen.

Original geschrieben von: twiky
Anscheinend wird von der Pistenkuh ein Marokkaner nicht korrekt mit Si Mohamed angeredet, sondern mit einem Schimpfwort. Willst du dich denn auf eine annähernd ähnliche Ebene stellen, indem du einfach mit Forumsnamen rumspielst?


ein wichser ist ein schimpfwort und ein twiky eine verniedlichung, wie man es mit kindern/verwandten/freunden macht, um sie aufzumuntern. (beamter - wichser ; vater - papi) wenn du an deinen vater denkst, wie würdes du ihn eher rufen?
die pistenkuh war deine ebene, ich hätte solchen schund hier nicht gepostet.

Original geschrieben von: twiky
Was ist dir denn eigentlich über die Leber gelaufen? Schlechter Tag heute gehabt? Dann lass es doch bitte nicht alle teilhaben.

hat dich eins deiner bienchen gestochen?

Original geschrieben von: twiky
Was das Thema Rechtschreibung angeht, ist es mir unverzeihbar, dass durch mich eine Person nun eine falsches Wort gelernt hat. Es tut mir leid!!!


entschuldigung angenommen.


Original geschrieben von: twiky
Versuche doch mal mit einem guten Vorbild vorangehen und du wirst dann auch bestimmt keine Kommentare wie "köstlich" erhalten.


vielleicht hast du es falsch verstanden. na ja, humor ist unterschiedlich verteilt: köstlich

Original geschrieben von: twiky
Machst du auch was beruflich?


würde es einen unterschied für dich machen, wenn ich hier reinschreibe, ich wäre die leiterin des arbeitsamtes in bautzen oder putze das klo bei ibm in mannheim? wenn ja, dann denke mal ernstahft nach.

Original geschrieben von: twiky
Versuche doch einfach cool und sachlich zu bleiben. Eigentlich will dir doch niemand was böses. Also warum um dich schlagen?


ich vermisse deine smilies. ich borg dir eins:
:)))

nur so nebenbei, hast du nicht das gefühl, dass DU das thema jetzt in die halkas geführt hast?

zum beitrag vom 02.04. 14:20

Original geschrieben von: twiky
Des weiteren wurde der Bericht als Anektode hineingestellt...


du bist aber lernresistent...

noch mal, es ist keine anekdote.

ANEKDOTEN !!! :

sind kurze, meist witzige geschichten, die eine persönlichkeit, eine soziale schicht, eine epoche u. ä. treffend charakterisiert.
die geschichte von pistenkuh ist großkotzig. einige andere in ihrem block übrigens auch.

kathrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: whatshername61] #153381
04/04/2014 15:10
04/04/2014 15:10
Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
twikezora Offline OP
Mitglied
twikezora  Offline OP
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 553
Agadir/Khenifra/Smara
Hallo Kathrin,

"ich beurteile menschen nicht nach ihrer herkunft, sondern nach ihrem handeln."

Ich versuche ja nur deine Aussage der Reinrassigkeit zu verstehen.
Also bezeichnest du jemand als reinrassig je nach Handeln einer Person. Ich hatte gedacht, du hast mich auf reinrassig bezeichnet, weil du dachtest ich wäre eine Deutsche mit zwei deutschen Elternteile,und es sozusagen keine Vermischung der Vorfahren gab. Da scheine ich mich getäuscht zu haben. Du beziehst dich anscheinend auf das Handeln einer Person um diese als reinrassig zu bezeichnen.

Welche Kriterien müssen hierbei bestehen? Und welche erfülle ich hierbei. Gibt es nach deiner Theorie weitere Forumsmitglieder die du als reinrassig bezeichnen würdest.

Es gibt bestimmt einige Personen auf der Welt, die wären stolz darauf als reinrassig bezeichnet zu werden...dabei habe ich noch nicht mal blonde Haare oder blaue Augen...und ehrlich gesagt bin ich auch froh drum so zu sein wie ich bin.

Zora


Last edited by twikezora; 04/04/2014 15:16.
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: TrekkingMarokko] #153393
05/04/2014 19:49
05/04/2014 19:49
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

ich lach mich gerade weg



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: whatshername61] #153394
05/04/2014 20:22
05/04/2014 20:22
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Es ist hier mittlweile wirklich amüsant geworden, allerdings hat dies mit dem eigentlichen Thema Postgeheimnis längst überhaupt nichts mehr zu tun und wird es scheinbar auch nicht mehr!

Unsere Moderatorin sollte den gesamten Thread deshalb hiermit abschliessen!

Re: Marokko`s Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: twikezora] #153396
05/04/2014 21:07
05/04/2014 21:07
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
@ Hulk, wir können ja gern das Thema umbenennen..


"Zora",

du fragst also Katrin nach ihrem Verständnis von "Reinrassigkeit" und leitest davon ab, dass sie gesagt hat Menschen nach ihrem Handeln zu beurteilen, dass sie "Reinrassigkeit" mit Handeln einer Person gleichsetzt.

Gesagt hat sie aber etwas anderes:

Antwort auf:
du hast recht, reinrassigkeit hat nichts mit den genen zu tun. die hat man im kopf. ein reinrassiger deutscher hat das schon einmal 1000 jahre lang... jaja, ich weiß, den teil hast du begriffen.


die hat man im Kopf sagt sie, weil es keine genetischen Menschen-"Rassen" und schon gar keine "reinen" gibt.

Darf ich dich fragen, was du selber unter "Reinrassigkeit" verstehst? Etwa

Antwort auf:
eine Deutsche mit zwei deutschen Elternteile,und es sozusagen keine Vermischung der Vorfahren gab
?

Jetzt mal ehrlich zu dir als Geographien: gibt es deiner Meinungen nach Menschengruppen, die keine "Vermischung" der Vorfahren haben, wenn man sich die Bevölkerungswanderungen seit Beginn der Menschheit anschaut??

Und gibt es in deinen Augen tatsächlich Menschenrassen und wenn ja, wie definierst du "Rasse"* ?

Oder reicht als Ausschlusskriterium und gleichzeitiger Definition, dass man ..
Antwort auf:
dabei noch nicht mal blonde Haare oder blaue Augen [hat]
?

Hoffe auf eine sachliche Argumentation, da es mich interessieren würde, wie dein Verständnis von "Reinrassigkeit" aussieht, nachdem es darum anscheinend in den letzten Beiträgen geht..

Grüße,
Jasmin




* Zum Begriff der "Rasse" und dessen Gebrauch: es ist nicht das Wort als angeblich ursprünglich neutrales, das sozusagen erst negativ aufgeladen wurde - sondern die historische Bedeutung des Begriffs der "Rasse", was diesen Begriff so abscheulich sein lässt. Eine Historie voller Ausbeutung, Unterdrückung, Gewalt angefangen von brutaler Kolonisierung bis hin zum größten Massenmord in der Geschichte der Menschheit an der übrigens auch all die Wissenschaften (wie Biologie, Medizin, Ethnologie, Geographie etc.) an der Errichtung der Rassenideologien beteiligt waren und instrumentalisierten, um die schlimmsten Gräueltaten an die Menschheit zu begehen. Es geht nicht um die Banalität von Wörtern oder Abstreiten von menschlicher Vielfalt, sondern um die Geschichte in der die Idee der "Rasse" eingelagert ist, dass man im "Abendland" in aufklärerischer Tugend und im Namen der "Zivilisation" anhand von Ein- und Aufteilungen der Menschheit deren Ausbeutungen, Unterdrückung und Vernichtung vollzog. Und wie kann man da heute noch unbekümmert von "Rassen" reden? Gewiss ist dieser Begriff und seine Geschichte eine deutsche wie allgemein abendländische Erblast, aber eine die nicht weggewischt werden kann und die uns nicht unbekümmert von Rassen reden lassen kann. Und wozu soll uns heute ein solcher Begriff überhaupt dienen?

Re: Marokko und sein Postgeheimnis [Re: hulk1] #153397
05/04/2014 21:46
05/04/2014 21:46
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Hallo Hulk,

falls dich mein letztes Posting zu deinem Beitrag animiert hat, werde ich an seinem Beispiel (nur heute und nur ein einziges Mal) erklären, dass es sehr wohl damit etwas zu tun hat.

Aufgrund des Eröffnungsbeitrages und der weiterführenden Diskussion ist in dem Blog ein Interview mit dem bekanntesten Deutschen in Marokko erschienen, der seinen Lieblingsspruch "Meinung - Ahnung" immer dann loslässt, wenn er implizieren will, dass irgendwer in der Runde dumm ist.

hier

hier

und hier: Frage 3

ich habe ihm dann versucht zu erklären, dass...

Wenn man tf liest, kommt man sich manchmal vor, wie in einem Asterix-Comic: Denktnix, Machtnix, Weißnix, Kannix und gehört dann selbst dazu als Erklärnix, weil das Bringtnix. Also gabs für das Interwiev nur ein Bildchen, dass ganz sicher viele hier im Forum richtig deuten.

Ich bin (im Allgemeinen) gegen schließen von Threads mit der Begründung "weil sie sich in eine andere Richtung bewegen". So ist das im wahren Leben doch auch: Man beginnt mit dem Wetter, regt sich über die Politik auf, kommt zu den Kindern, dann zur Arbeit... Ich jedenfalls habe aus diesem Thread viel über den/die eine oder andere/n User/in erkannt. Z.B. Diese Antwort an mich sagt was aus über die Userin selbst aus:

Original geschrieben von: TZ
Es gibt bestimmt einige Personen auf der Welt, die wären stolz darauf als reinrassig bezeichnet zu werden...dabei habe ich noch nicht mal blonde Haare oder blaue Augen...


Also dann Hulk, ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
Katrin



Last edited by whatshername61; 05/04/2014 21:52. Reason: hahaha Jasmin, andere Kuriositäten

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Marokko und sein Postgeheimnis [Re: whatshername61] #153399
05/04/2014 22:24
05/04/2014 22:24
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
@Jasmin und Katrin
Obwohl ich scheinbar eine ähnliche Meinung wie Ihr über den Umgang mit TwikeZora vertrete, so wollte ich mit meinem Vorschlag zur Schließung des Threads nur vermeiden, daß das Thema nun vollkommen von jeglicher Sachlichkeit abdriftet.
Ich sehe aber ein, daß hier scheinbar erst noch einige Dinge klargestellt werden müssen!

Re: Marokko und sein Postgeheimnis [Re: hulk1] #153402
06/04/2014 03:05
06/04/2014 03:05
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Anekdoten inspirieren. Sie gehören in eine Zirkusarena. Lassen Sie uns den Protagonisten Ehre zuteil werden.



Erleben Sie, wie Twiky und Kathrin um den Tod kämpfen. Seien Sie heute Abend dabei, wenn „Bienenwaths“ Premiere feiert.

Marokko's Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Shakir.] #153404
06/04/2014 06:52
06/04/2014 06:52
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Marokko's Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: whatshername61] #153406
06/04/2014 09:40
06/04/2014 09:40
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
"Kurios" ist ja auch so ein Wort:

neulich hat mal jemand meine Familienverhältnisse "kurios" genannt: das war eine feine ältere Dame, die aussieht wie David Bowie, nur noch etwas mehr blond und blauäugig und blau-geädert unter der durchscheinenden Haut, besonders an den Schläfen fällt das auf: man ist dann immer geneigt, darüber zu streichen, damit sie wieder im Hirn verschwinden - denn so exponiert wie sie da pulsieren, so exponiert möchte nicht mal eine blaue Lebensader sein…Sicher war sie Zeit ihres Lebens eine Prinzessin auf der Erbse, die schon blaue Flecke vom zu genau Hingucken bekommen hat und noch sicherer, ruht darunter ein explosives Feuer: Liebesleid, und Liebesglück, Verwicklungen, Tragödien, Einsamkeit.

Und eine grosse Kuriosität.

Marokko's Postgeheimnis - und andere Kuriositäten:

kurios finde ich beispielsweise, wenn man 6 Jahre in Marokko unterwegs ist und noch nie mit einem Marokkaner verheiratet war. Das ist nach menschlichem Ermessen eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit und wenn ich mich nicht irre liegt in dieser Kuriosität ein Schlüssel: Rolf beispielsweise war ja ein bekennender Schwuler, nie habe ich schönere Foto's von Marokko zu Gesicht bekommen (ausser die aus dem Gebirge von Najib natürlich) und selten so hübsche Vignetten, was man in Marokko so alles sehen und erleben kann. Dann aber nach 6 Jahren der volle Hass: der Liebhaber verschwunden und alle Marokkaner im Mackzen organisiert, verschlagen, verlogen und keiner einzigen Sprache wirklich mächtig, weshalb sie insgesamt Kinder geblieben wären - was letzten Endes dann dem Islam anzulasten ist, der weder eine eigene Sprache zulässt noch eigenes Denken.

Des Rätsels Lösung:

auch in Deutschland ist man als bekennender Schwuler noch immer nicht der volle Männerfreund für jeden und jede (da lauert der § 175 noch immer unter der Oberfläche), man hat sich aber abgehärtet, die Einsamkeit ertragen, ist offensiv damit umgegangen, hat Kälte zu spüren bekommen und Zurückweisungen, die ihre Wunden hinterlassen haben. Oft wird man dann rigoros queer, macht sich selbst zum Aussenseiter, wo man einfach nur ein bisschen die Szene wechseln müsste und schon wäre man zwar noch immer irgendwie kurios, aber nicht ganz so seltsam wie der mit dem Postler-Wichser, den Twikezora glaubte hierher zur Erleuchtung der Anwesenden verlinken zu müssen.

Vor dem in die richtige Szene wechseln, ist aber die (klein)bürgerliche Herkunft davor:

man hat ja studiert. Man ist ja Akademiker. Es soll etwas werden aus der Investition. Da steht hinter jeder kleinen Flucht die Mutter mit dem Nudelholz und der Vater mit den abgearbeiteten Händen und schneidet sie ab, schon bevor sie sich überhaupt vom Bauch in den Kopf bewegen konnte.

Dann fährt man mit einem kuriosen Gefährt nach dem kuriosen Marokko und plötzlich hat man alles auf dem Silbertablett: Anerkennung, Liebe, wohlig, warme Hammamworteinsalbungen, die Entgiftung beginnt ihren Lauf zu nehmen: Pickel, Aussatz, Pilze, Dünnpfif. Am Ende steht ein geläuterter Volldeutscher, der keinerlei Probleme hat, so zu tun als sei er im eigenen Land eine anerkannte moralische Grösse, die berufen ist, eigene moralische Maßstäbe zu entwickeln, ungetrübt von Geschichtsbewusstsein über die eigenen Defizite, von denen man glaubt, ein Marokkaner könne sie nicht googeln, weil er ohnehin selbst auch alles täte, was wir getan haben - wenn er nur könnte.

Der Schlüssel ist dennoch kein Sarrazin-Buch über die falschen Gene und auch keines über Eichmann (sie liegen nur in der Bahnhofsbuchhandlung nebeneinander, jeder nimmt halt was er kann), sondern ob man einen guten marokkanischen Liebhaber gefunden hat, ihn auch halten und behalten kann und es sich nicht um einen widerwillig sich hingebenden Nicht-Gleichgeschlechtler handelt, der es nur aus reinem Gewinnstreben macht und sich zu Hause reihenweise übergeben muss, wenn der Deutsche seine Arbeit erledigt hat: was ja an und für uns für sich für uns Deutsche kein Ausschlusskritierium sein muss.

Bloss noch dazu von allen Marokkanern auch noch geliebt werden zu wollen - das ist doch etwas kurios.
Josi

Re: Marokko's Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Summach] #153407
06/04/2014 09:43
06/04/2014 09:43
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Und Jasmin nehme ich davon aus (dem "Akademiker-Bashing" für dieses Mal): sie hat das Herz auf dem rechten Fleck, auch mit nur einem einzigen Marokkaner als Mann in ihren kuriosen Familienverhältnissen…

Josi

Re: Marokko's Postgeheimnis - und andere Kuriositäten [Re: Summach] #153408
06/04/2014 10:17
06/04/2014 10:17
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Original geschrieben von: Josi
Der Schlüssel ist dennoch....ob man einen guten marokkanischen Liebhaber gefunden hat, ihn auch halten und behalten kann.....


Abgesehen davon, dass der Satz menschlich abwertend klingt ( für die marokkanischen Männer), denke ich nicht, dass es so ist.
Rolf kenne und kannte ich nicht, habe einmal einen extrem beleidigenden Artikel von ihm gelesen. Ist er nicht schon verstorben?
Wenn sein Verhalten das gleiche war wie in dem besagten Artikel, so war er entweder ein gemeiner Mensch oder er befand sich auf dem Rachefeldzug. Der Schlüssel liegt nicht im Liebhaber/ der Liebhaberin ( ein so schönes Wort wird immer so entstellt empfunden, wie schade. Es sollte mehr LIEB-haber geben), sondern in den menschlichen Gefühlen. Enttäuschung, Frust, Wut, zerschmetterte Liebe, verratene Freundschaft etc.

Die europäische Arroganz im Ausland ist bekannt und eine schlechte Angewohnheit. Ich persönlich bin kein großer Freund von "Weltenbummlern", an und für sich schon nicht und von denen, die alles in einem schlechten Licht erscheinen lassen, schon gar nicht. In diesem Sinne finde ich auch den Artikel von "pistenkuh" sehr sehr negativ und abstoßend.

Trotzdem meine ich, sind wir gehalten, mehr Güte und Nachsicht walten zu lassen, insbesondere die unter uns, die sich zu einer Religion bekennen. Jeder kann Fehler machen und jeder Mensch macht Fehler. JEDER. Burkhard hat zugegeben, dass seine Wortwahl falsch war. Ob seine Sicht allgemein sich verändert hat, weiß ich nicht.

Wenn Menschen wirklich böse sind, gibt es wohl keine Hoffnung auf Besserung. Aber die meisten sind das nicht, sondern befinden sich auf dem Lebens- und Reifeweg und wenn man sich ihr Innenleben ansieht, dann ist es fast immer so, dass ihrem schlechten Verhalten eine innere Zerrissenheit, Bitternis, Traurigkeit oder ein ähnliches menschliches Gefühl zu Grunde liegt.
Das ist der Schlüssel.


Last edited by Koschla; 06/04/2014 11:00. Reason: grammatik
Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1