Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
533,072 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 294 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6
marokkanischstämmiger Kickboxer erschossen [Re: hulk1] #152522
05/02/2014 22:05
05/02/2014 22:05
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
In Zusammenhang mit dem "No Surrender MC" bzw. "Satudarah MC" und den "Hells Angels" wurde letze Woche ein bekannter marokkanischstämmiger Kickboxer aus Amsterdam vom Team Hardcore vom No Surrender (vorher Satudarah) Henk Kuipers und Black Label Fighting vom Hells Angel Rini Scholten in Amsterdam erschossen:
Tarik el Idrissi

Die nationale niederländische Polizei hat die Morduntersuchungen übernommen,
Der ermordete Tarik el Idrissi hatte Rockerkontakte
und
31jähriger Tarik el Idrisse in Amsterdam-Nord ermordet

Anmerkung: Die Artikel sind leider nur in holländischer Sprache!

Re: marokkanischstämmiger Kickboxer erschossen [Re: hulk1] #152523
06/02/2014 00:47
06/02/2014 00:47
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Hallo Hulk,
ich verfolge ja, mehr oder weniger, schon eine Zeit lang deine Beiträge. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die 1%, die die marokkanisch(stämmigen) hells angels ausmachen, Mitglieder von hells angels Gruppen aus Europa. Hell Angels-Gruppen von Marokko aus wurden ja nie gegründet,oder? Wie ich entnehmen konnte, sind Hauptschauplätze Deutschland, Niederlande, Dänemark, Mallorca... Es handelt sich also hauptsächlich um eine kriminelle Bewegung aus dem europäischen Raum, mit mehreren Gruppierungen.

Dass dann darunter auch Mitglieder sind mit marokkanischen Wurzeln ist nichts Außergewöhnliches. Anscheinend handelt es sich dabei um Personen, die eine marokkanische Herkunft haben, aber in Deutschland, Holland usw aufgewachsen sind. Diese 1% Quote bei den HA ist m.E. wohl gar nicht nennenswert. Sprich es stellt einfach keine Besonderheit dar - von den Hells Angels sind einfach zufällig ein paar mit marokkanischer Herkunft darunter, sowie halt ein anderer der Arbeitskollege oder Nachbar ist..

Auf mich jedenfalls scheint das Kriterium "marokkanische Herkunft" im Zusammenhang mit den Aktivitäten der verschiedenen Hells-Angels-Gruppierungen nicht von wirklicher Relevanz zu sein, da kein direkter Zusammenhang zwischen Herkunft und HA-Aktivität besteht. Da sitzt halt zwischen vielen anderen vereinzelt einer, der zufällig marokkanischer Herkunft ist.

Meiner Meinung nach wirkt es nicht wirklich zielführend, wenn man sich auf vereinzelte deutsch-marokkanische hells angels Mitglieder konzentriert, sondern sollte sich auf das Gesamtproblem konzentrieren und auf die unterschiedlichen Gruppierungen. Wenn die sich dann in Marokko breit machen versuchen sollten (wobei ich nicht glaube, dass das gelingt), dann muss die marokkanische Polizei ja auch die dort auftretenden Gruppen im Gesamten bekämpfen und die sind ja keine marokkanischen Verbände, sondern vordergründig europäische mit ein paar (deutsch-)marokkanischen Mitgliedern darunter. Dh. die marokkanische Polizei muss, wenn überhaupt eine ernst zunehmende Problematik entstehen sollte mit den HA bzw. um solch eine zu vermeiden, sich mit der HA-Thematik insgesamt beschäftigen und nicht mit den 1% der europ. Staatsbürger marokkanischer Herkunft unter ihnen.

Grüße,
Jasmin

Re: marokkanischstämmiger Kickboxer erschossen [Re: JasminH] #152524
06/02/2014 01:18
06/02/2014 01:18
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Antwort auf:
...Hell Angels-Gruppen von Marokko aus wurden ja nie gegründet,oder?...


@Jasmin, offensichtlich leider doch, s. beispielsweise diesen Artikel:
Die Internationale der Rocker


Hells Angels in Marokko


Die Bandidos (1%-Outlaws) Supporter vom
Skulls of Sahara MC
aus Casablanca haben offensichtlich keinerlei Berührungsprobleme mit der marokkanischen Polizei!

Re: Die Internationale der Rocker [Re: hulk1] #152577
11/02/2014 08:52
11/02/2014 08:52
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
"Bad Boy Uli" im weiteren Interview
Antwort auf:
...Mit der Erweiterung nach Ostdeutschland, dazu die vielen Wechsel von Bandidos hin zu den Hells Angels, es war ein Drama....Einen Großteil der Probleme, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat, haben die neuen, jungen Mitglieder verursacht. Sie haben sich an nichts gehalten und nur ihr Ding gemacht. Die Hells Angels allgemein haben schon keinen großen Bezug mehr zum Motorradfahren. Die jungen Wilden haben gar keinen mehr. Sie nehmen den Club nur als Sprungbrett, als Geldmaschine, um sich zu profilieren, Geschäfte zu machen und Kontakte zu kriegen...Man wird den jungen Leuten ihre Kutten wegnehmen, sie aus dem Club verbannen und damit dem Ganzen einen Riegel vorschieben...
Es ist nur gut, dass die Spanier den Hanebuth verhaftet haben. In Deutschland wäre er schon längst wieder auf freiem Fuß und alles würde wieder im Sande verlaufen...

Re: Die Internationale der Rocker [Re: hulk1] #152681
18/02/2014 11:16
18/02/2014 11:16
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Hallo zusammen,

a.) Situation in D

also wenn ich den Text vom Wertesten „Bad Boy Uli“ lese, dann habe ich das Gefühl es ist wieder Bush senior Märchenstunde. Kann sich noch einer an die Statements, von Bush senior im 1. Irak Krieg, erinnern? Da sprach er als in so einem Opa-Märchenvorles-Ton.
Kann mir fast nicht vorstellen, dass er das glaubt, was er da schreibt.

„Es wird jetzt so laufen, dass weltweit eine Regelung getroffen wird. Man wird den jungen Leuten ihre Kutten wegnehmen, sie aus dem Club verbannen und damit dem Ganzen einen Riegel vorschieben. Nur so bekommt man das in den Griff.“

??? Also entweder schätze ich die Jungs vollkommen falsch ein, oder man muss sich fragen, von was der Nachts träumt.

Ein Haufen in die Jahre gekommener Altrocker will anscheinend in Rente gehen, und meint damit weiter in die Geschäftskultur der Hells Angels zu passen?
Wir haben hier in D die Altrocker, die Jungrocker und eine noch vollkommen unterschätzte Gruppe der Nazirocker, die in allen Chaptern vorkommen.
Wen werden wohl die als extrem rechtslastig bekannten Nordamerikaner und Südafrikaner unterstützen?
Die Altrocker, die auf den Präsi Posten hocken, aber mit Big Business und Weltpolitik nichts zu tun haben wollen?
Oder die Jungrocker, bei denen viele einen Migrationshintergrund haben, nicht so kontrollierbar sind, dafür aber ins grosse Buisiness einsteigen wollen und als Schlachtfiguren allemal gut sind?
Oder die Nazirocker, die seit Jahren die Clubs infiltrieren, die die gleiche ideologische Grundlage haben und zusätzlich noch über einen unterstützenden Background verfügen, der bis in die Politik reinreicht?
Und dann noch Hanebuth. So einen Mann kann man doch wegen ein paar Rentnern nicht fallen lassen. Den wird man in Spanien hocken lassen, bis die Lage in D geklärt ist.

Es geht ja schon los.
4 Angels sind verschwunden. Von einem ist ein abgehackter Arm im Rhein aufgetaucht.
Egal warum und wieso, aber es scheint blutrünstig zu werden.

Wenn da mal nicht eine Neuauflage des Cannstatter Blutgerichts ansteht.

Mir wird nur Angst und Bange, wenn ich dran denke, dass am Ende die Nazirocker die Macht übernehmen.



b.) Lage in Marokko

So wie es aussieht haben sich die Rocker in Marokko eingenistet, und haben Unterstützung aus Europa. Das wird auf Dauer die Gesellschaft ganz schön verändern.
Nicht weil sie gross Geschäfte machen werden.
Da fliesst Geld aus Europa, von denen bestimmt Immobilien gekauft werden. Clubhäuser in denen die europäischen Brothers Urlaub machen, und die von den Einheimischen verwaltet werden.
Häuser die ein dickes Tor haben, durch das sich keine Polizei traut.
Und dann geht die Party ab.
Und darüber werden sich einige aus der einheimischen Bevölkerung freuen.
Endlich Freiraum, um sich auszutoben, auch ohne schicke Klamotten oder viel Geld.
Im Gegenteil, da wird Unterstützung an besonders schwer betroffene Familien und alleinerziehende Mütter fliessen.
Das wird Zuspruch finden. Zumindest bei einem Teil der Gesellschft.
Es wird wie hier sein. Die erste Generation baut die Sache auf und aus, und dann kommen andere und wollen das goldene Kalb übernehmen.
Weiss einer, ob die Chapter die sich bisher gegründet haben, schon Immobilien besitzen?
Könnte wetten, dass es sich so entwickelt wie oben beschrieben.

Viele Grüsse


give peace a chance.

Höllen-Engel aus Marrakesch [Re: Blandina] #152707
19/02/2014 21:40
19/02/2014 21:40
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland

5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152748
22/02/2014 23:45
22/02/2014 23:45
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
crazy
Ostfriese wechselte 5 Mal seine Kutte

Antwort auf:
...Er war beim Gremium MC, bei den Red Devils, die den Hells Angels zugeordnet werden, bei den Mongols und zuletzt eben bei Satudarah...Ganz überraschend kam der Wechsel zu No Surrender...

Hintergründe:
Kein Pardon für Rocker
Polizei suchte nach Rockern
Polizei wollte Rocker fernhalten


Dieser Kuttenwechsler hat doch bei den großen 1%ern in D glatt noch die Bandidos und den Outlaws MC ausgelassen, aber was nicht ist, das kann ja vielleicht noch werden! nixweiss1

crazy Forever...crazy what?

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152755
23/02/2014 14:51
23/02/2014 14:51
Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
L
LOE140905 Offline
Mitglied
LOE140905  Offline
Mitglied
L

Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
ROTFL! Davon muss ich mich erstmal erholen! Luft!! smile

Ich glaube ich habe bei all meinen Reisen in Marokko nur einmal einen Marokkaner auf einem Motorrad über 250ccm gesehen. Ich stelle mir gerade einen HA auf nem Kamel oder nem Esel vor... so mit Kutte und allem smile Arrrah! Mal im Ernst: Was soller sonst machen? Zu Fuß gehen? Und vielleicht isser ja stoned genug, der "gute" Engel, um das auch noch gut zu finden. Das Eselreiten. Bliebe zu hoffen.

Und in der Region Ketama werden sich die HA im Zweifelsfalle auch erstmal von den Albanern und den Russen "aufwerten" lassen müssen, die dort mit den durchgeknallten Söhnen der ehemals "coolen Haschbauern" ihren dämlichen Arsch mit Speed zuknallen und Kompensationsgeschäfte betreiben. DIE sind so richtig zum kotzen... auf Augenhöhe sozusagen.

Ja, ja. Die Söhne reicher Rifdealer, die in Paris oder sonstwo aufgewachsen und irgendwann abgeschoben worden sind. DIE sind so saucool und gar nicht gewaltbereit! Zumal sie mal auch gar nicht auf ihr "Heimrecht" bestehen. Also auch genau die richtigen Spielkameraden für vorzugsweise schlecht ernährte Engel.

Oh Jott... mal im Ernst: Wen juckt es schon was irgendwelche Blödmänner mit irgendwelchen anderen Blödmännern veranstalten? Und wen juckt es schon wo die dann her kommen oder was die auf der Kutte geschrieben haben? Niemanden. Die kommen und die gehen. Spielen nur ne vorübergehende Rolle für die wenigen, die sich darauf einlassen und die Polizei.

Hier in der Stadt gibt es keine HA mehr. Die waren uns lästig, da haben wir sie abgeschafft. Ganz im Interesse der ortsansässigen Kriminellen und den "guten Bürgern". Wir sind wohl recht weit davon entfernt Rocker ernsthaft wahrzunehmen, diese Zeiten sind längst vorbei. Das sollte doch den Marokkanern noch leichter möglich sein. Im Zweifelsfalle gibts ein paar Monate Knast in Marokko. Das macht auch aus notorisch fetten Engeln klapperdürre, zahnlose Geister.

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: LOE140905] #152762
23/02/2014 20:16
23/02/2014 20:16
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Antwort auf:
BongoFury schreibt u.a.: Hier in der Stadt gibt es keine HA mehr.

Das es jetzt in Köln keine HA mehr geben soll, ist wohl mehr ein Gerücht, denn das wird offiziell wohl ganz anders gesehen:
Die Kölner Ringe sind ... immer noch fest in Hand der Hells Angels


Antwort auf:
BongoFury schreibt u.a. auch: Ich glaube ich habe bei all meinen Reisen in Marokko nur einmal einen Marokkaner auf einem Motorrad über 250ccm gesehen.

Dann warst Du sicherlich noch nicht in Casablanca oder in anderen größeren Städten!

In Marokko fahren sogar marokkanische Ladies auf schweren Maschinen herum:




Antwort auf:
BongoFury schreibt u.a. weiter:
Und in der Region Ketama werden sich die HA im Zweifelsfalle auch erstmal von den Albanern und den Russen "aufwerten" lassen müssen, die dort mit den durchgeknallten Söhnen der ehemals "coolen Haschbauern" ihren dämlichen Arsch mit Speed zuknallen und Kompensationsgeschäfte betreiben. DIE sind so richtig zum kotzen... auf Augenhöhe sozusagen.

Hier ein Film über die Haschanbauer in Ketama:



Antwort auf:
BongoFury schreibt u.a. ausserdem: Im Zweifelsfalle gibts ein paar Monate Knast in Marokko. Das macht auch aus notorisch fetten Engeln klapperdürre, zahnlose Geister.

Dein Wort in Gottes Ohr! wink




Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152776
24/02/2014 13:15
24/02/2014 13:15
Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
L
LOE140905 Offline
Mitglied
LOE140905  Offline
Mitglied
L

Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
Original geschrieben von: hulk1
Das es jetzt in Köln keine HA mehr geben soll, ist wohl mehr ein Gerücht, denn das wird offiziell wohl ganz anders gesehen:


Die hatten in der Südstadt nen Club gegenüber ner Moschee... ess fott, zujemaat! Dann sind se nach Kerpen, Polizei hat das auch zugemacht, Rockers fott. Keine Ahnung wo sie geblieben sind, seit Jahren aber nicht mehr im Stadtbild. Das die vor nem Jahr auf den Ringen einen haben rumlaufen lassen mag sein, war aber sicher ohne Kutte, die gibt es hier nicht mehr. Wie gesagt, aus dem Stadtbild sind die Rocker raus. Und die Ringe... da wirst Du kaum einen Kölner sehen, das ist für die Touristen. Vielleicht weiß ich auch deswegen nichts davon smile

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: LOE140905] #152795
24/02/2014 23:51
24/02/2014 23:51
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Antwort auf:
BongoFury schreibt: Das die vor nem Jahr auf den Ringen einen haben rumlaufen lassen mag sein, war aber sicher ohne Kutte, die gibt es hier nicht mehr.

Dies ist eine 4 Monate alte Pressemitteilung:
So läuft der Rocker-Krieg am Ring
Antwort auf:
...Trotz Verbots der Kölner Hells Angels. „In Köln gibt es 50, wenn nicht 60 oder 70 Leute, die Hells Angels sind.“ Teilweise gehören sie zu Chapters im Ruhrgebiet. Der Experte: „Köln ist Hells Angels-Gebiet...

ungefähr zeitgleich:
300 Hells Angels vor Kölner Moschee
sowie
Prozess gegen Hells Angel in Köln
Hells Angel, seine Ex und sein Anwalt auf der Anklagebank


@BingoFury
Soll ich Dir meine Brille leihen und außerdem: Gehören die Kölner Ringe und das Friesenviertel etwa nicht mehr nach Kölle? grin


Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152814
26/02/2014 07:22
26/02/2014 07:22
Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
L
LOE140905 Offline
Mitglied
LOE140905  Offline
Mitglied
L

Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
Nochmal: Keine Rocker seit Jahren mehr gesehen. BILD und Express wohl schon, man hätte also eine Ausgabe davon kaufen müssen um diesen netten Besuch entsprechend zu würdigen. Und mal ehrlich, diese Blätter taugen nicht einmal um alten Fisch darin einzuwickeln, so haben wir es also nicht mitbekommen.

Warum Dich diese Leute, lieber Hulk, ebenso wie die BILD so offensichtlich faszinieren, darüber solltest Du Dir mal ein paar stille Gedanken machen. Denn wir könnten uns hier auch über Regenwürmer unterhalten. Die sind hier gesellschaftlich ebenso präsent, aber deutlich interssanter als ungesund ernährte Männer auf ebenso hässlichen Motorrädern.

Und ja, die Ringe... zu Deiner Info: Das ist die Area für Touristen und Männer mit gezupften Augenbrauen die nicht schwul sind. Die wirklichen Dinge passieren schlichtweg woanders, aber man kann, wenn man so will, dort diese merkwürdig lauten und ebenso uninteressanten Menschen in ihrem natürlichem Habitat bestaunen. Also sind die Ringe Nachts so quasi eine Unterabteilung des Kölner Zoos.

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: LOE140905] #152837
26/02/2014 20:44
26/02/2014 20:44
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Antwort auf:
BongoFury schreibt: Warum Dich diese Leute, lieber Hulk, ebenso wie die BILD so offensichtlich faszinieren, darüber solltest Du Dir mal ein paar stille Gedanken machen. Denn wir könnten uns hier auch über Regenwürmer unterhalten. Die sind hier gesellschaftlich ebenso präsent, aber deutlich interssanter als ungesund ernährte Männer auf ebenso hässlichen Motorrädern.


@Herr der (kölschen) Ringe, der 'Schäl Sick'
"Stille Gedanken" über das internationale Rockerunwesen - und insbesondere über die damit gerade für Marokkaner verbundenen Gefahren - mache ich mir überhaupt nicht. Warum sollte ich auch?

Im Übrigen zwingt Dich hier niemand, für Dich uninteressante Beiträge zu lesen oder zu kommentieren!

Wenn Du Dir mal die Mühe gemacht hättest, Dir die verschiedensten Quellen dieses Threads anzuschauen, dann hättest Du sicherlich bei Deiner Kritik über die Qualität der Berichterstattung zum "uninteressanten Thema" nicht grundsätzlich allen Beiträgen ein Niveau wie beispielsweise des (kölschen) Express oder der Bildzeitung unterstellt.

Es bleibt Dir auch vollkommen unbelassen, in andere Foren zu wechseln, um Dich meinetwegen über "Regenwürmer" oder ähnlich interessante Themen zu informieren!

Habe mich aufgrund Deiner Anregung mal mit dem Thema "Regenwurm" etwas näher auseinandergesetzt und habe tatsächlich bei Wikipedia etwas gefunden, was ich bisher noch überhaupt nicht kannte:
Antwort auf:
Regenwürmer besitzen als Zwitter sowohl weibliche als auch männliche Geschlechtsorgane und diese zudem jeweils beidseitig. Sie beginnen mit zwei Paar Hoden vorn im Coelom des 10. und 11. Segmentes, eingepackt in die sogenannten Samenkapseln. Die Samenkapsel des 10. Segments weist zwei paarige Ausstülpungen der Dissepimente in vordere und hintere Längsrichtung auf, die Samentaschen. Die Samentasche des 11. Segments ragt in das 12. Segment hinein. Die gereiften Spermien aus diesen drei Paar Samentaschen wandern in die Samenkapseln zurück. Hier beginnen die Spermienleiter jeweils mit einem Wimperntrichter (einer Öffnung mit einem Saum von Zilien, die in Richtung des Inneren schlagen), vereinigen sich beiderseits und münden im 15. Segment in zwei erkennbaren Öffnungen (männlicher Porus) nach außen. Im 13. Segment liegen entsprechend die weiblichen Organe (Eierstöcke und Eileiteröffnungen). Die Eileiter münden aber schon im 14. Segment nach außen. Hinzu kommen noch zwei Paar Samentaschen (Receptacula seminis) im 9. bis 10. Segment zur Aufnahme von Spermien bei der Paarung.

Aber ehrlich gesagt, das Subkultur-Thema des internationalen Rockerunwesens (wozu man hier noch wesentlich mehr schreiben könnte), finde ich persönlich wesentlich interessanter als Deine "Regenwürmer". Oder gibt es etwa deutsch-marokkanische Regenwürmer? smile

Außerdem bin ich trotz Deiner wenig konstruktiven Kritik weiterhin der Meinung, daß es hier noch einer grösseren Aufklärungsarbeit bedarf, und das insbesondere bei den staatlichen marokkanischen Stellen!

Kölle Alaaf... rockband

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152846
27/02/2014 18:29
27/02/2014 18:29
Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
hulk1,

nachdem ich mir die ganzen Postings mit den obligatorischen Pressemitteilungen durchgelesen habe, stelle ich mir, wie wahrscheinlich viele andere sich auch. die Frage:
Was möchtest du uns sagen? Was unternimmst du selbst in dieser Angelegenheit? Was sind deine Ziele?
Klär uns bitte auf. Dann wird das Thema vielleicht etwas interessanter.
Da dich die HA`s anscheinend sehr beschäftigen, gib uns doch anstatt links zu Berichten mal Infos zu dem, was dich in dieser Sache bewegt.
Vielleicht versteht dich dann der ein oder andere etwas besser und manch ein unpassender Beitrag würde vermieden.


Grüße

Piet

Last edited by marocmineral; 27/02/2014 18:30.
Re: 5 Kuttenwechsel [Re: marocmineral] #152848
27/02/2014 20:39
27/02/2014 20:39
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
Geht es hier nur um persönliche Meinungen der Forumsteilnehmer? Wenn ja, dann bin ich hier tatsächlich falsch!
nixweiss1

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152849
27/02/2014 21:13
27/02/2014 21:13
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden

Hallo zusammen,

ich kann verstehen, dass keiner mit diesem Thema etwas zu tun haben möchte. Aber beachtenswert ist es auf jeden Fall.
Nur sollte das Spektrum erweitert werden auf alle "Clubs" dieser Art. Sprich Bandidos, Black Jackets und all die Anderen.

Hier ein weiteres Beispiel wo sich ein Club breit machen möchte.
Bei der Leiharbeit:

Rocker in der Fleischbranche

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: 5 Kuttenwechsel [Re: hulk1] #152850
27/02/2014 21:38
27/02/2014 21:38
Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
hulk1

und nocheinmal: Was möchtest du uns mit diesen ganzen links sagen?
Wann kommt einmal ein Beitrag von dir selbst zum Thema?
Ich versteh nix.
Hast du überhaupt gelesen und begriffen,was ich eben geschrieben habe?
Sei nicht böse, aber ich vermisse mal etwas persönliches von dir.
Eine Auflistung von Nachrichten und Vorgängen kann ich mir selbst ergoogeln.
Was bringt dir das, diese ganzen Infos weiterzugeben.
Wenn dann persönliche Meinungen von Forenmitgliedern von dir nicht erwünscht sind, bist du tatsächlich falsch.
Dann schreib ein Buch und verteil das unter die Leute.


Ein immer noch ratloser Gruß

Piet

Last edited by marocmineral; 27/02/2014 21:50.
Re: 5 Kuttenwechsel [Re: marocmineral] #152854
28/02/2014 01:02
28/02/2014 01:02
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
@Piet
Ich möchte hier dazu nur soviel persönliches sagen, daß ich der Meinung bin, daß dies eigentlich für alle Besucher eines Marokkoforums ein interessantes Thema sein sollte, weil es hier um internationale Rockergangs geht, an denen mittlerweile auch verstärkt Marokkaner u.a. auch in Marokko beteiligt sind.

Offenbar geschieht dies (bisher) auch weitgehend unbehelligt von den staatlichen Stellen Marokkos, was sich meiner Meinung nach schleunigst ändern sollte, wenn man in Marokko in Bezug auf die "1%"er Rockerkriminalität bzw. Rockerrivalität auf Dauer keine Verhältnisse wie hier im Westen haben möchte!


Im übrigen sprechen Links, Videobeiträge oder Bilder für sich und jeder sollte sich seine eigene Meinung über den Inhalt der verlinkten Fremdbeiträge bilden können und kann dieses ggfls. auch entsprechend kommentieren; meines persönlichen Kommentars bedarf es dazu nicht!

Könige der Wüste - Skulls of Sahara [Re: hulk1] #153103
22/03/2014 02:20
22/03/2014 02:20
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
crazy
Bandidos Supporters "Skulls of Sahara MC Morocco" vs Hells Angels

Waren also vorher mit den Hells Angels verbandelt! shocked
Antwort auf:
...Le Président voit grand. « On a commencé comme support, raconte-t-il sur les débuts de la liaison avec les Hell’s Angels. Au début, ça s’est bien passé. Mais avec le temps, il s’est avéré que ce sont des racistes qui se prennent pour des dieux. Ils croient qu’au Maroc on roule sur des chameaux. Ils te traitent d’Arabe. Alors on a changé et on est devenus des Bandidos. »...


Also sind alle nur eine Motorradgang von gesetzestreuer 1%er Bandidos Supporter! nixweiss1 whistle
Antwort auf:
...Bons élèves, les Skulls appliquent à la lettre les principes des Bandidos. Avec une condition. « On ne fera jamais rien d’illégal, s’excuse presque le Président. Les Bandidos sont tous des 1%. Être 1%, c’est vivre ta vie comme tu l’entends. Tu ne suis pas les règles du pays. Tu fais ce que tu veux. Nous, quand on sera aussi des 1%, les Bandidos ne nous demanderont rien d’illégal. En Europe, vous avez les droits de l’homme. Pas ici, alors on a pas envie de finir en prison. Tu imagines ce que c’est, les prisons marocaines ? »...


(1) noch Könige der Wüste [Re: hulk1] #153159
25/03/2014 01:40
25/03/2014 01:40
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland


Übersetzung (sinngemäß) aus dem Französischen des Interviews mit der wichtigsten Motorrad-Rockergang in Marokko (vorher Supporter der Hells Angels und jetzt von den Bandidos)
"Skulls of Sahara" aus Casablanca

Reportage: Die Könige der Wüste - Skulls of Sahara

Von Pierre Boisson (Autor bei snatch-mag)

Die Skulls of Sahara sind die einzige Motorrad-Gang in Afrika, und um zu vergessen, dass sie eine Harley fahren in einem Land, wo man kein Bier im Supermarkt kaufen kann, strecken sie ihre großen Arme aus und schei-ss-en auf die Hells Angels.
Problem: Sie haben niemals jemanden getötet, und noch schlimmer, sie haben nicht das Geringste in der Sahara gemacht. Die Reportage infiltriert die verrücktesten Biker-Gang der Welt.


- Wie hast Du von uns gehört?

- Woher hast Du meine Telefonnummer erhalten?

- Hast Du Angst vor den Hells Angels ?

- Wenn Du die Hells Angels triffst, die Dich fragen, wo Du uns gesehen hast, was sagst Du dann?

- Kannst Du mir den Namen der Bar geben, wo die Hells sich in Paris treffen?



Der Präsident führt die Befragung und spielt den Intelligenten. Sein Gesäß ist in einem Ledersofa eingekeilt, das sich im gleichen Zustand wie sein Mantel befindet. Dieser Mann spielt seit 30 Jahren zu Hause. Enthalten: Eine rauchiges Appartement, versteckt in einer dunklen Straße von Casablanca und dekoriert mit Wüstenfüchse, welche die Haustür bewachen, verwelkte Papierblätter und ein Dutzend Menschen, die auf Facebook sind, Zigaretten rauchen oder sich auf YouTube Videos befinden.
Rund um den Präsidenten, dem Sergeant of Arms, dem Road Manager und dem Kassierer sind einige Mitglieder, die sich amüsieren und ein eisiges Schweigen aufrecht halten, das dazu einlädt, nicht angemessen zu antworten.
"Man muss bereit sein, für den Verein sterben. Dies ist das Wichtigste."
Für diesen Club spricht der Präsident, es sind die Skulls of Sahara, eine Biker Gang, die Marokko als Gebiet behauptet. Eine Gruppe in fünfzehn schwarzen Jacken, die ihre Zähne zeigen und große Augen machen.
"Du kannst nicht im Clubhaus übernachten. Wir sehen uns wieder, aber wir müssen dort über wichtige Dinge zwischen uns sprechen."
Wenn der Präsident sich ohne Feuerzange verabschiedet und bestreitet, dass die Mitglieder anders als mit ihrem Titel angesprochen werden, so ist das, weil er ein Mann mit einer Mission ist.
„Die Skulls of Sahara, das ist der Mittelpunkt des ganzen Lebens. Man hat überall in Marokko viele Feinde. Jedermann kennt uns. Es ist ein Schwachpunkt."

"Die Hells Angels glauben, dass man in Marokko auf Kamelen rollt"

Rotes Licht. Der Road Manager lässt den Motor seiner Harley Davidson aufheulen, die Jacke der Skulls of Sahara trägt auf ihre Rückseite das eingefärbte Patch. Er dreht sich um und warnt. "Bleibe dran und hänge dich an meinen Rücken, sonst kommst Du nicht nach."
Wahr. Grünes Licht . "Der Administrator der Straße" gibt mit seinem rechten Handgelenk richtig Gas, fährt durch seine Rolle berauscht schnell durch die Straßen von Casablanca. Zu schnell. Enge auf der linken Seite, Slalom zwischen den Spiegeln, das ist nicht wirklich die Freiheit des großen amerikanischen Traums, aber die Sicht ist eingeschränkt durch den Helm. Bei ruhiger Fahrt der Maschine des Teufels, wirft der Fahrer einen Blick zurück, nur um festzustellen, dass die Skulls of Sahara keine Einbildung sind. In der Welt der "MC" [ Anmerkung: Motorradclub], sind diese Banden am Ende des Zweiten Weltkriegs von Ex-Kriegsteilnehmer gegründet worden, die verstanden haben, dass es nicht leicht ist, einfach nur ihre Frauen zu lieben und mit ihren Kinder Baseball zu spielen. Sind doch die Skulls etwas Neues. Es war im Jahr 2009, als der Präsident zum ersten Mal in Casablanca den Motor der Harley eines Nachbarn hört. Jeansjacke im Stil von Freddie Mercury, Haare ordentlich geschnitten, Bart gepflegt, so ist der Präsident ein impulsiver Typ. Es knackt und er öffnet seine erste Montur. Aber der Präsident mag nicht alleine ausreiten. "Ich fand die MC-Kultur im Internet, sagt er heute. Ich sah, was es war, denn ich hatte meine erste Harley. Also fing ich an echte Brüder zu rekrutieren." Im Grunde alles Freunde aus der Kindheit, denen er eine Lederjacke gibt und einen Namen: die Skulls of Sahara. Gut, aber nicht gut genug: um tatsächlich in diesem Universum zu bestehen, müssen wir zusammenkommen und versuchen, "Unterstützung" (anderer verbundener Biker) durch eines der vier Mitglieder der Big Four zu erhalten: die Hells Angels (die wichtigsten, da in 29 Ländern präsent, die Bandidos (16 Länder), die Outlaws oder die Pagans. Der Präsident denkt weiter. „Am Anfang begann der Verein mit der Unterstützung durch die Hells Angels. Zunächst ging es gut. Aber mit der Zeit stellte sich heraus, dass sie Rassisten sind, die denken, dass sie Götter sind. Sie glauben, dass man in Marokko auf Kamelen rollt. Sie behandeln einen als Araber. Also änderten wir das Ganze und wurden Bandidos." Stolz ist die erste der Todsünden. "Als wir ihnen das gesagt haben, waren sie damit nicht zufrieden. Der Präsident deutet ein Gemetzel an. Sie sagten, sie würden zu uns kommen, uns unsere Jacken nehmen. Aber hier ist es nicht wie bei ihnen zu Hause. Wir haben viele Freunde in Casablanca, jeder von uns kennt Tausend Menschen. Die Hells Angels sind gewöhnt, ihren Lebensunterhalt mit Drogenhandel und den Weiterverkauf von Waffen zu verdienen, dazu kommen noch Diebstahl und Prostitution. Und ohne sich zu bewegen, argumentierte der Präsident: "Hier ist es einfach“, imitiert Kartenspielertricks und einen Stich ins Herz. „In der Armut brauchst Du nicht viel Geld und Indianer, die es in Casablanca gibt. Du weißt nicht, wie Du da wieder herauskommen wirst." Trotz des chaotischen Anfangs haben die Skulls of Sahara das Kunststück geschafft, Zeichen zu setzen: Seit sie im letztem Jahr offizielle Bandidos Supporter geworden sind, sind die Marokkaner heute die führende Biker Gang des südlichen Mittelmeers. "Wir kennen unsere Verantwortung“, sagt der Präsident. „Wir sind das Mutter-Chapter des Kontinents."


- Fortsetzung folgt -

erpresste Hells Angels!? [Re: hulk1] #153564
13/04/2014 22:48
13/04/2014 22:48
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
crazy
Fall Reetsma und die Hells Angels
Antwort auf:
Auf Mallorca im Gefängnis
Jetzt glauben die Ermittler, dass der Motorradclub „Hells Angels“ geholfen hat, die Millionen zu waschen. Bei Ermittlungen gegen die Rocker geriet den Spaniern Horst R. ins Visier. Der 62-Jährige, dem Verbindungen zum seit 2011 verbotenen Frankfurter Charter „Westend“ der Hells Angels nachgesagt werden, soll den angeblich im Rotlicht-Milieu aktiven Club erpresst haben. Zahlten sie ihm kein Geld, soll er gedroht haben, die Polizei über die Geldwäsche in Millionenhöhe zu informieren...


Spur führt zu Frankfurter Hells Angels
Antwort auf:
Ermittlungen gegen spanische Hells Angels brachten neue Spur
Dem 62-Jährigen werde gewerbsmäßige Erpressung vorgeworfen, sagte der Justizsprecher. Der Verdacht laute, dass der Mann durch sein Wissen „seinen Lebensunterhalt mit den Erpressungen verdient“ habe...
Das verdächtige Geschwisterpaar wurde nach Angaben der spanischen Polizei bei Ermittlungen gegen Mitglieder der Hells Angels festgenommen. Die spanische Polizei verwies in einer Mitteilung darauf, dass die Ermittlungen zusammen mit dem Bundeskriminalamt geführt worden seien. Die „Bild“-Zeitung hatte berichtet, die großangelegte Operation sei in Spanien unter dem Decknamen „Big Man“ und in Deutschland unter „Black Mail“ gelaufen.


Auf der Spur der Lösegeld-Millionen
Antwort auf:
Es ist dann auch über einen längeren Zeitraum monatlich Geld geflossen...die Rocker hätten also für das Schweigen der Erpresser wirklich bezahlt


Geschwisterpaar soll Rocker erpresst haben
Antwort auf:
Die mutmaßlichen Geldwäscher seien Mitglieder des "Chapters Westend" der Rockergruppe Hells Angels, das im September 2011 verboten wurde. Dem 62-Jährigen, der gute Kontakte in die Rockerszene hat, werde gewerbsmäßige Erpressung vorgeworfen, sagte der Justizsprecher. Der Verdacht laute, dass der Mann durch sein Wissen "seinen Lebensunterhalt mit den Erpressungen verdient" habe. Er soll über die Geldwäsche genauestens informiert gewesen sein und dadurch über einen längeren Zeitraum hohe Summen in Höhe von etlichen zehntausend Euro erhalten haben...


Na is schon klar! Die Hells Angels aus Frankfurt lassen sich einfach mal so von einer einzelnen Person aus Mallorca und seiner Schwester erpressen. Und das auch noch, wenn bekannt ist, dass auch die als Hells Angels auf Malloca lebenden Youssafi-Brüder aus dem Frankfurter Raum stammen! crazy


Und das ist dazu u.a. mit Bezug zu Marokko und Dubai in den Niederlanden erschienen:
http://www.crimescene.pro/pol2837-duitse...ma-in-1999.html
Antwort auf:
...In 2014 kwam Thomas Drach uit detentie en is toen gezien met Hells Angel Horst R. in een bordeel op Ibiza. In Spanje zijn politie en justitie een offensief begonnen tegen de Hells Angels. Vorig jaar werden tijdens Operation Casablanca meer dan twintig Hells Angels aangehouden in Spanje. Tijdens doorzoekingen werden documenten aangetroffen dat de Hells Angels miljoenen bezitten op bankrekeningen in Turkije en transacties met diamanten hebben gedaan in Sierra Leone. Ook werden er documenten aangetroffen van transacties in Marokko en verschillende reizen naar Dubai. Nu worden ze ook in verband gebracht met een ernstig misdrijf in Duitsland.


Nicht nur in Marokko, sondern offenbar auch auf Dubai bewegen sich 1%-Rocker offensichtlich frei in ihren Kutten:


Philipp Lahm offenbar Mitglied der Hells Angels [Re: hulk1] #154250
14/06/2014 23:58
14/06/2014 23:58
Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Beiträge: 900
Deutschland
grin
Nächster DFB-Elf-Schock: Philipp Lahm offenbar ranghohes Mitglied der “Hells Angels”


Kaum wieder zu erkennen: Philipp Lahm in Rockerkluft – aufgenommen von einer Überwachungskamera vor einem Streichelzoo.
lachen3

Re: Philipp Lahm offenbar Mitglied der Hells Angels [Re: hulk1] #154251
15/06/2014 02:09
15/06/2014 02:09
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

aktuell wie nie:

++++ Bandenwerbung: Hell's Angels werben neue Mitglieder in Fußballstadien ++++

Quelle: Der Postillion, Newsticker (28), vom 2. November 2009



Last edited by whatshername61; 15/06/2014 02:20. Reason: Wie macht man das mit neben den Bildern schreiben?

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: deutsch-marokkanische Hells Angels [Re: hulk1] #154257
15/06/2014 17:19
15/06/2014 17:19
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Ich find das richtig, dass Rocker da kräftig mitmischen!
Bei der Menge an ungelösten Problemen im Königreich, ist nun eines der GERINGSTEN!

Last edited by tagbasil; 15/06/2014 17:19.
Re: Philipp Lahm offenbar Mitglied der Hells Angels [Re: hulk1] #154258
16/06/2014 12:39
16/06/2014 12:39
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
da lehnt sich aber jemand sehr weit aus dem fenster,einen rocker von hinten in der kutte zu zeigen der auf einem motorrad sitzt und nicht zu erkennen ist kann jeder beliebige sein,hier sind wieder ganz kluge köpfe am werkeln.
zur Kenntnis ich bin kein freund dieser Gemeinschaft von Motorradfahrern.
gruß günther


immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1