Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,243 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 606 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
die amazighen... volk ohne land #100827
15/01/2010 22:23
15/01/2010 22:23
Joined: Oct 2009
Beiträge: 14
Agadir, Marokko
H
hamid1987 Offline OP
Junior Mitglied
hamid1987  Offline OP
Junior Mitglied
H

Joined: Oct 2009
Beiträge: 14
Agadir, Marokko
alle mit rechte der amazighen in der ganzen welt.
ein volk ohne land
Sie koennen eine Blume oder ein zwei kommissioniren aber nicht in der Lage sein zu stoppen den Vormarsch der Frühling, besonders wenn der fruehling amazigh war

Re: die amazighen... volk ohne land [Re: hamid1987] #146388
03/04/2013 19:00
03/04/2013 19:00
Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
M
marmeta Offline
Mitglied
marmeta  Offline
Mitglied
M

Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
Und jetzt nochmal auf Deutsch ?

Ein Volk ohne Land? Die Imazighen? Wie kommst du darauf? Die Imazighen waren im Maghreb schon bevor die Araber dorthin gewandert sind, daher wundere ich mich über diesen Beitrag.

Re: die amazighen... volk ohne land [Re: hamid1987] #146828
24/04/2013 22:56
24/04/2013 22:56
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden

Hallo zusammen,

ok, das ist ein Abstellgleisthread, aber mir fällt doch etwas dazu ein.
Wenn ich das so richtig in Erinnerung habe, sagt man, dass die Kurden mit 40 Millionen Menschen, das grösste Volk ohne eigenen Staat seien.
Da frag ich mich, wie berechnet man die Gesamtheit der Imazighen?
Und was für Kriterien sind da auschlaggebend? Müssen sie die gleiche Sprache sprechen, müssen sie auch heute noch die "Volkssprache" beherrschen?
Bin selber kein so Verfechter zur Schaffung neuer Staaten. Bin froh, dass wir Europa haben und von mir aus könnte man die Bundesregierung abschaffen, und dafür wichtigere, regionale Komitees einsetzen.
Damit wäre vielleicht auch den ganzen anderen Völkern ohne eigenen Staat geholfen.
Wenn man bedenkt, dass es an die 7000 Sprachen auf der Erde gibt und "nur" ca. 200 Staaten, dann könnte man vermuten, dass es 6800 Völkergruppen ohne einen eigenen Staat gibt.

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: die amazighen... volk ohne land [Re: Blandina] #146832
25/04/2013 10:56
25/04/2013 10:56
Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
B
Beldia Offline
Mitglied
Beldia  Offline
Mitglied
B

Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
Original geschrieben von: Blandina

Wenn man bedenkt, dass es an die 7000 Sprachen auf der Erde gibt und "nur" ca. 200 Staaten, dann könnte man vermuten, dass es 6800 Völkergruppen ohne einen eigenen Staat gibt.


Im Falle Afrikas (mehr als 1000 Sprachen) gehen Experten davon aus, daß die geringe Zahl von Staaten dazu führte, daß ethnische Gruppen, die eigentlich nicht so gut zusammen passen, sich heute als eine Nation verstehen sollen. Was in vielen Fällen bekanntlich in Bürgerkriege mündete.

Aber auch Europa ist(siehe Schotten, Basken etc. ) mancher Separationsbewegung ausgesetzt.

Masirisch ist IMHO wer sich als Masire versteht. Die gleiche Sprache/Dialekt sprechen sowieso nicht alle, genetisch sind viele ein Mix. Ob allerdings ein eigenständiger masirischer Staat wirklich Sinn macht? Meine masirischen Freunde sind jedenfalls froh, daß ihe Kinder heute nicht mehr Arabisch als Unterrichtssprache haben müssen und streben weiter nach gleichen Rechten und besserer Infrastruktur. Von einem masirischen Staat träumten sie nie, sie sind auch überzeugte Marokkaner.

Viele Grüsse
Barbara


Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht!
Re: die amazighen... volk ohne land [Re: Beldia] #148187
21/06/2013 09:18
21/06/2013 09:18
Joined: Jun 2013
Beiträge: 11
Austria
L
Linnart Offline
Junior Mitglied
Linnart  Offline
Junior Mitglied
L

Joined: Jun 2013
Beiträge: 11
Austria
Hallo allerseits , salam
Dem war nicht immer so...Im Juli 1923 konstituierte sich die Taguda n Arif , the Confederal Republic of the tribes of the Rif , welche bereits im Februar 1923 proklammiert worden war.
Der Umstand , daß die Europäischen Großmächte beziehungsweise der Sultan von Marokko diesen Staat nicht anerkannt haben , ändert nichts daran , daß es ihn gegeben hat. In seinem Buch `Franzosen,Briten und Deutsche im Rifkrieg 1921 -1926 , Oldenbourg`,erwähnt der dt.Historiker Dirk Sasse , daß innerhalb der Rifrepublik die Bezeichnung Riffront unter der Bevölkerung gebraucht wurde.
Abdelkarim & Co hatten sich auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker berufen und die Scharia eingeführt...
Gruß, L


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1