Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,308 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 738 guests, and 9 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi #146374
03/04/2013 10:19
03/04/2013 10:19
Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
A
Annoha Offline OP
Junior Mitglied
Annoha  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
Hallo,
wir sind in der nächsten Zeit im Süden Marokkos unterwegs.Um einem all zu heftigen Touristenrummel zu entgehen, plane ich zum Erg Chegaga (statt Erg Chebbi) zu fahren. Unser Auto wird ein Renault Kangoo (oder ähnl.) sein. Kann ich mit dem Auto bis M'hamid fahren oder ist es ratsam schon in Zagora eine Jeeptour zu buchen?
Ist Erg Chegaga genauso schön wie Erg Chebbi?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Danke
Annoha

Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146375
03/04/2013 11:06
03/04/2013 11:06
Joined: Jun 2008
Beiträge: 277
Schweden
Wadi235 Offline
Mitglied
Wadi235  Offline
Mitglied

Joined: Jun 2008
Beiträge: 277
Schweden
Mit dem Auto, was du hast, kommst du nicht weit im Erg Chegaga, du brauchst da schon ein 4x4 Wagen und Sahara Ausrüstung, wie zum Beispiel Sandbleche, etc. Ich schlage dir auf jeden Fall vor nach Zagora zu fahren und von dort aus eine geführte Tour zu machen.

Persönlich ist für mich der Erg Chegaga schöner, wenn du den Erg durchquert hast, kommst du in den Lac Iriki.

Lac Iriki.


Erg Chegaga


Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146379
03/04/2013 14:30
03/04/2013 14:30
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo,

klar kannst du mit dem Renault Kangoo auf der Teerstrasse(N 9) bis nach Mhamid fahren.

Wüstentouren starten sowohl ab Ouarzazate, Zagora wie auch ab Mhamid.

Je nach Länge der Jeeptour,ab Mhamid geht es zuerst als Beispiel erst durch die Hamada(Steinwüste) zum Erg Chegaga. Für Jeeptouren und Übernachtungen in der Wüste solltest du dich vielleicht vorab anmelden.Ein Tag hin- und zurück ist sehr stressig.


http://goo.gl/maps/qJ7vt



Es gibt zahlreiche Anbieter und Routen....

Beisspiele - Sahara Services ab Mhamid

http://www.saharaservices.info/tour_2a.0.html?&L=1

Cherg Excusions

http://www.cherg.com/Eg/excursion44.php

usw.


Bilder


Erg Chegaga

https://www.google.de/search?q=Erg+Chega...280&bih=683

In Merzouga bist du direkt an den Dünen.

Erg Chebbi

https://www.google.de/search?q=Erg+Chebb...280&bih=683

Sowohl in Mhamid wie auch in Merzouga gibt es zahlreiche Camps vorort.

Freundliche Grüsse

Gabriele - Mogador52


Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146407
04/04/2013 15:14
04/04/2013 15:14
Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
A
Annoha Offline OP
Junior Mitglied
Annoha  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
Hallo,
vielen Dank für die sehr detaillierten Angaben.
Es hat sicherlich Vorteile direkt am Rande der Sandwüste zu sein wie in Erg Chebbi. Nur - hat das nicht zwangsläufig zur Folge, dass dort mehr Rummel ist? Ich bin immer noch am Überlegen, wo wir hinfahren. Gabriele, was gefällt dir persönlich denn besser.
Grüße
Jutta

Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146409
04/04/2013 15:39
04/04/2013 15:39
Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
L
lodrice Offline
Mitglied
lodrice  Offline
Mitglied
L

Joined: Mar 2008
Beiträge: 535
Deutschland, Karlsruhe
Hallo,

ich war leider noch nicht im erg chegaga, aber dafür kenne ich den erg chebbi ganz gut. Wenn Du von beiden Dünengegenden die Bilder im Internet vergleichst, wirst Du keine gewaltigen Unterschiede feststellen.

Den erg chebbi finde ich landschaftlich hammergut und er hat den Vorteil, verkehrsmäßig ganz gut angebunden zu sein. Auch eine Übernachtung oder zwei in einer der reichlichen Auberges an den Dünen (z.B. Kasbah Mohajut) ist super.

Wahrscheinlich sind in Merzouga schon ein paar mehr Leute unterwegs als in Mhamid, den Begriff "Rummel" würde ich aber in diesem Zusammenhang nicht verwenden. Es ist in Merzouga schon eher beschaulich; nicht ganz einsam, aber das ist es wohl auch im erg chegaga nicht.

Gruß Lothar

Last edited by lodrice; 04/04/2013 15:43.
Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146413
04/04/2013 17:58
04/04/2013 17:58
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Jutta,

man kann den Erg Chebbi und den Erg Chegaga ja nicht so 1 zu 1 gegenüberstellen. Auch wirst du in Marokko an touristischen Anlaufpunkten nicht alleine sein.

Man sollte auch wissen wieviele Tage ihr im Süden von Marokko und für die Jeeptour veranschlagt habt.

Es kommt auch drauf an von wo du anfährst,Marrakech oder eventuell von Fes.Auf dem Weg nach Merzouga von Ouarzazate aus kannst du die Schluchten von Dades und Todra besichtigen und in einer Rundtour zurück über Rissani und Nkob, Agdz wieder nach Ouarzazate gelangen.

Bei Anreise ab Marrakech Zwischenübernachtung empfehlenswert.

Mal ein Beispiel für Merzouga, die Unterkünfte(viele Anbieter) bieten immer verschiedene Excursionen an.

http://www.aubergedusud.com/de/hotel-sahara/

4x4

http://www.aubergedusud.com/de/4x4-merzouga-sahara/

Wenn ihr nur für einen Tag in die Wüste wollt, dann Merzouga.

Wenn man von O Richtung Zagora/Mhamid fährt kommt man durchs schöne Draa-Tal(meine Lieblingsstrecke ausser Anti-Atlas) mit einer Anzahl von Kasbahs und Palmeraien. Auch kleine Kasbah-Hotels(nicht so touristisch) sind dabei.

Bei Jeep-Touren zum Erg Chegaga gibt es verschiedene Möglichkeiten, die passiert werden können, je nach Startpunkt. Das ist die eigentliche ausführliche Tour.Auch werden Biwaks an verschiedenen Plätzen aufgeschlagen.Das Gebiet ist weitläufig.

Wenn du eine Tour nur mit 2 Personen buchst,haben die meisten Anbieter ihr eigenes Biwak und ihr seit nur für euch.Das kommt dann drauf an wo und bei wem du buchst und was angeboten wird.Es gibt auch grössere Biwaks mit Musik am Abend und Lagerfeuer,die Anzahl der Teilnehmer ist aber auch begrenzt.Die sind ja auch nicht alle auf einem Fleck.Manche Biwaks haben auch Ouads vorort und Kamele. In Mhamid selbst gibt es auch Biwaks,Auberges und Camps, da sind dann selbstverständlich auch andere Reisende wie in Merzouga.

Wenn du das nicht möchtest,könnt ihr euch ein Hotel in Zagora oder im Umkreis von Mhamid nehmen.

Für eine Jeep-Tour(eventuell kombiniert mit Kamel) mit Übernachtungen würde ich eher den Erg Chegaga empfehlen.Veranschlage aber bei Selbstanreise 5 -6 Tage bei mindestens 2 Nächten in der Wüste. Die Anreise und Abreise dauert auch jeweils einen Tag von Marrakech nach Mhamid.

So sieht ein grosses Camp aus

http://www.tripadvisor.de/LocationPhotos...ouz_Region.html

Biwak von Sahara-Services am Erg Chegaga

http://www.saharaservices.info/ergchegagacamp.0.html?&L=1.

Mobile Biwaks bei Trekking Touren

http://www.saharaservices.info/mobilecamp.0.html?&L=1

Auf Tripadvisor findest du zahlreiche Anbieter und kannst auch Fotos anschauen. Nicht jeder Anbieter schlägt sein Biwak am Erg Chegaga direkt auf. Es gibt feste ständige Biwaks und auch welche die extra aufgeschlagen werden.


Gerade habe ich von einem User ein gutes Feedback bekommen, die mit Cherg Excursions zum Erg Chegaga waren, allerdings mit Abholung in Ouarzazate. Sie waren nur zu 2.Es waren 2 Übernachtungen in der Wüste - das hat aber mit Jeep auch seinen Preis.

Liebe Grüsse

Gabriele - Mogador52

PS das ist eine Tour mit 4x4 Start und Übernachtung im Camp von Cherg - Petit Prince in Mhamid - Kurze Tour!

http://www.cherg.com/Eg/excursion44.php

Sie fahren aber auch zum Laq Iriqui und Foum Zguig !!!


Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: lodrice] #146419
04/04/2013 19:21
04/04/2013 19:21
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo nochmal - Ergänzung,

hier noch eine Ergänzung zum Erg Chegaga.

http://www.tripadvisor.de/Attraction_Rev...ouz_Region.html

Ich würde die Tour hin- und zurück( ca.einfach 2 1/2 Stunden bis zum Erg) nicht an einem Tag machen - stressig.

Wir hatten auf dieser 1 Tages - Tour ab Zagora mal ein richtiges Abenteuer... (im Januar, kaum Leute am Erg Chegaga)auf dem Rückweg fuhr unser Guide mit dem Jeep in das einzige Wasserloch(Oase) in der Gegend,(kam da schon öfter vor)wollte uns wohl imponieren.... Es war kein Herauskommen mehr trotz Hilfe von Vorbeifahrenden 4x4.Schweres Gerät musste angefordert werden aus Zagora. 17 Stunden hat das gedauert bis wir am nächsten Morgen um 5 Uhr wieder in Zagora waren. Zum Glück ein festes Camp in der Nähe( es gab dann auch ein Satellitententelefon in einem Militärposten) wo Mustafa Hilfe herbeigerufen hat. Null Ausrüstung vorhanden bei diesem Unternehmen... Toller Sternenhimmel,mächtig gefroren aber heisse Suppe und Wein...zum Frühstück gab es dann im Hotel die Tajine vom Vorabend smile

Kommentar von Mustafa unserem Guide - C´est le desert....Höllenfahrt in der Nacht dann durch die Hamada( keine Wege nur Orientierung nach Gefühl und Himmel) und das unheimliche Mhamid(Geisterstadt morgens um 4)) bis nach Zagora - Mustafa hätte schon längst in Marrakech sein sollen.

Marokko - immer ein kleines Abenteuer smile

Freundliche Grüsse

Gabriele

Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146422
04/04/2013 20:56
04/04/2013 20:56
Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
A
Annoha Offline OP
Junior Mitglied
Annoha  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Apr 2013
Beiträge: 3
Karlsruhe
Hallo Gabriele,

vielen,vielen Dank für deine Mühe. Ich habe noch nie eine so ausführliche Antwort in einem Reiseforum bekommen!!
Ich werde jetzt alles in Ruhe studieren und dann meine Entscheidung treffen.
Nochmals vielen Dank
Jutta

Re: Erg Chegaga als Alternative zu Erg Chebbi [Re: Annoha] #146526
09/04/2013 18:51
09/04/2013 18:51
Joined: Feb 2012
Beiträge: 69
Deutschland, Rheinland-Pfalz
A
Annelidp Offline
Mitglied
Annelidp  Offline
Mitglied
A

Joined: Feb 2012
Beiträge: 69
Deutschland, Rheinland-Pfalz
Hallo Jutta,
wie Ganbriele schon schrieb, kann man Erg Chebbi nicht mit Erg Chegaga vergleichen.
Ich war schon an beiden Orten, und für mich hat Erg Chegaga weit aus mehr das Feeling von Sahara und was man so damit verbindet, wie Abgeschiedenheit, nicht sofort erreichbar, Durchquerung von unendlich scheinenden Weiten ...
Ich bin ein absoluter Chegagga Fan, bin schon zu Fuß dort hin und zurück (6 tägiges Kamel Trekking), und auch schon oft mit dem Geländewagen dort gewesen, und jedesmal ist es wieder ein absolut erhebendes Erlebnis für mich.
Wenn du mehr darüber wissen möchtest, kannst du mich gerne über www.caravane-de-reve.com kontaktieren.
Liebe Grüße Monika


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1