Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,243 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 606 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 9 von 20 1 2 7 8 9 10 11 19 20
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #143988
02/02/2013 01:56
02/02/2013 01:56
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Grusel, grusel:

das ist kein Wissen,
das ist Gefühl,
die Psychotante bist Du
nicht ich,
ich bin völlig verkopft.

Grusel, grusel*.

Gute Nacht

Beate

*so siehts aus, wenn man keine Gedichte schreiben kann.

Antwort auf:
ein schönes zusammenspiel von metall und klassischen elementen


Das kann ich unterschreiben und natürlich kenne ich Ossis: wenn ich mit meinem Wissen angeben würde, würden Dir die Ohren abfallen - ich habe den Osten praktisch studiert, zwei Jahre bereist und ich weiß alles über das Meiste dort, vor allem die brennenden Herzen von Menschen.

Eines Nachts bin ich im Kloster Marienthal an der polnischen Grenze aufgewacht, es war November, die runden Pflastersteine glitschnaß und ich hatte in einer elenden, aber extrem renovierten Kneipe zu Abend essen müssen, hatte Kopfweh und schrecklich Heimweh und als ich mich schließlich zum Fenster geschleppt habe, um nach Luft zu schnappen sehe ich direkt vor meinem Fenster ein gelbes Schild auf dem "Breslau" steht: das war mindestens so surreal wie "Mein Herz brennt" - Breslau war für mich nie ein Ort, zu dem man hinreisen kann, schon gar kein Ort, zu dem ein ordinäres Straßenverkehrsschild mit einer km-Angabe hinzeigen könnte: es war ein imaginärer Ort wie Wolkenkuckucksheim, wie Kindheit, wie Pumuckel und Meister Eder.

Aber nie und nimmer ein Ort, der auf dieser Welt irgendwo existiert: ich hätte einfach am nächsten Tag ins Auto steigen können und hinfahren - statt dessen hat mich am nächsten Tag die Mutter Oberin auf den Kalvarienberg, den Klosterfriedhof geführt und hat mir beim Aufsteigen, Treppchen für Treppchen, davon erzählt wie sie hier hinter den Bergen bei den sieben Zwergen die DDR überlebt haben: neun Schwestern, die in den langen Fluren Federball gespielt haben, weil sie die Klostermauern nicht verlassen konnten und von den umliegenden Dörfern für 50 Jahre vergessen worden waren: niemand wusste mehr, daß dort noch 9 Schwestern gelebt haben.

Ich habe sie angeschaut: 50 Jahre?! 50 Jahre in Isolation?! 50 Jahre ohne Kontakt zur Außenwelt?!

Und ihre Antwort war:

Was sind schon 50 Jahre?


Dabei fiel mein Blick auf die schlichten Grabkreuze rechts und links des Kalvarienberges: 1530, 1638,, 1755 und die letzte 2000.

Was sind schon 50 Jahre?!

Würde ich mehr erzählen, würdest Du wieder sagen: Mann, gibt die wieder an - jamei, kann ich da nur erwidern, was soll ich denn machen, ich habe ja nur gelebt, um etwas zu SEHEN, ich habe nicht gelebt und gearbeitet, um GELD zu verdienen, ich wollte immer etwas SEHEN und VERSTEHEN.

Und den Osten habe ich verstanden.

Josi

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: a1isha] #143989
02/02/2013 01:58
02/02/2013 01:58
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Summach] #143993
02/02/2013 02:52
02/02/2013 02:52
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Josi,

Antwort auf:
Nun etwas sehr Sexistisches und es ist über Afrika,wo man jetzt schon sehen kann, wohin die Katze geht, wenn zuviele Jahre weißer Mann zwischen der Freiheit und deiner Identität stehen.

Das Video ist abgrundtief rassistisch und mehr als abartig! Und ja ich war bin schockiert - soviel an rassistischer Perversion ist schwer zum Aushalten und schon gar niemals zu begreifen!
Ich habe mir nichts danach zur Beruhigung reingezogen - nein ich wollte mir bewusst noch mal diese ganze verdammte rassistische S C H E I S S E genau vor Augen führen, um anschließend diese Abartigkeit zu verdauen, die mir noch einige Zeit im Magen liegen wird.
Und während die einen darum streiten, wer das coolere Video hat oder wer mehr Tickets verkauft, wartet man vergeblich auf den entrüsteten Aufschrei der Masse(n).

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: JasminH] #143994
02/02/2013 03:00
02/02/2013 03:00
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Liebe Jasmin,

nur ruhig Blut: meinst Du jetzt, ich wäre rassistisch, weil ich so etwas hierher poste oder meinst Du das Video ist rassistisch? Das finde ich ja interessant, daß Dir entgangen ist, daß es ja gerade ein Video gegen den westlichen Blick auf Afrika ist und daß dabei nicht etwa ein Afrikaner persifliert wird, sondern der Blick des Westens auf Afrika: sehr selbstbewusst, finde ich und mit denselben Mitteln zurückschlagend, die normalerweise nur die eine Seite treffen. Das muß man halt jetzt hier auch mal lernen auszuhalten, daß "die" nicht immer nur brav das machen, was wir denken, daß sie tun sollten, sondern ihre ganz eigenen Methoden haben, klarzumachen, daß sie sich so nicht einfach verhökern lassen.

Aber sprich Dich ruhig aus.

Josi

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Summach] #143995
02/02/2013 03:25
02/02/2013 03:25
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Josi,
dass DU alles andere als rassistisch bist das weiß ich und daran würde ich niemals zweifeln! Das Video empfand ich aber so und ich wunderte mich eben so sehr darüber, dass du so etwas cool findest, während ich dermaßen empört darüber war! Und diese Empörung habe ich dann ganz spontan ausgedrückt.
Nach deiner Antwort habe ich das Video nochmal gesehen und erst jetzt, beim zweiten Mal hab ich es verstanden: die Antwoord! blush (peinlich, peinlich ich dachte WIRKLICH das wäre eine kranke Rassistenband) blush

PS: gemischte Gefühle und Verdauungsprobleme bleiben dabei trotzdem - soll schließlich aber auch so sein...

das Video zur Beruhigung hätte ich mir wohl doch noch geben sollen..

Last edited by Jasmin Hauser; 02/02/2013 03:48.
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: JasminH] #143996
02/02/2013 03:58
02/02/2013 03:58
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Liebe Jasmin,

nein, ich fand es nicht cool, sondern stark - im Sinn von starker Tobak, aber auch von kraftvoll und natürlich extrem schräg: meiner Tochter, die gerade aus Spanien angekommen ist - daher auch mein völliges Wachsein zu so später Stunde - habe ich es nur mit Vorwarnung gezeigt, sie wollte dann aber unbedingt diese eine eklige Szene trotzdem sehen: und dann haben sie alle aufgeschrien, fanden es aber auch "stark". Ein Bauchgefühl muß ja nicht immer auch guter Geschmack sein - trotzdem bin ich auch nicht dafür jeden Trash hierher zu posten und habe jetzt mal nachgelesen, ob ich so ganz falsch gelegen bin mit meinem Vor-Urteil.

Zuerst mal der Musikexpress als sichere Bank:

Antwort auf:
Lady Gaga und sämtliche Afrika-Klischees werden im neuen Antwoord-Video durch den Kakao gezogen. Und es wäre nicht Die Antwoord, wenn das Ganze nicht richtig fies unter die Gürtellinie ginge.


Dann habe ich jedoch gelesen (alles erst jetzt: sehr, sehr fahrlässig!), daß die Gruppe in Südafrika breiteste Unterstützung in allen Gesellschaftsschichten hätte, man käme in Deutschland auch deshalb nicht mehr umhin, sie zur Kenntnis zu nehmen: egal, das war mir aber wichtig, daß es nicht nur Weiße sind, die da etwas auf Kosten der Schwarzen inszenieren. So ist es jedenfalls ganz und gar nicht - dachte ich auch nicht, aber nichts genaues weiß man nicht.

Und jetzt eine "gute Kritik" (es gibt natürlich auch viele Aufschreie wie Deinen ersten!):

Antwort auf:
Die südafrikanische Antwort "auf was auch immer" wird geliebt oder gehasst. Irgendwas dazwischen lässt das Avantgarde-Projekt der Musiker Tudor Watkin Jones (alias Ninja), Yo-Landi Vi$$er und DJ Hi-Tek erst gar nicht zu. Als musikalische wie auch ästhetische Galionsfigur einer relativ jungen Szene namens Zef - soziokulturell verortet im gleichnamigen südafrikanischen Äquivalent zum amerikanischen White Trash - sorgt das Trio aus Kapstadt schon rein äußerlich für Kontroversen. Mit (vermutlich bzw. hoffentlich) aufgemalten Tattoo-Katastrophen, konstruierten Alter Ego und einer einzigartigen Ästhetik, deren zentrales Element die Hingabe zu Hässlichkeit und Morbidität auszeichnet, schafften es Die Antwoord von der Internet-Sensation zur ernstzunehmenden Rap-Satire. Die Tatsache, dass die Drei darüber hinaus eine ganze Menge von Musik verstehen, bescherte ihnen schließlich einen internationalen Major-Deal bei Interscope Records.


Quelle: http://www.alternativenation.de/tontraeger/review/die-antwoord-tenion

Und zum Schluß aus meiner eigenen Disziplin eine Zusammenfassung (warum ich wahrscheinlich auch so darauf reagiert habe):

Antwort auf:
Wie haben wir Die Antwoord und Zef Side damals gefeiert. Ninja, ¥o-Landi Vi$$er und DJ Hi-Tek gehören inzwischen zur Blogosphäre wie Katzen und Hipster. Ob DJ Hi-Tek wirklich jemals zu der Gruppe gehört hat blieb bislang unbeantwortet. Mal ist er dabei, mal nehmen andere DJs seinen Platz ein, wie zum Beispiel Diplo. Die Antwoord versucht wie wir auch immer schön abseits des Mainstreams zu bleiben und lehnte zum Beispiel eine Kooperation mit Lady Gaga ab.


Jetzt aber doch ins Bett, sonst ist der nächste Tag kein wunderschöner Tag mehr.

Josi

P.S.: seit wann hat denn die Kommentarfunktion diese Autokorrektur? Ist ja unglaublich blödsinnig, was da teilweise rauskommt dabei....

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Summach] #143998
02/02/2013 08:15
02/02/2013 08:15
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Antwort auf:
Grusel, grusel:

das ist kein Wissen,
das ist Gefühl,
die Psychotante bist Du
nicht ich,
ich bin völlig verkopft.


hallo josi und alle anderen,

manch einem in diesem forum würde ein bisschen mehr gefühl gut bekommen. mit zu viel kopf kann man menschen verletzen, die eigentlich zu einem stehen sollten. (das nur allgemein, nicht personenbezogen) und so zerstören sich manchmal natürlich verbündete oder man stößt menschen vor den kopf, die nur auf der suche sind und treibt sie in die hände von rattenfängern.
(einer ist oben gerade wieder aufgetaucht. der begreift nixx... fanatismus einer besonderen art...)
man kann auch persönlich dabei verlieren und merkt es nicht einmal.

das video von "die antwoord" fand ich übrigens eklig.
aber je schriller, je ekliger, je provozierender, desdo diskutierter in der presse, desdo bekannter, desdo verkaufter, desdo geld...

so seh ich das! wenn man die message eines liedes erst mit 283 zeitungsartikeln vergleichen muss und dann noch den gesamten lebenslauf der bandmitglieder und aller hintergrundmacher lesen muss und dann immernoch raten muss, ist der einfachere weg der wahrscheinlichste. back to: je schriller!
natürlich gucke ich mir den hintergrund einer band an. erst gestern fand ich einen song, der mir sehr gut gefiel (supertext und musics cool). hätte ihn gern gepostet, aber der hintergrund ist wie bei den böhsen onkelz sehr schwammig, so hab ich den titel nur einer freundin auf mail gelegt und die band abgeschossen.

...die antwoord werden ab sofort in der musikwelt nicht mehr vergessen werden, ihr name hat sich in gehirne tätowiert. back to je schriller!

da sind mir die bands, die offen für ihre ideale eintreten und party machen, lieber. (ich bin für klare offene worte und das durch die blumegerede und zwischen den zeilengelese macht nur eine weile spaß.) und auch das ist keine garantie für armut und unbekanntheitsgrsad null. es ist nur ein anderer musikgeschmack. jeder musiker träumt von einem nummer eins hit. nur wieviel er dafür zu geben bereit ist, ist unterschiedlich...

welcome to my life



versteckte botschaft

coutdown 31 stunden - :))


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Shakir.] #144014
02/02/2013 14:05
02/02/2013 14:05
Joined: Jan 2012
Beiträge: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Beiträge: 328
.
Original geschrieben von: Shakir.
Danke Josi - ich habe ein neues Lied, was ich in Endlosschleife hören kann. Der Clip dazu ist super - trotz oder gerade eben wegen der Satanafressen.

Tut mir ganz gut, nachdem ich mir eben das hier gegeben habe.....

http://vimeo.com/18537612

...und so aussah:





PS.: Outlandish besteht ja aus drei Typen - der eine marokkanischer Muslim, der andere christlicher Kubane - wenn ich mich recht erinnere. Und jeder hat in seinem Textteil in seiner Form zu dem gebetet, was er als höheres empfindet.

Es sind diese Bilder, die mich killen. Es ist wohl schwer nachzuvollziehen für Nichtmuslime, aber Palästina ist das Problem eines jeden Muslims. Und diese Machtlosigkeit ist lähmend.



Salam,

Schade, dass diese großartigen Musiker in Vergessenheit (zumindest hier in D) geraten sind und deren Lieder öffentlich nicht mehr so wahr genommen werden wie in der Anfangszeit. Ihre Musik fühlt sich authentisch an und die Messages darin sind wirklich wertvoll, was man in den meisten Liedern welche durch die Medien rauf und runter gespielt werden doch vermisst.

Ich kannte dieses Lied jedenfalls noch nicht, und mir geht es beim Anblick der Bilder und dem hören des Liedes genau wie Dir.

Danke für's posten. daumen3

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144029
02/02/2013 15:46
02/02/2013 15:46
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Katrin,

mir geht es mit diesem Video genauso wie mit dem Koran-Thread:

er enthält alles, was auch in diesem Forum vorkommt an Klischees - da muß niemand zwischen den Zeilen lesen können: Löwen und Panther liegen herum wie in Marokko 1001 Nacht, Taxifahrer erzählen das, was Touristen hören wollen und setzen noch einen drauf an Lokalkolorit, Frauen sind auf der Suche nach Abenteuern und fangen sich was ein (oder woher kommen hier im Forum die Postings unter "Partnerschaften" die jedes Klischee bedienen: da macht Lady Gaga ja noch eine gute Figur im Verhältnis dazu), ihnen wird dann auch alles mögliche unterstellt (Löcher stopfen oben und unten: um nur ein Posting von vielen zu nennen - da gab es aber noch ganz andere), Tuaregs machen den Affen und ein paar Möchtegerns glauben mit Geld alles kaufen zu können:

Das weisen De Antwoord zurück und wenn ich es richtig verstanden habe, mit ziemlich viel Erfolg. Zahme Appelle, sich doch bitte respektvoll zu verhalten, sich nicht überall mit westlichem Gehabe, Geld und Aufgeklärtheit einzumischen, und Angebote zu machen, die man nicht ausschlagen kann (als Vorgruppe für Lady Gaga: super!) haben ja nicht den Erfolg wie ein solches Video es jetzt hat: es ist ein Lehrstück - kein sehr geschmackvolles, aber wann hat jemals ein Übergriff in geschmackvoller Form beendet werden können?

Und nein, über Musikgeschmack läßt sich nicht streiten:

ich würde auch nicht jedes tote Hosen-Video als extra-Marokko-Bezug deklarieren und hierher posten und die Verbündeten-Theorie, die habe ich nun schon zum x-ten Male hier gelesen - gegen wen oder was glaubst Du denn müsse oder solle man sich verbünden? Ich denke im Gegenteil, daß darin die Crux solcher Forengemeinschaften liegt: "bin ich jetzt mit dem verbündet oder mit dem, kann ich diesem das noch zumuten und jenem nicht mehr?"

De Antwoort ist keine Antwort für irgendeine Frage, die wir hier uns stellen, sondern ein Beispiel dafür wie sich Länder emanzipieren und durch was: nie so, daß es für alle besonders hübsch aussieht oder einem Plan folgt, den man vom sicheren Hafen aus durch Kommentare steuern könnte:

Mit dem arabischen Frühling wird es sich nicht anders verhalten.

Josi

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Summach] #144033
02/02/2013 15:57
02/02/2013 15:57
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Original geschrieben von: josi
ich habe ja nur gelebt, um etwas zu SEHEN, ich habe nicht gelebt und gearbeitet, um GELD zu verdienen, ich wollte immer etwas SEHEN und VERSTEHEN.

Und den Osten habe ich verstanden.



Wirklich? Sehen und verstehen?

Der Mensch versteht immer das, was er verstehen WILL und was seiner geistigen und charakterlichen Ebene entspricht.
MICH hast Du jedenfalls NICHT verstanden. Auch wenn Du das glaubst.

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Koschla] #144038
02/02/2013 16:20
02/02/2013 16:20
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Ich habe Dich auch nicht GESEHEN:

denn daß alle, die Dich GESEHEN haben, davon überzeugt sind, daß das was Du SCHREIBST nicht das ist, was Du meinst, das habe ich VERSTANDEN.

Josi

Jetzt trotzdem weg.

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Summach] #144039
02/02/2013 16:30
02/02/2013 16:30
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
Antwort auf:
die Verbündeten-Theorie, die habe ich nun schon zum x-ten Male hier gelesen - gegen wen oder was glaubst Du denn müsse oder solle man sich verbünden?


es geht nicht darum, dass beate sich mit katrin, najib mit et oder jasmin mit borgward verbündet. dazu müsste ich meine gesamte weltanschaung erklären und das könnte werke hervorbringen, die bereits vorhanden sind.

natürlich verbündete auf dieser welt werden nicht nach glaubensrichtungen oder berufsgruppen, nicht nach geschlecht oder lokalitäten beurteilt, sondern nach ihrer rolle in der gesellschaft. dazu hatte ich ein paar auszüge aus dem manifest der kommunistischen partei zitiert, in dem die rolle der bourgeoisie und der arbeiterklasse herausgearbeitet wurde. um diese unterschiede vollkommen darstellen zu können müssten die gesellschaftsmodelle angeglichen sein, das heißt es muß erst einmal eine arbeiterklasse vorhanden sein. dann gibt es verschiedene entwicklungsstufen der gesellschaftlichen und somit auch der entwicklung der arbeiterklasse.
und obwohl sie alle die natürlichen verbündeten gegen die bourgeoisie sind, werden sie sich in den anfangsphasen auch noch gegenseitig bekämpfen. einen dieser kämpfe tragen wir in diesem forum aus.

link, wenn du lust hast es zu lesen, ich will´s nicht noch mal posten

diese entwicklung wird nicht in der zeit unseres lebens stattfinden. jedoch haben auch gesellschaftliche entwicklungen ihre gesetzmäßigkeiten und die werden sich durchsetzen. (leider auch mit vielen persönlichen tragödien verbunden weinen3, siehe shakirs lied)

ich poste lieder nicht weil sie mit marokko verbunden sind, sondern weil sie ausdrücken, was ich empfinde. (upps! fühlen darf man natürlich auch, während sich die gesellschaft nicht so schnell entwicklet crazy, wie man es sich wünscht. aber auch positive beispiele z.b. für in der entwicklung marokkos wurden hier schon gepostet und das ist es, was mir hoffnung gibt.)

katrin

Antwort auf:
diese entwicklung wird nicht in der zeit unseres lebens stattfinden.

irgendjemand sagte, atheisten glauben auch, nämlich, dass es keinen gott gibt. so einfach ist das nicht und auch kommunisten würde ich nicht nach glauben beurteilen. (ich habe bereits 2 molsems hier aus dem forum herauskristsllisiert, die ich heimlich "verdammte kommunisten" nenne. und nein, ich würde es nie laut sagen, aber bei ihren postings amüsiere ich mich oft köstlich.)
dass wir für die gesellschaftliche entwicklung eine theorie haben, die erst durch ihre durchsetzung und nach unserem tode bewiesen werden kann. bringt uns aus der sicht von gläubigen auf eine ähnliche stufe (glauben) (das müsste ich jetzt auch noch mit der materialistischen weltanschauung abgleichen, aber das geht mir einfach zu weit und ich müsste mal wieder in die bücher schauen... whistle)

also lass es dabei, wir werden uns hier nicht gegenseitig überzeugen müssen, wichtig ist, wie wir unser leben gestalten und mit den menschen in unserer umgebung umgehen.

lg
katrin

noch etwas, schon als du wieder anfingst zu schreiben, hatte ich den verdacht, dass du dich verändert hast. jetzt weiß ich`s!






Last edited by whatshername61; 02/02/2013 16:40. Reason: zusatzstoff für diskussionen

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Koschla] #144042
02/02/2013 16:49
02/02/2013 16:49
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Original geschrieben von: Koschla

MICH hast Du jedenfalls NICHT


hilfe

Hier im Forum geht es aber nicht nur um dich.

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Shakir.] #144044
02/02/2013 17:01
02/02/2013 17:01
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Ohne Grenzen
Man darf träumen, solange man den Boden der Realität nicht unter den Füßen verliert.

Mein Tag heute steht unter dem Motto der Freude, weil ich weiß, dass in 22 Stunden etwas Wunderbares passiert.
Wenn man sich auf die Bahn verlassen kann.

Stell dir vor du willst verreisen und sehst auf dem Leipziger Hauptbahnhof.
Plötzlich fragt dich jemand: „Wie geht´s“ „Danke gut“
FREUDEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!

Ich liebe Flashmobs

Die Ösis haben´s auch drauf.

noch was anderes
Life´s for sharing


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144047
02/02/2013 17:13
02/02/2013 17:13
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Ach Katrin - du bist genau so bekloppt wie der "Wie gehts-Man".

Habe ich schon geschrieben, dass ich Comedy Street tool finde?
Ich lache und schäme mich fremd zugleich:

http://www.youtube.com/watch?v=jmME5ylej_Q

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Shakir.] #144051
02/02/2013 17:34
02/02/2013 17:34
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
hallo Shakir,

Antwort auf:

Hier im Forum geht es aber nicht nur um dich.


davon gehe ich auch nicht aus.
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass Verständnis nicht immer bedeutet, dass man etwas verstanden hat. Josi sieht mich in einem bestimmten Licht. Sie glaubt, zu wissen, wer und wie ich bin.
Als sie nun schrieb, sie habe den Osten verstanden, dachte ich mir, dass jeder immer nur das versteht, was seinem aktuellen Denken entspricht. Das betrifft jeden Menschen, da jeder einem -hoffentlich- stetigen Wachstum unterliegt.

Dass ich so wichtig in diesem Forum bin, nein, davon gehe ich absolut nicht aus. Zu den wichtigen Protagonisten gehöre ich sicherlich nicht und das ist auch gut so.

Last edited by Koschla; 02/02/2013 17:35. Reason: Rechtschreibung
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Shakir.] #144053
02/02/2013 18:05
02/02/2013 18:05
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

lachen3 hab vor lachen meinen tee verschüttet


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144054
02/02/2013 18:14
02/02/2013 18:14
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

das erinnert mich an ein chattreffen letztes jahr. zeltplatz, regen, kalt, genug futter und getränke und nur gute freunde um mich herum.
plötzlich steht anne auf und begann zu singen:



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: Koschla] #144056
02/02/2013 18:29
02/02/2013 18:29
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

koschla,

Antwort auf:
Josi sieht mich in einem bestimmten Licht. Sie glaubt, zu wissen, wer und wie ich bin.


das gleiche könnte josi von dir behaupten.
während andere dir das ignorieren von josi's beiträgen anraten, würde ich dir gerade das gegenteil empfehlen.
josi hat eine weite im denken, die ich bewundere.
sie bringt dinge zusammen, die auf der ersten und zweiten blick nicht zusammengehören, auf den dritten blick aber dann doch.
ich habe von josi schon einiges über mich gelernt und du könntest vielleicht auch einiges über dich lernen, wenn du nicht alles gleich als persönlichen angriff sehen würdest.
du schreibst etwas und josi interpretiert es. man kann so denken, wie josi, muss es aber nicht. es ist ja noch nicht einmal sicher, ob josi so denkt. sie zeigt ja nur auf, was man auf eine aussage hin denken kann.
sie ist meines wissens noch nie persönlich ausfällig gegen dich geworden.
ich denke, du nimmst josi's kommentare zu schwer. sie zerren an deinem selbstbild. das ist nicht notwendig, du bist die, die du bist, da ist es egal, was josi schreibt.
wenn josi dich persönlich kennen würde, wäre das was anderes.
sie hat es ja geschrieben, man muss etwas sehen, um es ganz beurteilen zu können.
das was ich neulich im zuge eueres streits gelesen habe: "wir müssen unbedingt miteinander telefonieren", zieht die ganze sache dann erst auf eine persönliche ebene hinunter.
das ist kladden- wanderer- niveau. (ich weis, das ist auch persönlich, aber argumentativ ist bei dem ja nichts auszurichten)
ich habe grossen respekt vor josi, weil sie die fronten wechseln kann. das können nur wenige.
die ganz frühen mitforisten wissen es vielleicht noch, aber josi was auch schon mal mein zweitliebster feind.
da haben wir uns auch gezofft, weil sie ein meiner meinung nach falsches bild von mir hatte, dass sie der forenbekanntschaftssolidarität mit einem schriftsteller verdankte. sie hat mitten in einer schlammschlacht innegehalten und ihre position nochmal überdacht. so ein mensch hat meinen respekt.

das musste jetzt mal sein.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144575
10/02/2013 19:32
10/02/2013 19:32
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144583
11/02/2013 10:31
11/02/2013 10:31
Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
L
LOE140905 Offline
Mitglied
LOE140905  Offline
Mitglied
L

Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
I got the blues so bad...



Frauenpower und Soul... Meshell ist einfach genial! Und die Gitarre ab 5:20 treibt mir das Wasser in die Augen... jedes mal lachen3

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: LOE140905] #144601
11/02/2013 13:37
11/02/2013 13:37
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
Jedes Land hat so seine Helden.
Auch wir brauchen Helden.
Sie werden uns tagtäglich über den Äther
direkt in unsere Wohnzimmer gesand.
Neue Helden braucht das Land.

crazy cry daumen2 nein1 weinen1 tanz3 schlafen

Last edited by whatshername61; 11/02/2013 13:40. Reason: coca cola execution

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144614
11/02/2013 18:26
11/02/2013 18:26
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
Jasmin,

hier ein paar Erinnerungen an ein paar wundervolle Tage:

Casablanca as time goes by - City

Nie zuvor - Electra

Winken2



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144621
11/02/2013 21:58
11/02/2013 21:58
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Jeder hört das, was seinem geistigen Niveau entspricht.

Ich höre das:

http://www.youtube.com/watch?v=fNQV0mboKg8

Re: Fühlt ihr den Blues noch in den Adern [Re: whatshername61] #144622
11/02/2013 22:06
11/02/2013 22:06
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
jaaaaa katrin, da kommen erinnerungen auf smile und ossi- stimmung laugh

Seite 9 von 20 1 2 7 8 9 10 11 19 20

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1