Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
487,016 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 622 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 21 von 28 1 2 19 20 21 22 23 27 28
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Filfil] #143852
31/01/2013 14:30
31/01/2013 14:30
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
Original geschrieben von: O666
Nun, das bedeutet ja nicht, dass alle Muslime so sind, und ich kenne andere, die ehrlich sind.... aber eben wenige nur.


weisst du filfil, mir kommt da noch ein anderer gedanke. ob er denkt, er sei gott?
denn er redet so, als würde er alle muslime kennen. ein mensch kann das nicht.

Original geschrieben von: O666
Vertrau nie einem Muslim!

also ich vertraue grundsätzlich menschen ohne rassistische teilung in ethnien, religionen, hautfarbe, geschlecht, alter, undwassonstnochalles...



O666

übrigens, ich kenne nur aufrechte muslime. eine meiner besten freundinnen ist moslima.
also muss es eher daran liegen, dass sich die richtigen im leben finden.
aus meinen bisherigen erfahrungen, würden alle muslime nette freundliche menschen sein, aber auch sie sind menschen und es gibt wie in allen teilen der erde gute und schlechte menschen und gaaaaaanz viel dazwischen
du machst dich lächerlich und merkst es nicht einmal.
aber auch dich wird dieses forum überstehen.

inshallah

lachen1


Last edited by whatshername61; 31/01/2013 14:34. Reason: Vertrauen

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Filfil] #143860
31/01/2013 20:08
31/01/2013 20:08
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
Original geschrieben von: Filfil


Jetzt bleibt nur noch die Frage: Um Dich darauf "einzustellen" wie Du im Zitat schreibst, müsstest Du nicht vorher wissen, dass Dein Gegenüber ein Krimineller ist? Was Du ja nicht kannst, sondern erst wenn er Dich reingelegt hat und Du es erkannt hast, oder?



Mich beschäftigt eine ganz andere Frage an Orpheus, die, glaube ich, bisher noch nicht gestellt wurde (Ich gestehe, ich habe nicht jede Zeile in diesem Thread verinnerlicht): "WAS willst du eigentlich hier?"

a´isha


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #143905
01/02/2013 02:30
01/02/2013 02:30
Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
O
OrpheusXL Offline
Mitglied
OrpheusXL  Offline
Mitglied
O

Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
Original geschrieben von: whatshername61
[quote=O666]

[quote=O666]Vertrau nie einem Muslim!


Das ist eine falsche Wiedergabe und damit eine Lüge!

Im Originaltext, der auch noch aus dem Zusammenhang gerissen wurde, hieß es:
"Und damit hast du selbst die Vorgabe gemacht: Vertrau nie einem Muslim!"

Das bedeutet doch wohl, das jemand anderes eine aussage gemacht hatte, woraus sich eben dies zwangsläufig schließen ließ.

Ihr seid aber schon so blind in eurem Eifer geworden, dass euch jegliche Diffamierung recht ist, Ob wahr oder nicht, interessiert keinen mehr.

Antwort auf:

also ich vertraue grundsätzlich menschen ohne rassistische teilung in ethnien, religionen, hautfarbe, geschlecht, alter, undwassonstnochalles...


Was bitte hat das mit Rassismus zu tun? Muslim kann doch jeder sein, das ist keine Rassebezeichnung!

(Nagut, nicht jeder kann Muslim sein.... nur solche, die glauben, dass äußere Rituale Verbrechen auslöschen können und sogar solche, die man erst noch begehen will!...) :p (Sage nicht ich, sondern der Koran)

Aber mal ganz unter uns: Wenn du wirklich glaubst, du hättest KEINE Vorurteile, dann belügst du dich selbst am meisten.

Ich HABE Vorurteile. Trotzdem schenke ich jedem Menschen, den ich neu kennenlerne, mein Vertrauen. Der darf das sogar dreimal mißbrauchen.... bevor ich mich dann zurückziehe. Ich denke, das ist weitaus realistischer als deine Illusionen über dich selbst.

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #143906
01/02/2013 02:46
01/02/2013 02:46
Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
O
OrpheusXL Offline
Mitglied
OrpheusXL  Offline
Mitglied
O

Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
http://de.wikipedia.org/wiki/Hand_der_Fatima

Handelt es sich hierbei nun um eine Religion oder um heidnische Götzenverehrung?

Denn wenn jemand ein materielles Objekt um Schutz bittet, dann hat er doch in dem Moment Gott etwas beigesellt, oder nicht?

Nun nicht gleich wieder aufschreien, denn diese Haltung findet sich ja auch in anderen "Religionen". Jemand sagte mal: Aus den ganzen Holzsplittern des Kreuzes Jesu in den katholischen Kirchen könnte man ohne weiteres eine ganze Kathedrale bauen. ;-)

Und ob nun Gott eine Maria oder ein Mohammed beigesellt werden, macht ja auch keinen Unterschied.

Was den Menschen fehlt, ist wahres Gottvertrauen. Bestes Beispiel ist ja der Papst selbst mit seinem schussfesten Papamobil. Beschwörungsformeln, auch hundertfach wiederholt, bewirken gar nichts. Genausowenig, wie den Ring des Papstes küssen oder in Mekka den Meteoriten.

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #143907
01/02/2013 07:27
01/02/2013 07:27
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
sehr geehrte gemeinde,

ich habe mir den O666 voll zu herzen genommen. er hat recht, er hat mich überzeugt. jetzt ist es an der zeit zu beichten. das möchte ich heute öffentlich tun.
ich GLAUBE und ich habe VORURTEILE

ich glaube an die message von punk und rock´n´roll und habe vorurteile gegen nazis und rassisten!!!
waaaaaaaaaaas??????????
das wusstet ihr schon lange?
ah... so…
dann möchte ich meine message hier auch verbreiten, ohne dass sie in den ewigen sperrmüll verschoben wird:

Schrei Nach Liebe

Du bist wirklich saudumm
darum gehts dir gut
Hass ist deine Attitüde
ständig kocht dein Blut
alles muss man dir erklären
weil du wirklich gar nichts weißt
höchstwahrscheinlich nicht einmal was Attitüde heißt


Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
Du hast nie gelernt dich zu artikulieren
und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit

ohohoh ARSCHLOCH

ja, ja ich weiß, punks drücken sich oft ein bisschen hart aus. forum xxxt es schon weg.

Original geschrieben von: O666
Original geschrieben von: whatshername
Vertrau nie einem Muslim!


Das ist eine falsche Wiedergabe und damit eine Lüge!

Im Originaltext, der auch noch aus dem Zusammenhang gerissen wurde, hieß es:
"Und damit hast du selbst die Vorgabe gemacht: Vertrau nie einem Muslim!"

oooooooooookkay, sieht es so besser aus?
hat aba nixxx mit selbstständig denken zu tun, wenn ich das richtig verstehe. einer erzählt blödsinn und entschuldigt es damit, dass ein anderer vor ihm was gesagt hat...

mal so ganz nebenbei, der macht wie borgward die selben fehler beim zitatreinsetzen und links kopieren. die haben beide viel gemeinsam, einschließlich der falsch gesetzten smilys. forumslegastheniker nixweiss1

Original geschrieben von: O666
Original geschrieben von: whatshername
also ich vertraue grundsätzlich menschen ohne rassistische teilung in ethnien, religionen, hautfarbe, geschlecht, alter, undwassonstnochalles...



Was bitte hat das mit Rassismus zu tun? Muslim kann doch jeder sein, das ist keine Rassebezeichnung!

nein, komm ich erkläre es dir...
das hat was mit religionen zu tun. ich hab`s für dich bunt gemacht. du findest bestimmt jemanden, der es dir vorliest.
menschen auf grund ihrer religion pauschal zu verurteilen ist auch rassismus.


Warum hast du Angst vorm Streicheln
was soll all der Terz
Unterm Lorbeerkranz mit Eicheln
weiß ich schlägt dein Herz

Und Romantik ist für dich
nicht bloß graue Theorie
zwischen Störkraft und den Onkelz
steht ne Kuschelrock LP

Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
Du hast nie gelernt dich zu artikulieren
und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit

ohohoh ARSCHLOCH

es kommt wirklich nicht auf die ausgexxxten sachen an, sondern auf angst und artikulation


Original geschrieben von: O666
(Nagut, nicht jeder kann Muslim sein.... nur solche, die glauben, dass äußere Rituale Verbrechen auslöschen können und sogar solche, die man erst noch begehen will!...) :p (Sage nicht ich, sondern der Koran)

welche Sure?

zu mir hat auch schon mal ein moslem gesagt, also nein das ist falsch, er hat es allgemeiner gesagt, was für ihn moslems sind und ich war mit einbezogen. das fand ich sehr gastfreundlich und es war mir eine ehre (um es mit belafarinrod zu sagen: eine streicheleinheit, die ich genossen habe. ich habe davor keine angst. ), obwohl wir beide wussten, dass ich meine eigene weltanschauung habe...
gib deinem herzen einen stoß und lass dich auch mal streicheln und wenn es von gottes liebe ist...

Original geschrieben von: O666
Aber mal ganz unter uns: Wenn du wirklich glaubst, du hättest KEINE Vorurteile, dann belügst du dich selbst am meisten.

Ich HABE Vorurteile.

Weil du Probleme hast
die keinen interessieren

Weil du Schiss vorm Schmusen hast
bist du ein Faschist
Du musst deinen Selbsthass nich auf andere projezieren
damit keiner merkt was für ne arme Sau du bist

ohohoh

Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
Du hast nie gelernt dich artizukulieren
und deine Freundin die hat niemals für dich Zeit
ohohoh ARSCHLOCH, ARSCHLOCH, ARSCHLOCH



Ich hab einfach ma für dich bunt gemacht, welcher teil der message wichtig ist.
Die haben aba auch ne wortwahl crazy

Original geschrieben von: O666
Trotzdem schenke ich jedem Menschen, den ich neu kennenlerne, mein Vertrauen. Der darf das sogar dreimal mißbrauchen.... bevor ich mich dann zurückziehe. Ich denke, das ist weitaus realistischer als deine Illusionen über dich selbst.


schlußoktave, lautstärkenregeler auf maximum!
jetzt kommt ein heuler (bei harry potter nachgoogeln)


und wie oft missbrauchst DU das vertrauen von anderen, bis DU dich zurückziehst?

ab 0:06 Winken3



guten morgen an alle netten forumsmitglieder, mein wecker haut mich in 3 minuten raus. tag beginnt mit nem ärztesong.



Last edited by whatshername61; 01/02/2013 07:28. Reason: forum mag mich :)), hat doch nicht ausgexxxt...
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: ameiner74] #143917
01/02/2013 12:47
01/02/2013 12:47
Joined: May 2010
Beiträge: 10
Frankfurt
U
umayma Offline
Junior Mitglied
umayma  Offline
Junior Mitglied
U

Joined: May 2010
Beiträge: 10
Frankfurt
Oh mein Gott! Was ist denn hier los?!!

Soviel Hass und Rassismus ist ja nicht mit anzusehen.

Lasst uns doch unsere Religion leben!!!

Das gibts ja net

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: umayma] #143921
01/02/2013 13:31
01/02/2013 13:31
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Wir sollten uns nicht provozieren lassen und hätten eigentlich von vorne herein (oder spätestens seit klar ist, wie der Hase läuft)gar nicht antworten sollen.
Heute ist übrigens Freitag smile


LG
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: a1isha] #143953
01/02/2013 20:02
01/02/2013 20:02
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
Original geschrieben von: a1isha
Original geschrieben von: Filfil


Jetzt bleibt nur noch die Frage: Um Dich darauf "einzustellen" wie Du im Zitat schreibst, müsstest Du nicht vorher wissen, dass Dein Gegenüber ein Krimineller ist? Was Du ja nicht kannst, sondern erst wenn er Dich reingelegt hat und Du es erkannt hast, oder?



Mich beschäftigt eine ganz andere Frage an Orpheus, die, glaube ich, bisher noch nicht gestellt wurde (Ich gestehe, ich habe nicht jede Zeile in diesem Thread verinnerlicht): "WAS willst du eigentlich hier?"

a´isha


Keine Antwort???


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: a1isha] #143981
02/02/2013 01:15
02/02/2013 01:15
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Hallo A'isha,

ich erinnere mich, dass du gläubige Christin bist. Deshalb mag ich dich was zu diesem Thread fragen.

Bei den ganzen Diskussionen mit Orpheus und auch bei meinen Verbalattacken habe ich mich gefragt, ob es sein kann, dass wir den christlichen Glauben auf respektlose Art attackiert haben.

Es hat auch lange gedauert bis dann tatsächlich jemand geschrieben hat, dass wir Orpheus Geblubber nicht mit dem Christentum verwechseln sollen. Ich glaube auch, dass die Muslime hier differenzieren konnten. ICH sehe das so. Als Muslim sage ich natürlich "Nö, wir haben nur das Gespenst gejagt. Keine Aussage richtete sich respektlos gegen das Christentum."

Bei der Argumentation gegen Orpheus "Lehre" musste man sich aber auch unweigerlich mit Teilen des Christentums auseinandersetzen.

Mich interessiert, ob du dich in irgendeiner Form angegriffen gefühlt hast? Findest du, dass das Maß überschritten wurde? Ich muss zugeben, dass ich die Frage stelle, weil mich mehr Aspekte der Kommunikationspsychologie interessieren.

Was will ich herausfinden:

Kann es sein, dass man im "Kampf" das Maß überschreitet - unbewusst oder für den Augenblick gar in Kauf nehmend - um dem Ziel, Orpheus in die Schranken zu weisen, näher zu kommen?

Dazu brauche ich jetzt aber einen Christen. smile Es können auch gerne andere Christen antworten.

Viele Grüße

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: 21merlina] #143982
02/02/2013 01:20
02/02/2013 01:20
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Salam Merlina,

ich höre momentan Alafasy:



Gänsehaut.

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Shakir.] #143983
02/02/2013 01:26
02/02/2013 01:26
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #143997
02/02/2013 06:27
02/02/2013 06:27
Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
O
OrpheusXL Offline
Mitglied
OrpheusXL  Offline
Mitglied
O

Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
Original geschrieben von: whatshername61
sehr geehrte gemeinde,

Original geschrieben von: O666
[quote=whatshername]Vertrau nie einem Muslim!


Das ist eine falsche Wiedergabe und damit eine Lüge!

Im Originaltext, der auch noch aus dem Zusammenhang gerissen wurde, hieß es:
"Und damit hast du selbst die Vorgabe gemacht: Vertrau nie einem Muslim!"


Du hast es nicht verstanden!

Die Aussage: "Vertraue nie einem Muslim" resultiert aus der Argumentation von jemand anderem, es ist damit eine logische Schlussfolgerung aus dem VON JEMAND ANDEREM GESAGTEN!

Wenn dieser Jenige nun seine Aussage revidieren würde, hebt sich auch diese Schlußfolgerung auf. Kapiert?

Ich wiederhole: Nicht ich habe das gesagt!
Soll ich es sicherheitshalber nochmal wiederholen? :p

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #143999
02/02/2013 08:24
02/02/2013 08:24
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Original geschrieben von: O666
Du hast es nicht verstanden!


Antwort auf:

hat aba nixxx mit selbstständig denken zu tun, wenn ich das richtig verstehe. einer erzählt blödsinn und entschuldigt es damit, dass ein anderer vor ihm was gesagt hat...



Antwort auf:
Soll ich es sicherheitshalber nochmal wiederholen?


Antwort auf:

mal so ganz nebenbei, der macht wie borgward die selben fehler beim zitatreinsetzen und links kopieren. die haben beide viel gemeinsam, einschließlich der falsch gesetzten smilys. forumslegastheniker


Antwort auf:
Soll ich es sicherheitshalber nochmal wiederholen?


ab 0:06


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #144008
02/02/2013 12:25
02/02/2013 12:25
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Katrin, mal ganz was anderes, offtopic:

Du schreibst hier in diesem Thread, daß Du davon ausgehst, daß Orpheus Borgwart ist oder daß Du zumindest dafür Anzeichen entdeckt hast, daß es so sein könnte? Nachdem ich mir diese Mühe nicht machen möchte (selbst zu überprüfen, ob das rein sprachlich identisch sein könnte - was ja sonst immer hilft), gehe ich jetzt einfach mal davon aus, daß Du recht hast.

Wäre es so, würde ein weiteres Mal zutreffen, was Oscar Wilde sagt:

"Setze jemanden eine Maske auf und er wird die Wahrheit sagen".

Dann haben wir uns all die Jahre mit diesen Meineid-Texten, die oft im Nirgendwo geendet sind und die dennoch und immer wieder und zwanghaft sich hier in diesem Forum ihren Weg ans Licht gekämpft haben, herumgeschlagen ohne den wahren Subtext zu kennen, der unter all diesen abgekarteten Texten verborgen lag?

Denn daß die Orpheus-Texte nicht zusammenhängend wären, kann man ja jetzt nicht behaupten: sie fließen in Strömen, ungehindert, ohne mühsam zu unterdrücken aus welchen Quellen sie sich in Wirklichkeit speisen, ohne sich darum zu bemühen, um keinen Preis auch nur einen Quadratmeter Boden dessen sichtbar werden zu lassen, worauf man steht: den braunen Sumpf und seine Irrlichter, auch hübsch satanisch, um nicht immer so als Trottel dazustehen, dem die rechten Worte zur rechten Zeit nicht zur Hand gehen wollen. Und den dann der Blitz immer wieder zur unrechten Zeit trifft.

Was lernt man da als Psychotante draus?

Abgesehen davon, daß dann Borgwarts sonstige unter hohem Energieaufwand amputierten Texte nur mit diesem Text gemeinsam einen Sinn ergeben - so denn Deine Vermutung zutrifft - bleibt für mich auch die Frage nach den darunterliegenden Verbindungen. Wenn es also Borgwart ist, dann kennt ihn hier ja jeder und jeder weiß, daß er gerne mal von Najib bis ans Ende der Sackgasse getrieben wird, wo er dann nur noch abschwören kann. Um es auf den Punkt zu bringen: es wurden dann also Borgwards Thesen hier als diskutierenswert und WEIT geadelt und Afulki und all die anderen haben sich mit Borgwart abgemüht?

Dann sind aber auch die "Provokationen", die Merlina beklagt, in einem ganz anderen Licht zu sehen: dann sind sie die Spitze eines Eisberges, dessen Schoß noch sehr fruchtbar ist (sorry für die Verballhornung, aber etwas Besseres fällt mir hier jetzt nicht ein). Und dann kann man sich gar nicht genug wünschen, daß noch mehr Menschen eine Maske aufsetzen würden, sich hier mit ihren wahren Gurus und Subtexten zu Wort melden und man dann die Klingen mit Argumenten kreuzen kann wie es sich für anständige Menschen gehört.

Ist jetzt nicht irgendein eThomas zur Hand, dem man mal so richtig die Meinung sagen kann? Nein?

Schade.

Josi

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #144009
02/02/2013 12:39
02/02/2013 12:39
Joined: Jan 2012
Beiträge: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Beiträge: 328
.
Seite 16:


Die Diskussion fing langsam an sich in richtung Hetze gegen Muslime zu bewegen. Wenn es all die Seiten davor Orpheus noch "nur" um den Quran - "ein schwaches plagiat, verfälscht", um Muhammed s.a.s - "minderwertiger Prophet", "kein richtiger Prophet". und den Islam - "keine echte Religion" ging, so waren es spätestens jetzt die Muslime:



Original geschrieben von: OrpheusXl
Der Muslim meint im allgemeinen, dass es ausreicht, das zu glauben, was im Koran steht, um ein guter Muslim zu sein.

Ein Christ ist aber nur jemand, der sich in seinem TUN an Gottes Wort hält, wobei dieses Tun durch die dahinterstehende Motivation bewertet wird. Das heißt: alles rein eigennützige Tun ist nicht wirklich christlich. Daher spielt es keine Rolle, was jemand glaubt. Wenn also jemand regelmäßig zur Kirche geht, den Klingelbeutel füllt, das Vater Unser betet, dann ist der noch lange kein wahrer Christ. Auch jemand der Wohltaten verübt, dabei aber gern von anderen gesehen und dafür geehrt werden möchte, ist kein wahrer Christ. Und wer Gutes tut und Lohn dafür erwartet oder Schlechtes läßt aus Angst, der ist kein wahrer Gläubiger - weder im Christentum noch in irgendeiner anderen Religion.



Original geschrieben von: OrpheusXl
Ich schrieb "im allgemeinen" - das ist aber das genaue Gegenteil von einer Verallgemeinerung und bedeutet soviel wie: viele, aber nicht alle.



Synonym für im allgemeinen

1 Bedeutung: gemeinhin [o] generell, prinzipiell, gewöhnlich, grundsätzlich, weithin, meist, soweit, alles in allem, durch die Bank, im großen und ganzen, in aller Regel, mehr oder weniger, in summa, im Allgemeinen

2 Bedeutung: durchweg [o] generell, im Allgemeinen, durch die Bank

3 Bedeutung: allgemein [o] generell, soweit, im Allgemeinen, in summa

4 Bedeutung: meistens [o] durchweg, soweit, im Allgemeinen, gemeinhin, meistens

5 Bedeutung: generell [o] im Allgemeinen, weithin

6 Bedeutung: prinzipiell [a] fundamental, grundlegend, von Grund auf, wesentlich, elementar, allgemein, absolut, im Allgemeinen, wesenhaft, grundsätzlich

7 Bedeutung: mehr oder weniger [o] im Grunde, im Großen und Ganzen, allgemein, generell, im Allgemeinen, alles in allem, gemeinhin, mehr oder weniger, so weit

8 Bedeutung: grundsätzlich [a] entscheidend, wesentlich, generell, im Allgemeinen, bestimmend, durchgreifend, einschneidend, elementar, fundamental, grundlegend, radikal, von Grund auf, prinzipiell

Antonyme: bestimmt, speziell, individuell, einzeln


Quelle: synonyme woxikon



Original geschrieben von: OrpheusXl
Ich kann dir hunderte Beispiele aus dem täglichen Leben geben, um meine Aussage zu belegen. Ob du mir glaubst, ist eine andere Frage.....

Letzte Woche grad: Ein 6-Pack Sidi Ali gekauft beim Hanut (wo ich schon öfters war und auch die marokkanische Familie einkauft, bei der ich z. Z. wohne). Ich lege ihm 50 DH hin, weil ich in Errinnerung hatte, dass es beim letzen mal 32 DH gekostet hat. Er nimmt seinen Kalkulator und zeigt mir darauf 720 als Zahl. Da ich jetzt verunsichert war, habe ich ihm die von ihm geforderten 72 DH gegeben.
Später war ich dann mit meinem Schwager wieder dort und wir haben es reklamiert. Da sagt der Verkäufer, dass ich ihm nur 32 DH gegeben hätte und hat auch gleich einen Zeugen, der das angeblich gesehen hätte.

Ein anderes Beispiel für das verworrene Denken bei vielen Muslimen:
Ich habe ein Appartement gemietet bei einer marokkanischen Frau. Die wohnt im gleichen Haus. Nach Unterzeichnung des Mietvertrages fragt sie mich ganz besorgt, welche Besuche ich denn so bekäme und wie oft, denn sie müsse ja auf IHRE Reputation achten! Dass sie dann aber besser als alleinstehende Frau nicht an alleinstehende ausländische Männer vermieten sollte kommt ihr nicht in den Sinn. Ihre Reputation macht sie davon abhängig, was ICH tue, nicht, was SIE tut.


Ich kann diese Beispiele beliebig erweitern. Wie, dass man mir auf dem Gericht für Geld eine zweite Konvertierung zum Islam angeboten hat, weil die Urkunden der ersten angeblich nicht auffindbar waren.

Und wir wissen alle, dass Korruption weitverbreitet ist. Jeder der da mitmacht, als Geber oder Nehmer, handelt entgegen den Regeln des Islam. Und das sind VIELE.

Noch mehr Beispiele?

Nun, das bedeutet ja nicht, dass alle Muslime so sind, und ich kenne andere, die ehrlich sind.... aber eben wenige nur.



Original geschrieben von: OrpheusXl
Original geschrieben von: Najib
hallo


ich sag's doch.
marrakesch passt nicht zu dir.

mir passiert sowas nicht. weder taxifahrer, noch händler verlangen von mir mehr als von jedem anderen.
wenn sie das bei dir aber machen, zeugt das von einem feinen gespür dafür, wer's verdient hat.
bei dir würde ich preislich auch kein pardon zeigen.

gruss
Najib




Merkst du eigentlich, dass du hier zum Betrug aufrufst und das auch noch gut heißt?

Aber keine Sorge, ich werde schon meinen Weg machen, auch hier in Marokko, dann wenn man WEISS, dass sein gegenüber ein Krimineller ist, kann man sich ja darauf einstellen. ;-)

Und damit hast du selbst die Vorgabe gemacht: Vertrau nie einem Muslim!
Besser hätte ich es auch nicht gekonnt - und der Beweis bist du dann gleich auch selbst. lol





Du redest von Betrug? Warst Du es nicht der sich hier als Muslim ausgab und dann klar stellte, dass er doch kein Muslim ist und es ihm darum ging für Lorber, Johannes und gurdjjief zu werben in dem er erst mal sich fälschlicherweise als Muslim ausgab und dann langsam Quran, Propheten und Islam angriff um später dann sich noch über die Muslime selbst pauschalisierend verleumderisch zu äussern?

Nachdem Du das alles getan hast -Es wurde nun wirklich ausreichend unveränderte Zitatensammlungen von Dir angestaut die dies belegen-, besitzt Du die Frechheit anderen Betrug vorzuwerfen?

Die Menschen in Marokko sind nicht so ignorant wie Du, wenn sie einen Menschen Deines Kalibers vor sich haben, werden sie es mindestens genauso schnell wie wir hier im Forum bemerken, wenn nicht sogar noch schneller. Die Augen eines Menschen, seine Mimik, seine Gestik verraten viel. All Deine Beiträge zeigen einen unehrlichen, von sich selbst maßlos überschätzt und wenig intelligenten Menschen der hinzu so unsicher mit sich selbst und anderen Menschen ist, dass er hier einen Ventil sucht um ins reine zu kommen und sich dabei nur noch braun färbt.

Aber wenn wir schon bei Klischees und Verallgemeinerungen sind. Wir im Süden, achten besonders auf diese details die ein Mensch von innen nach aussen spiegelt. Nicht umsonst, sagt man Südländern nach, dass sie herzliche, gefühlsbetonte Menschen sind. Andere Gesellschaften wo man kühle, distanz gelehrt bekommt und jeder sich selbst der Nächste ist, bringen oftmals Menschen wie Dich hervor.

Selbst oder gerade wo Du smilies an die falschen Enden Deiner Sätze setzt, erkennt der Leser was Du demonstrieren möchtest - unsicheres, verkrampftes belächeln, Contenance.



Najib hat also nichts anderes Dir sagen wollen, als dass, wenn Dich jemand übers Ohr haut, Du nur das bekommst was Du verdienst.

Andere würden es Karma nennen.



Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Summach] #144013
02/02/2013 13:54
02/02/2013 13:54
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Hallo Beate,

Antwort auf:
daß Orpheus Borgwart ist oder daß Du zumindest dafür Anzeichen entdeckt hast, daß es so sein könnte? Nachdem ich mir diese Mühe nicht machen möchte (selbst zu überprüfen, ob das rein sprachlich identisch sein könnte - was ja sonst immer hilft), gehe ich jetzt einfach mal davon aus, daß Du recht hast.


da gibt es ein paar parallelen zwischen den beiden und gewollte veränderungen. beweisen kann man so etwas nur, wenn man die ip-adressen überprüfen würde und ob das der mühe wert ist nixweiss1....
ich habe so einen inneren lügendetektor, der ab und zu mal anspringt und bei "freund kladden" passiert das sehr früh, spätestens nach dem 2. posting ist er erkennbar.
leider braucht man um lügen zu beweisen fakten und die liegen uns nicht vor. also ist es reine spekulation.

vor sehr langer zeit schriebst du mal etwas über doppelaccounts, wer wie und warum in der lage ist, sich zu verstellen oder wiedererkennbar wäre bla bla bla... erinnerst du dich? doppelaccounts sagen (infos über motivation wären dazu wichtig) immer etwas über den dahinterstehenden menschen aus.
bsp. kladden endet immer in beschimpfungen, leeren drohungen und jammerei nach der kinderf...geschichte, nachdem es mit einer falschaussage begonnen hat. immer das selbe schema.
O666 war auf jeden fall kein neuer user. beweise hier nicht, denn wissen ist macht - Francis Bacon (1561–1626)-
„Wissen ist Macht – Macht ist Wissen“ - Wilhelm Liebknecht (1826–1900)-

jetzt gehe ich deinen weg mal weiter. was war so schlimm an der diskussion in diesem tread? es sind user wieder aktiv geworden, von denen man lange nichts gehört hat. die gemeinde wurde zusammengeschweißt und sogar ich habe eine nacht ein warmes gefühl der dazugehörigkeit gehabt (als atheistin!!!). die muslims habe die grundlagen ihrer religion diskutiert und bestimmt in vielen bereichen neues erfahren. (ich würde sagen: "parteilehrjahr" kann ausfallen, alle haben sich lange und fleißig mit den theoretischen grundlagen ihrer weltanschauung beschäftigt.) wenn ich jetzt anti-islamisch eingestellt wäre müsste ich orpheus rügen und sagen, er treibt sie noch viel tiefer in ihre weltanschauung rein. aber ich habe de ganze zeit das gefühl gehabt, er macht er nur aus langer weile und freizeitbeschäftigung. so doof kann keiner sein, dass alles was ihm wiederlegt wurde, immer wieder neu durchgekaut wird.

Antwort auf:
Ist jetzt nicht irgendein eThomas zur Hand, dem man mal so richtig die Meinung sagen kann? Nein?

dem hatte ich ja schon einmal ein gespräch angeboten. wenn der mal in der lage wäre, seine verlinkungen zu vergessen und eigene worte formulieren würde, könnte man mit ihm vllt. sogar gewinnbringend diskutieren. wie du weißt hat er sich mit seiner weltanschauung mal geoutet und ich habe ihm daraufhin, mit unseren gemeinsamen theoretischen grundlagen seine fehler in der sichtweise erklärt. siehst du auch mir hat dieses forum geholfen meine theoretischen grundlagen noch einmal aufzufrischen. er hat nie darauf geantwortet, also gehe ich davon aus, dass er es entweder nicht gelesen hat, angst vor einer diskussion hat oder auch nur ein sprücheklopfer alias borgward und O666 ist. wie auch immer, mir hat´s geholfen. smile

wenn man jetzt mal den harlekin aus der unterwelt vergisst, hat dieser thread doch eigentlich viel positives hervorgebracht.
also warum lange nachdenken? suche die positiven seiten der diskussion und denke daran, alle, die hier antworten, tun das aus freien stücken.

(wenn ich was zu sagen hätte würde ich den typen sperren, aber in solchen sachen bin ich viel zu impulsiv. als mod total ungeeingnet.)

katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #144015
02/02/2013 14:21
02/02/2013 14:21
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
wenn ich was zu sagen hätte würde ich den typen sperren,


es gibt in diesem forum genau 40 typen, die gesperrt gehören, nämlich der kladden.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #144024
02/02/2013 15:19
02/02/2013 15:19
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Das war gestern mein letztes Posting, das ich aber nicht abgeschickt habe:

ich finde diesen Thread total o.k. - er ist in jeder Hinsicht anregend, aufregend und hat viele neue Informationen gebracht - kein Grund sich darüber zu ärgern, daß man sich davon hätte provozieren lassen.

An Deiner Zusammenfassung ist mal wieder nichts auszusetzen.

Josi

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Najib] #144026
02/02/2013 15:33
02/02/2013 15:33
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

hey najib,

in der zeit in der ich hier bin, hat er sich von 15 auf 40 hochgearbeitet, das sind 266,6666%. welch wirtschaftliche entwicklung wäre das, wenn das ein staat innerhalb von 1,5 jahren hinbekommt.

eigentlich müsste man sagen "hut ab" wenn´s nicht so traurig wäre... lachen4

bis dann





When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: whatshername61] #144057
02/02/2013 18:32
02/02/2013 18:32
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Orpheus ist mit einer Lüge in diesem Thema eingestiegen.
Er hatt auch Gelogen wo er behauptete die Suren aus einer Anerkannten Deutschen Koranübersetzung stammen sollten.Er hatt das alles von einer Antiislamischen Seite hierein Kopiert. Er hatt den Koran noch nie gelesen. Er ist nicht nur Dumm sondern auch ein Psychopath der sich ewig dreht und wendet das er gar nicht mehr weiss wo ihm der Kopf steht.was er jetzt sagt, will er in dem nächsten Moment gar nicht mehr gesagt haben.
Solche Menschen deren Absicht es ist nur Hass zu sähen sind in einem Marokko Forum und besonders in dem Land Marokko fehl am Platz. Wenn die Moderatoren es für Falsch halten solche art von Usern zu Sperren so sollten wir solche Typen Ignorieren und links stehen lassen das ist das einzigst Richtige.
Aber immerhin fand ja Eva die Gedancken von diesem Irren als weit

Im Koran steht in der Sure Al Haqq dazu in der Ungefähren Übersetzung:Unter den Menschen gibt es den einen oder den anderen, der über Gott ohne Wissen, Rechtleitung und ein erleuchtendes Buch debattiert.Er wendet den Oberkörper ab, weil er die Menschen von Gottes Weg abzubringen trachtet. Ihm gebührt im Leben Schande

Surah Al Haqqah

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Filfil] #144058
02/02/2013 18:33
02/02/2013 18:33
Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
O
OrpheusXL Offline
Mitglied
OrpheusXL  Offline
Mitglied
O

Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
Original geschrieben von: Filfil
Seite 16:

Du redest von Betrug? Warst Du es nicht der sich hier als Muslim ausgab und dann klar stellte, dass er doch kein Muslim ist und es ihm darum ging für Lorber, Johannes und gurdjjief zu werben in dem er erst mal sich fälschlicherweise als Muslim ausgab und dann langsam Quran, Propheten und Islam angriff um später dann sich noch über die Muslime selbst pauschalisierend verleumderisch zu äussern?


Erstens mache ich keine Werbung, wenn ich eine bessere Wahrheit aufzeige und zweitens, wenn du es Werbung sehen willst, so ist Werbung doch immer erstmal Information über ein neues Produkt. Ob du das dann kaufst bleibt dir überlassen.

Zweitens haben wir hier ja deutlich genug festgestellt, WIE ein wahrer Muslim ist!
(Bin zu faul den genauen Wortlaut rauszusuchen, daher aus dem Gedächtnis):

Jemand sagte: ein wahrer Muslim ist der, der sich öffentlich zum islamischen glauben bekennt, wobei es egal sei, was er tatsächlich glaubt und denkt.

Das würde doch bedeuten: Jemand gilt solange als Muslim, wie er seine Mitmenschen belügen kann, oder?

Wer mehr Infos möchte, kann ja hier mal lesen:
http://derprophet.info/inhalt/

Ein interessanter Ausschied:
"Und weiter: “Margiolouth schreibt in seinen Vorlesungen “The Early Development of Mohammedism”: “Zum Zeitpunkt des Todes des Propheten war nur wenig festgelegt; seine Gefährten waren bestenfalls in der Lage, Konvertiten einige Teile des Korans nahe zu bringen – wie viel davon tatsächlich oder um welche Teile es sich dabei handelte, entzieht sich unserer Kenntnis. Das ganze zahlreiche Bände füllende Gebäude von Anschauungen und Handlungen ist erst danach entwickelt worden … Aus den dargelegten Gründen konnte der Koran allein als Gesetzbuch nicht dienen, ja nicht einmal als Grundlage der Rechtsprechung. Die Ansicht, daß außer dem Koran irgendwelche Dokumente aus der Zeit des Propheten erhalten geblieben seien, erntete für gewöhnlich nur Spott.” (ebenda, Seite11f)

Die Vermutung, daß die sunnah zu einem großen Teil aus legendären Ausschmückungen der koranischen Berichte besteht, drängt sich auf:

“Die Anzahl der Überlieferungen von angeblichen Aussprüchen und Handlungen Mohammeds, die solcherart mit viel Aufwand und Mühe gesammelt worden waren, erreichte enorme Ausmaße – sie gingen in die Hunderttausende. Übertreibungen, Lügen, Legenden und Widersinnigkeiten aller Art produzierten die Erzähler aus eigennützigen oder frommen Gründen. Abu Da’du etwa, der nur 4800 Traditionen bearbeitete, die eine sorgfältige Auswahl von 500’000 darstellten, merkte an, daß er nur diejenigen wiedergebe, “die authentisch scheinen oder zumindest fast.” Von den 40’000 Personen, die an der Überlieferung der Traditionen beteiligt waren, erkennt al-Bukhari nur 2000 als verlässlich an. Mac Donald hält fest: ‚al-Bukharis Werk enthält ungefähr 7000 Traditionen, und er wählte diese aus 600’000 in Umlauf befindlichen aus – so erzählt wenigstens die Überlieferung. Der Rest wurde verworfen, da er bei der Überprüfung den von ihm aufgestellten Regeln nicht standhalten konnte. Wie weit die Fälschung von Traditionen ging kann an dem Beispiel von ibn abi al-Audscha ermessen werden, der zugab, allein schon 4000 frei erfunden und in Umlauf gebracht zu haben, und der 155 (islamische Zeitrechnung) hingerichtet wurde.’” (ebenda Seite 12f)"

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #144060
02/02/2013 18:39
02/02/2013 18:39
Joined: Dec 2012
Beiträge: 96
Portugal
C
Chadidscha Offline
Mitglied
Chadidscha  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2012
Beiträge: 96
Portugal
ha - http://derprophet.info/inhalt/ - das ist jetzt wirklich eine der islamfeindlichsten und aufdringlichsten Seiten, die ich kenne.

Hat mich am Anfang ganz schön durcheinander gebracht - denn damals war ja das Internet meine einzige Informationsquelle und ihr könnt euch kaum vorstellen, bei wievielen islamischen Suchwörtern ich immer wieder dort landete.

Orpheus - hast du eigentlich schon mal erklärt, warum du dich hier erst als Muslim ausgegeben hast? (Sorry - ich mag nicht all deine seitenlange - Ergüsse nochmal lesen, wirklich nicht)

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #144061
02/02/2013 18:42
02/02/2013 18:42
Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
O
OrpheusXL Offline
Mitglied
OrpheusXL  Offline
Mitglied
O

Joined: Jan 2013
Beiträge: 190
Seesen
Auszug aus der Website: http://diewahrereligion.tv/fatwah/?cat=71


"Ist es erlaubt, einen Zauberer ohne Genehmigung der Behörden zu töten?

Frage (Nr. 82201):

Die Zauberei hat sich in unserem Land stark verbreitet und die Zauberer ängstigen die Menschen und schaden ihnen. Ist es erlaubt, sie zu töten, damit die Menschen vor ihrem Übel sicher sind? Unsere Regierung erlaubt ihnen zu arbeiten und nimmt Steuern von ihnen.

Antwort:

Alles Lob gebührt Allāh.

Erstens:

Wenn bewiesen ist, dass jemand Zauberei verübt, dann ist es obligatorisch, ihn zu töten, aufgrund des Übels und des Schadens, den er den Menschen zufügt. Das wurde in der Antwort auf Frage #13941 erklärt.

Diejenigen, denen Allāh Autorität über die Menschen verliehen hat, müssen in Übereinstimmung mit dem herrschen, was Allāh offenbarte. Allāh sagt (ungefähre Bedeutung):

„Und so richte (oh Muhammad) zwischen ihnen nach dem, was Allāh (als Offenbarung) herabgesandt hat, und folge nicht ihren Neigungen …“ (5:49)

„… Wer nicht nach dem waltet, was Allāh (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Ungläubigen (al-Kāfirūn – von niedrigerem Rang, da sie nicht Allāhs Gesetzen entsprechend handeln).“ (5:44)

„Wer nicht nach dem waltet, was Allāh (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Ungerechten (al-Zālimūn – Polytheisten und Übeltäter, von niedrigerem Rang).“ (5:45)

„Wer nicht nach dem waltet, was Allāh (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Frevler (al-Fāsiqūn – rebellisch und ungehorsam Allāh gegenüber, von niedrigerem Rang).“ (5:47)."


...... ohne Kommentar.

Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: Chadidscha] #144062
02/02/2013 18:46
02/02/2013 18:46
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

hey chadidscha,

er meint er sei einer, weil er wegen der heirat mit einer moslima den eid abgelegt hätte.

gruß katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! [Re: OrpheusXL] #144064
02/02/2013 19:00
02/02/2013 19:00
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Jemand sagte: ein wahrer Muslim ist der, der sich öffentlich zum islamischen glauben bekennt, wobei es egal sei, was er tatsächlich glaubt und denkt.


man kann nicht alles, was jemand sagt, als zutreffend ansehen.
er wird als ein wahrer moslem angesehen, weil menschen nicht in sein herz sehen können und deshalb erstmal als wahr angenommen wird, was er bezeugt.
sobald er aber selbst sein glaubensbekenntnis als lug und trug entwertet, kann er vor gott vielleicht immer noch bestehen, weil nur der in sein herz sehen kann, aber vor den menschen nicht mehr.
für die ist er bestenfalls ein lügner.

zu deinem link:

man kann natürlich auch versuchen auf einer npd-seite herauszufinden, wie der ausländer wirklich ist.

"la illah" heisst nicht, "Ich bekunde hiermit, daß ich alle Götzen mit sammt seinen Gesetzen, die von Menschenhand erdichtet worden sind ableugne.", sondern "kein gott".
"ilallah" heisst einfach "ausser gott" und nicht, "Es gibt nur den einen Allah und Seine Gesetze im Koran, den ich als eine einzige Quelle in meinem Leben zu akzeptieren und nach deren Vorschrift ich zu gehen habe."
"la illah ilalah" heisst ganz einfach: "kein gott ausser gott", also keine zwei, keine drei und auch keine 40.
das wort "monotheismus" heisst das gleiche.
"muhammed rasulullah" heisst mohammed ist gottes gesandter, nichts weiter.
wenn da noch was dazu gedichtet wird, wird es unredlich.

weiter habe ich den schaiss gar nicht gelesen.

gruss
Najib

ps:

Antwort auf:
... wenn du es Werbung sehen willst, so ist Werbung doch immer erstmal Information über ein neues Produkt.


unser produkt ist neuer.



Last edited by Najib; 02/02/2013 19:16. Reason: ps

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Seite 21 von 28 1 2 19 20 21 22 23 27 28

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1