Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
472,584 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 687 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
Über die Vorteile geführter Rundreisen #135050
12/06/2012 09:07
12/06/2012 09:07
Joined: May 2012
Beiträge: 3
Hagen i. Westf., Deutschland
M
Moebi Offline OP
Junior Mitglied
Moebi  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: May 2012
Beiträge: 3
Hagen i. Westf., Deutschland
Am 24. Mai hatte ich in diesem Forum das Thema „4 Monate Marokko per Fahrrad, Mietwagen & geführt“ veröffentlicht und darin insbesondere auch zu beschreiben versucht, dass wir, obwohl eingefleischte Individualreisende (die noch nie zuvor an einer geführten Tour teilgenommen hatten), auf unserer geführten Rundreise durch Süd-Marokko viel mehr über Land & Leute gelernt haben, als zuvor im Rahmen unserer individuellen Rundreisen mit dem Fahrrad sowie auch Mietwagen… Mehr Spaß hatten wir obendrein, und was das Finanzielle betrifft, ist uns die geführte Reise sogar billiger gekommen, als die zuvor selbst organisierte Tour mit dem Mietwagen.
Was ich also abschließend sagen will ist, dass wer an eine Rundreise durch Marokko denkt und das Land „von innen“ und eben auch außerordentlich günstig kennenlernen möchte, eventuell erwägen sollte, sich auf das Erlebnis einer geführten Rundreise einzulassen. Damit meine ich aber nicht eine Rundreise über einen der üblichen Reiseveranstalter in Deutschland, sondern vielmehr über einen auf geführte Individualreisen spezialisierten lokalen Anbieter aus Marokko.
Wir selbst haben, wie in meinem o. g. Thema ausführlich beschrieben, die allerbesten Erfahrungen mit [/i]Mohamed Toulali[i] aus Tafraoute gemacht, und hinzufügen möchte ich heute, dass Mohamed nun eine eigene Website hat, über die man sich über seine geführten Rundtouren, die ganz Marokko abdecken, informieren kann: [/b] Toulalis Reisen www.toulalireisen.com.[b]

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Moebi] #135064
12/06/2012 22:12
12/06/2012 22:12
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Ja dem kann ich mich nur anschliessen und rate allen zu geführten Rundreisen


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: DonRonaldo] #135084
13/06/2012 19:49
13/06/2012 19:49
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Wir hatten ja hier und in einem anderen Forum schon sehr ausführlich über den Sinn vo geführten Rundreisen diskutiert.
Ich will nicht alles wiederholen aber alle Marokkoexperten waren einhellig der Meinung, dass es nicht erforderlich ist eine geführte Rundreise (für viel Geld) durch Marokko machen zu müssen sondern Marokko bequemer und angenehmer alleine zu entdecken ist.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Thomas Friedrich] #135086
13/06/2012 20:08
13/06/2012 20:08
Joined: Jun 2008
Beiträge: 277
Schweden
Wadi235 Offline
Mitglied
Wadi235  Offline
Mitglied

Joined: Jun 2008
Beiträge: 277
Schweden
Original geschrieben von: Thomas Friedrich
Wir hatten ja hier und in einem anderen Forum schon sehr ausführlich über den Sinn vo geführten Rundreisen diskutiert.
Ich will nicht alles wiederholen aber alle Marokkoexperten waren einhellig der Meinung, dass es nicht erforderlich ist eine geführte Rundreise (für viel Geld) durch Marokko machen zu müssen sondern Marokko bequemer und angenehmer alleine zu entdecken ist.



Ich sehe das etwas anders als du Thomas, es kommt darauf an ob ich mit dem Womo nur auf asphaltierte Straßen, die in der Karte eingezeichnet ist fahre, oder ich das erste Mal in die Wüste möchte und habe noch keinerlei Erfahrung zum Beispiel in Navigation, Fahrverhalten, dann ist es doch besser ich nehme mir ein Führer der sich auskennt!

Selbst bei uns in der Gegend ist ein deutscher Tourist im Januar aus Unkenntnis ums Leben gekommen, zu Fuß im Wald.
Also, ich kann wirklich nur empfehlen, wer solche Touren machen möchte sollte sich ein Führer nehmen!

Schönen Gruß aus Ounara
Günther


Last edited by Wadi235; 13/06/2012 20:11.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Wadi235] #135094
13/06/2012 21:08
13/06/2012 21:08
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Bei Thomas Posting geht es nicht darum, eine Information weiterzugeben (er hat schon oft genug vor dem Alleinreisen in Marokko heftigst gewarnt wie überhaupt vor jedem ungeführten Kontakt mit Marokkanern), sondern um die Verlinkung zu Edith Kohlbach's Forum, was ja praktisch und irgendwie auch seines ist. Damit steht er jedoch nicht alleine: Edith Kohlbach's Seiten werden auch sonst recht häufig hierher verlinkt: mal als "marrakechtours.de" mal als "saharairgendwas.de" - alle Wege führen jedoch dann bei näherem Hinsehen zu Edith Kohlbach.

Sie selbst sieht solche Lobbyistentätigkeit bei sich im Forum jedoch nicht ganz so entspannt (recht hat sie):

Antwort auf:
Hallo Thomas*, ich habe bisher geduldig mitangesehen, wie du mein Forum nur nutzt, um zu deinem Blog zu leiten. Ganz ehrlich, heute reicht es mir. Du kannst gerne im Forum schreiben, aber wenn du es nur nutzt, um zu deinem Blog zu linken, dann fühle ich mich ausgenutzt. Ich habe deshalb den Link gelöscht und bitte dich, dies nicht mehr zu posten. Wen es interessiert, der kennt ja nun deinen Blog und kann reinschauen, aber bitte nicht immer und immer wieder. Dies hier ist mein Saharaforum, und cdas dort ist dein Blog. Halten wir die beiden schön auseinander.


Schön auch die Intro (identisch auf allen ihren Websites), die dann ja irgendwie und praktisch auch die von Thomas Friedrich ist (bemerkenswert für Alleinreisende):

Antwort auf:
"Marokko ist ein Paradies auf Erden mit einem wunderbaren Klima, glitzernden, jungfäulichen Stränden, herrlichen Landschaften und unsterblichen geschichtlichen und kulturellen Denkmälern."


Was fällt einem da spontan dazu ein (wenn man nicht selbst aus Zombieland stammt)?*

Josi

*ja, richtig: die Menschen. Es fehlen die Menschen.

P.S.: nicht nur in Essaouira kommen Menschen um, wenn sie sich zu weit in den Dschungel/die Wüste oder das death valley wagen
Antwort auf:
11-Jähriger verdurstet im Auto: Brent Pennington, Chief-Ranger des Nationalparks, warnte davor, sich bei Fahrten ins "Death Valley" auf Handy und Navigationsgerät zu verlassen: "Es gibt hier Funklöcher, und ein Navigationsgerät ersetzt keine Landkarte, keinen Kompass, keine Registrierung im Touristen-Center, wo man hinterlegen kann, in welche Gegend man fährt."


Soweit ich weiß, ist dasselbe Phänomen zu beobachten (Größenwahn gepaart mit Naivität) bei den Bergsteigern, im Himalaya und wo man sonst noch mit Patagonia, Wolfskin und ein paar Karabinerhaken hinkommt...es ist nicht anzunehmen, daß Thomas das nicht weiß.

*ich befürchte, es hat sich um e-thomas gehandelt...dem auch recht geschehen ist.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Moebi] #135098
13/06/2012 22:15
13/06/2012 22:15
Joined: May 2012
Beiträge: 185
Deutschland
A
Andreas1 Offline
Mitglied
Andreas1  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2012
Beiträge: 185
Deutschland
Thema Rundreise...

Don Ronaldo! Die Leute von Finca Tierra Sana wollen wissen, wann Du Dein ganzes Gepäck abholst, das Du bei Deiner letzten Rundreise zurückgelassen hast. Du sollst Dich bitte dort melden und sagen, was damit passieren soll. Auch warten die Christine und der Udo auf die Kaufsumme von 1,3 Millionen Euro, die Du in Madrid auf der Bank abholen wolltest. Christine fragt, unter welcher Telefonnummer Du jetzt erreichbar bist.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Andreas1] #135103
13/06/2012 23:09
13/06/2012 23:09
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

für christine:

Servicenummer Nordtangente des Atlas 06.66.366.517

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Summach] #135109
14/06/2012 11:43
14/06/2012 11:43
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
@Wadi,

ich meinte natürlich die Wohnmobilisten und ihre typischen Ziele.

@Josi,

Du bist in Deiner Bösartigkeit kaum zu übertreffen!
Nie habe ich vor Alleinreisen in Marokko gewarnt.
Die Zitate die Du abkopiert hast galten auch nicht mir sondern einer anderen Person die Thomas heißt.
Du vesuchst wieder einmal Hetze zu betreiben.
Bleibe diesem Forum doch fern wenn Du hier nur Stänkern möchtest!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Thomas Friedrich] #135110
14/06/2012 13:24
14/06/2012 13:24
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir


Antwort auf:
@Josi,

Du bist in Deiner Bösartigkeit kaum zu übertreffen!
Nie habe ich vor Alleinreisen in Marokko gewarnt.
Die Zitate die Du abkopiert hast galten auch nicht mir sondern einer anderen Person die Thomas heißt.
Du vesuchst wieder einmal Hetze zu betreiben.
Bleibe diesem Forum doch fern wenn Du hier nur Stänkern möchtest!


Wenn in diesem Forum der Konsul vom Deutschen Konsulat in Agadir auf das übelste diffamiert werden kann, solange kann ein Schmierfink wie josi auch sein Unwesen treiben.

Wanderer

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135111
14/06/2012 14:35
14/06/2012 14:35
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Ja das ist eben schade um das Forum, da das ja alles nichts mit Marokko und Reisen zu tun hat, und mit Kultur schon mal gar nicht.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: DonRonaldo] #135179
17/06/2012 00:42
17/06/2012 00:42
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir


Schreib weiter Don Ronaldo über deine Marokkoerfahrungen.

Mittellose Stubenhocker können sowieso nichts über Marokko schreiben. Kultur und Anstand ist bei denen ein Fremdwort.

Im Lauf der Zeit regelt sich alles zum Guten.


Wanderer

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135181
17/06/2012 02:50
17/06/2012 02:50
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Im Lauf der Zeit regelt sich alles zum Guten.


ja, stimmt.
die bösen sterben zuerst.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Najib] #135183
17/06/2012 05:22
17/06/2012 05:22
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir



Für Touristen ohne Französisch Kenntnisse, die Marokko das erste Mal bereisen, empfehle ich ein Programm bei einem Reisebüro zu buchen, gegebenenfalls einen einheimischen Führer zu nehmen, oder einer geführten Gruppe sich anzuschließen.

Vor bösen Menschen möchte ich warnen, die in Marokko ohne Lizenz und Versicherung ahnungslose Touristen führen.

Also von Fall zu Fall immer nach einer Berechtigung fragen.


Wanderer

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135189
17/06/2012 14:47
17/06/2012 14:47
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Gut gemeint, aber die Marokkaner denken alle, dass sie ja eine Berechtigung haben, weil das ja ihr Land ist und sie hier seit Jahrzehnten wohnen, und alles kennen hier, auch ohne Schulbildung wissen die alles, das ist ein Phänomen hier..

Last edited by DonRonaldo; 17/06/2012 14:48.

Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: DonRonaldo] #135191
17/06/2012 16:18
17/06/2012 16:18
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir



Ja alle Marokkaner sind Patrioten und berechtigt stolz auf ihr schönes Land.

Aber sie kennen auch die Gesetze hier. Und die meisten respektieren sie auch.

Führer mit Autorisation achten auch darauf, dass die „Illegale Konkurrenz“ angezeigt und ihrer gerechten Strafe zugeführt wird. Sie versauen den Ruf und das Geschäft der Tourismusbranche, und damit auch das Ansehen vom ganzen Land.

Oft werden von denen überhöhte Preise verlangt, weil sie ja nicht kontrollierbar sind, und sie leisten im Verhältnis einen sehr schlechten und unfachmännischen Service. Auch eine nicht fachgerechte Führung. (Besonders bei Gefahren). Es gibt da Beispiele dafür.....

Es kommt ja auch ab und zu vor, dass ein Tourist einen kleinen Unfall hat. Einen Fuß verstaucht oder gebrochen. Dann wird es kritisch. In solchen Fällen hat der Kunde dann die Arschkarte gezogen......mit allen Folgen.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135193
17/06/2012 16:48
17/06/2012 16:48
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

wanderer,


Antwort auf:
Oft werden von denen überhöhte Preise verlangt, weil sie ja nicht kontrollierbar sind, und sie leisten im Verhältnis einen sehr schlechten und unfachmännischen Service. Auch eine nicht fachgerechte Führung. (Besonders bei Gefahren). Es gibt da Beispiele dafür.....


erzähle mal so ein beispiel.
oder besser noch zwei, da es ja mehrere gibt.

Antwort auf:
Es kommt ja auch ab und zu vor, dass ein Tourist einen kleinen Unfall hat. Einen Fuß verstaucht oder gebrochen. Dann wird es kritisch. In solchen Fällen hat der Kunde dann die Arschkarte gezogen......mit allen Folgen.


angenommen, so ein tourist würde sich den fuss brechen, gott möge es verhüten, was würde da eine autorisation des führers dran ändern?


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Najib] #135198
17/06/2012 21:28
17/06/2012 21:28
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Die A****karte hast du in Ma mit einem gebrochenen Fuß gezogen, wenn du keine Reiseversicherung hast. Jedenfalls als Deutscher oder Spanier (Frankreichs Sozialversicherung hat glaube ich ein Abkommen). Das hat aber mit irgendwelchen Führern und deren vorhandener/nichtvorhandener Lizenz nichts zu tun.
Mein Ex hat sich mal in Agadir einen Knöchel gebrochen und musste alles privat bezahlen (nicht so tragisch, der hat Geld). Seit er mir das erzählt hat, schließe ich eine Reiseversicherung ab und wenn ich nur ein Wochenende nach Tanger fahre. Solche Versicherungen sind nicht teuer. Ob sie was taugen musste ich bis jetzt Gottseidank noch nicht erfahren.


LG
Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: DonRonaldo] #135199
17/06/2012 22:15
17/06/2012 22:15
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Original geschrieben von: DonRonaldo
Gut gemeint, aber die Marokkaner denken alle, dass sie ja eine Berechtigung haben, weil das ja ihr Land ist und sie hier seit Jahrzehnten wohnen, und alles kennen hier, auch ohne Schulbildung wissen die alles, das ist ein Phänomen hier..


Schöne Zusammenfassung der Alltagsphilosophenbegabung der Marokkaner. Nur das mit dem "Jahrzehnten in Marokko wohnen" würde ich gerne korrigieren wollen, wenn Du nichts dagegen einzuwenden hast.

Es sind ein paar Jahre mehr.

Ein "paar Jahrzehnte" kommen Sextouristen nach Marokko: das wolltest Du uns wahrscheinlich sagen.

Josi

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Najib] #135200
17/06/2012 22:37
17/06/2012 22:37
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Wanderer meint glaube ich jemand ganz Konkreten.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Thomas Friedrich] #135204
17/06/2012 22:57
17/06/2012 22:57
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Thomas,

Antwort auf:
ich meinte natürlich die Wohnmobilisten und ihre typischen Ziele.


hier hat kein Mensch irgendetwas über Wohnmobilisten gesagt, gefragt oder wissen wollen: auch wenn ihr immer meint, die ganze Welt würde ausschließlich aus Wohnmobilisten bestehen, die möglichst mit einem Edith-Kohlbach Reiseführer - zu erwerben im Saharaforum - ausgerüstet werden sollten. Da hilft es auch nichts, wenn man als Entschädigung dann hin- und wieder einen weißen Elefanten verlinkt (die Website von Najib und seinen Reisebericht samt Foto's) - ich habe weder ein Tourismusangebot, noch sonst irgendwelche Aktien bei irgendwem: also sage ich auch, was ich denke und das wirst Du hier in diesem Forum noch eine kleine Weile aushalten müssen.

Das hier war die Threaderöffnung:

Antwort auf:
Am 24. Mai hatte ich in diesem Forum das Thema „4 Monate Marokko per Fahrrad, Mietwagen & geführt“ veröffentlicht und darin insbesondere auch zu beschreiben versucht, dass wir, obwohl eingefleischte Individualreisende (die noch nie zuvor an einer geführten Tour teilgenommen hatten), auf unserer geführten Rundreise durch Süd-Marokko viel mehr über Land & Leute gelernt haben, als zuvor im Rahmen unserer individuellen Rundreisen mit dem Fahrrad sowie auch Mietwagen… Mehr Spaß hatten wir obendrein, und was das Finanzielle betrifft, ist uns die geführte Reise sogar billiger gekommen, als die zuvor selbst organisierte Tour mit dem Mietwagen.
Was ich also abschließend sagen will ist, dass wer an eine Rundreise durch Marokko denkt und das Land „von innen“ und eben auch außerordentlich günstig kennenlernen möchte, eventuell erwägen sollte, sich auf das Erlebnis einer geführten Rundreise einzulassen. Damit meine ich aber nicht eine Rundreise über einen der üblichen Reiseveranstalter in Deutschland, sondern vielmehr über einen auf geführte Individualreisen spezialisierten lokalen Anbieter aus Marokko.
Wir selbst haben, wie in meinem o. g. Thema ausführlich beschrieben, die allerbesten Erfahrungen mit [/i]Mohamed Toulali[i] aus Tafraoute gemacht, und hinzufügen möchte ich heute, dass Mohamed nun eine eigene Website hat, über die man sich über seine geführten Rundtouren, die ganz Marokko abdecken, informieren kann: [/b] Toulalis Reisen www.toulalireisen.com.[b]


Antwort auf:
Nie habe ich vor Alleinreisen in Marokko gewarnt.


Doch, doch Thomas: Du hast schon vor dem Alleinreisen gewarnt - halt nur ein Geschlecht für bewarnungsbedürftig gehalten ("wenn Frauen alleine reisen"). Frauen fallen bei Dir ja gerne hintenrunter - so sie mit Marokkanern verheiratet sind: daraus muß man jetzt kein großes Geschrei machen. Jeder, der Dich kennt, weiß das.

Antwort auf:
Die Zitate die Du abkopiert hast galten auch nicht mir sondern einer anderen Person die Thomas heißt.


Mein Posting hat ein Sternchen, was in der westlichen Welt dafür steht, daß sich unten unter dem Posting eine Fußnote befindet: dort steht, daß es e-Thomas war. Festzuhalten ist, daß das Edith-Kohlbach-Forum nicht den traffic hat wie dieses Forum und daß sie recht intensiv von hier nach dort verlinkt wird: andersherum aber wenig amüsiert ist, wenn ein anderer seinen Blog dorthin verlinkt: egal wie skurrill der auch sein mag - skurrill sind wir ja alle irgendwie.

Antwort auf:
Bleibe diesem Forum doch fern wenn Du hier nur Stänkern möchtest!


Da fühle ich mich von Dir ungerecht behandelt: mir liegt das Forum am Herzen, ich mache das alles nur aus reiner Nächstenliebe, denn es gibt sicher auch ein paar stille Mitleser, die sich an meinen Postings freuen: nicht jeder will auf eigene Faust herausfinden, was an diesem Forum hier nicht stimmt - sie sind mir dankbar, wenn ich den Prozeß (sind die jetzt plempem oder ich?) etwas abkürze: zugegeben, das gelingt nicht immer - aber wem gelingt schon immer alles. Der gute Wille spricht mich frei, der Sachverhalt ist einerlei.

Solange Du mich für meine Postings hier nicht bezahlst und Youssef mich nicht sperrt, schreibe ich wann ich will, solange ich will und so oft ich will. Gerne auch mit diversen links.

Gleiches Recht für alle.

Josi

P.S.: Korrekt wäre es, wenn Du und andere (nein, es ist nicht nur Mogador und Du, sondern auch Latino et al) den link zu Edith Kohlbach unter "Gesucht und Gefunden" und nicht unter zig verschiedenen Domains (marrakechtours ist ja nur einer von vielen) einstellen würdet: aber dann hätte das Forum so gut wie keinen traffic, kein Mensch würde irgendetwas wissen wollen und im Google-Ranking im Nirgendwo (242.765 Stelle) dahindümpeln.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Koschla] #135205
17/06/2012 23:25
17/06/2012 23:25
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


koschla,

Antwort auf:
Wanderer meint glaube ich jemand ganz Konkreten.


hmmm..... wer mag das wohl sein?

vielleicht hat er mal so eine tour gemacht um geld zu sparen.
der faule falsche führer hat ihn nicht an der hand genommen und er ist auf die schnauze gefallen. hüftbruch und keiner weit und breit, der die verantwortung übernimmt.
arbeitsunfähig, kleine rente, gesellschaftlicher abstieg und wiederum keiner, der's bezahlt.
man weiss es nicht, kann es sich aber gut vorstellen.

vielleicht klärt er uns darüber auf. es muss ja nicht der volle name sein. der nick würde reichen.
im aufklären macht ihm ja keiner was vor.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Najib] #135210
18/06/2012 01:17
18/06/2012 01:17
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir


Der Besitz einer Lizenz hat normalerweise nichts mit einem Beinbruch zu tun.

Allerdings in Verbindung zur Assekuranz.

Beim Ausfüllen einer Unfall Meldung notwendig, um eine Leistung von den jeweiligen Versicherungsgesellschaften zu erhalten. Die Bestimmungen differieren von Gesellschaft zu Gesellschaft, und sind meistens sehr penibel.

Deine Person müsste Dir als Beispiel genügen, denn Du hast selbst erklärt, dass Du wegen zwei Gruppen pro Jahr keine Lizenz beantragen würdest.

Wenn ich also (beispielsweise) die letzten 10 Jahre für deine „Tourismus Tätigkeit“ hernehme, dann wären das schon 20 Fälle von illegalen Geschäften.

Damit dürfte deine Frage beantwortet sein. Obwohl es ausser Dir noch mehr illegale Touristen Führer gibt.

Wie ich darüber denke und was ich davon halte dürfte inzwischen bekannt sein.

Mehr Infos über entdeckte Fälle und Vorgänge kann man erfahren bei den Touristik Delegationen (Délégé persönlich), oder beim Touristik Ministerium. Ich persönlich kenne Fälle, die allerdings schon 18 Jahre zurückliegen während meiner aktiven Zeit, unter anderem auch im Touristik Gewerbe (mit Lizenz).

Infos über Unfälle gibt es auch bei den jeweiligen Versicherungsgesellschaften in Europa. In Deutschland alleine etwa 120 Gesellschaften. Allerdings nur über Unfälle mit bezahlten Leistungen.

Über Leidtragende und Geschädigte (keine Leistungen mangels fehlender Angaben mit den dazugehörenden Rechten) gibt es keine Infos, (wie auch?), es sei denn bei den dafür zuständigen Gerichten.

Oder die Geschädigten veröffentlichen ihre Erfahrung. In diesem Forum beispielsweise.

Wanderer

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135211
18/06/2012 02:56
18/06/2012 02:56
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

wanderer, du machst dich lächerlich.

tatsächlich 20 illegale führungen in 10 jahren?
das ist ja schon fast mafiös.

es besteht übrigens kein zwang in marokko mit einem offiziellen führer unterwegs zu sein.
marokko ist nicht nordkorea.
folglich kann es versicherungstechnisch auch nicht in's gewicht fallen, wenn man sich ohne lizenzierten führer auf die strasse traut.
beinbruch ist beinbruch. entweder sie zahlen, oder sie zahlen nicht. das ist vollkommen unabhängig von einem lizenzierten führer.

lass' dir das nochmal genau erklären.

Antwort auf:
Ich persönlich kenne Fälle, die allerdings schon 18 Jahre zurückliegen während meiner aktiven Zeit, unter anderem auch im Touristik Gewerbe (mit Lizenz).


hast du die lizenz noch, obwohl schon 18 jahre inaktiv?

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: Najib] #135213
18/06/2012 03:28
18/06/2012 03:28
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir


Antwort auf:
tatsächlich 20 illegale führungen in 10 jahren?
das ist ja schon fast mafiös.


würde ich auch meinen. kriminell ist der bessere ausdruck.

hier kannst du dein geständnis nochmal nachlesen.

Antwort auf:
gleich nach ihrer anfrage habe ich ihnen erklärt, dass ich das nicht gewerblich mache, keine lizenz noch sonst was habe. ich kenne mich nur dort aus.
ich habe 200 dh verlangt, weil das das ist was ich so im durchschnitt verdiene am tag.
und dann für ein paar stunden arbeit und nicht für 24 stunden am tag.
weniger als ein profi verlangen würde. das pferd war sogar umsonst. so mussten sie noch nicht mal ihr gepäck tragen.


Antwort auf:
es besteht übrigens kein zwang in marokko mit einem offiziellen führer unterwegs zu sein.
marokko ist nicht nordkorea.


das ist die feststellung eines illegalen führers.

Antwort auf:
lass' dir das nochmal genau erklären.


lass dir lieber von mir erklären: illegale tätigkeiten als touristenführer ohne lizenz sind in marokko verboten.


Antwort auf:
der steuer ist es übrigens egal, wie ich mein geld verdiene. das ist denen vollkommen wurscht, ob ich an dem tag in der wekstatt bin, oder im berg.
ich werde sowieso geschätzt.


schätze mal, was du in den letzten 10 jahren an steuern hinterzogen hast.

Re: Über die Vorteile geführter Rundreisen [Re: wanderer] #135220
18/06/2012 12:45
18/06/2012 12:45
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


wanderer,


Antwort auf:
tatsächlich 20 illegale führungen in 10 jahren?
das ist ja schon fast mafiös.


würde ich auch meinen. kriminell ist der bessere ausdruck.


wenn das kriminell ist, ist es deine pflicht das den behörden zu melden, sonst machtst du dich der mitwisserschaft schuldig.

Antwort auf:
es besteht übrigens kein zwang in marokko mit einem offiziellen führer unterwegs zu sein.
marokko ist nicht nordkorea.


das ist die feststellung eines illegalen führers.


stimmt es etwa nicht?
herrscht in ma führerzwang?

Antwort auf:
lass' dir das nochmal genau erklären.


lass dir lieber von mir erklären: illegale tätigkeiten als touristenführer ohne lizenz sind in marokko verboten.


illegale tätigkeiten sind in marokko, wie überall in der welt, auch für touristenführer mit lizenz verboten.
hast du das nicht gewusst?


Antwort auf:
der steuer ist es übrigens egal, wie ich mein geld verdiene. das ist denen vollkommen wurscht, ob ich an dem tag in der wekstatt bin, oder im berg.
ich werde sowieso geschätzt.


schätze mal, was du in den letzten 10 jahren an steuern hinterzogen hast.


nichts, da ich geschätzt werde und das bezahle, was vom finanzbeamten geschätzt wird.

es ist steuerlich vollkommen wurscht, ob ich 200 dh in der werkstatt mit den händen oder auf der piste mit den füssen verdiene.

die frage ist ja, ob du deine rente versteuerst in marokko.
das ist ja auch ein einkommen und ma hat meines wissens kein abkommen mit deutschland, das die deutsche rentner von der einkommenssteuerpflicht befreit.
650€ sind in ma kein kleines einkommen und auf jeden fall zu versteuern.
das ist etwa soviel, wie ich auch versteuern muss.

hast du deine lizenz noch und versteuerst dein daraus erwachsendes einkommen?

gruss
Najib






um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Seite 1 von 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1