Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
472,327 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 672 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
lästige Kinder #13087
06/03/2006 23:02
06/03/2006 23:02
Joined: Jan 2006
Beiträge: 19
kleinwallstadt
S
sjaki Offline OP
Junior Mitglied
sjaki  Offline OP
Junior Mitglied
S

Joined: Jan 2006
Beiträge: 19
kleinwallstadt
hallo!

bin schon öfters damit konfontiert worden daß in bestimmten Gegenden die Kids verdammt nervig sein können. Ein gewisses Verständnis kann ich da schon an den Tag legen, aber manchmal geht es zu weit. Wenn sie auf das fahrende Auto drauf springen oder mit Steine werfen, kann man das nicht einfach so hinnehmen.

Was meint ihr wie man sich da am besten verhält?

sjaki

Re: lästige Kinder #13088
06/03/2006 23:06
06/03/2006 23:06
Joined: Feb 2006
Beiträge: 174
berlin
habil Offline
Member
habil  Offline
Member

Joined: Feb 2006
Beiträge: 174
berlin
merhaba sjaki,
wo is dir das denn passiert?
also nervig kenn ich auch-naja bin nich viel älter <img src=" title="" src="graemlins/lachen2.gif" />
aber sowas kenn ich ja gar nich-ich mein aufs auto schmeißen is ja irgendwo noch o.k., aber steine schmeißen is heavy........

Re: lästige Kinder #13089
06/03/2006 23:37
06/03/2006 23:37
Joined: Jan 2006
Beiträge: 19
kleinwallstadt
S
sjaki Offline OP
Junior Mitglied
sjaki  Offline OP
Junior Mitglied
S

Joined: Jan 2006
Beiträge: 19
kleinwallstadt
hoi habil!

ist mir eigentlich in ganz Nord- und Westafrika schon passiert. Besonders heikel wird es wenn sie vor dem fahrenden Auto springen, sich während der Fahrt dran hängen oder drauf springen. Es könnte mal einer unter die Räder kommen.

Hatte auch schon mitfahrenden einheimischen Gäste an Bord, die sind dann raus und haben, wenn sie einer von den Burschen (Mädchen machen sowas nicht, die sind eher nur verdammt frech) erwischen konnten verprügelt.

sjaki

Re: lästige Kinder #13090
07/03/2006 12:59
07/03/2006 12:59
Joined: Feb 2006
Beiträge: 174
berlin
habil Offline
Member
habil  Offline
Member

Joined: Feb 2006
Beiträge: 174
berlin
merhaba,

ja klar is das gefährlich,
auf wat für ideen kleine kinder so kommen können
naja-und man will ja als tourist auch nich grad kinder überfahren.....
--->verprügeln würd ich an deiner stelle aber auch nich machen

bau doch dein auto ein bisschen um:
rundrum sowas wien schneepflug-wie bei den alten eisenbahnen
dann annst du sie ganz bequem wegschieben

gruß habil

Re: lästige Kinder #13091
07/03/2006 18:09
07/03/2006 18:09
Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
Jan Offline
Mitglied
Jan  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
Hi sjaki,
das ist ein schwieriges Problem.
Einerseits bin ich der festen Überzeugung, dass man reagieren muss, da die Gefahr solcher Aktionen riesig sein kann.
Auf dem Rad hab ich es manchmal leichter, die Kinder zu stellen, ich habe auch schon welche bis in das Elternhaus verfolgt. Man muß den Kindern diese Spielerei wirklich austreiben...

Andererseits wird zu großer Ärger/Aktivismus natürlich auch gerne als Ansporn gesehen, es beim nächsten wieder zu versuchen.
Gesundes Mittelmaß ist angesagt.
Ich würde meinen Kindern jedenfalls gehörig den Marsch blasen, wenn sie solchen Unsinn treiben ;\)

Jan

Re: lästige Kinder #13092
08/03/2006 01:47
08/03/2006 01:47
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
@ sjaki

Es gibt keine "lästigen" Kinder! Kinder sind die Botschafter der Eltern ..., überall auf der Welt wo es Eltern gibt, wo es Kinder gibt!

Wenn sie auf das fahrende Auto drauf springen oder mit Steine werfen, kann man das nicht einfach so hinnehmen. Was meint ihr wie man sich da am besten verhält?

... wenn mir so was widerfährt bzw. widerfahren würde, wüßte ich, daß ich dort nix zu suchen habe, ...wüßte ich, daß in ein Territorium eingedrungen bin, in ein Territorium, das NICHT "meines" ist! "Territorien" hat man zu respektieren. Es gibt ÜBERALL ungeschriebene "Gastrechte", d.h. "Rechte für den Gast" - aber das heißt noch lange nicht, daß ich überall reinpreschen darf wo es mir gefällt!

Wenn ich z.B. Steine "bekomme" (gesteinigt werde), weiß ich, daß ich "zu weit" gegangen bin, dort "nix verloren" habe!

"Des Feldes verwiesen", am meisten bekannt durch die Fußballspiele, heißt nix anderes als "geh (weg)!" Es bedarf KEINER Begründung!

Sobald Du (man), sobald Dir die Respektierung menschlicher/sozialer ... "Territorien" Selbstverständlichkeit (UND undiskutierbar) sind - löst sich Deine Frage in Luft auf! Gruß - AvP.

Re: lästige Kinder #13093
08/03/2006 02:13
08/03/2006 02:13
Joined: Jul 2005
Beiträge: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin

Joined: Jul 2005
Beiträge: 1,911
Deutschland
Viele Kinder lernen sich zu behaupten auf der Strasse. Viele haben keine Spielplätze, keine Möglichkeit sich auszutoben und Ellenbogen-Politik zu erlernen ausser in ihrem Derb(Strasse), sie werden selbständig und wachsen frei. und wenn ein Eindringling oder ein Fremder in ihrer Umgebung sich verläuft wollen sie sich gegenseitig beweisen dass sie ihren Terretorium wohl im Griff haben. Es ist einfach Neugier, Kontakt-knüpfen auf ihrer Art.
Marsch blasen wie du sagst kannst du bei Kinder dessen Lebensraum bei dir ist, und du als Vater deine Autoritär beweist aber nicht bei fremden Kinder in ihrer Umgebung, sie haben nur die Strasse. Eltern wissen öfter nicht davon und wenn sie nehmen es nicht so dramatisch.
wenn wir in MArokko besuch hatten von Fremde wollten die Kinder sie näher beäugen und gingen den Fahrzeug ganz nah, es war für sie wie ein Abenteuer
mein Rat
lächeln
Winken
und weiter fahren

Re: lästige Kinder #13094
08/03/2006 07:27
08/03/2006 07:27
Joined: Dec 2005
Beiträge: 9
Limburg
Joe F. Offline
Junior Member
Joe F.  Offline
Junior Member

Joined: Dec 2005
Beiträge: 9
Limburg
Pädagogische Probleme \:\( sind immer schierige Probleme, aber mit "Eindringen in Territorien hat das meiner Meinung nach wenig zu tun. Übermut, Grenzen austesten und Spielen dies findet man mehr oder weniger bei allen Kindern dieser Welt.Als Bikefahrer versuche ich sowieso immer sehr defensiv zu fahren und wenn Kinder auftauchen sollte man sowieso 150% aufpassen.

Gruß von Joe, der immer noch im Kalten sitzt

Re: lästige Kinder #13095
08/03/2006 10:14
08/03/2006 10:14
Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
H
Holger R. Offline
Mitglied
Holger R.  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
muss sagen mit winken hatten wir da auch schon erfolg, Stein fallen gelassen und zurückgewunken -

sind bisher aber in wenigen Regionen Marokkos auf solche Probs gestossen, sind meist nur einzelne Orte wo sich das so entwickelt hat

Re: lästige Kinder #13096
08/03/2006 18:26
08/03/2006 18:26
Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
Jan Offline
Mitglied
Jan  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
@ tangeroise

 Antwort auf:
und wenn ein Eindringling oder ein Fremder in ihrer Umgebung sich verläuft wollen sie sich gegenseitig beweisen dass sie ihren Terretorium wohl im Griff haben. Es ist einfach Neugier, Kontakt-knüpfen auf ihrer Art.
Marsch blasen wie du sagst kannst du bei Kinder dessen Lebensraum bei dir ist, und du als Vater deine Autoritär beweist aber nicht bei fremden Kinder in ihrer Umgebung, sie haben nur die Strasse. Eltern wissen öfter nicht davon und wenn sie nehmen es nicht so dramatisch.
Hi, ich würde das Ganze nicht einfach verharmlosen. Es ist (allemal für einen ungeschützten Rad- oder Motorradfahrer) unglaublich gefährlich. Dass die Erwachsenen es nicht so dramatisch nehmen, kann ich übrigens nicht bestätigen. Diese sind in der Regel empört und schreiten sofort ein, wenn sie steinewerfende Kinder sehen.
Hier geht es um mehr als Spaß, spätestens, wenn Du einen Stein abbekommst und die Kontrolle über Dein Fahrzeug verlierst.

Jan

Re: lästige Kinder #13097
09/03/2006 15:22
09/03/2006 15:22
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Ich sehe die Ursache darin, dass einige Touristen viel zu grosszuegig Geschenke, oftmals an ihnen kaum bekannte oder gar unbekannte Personen, verteilen.
Wer als Tourist nicht gleich Kulis, Bonbons, Geld o.a. verschenkt ist bei manchen Kindern nicht willkommen, frei nach dem Motto "Schenk mir was oder verpiss dich". Steinwuerfe sind ein Ausdruck dieser Gedanken.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: lästige Kinder #13098
09/03/2006 18:58
09/03/2006 18:58
Joined: Nov 2002
Beiträge: 238
München
A
Astrid Daerr Offline
Moderatorin
Astrid Daerr  Offline
Moderatorin
A

Joined: Nov 2002
Beiträge: 238
München
Hallo!

Wir hatten auch schon öfter den Eindruck, dass das Steine werfen als eine Art Kommunikationsmittel dient. Die Kinder wollen eine Reaktion hervorrufen und erreichen, dass man nicht einfach achtlos weiterfährt. Und das klappt mit Steine werfen ganz gut. Ich kann da Holger nur beipflichten: Winken hilft oft! Wenn man den Kindern zuvor kommt und winkt, bevor diese überhaupt auf die Idee kommen irgendwas anzustellen, wird meist reflexartig zurückgewunken. Und dann ist man schon vorbei. Verharmlosen kann man das Steine werfen auf gar keinen Fall, denn da sind (vor allem Motorradfahrern) schön böse Unfälle passiert. Und die Kinder wissen genau, dass sie es nicht dürfen. Wenn ein Erwachsener eine solche Aktion mitbekommt, ist normalerweise die Hölle los...
In Äthiopien trafen wir Reisende, die ihren WohnLKW in eine Art Alcatraz verwandelt haben: Rundum Gitter an den Fenstern und Stacheldrahtzaun an der Stoßstange und Hintertür gegen aufspringende Kinder. Das halte ich dann auch für übertrieben.
Gute Reise,
Astrid


Afrika in Büchern, Bildern und Reportagen: www.durchafrika.info
Re: lästige Kinder #13099
13/03/2006 17:46
13/03/2006 17:46
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Habe vor einigen tagen hollaendische Touristen in Meski angetroffen, deren Womo zwei Scheiben durch Steinwuerfe zertruemmert hatte.
Sie wollten so schnell wie moeglich weg aus Marokko!

Habe darueber mit marok. bekannten gesprochen. Zwei Jugendliche sagten mir, dass sie als Kinder ebenfalls mit Steinen gegen Womos geworfen haetten.
Die Begruendung war folgende:" Die waren so reich und wir arm."

Na ja, dachte ich, in Deutschland berichten Luxuswagenfahrer ja auch ueber mutwillige Krazer, die ihnen in die Wagen gezogen werden.

Ich glaube, dass die Steinwuerfe in Marokko unterschiedliche (oben genannte) Ursachen haben.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: lästige Kinder #13100
26/04/2006 18:51
26/04/2006 18:51
Joined: Nov 2005
Beiträge: 270
München
Benty 2003 Offline
Mitglied
Benty 2003  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2005
Beiträge: 270
München
Meine Erfahrungen in den letzten 3 Monaten in Marokko mit dem Wohnmobil:
Auf der Strecke von Tiznit nach Tafraoute standen viele Kinder, zum Teil mit sehr angespannten Mienen - die offensichtlich den ganzen lieben Tag den Womos zuwinken und ziemlich frustriert sind, weil die meisten eben nicht anhalten. Steinewerfer
haben wir nicht gesehen.
In Fes bei einem Stadtspaziergang wurden wir von einigen kleinen Mädchen sehr heftig um Dirham etc. angegangen (wir haben uns aber nicht gefürchtet. Sie wurden von einem Erwachsenen ermahnt und weggeschickt.
Außerdem haben immer mal ein paar Kinder nach Stilo etc. gefragt (z.B. in Der Todraschlucht). An manchen Tagen dachte ich der marokkanische Gruß heißt : Stilo?. Aber das war alles nicht wirklich belästigend - die Erwachsenen haben uns praktisch nie angebettelt - außer ein Polizist, der ein Bier wollte und ab und zu Leute, die auf aeinem Campingplatz arbeten - dabei ging es auch immer um Bier.
Also auf unserer Tour durchs Land gab es keinen Ärger.
Ganz anders sah es in Tanger aus - da gibt es beim Marjane-Parkplatz, beim Tanken und entlang der Route zum Hafen regelrechte Enterversuche. Wenn sich 20 Jungs und junge Männer versuchen, ans Auto zu hängen oder unters Fahrgestell zu tauchen, wird es schon gefährlich, und zwar für die Jungs. Wir haben gesehen, daß etliche aus Tüten geschnüffelt haben und einen etwas wirren Eindruck machten. Denen ist offensichtlich alles egal - auch die Gefahr, in die sie sich begeben. Bei den kleineren scheint es einfach eine Art Spiel zu sein - wie bei uns das S-Bahn-Surfen. Ob einer wirklich denkt, er könne so mit aufs Schiff kommen, kann ich nicht beurteilen. Das alles hat aber sicher nichts damit zu tun, daß wir "auf dem falschen Territorium waren" oder irgendwen und irgendwas nicht respektiert haben. Stress wars auf jeden Fall und dann erst im Hafen: es gab regelrechte Stampeden Richtung Schiff - immer wieder sind die Jungs losgestürmt, wurden zurückgeprügelt und trotzdem gings gleich wieder los. Polizei war nur teilweise da und der Situation nicht gewachsen. Da hätte es einen richtigen Kordon an Wächtern gebraucht - so aber sprangen die Jungs sogar noch auf das abfahrende Schiff und wurden mit Wasser bespritzt, damit sie aufgeben. Das war ziemlich scheußlich für a l l e e Beteiligten.

Re: lästige Kinder #13101
27/04/2006 08:15
27/04/2006 08:15
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Hallo Benty,

willkommen zurück zu Hause. Schön, dass es euch gefallen hat. Habt ihr neue Infos zu Campingplätzen?
Ich selbst fahre ja auch in wenigen Tagen los.
Liebe Grüße Edith


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: lästige Kinder #13102
27/04/2006 09:46
27/04/2006 09:46
Joined: May 2002
Beiträge: 95
Varel
G
Groovy Offline
Mitglied
Groovy  Offline
Mitglied
G

Joined: May 2002
Beiträge: 95
Varel
Hallo Edith,
bin auch gerade zurück und hatte deine Campingplatz-CD mit.Leider ist schon auf der Hinfahrt mein Laptop verreckt.Es war meine erste Tour nach vier Jahren und grundsätlich würde ich sagen,das sich nichts verändert hat.Ungepflegte Plätze sind es immer noch und gepflegte Plätze sind immer noch schön.Das Freistehen an der Küste war ebenfalls kein Problem.An manchen Stellen kam abends jemand und kassierte 20DH(mit Quittung )ab.Auch auf der "Platte" standen einige.

MfG Volker


Mfg
Volker
Re: lästige Kinder #13103
27/04/2006 10:55
27/04/2006 10:55
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Hallo Volker,

hattest du denn die Datei nicht ausgedruckt? Nun gibt es den Campingführer ja auch als Buch, dann hat man diese Probleme nicht mehr.

Das ist ja interessant, dass auf der Platte wieder einige standen. Es hiess doch, dort seien Gräben gezogen, um eine Zufahrt unmöglich zu machen. Im Sommer wurde die Platte ja auch von marokkanischen Familien genutzt, wäre ja schon seltsam, wenn auch die vertrieben würden, es sei denn, man würde mit Bauarbeiten beginnen.
Ich werde ja bald in Marokko sein und muss mal schauen, ob ich dort vorbei komme. Eigentlich stehen ja Orte im Programm, wo ich schon länger nicht war, wie Mittelmeer und Osten. Und 5 Wochen gehen viel zu schnell vorbei.


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: lästige Kinder #13104
28/04/2006 16:46
28/04/2006 16:46
Joined: Oct 2001
Beiträge: 53
Linz
stein1101 Offline
Mitglied
stein1101  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2001
Beiträge: 53
Linz
@ Anton v.P.
deiner Meinung kann ich mich nicht ganz anschließen, obwohl ich das mit den fremden Territorien sehr ernst nehme. Bin gerade wieder einmal von Marokko zurückgekommen und die aggressivsten Kinder habe ich in der TodhraSchlucht zw. Ait Hani und Agoudal erlebt. Die meisten versuchen zwar mit rührender Ausdauer vorzutäuschen, dass sie die Strasse für die Touristen von Steinen befreien, einige aber haben regelrechte Strassensperren mit teilweise schweren Steinen errichtet und mussten wir sie regelrecht verjagen, bevor wir diese Steine von der Strasse entfernen konnten. Sonst aber wie üblich.
PS: wir haben übrigends Thomas besucht und war dies eine echte Bereicherung für uns alle.
Auch die von Erich Haskamp vermittelten Autos haben bestens geklappt (entgegen so mancher Unkenrufe) Vielen Dank nochmals an dieser Stelle. Wir hoffen alle, dass es ihm etwas besser geht. Leider konnten wir ihn in Casa nicht im Spital besuchen.

@Edith:
dir eine schöne Reise - einiges auch für deinen Hotelführer später!
Grüße aus Linz
Martin

Re: lästige Kinder #13105
03/05/2006 22:42
03/05/2006 22:42
Joined: Jan 2006
Beiträge: 17
Karlsruhe
Barbara Kirn Offline
Junior Member
Barbara Kirn  Offline
Junior Member

Joined: Jan 2006
Beiträge: 17
Karlsruhe
Hallo in die Runde .....
sprechen die "steinewerfenden" Kinder in der Regel/überwiegend auch Französisch?
Kann man morgens fahren, wenn die Kinder in der Schule sind? - Oder sind die meisten garnicht in einer Schule?
Wir wollen im Winter mit einem Wohnmobil nach Marokko - wenn ich an unsere große Frontscheibe denke..........
Ich habe gelesen, daß man die Kinder nicht beschenken soll. Was ist ratsam?
Grüßle Barbara

Re: lästige Kinder #13106
03/05/2006 23:15
03/05/2006 23:15
Joined: Jan 2006
Beiträge: 40
Stuttgart
Madeleine Offline
Member
Madeleine  Offline
Member

Joined: Jan 2006
Beiträge: 40
Stuttgart
Wir kommen gerade zurück.

ich kann nur sagen: Die Kinder sind nervig!

Und warum? weil die Touristen sie dazu erzogen haben. nichts und niemand ausser den Touristen die den Kindern ohne Gegenleistung die Hände vollbeugen sind meiner meinung nach an dieser Situation schuld. Die gibts aber nicht nur in Marokko- das hatte ich schon häufiger.

Sie kriegen oft ganze 10 Dirhams oder großzügige Geschenke - Kulis schenkt kaum jemand mehr das ist inzwischen zu wenig ...

BITTE NICHTS GEBEN!!! UNTER GAR KEINEN UMSTÄNDEN! DAS VERSCHLIMMERT DIE SITUATION NOCH MEHR!

Leider hatte ich immer noch keine Zeit für meinen Reisebericht, aber der folgt, fest versprochen!

Die nervigsten Kinder hatten wir übrigens vor Zagora ... die hab ich dann bei der Polizei verpfiffen weil wir nicht in der Lage waren die Kasbah zu besichtigen wegen der Kinder - das war echt einen Tick zu heftig dort. unglaublich war das!

Nichtsdestotrotz muß man um Marokko zu einer tollen Reise zu machen nicht nach schulzeiten oder sonstigen Kinderfreien Orten schauen. Es geht auch so. Und Freundlich sein und Winken hilft meistens. hat bei mir auch bei steinewerfenden Kindern kurz vor Tanger geholfen \:\)

Re: lästige Kinder #13107
15/05/2006 00:30
15/05/2006 00:30
Joined: Jul 2001
Beiträge: 53
Hameln
Henry Forester Offline
Member
Henry Forester  Offline
Member

Joined: Jul 2001
Beiträge: 53
Hameln
Hallo,

auf meiner Reise 2001 hatte ich nur gute Erfahrungen mit den Jungen gemacht (Mädchen halten sich sehr zurück).

Die Kinder in Fes konnte ich mit Kaugummi abwehren, in Tanger liefen sie längere Zeit hinter mir her, weil sie es auf meiner Fanta abgesehen hatten. Lästiger war jedoch der Portemonaie-Verkäufer. Manchmal wünsche ich mir, das öfters Gullydeckel offen stehen ...

Als in Fes Jungen Steine werfen wollten, hielt ich sie davon ab, indem ich mit der linken Hand winkte (hin und her, was "Nein" bedeutet). Aber vom Motorrad aus ist das auch besser zu sehen.

Ein aufdringlicher Bettler in Marrakech wurde von einem anderen Marokkaner vertrieben. Man merkt, das es ihnen ein bischen peinlich ist. Ebenso wurde ein alte Frau von ihrer Tochter beiseite geschoben.

Für die Kinder sollte man Kaugummi (besser wegen der Hitze) bereithalten, für Männer evtl. Zigaretten. Als zwei Jungen mir Wasser holten (ja, das, was Durchfall verursacht), gab ich ihnen ein bischen Kleingeld. Das hat sie sehr gefreut.

Nun ja, ich war ja ziemlich dicht am Volk und auch nicht in den Touristenhochburgen (nur in Fes und Marrakech, Midelt und Tanger), dennoch gilt die Empfehlung für alle Orte in Marokko.

Keep cool! Ich habe von den britischen Soldaten in Deutschland auch immer Schokolade und Kekse bekommen, wenn sie Manöver hatten. Und die empfanden das keineswegs als aufdringlich.

Beste Grüße

Henry


Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her ... :-)))
Re: lästige Kinder #13108
15/05/2006 05:05
15/05/2006 05:05
Joined: May 2006
Beiträge: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Beiträge: 305
Berlin/Leipzig
Hallöchen,

naja man muss es doch auch mal so sehen - wenigstens diskutieren und erproben die marokkanischen Kinder nicht den ganze Tag lautstart die neusten Klingeltöne vom verrückten Frosch (??), die Mädchen kreischen nicht auf wie im Fieberwahn, wenn man "Tokio Hotel" sagt und sie haben irgendwie immernoch mehr Respekt als so mancher Rotzlöffel hier. :p

Wer schonmal völlig ermüdet ´ne Stunde mit der S-Bahn gefahren ist und das "Glück" hatte, dass Schule und Berufsschule gleichzeit Schluss hatten, der wird sich fast nach marokkanischen Kindern sehnen...

Re: lästige Kinder #13109
15/05/2006 11:43
15/05/2006 11:43
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
@Henry,

 Antwort auf:
Für die Kinder sollte man Kaugummi (besser wegen der Hitze) bereithalten
Genau das ist das, was die Probleme verursacht!!!

So gut es auch gemeint ist, die Folgen sind aber sehr unterschiedlich.

Letzte Woche kam es zu Steinwuerfen und Scheibenbruch bei Tourifahrzeugen in meiner Stadt. Die Kinder konnten gefangen werden.
Als Begruendung gaben sie an, dass die Touristen trotz ihrer mehrfachen Zurufe keine Stylo's und Bonbons aus den Fahrzeugen geworfen haetten....


Wenn man mit Kindern ins Gespraech kommt oder gar eine kleine Gegenleistung erhaelt, dann kann man ja was geben aber nicht einfach so aus dem Fahrzeug heraus!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: lästige Kinder #13110
15/05/2006 14:44
15/05/2006 14:44
Joined: Oct 2001
Beiträge: 53
Linz
stein1101 Offline
Mitglied
stein1101  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2001
Beiträge: 53
Linz
@ Thomas
bin ganz deiner Meinung - aber anscheinend lässt sich das nicht verbreiten. Vielleicht hat es aber auch etwas damit zu tun, dass viele der europ. Touristen beim Anblick dieser Kinder "ein schlechtes Gewissen bekommen" und glauben, das mit wahllosen Gaben ausgleichen zu müssen.
Jedenfalls nochmals vielen Dank für deine Gastfreundschaft.
Martin aus Linz

Re: lästige Kinder #13111
16/05/2006 04:29
16/05/2006 04:29
Joined: May 2006
Beiträge: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Beiträge: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

ja Martin - ich kann nur für mich sprechen, das stimmt schon irgendwie - ich habe auch ein schlechtes Gewissen - nicht nur solchen Kindern gegenüber, auch Bettlern (auch hier in Dland)... aber was soll man tun? Ich kann ja keine Kiste Stifte und Bonbons mit mir rumtragen.
Außerdem gibst du einem Kind was, wollen die anderen auch was, auch wenn sie keine "Gegenleistung" erbringen.
Kann man als vermeintlich "reicher europäischer Tourist" bei sowas überhaupt richtig handeln? Hat vielleicht jemand den Tipp? (ich meine jetzt weniger die auf Autos Steine werfenden Kinder)
Ich frag schon in Hinblick auf meine Reise im Sommer nach Ägypten

Und auch mal eine andere Frage, wenn man mal einem Bettler was gibt... wieviel? Oder gar nicht?

Ach und noch was, gehört vielleicht nicht so in diesen Betrag, aber vielleicht habt ihr dafür auch einen Tipp.
Bei meinem ersten Kurztrip nach Marokko, sind mir eigentlich nicht die Kindern negativ aufgefallen -sondern die faux guides...
Wirklich, ich habe mich darauf vorbereitet nicht auf sie hereinzufallen, ist uns bis zur Kasbah auch super gelungen, aber dann... dort in den engen Gassen hat uns doch einer erwischt und wir konnten wirklich nicht "fliehen"... ehrlich gesagt hat es mir ziemlich die Laune vermiest, hab nicht mal mehr fotografiert und war den restlichen Tag ziemlich sauer und sehr froh als ich dann endlich wieder nach Spanien rüber durfte.
Gott sei Dank war der zweite Urlaub um so schöner und problemloser, aber wahrscheinlich nur, weil wir mit Marokkaner unterwegs waren und die hat man ja auch nicht immer zur Hand.
Also, gibt es eine Möglichkeit diese faux guides los zu werden?
(wir haben es damit probiert zu sagen, dass wir uns auskennen, waren schon mal hier.. oder gehören zu der Reisegruppe dort - aber alles vergebens).

viele Grüße

Seite 1 von 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1