Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
472,335 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 698 guests, and 9 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 4 1 2 3 4
Erlaubnis von Touristen-Polizei? #129277
06/02/2012 18:17
06/02/2012 18:17
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Hallo an alle,

ich fahre nächste Woche für 10 Tage nach Marokko und möchte mich dort u.a. mit einem Bekannten treffen, den ich im Sommer beim Herumreisen kennengelernt habe.
Seine Familie weiß von mir und sie haben kein Problem damit, dass wir uns treffen. Er fürchtet aber, ev.Probleme mit der Touristenpolizei zu bekommen, wenn wir zusammen in den Straßen gesehen werden. Vielleicht nicht unbedingt sofort Probleme, aber er meinte, die Polizei würde ihn zumindest fragen, wie unser Verhältnis wäre.
Er meinte weiters, es gäbe so was wie eine Erlaubnis ("permis touristique"), die man sich besorgen könnte?!?!
Weiß wer was Näheres darüber?
Oder kann wer von ähnlichen Erfahrungen erzählen?

Vielleicht ist noch wichtig zu erwähnen, dass wir uns in Agadir treffen werden, das ja eher als liberalere Stadt in Marokko bekannt ist...

Ich wäre dankbar um Feedback!
Liebe Grüße

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129283
06/02/2012 19:26
06/02/2012 19:26
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Hab ich ja noch nie was von gehört. lachen3

Lebe seit 40 Jahren mit der ärmeren Schicht.
Ja, neugierig sind sie schon. Vor allem interessiert es die Offiziellen, wenn du dort lebst, wie du zum Christentum stehst. Missionieren ist nicht gern gesehen von der Obrigkeit.
Aber ansonsten no Problem. Wär mir neu.
War allerdings schon 7 Jahre nicht mehr drunten.

Last edited by Klabautermann; 06/02/2012 19:29.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129284
06/02/2012 19:27
06/02/2012 19:27
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Huch , Doppelpost.
Kann gelöscht werden.

Last edited by Klabautermann; 06/02/2012 19:28.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129285
06/02/2012 20:12
06/02/2012 20:12
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
Hallo Lusil,

vor längerer Zeit war das ein durchaus übliches Verfahren, insbesondere in Marrakesch. Ihr geht dafür zur nächsten grösseren Polizeistation, legt Eure Pässe vor, und Dein Freund erhält dafür eine Bescheinigung das er Dich "legal" begleiten darf.
Ob das Heute noch so gehandhabt wird kann ich nicht sagen, habe länger nichts mehr davon gehört.
Tue Deinem Bekannten den Gefallen und frage bei der Polizei nach, so ist er sicher bei einer Kontrolle.

Gruss Günter

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Kunta] #129286
06/02/2012 20:43
06/02/2012 20:43
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Vielen lieben Dank!
Ich werd das natürlich machen, wenn es weiter nichts ist.
Vor verwunderten/abschätzenden Blicken von Einheimischen wird ihn das wohl auch nicht bewahren können, aber das werden wir wohl aushalten:) Gibt ja immerhin genug andere, die das nicht als Problem sehen, wenn ein Marokkaner mit einer Europäerin Tee trinkt.

Liebe Grüße!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129290
06/02/2012 20:58
06/02/2012 20:58
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Es ist richtig, es ist Marokenern untersagt Touristen anzumachen und in der Stadt zu begleiten...
Ich habe das in Fes vor Monaten auch mitbekommen dass ein JungerMann verhaftet wurde , da er einen Deutschen begleitet hat...manche Städte sind streng , manche weniger...
Auch ist es einem deutschen nicht erlaubt mit einem Marokkanischen Mädchen im Auto rumzufahren, deshalb steht immer an den Ortseingängen die Polizei und schaut...auch einem Marokanischen mann ist dies nicht erlaubt.
Ob es da Ausnahmen gibt und sogenannte Papiere weiss ich nicht,
Im Hotel muss man immer 2 Zimmer nehmen,wenn man mit einem Marokkaner verreist, das kommt teuer, es kommt billiger einen Senegalesischen Flüchtling zu nehmen, der ist auch farbig aber eben kein Moslem....


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129291
06/02/2012 21:10
06/02/2012 21:10
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Nein, er bekommt auch ohne diese ominöse "Erlaubnis" kein Problem.
Aber natürlich kann er sich eine Solche holen. Vielleicht grinsen die auf der Verwaltung ihn dann nur blöd an, oder verlangen eine "Gebühr".
Ich kann mich noch in den 70ern und 80ern (Diktatur!) erinnern, dass ich mein marokk. Mädel und mich FORMLOS beim Offizier auf dem Platz am Hafen vorgestellt hab. Vorsichtshalber.

Und bin täglich spazieren gegangen mit ihr. Sie in Landestracht, mit den 3 Kids und ich als Europäer.

Aber es mögen auch die Umstände eine Rolle spielen. Die Einheimischen bezeichnen mich (blond, blaue Augen) ja schon als "Marokkaner".

Nein, eine solche Pflicht gibt es nicht.
Ich ordne so was unter "Obrigkeitshörigkeit" und zuvorkommendem Gehorsam ein.

Aber ok.....wenn man damit seinen Bekannten beruhigen kann.

@ronaldo
Vor 7 Jahren bin ich noch mit meiner marokk.Freundin im Auto rumgefahren.
Von Safi nach Dakhla....
War kein Problem.

Iczh weiss nicht: Macht ihr nicht die Pferde scheu? Zu viel Wind?
Ja, Marokkaner bekommen Probs mit der Touristenpolizei, wenn sie Ausländer ANMACHEN, BAGGERN etc.
Genau für Solches ist die Touristenpolizei da.
Vielleicht hatte der von dir genannte Fall in Fes andere Gründe?

Ich hab in dem Städtchen sogar mit /bei meiner Freundin gewohnt. 15qm zu fünft, grins....

Gut, ok, ich bin bekannt bei der Verwaltung etc und hab nen guten freundlichen Draht zur Polizei....
Hab bis jetzt die Maroks als SEHR tolerant kennengelernt.
Kommt wohl auch alles darauf an, wie man "rüberkommt".

Recht hast du damit, dass vieles von Stadt zu Stadt anders gehandhabt wird.





Last edited by Klabautermann; 06/02/2012 21:41.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: DonRonaldo] #129293
06/02/2012 22:06
06/02/2012 22:06
Joined: Sep 2009
Beiträge: 90
sidi ifni
F
friedelifni Offline
Mitglied
friedelifni  Offline
Mitglied
F

Joined: Sep 2009
Beiträge: 90
sidi ifni
Original geschrieben von: DonRonaldo
es kommt billiger einen Senegalesischen Flüchtling zu nehmen, der ist auch farbig aber eben kein Moslem....

Hallo Donronaldo Toller Tipp hammer
abgesehen davon, dass dein Kommentar herablassend bis leicht rassisitisch klingt,( Betonung auf die Hautfarbe, und Hauptsache billig) solltest Du bessere Beispiele nennen. Im Senegal leben 94% Moslems! Die wahrscheinlichkeit dass der Senegalese dann Moslem ist, wäre damit sehr hoch!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: friedelifni] #129294
06/02/2012 22:38
06/02/2012 22:38
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Danke für eure Antworten!
Ich will mich hier weder auf polemische Seitenhiebe einlassen noch irgendwelche Gegebenheiten in einem mir fremden Land verurteilen.
Bitte solche Kommentare zu unterlassen...

Wenn es meinem Bekannten hilft, werde ich zur Polizei gehen. meine einzige Befürchtung ist, dass es bei Begegnungen mit den "Kontrollorganen" auf der Straße auch sehr auf die Tagesverfassung eines Einzelnen ankommt...man kann schließlich auch Pech haben und an jemanden geraten, der nach einer Auseinandersetzung sucht.

Da ich leider blond bin, falle ich leider im Straßenbild schnell auf.
Die Nichte meines Bekannten meinte übrigens, dass es voll ok wäre, zusammen in einem Café zu sitzen. Das macht mich stutzig. Wieso wird das toleriert, aber zusammen in der Straße gesehen werden ist ein Problem?!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129295
06/02/2012 22:39
06/02/2012 22:39
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
das geht jetzt an alle... ich check das noch nicht ganz wie das hier funktioniert mit dem Antworten, sorry smile

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129299
07/02/2012 10:24
07/02/2012 10:24
Joined: Aug 2011
Beiträge: 27
Berlin-Sidi Ifni
M
monchi_85 Offline
Junior Mitglied
monchi_85  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2011
Beiträge: 27
Berlin-Sidi Ifni
Liebe lusil,

ich kann dazu nur sagen: sicher ist sicher. Viele haben Glück, aber wie du schon schreibst, kann es auch extrem von der Tagesform der Polizisten abhängen. Und so teuer ist dieses Zettelchen nicht; korregiert mich bitte, ich glaube es waren 5€...

Mein Mann und ich wurden des Öfteren von der Polizei angehalten. Unter anderem auch einmal in Agadir. Auf einer Fahrt nach Tan-Tan sollte mein "damals-noch-nicht-mann" sogar was (glaub es waren so 7000dh) bezahlen oder er würde mitgenommen werden auf die Wache, weil wir ohne jegliche Papiere unterwegs waren... nur mit Mühe und Not konnten wir uns da wieder rausmanövrieren!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129301
07/02/2012 10:50
07/02/2012 10:50
Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
S
surferdude Offline
Mitglied
surferdude  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
Original geschrieben von: Klabautermann



Ja, Marokkaner bekommen Probs mit der Touristenpolizei, wenn sie Ausländer ANMACHEN, BAGGERN etc.
Genau für Solches ist die Touristenpolizei da.







lol das sollte ich mal bei der obrigkeit verifizieren . und dann den jungs hier in thagazout und in tamri erklären wenn sie mal wieder an keinem surfergirl vorbeigehen können ohne sie anzugraben .


surfer

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: surferdude] #129302
07/02/2012 12:33
07/02/2012 12:33
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: surferdude
Original geschrieben von: Klabautermann

Ja, Marokkaner bekommen Probs mit der Touristenpolizei, wenn sie Ausländer ANMACHEN, BAGGERN etc.
Genau für Solches ist die Touristenpolizei da.


lol das sollte ich mal bei der obrigkeit verifizieren . und dann den jungs hier in thagazout und in tamri erklären wenn sie mal wieder an keinem surfergirl vorbeigehen können ohne sie anzugraben .surfer


Du redest von Agadir, einem Touristenzentrum. Ich von normalen marokkanischen Städten. Agadir/Umgebung ist Touri-Ghetto.
Und was ich meine (ganz offensichtlich) ist ASGGRESSIVES anmachen. Du weisst schon: Diese Meuten, die Unbedarfte sogar am Arm zerren und bei Käufen übers Ohr hauen.
@surferdude: Ganz offensichtlich rede ich von BELÄSTIGUNG. Alles klar?

Das geht übrigens auch in Deutschland ins Auge, sofern grad Hilfe (Uniform, Einheimische) in der Nähe.
Und wenn de unflätig wirst und das Mädel zufällig deine Identität hat und dich anzeigt, biste als Marokkaner auch im touristischen Agadir reif für eine Begutachtung durch Uniformierte. Und wenn sie behauptet, du hättest ihr an den Hintern gelangt, biste dran..... grin

Aber ES GIBT KEIN GESETZ ODER VERORDNUNG, die normale Kontakte verbietet.

Sollte ein unterbezahlter Polizist diesbezüglich breite Schultern kriegen, hat sich bewährt, sofort seinen Vorgesetzten/Offizier sprechen zu wollen. So bin ich bei ähnlichen Problemen (auch Verkehrskontrollen) vorgegangen.
Die "Tagesform" eines Polizisten ist mir ziemlich wurscht. Er hat sich an Gesetze zu halten. Und eine "permis touristique" gibt es schlicht und einfach nicht.

@lusil: Lass dich nicht veräppeln und beruhige deinen Freund. Und spar dir die angeblich 5€.
Und wenn dich ein Polizist im Caffee fragt, lad ihn zu nem Caffee ein.

Kann mich noczh erinnern in den 70ern: Wenn der Marok einen Brief des Ausländers zeigen konnte, war das ein Beweis für einen "normalen", legalen Kontakt. Aber das war vor 40 Jahren.

Muss echt grinsen, wie sich manche hier schon ins Beinkleid machen, wenn sie einen marokkanischen Polizisten sehen.

Früher sass ich oft in Ssaouira im "Cafe France" hinten drin bei den Polizisten und hab mit denen nen Ottl geraucht.


Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 12:57.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129303
07/02/2012 12:50
07/02/2012 12:50
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Machst Du Witze oder meinst Du tatsächlich, dass die Polizisten in Marokko unterbezahlt sind?

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: latino] #129304
07/02/2012 12:55
07/02/2012 12:55
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Ja.
Zumindest der gemeine Wald-u.Wiesen-Polizist.

Deshalb versuchen sie ja auf der Landstrasse M6-Kalender (Früher Hassan) oder "permis touristique" zu verkaufen. lachen3 lachen3 lachen3
Sind recht korrupt, die Jungs. Immer scharf auf "Taschengeld".....

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 13:31.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129305
07/02/2012 13:27
07/02/2012 13:27
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Seit der quasi Verdoppelung der Löhne durch den König bezieht ein einfacher Polizist "gardien de la paix" ein Salär von 4500/5000 Dirham, ohne Zulagen und dergleichen.....
Zur besseren Einordnung dieser Saläre ist Dir sicher bekannt, dass gemäss Statistik der CNS (caisse national de sécurité social) 98-99%(!) aller Lohnbezüger in Marokko unterhalb der Grenze von monatlich 5000 Dirham liegen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: latino] #129306
07/02/2012 13:36
07/02/2012 13:36
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Na dann hat sich in den letzten Jahren was verbessert. War wg. Krankheit lange nicht mehr drunten.

Liegt dann etwa auf der Höhe einer Krankenschwester (was ein recht guter Vergleich ist).

Ja, irgendwo hatte ich auch von dieser Verdoppelung der Polizei-Löhne gehört. Wo du es grade sagst.....
Hoffe, dass im selben Masse die Korruption und "Geschäftstüchtigkeit" der marok. Polizei zurückgeht.

War ja teils echt brutal früher. Leute, die sich nicht auskannten und wehren konnten, standen da oft hilflos vor irgendwelchen Situationen.
Kann mich noch an nen armen Kiffer erinnern...von dem wollten sie 10.000 DH. Ist 8 Jahre her...

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 13:41.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129307
07/02/2012 13:40
07/02/2012 13:40
Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
S
surferdude Offline
Mitglied
surferdude  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
Original geschrieben von: Klabautermann


Du redest von Agadir, einem Touristenzentrum. Ich von normalen marokkanischen Städten. Agadir/Umgebung ist Touri-Ghetto.
Und was ich meine (ganz offensichtlich) ist ASGGRESSIVES anmachen. Du weisst schon: Diese Meuten, die Unbedarfte sogar am Arm zerren und bei Käufen übers Ohr hauen.
@surferdude: Ganz offensichtlich rede ich von BELÄSTIGUNG. Alles klar?

Das geht übrigens auch in Deutschland ins Auge, sofern grad Hilfe (Uniform, Einheimische) in der Nähe.
Und wenn de unflätig wirst und das Mädel zufällig deine Identität hat und dich anzeigt, biste als Marokkaner auch im touristischen Agadir reif für eine Begutachtung durch Uniformierte. Und wenn sie behauptet, du hättest ihr an den Hintern gelangt, biste dran..... grin

Aber ES GIBT KEIN GESETZ ODER VERORDNUNG, die normale Kontakte verbietet.





schade eigentlich
aber glaub mir auch hier im tourighetto erlebst du genug aggresives baggern und belästigung .


surfer

Last edited by surferdude; 07/02/2012 13:40.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129308
07/02/2012 13:43
07/02/2012 13:43
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Auch bezüglich Korruption muss ich Dich leider enttäuschen. Die Korruption grassiert wie in früheren Tagen vielleicht sogar noch mehr......
Ab und zu wird ein korrupter Polizist oder Staatsdiener erwischt und dann wird mit grossem Brimborium ein Exempel statuiert, aber nur dann wenn der "Fall" dummerweise nicht mehr unter dem Deckel zu halten ist und es schon zuviele Leute wissen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: surferdude] #129309
07/02/2012 13:44
07/02/2012 13:44
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
@surferdude
Wo kein Kläger, da kein Richter.......
Agadir ist Touristik pur.
"Meine" Marokkaner nennen es das "Hurenhaus Marokkos".
Ist auch ein Einfallstor für harte Drogen, HIV usw.

Und auch in Llorett de mar kannst auf die Schnauze fallen, wenn du es übertreibst.

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 13:48.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: latino] #129310
07/02/2012 13:58
07/02/2012 13:58
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
@latino
Also "procedure like every years".
Immer lachen, freundlich sein, jovialen Kontakt pflegen
und im Zweifelsfall den Officier verlangen.

Naja,der "gemeine" Tourist wird das nicht blicken.
Hab mich halt die 40 Jahre ganz anders bewegt im (wilden) Süden. Kilos unterm Sitz, fast an jeder Kontrolle Tee mit den Offiziellen und n Joint.....

Die Zeiten ändern sich.
Lebt der alte Ibrahim in Diabat noch, der Jimi Hendrix noch kannte? nixweiss1

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 13:58.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129311
07/02/2012 14:21
07/02/2012 14:21
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo



Antwort auf:
Naja,der "gemeine" Tourist wird das nicht blicken.



der "gemeine" tourist muss das nicht blicken.
hauptsache die universalspezialisten blicken es.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129313
07/02/2012 15:35
07/02/2012 15:35
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Der gemeine Touri SOLLTE das aber blicken. Dann würde er nicht so ausgenommen.

Und dass ein Landeskenner, Insider, oder wie immer du sie nennst, sich ganz anders bewegt/verhält im Lande müsste doch klar sein, oder?

Danke für den Ausdruck "Universalspezialist". daumen2
Man sollte sich trotzdem immer noch verbessern, gelle?

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129314
07/02/2012 16:38
07/02/2012 16:38
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

ein tourist, der sich nichts zu schulden kommen lässt, hat im allgemeinen nichts mit der polizei zu tun und muss daher auch nicht wissen, wie man einem polizisten honig um den bart schmiert.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129315
07/02/2012 16:52
07/02/2012 16:52
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib
hallo
ein tourist, der sich nichts zu schulden kommen lässt, hat im allgemeinen nichts mit der polizei zu tun und muss daher auch nicht wissen, wie man einem polizisten honig um den bart schmiert.
gruss
Najib

Nun geht es hier aber um Touristen, die sich etwas zu schulden kommen lassen,
oder/und um korrupte Polizisten. Gegen korrupte Polizisten ist auch ein Tourist recht machtlos, wenn er nicht weiss, wie man sich in Marokko wehrt. Nicht wahr? daumen2 lachen2
Schon der Augenschein, dass man nicht alles mit sich machen lässt bzw. dass man sich wehren kann, wirkt meist Wunder.
Und auch ein gutes Verhältnis zu den Offiziellen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129316
07/02/2012 16:58
07/02/2012 16:58
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Nun geht es hier aber um Touristen, die sich etwas zu schulden kommen lassen,


findest du, man sollte touristen, die sich was zu schulden kommen lassen (zb. ein kilo unterm sitz oder eine prostituierte daneben), hier tipps geben, wie man die polizei ablenken kann?


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129317
07/02/2012 17:08
07/02/2012 17:08
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Willst du jetzt auch noch meine Freundin als Prostituierte beleidigen?
Sie ist es mitnichten.
Bin sehr nachtragend. In ein paar Jahren werde ich fest drunten sein bei meiner Familie und Kindern.

Und anscheinend ist bei dir jede Frau auf dem Beifahrersitz eine Nutte, oder wie soll ich dich verstehen?

Und 30-40 Jahre alte Geschichten sind eher Tradition und Geschichte als aktuelle Realität.

Welche Tipps meinst du?
Tipps gegen korrupte Polizisten? Ist völlig ok....

Und wenn du mir jetzt noch zitieren könntest, wo ich kriminelle Tips gegeben habe, wär ich dir dankbar.
Wenn nicht, überleg ich mir, ob ich der Familie nicht nen Tip auf deine HP und Chouen gebe. Die sind da sehr eigen (wg. Prostitution).

Ein Tip: Rauch weniger, und lies, was ich geschrieben hab.

Sorry, dass ich dich trotz deiner fast 5000 Kommentare nicht ernst nehme. Hab meine eigenen fast 40 Jahre marok. Erfahrungen.

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 17:28.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129318
07/02/2012 17:38
07/02/2012 17:38
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

ich habe sehr genau gelesen, was du geschrieben hast,
aber bei dir gibt es da anscheinend verständnisprobleme.

ich habe mit keinem wort deine freundin erwähnt, ich bin noch nicht mal sicher, ob du überhaupt eine hast.
ich habe auch nicht jede frau auf der beifahrerseite als prostituierte bezeichnet, sondern den fall einer prostituierten auf der beifahrerseite aufgegriffen.

korruption ist etwas, bei dem beide parteien dreck am stecken haben. ein win-win-buisness für die beteiligten.
was du meinst ist nötigung.
meiner unmassgeblichen erfahrung nach muss der normale tourist keine grosse angst davor haben.
wenn ich mit einem deutschen nummernschild in marokko rumfahre, werde ich so gut wie nie kontrolliert, sondern nach einem blick ins fahrzeuginnere weitergewunken.
wenn man allerdings zu schnell fährt oder sonstige verkehrsregeln missachtet und erwischt wird, sollte man seine strafe bezahlen und nicht versuchen billiger davon zu kommen.
ansonsten macht man sich genauso der korruption schuldig, wie der polizist, dem die 100 dirham in der eigenen tasche lieber sind als 400 dh im staatssäckel.
ich behaupte nicht, dass ich das mache, aber wenn jemand schon gegen korruption ist, sollte er im eigenen fall keine ausnahme machen.



Antwort auf:
Sorry, dass ich dich trotz deiner fast 5000 Kommentare nicht ernst nehme. Hab meine eigenen fast 40 Jahre Erfahrung.


und ausgerechnet in den letzten jahren, in denen sich marokko sehr gewandelt hat, warst du "krank" und deshalb nicht mehr in marokko.
da kann auch eine noch so lange erfahrung veraltet sein.
du schreibst es ja selbst: 40 jahre alte folklore.

gruss
Najib

ps:

das sehe ich jetzt erst.

Antwort auf:
Willst du jetzt auch noch meine Freundin als Prostituierte beleidigen?
Sie ist es mitnichten.
Bin sehr nachtragend. In ein paar Jahren werde ich fest drunten sein bei meiner Familie und Kindern.


falls deine kinder von deiner freundin sind, dann ist sie in den augen der meisten marokkaner eine prostituierte.

Last edited by Najib; 07/02/2012 17:44. Reason: ein ps

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129319
07/02/2012 17:51
07/02/2012 17:51
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Woran erkennst du eine Nutte auf dem Beifahrersitz?

Und: Gesetze ändern sich. Das Volk weniger.

Und natürlich hast du dich auf meinen Post bezogen.
Anscheinend hast du das Bedürfnis, andere runterzuputzen.

Sieht man ja schon daran, dass du die Kilos erwähnst und in dem Zusammenhang Prostitution.

Ja, und ich war krank. Wenn dir Borreliose was sagt.
Warum schreibst du "krank" (mit Anführungszeichen). Du hast das Bestreben, andere Leute verächtlich zu machen, men jong.
In meinen Augen bist du ein Grosskotz, sonst nix.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129320
07/02/2012 17:55
07/02/2012 17:55
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Eigentlich will er nur wieder richtig in Fahrt kommen dürfen.

Kleine Geschichte am Rande:

meine Vettern waren in ihrer Jugend nicht nur begnadete Hausbesetzer, sondern auch begnadete Hochleistungssportler und Extrembergsteiger und eineiige Zwillinge waren sie obendrein. Wenn es mal wieder so weit war, haben die Polizisten vorne das Haus gestürmt während sie hinten die Wand runter geklettert sind: wo dann im Laufe der Jahre trotzdem einer stand, der sie in Empfang genommen hat. Ab dann war es nur noch eine Frage der Zeit: meine gut trainierten, nicht rauchenden Vettern (nicht zu verwechseln mit Vetternwirtschaft und/oder Korruption) haben sich in einen leichten Trab begeben, die schwer ausgerüsteten Polizisten keuchend zuerst nebenher, dann hinterdrein. In diesem Pulk sind sie mehrere Viertel abgelaufen, nach und nach ist einer nach dem anderen auf der Strecke geblieben (die Schwerbeladenen, Untrainierten) - gewonnen haben immer meine Vettern.

Sind sie doch mal festgenommen worden, haben sie behauptet, es wäre der andere gewesen, der hat aber gesagt, daß er gar nicht da war...seitdem müssen eineiige Zwillinge sich im Paß einen Eintrag gefallen lassen, daß sie einen Doppelgänger haben.

Josi

P.S.: das mit dem Abhängen hat etwas mit den 50.000 Postings zu tun - nur so als Tip, sich hier nicht zu sehr zu verausgaben, wenn Najib mal angefangen hat loszutraben....

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129321
07/02/2012 17:56
07/02/2012 17:56
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib

falls deine kinder von deiner freundin sind, dann ist sie in den augen der meisten marokkaner eine prostituierte.

Darüber denkt meine Berberfamilie ganz anders.
Und da du es immer wieder erwähnst, unterstell ich dir hier Böswilligkeit.
Und ich werd dir hier den Teufel tun und dir sagen, ob es leibliche oder Patenkinder sind.
Es geht dich schlicht und einfach nichts an, selbst wenn sie auf den Strich gehn würde.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129324
07/02/2012 18:10
07/02/2012 18:10
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Ah, so langsam kriegt er einen hoch.

Ich würde an Najibs Stelle ab jetzt Geld verlangen und immer runterfahren, schön laangsaam runterfahren, wenn er grade dabei ist, noch mehr in Fahrt zu kommen und dann einen Klaps auf den Hintern: für heute war's das! Coitus korruptus, solange bis er bettelt, auf den Knien rutscht, um Erlösung fleht.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129327
07/02/2012 18:39
07/02/2012 18:39
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo



Antwort auf:
Und: Gesetze ändern sich. Das Volk weniger.


dann stehe gott den deutschen schwulen bei.

den §175 gibt es zwar nicht mehr, aber das volk...

das mit der krankheit:
ich kann mir nicht vorstellen, dass man im alter von 60 jahren oder mehr von einer krankheit genesen kann, die einen 7 jahre nicht in ein flugzeug steigen und 2 stunden nach marokko fliegen lässt.

Antwort auf:
Und natürlich hast du dich auf meinen Post bezogen.


ja, beim kilo unter'm fahrersitz.
die prostituierte habe ich noch genommen, da dieser fall wohl häufiger ist und eher auf touristen zutrifft.

das war nicht auf dich bezogen und ich habe es nicht mehrmals, sondern genau einmal erwähnt.

Antwort auf:
Darüber denkt meine Berberfamilie ganz anders.


kann sein. deshalb habe ich auch geschrieben:
Antwort auf:
"... dann ist sie in den augen der meisten marokkaner eine prostituierte."


Antwort auf:
Woran erkennst du eine Nutte auf dem Beifahrersitz?


keine ahnung, woran ich die erkennen könnte.
ich bin verheiratet und habe wirklich keine erfahrung mit prostituierten.
es war nur ein beispiel für in marokko ungesetzliches tun, in das auch touristen schnell verwickelt werden können.
banken zu überfallen oder den ramadan nicht einzuhalten kommt ja bei touristen eher selten vor.

Antwort auf:
Du hast das Bestreben, andere Leute verächtlich zu machen,


du auch. nur lenkst du dein bestreben auf marokkanische polizisten, die hier keine möglichkeit zur stellungnahme haben.
ich nehme dazu leute, die sich wehren können.

Antwort auf:
In meinen Augen bist du ein Grosskotz, sonst nix.


siehst du, soweit sind wir garnicht auseinander.
weil ich genau dasselbe von dir denke, habe ich mich in de diskussion eingemischt.


gruss
Najib




um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129329
07/02/2012 18:52
07/02/2012 18:52
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
da ist er schon, der Klaps.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129330
07/02/2012 18:55
07/02/2012 18:55
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Jetzt kommen schon "die bösen Schwulen" ins Spiel.
Wie kommst du plötzlich auf "die Schwulen"?
Irgendwo stimmt doch bei dir was nicht im Schädel.

Aber zur Verteidigung von den "Schwulen": Die Schwulen wurden vom Staat immer dann rangezogen, wenn grad keine Juden Zigeuner oder sonstwer zur Hand waren.

Kannst dich drehn und wenden wie du willst. Bist ein Clown.

Was? Verheiratet biste? Und, was sagt uns das? Dass Ledige schlecht sind?

Du gibst insgesamt ein ziemlich jämmerliches Bild ab, intolerant, menschenfeindlich.

Wo greif ich Polizisten an? Indem ich behaupte, dass viele korrupt sind? Das tun auch andere.

Und dass du nicht weisst (und es gar nicht wissen willst) was Borreliose ist, zeugt von deiner Dummheit.

Sach ma? Gehts noch?
Josi hat recht. Nimm die Pfoten aus der Hose, wenn du mit Erwachsenen redest.

Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 19:02.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129331
07/02/2012 19:03
07/02/2012 19:03
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

josi,

ja, heute ist es langweilig.

ich wurde heute morgen unplanmässig um halb zehn geweckt und seitdem sitze ich hier rum und es gab nichts zu arbeiten.
mach' ich die werkstatt zu und gehe in die stadt, steht garantiert jemand vor der tür und hat irgendein verhunztes gewinde oder sonstwas zum reparieren dabei.
aber um 8 mach ich zu und gehe skat spielen.

solange müsst ihr mich halt jetzt noch aushalten.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129334
07/02/2012 19:53
07/02/2012 19:53
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

ja, das geht heute aber schnell.

Antwort auf:
Jetzt kommen schon "die bösen Schwulen" ins Spiel.
Wie kommst du plötzlich auf "die Schwulen"?
Irgendwo stimmt doch bei dir was nicht im Schädel.


auf den irreführenden satz hin, dass sich gesetze ändern würden, das volk aber nicht, fiel mir auf die schnelle der § 175 ein, der sowohl im gesetz als auch im bewusstsein des überwiegenden anteils des volkes abgeschafft wurde. ich hätte auch den kuppeleiparagraphen nehmen können, aber da war mir die nummer nicht geläufig. also zwei klare und jedermann ersichtliche gegenbeispiele zu deiner steilen these.
erst wollte ich die rassegesetze nehmen, aber der 175er schien mir dann aktueller und nicht vom vorwurf der nazikeule bedroht.
von "bösen" schwulen habe ich nichts gesagt. ich bin nach den 68ern in die pupertät gekommen und denke für mich, jeder soll machen, was er will, solange er andere dadurch zu nichts nötigt.

Antwort auf:
Aber zur Verteidigung von den "Schwulen": Die Schwulen wurden vom Staat immer dann rangezogen, wenn grad keine Juden Zigeuner oder sonstwer zur Hand waren.


das ist ja wohl eine genauso steile these.

Antwort auf:
Was? Verheiratet biste? Und, was sagt uns das? Dass Ledige schlecht sind?


nein, ich war selbst mal ledig und habe mich deshalb nicht als schlechter mensch gefühlt.
ich wollte nur erklären, weshalb ich nicht weiss, woran ich eine prostituierte erkennen sollte, wenn sie auf einem beifahrersitz sitzt.
ich weiss es nicht, da ich mich mit prostituierten nicht auskenne. das wäre in meinem alter vielleicht anders, wenn ich nicht verheiratet wäre.
aber als ich noch ledig war, war ich noch jung und hatte halt meistens eine freundin.
so kam ich noch nie in die verlegenheit den code zu erlernen, an dem man eine prostituierte auf einem vbeifahrersitz erkennt.
sitzt sie natürlich auf dem beifahrersitz im taxi und ich auf der rückbank, dann erkenne ich sie gleich an dem, was sie mit dem taxifahrer reden.
es gibt keine lustigeren mitfahrer im taxi als prostituierte.

Antwort auf:
Wo greif ich Polizisten an? Indem ich behaupte, dass viele korrupt sind? Das tun auch andere.


dadurch, dass es andere auch tun, wird es nicht richtiger.

ohne zweifel gibt es korrupte polizisten, aber die chancen als tourist auf einen zu treffen und nicht froh darüber zu sein, ist gering.
desweiteren werden sie in den letzten 6-7 jahren fast schon unheimlich korrekt.
man tut den marokkanischen polizisten genauso unrecht, wenn man sie pauschal als korrupt bezeichnet, wie man den deutschen polizisten unrecht tun würde.
und die "schmiergelder" die von marokkanern gezahlt werden, würde ich eher als anerkennung für's auge zudrücken sehen, als als korruption.
so manches leben würde viel schwieriger und teuerer werden, wenn die polizeikontrolle nicht mal kurz wegsehen würde.
aber das sind dinge, die man von deutschland aus nicht sieht und die einem auch nicht gerade so in den sinn kommen.

Antwort auf:
Und dass du nicht weisst (und es gar nicht wissen willst) was Borreliose ist, zeugt von deiner Dummheit.


was borreliose ist weiss ich schon. das kommt von läusen und anderem blutsäugenden getier.
ich wusste aber nicht, dass man davon in der zweiten lebenshälfte sieben jahre darniederliegen und danach wieder an's auswandern denken kann.
du kannst also recht haben, wenn du mich als dumm bezeichnest, aber dann bin ich hier im forum sicher in zahlreicher gesellschaft.

das andere, was du schreibst ... naja.

ich bin mir ja nicht sicher, welches u-boot du bist, aber du projezierst da etwas in meine aussagen hinein, das auf langes mitlesen und wahrscheinlich auch kommentieren von dir schliessen lässt.
alte vorwürfe von altbekannten personen frisch aufgearbeitet, aber ohne jeden bezug zu dem, das ich in diesem threat gesagt habe.
oder hast du dir in dn letzten tagen tatsächlich alle 5000 postings von mir gegeben?
dann musst du tatsächlich krank und an's bett gefesselt sein.

ein paar tage noch, dann wissen wir's.


gruss
Najib

ps:

das muss wohl nachträglich eingefügt worden sein und ich sah das jetzt erst.

Antwort auf:
Und wenn du mir jetzt noch zitieren könntest, wo ich kriminelle Tips gegeben habe, wär ich dir dankbar.
Wenn nicht, überleg ich mir, ob ich der Familie nicht nen Tip auf deine HP und Chouen gebe. Die sind da sehr eigen (wg. Prostitution).


wo habe ich etwas von kriminellen tipps geschrieben und was hat meine seite im internet mit prostitution zu tun, so dass du deine famillie darauf hinweisen musst?
sind wir schon wieder so weit, das auf mich hingewiesen wird?

ist borreliose nicht sowas wie hirnhautentzündung?
kann das bleibende schäden himterlassen?

könnte kladden in ganzen sätzen schreiben, würde ich ihn jetzt wohl zu einer neuen runde begrüssen.

Last edited by Najib; 07/02/2012 20:13. Reason: ein ps

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129335
07/02/2012 20:06
07/02/2012 20:06
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Najib,

ja, solche Tage gibt es, auch mich lockt hier derzeit kein Posting hinter dem Ofen hervor.

hallo Klabautermann,

noch ein schönes Video zur Rettung von Syrien, ist auch ganz großes Kino. Wird sicher gerne von wiewargleichnochmalihrname? rüberkopiert, mir ist das jetzt auch zu langweilig, das noch an den richtigen Platz zu posten.



Antwort auf:
Josi hat recht. Nimm die Pfoten aus der Hose, wenn du mit Erwachsenen redest.


was mich an allen Forentrollen wirklich fasziniert ist deren Wehleidigkeit. Kaum haben sie selbst anderen ans Bein gepinkelt, schon muß man ihre verstorbenen Väter begreinen. Kaum husten sie einem einen gelben Lappen ins Gesicht, schon soll man für deren unheilbare Krankheiten ein Movement ins Leben rufen.

Also nochmal: Ich habe nicht geschrieben, daß Najib die Pfoten in Deiner Hose hätte, ich habe geschrieben, daß Du keine Chance hast: und sie bitte auch nicht nutzen sollst.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129336
07/02/2012 20:23
07/02/2012 20:23
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Schreibt man Borreliose eigentlich so? Ist mir auch zu langweilig, das jetzt im Wiki nachzuschlagen: ist nicht einer da, der für mich googeln möchte?

Ich habe nur so etwas in Erinnerung wie das Patschen durch niedrige Gewässer, dann beißt einen ein Wurm, der sich durch die Käsefüsse (war das nicht ein anderer Thread? Wer mag darf ihn verschieben) schraubt und dann im Auge wieder rauskommt: auf dem Weg dorthin hat er die Leber, die Galle, den Magen, das Herz, die Lunge und das Hirn aufgegessen. Ist es nicht so?

Ich habe mir sagen lassen, daß man den Wurm manchmal noch an seinem Wurmfortsatz erwischen kann und ihn langsam, aber sicher rausspulen kann: wobei dann aber der Darm rückwärts aus der Hose kommen soll. Was dann - wie im ganz großen Kino - nur von jemandem wirklich gut gemacht wird, der sich mit Bezness auskennt.

Falls es so ist, kann man auch nicht mehr fliegen: der Klabautermann wird es uns sicher heute noch sagen, bis morgen hält er es nicht aus.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129337
07/02/2012 20:29
07/02/2012 20:29
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

josi,

jetzt, nach dem 3. durchlesen, blicke ich das erst:

Antwort auf:
Kleine Geschichte am Rande:

meine Vettern waren in ihrer Jugend nicht nur begnadete Hausbesetzer, sondern auch begnadete Hochleistungssportler und Extrembergsteiger und eineiige Zwillinge waren sie obendrein. Wenn es mal wieder so weit war, haben die Polizisten vorne das Haus gestürmt während sie hinten die Wand runter geklettert sind: wo dann im Laufe der Jahre trotzdem einer stand, der sie in Empfang genommen hat. Ab dann war es nur noch eine Frage der Zeit: meine gut trainierten, nicht rauchenden Vettern (nicht zu verwechseln mit Vetternwirtschaft und/oder Korruption) haben sich in einen leichten Trab begeben, die schwer ausgerüsteten Polizisten keuchend zuerst nebenher, dann hinterdrein. In diesem Pulk sind sie mehrere Viertel abgelaufen, nach und nach ist einer nach dem anderen auf der Strecke geblieben (die Schwerbeladenen, Untrainierten) - gewonnen haben immer meine Vettern.

Sind sie doch mal festgenommen worden, haben sie behauptet, es wäre der andere gewesen, der hat aber gesagt, daß er gar nicht da war...seitdem müssen eineiige Zwillinge sich im Paß einen Eintrag gefallen lassen, daß sie einen Doppelgänger haben.

Josi


hättest du füchse und esel genommen, statt vettern und polizei, würde ich dich nur noch theodora f. nennen.

so habe ich heute doch noch was verdient,
Najib

ps:

Antwort auf:
Falls es so ist, kann man auch nicht mehr fliegen


ja, das leuchtet ein.

Last edited by Najib; 07/02/2012 20:42. Reason: ein ps

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129338
07/02/2012 20:54
07/02/2012 20:54
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Najib,

ja, ich weiß, ich bin manchmal unverständlich.

Antwort auf:

jetzt, nach dem 3. durchlesen, blicke ich das erst:


Ich habe Dich auf meiner Benachrichtigenliste stehen und immer wenn eine mail reinkommt mit einem Posting, dann kann ich mir den Rest und die Restebesitzer meistens dazudenken: die letzten Tage dachte ich "hübscher Marathonlauf" - der Gegenpart schien aber noch nicht ganz klar zu sein.

Also habe ich mal nachgeschaut.

Aber wer ist Thoedore F.?

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129339
07/02/2012 20:59
07/02/2012 20:59
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Josi
Hallo Najib,

ja, solche Tage gibt es, auch mich lockt hier derzeit kein Posting hinter dem Ofen hervor.

hallo Klabautermann,

noch ein schönes Video zur Rettung von Syrien, ist auch ganz großes Kino. Wird sicher gerne von wiewargleichnochmalihrname? rüberkopiert, mir ist das jetzt auch zu langweilig, das noch an den richtigen Platz zu posten.



Antwort auf:
Josi hat recht. Nimm die Pfoten aus der Hose, wenn du mit Erwachsenen redest.


was mich an allen Forentrollen wirklich fasziniert ist deren Wehleidigkeit. Kaum haben sie selbst anderen ans Bein gepinkelt, schon muß man ihre verstorbenen Väter begreinen. Kaum husten sie einem einen gelben Lappen ins Gesicht, schon soll man für deren unheilbare Krankheiten ein Movement ins Leben rufen.

Also nochmal: Ich habe nicht geschrieben, daß Najib die Pfoten in Deiner Hose hätte, ich habe geschrieben, daß Du keine Chance hast: und sie bitte auch nicht nutzen sollst.

Josi
Also doch 2 Clowns.

Nö, ich hab auch nicht geschrieben, dass er die Pfoten in meiner Hose hat, sondern in seiner.
Er fängt ja schliesslich mit5 "den Schwulen" an.
Scheint was in seinem Unterbewusstsein zu sein.

Latent schwul, der "boy"?

Und was du am Syrien-Krieg und an Erkrankungen lustig bzw bizarr findest, weiss ich nu wirklich nicht. Ist ziemlich schräg. Euer Verhalten ist bizarr.....


Ne, ihr seid beide ziemlich komisch drauf. Zuviel Rauch wahrscheinlich.

Bin auch nicht für euch da, damit meine Kommentare euch vom Hocker reissen. Entertainment müsst ihr euch schon woanders suchen.

Auf jeden Fall scheint eure verachtende Art bei jedem eurer Kommentare durch.
Und wie ich bereits sagte: Najib stellt Bezüge zu meinen Comments her die beleidigend sind....Prostitution, Schwule, ...zusammenhangsloses dummes Geschwafel, die sich auf meine Comments beziehen.
Aug in Aug würd er das SICHER nicht sagen. Aber hier sind wa ja anonym, gell.
Mann, seid ihr ein Idiotenpack. Da muss wirklich etwas schwere Schäden hinterlassen haben.





Last edited by Klabautermann; 07/02/2012 21:03.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129340
07/02/2012 21:05
07/02/2012 21:05
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Aug in Aug würd er das SICHER nicht sagen.


ich dachte die fortgeschrittene borreliose lässt ein aug' in aug' nicht mehr zu.
oder war's nur ein wurm?

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129341
07/02/2012 21:11
07/02/2012 21:11
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Du hast die roten Fahnen vergessen: auf die habe ich angeblich auch schonmal geschissen (oder war das die Sonnenuhr).

Du hättest das Video zu Ende gucken sollen: da steht die Lösung.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129342
07/02/2012 21:14
07/02/2012 21:14
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hatte ich schonmal erwähnt (weil es grade so schön langweilig hier ist), daß ich den Begriff "veräppeln" (den Du gerne benützt) ausgesprochen hübsch finde. Man sollte ihn unter Artenschutz stellen und nur sehr sparsam verwenden. Für den Rest reicht nämlich verarschen.

Josi

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129344
07/02/2012 21:21
07/02/2012 21:21
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib
hallo


Antwort auf:
Aug in Aug würd er das SICHER nicht sagen.


ich dachte die fortgeschrittene borreliose lässt ein aug' in aug' nicht mehr zu.
oder war's nur ein wurm?

gruss
Najib

Auch dieser Comment lässt auf Schwachsinn schliessen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129345
07/02/2012 21:25
07/02/2012 21:25
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Josi
Du hast die roten Fahnen vergessen: auf die habe ich angeblich auch schonmal geschissen (oder war das die Sonnenuhr).

Du hättest das Video zu Ende gucken sollen: da steht die Lösung.

Josi

Glaubst du wirklich, auf so nen Müll kriegst du noch Antwort?
Ihr scheint beide nen irreversiblen Hau wegzuhaben.
Und die Wortwahl im Einzelnen und im Besonderen müsst ihr wohl schon den Leuten überlassen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129346
07/02/2012 21:44
07/02/2012 21:44
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Dankeschön und vielleicht könnt ihr euch dann woanders weiter bekriegen?! Das hat alles nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema dieses Threads zu tun!
Ich bin dankbar für die Hinweise und Erfahrungsberichte...

Aggressionen und Beschimpfungen: nein, danke. Könnt ja einen eigenen Thread zu diesem Thema aufmachen!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129347
07/02/2012 21:46
07/02/2012 21:46
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Dann mach' auch keinen auf Kladden, wenn Du dann nichts verträgst: ich sehe ja schon ein, daß Du gar nicht so böse bist, wie Du gerne wärest - und zu zweit auf jemanden einzudreschen, der schon auf halbem Wege mildernde Umstände zu bedenken gibt - das ist wirklich nicht mein Ding.

Josi

Noch ein kleine Geschichte am Rande:

als ich letztens in Paris mit meiner Enkeltochter in so einem offenen Stadtrundfahrtbus herumgefahren bin, hat sie später ihrer Mutter berichtet, daß wir in einem "Egoistenbus" gefahren wären.

Und damit gebe ich zurück ins Hauptstadtstudio.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129349
07/02/2012 21:57
07/02/2012 21:57
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Josi
Dann mach' auch keinen auf Kladden, wenn Du dann nichts verträgst: ich sehe ja schon ein, daß Du gar nicht so böse bist, wie Du gerne wärest - und zu zweit auf jemanden einzudreschen, der schon auf halbem Wege mildernde Umstände zu bedenken gibt - das ist wirklich nicht mein Ding.

Josi

Noch ein kleine Geschichte am Rande:

als ich letztens in Paris mit meiner Enkeltochter in so einem offenen Stadtrundfahrtbus herumgefahren bin, hat sie später ihrer Mutter berichtet, daß wir in einem "Egoistenbus" gefahren wären.

Und damit gebe ich zurück ins Hauptstadtstudio.
+
Ich mach hier keinen auf Kladden (was immer das ist).
Ich behaupte hier nur, dass ihr beide sie nicht mehr alle beisammen habt und in die Anstalt gehört. Und zwar in die Geschlossene.
Mehr Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört. Selbst in Marokko nicht.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129350
07/02/2012 21:57
07/02/2012 21:57
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Ach Lusil, lieber Lusil,

das ist doch völlig egal in welchem Thread man sich hier in diesem Forum unterhält - es sind sowieso nur ein paar User hier und ich habe mich jetzt entschlossen, ich poste in jeden Thread hinein, was ich will, so lange ich will und mit wem ich will ohne mich darum zu kümmern, wer hier seinen Kontrollwahn (die guten Postings in dieses Töpfchen, die schlechten in jenes Kröpfchen*) auch noch ausleben will: es gibt ja nette User, die verschieben Postings, die sollen ja auch leben können.

Who cares?

Falls es sich bei Dir jedoch um eine dringende Antwort handelt, die Du hier nicht erhalten hast und der Ansicht bist, daß ich daran schuld bin, daß das Leben Dir diese Antworten verweigert: es gibt hier einen Thread, der heißt "das Maß ist längst schon übervoll!!!".

Und wartet auf eine Wiederbelebung.

Josi

* Zitat von Theodora F.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Summach] #129351
07/02/2012 22:00
07/02/2012 22:00
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Josi, meinetwegen schreib noch weiter hier wenn du Gefallen dran findest. Ich habe noch nicht viele Threads verfolgt und war etwas überrascht, welche Wendung das hier genommen hat.

Ich hab schon einige sinnvolle Antworten bekommen, zum Glück gibts ja auch PM - wo einem nicht jedes Wort im Mund umgedreht wird!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129352
07/02/2012 22:00
07/02/2012 22:00
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Bedank dich bei Najib und Josi. Die müssen ja anscheinend in jeden Thread reinkotzen.

Es ging drum, ob du ne Erlaubnis brauchst um mit deinem Bekannten Kontakt zun pflegen. Nein,...das brauchst du nicht.
Nimm deinem Freund die Angst und lass dich nicht verarschen.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129356
07/02/2012 23:17
07/02/2012 23:17
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

weisst du klabautermann,

du bist im prinzip der einzige, der geraten hat, den freund davon zu überzeugen, dass kein permission gebraucht wird und dem polizisten, der motzt, die leviten zu lesen.
das ist durchaus eine möglichkeit. die frage ist aber, welche option einfacher und stressfreier in den paar tagen durchzuführen ist.

nachdem ich auch schon den ehevertrag vorlegen musste, als ich mit meiner frau ohne die kinder unterwegs war, ist es zumindest nicht auszuschliessen, dass die beiden, unter welchen umständen auch immer, auch danach gefragt werden. es gibt im thread hier ja auch noch andere postings, die von sowas berichten.

also warum sollte dann lusil mit ihrem bekannten nicht einfach zur fremdenpolizei in agadir gehen und sich für 50dh so einen wisch ausstellen lassen?
wenn der freund sich auskennt, wie sie schreibt, dann ist das doch ganz einfach.
und falls es so etwas nicht gäbe und die polizisten starren die beiden mit unverständigen augen an, dann kann sie danach hier im forum für endgültige klarheit sorgen.

man darf ja nicht glauben, dass dem bekannten die angst genommen wird, weil die sache hier im forum auch ohne permission durchgewunken wird.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129357
07/02/2012 23:34
07/02/2012 23:34
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Ich spiele ja „unheimlich“ gerne Ping Pong – aber auch nur deshalb, weil ich ein Gewinnertyp bin. Ein Sieg ist ein Sieg – könnte man meinen, dem ist aber nicht so. Wenn ich merke, dass der Gegner schwach ist – also langweilig ist und zudem vorher auch große Töne spuckte – dann muss man sich anderweitig auf Trap halten. Man spielt ihm sehr hohe Bälle zu, am besten noch in die vermeintlich stärkere Rückhand, damit er denkt, er könnte den Ball einfach so mal versenken. Was er aber nicht in der Lage ist zu erfassen, ist der Spin im Schlag (nein das kommt nicht von „spinnen“, na ja..ein wenig schon) - dem man dem Ball mitgegeben hat und so verzieht der Gegner seinen „Schlag“, einen nach dem anderen, und verfehlt gewaltig sein Ziel. Und wie er dann flucht – ein Genuss, das nennt man auch „Vorführen“. Und dafür bedarf es nicht mal einen Kraftakt , eine effiziente Strategie – man nenne sie auch Klapsstrategie ( der Schläger „zieht“ besonders gut und man muss sein Handgelenk nicht unnötig belasten) - reicht. Das ist die vereinfachte Form um Ping Pong zu beschreiben.

Es geht auch so und funktioniert nur, wenn man in seinem Gegenüber einen Partner sieht und Spaß haben will: Spaß am Spiel! Und im Mittelpunkt des Geschehens steht der Ball – das Spielzeug. Er wird mit allen Formen der „Spinkunst“ * gequält - übers Netz gejagt. Vorwärts-, Rückwärts-, und Seitwertsdrall…. und könnte auch Drill dazu sagen. Und dann.. hört man als guter Ping-Pong-Spieler, wann der Ball nicht mehr so richtig „plopp“ macht…(er hat die ersten Risse!) und befördert ihn mit einem finalen Schlag ins Nirvana. Großkotzigkeit muss man eben gelegentlich bestrafen, wenn auch meist der Spaß am Spiel im Vordergrund steht.

Meine Damen und Herren, der dritte Satz beginnt!

Kommentator Shakir.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

* (<--- Copyright by Josi) Bei der Schlagart / Spieltechnik Spin wird der Ball im Tischtennis durch eine geeignete Schlagart in Verbindung mit dem entsprechenden Schlägermaterial (elastische, griffige Beläge, elastisches Holz) in Rotation versetzt. Gebräuchlich sind die Begriffe Topspin, Sidespin, Unterschnitt oder Schupfball.



Aua!


P.S.: @Klaubautermann - den Namen hab ich noch nie gehört, was hat er für eine Bedeutung? Kenne nur Kabufkabärchen...ehm nee! Ich mein Klabusterbärchen... (Danke Google!)
P.P.S.: Oh...psst, der Schiedsrichter ist da!

Last edited by Shakir.; 08/02/2012 00:14. Reason: Habe den Schiedsrichter bemerkt!
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129358
07/02/2012 23:54
07/02/2012 23:54
Joined: Jun 2011
Beiträge: 20
Österreich
F
Fami6 Offline
Junior Mitglied
Fami6  Offline
Junior Mitglied
F

Joined: Jun 2011
Beiträge: 20
Österreich
Hallo,

@Klabautermann ich muss Najib recht geben; mein Mann und ich mussten auch schon mal nachweisen dass wir verheiratet sind und das in dem anscheinend so offenen und modernen Agadir!

Lg
Fami6

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129360
08/02/2012 00:02
08/02/2012 00:02
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
@lusil...

bitte lese den weiterführenden Thread mit genausoviel Unterhaltungssinn wie ich es getan habe, betrachtest Du es unter der Rubrik Sarkasmus, liest Du vieles heraus was Dir auf Deine Fragen weiterhilft. Schön wenn Du hilfreiche PMs bekommen hast und auch eingangs gute Antworten bekommen hast...

Ich jedenfalls habe mich köstlich amüsiert dank eines Klabautermanns, Najib und Josie und Dank Shakirs, der uns erklärt wohin der Matchball geht...

Die Wahl ist nun bei Dir ob Du den einfachen Weg gehst oder Dich mit der Attitude einer Prostituierten, jointrauchend, irgendwo hinten in der Bar anlegst und ihnen erklärst das sie sowieso kein Recht haben Euch aufzugreifen. Bin gespannt auf Deine Erfahrungen, schon beim ersten Mal, nicht erst nach 40 Jahren...

Gruss Günter

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129362
08/02/2012 00:29
08/02/2012 00:29
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Und warum sollte sie sich die Mühe machen und 50 DH ausgeben, wenn es nicht nötig ist?
Sie kann es tun, sie kann es aber auch lassen.
das kommt ganz auf ihre Lust und Laune an.

Aber ich renn ja auch nicht in Deutschland zum Amt, nur weil meine Tochter aus Marokko mich besucht.
Ok, vorher musste ich eh aufs Ordnungsamt, eine "Garanti" für sie abgeben, damit sie auch ja wieder ausreist und der dtsch. Staat kein Problem mit ihr hat.
Insofern ist Schland sogar "schlimmer" als Marokko.

@shakir
https://de.wikipedia.org/wiki/Klabautermann

War lange bei der "Search and rescue" in Kiel. Sea-King-Helikopter. Wenn wir kommen, bei Windstärke 9 ist Tanz angesagt
So bin ich auch damals mit meinem Mädel in ssaouira ins Gespräch gekommen. Ihr Mann, der Vater der 3 Kids war Fischer und ist auf dem Atlantik abjesoffen. Ja, so war das vor fast 20 Jahren.
War vor 11 Jahren in Liberia, gegen Taylor und war in den 70ern in Tata (gegen Algerien, wer sich erinnert). Extremabenteurer halt....
8 Jahre IN der US-Armee, Baghdad, Sarajewo. Nein, in Kabul war ich ned. In Baghdad betrieben wir ein Rock-Kaffee....morgends schlug ne Granate ein. Zufall. 2 Tote, die irakischen Putzleute.
Ganz früher hat ich mal in Londonderry gewohnt. War da mit ner irischen realschullehrerin zusammen.
Hab alles überlebt. Kriege, Bürgerkriege.....

Alles klar? Ne. Ping-Pong spiel ich nicht.
Mein Spiel heisst Realität......das Leben. Und alles life.

Und dass man durch Erkrankung mal etliche Jahre ausgeschaltet ist, soll ja auch nichts Besonderes/Ungewöhnliches sein.
Mein Leben war durch die Borreliose weggebrochen, total. Mein Hausarzt meinte, er wundert sich, dasss ich noch vor ihm stehe.
Andere haben da schon (nach 8 Jahren nicht diagnostizierter Borreliose) ins Gras gebissen oder hocken im Rollstuhl. Und ich find es von Najib und Complizen der Hammer, dass man deswegen lächerlich gemacht wird. Solche Leute haben alle Achtung vor mir verloren.
Vor allem schreiben die 2 (najib und josi), als wenn sie acid oder zu viel shit im Schädel haben.

Soweit, so gut.
Also, Klartext bitte. Und kein dummes Geschwafel.
Harry, hol schon mal den Panzer.
Noch Fragen , Kienzle? Nein, Hauser.




Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 00:33.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Kunta] #129365
08/02/2012 00:48
08/02/2012 00:48
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Kunta
@lusil...

bitte lese den weiterführenden Thread mit genausoviel Unterhaltungssinn wie ich es getan habe, betrachtest Du es unter der Rubrik Sarkasmus, liest Du vieles heraus was Dir auf Deine Fragen weiterhilft. Schön wenn Du hilfreiche PMs bekommen hast und auch eingangs gute Antworten bekommen hast...

Ich jedenfalls habe mich köstlich amüsiert dank eines Klabautermanns, Najib und Josie und Dank Shakirs, der uns erklärt wohin der Matchball geht...

Die Wahl ist nun bei Dir ob Du den einfachen Weg gehst oder Dich mit der Attitude einer Prostituierten, jointrauchend, irgendwo hinten in der Bar anlegst und ihnen erklärst das sie sowieso kein Recht haben Euch aufzugreifen. Bin gespannt auf Deine Erfahrungen, schon beim ersten Mal, nicht erst nach 40 Jahren...

Gruss Günter

Auch wenn sie sich KEIN Permit holt, ist sie weder eine Nutte, noch quarzt sie ständig Joints.
Und ein neugieriger Polizist ist in 1 Minute abgefertigt, und wenn man höflich sein will, zu einem Caffee eingeladen.
Was willwt du Touristen eigentlich einreden, was sie ANGEBLICH brauchen ?
Natürlich kann sie sich, nur um sicher zu gehen, auch JEDEN TAG bei der Polizei melden. lachen3
Selbst hab ich noch NIE von jemand gehört, der sich eine solche Erlaubnis geholt hätte. Und ich kenne nen Haufen Marokkaner.
Natürlich kann sie es tun. Aber es ist lächerlich.
Ich hab den Eindruck, ihr verklärt Marokko. Dabei läuft so ziemlich allles fast gleich wie in Deutschland, wenn man etwas hinter die Fassaden schaut.

Nene, eine "permis touristique",.....ich krieg vor Lachen nen Krampf.
Aber ok. Ähnlich ist mir diese Frage schon in Safi, und Ssaouira begegnet. Die Einheimischen haben halt noch Angst. Hassan,....Diktatur....na ihr wisst schon.
Aber damals reichte schon nur ein Brief oder Postkarte von dem europ. Besucher, um alles zu "legalisieren". Keine spezielle ominöse permission notwendig.

Und lusil kann ich nur raten:
Mach runter,wohin du willst in Marokko.
Es ist nirgendswo illegal, mit Einheimischen zu kontakten.
Marokko ist inzwischen ein offenes liberales Land. Und in den Grosstädten laufen auch Frauen in kürzeren Röcken oder Jeans rum, ohne als Nutten verhaftet/bezeichnet zu werden.

Und woher soll die marokkanische Polizei sehen, dass dein Freund Marokkaner ist. Da hätten die viel zu tun.

Ne, lass dich einfach nicht veräppeln von den Figuren hier.

Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 01:02.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129367
08/02/2012 00:55
08/02/2012 00:55
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Hallo Klabautermann,

ich kannte den Begriff wirklich nicht - gefällt mir die Bedeutung. Aber lässt auch Spekulationen über deine Echtheit aufkommen ("der unsichtbare Kobold"), was aber auch egal sein kann: Ob Fake oder nicht, es wird das Geschriebene bewertet. Und ich finde auch, dass du in deinen ersten Beiträgen einen oberlehrerhaften, nicht andere Meinungen akzeptierenden Ton angestimmt hast. Sicher musst du dich für niemanden verstellen, aber dann wundere dich nicht über Gegenreaktionen.

Deine Erkrankung tut mir leid und freue mich für dich, dass du sie überwunden hast und keine chronischen Leiden davon getragen hast. Für andere Menschen gilt: "Ihr Mann, der Vater der 3 Kids war Fischer und ist auf dem Atlantik abjesoffen" und die Wortwahl ist auch nicht die feine Art.

Ich kann dir nur raten in Foren dieser Welt bei allzu großer Sensibilität auf der Sachebene zu bleiben. Deine Krankheitsgeschichte oder andere private Internas sollten im Verborgenen bleiben. Und wenn man sie doch beschreibt, um das Kind beim Namen zu nennen oder um Worten Leben einzuhauchen, dann muss man dahinter stehen und jeglichen Kommentar weglächeln. Dies gilt auch für deine mir beschriebene Lebensgeschichte!

Egal, was man im Leben erreicht hat oder eben nicht, sowohl du als auch ich werden die Erde noch von unten sehen. Und wir Muslime hoffen nur, dass die paradisische Seite der Waage nach unten geht.

PEACE!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Shakir.] #129369
08/02/2012 01:23
08/02/2012 01:23
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Shakir.
Hallo Klabautermann,

ich kannte den Begriff wirklich nicht - gefällt mir die Bedeutung. Aber lässt auch Spekulationen über deine Echtheit aufkommen ("der unsichtbare Kobold"), was aber auch egal sein kann: Ob Fake oder nicht, es wird das Geschriebene bewertet. Und ich finde auch, dass du in deinen ersten Beiträgen einen oberlehrerhaften, nicht andere Meinungen akzeptierenden Ton angestimmt hast. Sicher musst du dich für niemanden verstellen, aber dann wundere dich nicht über Gegenreaktionen.

Deine Erkrankung tut mir leid und freue mich für dich, dass du sie überwunden hast und keine chronischen Leiden davon getragen hast. Für andere Menschen gilt: "Ihr Mann, der Vater der 3 Kids war Fischer und ist auf dem Atlantik abjesoffen" und die Wortwahl ist auch nicht die feine Art.

Ich kann dir nur raten in Foren dieser Welt bei allzu großer Sensibilität auf der Sachebene zu bleiben. Deine Krankheitsgeschichte oder andere private Internas sollten im Verborgenen bleiben. Und wenn man sie doch beschreibt, um das Kind beim Namen zu nennen oder um Worten Leben einzuhauchen, dann muss man dahinter stehen und jeglichen Kommentar weglächeln. Dies gilt auch für deine mir beschriebene Lebensgeschichte!

Egal, was man im Leben erreicht hat oder eben nicht, sowohl du als auch ich werden die Erde noch von unten sehen. Und wir Muslime hoffen nur, dass die paradisische Seite der Waage nach unten geht.

PEACE!

Ich hab meine Meinung geäussert und bis jetzt konnte mich noch niemand widerlegen.
Und anscheinend offensichtlich passte das Najib nicht und er fing an, Scheissdreck zu brabbeln.
Von Nutten, Schwulen.....zusammenhangloser Schwachfug. Wie unter Acid. Sorry.

Borreliose? Was hätte ich sagen sollen, um meine 7 Jahre Lücke bezüglich Marokko zu erklären. So wars nu eben mal.

Mir braucht auch keiner mit "Muslim, Christ, Buddist oder sonstwas" zu kommen.
Glauben ist jedem seine ganz pers. Sache. Der persönliche Gott sitz in DEINEM Herzen oder auch Kopf, und nicht in einem Buch mit SAUblöden alten Sprüchen. Egal ob Bibel, Koran oder Thora.
Dieser Gott hat auch keinen Namen und trägt auch keinen Bart.
Ich bin FREIreligiös und mit dieser Welt-Auffassung bin ich bestens durch Schwarzafrika gekommen und hat mir bei meiner Chleuch-Familie viel Ansehen eingebracht.

Glauben wird mir zuviel missbraucht und es gibt zuviel Kriege deshalb (eigentlich jeder). Ich hab den (geschürten) Hass in Sarajewo erlebt.

Aber wie josi und Co. über einen herziehen ist nu mal der Gipfel. Ich überleg mir echt, im Herbst über Chouen (kenn ich sehr gut) in den Süden zu machen, um diesen ominösen Grossmaul-Najib mal persönlich kennenzulernen.

Ob die paradiesische Seite der Waage nach oben oder unten zeigt, hängt nicht von deinem Buch-Glauben ab. Ganz sicher nicht.

Nochwas: Bei einem solchen Lebenslauf wie bei mir lernst du den Begriff "schwarzer Humor" ganz neu kennen. War in Leichenfeldern gestanden und der Tod hat wohl für mich eine andere Bedeutung wie für die Meisten hier.
Ihr Vater ist halt mal abjesoffen....der Atlantik hat ihn geschluckt. So what? What shalls? Inshala.
Meine Familie Nähe ssaouira liebt mich wegen meiner Art. Könnte glatt der Bruder von Mutter Theresa sein. grins
Und EUCH muss ich goar NICHTS beweisen.



Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 01:53.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129370
08/02/2012 01:31
08/02/2012 01:31
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Also doch Klabusterbärchen/beeren!

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Shakir.] #129371
08/02/2012 01:38
08/02/2012 01:38
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Shakir.
Also doch Klabusterbärchen!

Ne, shirgi tanz2
Mit (Herz-)-Klabuster....Infarkt...... ham wer noch nix am Hut.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Fami6] #129372
08/02/2012 01:48
08/02/2012 01:48
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Fami6
Hallo,

@Klabautermann ich muss Najib recht geben; mein Mann und ich mussten auch schon mal nachweisen dass wir verheiratet sind und das in dem anscheinend so offenen und modernen Agadir!

Lg
Fami6

Möglich, wenn ihr zusammen ein Hotelzimmer wollt.
Aber lusil und ihr marok.Freund würden sowieso kein Zimmer kriegen.Auch nicht mit einer ominösen permis touristique. Darum gehts auch gar nicht. Die 2 wollen einfach nur öffentlich miteinander umgehen.

Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 02:08.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #129378
08/02/2012 12:06
08/02/2012 12:06
Joined: Jun 2011
Beiträge: 20
Österreich
F
Fami6 Offline
Junior Mitglied
Fami6  Offline
Junior Mitglied
F

Joined: Jun 2011
Beiträge: 20
Österreich
Möglich, wenn ihr zusammen ein Hotelzimmer wollt.
Aber lusil und ihr marok.Freund würden sowieso kein Zimmer kriegen.Auch nicht mit einer ominösen permis touristique. Darum gehts auch gar nicht. Die 2 wollen einfach nur öffentlich miteinander umgehen.


Nein wir hatten kein Hotelzimmer, sind zusammen im Auto gefahren und wurden von der Polizei angehalten

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Fami6] #129380
08/02/2012 12:33
08/02/2012 12:33
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Fami6
Möglich, wenn ihr zusammen ein Hotelzimmer wollt.
Aber lusil und ihr marok.Freund würden sowieso kein Zimmer kriegen.Auch nicht mit einer ominösen permis touristique. Darum gehts auch gar nicht. Die 2 wollen einfach nur öffentlich miteinander umgehen.


Nein wir hatten kein Hotelzimmer, sind zusammen im Auto gefahren und wurden von der Polizei angehalten

Also Schikane. Oder ihr habt etwas falsch verstanden.
In so Fällen verlangt man den Officer/Vorgesetzten. In 1 min. hast du Ruhe. Ist doch wohl aus den Pässen/PA ersichtlich, dass man gleiche Namen hat/bzw. gleiche Adresse.
Wer hat denn schon seine Heiratsurkunde dabei?
Gilt auch, wenn ihr ein deutsch-marokkanisches Pärchen seid.
Fragen darf die Polizei natürlich, klar.
Wenn nix weiter passiert ist? Nicht der Rede wert.

Zudem geht es die Polizei generell goar nix an, ob verheiratet, schwul oder sonstwas.
Da müssten die die Insassen jedes 2. Auto verhaften, da unverheiratet.
Und aus dem selben Grund ne Menge Hotels schliessen.

Ich wunder mich immer wieder, wieviele Märchen über diese Länder im Umlauf sind.



Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 12:42.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129382
08/02/2012 12:46
08/02/2012 12:46
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Ist doch wohl aus den Pässen/PA ersichtlich, dass man gleiche Namen hat/bzw. gleiche Adresse.


ist nicht unbedingt ersichtlich, da die ehepartner meist ihren ursprünglichen namen behalten und eine addresse ist keine im deutschen pass.

Antwort auf:
Wer hat denn schon seine Heiratsurkunde dabei?


die meisten marokkanischen ehepaare, wenn sie auf reisen sind.
zumindest eine kopie derselben.
wenn man natürlich kinder dabei hat, die mama und papa sagen, braucht man sie kaum.

Antwort auf:

Ich wunder mich immer wieder, wieviele Märchen über diese Länder im Umlauf sind.


oder in umlauf gebracht werden.
gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129384
08/02/2012 13:03
08/02/2012 13:03
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib
hallo
Antwort auf:
Ist doch wohl aus den Pässen/PA ersichtlich, dass man gleiche Namen hat/bzw. gleiche Adresse.


ist nicht unbedingt ersichtlich, da die ehepartner meist ihren ursprünglichen namen behalten und eine addresse ist keine im deutschen pass.

Deshalb hab ich geschrieben: /PA

Antwort auf:
Wer hat denn schon seine Heiratsurkunde dabei?


die meisten marokkanischen ehepaare, wenn sie auf reisen sind.
zumindest eine kopie derselben.
wenn man natürlich kinder dabei hat, die mama und papa sagen, braucht man sie kaum.

Warum nicht alle? Die marokk.Ehepaare,die ich kenne, haben ihren Ausweis dabei und sonst nix.

Antwort auf:

Ich wunder mich immer wieder, wieviele Märchen über diese Länder im Umlauf sind.


oder in umlauf gebracht werden.

Von dir.

gruss
Najib

Hier geht es ganz offensichtlich um eine Österreicherin und ihren marokkanischen Mann, der bei IHR in Österreich lebt.
Und die auch sicher entsprechende Papiere haben.
Selbst wenn sie Österreicherin wäre und er Einheimischer wäre da nix verboten oder irgendwo eine Pflicht irgendetwas nachzuweisen im öffentlichen Verkehr.

Tapp weiter von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen.
Irgendwas muss gewaltig dein Hirn vernebelt haben.

Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 13:04.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129386
08/02/2012 13:29
08/02/2012 13:29
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Hier geht es ganz offensichtlich um eine Österreicherin und ihren marokkanischen Mann, der bei IHR in Österreich lebt.
Und die auch sicher entsprechende Papiere haben.


ja, die heiratsurkunde.
es ist aus den pass oder pa nicht ersichtlich, ob die beiden verheiratet sind, oder nicht, wenn sie moslemisch verheiratet sind, also jeder seinen ursprünglichen namen behält.
was bleibt ist die heiratsurkunde oder einen stall voll kinder, die mama und papa sagen, auf der rückbank. dann fragt keiner mehr nach papieren.

einem marokkanischen polizisten sagt die namensgleichheit nicht mehr, als dass beide den gleichen nachnamen haben.
bei verheirateten ist das normalerweise nicht der fall, und wenn doch, dann zufällig.
kann ja sein, dass beide el haddad oder el tahan heissen, was mit schmidt oder müller vergleichbar wäre.
und es gilt der kuppeleiparagraph, der auch in deutschland bis in die 1970er seine gültigkeit hatte, immer noch. auch wenn man im auto sitzt.

das heisst nicht, dass man unbedingt angehalten werden muss, wenn man sich zusammen in marokko bewegt.
gerade die kombination marokkanischer mann - europäische frau, wird wohl eher mit gleichgültigkeit gesehen.
es sind ja die töchter der anderen und nicht die eigenen.
andersrum wird's da schon heikler.
wie die neue regierung zu dem treiben steht und wie das neue innenministerium die ausführungsbestimmungen der diesbezüglichen gesetzte festlegt, entzieht sich meiner kenntnis. eine liberalere auslegung als bisher, würde mich aber wundern.



gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129388
08/02/2012 13:53
08/02/2012 13:53
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Aus dem PA ist die gemeinsame Adresse ersichtlich.

Der Kuppeleiparagraph bezog sich nur und ausschliesslich auf die Genehmigung der Eltern, dass Tochter mit Freund zuhause übernachten darf.
Keineswegs auf den Strassenverkehr. Auch in Kaffees, Kinos, Parks usw. durften ledige Pärchen unbeschadet verkehren.
In welcher Welt und Zeit lebst du eigentlich?

Und nochmal: Von meiner Gesellschaft im Süden führt niemand seine Heiratsurkunde mit. Marokkanischer Ausweis. Basta.
Probleme gabs nie. Auch nicht bei gemischter unverheirateter Besetzung im Auto.

Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 13:55.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129390
08/02/2012 14:59
08/02/2012 14:59
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Der Kuppeleiparagraph bezog sich nur und ausschliesslich auf die Genehmigung der Eltern, dass Tochter mit Freund zuhause übernachten darf.

und darauf, dass unverheiratete kein gemeinsames hotelzimmer nehmen dürfen und dass es überhaupt verboten war, gelegenheit für den ausserehelichen verkehr zu schaffen.

Antwort auf:
Auch in Kaffees, Kinos, Parks usw. durften ledige Pärchen unbeschadet verkehren.


das dürfen sie heute noch nicht. egal ob verheiratet oder unverheiratet. es könnten ja kinder anwesend sein.

Antwort auf:
Aus dem PA ist die gemeinsame Adresse ersichtlich.


aber nicht, dass sie in einer gemeinsamen wohnung wohnen und miteinander verheiratet sind.
eine gemeinsame adresse im plattenbau sagt über den zivilrechtlichen stand nichts aus.

Antwort auf:
Und nochmal: Von meiner Gesellschaft im Süden führt niemand seine Heiratsurkunde mit. Marokkanischer Ausweis. Basta.
Probleme gabs nie. Auch nicht bei gemischter unverheirateter Besetzung im Auto.


ok, wenn das so ist, dann rate auch ich der verunsicherten lusil nicht auf ihren freund, sondern auf den klabautermann zu hören.
letztendlich kann mir ihr urlaub genauso egal sein, wie er dir ist.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129391
08/02/2012 15:22
08/02/2012 15:22
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib
hallo
Antwort auf:
Der Kuppeleiparagraph bezog sich nur und ausschliesslich auf die Genehmigung der Eltern, dass Tochter mit Freund zuhause übernachten darf.

und darauf, dass unverheiratete kein gemeinsames hotelzimmer nehmen dürfen und dass es überhaupt verboten war, gelegenheit für den ausserehelichen verkehr zu schaffen.


Darauf haben die Eltern schonmal keinen Einfluss. Also auch kein Kuppeln.....Zudem wurde generell dieser Paragraph nach 1945 nur noch äusserst selten angewandt. Genau wie 175. Nämlich so gut wie gar nicht mehr.

Antwort auf:
Auch in Kaffees, Kinos, Parks usw. durften ledige Pärchen unbeschadet verkehren.


das dürfen sie heute noch nicht. egal ob verheiratet oder unverheiratet. es könnten ja kinder anwesend sein.

Sorry, Meister Najib,....ich war mehr als 20 Jahre mit meiner marokkanischen Freundin unterwegs und wir hatten auch Hotelzimmer, ohne dass sie gleich als Nutte angesehen wurde. Und wir waren in Caffees gesessen und in Parks und sind zusammen mit den Kindern am Strand flaniert.
Sogar Händchen haben wir gehalten. Bescheiden und die örtlichen Sitten beachtend.

Antwort auf:
Aus dem PA ist die gemeinsame Adresse ersichtlich.


aber nicht, dass sie in einer gemeinsamen wohnung wohnen und miteinander verheiratet sind.
eine gemeinsame adresse im plattenbau sagt über den zivilrechtlichen stand nichts aus.

Es geht einen marokk. Polizisten überhaupt nix an, wie 2 Leute in einem Auto zueinander stehen. Zumal eine davon Österreicherin ist.

Antwort auf:
Und nochmal: Von meiner Gesellschaft im Süden führt niemand seine Heiratsurkunde mit. Marokkanischer Ausweis. Basta.
Probleme gabs nie. Auch nicht bei gemischter unverheirateter Besetzung im Auto.


ok, wenn das so ist, dann rate auch ich der verunsicherten lusil nicht auf ihren freund, sondern auf den klabautermann zu hören.
letztendlich kann mir ihr urlaub genauso egal sein, wie er dir ist.

gruss
Najib

Lusil kann, muss aber nicht.
Und da wären wir wieder am Anfang: Eine permis touristique gibt es nicht. Das wird von dir propagiert.
Und dass Polizisten oft nur neugierig sind, ist eine andere Sache.
Passieren kann ihr nix.
Sach ma, wünschst du dir eine Religionspolizei (zurück) wie in SaudiArabien, Afghanistan etc.? Scheint fast so.

Selbst im strengen Pakistan sitzen Unverheiratete in Parks.
Da ist grad so ne Tante zurückgepfiffen worden, die solche Pärchen im TV verunglimpfen wollte.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129392
08/02/2012 15:34
08/02/2012 15:34
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

wie gesagt, klabautermann,

lusil soll ihrem freund sagen, dass ihm nichts passieren kann, weil du das so geschrieben hast.
sicher ist der dann total erleichtert und dann ist ja gut.


wie du auf den gedanken kommst, ich wünschte mir eine religionspolizei, ist mir schleierhaft.
ich beschreibe was ist und was war und nicht, was ich mir wünsche.

aber das zu blicken, übersteigt anscheinend deine möglichkeiten.

gruss
Najib


ps:



Antwort auf:
War vor 11 Jahren in Liberia, gegen Taylor und war in den 70ern in Tata (gegen Algerien, wer sich erinnert). Extremabenteurer halt....
8 Jahre IN der US-Armee, Baghdad, Sarajewo. Nein, in Kabul war ich ned. In Baghdad betrieben wir ein Rock-Kaffee....morgends schlug ne Granate ein. Zufall. 2 Tote, die irakischen Putzleute.
Ganz früher hat ich mal in Londonderry gewohnt. War da mit ner irischen realschullehrerin zusammen.
Hab alles überlebt. Kriege, Bürgerkriege.....

Alles klar? Ne. Ping-Pong spiel ich nicht.
Mein Spiel heisst Realität......das Leben. Und alles life.


da stellt sich mir die frage:
folgst du der gewalt, oder folgt die gewalt dir?

Last edited by Najib; 08/02/2012 15:43.

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129394
08/02/2012 15:44
08/02/2012 15:44
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Original geschrieben von: Najib
hallo

wie gesagt, klabautermann,

lusil soll ihrem freund sagen, dass ihm nichts passieren kann, weil du das so geschrieben hast.
sicher ist der dann total erleichtert und dann ist ja gut.


wie du auf den gedanken kommst, ich wünschte mir eine religionspolizei, ist mir schleierhaft.
ich beschreibe was ist und was war und nicht, was ich mir wünsche.

aber das zu blicken, übersteigt anscheinend deine möglichkeiten.

gruss
Najib

Ich hab mich bestens und differenziert dazu geäussert.
Und dass es nicht verkehrt ist, freundlich zur Polizei zu sein. Aber eine "Pflicht" zur permis touristique gibt es halt nicht......Und ist auch ziemlich unbekannt.
Und gegen übereifrige Polizisten sind auch Mittel gewachsen.
dauert höchstens 1 min.

Man kann sich natürlich auch zum Depp machen und sich jeden Tag bei der Polizei melden. Sorry, Sarkasmus....

Last edited by Klabautermann; 08/02/2012 15:46.
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129395
08/02/2012 16:07
08/02/2012 16:07
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Klabautermann,

Du hast alles überlebt, auch eine

Antwort auf:
War da mit ner irischen realschullehrerin zusammen


Das ist ja lustig: davon gibt es bekanntlich ja nur ganz, ganz wenige. Ich bin stolz hier jemanden kennengelernt zu haben, der eine solche überlebt hat.

Aaah, Irland!

Da habe ich etwas für Dich, was Du auch auf Deine Borriolose und den Zustand, in dem man sich als Kriegsberichtserstatter im Alter befindet, mit großen Nutzen anwenden kannst. Stelle Deine Boseboxen neben das Marokko-Forum, drehe auf, was die Kisten hergeben und laß Dir sagen (gilt auch für andere hier im Forum):

Though your heart it be broken and life about to end
No matter what you've lost, be it a home, a love, a friend
Like the Mary Ellen Carter, rise again!

And you to whom adversity has dealt its final blow
With smiling bastards lying to you everywhere you go
Turn to, and put out all your strength of arm and heart and brain
And like the Mary Ellen Carter, rise again!



Und schon muß man sich nicht mehr auf Marokko konzentrieren und was man dort vor Jahren mal versenkt hat und wenn das niemand hören will, herumjammern, daß man ja sowieso schon ganz krank wäre und jetzt doch bitte nicht noch alle auf einem herumhacken sollen. Dein Lebenslauf sieht übrigens nach GTZ aus: da trifft man ja die seltsamsten Gestalten und Helden sind die alle nicht - es ist geradezu die Kontraindikation für Heldentum, wenn man die GTZ als letzten Ausweg gewählt hat.

Ich hoffe für Dich, daß Dir das jederzeit klar ist und jederzeit klar war. Denn Kriegsberichterstatter geht ja schlecht mit der schlechten Sprache, die Du im Munde führst (und alles Life! anstatt und alles live! etc. etc.) - das hätte Dir keine Cheffe'in vom Dienst durchgehen lassen.

Hier macht das nix, Du befindest Dich hier als Gleicher unter Gleichen.

Josi

P.S.: man muß in Marokko nicht nur die deutsche Heiratsurkunde dabei haben, sondern auch die der islamischen Hochzeit - und es kann einem in jeder Stadt in Marokko passieren, daß es jemand sehr genau nimmt, manchmal sogar in Hotelketten und in Egoistenhochburgen.



Last edited by Josi; 08/02/2012 16:11. Reason: kritzikratzi entfernt
Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129396
08/02/2012 16:13
08/02/2012 16:13
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Ich hab mich bestens und differenziert dazu geäussert.
Und dass es nicht verkehrt ist, freundlich zur Polizei zu sein. Aber eine "Pflicht" zur permis touristique gibt es halt nicht......Und ist auch ziemlich unbekannt.


ist ja gut.

ich bin halt davon ausgegangen, dass lusil (has messed my mind up) ein paar unbeschwerte tage verbringen will und deshalb halt mit ihrem freund die permission holt, von der ich auch schon gehört habe. sie kann die 10 tage natürlich auch zum politischen befreiungskampf verwenden.
ich bin über die heutige rechtslage nicht informiert.
kann sein, dass man's heute nicht mehr braucht, früher brauchte man es.
ich musste in den 1980ern einen freund, der mit mir solarenergie auf die dächer hier im rif montiert hat, bei der gendarmerie anmelden.
der chef hat dann denen am strassenrand gesagt, dass das mit uns beiden ok ist.
vorher gab's stänndig kontrollen und durchsuchungen.
wer ist das, was macht ihr, woher kennt ihr euch?
nach dem vorstellen war es dann ok.
wie gesagt, das waren die 80er.
ich kann mir vorstellen, dass der lusil ihr freund auch einen beweggrund hat, der nichtmarokkanern schwer zu erklären ist, der aber unter den marokkanern eine wichtige rolle spielt, gerade im umgang mit amtspersonen, aber auch im privaten bereich.
respekt gegen respekt, mit dem recht der amtperson, oder im privaten des vermeintlich höhergestellten, auf die erste respektsbezeugung.
der junge mann meldet sein vorhaben an und bezeugt damit seinen respekt und bekommt den dann mal zurück, wenn er es braucht.
das zurückgeben besteht dann meist im auge zudrücken, wenn der wachtmeister etwas sieht oder mitbekommt, das ihn dienstlich etwas angehen müsste, ihn aber menschlich nichts angeht.
hier in chaouen ist das konzentriert zu beobachten.

das mit dem zum depp machen ist eine typisch nichtmarokkanische sicht, die einen in marokko nicht weiterbringt, ausser als depp vom dienst, über den hinterrücks gelacht wird und dem man vielleicht dann doch mal zeigen will, was man alles kann, wenn man will.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #129398
08/02/2012 16:51
08/02/2012 16:51
Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Feb 2011
Beiträge: 62
Deutschland
Das hängt alles davon ab, ob man es in Kauf nimmt oder nicht.

Einen "Befreiungskrieg" braucht sie deswegen nicht zu führen.
Die Polizisten suchen durchaus gerne Kontakt, kucken Bilder ,lassen sich zu nem Kaffee einladen.
Im Zweifelsfall hat immer sehr schnell gewirkt, wenn man nach dem Vorgesetzten verlangt hat. Und die Sache ist in ner knappen Minute erledigt.
Auch das kann eine Erfahrung für die Touristin sein.
Kommt drauf an was sie/er will.

Auf diese Weise bin ICH verfahren und habe mir durchaus Respekt erworben. Wahrscheinlich bin ich deshalb so gut durchgekommen.
Du weisst schon: Vor Jahrzehnten sind wir noch auf Piste gefahren von Agadir nach Dakhla, Zagora nach M`hamid....der "wilde Süden".
Eine gute Portion gesundes Selbstbewusstsein hat da gut weitergeholfen. Die vielen Kontrollposten auf weiter Flur...
Und nach Chouen gings damals auch noch auf Piste auf dem LKW.
8 Stunden von Ceuta.....

Im Norden hab ich mich nie lange aufgehalten. Nur zum Einkaufen. Ist mir noch zu sehr europäisch.
Vielleicht sind sie dort oben auch neugieriger wegen der Nähe zu Europa. Zum Süden sind das eh Welten Unterschied.
Und auf Massentourismus ala Agadir steh ich auch nicht.

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Klabautermann] #129399
08/02/2012 17:10
08/02/2012 17:10
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Du weisst schon: Vor Jahrzehnten sind wir noch auf Piste gefahren von Agadir nach Dakhla, Zagora nach M`hamid....der "wilde Süden".


nein, das wusste ich bisher nicht.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #130053
27/02/2012 19:10
27/02/2012 19:10
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Also gut. Hey Najib noch mal.
Ich antworte gern, weil es ja auch wirklich eine spannende Angelegenheit war mit diesem Papier.
Ich hab das Schreiben selbst verfasst - auf Französisch, hab meine Passnummer und die Passnummer und Adresse meines Freundes eingesetzt. wir haben beide unterschrieben und hätten wohl auch noch einen Stempel bei der Polizei holen können, aber darauf haben wir verzichtet.
Im Falle dass uns jemand aufgehalten hätte, wären wir eben grad auf dem Weg dorthin gewesen...

Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: lusil] #130056
27/02/2012 20:14
27/02/2012 20:14
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

lusil,

daumen1


das ist marokkanische pragmatik.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Erlaubnis von Touristen-Polizei? [Re: Najib] #141418
14/12/2012 20:50
14/12/2012 20:50
Joined: Dec 2012
Beiträge: 9
NRW
A
Apache Offline
gesperrt!
Apache  Offline
gesperrt!
A

Joined: Dec 2012
Beiträge: 9
NRW
was für ein thread,klasse.

Seite 1 von 4 1 2 3 4

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1