Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Liebe Forennutzer,

Dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.

...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3649741
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1730104
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1360455
Religiöse Beschneidung verboten 854204
Woran merkt man das ER es ernst meint? 689035
Was für Büroalltag 636484
Arab, Maroc & Co. Music Thread 592180
Treffpunkt-Erfahrungen 578561
van Gogh ist tot 489986
Strassenverkehr 465048
Forum Statistik
9959 Mitglieder
17 Foren
18515 Themen
164845 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 183 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#120572 - 25/05/2011 15:27 Das Geschäft erledigen :)
Anna24 Offline
Mitglied

Registriert: 13/04/2011
Beiträge: 104
Ort: Hessen
Wie sieht es eigentlich aus mit den Hygiene-und Toilettengängen in Marokko? In Tunesien war ich in vielen Orten sehr an meinen Grenzen. Kein Wasser oder nur im Eimer...ein klappriges Etwas als Klo oder nur ein Loch+ diese Schläuche zum Hinterteil sauber machen smile
Ist zwar ein banales Thema, aber man bleibt ja vor keiner Reise davor bewahrt. Worauf muss man sich also einstellen in Marokko?

LG Annely

hoch
#120577 - 25/05/2011 15:54 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
Koschla Offline
Mitglied

Registriert: 11/05/2009
Beiträge: 992
Ort: Fes, Marokko
Hallo Annely,

wahrscheinlich wirst Du weiterhin an deine Grenzen stossen grin
Ich bin bis heute nicht dahintergekommen, wie man elegant und ohne sich gross auszuziehen auf die arabische Toilette geht und ich weiss bis heute nicht, was daran hygienisch sein soll. Aber gut :o)
Mit der Bedienung geht das so, ich geh mal ins Detail: Eimer mit Wasser fuellen, dann mit der rechten hohlen Hand frisches Wasser in die linke fuellen und sich damit saeubern. Niemals mit der schmutzigen linken in das frische Wasser fassen. Anschliessend noch mit viel Wasser nachspuelen, ist ja klar. Haendewaschen. Das wars schon. Ich habe immer einige Paeckchen Tempotaschentuecher dabei, fuer alle Faelle, man muss aber aufpassen, die arabischen Klos verstopfen leichter als unsere. Es ist also Zurueckhaltung geboten.
In Hotels und modernen Cafes gibt es meistens europaeische Toiletten. Versuch halt, dahin zu gehen.

hoch
#120581 - 25/05/2011 17:11 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
aschraf Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 303
Ort: Deutschland
Antwort auf:
Wie sieht es eigentlich aus mit den Hygiene-und Toilettengängen in Marokko?


Orginalzitat meiner Frau:"Ich weiss nicht, warum die Menschen in islamgeprägten Ländern solche Schweine sind, wenn sie andererseits in vielen anderen Sachen so auf reinlich tun!

hoch
#120582 - 25/05/2011 17:18 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: aschraf]
Andrea84 Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2007
Beiträge: 214
Ort: Bayreuth
Hallo Annely,

und ich hab schon gedacht, ich wäre die einzige, die so etwas beschäftigt laugh
Wie bereits erwähnt, die typische marokkanische Toilette besteht aus einem Loch und Abstellflächen für die Füße in einem gekachelten Raum wobei aber eigentlich immer der Wasserhahn mit Eimer dabei ist.
Ich habe mich mittlerweile einigermaßen daran gewöhnt. Immerhin gibt es so keine ekligen dreckigen Klobrillen. Allerdings habe ich immer Taschentücher und Feuchttücher einstecken. Gott sei Dank habe ich es noch nicht geschafft damit eine marokkanische Toilette zu verstopfen! lachen3

hoch
#120589 - 25/05/2011 19:29 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Andrea84]
interpal Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2010
Beiträge: 209
Ort: home is where the heart is...
Bin ja gerade hier in Marokko und auch schon wieder seit einer Woche mit den Klos am kämpfen...habe immer die Hosentaschen voll mit Klopapier....kleine Stücke gehen,immer einen Eimer Wasser nachkippen vor dem nächsten Stück Papier....testen ob überhaupt Wasser kommt oder man vielleicht in die Toilette nebenan gehen sollte....wofür sind eigentlich diese Erhöhungen für die Füße da? Wenn ich meine Füße drau stelle......ist das nicht so gut für meine Jeans....lol...ich ziehe wenn es denn sauber genug ist die Hose ganz aus sofern ich denn einen Nagel zum hinhängen finde...und wenn wir schon bei dem Thema sind...wenn wir unsere Tage haben sind wir ja wohl ganz aufgeschmissen....Tampon und Co können ja nirgends entsorgt oder wirklich bequem gewechselt werden....was machen die Frauen hier frage ich mich...ich meine...es gibt ja auch keine Mülleimer weit und breit...und in das kleine Loch würde ich nie was anderes wie einen kleinen Fetzen Klopapier reinwerfen....Habe übrigens immer eine Rolle im Rucksack...und ein Päckchen feuchtes Papier...mit dem Wassereimer kann ich mich nur nach dem kleinen Geschäft anfreunden...aber ansonsten....weigere ich mich.....passe mich ja gerne meiner Umgebung an...aber das geht mir so weit...Ja man stößt hier an seine Grenzen und wächst darüber hinaus......
_________________________
Liebe Grüße........

hoch
#120593 - 25/05/2011 20:07 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: interpal]
Reisehai Offline
Mitglied

Registriert: 30/05/2010
Beiträge: 118
Ort: Osnabrück - Fes
Ich habe mich inzwischen an die marokkanischen Toiletten gewöhnt... kann mich noch gut an meinen ersten rein privaten Aufenthalt mit nur so einem Klo erinnern... mein erster Gedanke war damals... oh Gott... hoffentlich muss ich nicht kacken... naja... aber da kommt man nicht drumherum und irgendwann trifft man sogar das Loch... die Benutzung von Wasser statt Papier fand ich jetzt nicht so schlimm... die Finger werden ja wieder sauber mit Wasser und Seife... genau wie der Hintern... fürs Tamponwechseln würde ich einfach eine farbige Plastiktüte mit ins Kabuff nehmen und den Inhalt später im Müll entsorgen...

hoch
#120598 - 25/05/2011 21:47 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Reisehai]
morgana82 Offline
Mitglied

Registriert: 07/08/2007
Beiträge: 251
Ort: Deutschland
Hab ich auch so gemacht.... plastiktüte mit genommen....und alles da reingemacht..toilettenpapier habe ich mich nie getraut in diese löcher mitreinzutun, da ich angst hatte, dass ich das nicht mitrunter spülen kann...... :S

ansonsten hab ich mich recht schnell dran gewohnt...aber die normalen toiletten sind mit trotzdem vieeeeeeeeeeel lieber.... laugh
_________________________
Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......

hoch
#120602 - 25/05/2011 22:18 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: aschraf]
sansabil Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2009
Beiträge: 319
Ort: Tetuan
Hallo Aschraf,

In billigen Absteigen ist es meistens nicht sehr sauber,
das ist in deutschen Stundenhotels sicher auch nicht besser.
"Sacrotan "kann Abhilfe schaffen,sag das mal deiner Frau.

Gruss Sansabil

hoch
#120605 - 25/05/2011 22:57 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: sansabil]
ThaiMaroc Offline
Mitglied

Registriert: 01/02/2008
Beiträge: 1771
Ort: Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Klasse Thema.

Ich hab die Toiletten überhaupt nicht gerne.

Hier aber mal was zum lesen und schmunzeln.

Ich lach mich heute noch über die Dame kaputt. Übrigens das kommt von @Pelion die dieses im Netz gefunden hat.
Seitdem bin ich totaler Fan von der Bloggerin.

Viel Spass beim lesen :

Mykose in Marokko


Da Norderney als Reiseziel keinesfalls mehr in Frage kommt, musste ich mich anderweitig in der Welt umsehen.
Das tat ich in Marokko.

Als ich also neulich in Casablanca landete, stürmte ich, als erste Tat auf einem anderen Kontinent, die Flughafentoilette.
Ich hatte nämlich gelesen, dass Exkremente, die im Flugzeug anfallen, zu Blöcken schockgefrostet und über'm Meer abgeworfen werden, und ich wollte schließlich keinen Delphin oder anderen Fisch zu Tode pinkeln.
So schoß ich also randvoll ins Flughafenklo und hatte die Wahl zwischen Kabine mit Bodenloch und Haltegriffen oder Kabine mit dreckiger Schüssel.
Ich wählte die Schüssel. Toilettenpapier gab's nicht und somit war mein erstes Wasserlassen in Nordafrika keine sehr hygienische Erfahrung.
Kaum war ich 'raus, betrat eine Reinigungskraft mit Putzwagen den Waschraum! War klar...

2 Tage später kam es zu fiesen Symptomen, die ich hier nicht näher erläutern möchte, die aber eindeutig auf eines hinwiesen: Vaginalmykose.

Super! Mit sowas hatte ich im Urlaub nicht gerechnet.
Meine Reiseapotheke enthielt einiges gegen Migräne, Montezumas Rache und Moskitostiche, aber an Pilzmittel hatte ich nicht gedacht.

Also machte ich mich, bewaffnet mit meinem Deutsch-Französisch Lilliput-Langenscheidt, auf in die nächste Apotheke.

Drinnen empfing mich ein älterer Marokkaner im weißen Kittel.
Nachdem geklärt war, dass er weder englisch, noch deutsch sprach, packte ich den Langenscheidt aus.
Da in der Lilliput-Ausgabe wichtige Worte wie Juckreiz, Mykose oder Vaginaltablette leider nicht vorkommen, entspann sich ein sehr zäh verlaufender Dialog.

Ich: blätterblätterblätter "Bonjour, monsieur. J'ai mal au bas ventre."
Er: "Pardon?"
Ich (lauter): "J'ai mal au bas ventre!"
Er (französisch): "BlaVentreBlabla?"
Ich (auf meinen Mons Pubis zeigend): "Là!"
Er: "BlablaDocteurBla?"
Ich: "Non, pas docteur. J'ai besoin médecin."
Er: "Blablabla!"
Ich (zwischen meine Beine deutend): "Intérieur, pas extérieur."
Er (mit stoischer Miene): "Hm."
Ich (von Hitzewelle überflutet): *Blätterblätterblätter*!!!
Türglocke: "DingDong!"
Eine alte Frau betrat die Apotheke.
Super, Zeugen kann man bei sowas prima brauchen!
Ich: "Suppositoire pour intérieur, s'il vous plaît!"
Er: "Ah - diarrhée!"
Ich: "Non non! Pas diarrhée! Pas *blätterblätter* derrière. J'ai mal avant."
Er: ".?."
Ich (mittlerweile mit hochrotem Kopf und schwitzend wie im Haman, nochmals verzweifelt zwischen meine Beine deutend): "Là!"

Ich war mir sicher, diese Geste würde mich in den Knast bringen, so genant wie muslimische Leute doch sind und so finster, wie der Apotheker mich ansah.
Und dann brüllte er auch schon los:
"DERYA!! DEEERYAAA!!!"
Ich (hektisch): *blätterblätterblätter*!
Was -ums Himmels Willen- bedeutet DERYA?
"Hilfe, Sittenpolizei! Eine von diesen schambefreiten Christinnen fordert mich zum Geschlechtsverkehr auf!"???
Eine Tür hinter der Verkaufstheke wurde aufgerissen und eine weißbekittelte Frau in meinem Alter betrat den Raum.
Er (schulterzuckend auf mich deutend):
"Derya, BlaVentreBlaMédecineBlaBlaSuppositoireBlaBlaExtérieurBlaBlaBla!"
Derya musterte mich kurz, dann bückte sie sich, griff unter die Theke und knallte dann eine Packung Canesten Gyn Once auf den Tresen.
"Voilà, Madame!"
Merci beaucoup, chère Derya!
So einfach wär's gewesen...
Canesten - eine Sprache, die man überall spricht!
Ich glaube, ich sollte wirklich in die Werbung gehen!

Hier die Übersetzung für alle Nicht-Franzosen:
Ich: Tach. Ich bin krank da unten.
Er: Häää?
Ich: Ich bin krank da untäään!
Er: BlaUntenBlabla.
Ich (auf meinen Schamhügel zeigend) : Da!
Er: BlablaDoktorBla.
Ich: Nein, kein Arzt. Ich brauche Medizin.
Er: BlablaBla.
Ich (zwischen meine Beine deutend): Inneneinrichtung, nicht Äußeres.
Er: Hm.
Türglocke: DingDong. Alte Frau betritt den Laden.
Ich: Zäpfchen für die Inneneinrichtung, bitte.
Er: Ach Durchfall!
Ich: Nein, nein, nicht Durchfall! Nicht hinten! Ich bin vorne krank!
Er: .?.
Ich: (mittlerweile mit hochrotem Kopf und schwitzend wie im Haman, nochmals verzweifelt zwischen meine Beine deutend): Da!
Er: DERYA!!!
Rest ist bekannt.

hoch
#120606 - 25/05/2011 23:13 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
Anna24 Offline
Mitglied

Registriert: 13/04/2011
Beiträge: 104
Ort: Hessen
Also beim Durchlesen des Beitrags konnte ich nicht mehr vor lachen1 also meine Angst bei dreckigen Toiletten ist auch immer die berühmte Pilzinfektion- und dann steht man da im fremden Land und weiß sich nicht zu helfen. Da fängt es ja beim Toiletten- Anschauen schon an zu jucken blush
Und das große Geschäft...das ist echt ein Problem..meist hat man zum Wegspülen einen viel zu schwachen Wasserstrahl...Tempos kann man vergessen reinzuwerfen, die bleiben garantiert hängen.
Alles in allem- SCHRECKLICH und einer der kleinen unguten Sachen in arabischen Ländern, wie ich finde!

hoch
#120610 - 26/05/2011 10:03 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
interpal Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2010
Beiträge: 209
Ort: home is where the heart is...
Na ich denke mal eher das man die Pilze aus Europa mitbringen muß um sie zu bekommen...denn hier sitzt man ja nicht...also sitzen auch keine Pilze irgendwo rum die auf uns warten :-)
Ja diese Hygiene Sache ist schon erstaunlich...wenigstens habe ich aber inzwischen auch verstanden warum bei den Familien auf den Klos immer Gürtel einsam rumhängen...kein Klopapier aber überall ein Gürtel....
_________________________
Liebe Grüße........

hoch
#120716 - 28/05/2011 09:43 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: interpal]
tahira Offline
Mitglied

Registriert: 05/05/2009
Beiträge: 162
Ort: ...
Also die vermeintlich marokkanischen Toiletten kannte ich schon aus Frankreich. Da war ich mal als Teenager auf dem Land. Und da gab es auch keine anderen. In bevorzuge ich es genauso wie hier, Zuhause zu gehen.

Zum Thema Binden/Tampons: Also ich hab damals einfach meine Schwägerin angeprochen und die stellte einfach einen kleinen Eimer mit Deckel ins Bad.

hoch
#120727 - 28/05/2011 17:20 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
aschraf Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 303
Ort: Deutschland
Antwort auf:
Alles in allem- SCHRECKLICH und einer der kleinen unguten Sachen in arabischen Ländern, wie ich finde!


Nicht in arabischen Ländern, sondern so gut wie allen islamisch geprägten Ländern!
Habe das schon vor vielen Jahren in der Türkei, wo ich viele Jahre unterwegs war beobachten müssen.

Das interessante daran ist, das ja bei den meisten zu Hause doch eine gewisse Reinlichkeit herrscht, die sie aber anscheinend Auswärts komplett vergessen. Warum wohl?

hoch
#120730 - 28/05/2011 18:27 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: aschraf]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6996
Ort: Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Das interessante daran ist, das ja bei den meisten zu Hause doch eine gewisse Reinlichkeit herrscht, die sie aber anscheinend Auswärts komplett vergessen. Warum wohl?


du wirst dich halt nur dort aufhalten, wo touristen sind.
die denken wie du und manche meinen, wenn die muslime schweine sind, können sie auch die sau rauslassen.


gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120733 - 28/05/2011 19:02 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Anna24]
Legolia1966 Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 254
Ort: Deutschland
Dazu kann ich nur sagen: DAS war leider genau mein Thema in Marokko...ich war echt am verzweifeln, aber ich habe alles überlebt...ständige Verstopfungen (wahrscheinlich so eine psychische Angelegenheit zwecks der "türkischen Toiletten") und sogar 'ne Fischvergiftung. Da war ich ca. 2/3 Tage außer Gefecht gesetzt - Durchfall, Bauchkrämpfe und sich ständig übergeben - das ganze Programm. Ich hatte mich vorher aber schon informiert u. hatte einen Haufen feuchtes WC-Papier, feuchte Tücher u. sogar normales WC-Papier mitgenommen. Unterwegs hatte ich immer Feuchttücher und Papiertaschentücher dabei.
Bei mir verstopfte Gott sei Dank auch nie was wink ...allerdings kam ich ein paar mal in den "Genuss" auf verstopfte Löcher zu treffen....allerdings nicht aufgrund von Papier... sick ...da bin ich immer schnurstracks raus u. würgte vor mich hin bis ich ein anderes "Loch" fand, was nicht ganz so versch.... war wink
Naja....wie gesagt, ich habs überstanden u. es war ja nicht immer schlimm, aber die größte Freude als ich wieder daheim war (nach einem Monat Marokko), war mein Bad und MEIN WC! grin
Liebe Grüße
Annett

hoch
#120736 - 28/05/2011 20:02 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Legolia1966]
aschraf Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 303
Ort: Deutschland
Antwort auf:
...allerdings kam ich ein paar mal in den "Genuss" auf verstopfte Löcher zu treffen....allerdings nicht aufgrund von Papier...



.... wahrscheinlich warst du auch nur dort, wo nur Touristen waren, wie ein ewiger Träumer vermerkte cry

hoch
#120738 - 28/05/2011 20:07 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: aschraf]
Legolia1966 Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 254
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: aschraf
Antwort auf:
...allerdings kam ich ein paar mal in den "Genuss" auf verstopfte Löcher zu treffen....allerdings nicht aufgrund von Papier...



.... wahrscheinlich warst du auch nur dort, wo nur Touristen waren, wie ein ewiger Träumer vermerkte cry



...uhm...das glaube ich eigentlich weniger, denn ich war dort die einzige Ausländerin in diesem Cafè, dass mein Mann, seine Freunde u. ich in seiner verschlafenen Stadt besuchten cool

hoch
#120741 - 28/05/2011 20:19 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Legolia1966]
aschraf Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 303
Ort: Deutschland
Antwort auf:
...uhm...das glaube ich eigentlich weniger, denn ich war dort die einzige Ausländerin in diesem Cafè,



Danke für die Bestätigung meiner Erfahrung.

hoch
#120742 - 28/05/2011 20:24 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Legolia1966]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6996
Ort: Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
.... wahrscheinlich warst du auch nur dort, wo nur Touristen waren, wie ein ewiger Träumer vermerkte


"nur" touristen kommt eigentlich sehr selten vor.
zumindest der neger, der bedient, ist meist ein einheimischer.

Antwort auf:
denn ich war dort die einzige Ausländerin in diesem Cafè, dass mein Mann, seine Freunde u. ich in seiner verschlafenen Stadt besuchten


vielleicht war kurz vor euch eine touristengruppe dort.


gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120743 - 28/05/2011 21:01 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Najib]
Legolia1966 Offline
Mitglied

Registriert: 11/02/2011
Beiträge: 254
Ort: Deutschland
vielleicht war kurz vor euch eine touristengruppe dort.


gruss
Najib [/quote]

Sorry, Najib, da muss ich dir leider widersprechen, denn wir waren dort ein paar Stunden u. glaub mir...es ist dort übersichtlich. Außerdem gibt es keine Touristengruppen in Guelmim...höchstens ganz vereinzelt mal ein paar, die einen Stop auf einer Tour machen. Das könnte dir auch mein Mann bestätigen, denn in Guelmim gibt es leider rein gar nichts zu bestaunen oder/und zu besichtigen frown
Jedenfalls befanden mein Mann u. sein Freund das WC als absolute Zumutung. Sie waren richtig wütend, dass es solche Menschen gibt, die das ganze WC total versch... hinterlassen. Das war echt supereklig. Mir taten die Frauen leid, die das saubermachen mussten. Übrigens: es gab einen Wasserhahn u. einen Eimer! Aber auch hier in Deutschland (Europa) trifft man dieses "Dreckschwein-Phänomen" an (auch auf Frauen-WC's!). Ich find's im allgemeinen widerlich, wenn Menschen so mit öffentlichen sanitären Anlagen umgehen - egal wo auf der Welt. Aber dabei will ich's jetzt auch mal belassen.
Liebe Grüße

hoch
#120750 - 28/05/2011 23:34 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Legolia1966]
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6996
Ort: Chefchaouen
hallo

Legolia1966,


Antwort auf:
Aber auch hier in Deutschland (Europa) trifft man dieses "Dreckschwein-Phänomen" an (auch auf Frauen-WC's!).


auch in deutschland gibt es muslime, auch frauen. das würde wiederum für die erklärung aschraf's sprechen


ich hätte nicht gedacht, das meine theorie mit den touristen ernst genommen wird. das war nur als replik auf aschraf gedacht. ich habe seine behauptung halt mal umgedreht.

meine beobachtung ist die, dass soetwas vor allem in cafés vorkommt, die von leuten besucht werden, die entweder in der pampa wohnen oder aus der pampa in die stadt gezogen sind.

die gehen im allgemeinen zum schaissen mit einem eimer wasser nach draussen, erledigen ihr geschäft, waschen sich den hintern und gehen dann wieder, ohne sich weiter um ihre hinterlassenschaft zu kümmern. die sind das so gewohnt und wissen mit einem wc nicht wirklich was anzufangen.
der eine kann's halt nicht ohne technische hilfsmittel, der andere nicht mit.
da reicht es schon, dass unter den vielen gästen eines cafés ein-oder zwei von der sorte sind, um ein schlachtfeld zu hinterlassen.
ein indiz für meine theorie ist, dass das früher, wenigstens hier in chaouen, viel schlimmer war. jetzt haben sie auch im berg toiletten im haus und scheinen sich daran zu gewöhnen. jedenfalls kommen die von dir beschriebenen zustände nicht mehr so oft vor.
wenn ich so eine toilette antreffe, sage ich dem kellner bescheid, dann wird da meist sofort abhilfe geschaffen.

ich war mal vor langer zeit in indien, da war das noch wesentlich schlimmer. deshalb glaube ich nicht, dass das ein moslemproblem ist, wie aschraf meint, sondern manche wissen ganz einfach nicht, wie's geht. da ist die religion egal.

gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#120753 - 29/05/2011 00:55 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: tahira]
ThaiMaroc Offline
Mitglied

Registriert: 01/02/2008
Beiträge: 1771
Ort: Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: tahira
Also die vermeintlich marokkanischen Toiletten kannte ich schon aus Frankreich. Da war ich mal als Teenager auf dem Land. Und da gab es auch keine anderen. In bevorzuge ich es genauso wie hier, Zuhause zu gehen.

Zum Thema Binden/Tampons: Also ich hab damals einfach meine Schwägerin angeprochen und die stellte einfach einen kleinen Eimer mit Deckel ins Bad.


Ebenso ist die mal IM OSILAND damals anzutreffen sowie auch in Thailand die wir im Haus haben. Allerdings auch eine Europäische vorhanden ist.

Ich bin vertraut damit. Allerdings hab ich immer mit dem Problem Verstopfung zu kämpfen. Ich kann einfach nicht auf den Toiletten in den ersten Tagen und die Tage danach auch nicht wirklich. Ist immer mit bisschen Bauchschmerzen verbunden.

hoch
#120770 - 29/05/2011 14:55 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: ThaiMaroc]
interpal Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2010
Beiträge: 209
Ort: home is where the heart is...
Original geschrieben von: ThaiMaroc
Original geschrieben von: tahira
Also die vermeintlich marokkanischen Toiletten kannte ich schon aus Frankreich. Da war ich mal als Teenager auf dem Land. Und da gab es auch keine anderen. In bevorzuge ich es genauso wie hier, Zuhause zu gehen.

Zum Thema Binden/Tampons: Also ich hab damals einfach meine Schwägerin angeprochen und die stellte einfach einen kleinen Eimer mit Deckel ins Bad.


Ebenso ist die mal IM OSILAND damals anzutreffen sowie auch in Thailand die wir im Haus haben. Allerdings auch eine Europäische vorhanden ist.

Ich bin vertraut damit. Allerdings hab ich immer mit dem Problem Verstopfung zu kämpfen. Ich kann einfach nicht auf den Toiletten in den ersten Tagen und die Tage danach auch nicht wirklich. Ist immer mit bisschen Bauchschmerzen verbunden.


Ich habe die letzten 14 Tage wieder so mein auf und ab gehabt...eigentlich bin ich sehr unempfindlich,bei mir wurde zu Hause noch nie was "desinfiziert",esse alles und erfreue mich zu Hause eines sehr gesunden Magens....hier habe ich wieder von allem ein bischen:
Bauchweh,Übelkeit,Verstopfung,Durchfall,Schüttelfrost,Temperatur...kommt und geht mit absolut guten Stunden dazwischen...nichts was mich jetzt so umhaut das ich sagen kann ich bin krank...aber leider auch nicht das ich sagen kann ich bin gesund...es nervt halt...
Wasser trinke ich nur aus Flaschen,ansonsten esse ich alles wie die Leute hier...fange ich mir hier jedesmal eine Art Virus ein? Oder ist es eine "Kopfsache" weil ich die Klos nicht so prickelnd finde?Was die Magen Sache angeht...fängt oben am Bauch an und "arbeitet" sich über 3 oder 4 Tage durch mein System bis es draußen und gut ist....Einblidung?
Wie gesagt...ich komme aus keiner Sakrotan Familie....Oma hat immer gesagt ein bischen Dreck ist gesund... :-)
_________________________
Liebe Grüße........

hoch
#120775 - 29/05/2011 17:29 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: interpal]
Reisehai Offline
Mitglied

Registriert: 30/05/2010
Beiträge: 118
Ort: Osnabrück - Fes
so ähnlich geht es mir auch immer... nach ein paar tagen fängt es an zu grummeln und ist nicht so ganz "normal" im Bauch... aber nicht so schlimm, dass ich mich richtig krank fühle... bisschen halsweh, bisschen fieber und bisschen durchfall sind fast immer dabei... muss aber auch sagen... dass ich alles esse, was da auf den tisch kommt und auch leitungswasser trinke...

hoch
#120796 - 30/05/2011 07:04 Re: Das Geschäft erledigen :) [Re: Reisehai]
Keela Offline
Mitglied

Registriert: 30/05/2002
Beiträge: 1175
Ort: Paderborn/Essaouira
Moin
Ich hatte das in den ersten Jahren auch immer. Das verliert sich mit den Jahren, weil sich der Körper an das andere Mikroklima (der Bakterien?) anpaßt. Mittlerweile bliebe ich auch in Marokko beschwerdefrei und kann alles essen und trinken. Wenn es euch also nicht zu sehr beeinträchtigt -> durchhalten.
Gruß Keela
_________________________
Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum