Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,677 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 675 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? #118539
11/04/2011 20:22
11/04/2011 20:22
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
Hallo meine Lieben,

mein Mann kommt ja bald (inchallah) und ich überlege mir schon fieberhaft was ich ihm den für einen besonderen Empfang bereiten könnte....einige Ideeen hab ich ja schon.. wink

Jetzt bin ich mal neugierig, wie ihr euch auf eure Männer vorberreitet habt...Habt ihr eine Willkommensparty gemacht? Ein besonderes Dinner? oder sonst irgendwas....

Erzählt von euren Erfahrungen oder für die, die auf ihre Männer und Frauen noch warten, was habt ihr geplant oder im Kopf...??
immerhin wartet da man Monate auf den langersehnten Tag...

Ich habe schon angefangen in den Schränken Platz für seine Kleidung freizuräumen...ausserdem will ich ihn traditionell mit Milch und Datteln empfangen, so wie es Brauch ist in Marokko..
hahahaa hab zu ihm schon zum Spass gesagt dass ich eine Musikkapelle aus Österreich organisiere die ihm am Flughafen einen schönen Hochzeitsmarsch bläst rockband D

Na da bin ich gespannt was für antworten kommen werden....

liebe Grüsse
Nicole


Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118544
11/04/2011 21:49
11/04/2011 21:49
Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
B
Bladebla Offline
Mitglied
Bladebla  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
Milch und Datteln?? das habe ich noch nie gegessen zur begrüssung.

also ich habe ihn am Flughafen abgeholt mit meiner Schwester die unbedingt mitwollte. er war schüchtern wegen meiner Schwester, war nicht so toll, wäre lieber alleine mit unserem Sohn gegangen.
am abend haben wir dann typisch schweizerisch Raclette gemacht, mit meinen beiden Schwestern. Er fands EKELHAFT lol, an das Essen hier musste er sich erstmal gewöhnen. Aber der Abend war schön smile

also mein Tipp hol ihn alleine ab, wenn du kannst laugh

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118547
11/04/2011 22:05
11/04/2011 22:05
Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
I
interpal Offline
Mitglied
interpal  Offline
Mitglied
I

Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
Also wenn meiner dann irgendwann mal kommen kann....weiß ich schon jetzt das wir beide einfach nur in Ruhe und alleine unser Glück genießen wollen....keine Party nichts....was zum Essen im Kühlschrank ja....aber nichts Besonderes...nur Ruhe zu Zweit.......


Liebe Grüße........
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Bladebla] #118551
11/04/2011 22:23
11/04/2011 22:23
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
Original geschrieben von: Bladebla
Milch und Datteln?? das habe ich noch nie gegessen zur begrüssung.



Milch und Datteln zur Begrüssung hat irgendwas mit dem Islam und dem Propheten zu tun..muss ich noch genauer mal recherchieren... nixweiss1 soll irgendwie Glück bringen...und macht man wenn der langersehnte Sohn wieder mal zu besuch kommt..oder die neue Schwiegertochter wink

Vom Flughafen alleine abholen werde ich ihn auf alle Fälle...
und zuhause werde ich was spezielles Kochen , schön eindecken , ect...aber später muss er sich (am nächsten Tag) noch der neuen Familie hier stellen laugh

Ich will auf alle Fälle was besonderes machen, denn immerhin ist das ein neues Kapitel in meinem /unserem Leben...und das soll doch irgendwie schön und aufregend beginnen...schöne gemütliche Abende zu zweit, kommen dann danach....

Lg


Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118552
11/04/2011 22:32
11/04/2011 22:32
Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
B
Bladebla Offline
Mitglied
Bladebla  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
dann waren ich und mein Mann wohl nicht so langersehnt haha, habe ich noch nie gehört, nur bei Hochzeiten, aber man lernt immer was dazu laugh

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Bladebla] #118554
11/04/2011 22:39
11/04/2011 22:39
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
ohjeeeee...ich hoffe das du das nur aus spass gemeint hast...ist ja von Familie zu Familie verschieden wie man empfangen wird. wink

die familie von ihm ist sehr traditionell wohl auch deswegen haben sie sich dieser alten gewohnheit bedient....


Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118557
11/04/2011 23:05
11/04/2011 23:05
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Wie wäre es mit dem Schaf schächten ;)zur begrüssung.

War ja so bei der Hochzeit und bei der Geburt unserer Tochter.

Ich hab mich Abends in den Bus gesetzt nach Frankfurt/Hahn. Es war Ende Oktober. Habe ihn dort abgeholt.Er hatte ne dünne Leder Jacke an und Nachts war es hier schon verdammt kalt.

Der nächste Bus fuhr erst in 1 Stunde, aber ins Terminal rauf wollte er nicht mehr. Er hat dann seinen Überdemenisonalen Koffer aufgemacht, wo nichts drin war und hat sich nen dicken Pullover rausgeholt den ich ihm mal geschenkt habe.

Es war 2 Uhr morgens als wir zuhause waren. Ich hab ihn alles gezeigt,dann sind wir auch schon ins Bett gefallen.

Die Tage darauf verliefen eher ruhiger..also nichts besonderes.

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: ThaiMaroc] #118559
11/04/2011 23:45
11/04/2011 23:45
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
hahahaahh....genauuuuuuuuuu pia, ich beauftrage den Döner-Fritzen vom Ende meiner Strasse, seinen Laden dicht zu machen, und für uns ein Schaf zu schächten...und dann kann auch gleich die Österreichische Musikkapelle mitessen;) und mitfeiern... lachen3

Herrlich, Spass muss sein...

aber ich kann verstehen dass man nach einem ewig langem Tag nicht mehr gross was machen will...wenn ich denke wie kaputt ich war ..
drei stunden von kenitra nach casa...dann drei stunden Flug..dann vier Stunden zug nach Lindau.. also irgendwie von früh um halb zwei bis abends um fünf unterwegs...totmüde und nur noch geduscht und ins bett...wahrscheinlich wird es dem Samir auch nicht besser gehen wink

bei meinem wird der Koffer auch nicht sonderlich voll sein, denke ich....

LG

Last edited by morgana82; 11/04/2011 23:46.

Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118567
12/04/2011 14:38
12/04/2011 14:38
Joined: Aug 2007
Beiträge: 214
Bayreuth
Andrea84 Offline
Mitglied
Andrea84  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2007
Beiträge: 214
Bayreuth
So, hier kommt mein Bericht zum Thema, wie ich meinen Liebsten vor etwas mehr als 1 1/2 Jahren empfangen habe.
Ich bin mit einer Freundin von uns beiden zum Flughafen gefahren. Sie war auch dabei, als ich das erste Mal in Marokko war, also meinen Mann "live" kennen gelernt habe (weil sie schon vorher in Marokko gewesen war und meine Mama mich nicht ganz alleine gehen lassen wollte :-)). Außerdem mussten wir ja über zwei Stunden nach Frankfurt fahren, da war es schön jemanden zum Reden zu haben und ich war auch froh, dass ich nicht selbst fahren musste, da ich ja doch recht aufgeregt war.
Das Warten am Flughafen schien endlos :-) auch hier wieder gut, dass wir zu zweit waren. Auf der Heimfahrt saßen auch wir zwei Damen vorne während der Herr hinten schonmal etwas gedöst hat.
Wir waren dann den ersten Abend im Haus meiner Eltern. Dort hatte ich mein Auto abgestellt. Ich wollte eigentlich gleich noch weiter fahren zu unserer eigenen Wohnung (noch 1 Stunde weiter), aber mein Schatz hat gemeint, es war doch schon ein anstrengender Tag, wir bleiben einfach hier. Meine Eltern waren nicht da, deshalb waren wir nur für uns und haben auch nichts besonders gemacht.
Am nächsten Vormittag dann die entgültige Fahrt "nach Hause". Dort hatte ich ein Schild mit "Willkommen Zuhause" vorbereitet. Ich war ganz aufgeregt, aber mein Mann war eigentlich immernoch etwas müde und wir beide überwältigt.
Insgesamt haben wir also nichts Besonderes gemacht, es ist ja so oder so schon ziemlich aufregend!

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Andrea84] #118576
12/04/2011 16:46
12/04/2011 16:46
Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
B
Bladebla Offline
Mitglied
Bladebla  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
*lach* klar war das nur Spass! wäre ja schlimm wenn wir dort nicht wirklich willkommen wären. habe meinen Mann gefragt ,er hat mir gesagt dass er das mit den Datteln selbst nicht kennt und wohl eher etwas altmodisch sei wink

das mit dem Schaf wäre auch toll, und die Kapelle in der Dönerbude! falls er hier in basel ankommen wird, kann er auch gleich noch bisschen Fondue und Raclette probieren, wird ihm sicher auch suuuuuuuper schmecken.lol

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Andrea84] #118579
12/04/2011 16:52
12/04/2011 16:52
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
na dann erzähle ich mal auch meine geschichte :-)

mein mann hätte am 11.01. diesen jahres kommen sollen, in der nacht.
ich habe schon den vormittag damit verbracht eine menge essen und getränke einzukaufen, all das was er so gerne mag.
am vortag habe ich schon eine sachertorte gemacht mit einem herz aus smarties und unseren initialien..

zu mittag haben wir dann noch telefoniert als er am flughafen war. und da gab es schon ein paar problemchen. da er über spanien nach münchen geflogen ist um dann mit dem flughafentaxi weiter nach österreich zu fahren, wollte die fluglinie das alles nochmal mit spanien überprüfen..ich kontaktierte dann gleich das aussenministerium, welches zwischen marokko und mir hin und her telefonierte. schlussendlich gab es dann das okay und ich telefonierte noch mit meinem schatz und wünschte ihm eine gute reise.

ich musste dann zur arbeit und dachte, dass wenn ich nach hause komme, dann mein schatz entweder schon zuhause sein wird (er hatte ja noch von früher den schlüssel zur wohnung) oder er dann bald kommen wird..
abends als ich noch in der arbeit saß und stunden nach dem flugstart noch keinen anruf hatte von ihm dachte ich, dass wohl alles geklappt hätte, er schon in spanien umgestiegen wäre in den flug nach münchen und ich meinen mann endlich wieder nach 6 monaten in die arme schließen könnte..
es dauerte nicht lange nach dem ich das gedacht habe, bis ich einen anruf aus marokko bekam. ich dachte es sei seine familie, weil die mich ja auch oft anruft. in meiner pause rief ich zurück und es traf mich der schlag - es war mein mann dran!!
fassungslos sagte ich nur zu ihm "schatzi bitte sag, dass du nicht immer noch in marokko bist!!"
und der depp hat nur gelacht, mein herz rutschte mir in die hose!
die flughafenpolizei in marokko hatte ihn solange aufgehalten, weil sie im reisepass sahen, dass er schon in europa war und sie misstrauisch waren und als sie ihn endlich gehen ließen war der flug schon weg!!!
ich war kurz davor durchzudrehen, ich hatte mich so sehr gefreut, alles vorbereitet und das flugticket war auch weg!
so zerknirscht musste ich dann noch fast 4 stunden weiterarbeiten und noch zu den kunden freundlich sein, es war der horror!!
ich bin dann nach hause gegangen und habe die 2 flaschen barroyal alleine ausgetrunken und nur mehr geheult und mit meinem mann telefoniert. wir wussten nicht mal mehr wie wir das geld für ein neues ticket bekommen sollen.. irgendwann bin ich dann erschöpft eingeschlafen.
am nächsten morgen ist mein mann dann gleich zu der fluggesellschaft gegangen und hat dann die geschichte so gedreht als ob er den flug nur verpasst hätte, weil die fluggesellschaft so lange zur überprüfung wegen der durchreise gebraucht hat. für 70 euro und 3 tage später hat er dann einen neuen flug bekommen.
die sachertorte habe ich inzwischen eingefroren und die 2 flachen barroyal durch neue ersetzt.
also ging das selbe 3 tage später wieder los mit der warterei. ich hatte echt keine nerven und angst, dass wieder was nicht klappen würde. er hat mich dann aber schon von spanien aus angerufen und mir auf meine mailbox gesprochen, dass alles okay sei und er bald kommen würde.
nach der arbeit bin ich dann nachhause und habe schon mal sein lieblingsessen vorbereitet, spaghetti mit krabbensauce und dann habe ich gewartet und gewartet..
er hätte um 1 uhr nachts kommen sollen und ich bin schon ganz nervös geworden und dann gegen 2 uhr öffnete sich die wohnungstüre und mein schatz war nach 1 jahr endlich wieder zurück in unserem trauten heim!
ich konnte es nicht glauben, es war wie im traum, wir haben uns umarmt und nur mehr gelacht und gleichzeitig kamen mir die tränen.
wir haben dann die ganze nacht lange musik gehört, getrunken, gelacht, alte fotos angeschaut, mit seiner familie telefoniert und sind dann irgenwann morgens eingeschlafen. nach 3 stunden schlaf sind wir wieder aufgestanden und spazieren gegangen, stunden lang.
die ersten tage haben nur wir zwei verbracht. und dann ist er mal die alten kollegen von früher alle besuchen gegangen.
erst 2 wochen später sind wir meine familie besuchen gegangen, wo es ein großes essen gab für ihn. das eilte ja nicht so, da sie ihn ja eh schon von früher kannten..
die erste zeit als er da war konnte ich noch gar nicht realisieren, dass er nun endgültig bleiben darf und auch jetzt noch nach 3 monaten staune ich noch darüber wenn mir das gerade mal wieder bewusst wird..

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Bladebla] #118580
12/04/2011 16:53
12/04/2011 16:53
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
hahahaha... so wie es aussieht wird er eh mit airarabia fliegen und dann in basel ankommen....

also muss wirklich eher sehr altmodisch sein diese Tradition..na jaa, zumindest passt es zu dem Bergdorf von wo er ursprünglich herkommt...


Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118583
12/04/2011 18:20
12/04/2011 18:20
Joined: Oct 2008
Beiträge: 26
Schweiz
T
Traveldiva14 Offline
Junior Mitglied
Traveldiva14  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Oct 2008
Beiträge: 26
Schweiz
hihi, also mir war der tag ja stressig genug ohne grosses fest oder so. bis um etwa 16 uhr gearbeitet, danach alleine mit dem zug eine stunde von zürich nach basel gefahren, dauernd am telefon mit leuten am quatschen, um meine nerven zu beruhigen. der flug war tatsächlich pünktlich - wow, bis mein mann endlich beim gepäckband neben der glasscheibe erschien, bibberte ich wie eine wahnsinnige, redete mir ein, dass er am zoll festgehalten worden sein könnte. es waren gefühlte 7 stunden, in wahrheit wohl nur so 10 bis 15 minuten, bis er am band erschien und 2 minuten später draussen war. hach.
vor dem flughafen begann mein mann auch etwas zu frösteln - es war anfang märz. er entnahm seinem koffer einen gigantischen mantel, den ihm jemand geschenkt hatte. ansonsten war der koffer bis auf 7 paar jeans leer. er hatte in seiner nervosität alles vergessen oder der rest war nicht rechtzeitig trocken geworden... smirk
danach ging's ab nach hause mit kurzem halt am bahnhof basel, wo wir einen döner kauften. mach das ja nicht, das war der grusligste döner, den ich in meinem leben gegessen habe. mein mann fand ihn auch furchtbar. zum glück fand er die schweizer küche ansonsten super lachen3
bis wir daheim waren, war's fast 23 uhr. nach wohnungsbesichtigung, glas wein und dusche fielen wir auch schon ins bett.
alles andere wäre mir viel zu stressig gewesen. für mich zählten so kleine dinge, eine zweite zahnbürste ins glas zu stellen. seine dinge, die ich bereits zuvor aus marokko in die schweiz genommen hatte, an einem prominenten platz aufzustellen. seine schrankhälfte leer zu räumen.
der tag wird auch ohne party anstrengend und überwältigend genug wink

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Traveldiva14] #118587
12/04/2011 18:38
12/04/2011 18:38
Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
M
morgana82 Offline OP
Mitglied
morgana82  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 251
Deutschland
Dass denke ich mir langsam auch, dass es sowieso sehr anstrengend werden wird für meinen Mann , bis er überhaupt hier ist wird er sowieso nur noch ins Bett fallen wollen...

Wohnung kennt er ja zu genüge, war ja schliesslich oft genug da wink

Ich finde eure Erzählungen und Erlebnisse klasse!!!!
Man kann sich richtig reinfühlen in die Situationen..

Hoffe es folgen noch ein paar.....
liebe Grüsse Nicole


Die Furcht vor der Gefahr ist schrecklicher als die Gefahr selbst......
Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118590
12/04/2011 20:06
12/04/2011 20:06
Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
B
Bladebla Offline
Mitglied
Bladebla  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2008
Beiträge: 239
Schweiz
@ Andrea: aber nicht der Döner vom Migros? der sieht schon so gruslig aus , mein Mann findet den auch nicht soooo toll*lach*
fand er den Käse auch gut? mein mann findet den meisten Käse auch jetzt noch nicht wirklich lecker,aber raclette mag er inzwischen wink

die glasscheibe am Basler Flughafen ist toll, obwohl mein Mann es super peinlich fand.

@morgana: cool hab ich doch richtig getippt mit Basel, ist aber auch so günstig mit airarabia.

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: JasminH] #118595
12/04/2011 21:04
12/04/2011 21:04
Joined: Nov 2010
Beiträge: 641
FT
S
sonnenuhr Offline
Mitglied
sonnenuhr  Offline
Mitglied
S

Joined: Nov 2010
Beiträge: 641
FT
ooooch Choppy ....was fuer eine schoene Geschichte!

Ich freu mich fuer euch,dass ihr endlich zusammen sein koennt !

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: sonnenuhr] #118613
13/04/2011 11:16
13/04/2011 11:16
Joined: Jan 2008
Beiträge: 8
Regensburg
A
anna_migeli Offline
Junior Mitglied
anna_migeli  Offline
Junior Mitglied
A

Joined: Jan 2008
Beiträge: 8
Regensburg
mein mann hat das visum zur eheschliessung in dtl. bekommen als ich bei ihm in marokko war. so konnten wir dann zusammen noch geschenke für meine familie kaufen und zusammen fliegen smirk
das war gut so, da es für meinen mann der erste flug war und er total unter reise übelkeit leidet. wir mussten vorher erstmal mit dem bus von marrakech nach agadir zum flughafen fahren. ihm gings dann vor dem flug nicht besonders gut, noch dazu war ramadan und er wollte im flugzeug nichts essen.
wir sind dann abends in münchen gelandet und meine eltern haben uns mit einem lunchpaket (im auto) abgeholt. zuhause angekommen sind wir dann nur noch ins bett gefallen.
ich glaub eine party wäre nach so einer reise genau das falsche!

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: Bladebla] #118640
14/04/2011 09:13
14/04/2011 09:13
Joined: Oct 2008
Beiträge: 26
Schweiz
T
Traveldiva14 Offline
Junior Mitglied
Traveldiva14  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Oct 2008
Beiträge: 26
Schweiz
Original geschrieben von: Bladebla
@ Andrea: aber nicht der Döner vom Migros? der sieht schon so gruslig aus , mein Mann findet den auch nicht soooo toll*lach*
fand er den Käse auch gut? mein mann findet den meisten Käse auch jetzt noch nicht wirklich lecker,aber raclette mag er inzwischen wink


doch, genau den lachen3lachen3lachen3 hätte ich doch nur vorher dich gefragt. nun gut, wir hätten sonst den zug verpasst. lachen5

ich bin ja die komische schweizerin, die keinen käse mag. und während ich immer und immer und immer wieder versuche unternehme, meinem mann die thailändische küche näher zu bringen, entgegne ich auf sein "wäh, dieses raclette stinkt" immer nur: "ja schatz, da hast du recht". lachen1

Re: Wie habt ihr eure Liebsten empfangen? [Re: morgana82] #118658
14/04/2011 18:31
14/04/2011 18:31
Joined: Jun 2009
Beiträge: 13
Usedom/Deutschland
shide Offline
Junior Mitglied
shide  Offline
Junior Mitglied

Joined: Jun 2009
Beiträge: 13
Usedom/Deutschland
Das sind alles tolle Geschichten http://www.forum.marokko.net/images/icons/default/wink.gif

Ich bin schon ganz nervös, denn mein Mann kommt morgen gegen 17:30 in Berlin an. Ich hoffe, dass alles klappt und er nicht irgendwo am Zoll stecken bleibt oder sein Koffer zu schwer ist (er hat diverse Kräuter, Oliven und andre sZeug für uns mitgebracht - na und seine Sachen wohl auch^^)

Er ist auch schon ganz nervös - immerhin verlässt er seine Freunde und Familie für ein Leben mit mir in Deutschland.

Ich will morgen früh auch einen Kuchen machen und was zu essen vorbereiten - denn von Berlin brauchen wir nochmal ca 3 Stunden bis nach Hause.

Familienbesuch ist für nächstes Wochenende (Ostern) angesagt - dass passt dann auch ganz gut.

Danke nochmal für die netten Geschichten.
Ich drück allen die Daumen, die noch auf das Visum warten.

Liebe Grüße von der Ostsee
Antje


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1