Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
475,293 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 719 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 3 von 5 1 2 3 4 5
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116302
13/02/2011 22:58
13/02/2011 22:58
Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Legolia1966 Offline
Mitglied
Legolia1966  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Midar, ein wahrer Wortkünstler ohne lateinische Phrasen verwenden zu müssen wink Diese Worte sind mir wieder "runtergegangen" wie Öl. Auf gar keinen Fall, lasse ich mich provozieren, aber ich lasse natürlich solche Beleidigungen nicht einfach so stehen.
Ich habe auch noch nie das Bedürfnis gehabt, mich "beliebt" zu machen. Ich bin einfach so wie ich bin. Mich muss nicht jeder mögen, genauso wenig wie ich "jeden" mag. Die Menschen, die mich gut kennen, schätzen und lieben mich und diese Menschen sind mir auch wichtig. Allerdings gehe ich auch mit fremden Menschen höflich um, denn "wie es in den Wald hinein schallt, schallt es auch wieder heraus".
Respekt heisst das "Zauberwort", dass viele Menschen vergessen haben.
Ich weiß auch, dass mein Mann und ich noch vielen Vorurteilen, Hindernissen und Anfeindungen begegnen werden, aber ich habe schon ganz andere schwer wiegendere Ereignisse in meinem Leben überwunden. Da werden wir solche Dinge auch und gerade gemeinsam durchstehen.
Danke, Midar, deine Worte machen Mut und geben mir sehr viel Anregung sich auch hier durch das Marokkoportal im Forum "durchzuschlagen".
Gute Nacht und Gott segne dich.
P.S.: Sogar ich musste über diesen blöden Witz schmunzeln.

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: a1isha] #116332
14/02/2011 16:26
14/02/2011 16:26
Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
Y
Yves_Strasbourg Offline
Junior Mitglied
Yves_Strasbourg  Offline
Junior Mitglied
Y

Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
Salut !

Von neulingen eines forums wie mir wird wohl überall erwartet dass man sich erst mal alles durchliest und seine statements dazu abgibt. Auf den ersten blick muss ich muss sagen, dieses forum erscheint mir recht aktiv und informiert.

Zur eingangsfrage von a1isha, der themenerstellerin, möchte ich beitragen: http://wn.com/maroc_20_février_2011_manif - http://www.yidio.com/maroc20022011-un-jour-de-la-libert20022011--/id/2588449615 - http://www.matierevolution.fr/spip.php?breve420 - und wenn man in Google eingibt "manifestation maroc" oder "demo marokko", dann sprudelt es nur so.

Ich glaube sehr wohl dass es demnächst auch hier im Marocco losgeht, warum denn eigentlich nicht? Alle ökonomischen daten sprechen dafür. Und wenn es ans eingemachte geht - sprich: armut bei weniger als einem euro pro tag - dann kennt kein volk pardon - das war schon 1789 in France so. In Marocco kann sowas schnell gehen, die maroccaner sind ja sowieso schnell - das sieht man beim essen, beim programmcodeknacken, in der warteschlange, beim häuserbau, an der roten ampel und beim heiraten.

Ich muss a1isha beipflichten: hier in Agadir (wo ich eine kleine wohnung habe) ist es still, vielleicht ist es auch nur die ruhe vor dem grossen sturm. Bei allem folgenden orientiere ich mich an der grossen révolution 1789 wo der könig schlicht vergessen hatte kartoffeln anzubauen um den grossen missernten der vorrevolutionsjahre paroli bieten zu können. Auch hier in maroc gibt es versäumnisse. Es wird sich zeigen ob es wieder genauso ausgeht.

Man kann Legolia1966 sicher nicht nachsagen sie sei einem heiratsschwindler in Guelmime aufgesessen: immerhin machen die ihre arbeit professionnel wie man auf http://forum.1001geschichte.de/ ausführlich nachlesen kann.
"Das Nennen von Produktnamen oder Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird." Nun, ich möchte auch keine reklame für maggisuppen machen, die würde in marocco wohl auch niemand essen.

Ich finde, die beliebtheit des königs lässt sich nicht an anzahl seiner reklamefotos in den strassen und geschäften ableiten: auch in deutschland gab es in den dreissigerjahren anweisung fotos des maximalleaders sichtbar aufzuhängen.

In der tat, Thomas Friedrich, haben polizei, gendarmerie und militär dauerbereitschaft, das wurde auf Phönix so mitgeteilt. Sie haben auch allen grund dazu.

Ob hier nun was passiert, kann man nicht so ohne weiteres sagen, die dinge haben halt ihre eigendynamik. Aber es wird wohl action geben, dessen bin ich mir sicher. Die frage ist nur wann und in welchem umfang. Wann wird der schmerzpunkt erreicht sein? Jedenfalls habe ich mich entschlossen, mich nicht in Marocco niederzulassen, das ist mir politisch zu heiss. Ich habe keinen bock darauf dass irgendwann hier in agadir ein religionspolizist meiner hübschen kleinen berberfrau sagt sie solle ihre burka überstülpen. Die tragen ja wohl freiwillig nur hässliche frauen gern.

Vorige woche, es war mal wieder ein lehrerstreik http://www.tarbawiyat.net/ für 3 tage (auch ich finde 400 euro für eine grundschullehrerin sind zu wenig, besser wäre das dreifache wie für gendarmen), waren wir mal in Laayoune, überall wird man kontrolliert. Es heisst zwar seitens der polizei immer, damit wisse man wer durch entführung abhanden gekommen ist, aber misstrauisch macht mich die frage nach dem ausgeübten beruf. Ich empfehle nicht zu antworten "journalist": Dann müsste man mit einem längeren verhör rechnen. In Tarfaya wurde ich zeuge einer unterhaltung einer frau mittleren alters und einem herrn, der sich mir im weiteren verlauf der unterhaltung als mitarbeiter einer "blanchisserie" (weisswäscherei) ausgab. Aus dem geführten gespräch konnte ich auf einen UN-beobachter schliessen, die weisse fahrzeuge fahren. Der frau wurden alle vidéos abgenommen und sie wurde nach Tarfaya, der nächstgelegenen stadt nördlich der westsahara, 36 km oberhalb der grenze von Tah, eskortiert und abgeschoben. Aber landschaftlich schön ist es dort, vor allem weiter südlich, ich träume noch vom strand in Dakhla.

Wichtig ist für mich hier nur dass der schweizer franken stabil bleibt: ich tausche misstrauischerweise alle euro sofort in CHF und lebe beim tauschen besser.

Ob es den maroccanern gut geht müssen sie selber entscheiden, jedes volk hat den könig den es verdient. Mich interessieren hier nur schönes wetter, günstige wechselkurse und niedrige lebenshaltungskosten. Und die sicherheit dass das immer so bleibt.
Was das wetter betrifft, fiel mir letztes jahr irgendwie auf (ich bin seit 2003 wohl schon ungefähr das 15. mal hier) dass es regnete. Und dann diese heftigen regenfälle! http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=116288#Post116288 Dieses jahr ist es für den januar/februar ungewöhnlich kalt, nur 16°C mittags in Agadir. Bestätigung für die theorie, dass sich die warmen gegenden woanders hin verschieben?

Dieses jahr, muss ich feststellen, wird man von polizisten und gendarmen nicht mehr so dreist wegen geld angegangen wie letztes jahr. Auch die präsenz auf den strassen hat sichtbar abgenommen, die sind vielleicht alle zur nachschulung wegen der anstehenden demonstrationen?

salma22, meine verlobte sagte mir aber, ihre mutter könne sich beim arzt kostenlos behandeln lassen weil sie kein einkommen habe. In sachen rashua (korruption) und bakchish (schmiergeld) kann ich dir jedoch zustimmen.

baerbelha, du siehst die angelegenheit mit messerscharfem blick: Guelmime, weiter nichts los, und dahinter weiter südlich beginnt gleich die wüste. Da ist man schon froh von dort wegzuziehen. Das internet kann da schon eine wirksame hilfe sein. Übrigens ist das lateinische keineswegs eine tote sprache, sondern es lebt in allen romanischen sprachen, wie dem französischen, fort. Lhamdoullilah!

midar, lehmhäuser bringen hier im marocco nicht viel: bei regen rutschen sie weg.
Und, http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=116294#Post116294 3andak alquarad djalk tachu, köstlich! Einfach köstlich! :-) Genau DAS ist es. Blöde finde ich diesen satz keineswegs. Er beschreibt den kern der sache.

Und, um wieder zum thema dieses forums zu kommen: Labor omnia vincit.

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Yves_Strasbourg] #116335
14/02/2011 17:22
14/02/2011 17:22
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf

@Yves Herzlich Willkommen, vorab.

Antwort auf:
midar, lehmhäuser bringen hier im marocco nicht viel: bei regen rutschen sie weg.


Nein ich bin Bauingenieur (FH Köln Deutz) und versichere Ihnen, dass die Bewährung und die Sonne den Lehmbau Steinhart machen.

Die Lehmburgen in MA sind hunderte Jahre alt.

Die alten Fachwerkhaüser in Remscheid sind auch aus Lehm und Holz gebaut und stehen immer noch.

Die Bewährung (Stroh ) ist für die Festigkeit zuständig.
Das Verhältnis von Ton und Sand (Schluff) und Bewährung ist ausschlaggebend.

Da kracht nichts ein. Und in MA passiert auch nichts. Da bin ich mir sicher.

Wenn ich den Deutschen einen Teil Marocs zum besiedeln gäbe, dann hätten wir in 10 Jahren eine blühende und erfolgreiche Wirtschaft. Das ist nunmal so (ohne Neid..ein bißschen).

Die Deutschen (Angelsachsen inklusive) sind nach Nordamerika gegangen. Die Spanier, Portugiesen nach Mittel und Südamerika. Sehen Sie den Unterschied :-)

Sie müssten die Marocs (Uns) austauschen und nicht den König, damit sich was verändert.

Die europäischen Juden (Deutsche Juden) regen sich über die Maroc_Tunesien_Yemen Juden Non Stop auf. Wir haben weder deren Arbeitsfleiss noch deren Ehrgeiz etc.....

Die deutschen Juden haben in der Wüste im Kibutz "Solidargemeinschaft" die Wüste zum Blühen gebracht. Meine Verwandten sind Postboten oder Polizisten oder bei der IDF, oder nach France abgehauen.

Wir arbeiten um zu leben und leben nicht um zu arbeiten.

Nur ein Maroc "Amir Peretz" hat es zu was gebracht. Und gründet gerade seine eigene Partei.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: a1isha] #116336
14/02/2011 17:55
14/02/2011 17:55
Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
Y
Yves_Strasbourg Offline
Junior Mitglied
Yves_Strasbourg  Offline
Junior Mitglied
Y

Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
@ Midar

Salut !

In der tat haben lehmhäuser bestechende eigenschaften in bezug auf behagliches wohnen, sie sind wärmeausgleichend, http://de.wikipedia.org/wiki/Lehmbau

Jedoch sieht man seit den starken regenfällen in Marokko im februar 2010 beispielsweise an der nationalstrasse von Agadir nach Taroudant und insbesondere weiter nach Ouarzazzate jede menge umgefallene mauern und eingestürzte häuser aus lehm. Gottseidank waren dadurch - soweit ich weiss - keine menschenleben zu beklagen. Teilweise werden sie mit betonsteinen wieder aufgebaut, seltener jedoch geht wieder man das risiko der lehmbauweise ein, insbesondere bei einfriedungsmauern.

Die imposanten stadtmauern aus lehm von Taroudant waren teilweise ebenso schwer beschädigt, sind inzwischen aber wieder (mit dem selben material) restauriert.

Ob es sich bei der eingestürzten moschee in Meknés, nordmarokko, http://www.focus.de/panorama/welt/unfaelle-41-tote-nach-moschee-einsturz-in-marokko_aid_482304.html um einen lehmbau handelte vermag ich nicht zu sagen. Vergleichbare bauhöhen gibt es auch bei lehmbauten. Und wieso passierte der unfall gerade nach den heftigen regenfällen im februar und nicht in den trockenen sommermonaten?

Von mechanik verstehe ich etwas mit vergleichbarer ausbildung in maschinenbau ;-)

Lehm wird fast so hart wie stein, deshalb wird er zu ziegeln gebrannt - aber er ist nur solange gut wie er nicht nass wird und aufweicht.

Last edited by Yves_Strasbourg; 14/02/2011 18:07.
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Yves_Strasbourg] #116337
14/02/2011 18:04
14/02/2011 18:04
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
Hallo,

Antwort auf:
Ob es sich bei der eingestürzten moschee in Meknés, nordmarokko


Diese Moschee war schon 2005 ein bekanntes Statisches Problem, aber es hat niemanden interessiert und auf mich hört sowieso niemand.

In Tanger steht die Kasbah am Abgrund (neue Straßenführung unter Ihr). Sie ist teils schon eingestürzt.


Last edited by midar; 14/02/2011 18:18.

So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: a1isha] #116339
14/02/2011 18:10
14/02/2011 18:10
Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
Y
Yves_Strasbourg Offline
Junior Mitglied
Yves_Strasbourg  Offline
Junior Mitglied
Y

Joined: Feb 2011
Beiträge: 11
Strassburg
Die antwort war ja schnell :-)
Ich hatte den letzten satz editiert: Lehm wird fast so hart wie stein, deshalb wird er zu ziegeln gebrannt - aber er ist nur solange gut wie er nicht nass wird und aufweicht.

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Yves_Strasbourg] #116343
14/02/2011 19:09
14/02/2011 19:09
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
Ich denke unsere Vorfahren haben besser gebaut als die jetzige Generation.

Die Königsstädte sind der Beweis.

CASA PORT (Hafen)




Damit haben Maschinenbauer auch nicht gerechnet :-)


Egal wie groß das Loch ist, trotzdem fährt jemand rein.


Und unsere Sprayer geben sich auch kaum Mühe. Und schreiben Fuk ohne c



Ich liebe mein Land und unseren Wildwuchs, denn die genormten Hecken und quadratischen Gärten und Parks in Ddorf machen mich seelisch krank.

Hier wird jeder Rasen auf 4.5 millimeter gestutzt und alles ist hier vernormt. Wer es schön findet bleibt nicht in BRD und wandert aus.

Meine Hecke darf nur 1.20 m hoch sein und wehe die wächst.

Wärmedämmung, Schalldämmung...Ab 22:00 Uhr darf ich nur noch leise reden usw usw usw usw usw...

Kein Stein darf auf der Straße sein und im Schwimmbad habe ich gestern eine Rüge bekommen, da ich von der Seite ins Becken gesprungen bin.

Der BadeMEISTER hat mir erklärt, dass ich nur vom waagerechten Beckenrand springen darf. Da ich keine Nazikeule in der Badeshort hatte, blieb ich ruhig.

Oh Man Oh Man...Millionen Regeln die alle befolgen...soll..


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Yves_Strasbourg] #116347
14/02/2011 19:52
14/02/2011 19:52
Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
bonsoir mon pot

,,Mich interessieren hier nur schönes wetter, günstige wechselkurse und niedrige lebenshaltungskosten. Und die sicherheit dass das immer so bleibt.,,

Passt nicht ganz zu den wünschenwerten Veränderungen

,,(auch ich finde 400 euro für eine grundschullehrerin sind zu wenig, besser wäre das dreifache wie für gendarmen)

hm,grübel
best regards,borgward

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116348
14/02/2011 19:55
14/02/2011 19:55
Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Legolia1966 Offline
Mitglied
Legolia1966  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Midar, wieder einmal amüsiere ich mich köstlich über deinen (wenn ich's so nennen darf) köstlichen trockenen Humor.
Es gibt tatsächlich Regeln hier in Deutschland, die man so nötig hat wie einen Kropf im Hals hammer
Ich liebe es, wenn das Gras und die Blumen hoch wachsen, aber auch bei uns vorm Haus...keine Chance dem schönen Gewächs, kaum regen die Blümchen die Köpfe werden sie radikal abgemäht.
Nach so und soviel Uhr bitte nicht baden oder duschen....yep, und nach 22 Uhr am besten die Luft anhalten und sterben.....
Cool, dass deutsche Politiker im Jahr 2011 endlich eingesehen haben, dass man nicht gegen "Kinderlärm" klagen darf!!!! Ja, is klar, die Leute sind alle schon erwachsen auf die Welt gekommen. Ich glaube, ein kinderfeindlicheres Land als Deutschland, gibt es in ganz Europa nicht in Bezug auf die Mitmenschen. Naja, man kann nur hoffen, dass es besser wird.
Midar, die Bilder mit dem Riesenstraßenloch sind der Hammer....da können wir über die Schlaglöcher hier nur schmunzeln.
Dass unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren besser und solider gebaut haben, dass sieht man an vielen antiken Bauten (u.a. die Pyramiden), die noch heute relativ gut erhalten sind smile
LG

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Yves_Strasbourg] #116351
14/02/2011 20:07
14/02/2011 20:07
Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Legolia1966 Offline
Mitglied
Legolia1966  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Übrigens ist das lateinische keineswegs eine tote sprache, sondern es lebt in allen romanischen sprachen, wie dem französischen, fort.

Yves_Strasbourg, ich meinte grundsätzlich diese eine Sprache an sich. Ich spreche unter anderem auch Italienisch und der Bezug auch zu den anderen romanischen Sprachen ist mir durchaus bewusst.
Außerdem schrieb ich diesen speziellen Satz für die spezielle Person, die meint sie ist der Schlaubi-Schlumpf oder gar Doktor Allwissend, den, wie wir alle wissen, es nur im Märchen gibt. Kein Mensch ist allwissend, aber manche Leute sollte man in dem Glauben lassen, sonst bekommen sie nur fürchterliche Komplexe oder verfallen gar in schlimme Depressionen.
LG

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Legolia1966] #116359
14/02/2011 21:24
14/02/2011 21:24
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


naja, so arg lateinisch ist "quod erat demonstrandum" schon lange nicht mehr. das ist ja so gut wie im deutschen wortschatz drin. darauf, das zu verstehen, muss man sich wirklich nichts einbilden.
wenn man es allerdings nicht versteht, sollte man sich auch nicht einbilden, andere bilden sich was darauf ein, weil sie es verstehen.
obwohl, wenn man es nicht versteht, kann einem schon der gedanke kommen.....
kompliziert das alles.

gruss
Najib



gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Legolia1966] #116360
14/02/2011 21:24
14/02/2011 21:24
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
Antwort auf:
Midar, wieder einmal amüsiere ich mich köstlich über deinen (wenn ich's so nennen darf) köstlichen trockenen Humor.


Danke Schwester. Du bist sehr gebildet, versuche doch eine Stelle in MA zu bekommen. Allah = Jahwe = Gott wird dir helfen.
Im Goethe Institut als DAF / DAZ Lehrerin??? Oder eine eigene Schule aufmachen und Deutsch lehren. Man kann davon gut leben.

Antwort auf:
Dass unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren besser und solider gebaut haben, dass sieht man an vielen antiken Bauten (u.a. die Pyramiden), die noch heute relativ gut erhalten sind smile


Die Pyramiden konnten nur mithilfe der Djinns "Dämonen" gebaut werden. Daran glauben (wissen) 1.5 Milliarden Muslime/Juden. Und der Tempel Salomons (saydna Suleiman as.) wurde von Djinns gebaut "Sure die Ameisen." Wer es nicht glaubt, sollte aber soviel Anstand haben und nicht darüber spotten

Wenn Frauen nichts ändern schreiben viele hier. Dann Kinder



Held der Revolution (Bild wurde vor dem Aufstand in Egypt gemacht)



Christina Stürmer ist die beste Deutsche Sängerin finde ich.

Herbert Grönemeyer hat das Lied geschrieben.

http://www.dailymotion.com/video/x4dxq4_christina-sturmer-mama-ana-ahabak_music


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Najib] #116363
14/02/2011 21:42
14/02/2011 21:42
Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Legolia1966 Offline
Mitglied
Legolia1966  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2011
Beiträge: 254
Deutschland
Wenn ich so deine Zeilen lese, Najib, dann könnte ich meinen, dass ich im Kopf von John Malkovich bin lachen5 Höchst verwirrend, nicht wirklich nachzuvollziehen, aber interessant. Ich mag auch abstrakte Filme daumen1
Tja, Einbildung...sagt man, wäre auch eine Bildung. Ich bezweifle das stark, denn ich habe sicherlich einige Schwächen, jene aber gehört nicht dazu.
Sagen wir's simpel mit den weisen Worten Sokrates': "Ich weiß, dass ich nichts weiß."

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Legolia1966] #116364
14/02/2011 21:47
14/02/2011 21:47
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


ich sag ja: das ist kompliziert, das ganze.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Borgward] #116365
14/02/2011 22:08
14/02/2011 22:08
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
13'000 Dirham für eine Grundschullehrerin und/oder Gendarmen????? Den Gendarmen wurde das Gehalt ja erst vor kurzem per Dekret quasi verdoppelt..... Ich habe die Grundsaläre der Polizisten und Kader wie Inspecteur oder Commissaire de police hier ja mal früher gepostet. Dass (auch) die Schullehrer hier unterbezahlt sind ist ein offenes Geheimnis.

Aber was willst Du?
Millionen von Arbeitern und Angestellte erhalten hier ja nicht mal den gesetzlichen Mindestlohn (SMIG) von 2100 Dh resp 1400 Dh in der Landwirtschaft.
Als Arbeiter und Angestellte welche nicht mal den SMIG verdienen in einer Schuhfabrik welche für den Export nach Europa fabriziert in der Nähe von Larache kürzlich etwas mehr Lohn forderten - es ging um 100-200 Dh mehr pro Monat - wurde das von der Direktion abgelehnt mit der Begründung, die Behörden und Rabat lasse das nicht zu, weil sonst die ausländischen Firmen von Marokko wegziehen würden und die Produktion in ein noch billigeres Land verlegen würden.....! Und das bei 6 Tagewoche und 2 Wochen Ferien pro Jahr.
Uebrigens, ich habe hier ja schon mal geschrieben, dass die Sozialpolitik des Hofes nicht erste
Priorität hat.

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: latino] #116374
15/02/2011 07:31
15/02/2011 07:31
Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
moin latino

hatte nur auf dem wiedersprüchlichen statement von YVES geantwortet,weiter oben

denke demo wird weggeknüppelt.

brot und spiele braucht das volk (bei uns h4) dann geht das.

Unruhen entstehen auch durch die geldpolitik von bernanke US und trichet Europa(nullzins)schaut euch an wie zb. mit Nahrungsmitteln spekuliert wird,die geldpumpen laufen auf hochtouren.

gruß borgward

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Thomas Friedrich] #116401
15/02/2011 21:22
15/02/2011 21:22
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
Antwort auf:
die Geheimdienste sensibilisiert


Es heisst doch Geheimdienst, oder nicht..wo haben denn alle Ihre Infos her ? Ratloser Achim nixweiss1

Die Schutzpolizei bereitet sich auf die Großdemo am 29.02.2011 vor.



DPM
Man meldet erste Verhaftungen


Femininistinnen haben erste Beute "..Hschouma Wort.." gemacht.


Und abends feiern Sie das ganze mit einem Achschouma Wort_Beute_Cous-Cous Festessen..

Hinweis es ähnelt sehr dem Helau in Ddorf Karneval.





Last edited by midar; 15/02/2011 21:48.

So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116405
15/02/2011 21:46
15/02/2011 21:46
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
Wer denkt er hat uns Marocs verstanden und unserer Kultur muß erstmal diesen Maroc verstehen, dann reden wir weiter.



So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116406
15/02/2011 22:01
15/02/2011 22:01
Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Borgward] #116410
15/02/2011 22:42
15/02/2011 22:42
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
@Borgward

lesen Sie mal STGB § 103. cool

Was soll Ihm schon passieren??? Lächerlich Ihre unterschwellige Unterstellung und wollen Sie mich Mundtot machen ? Das könnte Ihnen so passen. Schalom.






Last edited by midar; 15/02/2011 22:45.

So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116416
15/02/2011 23:32
15/02/2011 23:32
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf

Als Ehrenhafter Patriot für sein Land angeklagt zu werden...so wird Er es empfinden, denke ich mal...

Hahaha Ihre Schadenfreude wahr verfrüht. Salz in der Suppe der Mißgunst und Mißachtung von Marokkanern.

Das zeigt nur wie wenig Sie sich in unsere Kultur einfühlen können.

Und Ihren Namen "habe ich gegoogelt" Jetzt werde ich auch verhaftet. Egal Youssuf as. war auch im Knast. Mein Ur_Vater und gesegnet ist er. Der schönste Mann aller Zeiten...

BRd ist ein Rechtsstaat und Staatsanwälte müssen reagieren, wie die Gerichte urteilen wird sich herausstellen.

Umgekehrter Fall

Ein Marokkaner spioniert für den Deutschen Geheimdienst und warum wird er nicht angeklagt.

http://www.abendblatt.de/hamburg/article995868/Ich-war-Agent-beim-Geheimdienst.html

Moralisch gesehen haben beide das selbe gemacht...Moralisch für mich nicht nachvollziehbar...?

Zweierlei Maß oder wie würden dies die Leser hier werten.

http://derstandard.at/1280984476785/Deutschland-will-Mossad-Agenten-nicht-wegen-Spionage-anklagen

Passen Sie lieber mal auf, dass Sie nicht als "Inspecteur Gadget_Tetzlaff_notorischer_Marokkohasser" in Marokko/Prag enttarnt werden.



So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Borgward] #116424
16/02/2011 00:35
16/02/2011 00:35
Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Beiträge: 499
Düsseldorf
hi

so geht das

http://www.123recht.net/article.asp?a=20102&ccheck=1

gruß aus düsseldorf,achim

Diesen Ball schiesse ich mit Arbeitsschuhen_Stahlkappen zurück. Voll ins Hschuma Wort...Ähnlich wie Helau.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: midar] #116586
18/02/2011 20:03
18/02/2011 20:03
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline OP
Mitglied
a1isha  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
Information zum Thema:

Weder aus Fes, noch aus Agadir habe ich dzt. Informationen zu ev. geplanten Demonstrationen. Aber....

Hinweis
Stand: 18.02.2011
( Unverändert gültig seit: 16.02.2011 15:29 Uhr )
Besondere Hinweise
Für den 20. Februar 2011 gibt es einen Aufruf zu Demonstrationen in allen größeren Städten Marokkos, wobei eine Einschätzung schwierig ist, ob und in welchem Ausmaß diesem Aufruf Folge geleistet werden wird. Es wird geraten, sich nicht in der Nähe der Demonstrationen aufzuhalten.


Quelle: Homepage des österreichischen Außenministeriums

Meine Überlegung: Zumindest an diesem Tag sollte man sich von großen Plätzen, die reichlich Raum für Menschenansammlungen bieten, fernhalten.

Gruß
a´isha


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: a1isha] #116591
18/02/2011 21:09
18/02/2011 21:09
Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
hi

Agadir ça serai à la place Amal. 10h du matin

http://www.youtube.com/watch?v=2fzH3g9XS6U

best regards,borgward

Re: Demo in Marokko 20.2.2011 [Re: Borgward] #116592
18/02/2011 21:45
18/02/2011 21:45
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline OP
Mitglied
a1isha  Offline OP
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
Dieses Video hab ich - wie etliche andere zum Thema - auch schon gesehen, leider versteh ich kaum ein Wort. Vielleicht kannst du mir ja kurz den Inhalt übersetzen??!!

LG a´isha


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Seite 3 von 5 1 2 3 4 5

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1