Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,682 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 684 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Tollwut-Impfung #11619
23/11/2005 17:42
23/11/2005 17:42
Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
landyacht Offline OP
Junior Member
landyacht  Offline OP
Junior Member

Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
Das Tollwutvirus wird durch Biß eines infizierten Tieres auf den Menschen übertragen und kann dann tödlich verlaufen.
Wer hat Erfahrung und kann das Risiko in Marokko einschätzen, z. B. durch Wildhunde, Wüstenfüchse oder auch Katzen?


Marianne, Herbert und Jessy
Re: Tollwut-Impfung #11620
23/11/2005 18:40
23/11/2005 18:40
Joined: Nov 2005
Beiträge: 270
München
Benty 2003 Offline
Mitglied
Benty 2003  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2005
Beiträge: 270
München
Halo,
also Tollwut ist in Marokko so verbereitet, daß die marokkanischen Gesundheitsbehörden jedem (also auch Ausländern, bei dem Verdacht eines Bisses durch ein Tollwut-infiziertes Tier besteht, die bei uns in Deutschland dann unbedingt notwendige Mehrfachinpfung kostenlos gibt. Wir haben vor 2 Jahren einen Neuseeeländer, dr als Geologe mit seinem Hämmerchen in der Todraschlucht unterwegs war und der von einem recht aufgeregten Hund ins Bein gezwickt worden ist nach Tenerhir reingebracht (Sonntag Mittag) wo wir über das Krankenhaus an einen Herrrn weitergeleitet, der so etwas wie das Gesundheitsamt bei uns darstellt. Er hat dem Neuseeländer bei sich zu Hause eine tadellose Impfung gegeben (Datum der Charge, Kühlung, ordentliche Spritze etc.ind dazu das Zweite Deutsche Fernsehen eingestellt + Tee) und dazu ein Kärtchen, mit dem er die folgenden Impfungen in jedem Krankenhaus mit dem grünen Kreuz bekommen würde.

Tollwut bekommen Hunde, Katzen, Füchse, etc. der Kontakt einer Wunde mit dem Speichel führt zur Infektion und ohne diese Impfung praktisch immer zum Tod und zwar ganz scheußlich. Die Wunde auswaschen und Teebaumöl drauf und was ich sonst so gehört habe, hilft nicht!
Vorbeugende Impfung wird nur bei besonders exponierten Leuten wie Jäger, Schäfer etc. empfohlen, weil die auch nicht ohne Risiko ist.
Merkmal eines Tollwuthundes oder Fuchses ist eine ungewöhniche Zutraulichkeit. Also immer Abstandf, mein Mann füttert Tiere in Marokko i.d.R. mit kräftige n Arbeitshandschuhen. (Also nicht dasß er Ihnen die Handschuhe verfüttert, er trägt sie. )

Re: Tollwut-Impfung #11621
24/11/2005 09:45
24/11/2005 09:45
Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
landyacht Offline OP
Junior Member
landyacht  Offline OP
Junior Member

Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
Benty, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Offenbar ist das Risiko doch erheblich. Ist deshalb eine vorbeugende Tollwut-Impfung zu empfehlen?


Marianne, Herbert und Jessy
Re: Tollwut-Impfung #11622
24/11/2005 12:50
24/11/2005 12:50
Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
B
Beldia Offline
Mitglied
Beldia  Offline
Mitglied
B

Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
Hallo Marianne,

Nein! Im Gegensatz zu Tieren dürfen Menschen gegen TW behandelt werden.

Die Inkubationszeit ist abhängig von der Bißstelle. Grundregel: je weiter vom Kopf desto länger bis zum Krankheitsausbruch (Tage bzw. Wochen, auch Monate)

So lange die Krankheit keine Symptome entwickelt hat, die Erreger also noch nicht im Hirn angekommen sind, kann mit Erfolg behandelt werden.

Angepaßtes Verhalten (Keine Handfütterung und Streicheln der streunenden Tiere) reuziert das Bißrisiko gen Null. Und sollte doch ein Biß durch ein verdächtiges Tier vorkommen, bleibt immer ausreichend Zeit, eine Aktivimmunisierung zu bekommen.

Gruß
Barbara


Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht!
Re: Tollwut-Impfung #11623
24/11/2005 14:08
24/11/2005 14:08
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
 Antwort auf:
Offenbar ist das Risiko doch erheblich.
Laufen denn ALLE mit Hundefutter herum und fuettern die Tiere??? Das Risiko ist gleich NULL, wenn man sich nicht um die Viecher kuemmert!

Re: Tollwut-Impfung #11624
24/11/2005 15:19
24/11/2005 15:19
Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
landyacht Offline OP
Junior Member
landyacht  Offline OP
Junior Member

Joined: Sep 2005
Beiträge: 15
Dreieich
Als Tierfreund und Hundeliebhaber möchten wir den Ausdruck "Viecher" nicht gelten lassen.


Marianne, Herbert und Jessy
Re: Tollwut-Impfung #11625
24/11/2005 16:07
24/11/2005 16:07
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ landyacht

 Antwort auf:
Als Tierfreund und Hundeliebhaber möchten wir den Ausdruck "Viecher" nicht gelten lassen.
Bin auch Tierfreund, aber wie das Wort schon sagt: Tier = Vieh War zumindest absolut nicht negativ gemeint!


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1