Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
472,408 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 674 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
Riff-Gebirge durchfahren #115666
25/01/2011 09:40
25/01/2011 09:40
Joined: Jan 2011
Beiträge: 3
Deutschland
P
pija66 Offline OP
Junior Mitglied
pija66  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Jan 2011
Beiträge: 3
Deutschland
Mein 1. Marrokanischer Campingurlaub war echt ein Erlebnis. Die Landschaften sind wirklich beeindruckend, aber die Leute können oft wirklich für uns Europäer sehr streßig sein. Das schlimmste Erlebnis war dann die Rückfahrt durch das herrliche Riff-Gebirge. Wir hätten wirklich den Warnungen der Reiseliteratur folgen sollen und das Gebiet meiden. Als wir mit unseren Campingbus dadurch fuhren, wurden wir ständig riskant überholt und genötigt abzubremsen. So nach dem Motto, wer als Tourist dadurch fährt will auch Haschisch kaufen. Wir getrauten uns nicht ein einziges Mal anzuhalten, geschweigeden auszusteigen. Und dann noch zu allem Übel, die 120km Mittelmeerküste, ist alles eine Baustelle. Wir mußten die halbe Nacht durchfahren, weil wir auch keinen Campingplatz fanden, und wenn dann war er über den Winter zu.
Also mein Tipp: Die nächsten 10 Jahre sollte man die Strecke meiden.

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: pija66] #115668
25/01/2011 11:10
25/01/2011 11:10
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Wenn ihr noch jung seid und dem "Hascherbild" der Marokkaner nahekommt, kann es eben im Rif so ablaufen. Obwohl das hier von einigen immer wieder schöngeredet wird. Soll zwar nicht mehr so schlimm sein wie früher, kommt aber offenbar noch immer vor, wie ihr selbst erlebt habt. Hoffe, dass ihr dafür von der sehr schönen Landschaft und Küste des Rifs einigermassen entschädigt wurden.

10 Jahre würde ich die Strecke dann allerdings doch nicht meiden, in 10 Jahren passiert (.....auch zum Guten) in Marokko mehr als in 30 Jahren in Eurer Heimat......

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: latino] #115671
25/01/2011 14:12
25/01/2011 14:12
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
Antwort auf:
Obwohl das hier von einigen immer wieder schöngeredet wird.
Ich habe in einem Beitrag gelesen, dass Leute die so etwas stört, in Marokko nichts zu suchen hätten.

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115674
25/01/2011 14:54
25/01/2011 14:54
Joined: Oct 2007
Beiträge: 49
Dtl.
Doremus Offline
Junior Mitglied
Doremus  Offline
Junior Mitglied

Joined: Oct 2007
Beiträge: 49
Dtl.
Naja, aber mal ehrlich: ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas jemanden NICHT stört. Natürlich ist das anstrengend. Das hat nichts mit marokkotauglich oder nicht zu tun. Ich habe das selbst erlebt und bin trotzdem danach schon wieder regelmäßig in Marokko gewesen, diese Gebiete mit dem ausgebauten Campingbus zu meiden, ist da also nicht der schlechteste Tipp daumen1

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Doremus] #115684
26/01/2011 10:56
26/01/2011 10:56
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
...mich würde es auch stören, wenn es zu aufdringlich wird.
Besonders bei einem gefährlichen und verbotenen Angebot. wink

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115692
26/01/2011 17:46
26/01/2011 17:46
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Besonders bei einem gefährlichen und verbotenen Angebot.


lol,

du weisst ja gar nicht, was man denen angeboten hätte. sie haben ja nicht angehalten, sondern sind auf der suche nach einem campingplatz die halbe nacht durchgefahren.
das hätten sie einfacher haben können, wenn sie sich einfach irgendwo in ein fischerdorf gestellt hätten. kaum ein tourist wird dort gefressen.
ich kann mir aus der schilderung nicht vorstellen, wo das malheur statt fand. wie war denn die route?

normalerweise hält man ja an und fragt, was los ist, wenn man meint, man würde verfolgt.
wenn die dann tatsächlich ein unmoralisches angebot machen, dann lehnt man das halt ab.
das ist in ganz marokko das gleiche, nur dass die hier wissen, dass nicht wollen nicht wollen ist und auch gut zureden nichts hilft.
der, der im rif touristen auf ein geschäft anspricht, versteht das nichtinteresse viel eher, als ein teppichhändler in marrakesch oder ein gigolo in agadir.
der gefährlichste ort der welt ist in der fantasie des spiessbürgers.
das allerdings ein fettes womo oder ein freakiger campingbus die fantasie des ruafa anregt ist auch klar.
so mancher rentner, der den winter im süden verbringt, bessert sich die rente auf der rückfahrt etwas auf. nicht umsonst werden womos neuerdings gescannt, so wie ich gehört habe.
also, immer gut darüber nachdenken, wo der nachbar auf dem campingplatz das geld für so ein dickschiff her hat. wink

Antwort auf:
Ich habe in einem Beitrag gelesen, dass Leute die so etwas stört, in Marokko nichts zu suchen hätten.


ich habe nicht geschrieben, dass sie nichts in marokko zu suchen hätten, sondern, dass es dann lohnendere urlaubsziele für sie gibt. wenn sie sich marokko trotz der marokkaner antun wollen, warum nicht?
aber schöne landschaften gibt's auch anderswo. wer wüste will, kann genausogut in die usa, australien oder nach china. wer gerne in die berge geht, ist in der schweiz gut aufgehoben und als meer bietet sich die nordsee an.
die marokkaner sind halt anders drauf, als der gewöhnliche mitteleuropäer. wenn man damit nicht umgehen kann, versaut man sich die schönsten wochen des jahres.
wenn es einem aber egal ist, ob er keinen teppich, keinen gigolo oder keine gigoline oder aber kein kilo hasch will und in allen fällen ,"nein" sagen kann der kann auch beruhigt ins rif.
man lässt sich dann halt nicht auf ein autorennen ein.
das rennen ist für einen campingbusfahrer, der die strecke nicht kennt, wesentlich gefährlicher, als anzuhalten und denen klar zu machen, dass man kein interesse hat.

es wird niemand gezwungen, etwas zu kaufen.
die leute hier haben selbst kein interesse daran, dass hier unruhe entsteht. die sind mit dem status quo mehr oder weniger zufrieden.

die spanier haben diese probleme weit weniger, als die deutschen, obwohl die mehr grund hätten vorsichtig zu sein.
aber die gehen unbekümmert ins rif und kommen ebenso unbekümmert wieder raus.

der user zrirek hat eine andere sicht auf die dinge:

Antwort auf:
Die Strände sind dort traumhaft, die Leute sind sehr freundlich Dort verkehren auch viele Portugiesen und Spanier. Irgendwie nicht viele "Pauschaltouristen", ist n anderes Flair, nicht wie marrakech oder ouarzazate. Auf dem Weg nach Tetouan einen Abstecher in Chefchouen machen...dort kann man wirklich gut enstspannen...als ich da war, waren auch viele Touris, eher auch der alternativen Szene oder pärchen, die auf Romantik waren. Die Leute sind bescheiden und die Händler nicht so aufdringlich. Tetouan ist auch sehr schön......
....
im groben fand ich - auch aus Sicht meiner Freundin- die route sehr angenehm und nicht stressig.


[url=http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=115679#Post115679][/url]

das sind ja die gleichen marokkaner im gleichen marokko, die können ja zum grossteilgar nicht weg.
also muss da doch in der anschauung der reisenden was verschieden sein.
der eine kann damit umgehen, der andere nicht.
nicht damit umgehen zu können ist keine schande, aber marokko ist dann halt nicht das geeignete urlaubsziel.
ausser agadir vielleicht. dort soll es ja genauso schön, wie zuhause sein.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115695
26/01/2011 20:32
26/01/2011 20:32
Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
K
kikiibiza Offline
Junior Mitglied
kikiibiza  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
WIEVIEL DROGEN HAST DU SCHON AN DEUTSCHEN TOURISTEN VERKAUFT;MON AMI
DAKTARI

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: kikiibiza] #115698
26/01/2011 22:13
26/01/2011 22:13
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


ich verkaufe keine drogen an deutschen touristen.
erstens untersuche ich deutsche touristen nicht, ob drogen an ihnen kleben und zweites, hätte ich mal so einen deutschen touristen in den fingern, wollte niemand drogen mit deutschen touristen dran, da die zusammen schlecht zu transportieren sind.

ist es wieder soweit, dass du freigang bekommst?

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Najib] #115701
27/01/2011 05:59
27/01/2011 05:59
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Moin Najib und alle,
Antwort auf:
normalerweise hält man ja an und fragt, was los ist, wenn man meint, man würde verfolgt.

Ich nicht. Hier in Deutschland nicht. Da schaue ich, dass ich Land gewinne. Mittlerweile, weil ich Marokko nun ein wenig kenne und deine Postings gelesen habe, würde ich auch anhalten. Aber ohne das "normalerweise" eben nicht.
Gruß Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Keela] #115709
27/01/2011 10:29
27/01/2011 10:29
Joined: Jan 2011
Beiträge: 3
Deutschland
P
pija66 Offline OP
Junior Mitglied
pija66  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Jan 2011
Beiträge: 3
Deutschland
Hallo zusammen,
hab gar nicht gedacht das mein Beitrag soviel Wirbel entfacht. Es war auch nur ein gut gemeinter Tipp, nach der schlechten Erfahrung. Es gibt halt Ecken in manchen Ländern die man meiden sollte. Aber deswegen das ganze Land schlecht machen, wollte ich damit nicht. Ich finde Marokko ist ein herrliches Land, und es war bestimmt nicht das letzte Mal das ich dort war.
Die Strecke mit der schlechten Erfahrung die wir fuhren war: Taounate, Ketama, El Had, El Jebha, Bou Hamed an der Küste bis Tetouan.
Die restlichen 4000km die wir durch dieses Land fuhren, waren in jeder Hinsicht eine Reise wert.

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: pija66] #115725
27/01/2011 14:47
27/01/2011 14:47
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

keela,

Antwort auf:
Hier in Deutschland nicht. Da schaue ich, dass ich Land gewinne.


ja, das würde ich allerdings auch tun.

allerdings ist es auch nicht üblich in deutschland, jemanden zu verfolgen, weil man ihm was andrehen will.
hier in ma schon.
wir wurden in der nähe von tineghir mal verfolgt. die wollten uns in ein hotel abschleppen. in nahezu jeder touristisch bekannten stadt wird man ständig von leuten verfolgt, die irgendwas anzubieten haben. ob zu fuss, oder mit dem moped.
im rif ist es halt hasch.
einen unterschied von einem hotel, einem teppich oder einer prostituierten zu hasch gibt es nur in der vorstellung des touristen. dem marokkaner, der provision verdienen will, ist es wurscht, was ihr kauft, hauptsache ihr kauft es bei ihm.
den leuten hier im rif grundsätzlich misstrauen entgegen zu bringen, weil ihr angebot halt im sortiment des marjane nicht vorhanden ist, ist falsch.
genauso könnte ein saudi die ganze rheinpfalz als verbrechernest ansehen.
ich will jetzt nicht behaupten, dass es nie und nimmer vorkommen könnte, dass man mal böse abgezogen wird. aber die gefahr dazu ist sicher nicht grösser als in marrakesch oder essaouira.
und wenn man schon abgezogen wird, dann lassen die ruafa immer noch etwas übrig. es sind zwar schlitzohren, aber sie haben sowas wie empathie für jeden. sie lassen niemanden total im regen stehen.
falls es nicht zu langweilig wird will ich noch eine selbsterlebte geschichte zum besten geben.

vor ca. 3 jahren war ich mit einem touristen im gîte meines freundes mohammed.
da kam spät abends ein mercedes vorbei. ein paar freunde des freundes hatten einen spanier dabei.
der spanier wurde, so wie er erzählte, bei agadir überfallen und man hat ihm alles abgenommen, was er hatte. nur was er am leib hatte liessen sie ihm, darunter seinen pass und x00 dh, die er versteckt hatte.
das geld hat ihm bis in's rif gereicht, 200 km noch bis nach ceuta.
dem wurde wie selbstverständlich ein zimmer angeboten und am nächsten tag konnte er mit einem nach tetouan mitfahren, wo sie ihm dann das taxi zur grenze bezahlt haben.
der spanier war offizier der guardia civil in san sebastian und war total überwältigt von der hilfsbereitschaft. er hat dann per wu das taxi nach sebta zurückbezahlt, was auch nicht selbstverständlich ist.

Antwort auf:
Die Strecke mit der schlechten Erfahrung die wir fuhren war: Taounate, Ketama, El Had, El Jebha, Bou Hamed an der Küste bis Tetouan.


die strecke von fes über taounate nach ketama bin ich auch erst wenige male gefahren, da kenne ich mich nicht so aus. das ist eher fes und al-hoceima.
ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dort wesentlich andere regeln herrschen als in der provinz chefchaouen.

das mit der schlechten strasse wird von tag zu tag besser. irgendwann mal ist sie fertig.
eine kurze anfrage bei der einheimischen bevölkerung oder hier im forum hätte genügt, um diese strecke momentan zu meiden.
in jebha oder bou ahmed kann man jederzeit mit dem campingbus an den strand stehen oder auch im dorf irgendwo an der strasse. da braucht's keinen cp.
kann höchstens sein, dass man beim diensthabenden soldaten, der den strand bewacht, seine personalien angeben muss.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Najib] #115739
27/01/2011 18:57
27/01/2011 18:57
Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
K
kikiibiza Offline
Junior Mitglied
kikiibiza  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
HALLO MEIN FREUND ROLAND,
WIE GEHT ES DIR?
bin anfang februar in tanger,komme mal vorbei bei dir,wenns recht ist.ach ja,schöne grüsse aus deiner alten heimat von deinen badenser!die freuen sich aufs rif,
DAKTARI AUS TANSANIA

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: kikiibiza] #115742
27/01/2011 19:39
27/01/2011 19:39
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
Das ist ein klassisches Beispiel für mangelndes Verständnis über Marokko. "Man" verhält sich wie man es aus Deutschland kennt, bringt sich in unpässliche Situationen und dabei liegt die Lösung des Problems so nahe. Ich kann Najibs Ausführungen voll unterstreichen sowie auch Keelas Aussage verstehe ich.
Wenn "man" bereit ist sich auf Marokko einzulassen und auf die Menschen, die hier leben, dann wird man oft, wie der spanische Polizist, positiv überrascht sein von der Menschlichkeit, die einem begegnet.
Dieses Forum ist eine hervorragende Plattform für Alle, die sich wirklich informieren wollen und offen dafür sind Erklärungen auch anzunehmen, statt gleich nieder machen zu wollen... günter

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Kunta] #115743
27/01/2011 20:12
27/01/2011 20:12
Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
K
kikiibiza Offline
Junior Mitglied
kikiibiza  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
tolles statement,was würde araksi,thoran oder mittmann dazu sagen,denk mal darüber nach,ein super kamerad bist du kinta,hetley

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Najib] #115747
28/01/2011 05:40
28/01/2011 05:40
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Moin Najib,
gut, dass du diese Geschichte hier erzählt hast. Ich kenne ähnliche (aber auch unangenehme). In Marokko würde ich wohl auch eher anhalten - nach den vielen Jahren Erfahrung mittlerweile. Vielleicht macht deine Geschichte nun auch den Neulingen Mut.
Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Kunta] #115757
28/01/2011 14:17
28/01/2011 14:17
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
@ kunta

Es ist für Marokkobesucher wichtig zu wissen, dass Besitz von Haschisch und der Handel damit strengstens verboten ist.

Verbotene Ware auf der Straße anzubieten oder einzukaufen
macht einen Unterschied zu dem Handel mit legaler und ungefährlicher Ware.

Aufdringlich, oder nicht aufdringlich ist dabei nicht die Frage.

Antwort auf:
Dieses Forum ist eine hervorragende Plattform für Alle, die sich wirklich informieren wollen

Wenn jemand wegen krimineller Delikte verhaftet wird und anschließend human behandelt wird, kann er sich sicherlich freuen über die freundlichen marokkanischen Polizisten.

Besser wäre es, wenn es gar nicht dazu kommt.
Pija66 hat darauf hingewiesen, und das finde ich gut so.

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115758
28/01/2011 14:56
28/01/2011 14:56
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
Wanderer, gut das Du nochmal darauf hinweist das es verboten ist und deswegen hat Najib ja auch darauf hingewiesen einfach Nein zu sagen wenn man kein Haschisch kaufen will.

Jemand, der selbstgedrehte Zigaretten raucht wird ja hier auch jedesmal von der Polizei freundlich darauf hingewiesen das Haschischrauchen verboten ist. Vor kurzem bin ich mit einer Zigarette in den Airport Agadir Masira reingelaufen, worauf ich von dem freundlichen Polizisten aufgefordert wurde meinen Joint draussen weiter zu rauchen...verhaftet worden bin ich bisher nicht, human behandelt sehr wohl.

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Kunta] #115762
28/01/2011 16:03
28/01/2011 16:03
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
Antwort auf:
Vor kurzem bin ich mit einer Zigarette in den Airport Agadir Masira reingelaufen

Im Airport Al Masira herrscht allgemeines Rauchverbot. wink

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115769
28/01/2011 16:57
28/01/2011 16:57
Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
K
kikiibiza Offline
Junior Mitglied
kikiibiza  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jan 2011
Beiträge: 12
Deutschland
im rif auch,überall sind drogen verboten!die netten polis,sind auch nur nett wenn sie geld kriegen.es sei du bist clean,dann können auch die nichts machen.oder die polis arbeiten mit exil deutschen zusammen,zwecks,ich helfe dir und ich dir!DU SCHADE IST AUCH DAS SELBST DIE POLIS in ganz marocco drogen nimmt.
kenne genug von denen.die im drogen und alkoholrausch ihr portable benutzen,um sich frauen alkohol und drogen zu besorgen ,voll gekifft besoffen steigen sie dann auf ihr motarad.schade das ist auch maroc pure,

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: kikiibiza] #115793
29/01/2011 04:25
29/01/2011 04:25
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

kikilores,

Antwort auf:
oder die polis arbeiten mit exil deutschen zusammen,zwecks,ich helfe dir und ich dir!


scheinen ja recht selbstlos zu sein, die exildeutschen.

wanderer,

Antwort auf:
Im Airport Al Masira herrscht allgemeines Rauchverbot.


wahrscheinlich musste er deshalb seinen joint draussen zu ende rauchen.


an beide:
es sieht so aus, als würdet ihr die postings, auf die ihr antwortet, gar nicht lesen. das macht aber der qualität euerer antworten so gut wie keinen abbruch. weiter so!

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Kunta] #115795
29/01/2011 10:40
29/01/2011 10:40
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
@ kunta

Antwort auf:
wahrscheinlich musste er deshalb seinen joint draussen zu ende rauchen.

Dass der najib ein „Hascher“ ist, wissen alle hier im Forum.

Er verdächtigt Dich hier der Haschischraucherei. Wenn Du damit einverstanden bist, dann soll’s mir recht sein.

gp

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115797
29/01/2011 11:21
29/01/2011 11:21
Joined: Sep 2009
Beiträge: 90
sidi ifni
F
friedelifni Offline
Mitglied
friedelifni  Offline
Mitglied
F

Joined: Sep 2009
Beiträge: 90
sidi ifni
auch wenns dem wanderer Recht ist, finde ich das Kunta trotzdem Strafanzeige wg. Verleumdung und übler Nachrede gegen Najib erstatten sollte-http://www.forum.marokko.net/images/icons/default/grin.gif
lol
Gruss aus Ifni

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: wanderer] #115798
29/01/2011 11:23
29/01/2011 11:23
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
@ Wanderer
danke um Deine Fürsorge doch ich kann Dich beruhigen.
Schlimm wäre gewesen er hätte mich des Alkoholismus verdächtigt, was an jedem anderen Ort als Agadir, schlimmer angesehen wird...

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: friedelifni] #115799
29/01/2011 11:29
29/01/2011 11:29
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
Hallo Friedel...
auch wenn ich wieder Beiträge in diesem Forum schreibe, so muss ich mich doch nicht gleich anderen Usern anpassen;-)
Gruss Günter

Re: Riff-Gebirge durchfahren [Re: Najib] #115801
29/01/2011 13:20
29/01/2011 13:20
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
najib
Antwort auf:
es sieht so aus, als würdet ihr die postings, auf die ihr antwortet, gar nicht lesen. das macht aber der qualität euerer antworten so gut wie keinen abbruch. weiter so!

Die Lösung ist einfach. Kein Haschisch - Kein Hascher - keine Probleme, mit alle den Folgen und Kosten die dazu kommen. In Deutschland, Marokko und auf der ganzen Welt. gp grin

Seite 1 von 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1