Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,297 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 723 guests, and 9 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Auswandern nach Marokko #113707
25/11/2010 16:28
25/11/2010 16:28
Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
T
Tangerboy Offline OP
Junior Mitglied
Tangerboy  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
Hallo und Salam zusammen,

ich bin gebürtiger Marokkaner, lebe und arbeite aber noch in Deutschland und möchte mich auf meine Abwanderung aus DE vorbereiten. Ich kenne das Land nur vom Urlaub und hatte mich bisher noch nicht so mit beruflichen Gedanken befasst -bis jetzt smile.

Jetzt die (wahrscheinlich) oft gestellten Fragen, was könnte man vor Ort als Arbeit akzeptieren/annehmen um einigermaßen zu überleben? confused

Und was könnte man in einer Selbständigkeit auf die Beine stellen, was nicht Unmengen an Kapital frisst und dennoch gut laufen könnte? daumen1

Hat jemand Tipps/Ideen? daumen2

Ich habe zwei Ausbildungen absolviert (Handwerk und Kaufmann)
Spreche Deutsch, Englisch und Arabisch gut bis sehr gut.

Ich freue mich auf rege Schreiber.

Gruß
Rachid

Re: Auswandern nach Marokko [Re: Tangerboy] #113750
27/11/2010 06:31
27/11/2010 06:31
Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
T
tahira Offline
Mitglied
tahira  Offline
Mitglied
T

Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
Salam alaikum,

Antwort auf:
Und was könnte man in einer Selbständigkeit auf die Beine stellen, was nicht Unmengen an Kapital frisst und dennoch gut laufen könnte?

Wenn ich das wüsste, hätten wir es wohl schon in Angriff genommen.

Was du arbeitsmäßig akzeptieren kannst, wissen wir wohl nicht. Aber die Leute, die dort leben, können dir bestimmt sagen, wieviel Gehalt du brauchst um überleben zu können. Wobei das ja auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist. In Casa sind die Mieten zum Beispiel höher als in anderen Städten.

Deine Sprachkenntnisse solltest du evtl. noch erweitern. In Marokko läuft viel (fast alles?)über Französisch.

Viel Erfolg.

Re: Auswandern nach Marokko [Re: tahira] #113848
30/11/2010 17:32
30/11/2010 17:32
Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
T
Tangerboy Offline OP
Junior Mitglied
Tangerboy  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
Salam tahira,

vielen Dank für deine Antwort.

also wenn ich deinen Satz richtig verstanden habe, bist du auch auf der Suche nach einer Selbständigkeit/Arbeit in Marokko? Möchtest du auch auswandern?

Ich komme aus Tanger. Dort habe ich aber auch ein Haus (meiner Mutter) leer stehen, also wäre die Miete schon mal (für den Anfang) gespart :-).

Was ich mit der Arbeit meinte, war z.B. alles was mit einem normalen Handwerksberuf vergleichbar wäre. Ich würde jetzt nicht unbedingt als "Parkwächter" tätig werden.

Und wegen der Sprache, bin ich der Meinung, dass ich bis jetzt sehr gut mit dem arabisch durchgekommen bin, egal ob Behörde, Bank, Händler oder Handwerker. Ich ziehe es vor, in meiner Heimat die Muttersprache zu sprechen.

Hier sprechen wir ja auch kein Englisch bei den Behörden.

Salam ua laikum
Rachid

Re: Auswandern nach Marokko [Re: Tangerboy] #115059
05/01/2011 17:44
05/01/2011 17:44
Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
Fatima Zahra Offline
Mitglied
Fatima Zahra  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
.... weil in Deutschland englisch auch nicht zweite Amtsprache ist... jeder egal ob Marokkaner oder Ausländer der in Marokko Fuss fassen will sollte neben der Nationalsprache arabisch auch französisch können oder lernen... jeglicher Schriftverkehr wird in französisch verfasst. ( ausser vielleicht bei Gericht usw )


Wenn Du redest, muss Deine Rede besser sein, als Dein Schweigen hätte sein können.
Re: Auswandern nach Marokko [Re: Fatima Zahra] #115393
13/01/2011 13:06
13/01/2011 13:06
Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
T
Tangerboy Offline OP
Junior Mitglied
Tangerboy  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
dafür findet sich immer jemand der diese Sprache spricht und auch gerne für ein paar Dirhams übersetzt. Ich hatte bisher nie Probleme auf Ämter vor Ort, wenn ich was auf französisch vorgelegt bekam habe ich es zurückgeschoben und gesagt das ich in Marokko bin und nicht in Frankreich, und prompt zuckten sie die arabischen Unterlagen raus..die haben sich daran gewöhnt, alles auf französisch zu bearbeiten.

Die meisten Schüler in Marokko, sind sogar so schlecht in Französisch, dass sie selbst arabisch nicht mehr richtig sprechen können. Viele, die ich gefragt habe, interessiert das Englisch mehr als Französisch, kann ich verstehen !!

Gruß
Tangerboy

Re: Auswandern nach Marokko [Re: Tangerboy] #115397
13/01/2011 17:44
13/01/2011 17:44
Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
Fatima Zahra Offline
Mitglied
Fatima Zahra  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
jeder wie er meint... daumen2 ich denke dass es Tatsache ist und französisch allgegenwärtig ist und wenn man die Sprache selber spricht und nicht auf andere angewiesen ist weiss man dann auch was übersetzt wird.. da geht es manchmal nicht um ein paar Dirhams wink

Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele... besagt ein Sprichwort... ist doch auch nicht schlecht, oder? cool


Wenn Du redest, muss Deine Rede besser sein, als Dein Schweigen hätte sein können.
Re: Auswandern nach Marokko [Re: Fatima Zahra] #115398
13/01/2011 18:07
13/01/2011 18:07
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele... besagt ein Sprichwort... ist doch auch nicht schlecht, oder?


das stimmt zwar, aber wieso sollte tangerboy französisch lernen, wenn er sehr gut arabisch kann?
da hat er doch alles was er braucht.

das jemand, der arabisch kann, auf irgendeinem amt jemanden brauchen würde, der ihm sein anliegen in's französische übersetzt, wäre mir neu.

gruss
Najib


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Auswandern nach Marokko [Re: Najib] #115400
13/01/2011 18:35
13/01/2011 18:35
Joined: Jul 2006
Beiträge: 121
Marokko
azzazag Offline
Mitglied
azzazag  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2006
Beiträge: 121
Marokko
von einer gewissen Seite her betrachtet hat Fatima sicher Grund das so zu sagen,
aber letztendlich ist die Sprache nicht entscheidend.

Du kannst nur chinesisch sprechen und alles läuft wunderbar,
oder du sprichst alle in Marokko gängigen Sprachen perfekt und kommst trotzdem nicht klar,
wichtig ist sich auf das Land einlassen wollen,
mit dem Herz sehen, verstehen und kommunizieren ( etwas Verstand schadet natürlich nicht ) ,
dann kannst du alles erreichen was du willst.

Andere wichtige Voraussetzungen sind:
Genau zu wissen was du willst und kannst
und bereit sein zu arbeiten und dich einzubringen.

Wenn du diese drei Voraussetzungen erfüllst kann fast nichts schief gehen,
die eine oder andere Sprache sprechen, etwas Startkapital,
hilfreiche Details , aber wie gesagt nicht entscheidend.

Gruss

Re: Auswandern nach Marokko [Re: Najib] #115406
14/01/2011 13:05
14/01/2011 13:05
Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
Fatima Zahra Offline
Mitglied
Fatima Zahra  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2007
Beiträge: 124
Agadir
Hallo,

@ Najib: ich denke eben dass arabisch nicht alles ist in Marokko, ich kenne eine Menge an Marokkanern oder anderen Arabern(Nahosten)die Geschäfte aufgebaut haben und kein französisch können und eben immer auf andere angewiesen sind. es wird eben nicht immer alles in arabisch abgewickelt.

@ Azzazag: dies ist richtig, aber ich spreche aus eigener Erfahrung - gute Ideen sind nicht alles.. die Sprache ist meiner Meinung nach die Basis.

und kein Problem, gezwungen wird ja keiner die Sprache zu lernen... daumen2 es ist nur ein wohlgemeinter Rat.. wink ich übersetze sehr viel für Marokkaner oder Ausländer und sehe immer wieder was für Probleme ein Sprach manko bereitet.

Viele Grüsse,
F.Z

PS achja und ausserdem sehr wichtig egal ob arbeitssuchend oder selbständigkeit denke ich dass man vom Fach ist.. also im Fall von Tangerboy Handwerk oder kaufmännisches suchen... ungelernte Leute die keine Ahnung von Tuten und Blasen haben gibt's leider viel zu viele.. aber auch nur meine bescheidene Meinung smile

Last edited by Fatima Zahra; 14/01/2011 13:09. Reason: PS

Wenn Du redest, muss Deine Rede besser sein, als Dein Schweigen hätte sein können.
Re: Auswandern nach Marokko [Re: Fatima Zahra] #116074
06/02/2011 22:32
06/02/2011 22:32
Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
T
Tangerboy Offline OP
Junior Mitglied
Tangerboy  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Nov 2010
Beiträge: 4
NRW, Deutschland
Hallo und Salam zusammen,

erstaunlich, dass hier so viel geschrieben wird, und ich es gar nicht mitbekomme...muss mal die Einstellungen überprüfen...;-)

Jedenfalls, mache ich mir der Sprache wegen keine Sorgen, da ich bisher (wie gesagt) immer zurecht kam und die Behörden da auch nicht wirklich einen darin hindern, war vielleicht früher so, oder wenn man z.B. mit (ausländischen) Firmen kooperieren möchte, dann wird wohl französisch erwartet.

Ich habe z.B. erlebt wie die Chinesen in Casa im Darb-m3allaf kein einziges Wort arabisch sprechen können/wollen und sie mit den marokkanischen Händlern nur per Taschenrechner kommunizieren...soviel zu Sprachen :-))


Viele Grüße und Salam
Rachid


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1