Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,146 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 764 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
darf ich das im islam?? #113043
01/11/2010 03:15
01/11/2010 03:15
Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
lalarifiya Offline OP
Junior Mitglied
lalarifiya  Offline OP
Junior Mitglied

Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
hallo leute ich bin die lalarifiya ,
und zwar habe ich eine frage und ich brauche jemanden und oder einige die sich gut oder einigermaßen mit dem schönen islam auskennen und mir eine frage beantworten kann...

also...
ich fange jetzt im dezember meine lehre zur altenpflegehelferin an ich höre immer von verschieden leuten ja du darst es und mache sagen mir auch ich dürfte es im islam nicht
bis jetzt habe ich keine antwort darauf gefunden ob ich im islam in der altenpflege arbeiten darf oder nicht muss noch ergänzen^leider ohne hijab (kopfbedekung) !!!

kann mir jemand helfen bevor ich irgendwie was mache waas ich nicht tun sollte;-)

danke im vorraus!!!

lg.
lalarifiya

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113046
01/11/2010 08:01
01/11/2010 08:01
Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
T
tahira Offline
Mitglied
tahira  Offline
Mitglied
T

Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
Salam alaikum

Im Islam ist etwas erlaubt, solange es nicht verboten ist. Diejenigen, die dir also gesagt haben, dass es verboten ist, diesen Beruf auszuüben, müssen dir einen Beweis geben.

Hier noch ein Hadith, da sieht man, dass die Frauen zurzeit des Propheten auch schon als Pflegerinnen tätig waren.

Ar-Rubai' Bint Mu'auwith berichtete: "Wir (Frauen) pflegten (während der Schlacht) mit dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, zu sein, um die Verwundeten zu tränken und zu pflegen, und um die Gefallenen nach Al-Madina zu transportieren."(Bukhari)

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113047
01/11/2010 08:20
01/11/2010 08:20
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline
Mitglied
Wagga  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Hallo,

im Islam ist es nicht verboten menschen zu Helfen es ist sogar bestimmung, die Altenpflege hilft alten menschen Ihre Lebenssituation und Lebensabend so angenehm wie möglich zu geniesen und zu erleben.

Und dein Herr hat befohlen: „Verehrt keinen außer Ihm, und (erweist) den Eltern Güte. Wenn ein Elternteil oder beide bei dir ein hohes Alter erreichen, so sage dann nicht »Pfui!« zu ihnen und fahre sie nicht an, sondern sprich zu ihnen in ehrerbietiger Weise.“ (Heiliger Quran, 17:23)

Im Islam ist es fast selbstverständlich, dass die alten Eltern in der Familie leben, oder auch andere alte Angehörige. Ihnen wird großer Respekt erwiesen, schon auf Grund ihres Alters.

Wie noch ein Hadith des Propheten Muhammed, s.a.s. sagt:

„Oh, Anas, erbarme die Jüngeren und ehre die Älteren, so wirst du zu meinem Freund! Wer die Kleinen nicht erbarmt und die Rechte der Älteren gegenüber sich selbst nicht beachtet, gehört nicht zu uns!“

Wenn Du möchtest kannst du aber auch in deiner moschee den Iman Fragen, wenn Du jedoch nicht in eine Moschee gehst kannst du Ihnen auch eine Email schreiben mit deinem Sachverhalt und dann bekommst du auch eine antwort.
Jede Moschee in Deutschland hat heutzutage eine Email adresse.

Bsslama

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113057
01/11/2010 11:21
01/11/2010 11:21
Joined: Jul 2009
Beiträge: 471
Bayern, Deutschland
B
Besslama Offline
Mitglied
Besslama  Offline
Mitglied
B

Joined: Jul 2009
Beiträge: 471
Bayern, Deutschland
jetzt eine Frage von mir: Warum darfst du keinen Hijab tragen?

bei uns arbeiten Ärztinnen mit hijab,warum also eine Altenpflegerin nicht?

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113062
01/11/2010 11:40
01/11/2010 11:40
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Hallo Lalarifiya,

vielleicht willst Du auf eine Sache hinaus, die als haram (verboten) gilt, und zwar darf man eigentlich keine Geschlechtsteile sehen (auch nicht von Frauen). So habe ich es zumindest gehört. Vermutlich ist es in der Altenpflege erforderlich, dass Du die Menschen am ganzen Körper wäschst, wenn sie selbst dazu nicht mehr in der Lage sind.
Meine persönliche Meinung ist, dass die Altenpflege ein edler Dienst am Menschen ist und ich bewundere jeden, der das macht.
Dass man Körper auch nackt sieht, muss man völlig sachlich betrachten.
Zum Islam an sich denke ich, wir sollten uns mehr auf die Freude und den Frieden, den Gott uns schenkt konzentrieren, als immer auf das Böse zu schauen und Fehler und Verbotenes zu suchen.
Salam und guten Anfang Dir in Deinem neuen tollen Beruf!

Re: darf ich das im islam?? [Re: Besslama] #113086
01/11/2010 21:33
01/11/2010 21:33
Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
lalarifiya Offline OP
Junior Mitglied
lalarifiya  Offline OP
Junior Mitglied

Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
besslama,

ich meine damit dass ich allgemein kein hijab träge

Last edited by lalarifiya; 01/11/2010 21:34.
Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113088
01/11/2010 22:13
01/11/2010 22:13
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Ob Hijab Pflicht ist oder nicht, ist ein kompliziertes Thema. Nach klassischer, konservativer Meinung ja. Aber es gibt auch andere Meinungen.
Kannst du Englisch? Diesen Artikel finde ich sehr interessant:
on Hijabs and headscarves
2
3
4

Wenn man nur mal nach 24:31 googelt, findet man alle möglichen Auslegungen. Der Erklärung von Muhammad Asad könnte man z.B. eher entnehmen, dass es nicht unbedingt Pflicht ist, den Kopf zu bedecken. Andere hingegen sind von der Kopftuchpflicht felsenfest überzeugt.
Ich persönlich stehe irgendwo dazwischen. Sagen wir mal, ich bin noch dabei zu versuchen, mir eine klare Meinung zu bilden.
Man muss sich auch mal fragen, was denn der ursprüngliche Sinn des Hijabs war? Nicht die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken und nicht belästigt zu werden, oder? Und das funktioniert ja leider in modernen, westlichen Gesellschaften nicht so ganz. Im Gegenteil: man wird mit KT viel eher angestarrt und belästigt als ohne. Man könnte fast sagen, das KT hat oft den gegenteiligen Effekt, den es ursprünglich haben sollte.
Und was macht man, wenn man eigentlich von der Kopfbedeckungspflicht überzeugt ist, es aber in der Arbeit verboten ist?
Wenn mich den ganzen Tag über eh schon haufenweise Leute ohne KT sehen, soll es dann extra aufsetzen, um nach Feierabend schnell mal in den Supermarkt zu gehen oder den Müll runterzubringen?
Es ist wirklich ein sehr komplexes Thema und ich bin mal gespannt, ob noch jemand was dazu schreibt.

Last edited by 21merlina; 01/11/2010 22:14.

LG
Re: darf ich das im islam?? [Re: 21merlina] #113090
01/11/2010 22:44
01/11/2010 22:44
Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
lalarifiya Offline OP
Junior Mitglied
lalarifiya  Offline OP
Junior Mitglied

Joined: Oct 2010
Beiträge: 30
nähe Dortmund
hallo 21merlina,

danke erstmal für sie seite die du mir geschickt hast..
meine frage war aber ob ich im islam in der altenpflege arbeiten darf oder nicht weil mir einige sagen das es im islam verboten ist wegen den kontakt zu dden männlichen bewohnern die auch überwiegend im altenheim leben etc.

was du allerding über das tragen von hijab sagt sehe ich genau so wenn ich ein stelle finde wo ich mit hijab NICHT arbeiten darf dann fange ich diese arbeit auch erst garnicht an wenn ich auf der arbeit mein hijab sowiso ab machen muss ergibt dass für mich auch kein sinn weil dort auch genug männer sind und mich dann auch sehen..
ich persönlich trage ja kein hijab nur halt bin ich am überlegen ob es richtig wäre ein beruf auszuüben es aber laut islam und religion nicht darf verstehst du was ich dir damit sagen will.

ich trage zwar kein hijab aber ich achte alhamdolillah auf den rest meines glauben das ich es einigermasen schaffe ihn einzuhalten genau so wie es auch geschrieben ist..

...
dass mit dem hijab tragen was ich ganz oben geschrieben habe war weil ich mich mal mit jemanden unterhalten habe und derjenige mich auch darauf angesprochen hat dass wenn ich hijab trage, ich sowieso nicht in der altenpflege abreiten darf weil ja wie schon gesagt die männlichen bewohner auch gepflegt werden müssen..

kann schlecht zu meinem arbeitgebe sagen ...hör mal chef , ich bin muslima (alhamdolillah) aber ich kann keiin man pflegen...

daher meine frage nochmal

..darf ich im islam als muslima ..hamd... in der altenpflege arbeiten

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #113122
02/11/2010 17:21
02/11/2010 17:21
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Nichts zu danken. Ja, klar, das Thema Altenpflege.... also ich sehe das genauso wie Wagga_81 und Koschla. Allerdings ist das nur meine persönliche Ansicht, muss also nicht unbedingt richtig sein.
Salam smile


LG
Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #114576
24/12/2010 21:44
24/12/2010 21:44
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Salamu Alaikum Ikhwani, Akhawati
Also, laut der Koran und die Hadits, die über unserer Prophet saws überliefet sind, Der kopfbedeckund ist ein muss sehe in Koran 31 verse Das Licht-Surat Annour 31- siehe auch Surat Al Ahzab 59.
Sunna:Zeugen zum beispiel in Mekka beim Pilgerfahrt-Allhaj, die frauen dürfen keine bedeckung am Gesicht haben(In ausnahme wenn die männer nach kommen sollen leicht ihre Gesicht bedecken sonst in der zeit der Pilgerfahrt ohne bedeckung des Gesicht, also ausser EL HAJJ hiess der bedeckung ist auch ein muss.
Es gibt viele überlieferungen in diese Thema.
Frauen dürfen die Männer nicht pflegen nur wenn in ausnahme wenn keinen Mann da ist, aber das ist sehrrrrrrrrr selten.
Salamu Alaikoum


id
Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #114577
24/12/2010 22:33
24/12/2010 22:33
Joined: Nov 2010
Beiträge: 641
FT
S
sonnenuhr Offline
Mitglied
sonnenuhr  Offline
Mitglied
S

Joined: Nov 2010
Beiträge: 641
FT
Hallo lalarifiya,

entschuldige bitte wenn ich eine Gegenfrage stelle.

Warum machst du deinen Beruf vom Islam abhaengig?

Sollte nicht gerade der Beruf als Altenpflegerin eher Berufung sein?
Du tust damit doch nur Gutes,also ist es doch eigentlich logisch,dass das nicht verboten,oder Haram ist.

Oder bezieht sich deine Frage auf die Tatsache,dass du in diesem Beruf auch Maenner waschen musst?
Aber selbst dies waere sicher nicht verboten,denn es geschieht ja nicht mit sexuellem Hintergrund.

Ich verstehe deine Frage nicht!
Gutes tun steht doch nicht kontraer zum Koran und wird da auch in keinster Weise in Frage gestellt oder irgendwie eingeschraenkt.

Last edited by sonnenuhr; 24/12/2010 22:36.
Re: darf ich das im islam?? [Re: chariff] #114579
25/12/2010 09:44
25/12/2010 09:44
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
wa alaikum as-salam chariff,
ich weiß, dass das die meisten Leute so sehen wie du, aber nicht alle.
Asad kommentiert 24:31 so: "The noun khimar (of which khumur is the plural) denotes the head-covering customarily used by Arabian women before and after the advent of Islam. According to most of the classical commentators, it was worn in pre-Islamic times more or less as an ornament and was let down loosely over the wearer's back; and since, in accordance with the fashion prevalent at the time, the upper part of a woman's tunic had a wide opening in the front, her breasts were left bare. Hence, the injunction to cover the bosom by means of a khimar (a term so familiar to the contemporaries of the Prophet) does not necessarily relate to the use of khimar as such but is, rather, meant to make it clear that a woman's breasts are not included in the concept of "what may decently be apparent" of her body and should not, therefore, be displayed."
33:59 übersetzt er so: "O Prophet! Tell thy wives and thy daughters, as well as all [other] believing women, that they should draw over themselves some of their outer garments [when in public]: this will be more con-ducive to their being recognized [as decent women] and not annoyed. But [withal,] God is indeed much-forgiving, a dispenser of grace!" Und was die Erklärung angeht verweist er auf 24:31.
Auf dieser Seite kann man verschiedene Übersetzungen vergleichen: Übersetzungsvergleich

Die Sache ist also nicht so eindeutig wie z.B. das Schweinefleisch-Verbot.
Die Bedeckungsvorschrift könnte man auch so interpretieren, dass wir uns nicht zur Schau stellen sondern bescheiden und unauffällig anziehen sollen. Und darunter verstand man vielleicht vor 1400 Jahren etwas anderes als heute...-Allahu´alem-
Also ich würde mich jetzt nicht hinstellen und einfach so behaupten, die Kopfbedeckung sei keine Pflicht. Aber genausowenig würde ich mich trauen, jemandem ein schlechtes Gewissen einzureden, der das anders sieht oder einfach keine Arbeit findet, wo Kopftuchtragen erlaubt ist.
Vielleicht ist es in Deutschland ja einfacher, sich einen kopftuchkompatiblen Job zu suchen. In Spanien ist die Arbeitslosigkeit so hoch, dass man keine Chance hat.
Erst gestern habe ich von einer Kampagne gelesen, um Arbeitgebern klarzumachen, dass Frauen mit Kopftuch genausogut ihren Job machen können als ohne.
Kampagne gegen Diskriminierung


LG
Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #114600
25/12/2010 19:42
25/12/2010 19:42
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Salamou 3alaikoum, Bruder, Schwester, Hallo Forum freunde.
Also, wie ich ausgeschildert habe ist ja die tatsache in Islam und Islam als religion ist gleich überall und bleibt auch bis zu letzten tag(Tag des Gericht)
Islam verändert sich nicht mit den Zeiten, so war in der Zeiten von unserer Prophet saws, Gefährten und ersten jahren nach dem tod des Prophet saws:
Man sollte wissen das Islam geschützt von Allah(Gott), man sollte nicht sich schlau machen und viel über Islam interpretieren...Alles ist vorgeschrieben, so muss man glauben.....
Also. kopftuch ist ein pflicht für frauen, eindeutig in Koran und Hadith.
Frauen müssen vermeiden zu arbeiten wo keinhe männer sind, das ist einfach gefährlich in unzuch zu fallen....genauso giö das gesetzt für männer......Hast du schön mal gehört von Fitna?


id
Re: darf ich das im islam?? [Re: chariff] #114603
25/12/2010 20:32
25/12/2010 20:32
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
As-salamu alaikum
Wo steht denn bitte, dass wir uns nicht schlau machen sollen? Ich lese aus 5:29 genau das Gegenteil:
5:29 "(Dies ist) ein gesegnetes Buch, das Wir zu dir hinabgesandt haben, damit sie über seine Zeichen nachsinnen und damit diejenigen bedenken, die Verstand besitzen."

Der Koran fordert kritisches denken

Wenn ich zum Beispiel (egal jetzt ob richtig oder falsch) interpretiere, Frauen sollten sich "dezent" anziehen, dann glaube ich, dass das vor 1400 Jahren so gemeint war und auch heute so gemeint ist. Ich will also keinesfalls eine Neuerung einführen, obwohl selbstverständlich heute niemand die gleichen Klamotten trägt, wie vor 1400 Jahren.
Und wenn schon gegen Neuerung, dann bitte richtig: In den Anfangszeiten des Islam wurden Frauen nicht so diskriminiert wie heute. Sie haben in der Moschee im gleichen Raum hinter den Männern gebetet, während in heutigen Moscheen die Räume für Frauen oft Besenkammern gleichen. Es gibt sogar nicht wenige Brüder, die meinen, Frauen haben in der Moschee gar nichts zu suchen, sie sollen zu Hause bleiben und kochen .... und auch da lese ich aus Koran und Hadithen genau das Gegenteil.
Aber da werden wir wohl kaum auf einen gemeinsamen Nenner kommen. wink

Ich glaube auch nicht, dass Allah (swt) uns das Leben unnötig schwer machen will. Außerdem arbeite ich nicht als Hobby, aus Gründen der Selbstverwirklichung, sondern weil Essen nun mal Geld kostet. Wir haben hier (Südspanien) fast 30% Arbeitslosigkeit. Klar! Da gehe ich jetzt zum Arbeitsamt und sage denen, ich brauche einen Job wo ich mit Hijab hingehen kann und wo außerdem nur Frauen arbeiten. .... Die lachen sich tot!

Ich bin übrigens gar keine Kopftuchgegnerin, in meiner Freizeit trage ich es sogar freiwillig. Inshallah bekomme ich mal einen Job, wo es geht.
In 2:195 steht "Stürzt euch nicht mit eigenen Händen ins Verderben", und genau das ist es, was manche aus religiösem Übereifer tun.


LG
Re: darf ich das im islam?? [Re: 21merlina] #114605
25/12/2010 20:55
25/12/2010 20:55
Joined: Jan 2009
Beiträge: 319
Tetuan
S
sansabil Offline
Mitglied
sansabil  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2009
Beiträge: 319
Tetuan
Hallo Merlina,
Ich kann dir nur zustimmen und moechte hinzufuegen,
das manche Frauen mit Kopftuch unangezogener rumlaufen
als Frauen ohne Kopftuch
Ich wuensche Dir viel Glueck bei deiner Arbeitssuche.

Gruss Sansabil

Re: darf ich das im islam?? [Re: sansabil] #114606
25/12/2010 21:03
25/12/2010 21:03
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Danke dir:)
Momentan habe ich ja einen Job (als Lehrerin) ... zwar leider nicht unbefristet und auch nicht streng orthodox-Islamkonform, aber immerhin besser als arbeitslos. Alhamdulillah!
LG


LG
Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #114608
25/12/2010 22:03
25/12/2010 22:03
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Salamu 3alaikoum Akhi, Okhti, Hallo Forum freunde
In Islam oder besser ausgedrückt in Al 3ibadat(Allah dienen) ist alles vorgeschrieben, man hat nichts zu integrieren oder was neues dazulegen.
Als moslim, man muss Allah dienen wie vorgeschrieben in Koran und Sunna sonst werden alle Taten-3ibadat nicht belohnt von Allah.
Alle diese Taten werden nichts belohnt(Azeptiert) von Allah wenn sie nicht die voraussetzungen erfühlen:1:Die Taten müssen für Allah gemacht worden
2:Die Taten müssen so ähnlisch wie unserer Prophet gemacht hat...
Also, wie gesagt, es wird immer auf paar sachen gehackt...
Frauen sollen auch moscheen besuchen und wen Sie angst haben die männer abzulencken oder sich selbst von männer abzulencken-FITNA- das ist klar das zuhause mehr belohnen werden.
Es ist zwar schwer hier in Europa ein guter moslim zu sein.....das Leben ist so kürz das man schnell auf die falsche Weg hier bleibt, beispiele sieht man schön:Unsere Brüdern und Schwestern mit viele Probleme, Kisko, zusammenleben ohne heirat, Alkohol trinken, raufen....viele moslime hier in Ausland tragen nur der Name:moslim, aber in der Wahrheit man trifft paar die noch Schlimmer als nicht moslim(Religionsmässig!).
Morgen mache ich weiter Inchallah

Last edited by chariff; 25/12/2010 22:06.

id
Re: darf ich das im islam?? [Re: chariff] #114612
26/12/2010 09:37
26/12/2010 09:37
Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
T
tahira Offline
Mitglied
tahira  Offline
Mitglied
T

Joined: May 2009
Beiträge: 162
...
Wa alaikum salam

Antwort auf:
Frauen müssen vermeiden zu arbeiten wo keinhe männer sind, das ist einfach gefährlich in unzuch zu fallen....genauso giö das gesetzt für männer......Hast du schön mal gehört von Fitna?


Naja, dann sollte eine Frau in Deutschland wohl nicht arbeiten!? Wo kann man denn schon nur mit Frauen zusammen sein???
Wenn es verboten wäre, mit Männern zu arbeiten, wieso hat Allah dem Propheten dann Khadija heiraten lassen? Sie war Kauffrau, ein Beruf, der wohl in der damaligen Zeit von Männern dominiert war. D.h. sie war oft mit Männern zusammen. Und was ist mit Rufaida!? Ich habe nirgends gelesen, dass sie sich nur um kranke Frauen kümmerte.


@Chariff
Hast du dich schonmal um jemanden gekümmert, der alt und krank ist!? Dann würdest du wissen, dass es bei Pflege nicht nur ums waschen der Menschen geht. Sie brauchen Hilfe in vielen Lebenslagen, aber oft sind sie auch einfach nur froh, wenn sie jemanden zum reden haben. Und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass eine junge Frau beim Anblick eines alten, gebrechlichen Mannes in sexuelles Verlangen ausbricht und sich nicht mehr halten kann.
Für die gepflegten selbst ist es auch nicht so leicht, sich bei diesen Dingen (besonders Waschen) helfen zu lassen. Das ist sehr intim und ich denke, dass auch der gepflegte hier froh ist, wenn es schnell vorbei ist.
Außerdem ist es wichtig, mit welcher Absicht (Niyya) man an etwas herangeht. Und die Absicht der Schwester ist hier, alten und kranken Menschen zu helfen.

Zudem gibt es mittlerweile auch viele pflegebedürftige Muslime in Deutschland. D.h. nach einer Ausbildung könnte man sich auch darauf spezialisieren.

http://www.deutsche-islam-konferenz.de/S...flege-node.html

http://www.pflege-von-muslimen.de/index.html

Re: darf ich das im islam?? [Re: lalarifiya] #114630
26/12/2010 18:55
26/12/2010 18:55
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Salamu 3alaikum Ikhwani Akhawati, Hallo Forum Freunde.
@tahira...Möge Allah dich und uns alle von Sünden reinigen!
Das stimmt Okhti das unsere Mutter Khadija bentou Khouwailid als Kauffrau oder besser ausgedrückt, sie hat ein Vermögen um geschäfte zu führen!?
Mann sollte oder muss unterscheiden zwischen 2 Zeiten, vor der Islam und nach der Offenbarung, Khadija in der zeit war keine moslima, sie war auf religion von ihre Väter(Andere thema)...und dazu, ich habe betonnt, man sollte vermeiden mit männer zu arbeiten und wenn überhaupt, man sollte sehr vorsichtig sein obwohl sehr schwer ist in diese zeiten(Der Teufel ist überall)
Okhti, glaub mir, es sind viel frauen die auf die richtige Weg waren und nür dürch der Arbeit mit frauen und mäer haben alles verloren, heute geburstag, morgen Weihnachtfeier, gestern Jessika hat mich zum geburstag eingeladen...usw dan viele Schwestern und brüdern haben langsam das Gebet vernachlässigt und so geht weiter bis sie noch schlimmer geworden als nicht moslime(Religionsmässig).....


id

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1