Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,065 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 734 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
nach der FZF was brauch ich alles #110219
26/08/2010 13:54
26/08/2010 13:54
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
salam aleikum,

seit Montag ist mein Mann nun stolzer Besitzer des Visums und kommt inshallah am Mittwoch nächste Woche. Alles in allem sind wir sehr glücklich das alles so schnell geklappt hat.

Nur nun kommt der Krieg nach dem Krieg es ist ja mit dem Visum nicht alles erledigt. Meine Frage ist nun habe ich an alles gedacht oder was vergessen.

1. Vom Flughafen abholen laugh
2. am nächsten tag zum Einwohnermeldeamt und anmelden
3. Nach dem Einwohnermeldeamt gleich beim Ausländerwesen anrufen und termin vereinbaren
4. Termin beim Ausländeramt warnehmen
5. Einstufungstest beim Bildungszentrum
6. Intregrationkurs
7. Führerschrein prüfungen nochmal machen
8. Sehtest für Führerschein
9. Erste Hilfe
10.Führerschein umschreiben
11.Anerkennung aller Zeugnisse
12.Ausbildung oder Arbeiten
13.Glücklich sein laugh


Bei uns hat wirklich alles super geklappt und dank samia_nadia bekommen wir nun in September seine ganzen sachen auch noch günstig hierher (aber er ist ein Mann und hat nicht so viel :D)

Zu punkt 12 habe ich noch eine Frage und zwar wenn er mit dem Integrationkurs fertig ist haben wir überlegt das er eine ausbildung beginnt ist das mit 30 noch sinnvoll?

Finanzell ist ein kein problem, dann muss er halt noch 3 Jahre damit leben das ich mehr verdiene laugh

Seine Mama ist schon fleisig dabei ihm alle möglichen sachen vorzubereiten die er dann mitnehmen muss da wir ja in Deutschland verhungern könnten laugh

Ansonsten bin ich jetzt dabei die Tage zu zählen es sind noch 6 wink

Last edited by Wagga_81; 26/08/2010 13:57.
Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110240
26/08/2010 16:29
26/08/2010 16:29
Joined: Jun 2010
Beiträge: 126
Marokko
T
Toxica53 Offline
gesperrt!
Toxica53  Offline
gesperrt!
T

Joined: Jun 2010
Beiträge: 126
Marokko
Hallo Wagga,

ich hab deinen Thread nicht ganz gelesen...aber von den dreizehn Punkten die du aufgezaehlt hast finde ich einen besonders wichtig!

GLUECKLICH SEIN laugh

Und das werdet ihr hoffentlich...ich wuensche es euch von ganzem Herzen!

Gruss Toxi

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110241
26/08/2010 16:37
26/08/2010 16:37
Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
P
Pelion Offline
Mitglied
Pelion  Offline
Mitglied
P

Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
Hey Wagga,

spontan fällt mir noch Krankenkasse ein, die brauchen dann noch die Meldebestätigung, oder? Ist bei mir jedenfalls so.

Ansonsten kann ich nicht so viel helfen, wir hängen ja noch ein paar Stufen davor. Aber in wenigen Monaten werden wir Deine Liste bestimmt auch abarbeiten.

Alles Gute für Euch, ich freue mich mit Euch! Pelion

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Pelion] #110243
26/08/2010 16:40
26/08/2010 16:40
Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
P
Pelion Offline
Mitglied
Pelion  Offline
Mitglied
P

Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
...und noch Standesamt, wegen Eintragung ins deutsche Eheregister und eventuell Namensänderung....

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Pelion] #110244
26/08/2010 16:44
26/08/2010 16:44
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Original geschrieben von: Pelion
...und noch Standesamt, wegen Eintragung ins deutsche Eheregister und eventuell Namensänderung....


das haben wir vorher alles schon gemacht must du musst nur bei der deutschen Botschaft die eheurkunde beglaubigen lassen und falls Du seinen Namen annehmen willst musst dir den Antrag auf gemeinsame Namensführung stellen und dann kannst Du die ehe auch in Deutschland ohne ihn anerkennen lassen.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Pelion] #110245
26/08/2010 16:46
26/08/2010 16:46
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Original geschrieben von: Pelion
spontan fällt mir noch Krankenkasse ein, die brauchen dann noch die Meldebestätigung, oder? Ist bei mir jedenfalls so.


der Antrag auf Familienversicherung läuft auch ohne seine Unterschrift und wenn nicht einscannen ihm schicken und unterschrieben eingescannt zurück und du leitest die email and ide krankenkasse weiter. das wars laugh einfacher gehts nicht und wenn du dlück hast ist die karte schon vor seiner ankunft da.

habe antrag heute weggeschickt und ab dem 1.9.2010 drauf geschrieben.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Toxica53] #110246
26/08/2010 16:48
26/08/2010 16:48
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Original geschrieben von: Toxica53
ich hab deinen Thread nicht ganz gelesen...aber von den dreizehn Punkten die du aufgezaehlt hast finde ich einen besonders wichtig!

GLUECKLICH SEIN laugh


mir fällt gerade auf sollte Punkt 1 sein nicht der Letzte

aber vielen lieben dank inshallah haben wir ein langes glückliches leben.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110248
26/08/2010 17:05
26/08/2010 17:05
Joined: May 2010
Beiträge: 42
Mannheim
M
Mara77 Offline
Mitglied
Mara77  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2010
Beiträge: 42
Mannheim
Hallo Wagga,

herzlichen Glückwunsch, dass alles so gut geklappt hat.

Mir fällt spontan keine Ergänzung für deine Liste ein.

Ausbildung mit 30 ist sicher möglich, kommt natürlich auf den Beruf an. Wenn ihr euch das finanziell leisten könnt, würde ich es auf jeden Fall empfehlen. Mit Ausbildung hat man im Normalfall einfach mehr Chancen. Ich denke da als erstes an Gastronomie oder Pflege. Mit guten Deutschkenntnissen kann er es auch als Flugbegleiter versuchen (falls das überhaupt in Frage kommt). Aber es gibt bestimmt noch einige andere Möglichkeiten. An was hat dein Mann denn Interesse?

Wünsch euch viel Glück und alles Gute!

LG
Mara

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110261
26/08/2010 19:30
26/08/2010 19:30
Joined: Aug 2010
Beiträge: 13
Österreich
Y
yafel Offline
Junior Mitglied
yafel  Offline
Junior Mitglied
Y

Joined: Aug 2010
Beiträge: 13
Österreich
Hallo Wagga!

auf deiner Liste ist (gleich nach Nr. 13) die Nr. 12 AM ALLER WICHTIGSTEN!! Ich spreche aus eigener Erfahrung. Nach meiner Ankunft in Österreich habe ich am Anfang nur gejobbt und zwar unregelmäßig und in schlechten Bedingungen. Dann habe ich mich entschieden (mit 30!) max. zwei Jahre in einer Ausbildung zu investieren. Das hat meine Chancen am Arbeitsmarkt deutlich verbessert! Jetzt mit 37 studiere ich berufsbegleitend Informatik.

Daher würde ich die letzten Punkte deiner Liste folgendermaßen umschreiben:

12. Deutsch lernen!
13. Deutsch lernen!!
14. Deutsch lernen!!!
15. eine gute Ausbildung machen
Diese punkte helfen zweifellos beim letzten Punkt:
16. Glücklich sein und bleiben...

LG
Yafel

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Mara77] #110270
26/08/2010 21:38
26/08/2010 21:38
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
interesse hat er an allem mit computer er hat auch ein Studium der EDV und Management der Administrativen Technologieeinrichtungen INATE Abschluss mit Diplome
wir wissen aber nicht ob das anerkannt wird

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110272
26/08/2010 22:06
26/08/2010 22:06
Joined: Aug 2010
Beiträge: 139
Wuppertal
alwinchen73 Offline
Mitglied
alwinchen73  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2010
Beiträge: 139
Wuppertal
Hallo Wagga_81,
von hier aus meinen Glückwunsch für euch, das es bei euch ja scheinbar alles so schnell und reibungslos geklappt hat. Ich wünsche euch alles Gute und hoffe für mich und meinen Mann das wir das auch alles so schnell und reibungslos auf die Kette bekommen!!
Alles Liebe und herzliche Grüsse aus Wuppertal!!!
A.




Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110273
26/08/2010 22:20
26/08/2010 22:20
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: Wagga_81
Original geschrieben von: Pelion
...und noch Standesamt, wegen Eintragung ins deutsche Eheregister und eventuell Namensänderung....


das haben wir vorher alles schon gemacht must du musst nur bei der deutschen Botschaft die eheurkunde beglaubigen lassen und falls Du seinen Namen annehmen willst musst dir den Antrag auf gemeinsame Namensführung stellen und dann kannst Du die ehe auch in Deutschland ohne ihn anerkennen lassen.


Ist wohl regional verschieden.

Bei Namensänderung wurde ein Stammbuch angelegt und er musste anwesend sein und vor dem standesbeamten die erklärunng unterschreiben, das er damit einverstanden ist das ich seinen namen annehme.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: ThaiMaroc] #110277
26/08/2010 23:49
26/08/2010 23:49
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Original geschrieben von: ThaiMaroc
Original geschrieben von: Wagga_81
Original geschrieben von: Pelion
...und noch Standesamt, wegen Eintragung ins deutsche Eheregister und eventuell Namensänderung....


das haben wir vorher alles schon gemacht must du musst nur bei der deutschen Botschaft die eheurkunde beglaubigen lassen und falls Du seinen Namen annehmen willst musst dir den Antrag auf gemeinsame Namensführung stellen und dann kannst Du die ehe auch in Deutschland ohne ihn anerkennen lassen.


Ist wohl regional verschieden.

Bei Namensänderung wurde ein Stammbuch angelegt und er musste anwesend sein und vor dem standesbeamten die erklärunng unterschreiben, das er damit einverstanden ist das ich seinen namen annehme.


Die erklärung unterschreibt man immer noch jedoch nicht beim Standesamt sondern in der Deutsche botschaft und bekommt in seinem Standesamt dann nur noch eine Erklärung über die Namensänderung. Die Deutsche Botschaft braucht kopien vom Pass umd von der Legalizierten und übersetzten Heiratsurkunde dann tackern die alles zusammen und machen einen großen Stempel hinten drauf und fertig.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: alwinchen73] #110278
26/08/2010 23:50
26/08/2010 23:50
Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Wagga Offline OP
Mitglied
Wagga  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 69
Frankenländle
Original geschrieben von: alwinchen73
Hallo Wagga_81,
von hier aus meinen Glückwunsch für euch, das es bei euch ja scheinbar alles so schnell und reibungslos geklappt hat. Ich wünsche euch alles Gute und hoffe für mich und meinen Mann das wir das auch alles so schnell und reibungslos auf die Kette bekommen!!
Alles Liebe und herzliche Grüsse aus Wuppertal!!!
A.

Vielen Lieben dank
ich bin ein eher ruhiger mensch mein Motto ist ruhig bleiben selbst mit Stress wird es nicht besser oder schneller.

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110281
27/08/2010 00:39
27/08/2010 00:39
Joined: Aug 2010
Beiträge: 1
Österreich
C
Casablanca1313 Offline
Junior Mitglied
Casablanca1313  Offline
Junior Mitglied
C

Joined: Aug 2010
Beiträge: 1
Österreich
Hellöchen,
wir haben ja noch einiges vor uns...
Wir haben letzten Monat in Marokko geheiratet,
- nachdem ich ihn seit fast 2 Jahren im Net kennenlernte, es war anfangs nur Freundschaft,
wurde dann aber nach einigen Monaten sehr ernst.
Wir wollten letztes Jahr schon runter, nur ging es finanziell nicht.Da ich ja ein Kind aus erster Ehe mitbringe. - Ist ja nicht einfach, alles doppelt zu zahlen, wenn man für das Kind nicht mal am Flug eine ERmässigung bekommt. Komisch das Marokko eigentlich als Touristisches Land eigentlich nicht sehr günstige ist. Flüge etc...
Nun gut,endlich haben wir es geschafft - aber
für die Behörden, die sehen nun mal nur dass ich das erste Mal dort war und ihn traf - und schon heiratete. Wir beide sind aber froh, nach soo langem Warten es endlich geschafft zu haben, all die Papiere, Benzin,Wege...etc von einer Stadt zur nächsten mit Kind in der Hitze zu hetzen, ist
ja auch kein Spass!
Nun hatte er sein Interview, und ich schätze mal ich werde auch bald meines bekommen...? Ich komme aus Österreich. Ich kann nur sagen, es hat alles so gepasst wie es auch per Cam war, mit seiner Family u. ihm, es war als würden wir uns schon seit ewigen Zeiten kennen, gleiches Denken,gleicher Geschmack,Humor...etc man könnte meinen er sei keiner von denen/unten...ggg*
- Nun sind wir beide schon so nervös, und machen uns schon gegenseitig aus Angst i.d. Hosen.. quasi:
1) weil ich erst das erste mal unten war
2) unsere Hochzeitsfotos sind weg (!!) - mir wurde meine Cam gestohlen, wir haben nur vom anderen Apparat, einige andere Fotos von uns,aber genau die Hochzeitsfotos sind weg - falls wir die vorzeigen müssen??
3) Und muss er einen fixen Job haben vor Ort, derweilen der Antrag auf Familienz.führung läuft?
Er hat diesen extra aufgegeben, für mich - für die gesamte Rennerei wg. Papieren etc...

Bei mir ist fixer Job u. gutes Einkommen vorhanden,
Wohnung,etc.
Gab es schon Fälle wo es abgelehnt wurde?
Wir wünschen uns nichts mehr als zusammen zu sein!
Aber runter mit Kind, wg. Schule - Sprache etc.
geht ja nicht! Schwieriger für das Kind als für mich!
Was könnten Gründe des Ablehnens sein?

Um ein paar Feedbacks wäre ich Euch allen echt dankbar!

Re: nach der FZF was brauch ich alles [Re: Wagga] #110296
27/08/2010 11:10
27/08/2010 11:10
Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
P
Pelion Offline
Mitglied
Pelion  Offline
Mitglied
P

Joined: Apr 2010
Beiträge: 137
Deutschland
Hallo Wagga,

bei mir scheint wieder mal alles anders zu sein, denn ich kann das Standesamt und Krankenkasse erst vollständig erledigen, wenn er hier angemeldet ist, bei der Meldebehörde, und das geht natürlich erst wenn er in D ist.
Habe jetzt z.B. lediglich eine Bescheinigung von der Krankenkasse bekommen, dass er über mich familienversichert wird, ab dem Zeitpunkt der Einreise.

Und das mit dem Standesamt hatten wir hier im Forum ja schon mal, ist in Köln irgendwie anders, er muss hier sein, damit die Ehe ins Eherigsiter eingetargen werden kann. Aber was soll´s , machen wir das halt etwas später. Ist ja auch noch mal etwas Romantisches, gemeinsam zum deutschen Standesamt zu gehen smile


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1