Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,243 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 606 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet #100556
11/01/2010 18:26
11/01/2010 18:26
Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
H
harmonie Offline OP
Mitglied
harmonie  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
Ich woll mal kurz meine Geschichte erzählen habe meinen Mann (Marokkaner) 2004 in Österreich geheiratet. vor ca 2 jahrenb wollten wir nach marokko ziehen ich erkundigte mich davor wie ich meine Auenthaltsgenehmigung bekomme bzw wie meine Ehe anerkannt wird das das österr Konsulat absolut keine Ahnung hatte wurde in an das deutsche konsulat in Frankfurt weiter geleitet dort meinten Sie ich sollte meine Österr, Ehekunde schicken und die legalisieren begläubigen sie dann habe ich gemacht dann hier in Marokko das erwachen die Ehe wird nicht anerkannt das wir ja keine Moslemischen Trautzeugen hatten das was das deutsch Konsulat gemacht hat war für die Katz neu heiraten können wir auch nicht jetzt ACHTUNG da wir ja bereits verheiratet sind Lösung zurück nach Deutschland neu legalisieren lassen was aber nicht möglich ist weil mein mann kein Visum mehr hat.SUPER!!Unser Sohn wird auch nicht als Sohn meines Mannes anerkannt und hat somit auch keine marokk. Dokumente was wieder ein Problem in der Schule ist... vielleicht kann ich mit diesen Beitrag jem den gleichen Fehler ersparen und wollte mal fagen ob jem ähnliche Erfahrungen hat???

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: harmonie] #100557
11/01/2010 19:03
11/01/2010 19:03
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
hallo, da bleibt nur das ihr euch scheiden lasst in deutschladn und dann in marokko nochmal heiratet. denke ich. es tut mir sehr leid für euch das ihr solche prbleme habt. Ich meine das nicht böse was ich geschrieben habe. Bitte nicht persönlich nehmen. lg nurija

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: harmonie] #100559
11/01/2010 20:03
11/01/2010 20:03
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Hallo Harmonie,

wir haben auch in Deutschland geheiratet. Mein Mann war aber nicht in D ansässig, deshalb durften wir nicht- wie normalerweise üblich bei Marokkanern, die in Deutschland leben- auf dem Konsulat in Frankfurt heiraten. Wir hatten bei dem deutschen Standesamt überhaupt keine Trauzeugen, ist ja nicht mehr nötig, also logischerweise auch keine muslimischen Zeugen. Zurück in Marokko standen wir vor genau dem gleichen Problem wir ihr. Die Marokkaner wussten nicht, was sie mit uns machen sollen. Ich erzähle dir, was ich weiß, weil ehrlich gesagt mein Mann alles erledigt hat und ich wenig Marokkanisch spreche (noch). Wir sind zum Gerichtshof und haben einen so genannten "Prozess" angestrengt. Die nennen das so. Es gab dann eine Verhandlung, bei der wir beide anwesend sein mussten. Vorne vor dem Richter stehend (!) präsentierten wir unser Familienbuch, die Pässe und natürlich die internationale Heiratsurkunde. Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass wir auch mehrmals nach Rabat gefahren sind, wir mussten die Dokumente übersetzen lassen und bei der Botschaft legalisieren. Es war ein ziemliches Hin und Her und der Richter sagte, wir seien wohl das erste Paar, das das so macht. Weil eben die meisten Marokkaner in Marokko heiraten und dann das Visum zur Familienzusammenführung beantragen.
Nachher werde ich meinen Mann fragen, dann kann ich es dir hoffentlich ganz genau sagen.
Letztendlich war es kein Problem. Wir haben eine schöne Heiratsurkunde in Arabisch und alles ist offiziell. Wird schon werden inshallah.
LG Eva

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: Koschla] #100563
11/01/2010 22:21
11/01/2010 22:21
Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
H
harmonie Offline OP
Mitglied
harmonie  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
Hi Koschla danke für deine antwort also wir waren auch bei dem Gericht aber die haben es abgelehnt ohne grosser begründung wir haben dagegen Berufung eingelegt aber ie meinten das bringt sicher nichts.Wir waren echt überall bei jedem gerricht österr. Botschaft etc aber es hilft alles nichts wann habt ihr das in Marokko gemacht?SCHON LANGE HER ICH HABE AUCH MEINE ARABISCHE HEIRATSURKUNDE BEIM GERRICHT ABGEGEBEN Familienbuch?Haben wir keines?DIE MIR DAS DEuTSCHe KONSULAT GEMACHT HABEN ABER DER RICHTER KAM WIEDER MIT Den moslemischen trautzeugen wir würden auch neu alles machen aber sie lassen uns nicht wir verzweifeln hier echt schom marokkanische bürokratie kannst du dein mann um genaueres bitte fragen??danke

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: harmonie] #100567
11/01/2010 23:26
11/01/2010 23:26
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Aber wer hat die arabische Heiratsurkunde ausgestellt? Das habe ich jetzt nicht verstanden.
Habe gerade mit meinem Mann gesprochen. Er hat gemeint, wenn ihr ein Kind habt, dann sieht es eher schlecht aus. Aber verzweifle nicht. Vielleicht findet sich ein Weg. Er meinte, ihr solltet auf jeden Fall einen Rechtsanwalt nehmen. Der kann ja viel mehr machen als eine Privatperson.
Wir haben keine Kinder-leider- und haben in Deutschland im Jahre 2005 geheiratet. Danach haben wir diesen Prozess geführt, weil alles eben genauso war wie bei euch. Bist du konvertiert? Der Richter hat mich nämlich auch danach gefragt. Verstanden habe ich das nicht. Vielleicht dachte er einfach, wenn er hier den ersten marokkanischen Fall genehmigt, dann muss sie Muslima sein...?
Nehmt auf jeden Fall einen guten Anwalt! Ich hoffe für euch, dass ihr alles hinbekommt. Und ich meine auch, die Botschaft MUSS euch helfen. Dafür sind sie schließlich da

Die Idee mit der Scheidung von nurija...ich weiß nicht, ob das klappt. Ist ja auch mit Kosten verbunden, dann brauchst du den Nachweis für die Scheidung ( wo dann dein Mann drinsteht, den du dann wiederum ein zweites Mal heiraten willst- verrückt !) und dann fällt ja euer Sohn nicht in die Heirat. Ich glaube nicht, dass das ein guter Weg ist. Kinder dürfen ja frühestens ein halbes Jahr nach Eheschließung geboren werden, um als legitime Kinder des Vater anerkannt zu werden, soweit ich weiß.

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: Koschla] #100574
12/01/2010 14:39
12/01/2010 14:39
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
salam alaikom und hallo,
So weit ich weiss nach deutschen Recht wäre Ihr mann trotzdem scheidung ja der Vater in Marokko weiss ich nicht, da kenn ich mich nicht so aus, nach deutschen recht ist er der Vater. ABer hier geht es ja um Marokkanisches Recht. ich tendiere auch eher dazu nen anwalt zu beauftragen. Ich drück euch auf jedenfall die daumen.
wa salam und bye nurija

Re: laut marokkanischen Recht NICHT verheiratet [Re: nurija] #100638
13/01/2010 17:27
13/01/2010 17:27
Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
H
harmonie Offline OP
Mitglied
harmonie  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Mar 2009
Beiträge: 130
Casablanca
Also das mit der Scheidung kommt für mich auf keinen Fall in Frage also die arabische Heiratsurkunde hat in Frankfurt ein Marokkanischer Dolmetscher der mir vom Konsulat genannt wurde gemacht und hat sie dann auch gleich vom Konsulat legalisieren usw. lassen!Also denkt man das müsste dann so passen aber von wegen und nein ich bin nicht konvertiert danach hat mich auch niemand gefragt. Und wegen den Anwalt das wäre wahrscheinlich das beste obwohl das bestimmt auch wieder ziemlich teuer wird, und vorallem meinten die Richter da kann man bestimmt nichts machen....
Und die Österr. Botschaft hier in Rabat hat sich echt auch für mich eingesetzt die haben die ganzen Gerichte etc. angerufen aber eben auch vergeblich!!


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1