Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
479,493 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 563 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4806
26/02/2003 22:09
26/02/2003 22:09
Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
G
g-fan Offline OP
Member
g-fan  Offline OP
Member
G

Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
Hallo liebe Forumteilnehmer/innen,
wir meine Frau, ich und unser 6jähriger Sohn möchten an Ostern für mehrere Wochen nach Marokko. Wir fahren mit einem Geländewagen der zum Wohnmobil ausgebaut ist (ehem. Ambulanzfahrzeug). Ich habe mehrere Fragen.
Wir werden über Ceuta einreisen. Ist es ratsam seine Vorräte noch auf dem spanischen Festland aufzufüllen, oder sind die Einkaufsmöglichkeiten in Ceuta gut? Gibt es einen sehr empfehlenswerten Campingplatz der von Ceuta in 2-3 Stunden Fahrt ereichbar ist? Mit wieviel Stunden Fahrt muss man auf der Küstenstrasse nach Tanger eigentlich rechnen? Gibt es landschaftlich reizvolle Alternativen zu dieser Strecke? Da wir so ca. am Dienstag nch Ostern in Marokko sein werden, gibt es da überhaupt Platz auf den Campingplätzen?
Ist die Strecke von Tanger nach Agadir an einem Tag zu schaffen (wir wollen eigentlich schnell in den Süden und dann das Land von Süden nach Norden durchkämmen)?
Was müssen wir uns unbedingt anschauen?
Bitte entschuldigt die vielen Fragen auf einmal.
Danke für jede Info.
Viele Grüße
Steffen

Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4807
27/02/2003 08:25
27/02/2003 08:25
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Steffen,

welche Vorräte möchtest Du denn kaufen?
Lebensmittel könnt Ihr doch täglich in Marokko einkaufen! Wenn Du aber schon unbedingt in Spanien einkaufen möchtest, dann ist es in Ceuta günstiger als im übrigen Spanien, dies gilt insbesondere für Benzin. Dieser ist, im Gegensatz zu den Lebensmitteln, in Ceuta günstiger als in Marokko.
Die Küstenstrecke von Ceuta nach Tanger ist kurvenreich und teilweise schmal aber in einer landschaftlich schönen Umgebung. Eine direkte Alternative gibt es nicht, die Fahrzeit beträgt weniger als eine Stunde.
Es gibt in Marokko viele schöne Dinge zu sehen. Da ist es nicht leicht alle aufzuzählen. Was mir so spontan einfällt wären:
Die großen Wasserfälle bei Beni Mellal (Cascades d´Ouezoud), Essaouira, Marrakech (als schönste Großstadt), die Wüste bei Rissanie, Zedernwälder bei Azrou, Chefchaouen.
Der schnellste Weg in den Süden geht jedoch nicht unbedingt über Tanger, es sei denn in wollt zur Touristenmetropole Agadir. In den "ursprünglichen Süden", da wo die Menschen noch auf Eseln reiten, geht von Ceuta über Fes, Azrou, Midelt nach Errachidia. Von dort aus könnt Ihr dann westlich in Dra- Tal oder zur den großen Sanddünen nach Merezouga über Rissanie.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4808
27/02/2003 09:08
27/02/2003 09:08
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Ich reise selten über Ceuta ein, da ich die Abwicklung in Tanger als viel schneller empfinde. Aber das müsst ihr selbst wissen. Und wenn man wirklich schnell im Süden sein will ist sogar die Einreise über Almeria - Nador die allerbeste, wenn auch die Fähre ein wenig teurer ist. Aber von geht es über Midelt wirklich in einem Tag in den Süden.
Wie Thomas schon sagte ist dies über die Küstenstraße nach Agadir nicht möglich und wäre auch wirklich schade. Euren Wunsch kann ich gut verstehen, zieht es mich denn auch immer sehr schnell nach Süden. Wenn du das wirklich willst wäre es über Meknes und Errachidia sicher schneller. Aber es hängt auch davon ab, was du unter "Süden" verstehst.
Zu den Vorräten möchte ich noch sagen, dass ich ganz gerne mal ein Glas Wein trinke und mich deshalb in Spanien, oder eben Ceuta, damit eindecke. Nicht weil es in Marokko nicht einen guten Wein geben würde, sondern weil er teuer und nicht überall erhältlich ist. Frische Lebensmittel und Obst bekommst du jedoch überall preiswert. Natürlich kaum Wurst und Käse.
Je nach der Tageszeit zu der du anreist kann ich dir eine super gute Übernachtungsmöglichkeit direkt hinter Larache nennen:
Hier ein Auszug aus meinem Reiseführer Mobil reisen: Marokko:

Praktische Hinweise - Larache
Telefonvorwahl: 039
Hotels: Hostal-Restaurant-Camping Flora, km 3 Straße nach Rabat, Tel. 91 33 97. Einfache Zimmer, zu teuer. Im Restaurant gutes Essen, vor allem Fisch. Alkoholausschank.
Camping: Flora, Schattiger Zeltplatz, von einer Mauer umgeben Die Toiletten sind in schlechtem Zustand, keine Dusche.
Mein Tipp! Genau gegenüber befindet sich ein neues Gelände, das "Grand Centre d'Accueil de Larache". Auf einem gepflegten 4,5 ha großen Areal befinden sich Restaurant, Zeltmoschee, Kindergarten, Telefon, Bank mit Geldwechsel und Verkaufsstelle von Schiffstickets, es wurde für im Ausland lebende Marokkaner und Ausländer von einer Stiftung eingerichtet. Dort kann man kostenlos übernachten, es gibt warme Duschen, auf jeden Fall ein besserer Platz als das schäbige Flora. Das haben auch vor allem die Wohnmobilfahrer schon entdeckt. Allerdings nachts etwas Straßenlärm. Im Sommer sehr voll.

Es gibt wirklich eine Unmenge zu sehen in Marokko, mehr als man hier nennen könnte. Sicher hast du dich mit einem guten Reiseführer ausgerüstet. Und in dieser langen Zeit wirst du auch gute Gelegenheit zu wunderbaren Erlebnissen haben. Mehr Infos noch auf meiner Website:

Marokko

Gute Reise


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4809
27/02/2003 23:54
27/02/2003 23:54
Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
G
g-fan Offline OP
Member
g-fan  Offline OP
Member
G

Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
Danke Edith und Thomas,
für die schnelle Antwort. Meine Angabe zu "schnell in den Süden" muß ich näher erläutern. Wir wollen von Marokko aus noch weiter bis nach Gambia. Dies wollen wir von D aus in 14 Tagen schaffen, für die Rückfahrt haben wir dann nochmals 7 Wochen Zeit. Wir wollen uns auf dem Hinweg wegen der drohenden Regenzeit in Senegal/Gambia so beeilen. Zu Beginn dieser wollen wir schon wieder weg sein. Zeitplan ist so gedacht: Hinfahrt 2 Wochen, Gambia 1 Woche. Fahrt zurück durch Senegal/Mauretanien 1 Woche , Marokko mindestens 3 Wochen.
Die Anfahrt über Almeria nach Nador hatte ich mir auch schon überlegt. Ist für Fahrzeuge über 1,80 Meter Höhe aber relativ teuer.
Was könnten wir in 3 Wochen so alles "reinpacken" ohne das die Tour zum Streß wird?
Wieso ist die Anreise über Tanger eigentlich einfacher? Ich wollte uns den Zollstress im Hafen ersparen und dachte so an einer Strasse ist es, da man einfach mehr Zeit hat, einfacher?
Viele Grüße
Steffen

Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4810
28/02/2003 08:49
28/02/2003 08:49
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Steffen,

nach Gambia fahrt Ihr tatsächlich besser an der marok. Küste entlang.
Die Einreise über Tanger ist teurer, deshalb bevorzuge ich Ceuta. Wie Edith schon schrieb, geht die Einreise über Tanger "geordneter" zu. Dort kann man die Papiere in schon auf dem Schiff ausfüllen und der ganze Ablauf bei der Einreise ist etwas ruhiger.
Bei der Einreise von Ceuta nach Marokko kann es schon mal zu Wartezeiten von 20- 40 Minuten kommen. Aufgrund des "kleinen Grenzverkehrs" der Einwohner von Tetouan und Umgebung nach Ceuta laufen an der Grenze oftmals viele Menschen etwas durcheinander herum.
Drei Wochen sind das Mindeste, was man in Marokko als Zeit mitbringen sollte. Dann bekommt Ihr auch alles das zu sehen, was oben angesprochen wurde.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4811
28/02/2003 10:10
28/02/2003 10:10
Joined: Feb 2001
Beiträge: 625
Stuttgart
S
Sinah Offline
Member
Sinah  Offline
Member
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 625
Stuttgart
Ui, da habt Ihr euch ja was vorgenommen!
Klingt sehr spannend, vergiss nicht den anschließenden Reisebeicht \:\) Wart ihr schon öfter in afrikanischen Ländern unterwegs?


Wie ein Dieb schlich der Verstand herein und saß zwischen den Liebenden, erpicht darauf, ihnen Ratschläge zu geben. Aber sie waren unwillig. So verbeugte sich der Verstand und ging seiner Wege.
* Djelaleddin Rumi *
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4812
28/02/2003 12:44
28/02/2003 12:44
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Was Fahrzeuge über 1,80 cm betrifft, so gibt es folgendes zu sagen:
Geländewagen sind immer etwas höher, meine waren meist bis 1,86 cm. Das wurde immer toleriert, ich habe nie einen Aufpreis bezahlen müssen, selbst andere mit Dachträger kamen durch. Anders ist es mit Lastwagen. Aber garantieren kann ich das natürlich nicht.
Wenn ich mich recht entsinne gibt es schon an der Autobahn vor Almeria Läden, um Fährtickets zu kaufen. Ihr könnt ja evtl. einfach mal dort anhalten und schauen, was es kosten könnte.
Aber wenn ihr nach Mauretanien wollt ist es natürlich über Tanger/Ceuta besser. Die Strecke von Errachidia nach Agadir ist weit. Nador könnte man aber für die Rückfahrt vormerken. Die schnellste Strecke ist definitiv Tanger - Casa - Marrakech - Agadir. Großer teil Autobahn. Direkt an der Küste sehr zeitaufwendig.
Ansonsten halte ich eure Zeitplanung für sehr realistisch, da ist auch Luft für Probleme eingebaut.
Viel Glück


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4813
28/02/2003 22:24
28/02/2003 22:24
Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
G
g-fan Offline OP
Member
g-fan  Offline OP
Member
G

Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
Hallo Edith,Sinah und Thomas,
Danke das Ihr mich so nett im Forum aufgenommen habt.
Thomas, die Papiere schon auf dem Schiff machen zu können reizt mich schon. Das würde für Tanger sprechen. Ich will aber auf jeden Fall noch billig tanken in Ceuta. Dazu noch eine Frage. Kann ich in Ceuta 8Stk 20 Liter Kanister befüllen und nach Marokko einreisen, oder ist dies verboten?
Irgendwo hatte ich über einen Extraschalter bei der Einreise für EU-Bürger gelesen. Gibt es den wirklich?
Sinah, wir waren als Familie noch nie in Afrika. Ich selbst war 2 mal Endurofahren in Kenia. Und zum Badeurlaub war ich mit Kind schon in Tunesien und auf dem Sinai. Soll halt noch eine etwas größere Tour werden, bevor er im Herbst in die Schule kommt. Dann ist erst mal für ca. 10 jahre so etwas nicht mehr möglich.
Edith,das Fahrzeug ist ca. 2,30 meter hoch. bei Interesse:
http://home.t-online.de/home/hoffmann.steffen/
Die Idee auf der Rückfahrt die längere Strecke Nador-Almeria zu nehmen finde ich gut. Dann kann man alles auf einer "Minikreuzfahrt" im Juni bei (hoffentlich) schönem Wetter ausklingen lassen...
Habe schon nachgeschaut. Fähre würde Nachmittags gehen.
Noch eine Frage: Auf der Strecke Algeciras-Ceuta fahren ja Schnellfähren und "langsame" Normalfähren. Würde mein Auto wegen der Höhe auf die Schnellfähre überhaupt draufpassen und ist grundsätzlich die schnelle oder die normale Fähre das Bessere?
Viele Grüße
Steffen

Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4814
01/03/2003 09:43
01/03/2003 09:43
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Steffen,

auch Geländewagen und sogar kleine LKW passen auf die Schnellfähre drauf. Diese werde ohnehin immer häufiger eingesetzt und die "Normalen-Fähren" werden durch sie verdrängt.
Offiziel darf nur ein Reservekanister mit nach Marokko eingeführt werden. Ich selber habe manchmal 2x 20 ltr. dabei. Das ist auch nie beanstandet worden. Bei acht Kanistern, so denke ich wird´s kaum möglich sein. Davon abgesehen weiß ich nicht, ob es unbeding so viel Freude bereitet, als Gefahrguttransporter über holprige Straßen zu fahren.
Es gibt in Ceuta einen Schalter für Nichtmarokkaner. Die Abfertigung ist zu bewältigen. Für mich kommt aufgrund der höheren Fährkosten, der längeren Fahrzeit und des billigeren Treibstoffes in Ceuta eine Anreise über Tanger nie in Frage.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4815
01/03/2003 21:57
01/03/2003 21:57
Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
G
g-fan Offline OP
Member
g-fan  Offline OP
Member
G

Joined: Feb 2003
Beiträge: 19
Göppingen
Hallo Thomas,
"Davon abgesehen weiß ich nicht, ob es unbeding so viel Freude bereitet, als Gefahrguttransporter über holprige Straßen zu fahren."
Da hast du schon recht. War halt nur so ein (dummer) Gedanke von mir. Die Kanister sind auch mehr für Mauretanien gedacht. Da gibt es manchmal keinen Sprit und mit den 8 habe ich 250 Liter an Bord, das reicht im Notfall für ganz durch.
Viele Grüße
Steffen

Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4816
03/04/2003 18:02
03/04/2003 18:02
Joined: Feb 2001
Beiträge: 792
N
A
Anna Norge Offline
Mitglied
Anna Norge  Offline
Mitglied
A

Joined: Feb 2001
Beiträge: 792
N
Hallo, Steffen!

Ich habe gerade mal einen Blick in das Reisetagebuch von Erika und Klaus Därr geworfen. Dort gibt es aktuelle Berichte von ihrer Reise durch Mauretanien und Gambia.

http://www.daerr.info/Tagebuch.php

Gruss von Anna

Re: Mehrwöchige rundreise im April/Mai #4817
03/04/2003 20:43
03/04/2003 20:43
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Hallo!

"g-fan" fahr einfach los! Mit Deinen Ängsten ziehst du ja förmlich Schwierigkeiten an!

Wenn ich vor etwas Angst habe, treffe ich sicher einen Haufen Leute, die mich in meiner Angst bestätigen. Die Menschen, denen ich begegne, in Gedanken und "real" spiegeln ja meine Einstellung, meine Ängste, aber auch meine Zuversicht, wieder.

Menschen mit Angst haben, meiner Meinung nach, entweder ein Minderwertigkeitsgefühl (-komplex)oder einen Größenwahn (= detto, auch ein Komplex). Beide "Zustände" haben die "gleichen Eltern". Niemand von hier im Forum wird "gejagt" - ich glaube, es ist kein Kopfgeld ausgesetzt - auf niemanden hier - jeder kann in aller Ruhe das anmutige Land Marokko bereisen, dem Land, den Leuten, begegnen! Absolut kein Weltraumsatelit hat sein Auge ausgerechnet auf Dich, auf mich, oder wem anderen, gerichtet!

Du bist ja ein Boote des Friedens - oder sollen sich die Leute nicht freuen, Dir zu begenen?

Wenn Du Dir selbst nicht "über den Weg" traust, dann bleib' zu Hause!

Die Wahrheit sagt man sich nicht selbst - sie einem gesagt!

Mach's gut - AvP.


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1