Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,639 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 544 guests, and 11 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Aktuelle Akzente der Spiegel-Online .. #53119
25/02/2006 09:38
25/02/2006 09:38
Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Khalilooo Offline OP
Mitglied
Khalilooo  Offline OP
Mitglied

Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Salam & Hallo zusammen ,

bei den Artikeln die ich zuletzt bei Spiegel-Online gelesen habe, kristallisiert sich eins heraus. Dialog der Kulturen oder genauer gesagt Dialog mit den Muslimen ist Out.

Der letzte Artikel setzt diese Akzente ohne Diskussionsbedarf schon als Überschrift ( Dialog? Nein Danke .. ). Ein paar Auszüge aus diesem Artikel wollte ich mit den Forumanten geteilt haben ..

Ausschnitt:
Es waren immer die usual suspects, die sich an solchen Debatten beteiligten, die immer mit demselben Seufzer endeten: Es müsse noch viel getan werden, bis alle Ungerechtigkeit und Ungleichheit beseitigt ist, bis niemand mehr in der Dritten Welt hungern muss und jedes Arbeiterkind in Thüringen das Abitur machen kann

Ausschnitt:
Würde jemand vorschlagen, Kannibalen und Vegetarier, Brandstifter und Feuerwehrleute, Drogendealer und Junkies sollten in einen Dialog miteinander eintreten, würde man ihm zur Ernüchterung kalte Fußbäder verordnen.

Ich frage mich wohl welche Kulturseite der Author mit Kannibalen, welche mit Vegetarier .. usw. verglichen haben wollte ..

Ausschnitt:
Der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter empfahl in einem Gespräch mit SPIEGEL ONLINE als Mittel der Deeskalation: "Der Westen sollte alle Provokationen unterlassen, die Gefühle von Erniedrigung und Demütigung hervorrufen. Wir sollten die kulturelle Identität der islamischen Länder mehr achten." "Hand ab, alle Achtung

Leider hat H.E. Richter, der wesentlich zur Therapeutisierung des öffentlichen Lebens in Deutschland beigetragen hat, nicht gesagt, wie man seinen Vorschlag praktisch umsetzen sollte: Wie sollen "wir" die kulturelle Identität der islamischen Länder mehr achten? Indem wir das schöne Ritual des freitagnachmittäglichen Handabhackens auch bei uns einführen? Indem wir unsere Frauen zuerst genital verstümmeln und dann unter Burkas und Tschadors verstecken? Indem wir Homosexuelle öffentlich hängen und Ehebrecherinnen steinigen?


Ausschnitt:
Sollen wir den Christopher Street Day abschaffen ..
Sollen wir Waltz ihre Tänzer nicht mehr nackt auftreten lassen?..
Sogar die Super-Nanny von RTL weiß, dass man störrischen Kindern Grenzen setzen muss und ihnen nicht nachgeben darf, wenn man sie nicht vollends korrumpieren will.


Quelle: Dialog? Nein Danke ..


wisdom is the lost property of a believer. Whenever he finds it, he takes it
Re: Aktuelle Akzente der Spiegel-Online .. #53120
25/02/2006 14:27
25/02/2006 14:27
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
Salam khaliloo

dieser kommentar ist von Henryk M.Broder,
ein sehr selbstgefälliger Mann, der für seine bekannten gehässigen läster Kommentare indem alle anderen dumme sind außer er selber sogar geld verdient.

sehr eigenartig, das nicht nur er sondern einige mit schwachem geist und einer billigen masche tatsächlich journalistisch erfolgreich werden können.

er selber ist jude und so unterschiedlich auch die deutschen jüdischen medien meinungsführer auch sind, die sich zum teil gegenseitig nicht ab können in einem sind sie sich immer einig,
das ist Israel und wie elendig, schrecklich die islamische welt sei, der man einhalt gebieten muß, usw.

Re: Aktuelle Akzente der Spiegel-Online .. #53121
27/02/2006 12:19
27/02/2006 12:19
Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Khalilooo Offline OP
Mitglied
Khalilooo  Offline OP
Mitglied

Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Salam Abid Al-Ouhid ,

vor allem das Entwerfen des Cover-Photos von Spiegel wird immer mehr extremer. Selbst der schnelle Vorbeiläufer an dem Zeitungskiosk, der keine Zeit hat den Spiegel durchzublättern darf dem Islam gegenüber nicht mehr neutral bleiben. Durch extreme Covers mit entsprechenden Titeln á la "Der Heilige Hass" bleibt die Spiegel-Radaktion Ihrer Anti-Islamischen Richtung weiterhin treu.



wisdom is the lost property of a believer. Whenever he finds it, he takes it
Re: Aktuelle Akzente der Spiegel-Online .. #53122
27/02/2006 22:33
27/02/2006 22:33
Joined: Aug 2005
Beiträge: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Beiträge: 791
Mitteldeutschland
Hallo khaliloo,

dazu zitiere ich jetzt mal "Unbekannt" (habe ich irgendwo gelesen):

 Antwort auf:
Bisher ist es so, dass diejenigen, die sich für links und alternativ und rotgrün halten, sich in einem recht geschützten Biotop aufhalten. Nämlich dem der Beamten des öffentlichen Dienstes, der eben nur Deutschen offensteht. So bald sich da eine Änderung zeigt, und sei es nur, dass die nunmehr integrierten Kinder der Einwanderer um diese Stellen konkurrieren, wird in diesem Milieu ganz schnell schluss mit Multikulti sein.

Dann erst werden wir erleben, was Ausländerfeindlichkeit auf hohem Niveau sein kann."
Es entspricht dem, was ich in meiner Umgebung, mit ach so gebildeten und toleranten Linken /Linksliberalen, Grünen erlebe. Politisch gesinnten, von denen ich es am wenigsten erwartet hätte.
Für mich zeigt sich da ganz deutlich, dass die politische Gesinnung aber auch gar nichts aussagt über Toleranz und Mitmenschlichkeit.

Seit ich mit meinem Mann zusammen bin, zeigt sich für mich sehr deutlicher, wer wirklich Freund ist, wen man ernst nehmen kann mit seiner Meinung und auf wen ich gut und gerne verzichten kann.

Viele Grüße
Claudia


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1