Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
478,825 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 761 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Dänemark Karikaturen #52821
31/01/2006 21:22
31/01/2006 21:22
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
Hallo

http://www.n-24.de/politik/ausland/index.php/a2006013111052400023


diesen dänischen ZeitungsLutscher mit ihren hehren Werte der Meinungs, Kunst, Pressefreiheit
die Sie verteidigen wollten ist denen tatsächlich weniger Wert
als eine Palette dänischer Joghurt in einer saudiarabischen Lagerhalle.
Es ging diesen kleinen unwichtigen Dänen um Provokation, Beleidgung und Auflagen
auf Kosten von Minderheiten.
Das sind die wirklichen Karikaturen.

Die Muslime weltweit haben sich jedoch daran erinnert welche Marktwert sie haben
und beschlossen solidarisch dänische Produkte
entweder aus dem Regal zu nehmen oder nicht mehr zu kaufen.
Es bedurfte keiner Selbstmordanschläge, keiner Autobomben und sonstiger Taten um Herren Rasmussen dazu zu bringen zusammengekniffenen sich in aller Öffentlichkeit für die Beleidgungen zu entschuldigen und damit kleinbeizugeben.


http://www.jp.dk/meninger/ncartikel:aid=3527646


Honourable Citizens of The Muslim World


ja so kann man mit einander umgehen

Re: Dänemark Karikaturen #52822
31/01/2006 21:58
31/01/2006 21:58
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

die gerade auf spiegel-online laufende diskussion dazu ist sehr interessant.

da gibt es sogar leute, die behaupten in arabischen zeitungen gäbe es auch herabwürdigende karikaturen von jesus, man würde es im westen nur nicht beachten. das ist ja so daneben.

andererseits bin auch ich der meinung, dass eine dänische zeitung karikaturen nach ihrem gusto veröffentlichen dürfen soll. jeder kann sich ja dann dabei denken was er will und wie ein westler in einem moslemischen land sich mit den moslemischen werten abfinden sollte, so sollte das auch für mosleme in europäischen ländern gelten. das käseblättchen ist ja keine internationale zeitung. wenn die meinungs-und beleidigungsfreiheit das höchste gut dort ist, so muss man sich halt, wenn man dort leben will, damit abfinden und wer nicht dort wohnt sollte als äusserstes mittel produkte von dort boykottieren. todesdrohungen finde ich total fehl am platz.
natürlich hört die meinungsfreiheit aber auf, wenn man antijüdische karikaturen veröffentlicht. wie man das logisch begründen kann, ist eine grosse aufgabe, die noch viele generationen beschäftigen wird.


und das die sich entschuldigt haben, wegen den sauer gewordenen milchprodukten, lässt ein'mal mehr ahnen, welche ideale wirklich dort gelten.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52823
31/01/2006 22:05
31/01/2006 22:05
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
salam najib

hast du dort einen nick ?

Re: Dänemark Karikaturen #52824
31/01/2006 22:08
31/01/2006 22:08
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
oua aleikum salam

nein, ich lese nur gerne was die bildungsbürger von sich geben, wenn sie sich unter sich wähnen.
teilweise ist das erschreckend.
tipp: die diskussion um susanne osthoff

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52825
31/01/2006 22:17
31/01/2006 22:17
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
 Antwort auf:
teilweise ist das erschreckend.
......und krankhaft.

wriklich viele kranke leute mit krankem herz und krankem verstand.

und dazu noch völlig unwissend, verwirrt, hochmütig,...,usw
so alles was mein nicht sein sollte findet man in diesem spiegel forum im großen ausmaße.

Mit solchen leuten geht deutschland unter,
da gibt es gar keinen zweifel.

Re: Dänemark Karikaturen #52826
31/01/2006 22:39
31/01/2006 22:39
Joined: Aug 2005
Beiträge: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Beiträge: 791
Mitteldeutschland
Naja, ich bin mir nicht sicher ob nur Deutschland untergeht.

Wenn man sich so in der Welt umschaut, hat man gerade mal wieder den Eindruck dass es eher schlimmer als besser wird. (Oder ist es einfach nur das ewige An- und Abschwellen?)

Dass die Gewalt in der Politik offen zunimmt und es wieder immer mehr Verrückte werden, die meinen einen gezielten überschaubaren Krieg führen zu können, zu dem selbstverständlich nur sie das Recht haben, aus welchem Grund auch immer, ist alles andere als beruhigend.

Meinungsfreiheit ist gut, wenn man sie denn dann auch jedem lässt und nicht nur frei seine Meinung äußert um dann dem der einem daraufhin genauso frei seine Meinung vorträgt eine überzubraten.
Und es ist überhaupt nicht gut Meinungsfreiheiten unterschiedlich zu werten und gegeinander auszuspielen um damit Kämpfe zu verursachen, die letztlich mit Meinungfreiheit nichts mehr zu tun haben.

Das mal so eingeworfen.

Viele Grüße
Claudia

Re: Dänemark Karikaturen #52827
31/01/2006 23:46
31/01/2006 23:46
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo
abdel wahid

lies mal #296 auf seite 30 im spon-thread zu der dänischen zeitung.
oder einfacher: ich kopier es hie'rher

 Antwort auf:

Zitat:
Zitat von Jule2005
Um nochmal darauf hinzuweisen, dass die Mehrheit der Moslems mit Sicherheit gemäßigt ist, hier ein netter Fall eines Iraners, der so gläubig war, dass auch sein deutscher Schwiegersohn konvertieren musste und wie es sich gehört, hat dieser Iraner selbstverständlich während des Ramadans tagsüber nichts gegessen. Scheinbar. Er hatte nämlich immer zu dieser Zeit seine Schreibtischschubladen mit Leckereien gefüllt und sich dann tagsüber damit vollgestopft. Dass er regelmäßig dabei erwischt wurde, tat seinem Fasten nach außen hin keinen Abbruch. ;-) So jemand ist mit Sicherheit kein Islamist, sondern zeigt eigentlich einen Umgang mit Religion, wie er hierzulande zum Teil auch üblich ist.

Man darf hier nicht vergessen, dass die ersten Opfer der Islamisten Muslime selbst sind.
-Zitatende-

Dieser Iraner, hat Ihnen einen Spiegel vorgehalten. Er hat Ihnen das was Sie sehen wollten vorgespielt. Sie sind zufrieden und er ist zufrieden. Seine Religion aber, die lebt er nicht unter Ihrer Kontrolle,
weiss der gute, was er da redet, oder ist das nur reden um nicht's gesagt zu haben?


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52828
01/02/2006 00:11
01/02/2006 00:11
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
@najib

das ist ja nichts neues mehr.

Muslime sind die nicht praktizierenden
und die praktizierenden sind die fanatischen extremisten, die doch tatsächlich 5mal beten, fasten, nur halal essen, einen bart oder hijab tragen, usw.

Re: Dänemark Karikaturen #52829
01/02/2006 01:35
01/02/2006 01:35
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
und wenn sie sich tatsächlich nicht an den ramadan halten, dann um naive christen zu täuschen.

ein moslem kann also nur ein extremist sein. entweder mit bart oder hinterfotzig.

ich würde mal gerne den extremisten sehen, der das fasten bricht um eine christin zu täuschen. der mann hat nicht die geringste ahnung vom fasten. der denkt fasten brechen ist sowas wie fleisch essen am freitag.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52830
01/02/2006 18:47
01/02/2006 18:47
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo,

warum wurde eigentlich erst nach 4 Monaten (die Karikaturen erschien erstmal Ende September 05)
eine Art "Rushdie-Affaire" daraus?

Die Medienwelt ist sehr gespalten. Während der deutsche Journalistenverband gegen einen Nachdruck ist, publiziert France-Soir auf der Titelseite "Ja man hat das Recht Gott zu karikieren".

Artikels: http://www.netzeitung.de/medien/380318.html
Kommentar zu France-Soir
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/374/69305/

@ Abid

ich kann nirgendwo lesen, dass Rasmussen sich entschuldigt hat. In DER WELT steht:

Verschärfte Konflikte um Mohammed-Karikatur
Todesdrohungen, Boykottaufrufe - Unter dem Druck muslimischer Proteste sucht Premier Rasmussen nach einem Ausweg
von Reiner Gatermann

Stockholm - Dänemark ist schockiert. Zwei Kulturen befinden sich auf Kollisionskurs. Die politischen Parteien haben sich auf einen Burgfrieden geeinigt, keine Attacken gegen die Regierung. Sie brauche Arbeitsruhe, um sich auf die Lösung des Konflikts konzentrieren zu können. Ausgelöst wurde dieser am 30. September mit der Veröffentlichung von zwölf Zeichnungen des Propheten Mohammed in der Tageszeitung "Jyllands-Posten". Seinen vorläufigen Höhepunkt fand er mit der Verbrennung dänischer und norwegischer Flaggen im Gaza-Streifen. Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen und "Jyllands-Posten"-Chefredakteur Carsten Juste befinden sich auf einem kulturell-religiösen-politischen Hochseilakt. Sie bedauern, die Gefühle "vieler Muslime" verletzt zu haben, verteidigen jedoch mit Nachdruck das Recht auf Veröffentlichung dieser Bilder.


"Wenn Sie mich persönlich fragen, kann ich versichern, daß ich solch einen Respekt vor der religiösen Überzeugung der Menschen habe, daß ich nie und nimmer weder Mohammed noch Jesus oder andere religiöse Gestalten auf eine Weise darstellen würde, die andere Menschen verletzen könnte", sagte der Regierungschef, um gleichzeitig festzustellen: "Es ist undenkbar, daß sich eine dänische Regierung im Namen einer dänischen Zeitung entschuldigt." Zudem betonte er, die Meinungsfreiheit sei unantastbar.

Wo hast du die Entschuldigung gelesen?

Todesdrohungen......Bombendrohungen?

Re: Dänemark Karikaturen #52831
01/02/2006 19:23
01/02/2006 19:23
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

elvire, meiner meinung nach kocht da wieder jemand sein süppchen ( wenn man mich fragen würde, würde ich sagen die hamas) und der zeitpunkt hat jetzt halt gerade gepasst. in der heutigen zeit ist es ja kein problem, sowas in der hinterhand zu behalten und dann zum geeigneten zeitpunkt ein paar foren damit zu füttern. der erfolg ist so gut wie garantiert.
ich finde es schade, dass viele moslems wie die lämmer hinter einem leitbock herlaufen, ohne ihren verstand einzuschalten. die, die da flaggen verbrennen haben keine ahnung, wie der westen funktioniert. das man für sowas nicht eine regierung sondern höchstens einen redakteur und seinen boss verantwortlich machen kann. die denken, sowas kann man gar nicht ohne das einverständniss einer regierung veröffentlichen, so wie es bei ihnen zuhause ist.
ich finde beides sch..sse. die veröffentlichung von karikaturen, die den glauben von über einer milliarde menschen herabsetzen und das nicht umgehen können damit von seiten einiger muslime. man darf ja nie vergessen, dass die protestierend enund konsequenzen fordernden in der minderen, minderen minderheit sind. aber für die presse ist das halt auch wieder ein gefundenes fressen. hunderte protestierende moslems, die flaggen verbrennen und eine entschuldigung von dänemark und norwegen fordern. das schafft auflage, das kann man sich nicht entgehen lassen.

ein süppchen wird gekocht, und jeder wirft holz in's feuer.
mehr ist das nicht.

aber du hast ja nicht mich gefragt, sondern abd elwahid.

gruss
Najib

ps: ich habe die karikaturen nicht gesehen, und sie interessieren mich auch nicht


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52832
01/02/2006 20:06
01/02/2006 20:06
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
@elvira


wenn er und die zeitung sich nicht entschuldigt haben,
was machen alle so einen aufstand
und sehen den untergang des abendlandes
durch das zurück kriechen der Dänen,
das dies alles nicht so gemeint ist,
man keinen verletzten will, usw ?

Re: Dänemark Karikaturen #52833
01/02/2006 20:18
01/02/2006 20:18
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

salam abdel wahid

wenn ich mir die arabische presseschau im spon anschaue, (mein arabisch reicht leider nicht zum zeitung lesen), dann bin ich mir sogar sicher, dass die hamas und somit der iran dahinter stecken.
da wird jetzt auch schon gefragt, wieso man den propheten beleidigen darf, den holocaust leugnen aber verboten ist?
eine berechtigte frage in meinen augen.
aber das passt gut zum derzeitigen kurs von ahmedsoundso.

ich finde wir moslems sollten uns nicht immer wieder als blökende hammelherde aufführen.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52834
01/02/2006 20:19
01/02/2006 20:19
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
den muslimen wird auch humorlosigkeit unterstellt.

dann wollen wir mal sehen mit wieviel humor die kommende Holcaust veranstaltung im Iran gesehen wird von der deutschen regierung.

wie kann man sich nur darüber aufregen ?

man scheint sich im heiligsten verletzt zu fühlen, da sie mal einer an.

wehalb diese aufregung das Islamische länder waren aus dänemark boykotieren ?

das passierte vielen Islamischen ländern je nach laune der USA und der EU.

das mit den Karikaturen ist noch nicht mal groß erwähnenswert,
aber in der islamischen welt hat man anscheind die nase voll,
mit was für einen dreck Muslime zugeschüttet werden,
von gesinnungstest bis ..... allerlei anderen mist,
wie neuerdings völlig respektlos und unverfohren mit dem Islam und Muslime umgegangen wird
das hat man in der islamischen welt genaustens regestriert und durch die neuen kommunikationsmittel wird man weiterhin schnell und ausführlich informiert, wie niemals zu vor.

während der westen gleichzeitig munter boykottmaßnahmen je nach laune auf islamische länder anwendet
und sogar auf deren gebiete einmarschiert und regionen in brand setzt,
ärgert man sich jetzt das islamische länder waren aus dänemark boykotieren.

und eine palette Joghurt ist tatsächlich mehr wert, als man für möglich gehalten hat und zeigt auf wer die macht im westen besitzt, nämlich nicht die politiker, presse, sondern die wirtschaftskaste mit ihrer lobby arbeit nicht gestört zu werden reicher zu werden.

Re: Dänemark Karikaturen #52835
01/02/2006 20:27
01/02/2006 20:27
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

aus spiegel-online
 Antwort auf:
Auf der bekannten liberalen arabischen Nachrichten-Website "Elaph" erschien ein Kommentar, der eine ganz andere Position einnimmt: Der Autor Baha Al-Musawi stellt die Frage, was die Araber und Muslime dazu beigetragen haben, dass ein solch schlechtes Bild vom Islam in der westlichen Öffentlichkeit entstanden ist. Vor allem angesichts des islamistischen Terrorismus kommt er zu dem Schluss, dass sich die Araber und Muslime eigentlich bei ihrem Propheten entschuldigen müssten, weil sie zugelassen haben, dass al-Qaida und andere das Bild des Islam so entstellen konnten.

"Unser Problem besteht doch immer wieder darin, dass wir das wir uns nur mit den Ergebnissen aber nicht mit den Ursachen beschäftigen. Immer sind es die anderen, die Fehler machen und wir haben recht [...] Als hätte Gott auf dieser Welt niemand außer uns geschaffen", schreibt Musawi. "Warum beschäftigen wir uns nicht mit dem wirklichen Problem, dass diesen kleinen Zeichner dazu bewegt hat, den Propheten Mohammed auf diese widerwärtige Art zu zeichnen? [...] Warum präsentieren wir nicht ein Bild von Mohammed als gläubigem, aufrichtigem und toleranten Menschen, anstatt dass wir Mohammed zu einem Bild von Bin Laden, einem Schwert, des Tötens, der Taliban, der Enthauptung und des Selbstmords verkommen lassen? [...] Wie können wir Blut vergießen, obwohl Mohammed das verboten hat?"
wie wär's damit ?

 Antwort auf:
das dies alles nicht so gemeint ist,
und wenn das auf die niederträchtigste weise überhaupt gemeint ist, so sollte man diese leute doch einfach mit der wahrheit blosstellen. nicht durch fahnenverbrennen und bombendrohungen.
das sind nur papyrrhus(?)siege.

wenn die sich nicht bei uns moslems entschuldigen müssen und das dann halbherzig tun, sondern bei ihren eigenen lesern - weil sie mist verzapft haben - dann haben wir moslems wirklich etwas gewonnen.
und die hassprediger in gewissen foren müssen sich ihre eigenen zitate um die ohren schlagen lassen, das es kracht.


gruss oua salam

Najib



gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52836
01/02/2006 20:32
01/02/2006 20:32
Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
A
abid al wahid Offline OP
Mitglied
abid al wahid  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Beiträge: 732
nrw
@najib

das mit den flaggen, usw
davon habe ich nichts gesehen,
weiß nicht ob das stimmt
und ist auch vollkommen unwichtig.

unwichtiger war es den dänen nicht
das ihre produkte plötzlich aus den regalen verschwanden.

die karikaturen waren nicht der auslöser, meiner meinung nach, sondern eine mißerable berichterstattung aus dem westen wie hier mit dem Islam und Muslimen umgegangen wird seit längerer zeit schon,
dieser gesinnungstest und andere schikanen wurden ausführlich dargestellt in den medien der islamischen welt, auf jazerra,....usw
und diese karikaturen haben nur ein volles faß zum überlaufen gebracht.

wer den propheten hässlich darstellt und beleidigt hat muslime mehr gekränkt
als wenn man einen muslim persönlich oder dessen eltern beleidigt.

das ist erstmal FAKT
und ein jeder mensch kann mit dieser information was anfangen oder nicht,
soll jeder selbst entscheiden.

das aber so hinterlistig vorgetragen von einem schmierigen blatt
das noch hochnäsig unterstützt wurde durch diese Regierung Dänemarks
hat einige andere regierungen genötigt mit diesem unwichtigen kleinen land, das sich größer vorkommt als es ist, von jetzt an abstand zu halten, die botschafter abzuziehen, die waren zu boykotieren.

es gehört zum recht jedes menschen, jedes landes sich auszusuchen mit wem man was zu tun haben will und mit wem nicht. \:\)

und wen einige dänen beleidigende karikaturen zeichnen wollen, um zu provozieren,
können sie es ruhig weiter machen,
und Muslime bruachen mit ihnen nichts zu tun haben.

das ist ganz einfach \:\)

diese paar dänischen joghurts zeigt auf wer das sagen im westen hat,
nicht die presse, nicht die regierung,....
sondern die
WIRTSCHAFTSKASTEN

also nichts neues, alle anderen große werte sind selbstbeweiräucherung
und schön das mal live mit zu erleben,
was eigentlich jeder wissen müßte über die gesellschaft indem er lebt.

käuflich und materialitisch bis auf die knochen.

und jeder der sich jetzt aufregt kann ich nur empfehlen:
lacht doch mal über euch.

Re: Dänemark Karikaturen #52837
01/02/2006 20:48
01/02/2006 20:48
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


 Antwort auf:
dieser gesinnungstest ..
ich habe die debatte im bw-landtag heute auf phoenix verfolgt.

der öttinger kann ja selbst kein deutsch

das ganze ist lächerlich und überlebt kein jahr praxis.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52838
02/02/2006 00:20
02/02/2006 00:20
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Abend,

@ Najib

mit deiner Annahme, dass diese Entrüstungswelle aus "einer Ecke" gesteuert ist, könntest du m.E. richtig liegen.

@ Abid

wahrscheinlich hast du meine Frage übersehen:
"Wo hast du gelesen, dass Rasmussen sich entschuldigt hat"?
er tat es nämlich nicht!
und er hatte Recht es nicht zu tun, denn die dänische Regierung hat keine Kontrolle über die Medien. (Übrigens danke Najib, für deine Objektivität in diesem Punkt)

Abid, manchmal scheiden sich die Geister schon sehr.....wie beleidigend auch immer einige der Karikaturen waren, sie riefen nicht zu Gewalt gegen Muslime auf!!!

während im Gegensatz dazu Todesdrohungen gegen die Zeichner ausgestossen wurden und die Verurteilung aus elf Ländern erfolgte.


@ Abid:Deine generalisierte Boykott-Berichterstattung stimmt auch nicht!

COPENHAGUE - La colère est montée ce week-end dans divers pays musulmans après la parution dans un journal danois de caricatures du prophète Mahomet. Des supermarchés koweïtiens ont décidé de boycotter les produits danois, la Syrie a condamné ces dessins et la Libye a annoncé la fermeture de son ambassade à Copenhague. Le président afghan Hamid Karzaï a, en revanche, adopté une attitude plus conciliante.

Im übrigen, Marokko ist in seinen Pressetexten bis jetzt sehr moderat geblieben und boykottiert meines Wissens nach nicht.

Eine letzte Frage noch:
Könnte dieses Hochpeitschen nicht auch indirekt etwas mit der strikten dänischen Einwanderungspolitik zu tun haben???? Besonders betroffen von der Gesesetzesanwendung sind Moslems und die dänische rechtsextreme Anti-Einwanderungsgruppe tut das ihrige dazu.

Aus Solidarität druckten auch andere europäische Zeitungen die umstrittenen Karikaturen ab. Pressefreiheit!!!

Re: Dänemark Karikaturen #52839
02/02/2006 00:41
02/02/2006 00:41
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

 Antwort auf:
Übrigens danke Najib, für deine Objektivität in diesem Punkt
ich versuche immer objektiv zu sein, wenn es auch manchmal mit mir durchgeht.

es schlag'en, ach, zwei herzen in meiner brust.
und auf keines davon möchte ich verzichten

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52840
02/02/2006 00:52
02/02/2006 00:52
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo,

wieviel Pressefreiheit darf's denn sein?

Mohammed-Karikaturen: Chef von «France Soir» entlassen
Paris. DPA/baz. Wegen des Nachdrucks der umstrittenen Karikaturen des Propheten Mohammed ist der Chef der Pariser Boulevardzeitung "France Soir", Jacques Lefranc, am Mittwoch entlassen worden. Der ägyptische Besitzer von "France Soir", Raymond Lakah, nannte die Entlassung ein deutliches Zeichen, dass die Überzeugungen aller Menschen geachtet würden. Lakah entschuldigte sich zudem "bei der Gemeinschaft der Muslime und allen Menschen, die wegen dieser Veröffentlichung schockiert oder empört" seien.

"France Soir" hatte am Mittwoch als einzige französische Zeitung zwölf Mohammed-Karikaturen aus dem dänischen Blatt "Jyllands-Posten" nachgedruckt, um das Recht auf freie Meinungsäusserung zu verteidigen. "Ja, man hat das Recht, Gott zu karikieren", hiess es auf der Titelseite. Man könne von den Karikaturen halten, was man wolle, sie seien weder rassistisch gemeint, noch setzten sie eine Gemeinschaft herab.

Re: Dänemark Karikaturen #52841
02/02/2006 00:58
02/02/2006 00:58
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

hahahahaha,

 Antwort auf:
Man könne von den Karikaturen halten, was man wolle, sie seien weder rassistisch gemeint, noch setzten sie eine Gemeinschaft herab.
die haben angst, dass wieder vorstädte brennen.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52842
02/02/2006 01:48
02/02/2006 01:48
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo,

der Chef der Pariser Boulevardzeitung "France Soir", Jacques Lefranc hätte eigentlich mit Konsequenzen rechnen müssen, denn er wusste doch dass sein Brötchengeber Ägypter ist......zuviel Affront!

 Antwort auf:
die haben angst, dass wieder vorstädte brennen.

nicht nur das
oder ein zweiter van Gogh - Fall eintritt.

In Dänemark ruft die Regierung zur Besonnenheit ihrer dänischen Bürger auf und keine Übergriffe auf muslimische Ladenbesitzer zu üben, den Rechtsextreme riefen per SMS/E-Mail Aktionen dazu auf.

Re: Dänemark Karikaturen #52843
02/02/2006 01:49
02/02/2006 01:49
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


kann sich noch jemand an das titelbild von titanic erinnern?
jesus am kreuz mit der unterschrift:
"ich war eine weissblechdose"

was war das für ein theater.

morddrohungen sind da auch ausgesprochen worden.
aber titanic hat durchgehalten.

und das allerallerbeste war: fast keiner hat die feine ironie wirklich verstanden.

eigent'lich hätte die kirche "bravo" rufen müssen.

beim derzeitigen weltlieblingsskandal ist es gerade genauso. jeder schreibt was, und die wenigsten haben ahnung, was sie da schreiben.
aber wen stört das wenn es auflage bringt.


gruss
Najib


ps: noch'n zitat:
"the most plentifull ingredient of the world is stupidy" fz


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52844
02/02/2006 02:19
02/02/2006 02:19
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

da hat sich zb noch nirgend's jemand gedanken darum gemacht, dass diese karikaturen genau da ansetzen, wo die mosleme (die islamische rasse?) sich nicht adäquat wehren können. welche karikaturen sollten sie abdrucken? jesus am kreuz , "gib's mir baby" sagend?
der papst ist zu tief gegriffen. der papst ist nicht jesus und m6 ist nicht mohammed.

dass sowas ein äusserst unfairer angriff ist, ist noch nie jemanden von den ganzen freiheitsverteidigern aufgefallen.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Dänemark Karikaturen #52845
02/02/2006 09:56
02/02/2006 09:56
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo zusammen,

Aus Solidarität hat auch die Zeitung "Die Welt" die Karikaturen auf ihrer Internetseite veröffentlicht.Ich habe gestern mit eine Christin disskutiert, in dem ich Jesus erwähnt habe. Sie hat mir erzählt, dass es Jesus als Flaschenöffner gibt. Stimmt das ?? oder sind wir muslims die einzige die keinen Sinn für Freiheit haben ??

von mir aus, es liebe die Pressfreiheit. Die Kariakturen sind übrigens auf

Die Welt ( ich gibe die Adresse aus Solidarität mit dem Zeichner )

zu sehen, um eigene Meinung zu bilden...

gruss

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1