Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
472,370 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 657 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
illegale immigration #51048
10/03/2005 14:18
10/03/2005 14:18
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
im folgenden artikel wird u.a. behauptet, marokkanische polizei haette in der gegend von tetouan eine million migranten aus den sahel-laendern "eingekreist".
vermutlich, um sie zurueck zu schicken.

weiss jemand naeheres darueber?

 Antwort auf:
Kaum Alternativen zur riskanten Flucht – Kritik an Festungsmentalität der EU
Flüchtlingsorganisationen werfen der Europäischen Union Mitschuld am Tod von 37 marokkanischen Flüchtlingen vor. Sie hatten versucht, nach Almería an der spanischen Küste zu segeln. Die EU verbarrikadiere sich mit kostspieligen Sicherheitsprogrammen, statt das Problem in den Herkunftsländern der Flüchtlinge anzugehen, so die Vorwürfe der Organisationen.

Die Marokkaner hatten die lange Strecke von der Stadt Al Hoceima aus gewählt, um das EU-finanzierte Radarsystem in der Straße von Gibraltar zu umgehen. Am 27. Februar wurden sie tot im Mittelmeer entdeckt. Einige der Männer waren ertrunken, andere verdurstet. 28 Marokkaner überlebten die Flucht und wurden von einer algerischen Marinepatrouille aufgegriffen.

Die marokkanische Organisation Freunde und Familien der Opfer illegaler Migration (Afvic), der französische Verband marokkanischer Arbeiter in Spanien und drei weitere Organisationen haben jetzt gegen die EU demonstriert.

Die Europäische Kommission hatte im August 2003 einem 52 Millionen US-Dollar teuren Grenzkontrollprogramm zugestimmt. "Das ganze Geld geht in die Sicherheit", kritisierte Hicham Rachidi, leitender Direktor von Afvic, gegenüber IPS. "Man sollte das Problem der Migration nicht an den Grenzen bekämpfen, sondern da, wo die Menschen herkommen." Nach Schätzungen von Afvic sind seit 1993 rund 4.500 Menschen beim Versuch umgekommen, von Nordafrika über das Mittelmeer nach Europa zu flüchten.

Die Demonstration am 3. März vor der Niederlassung der Europäischen Kommission in Marokko richtete sich auch gegen die "Einkreisung" von mehr als einer Million Migranten aus Subsahara-Afrika durch die marokkanische Regierung. Die Flüchtlinge werden seit dem 7. Februar in einem Wald nahe der Stadt Tétouan festgehalten. Die Organisationen werfen der EU vor, "die Regierungen des Südens unter Druck zu setzen, damit sie Polizisten für Europa spielen", wie es in einer gemeinsamen Stellungnahme hieß.
'Triangel des Todes'


Zu jenen, die im Oktober auf der Flucht umkamen, zählte auch Saïd Charkaoui. Er war 24 Jahre alt und hatte einen Universitätsabschluss in Mathematik. 4.500 Euro zahlte er für eine Überfahrt von Tunesien nach Europa in einem seeuntüchtigen Boot, das er für sicher hielt.

"Saïd nahm an vielen Bewerbungsverfahren teil. Er versuchte, einen Job als Polizist zu bekommen. Er versuchte, an einer anderen Universität aufgenommen zu werden, um seinen Doktor zu machen", erzählte sein älterer Bruder Hicham IPS. "Alle Türen waren verschlossen. Wie für jeden hier."

Dennoch ist es ungewöhnlich, dass jemand mit einem Hochschulabschluss ein Flüchtlingsboot nach Europa besteigt. "In meiner eigenen Familie gibt es auch solche Fälle", sagt Mohammed Nadif, Professor an der Mohammed-V.-Universität in Rabat und Mitglied des marokkanischen Verbandes für Studien und Erforschung der Migration.

"Jeder hier kennt die Risiken", betont der 26-jährige Hamid aus Khouribga, der einen Universitätsabschluss in Physik und Chemie hat, ebenso einen Abschluss in Management, aber keinen Job. "Sieh dich einmal um. Es gibt hier keine Möglichkeiten, egal wie viele Abschlüsse du hast." Viele zögen es daher vor, auf See zu sterben statt zu bleiben. Denn zuhause stürbe man "Stück für Stück".

Ganze Dörfer ohne Männer
"In den 90er Jahren ging es mit der Flucht aus der Region richtig los", sagt Nadif. "Jetzt gibt es hier Dörfer, in denen nur noch Frauen, Kinder und alte Leute leben. Die Migration aus dieser Region ist so hoch wie nirgends sonst in Marokko."

Dabei ist die Khouribga-Region der wichtigste Produzent von Phosphat. Marokko exportiert mehr Phosphat als jedes andere Land der Welt. Ein Gutteil der ausländischen Devisen stammt aus diesem Geschäft, neben den Überweisungen von Exil-Marokkanern und dem Tourismus.

Das staatliche Minenunternehmen 'Office Chérifien des Phosphates' (OCP) sagt von sich, eine Reihe von regionalen Entwicklungsprojekten in die Wege geleitet zu haben. Doch die Einheimischen meinen, davon nicht zu profitieren. Was die Lage noch verschlimmert, sind Exil-Marokkaner, die in den Ferien zurückkehren. "Sie fahren in protzigen Autos mit italienischen Nummernschildern herum", erzählt Nadif. "Sie erwecken den Eindruck, dass Europa ein El Dorado sei."

Auf der Suche nach Alternativen
"Ich weiß, dass Europa kein Paradies ist", sagt der 25-jährige Farid, der einen Abschluss in französischer Literatur hat. "Aber ich weiß auch, dass ein Europäer mit einem Abschluss wie meinem einen Job finden kann."

Farid hat Französisch unterrichtet und dafür 500 Dirham, rund 50 Euro, monatlich verdient. Doch das reicht nicht zum Leben. Daher zahlte er 1.000 Dirham, um einen Gesundheitstest für einen Arbeitsplatz zu machen, den es nie gab. Er absolvierte einen viermonatigen Kurs, um in einem Call-Center zu arbeiten, bekam aber sein Abschlusszeugnis nicht, geschweige denn einen der versprochenen Jobs.

Jetzt besucht Farid einen zweijährigen Kurs für Management. Daneben hat er gerade ein dreimonatiges Seminar zur Geschäftsgründung abgeschlossen. Er möchte ein Internetcafé eröffnen.

Auch der 30-jährige Jurist Fatim Zahra nahm an dem Kurs teil. Ebenso Hamid, der von einer kleinen Kooperative zur Viehzucht träumt, wenn er das Geld dafür aufbringen kann. Das Seminar für 30 Teilnehmer wurde von Afvic organisiert. Das Gehalt der Lehrer zahlte die italienische Nichtregierungsorganisation 'Coopi'.

Seit 2001 hat Afvic auch eine Theatergruppe durch die Schulen im Land geschickt. Sie zeigte den 13- bis 18-jährigen Schülern schockierende Bilder von Flüchtlingen, die auf der Überfahrt mit den typischen kleinen Fischerbooten ertrunken sind. Afvic will Alternativen in Marokko ermöglichen. "Denn es reicht nicht, zu sagen: Geht nicht fort", sagt Nadif, der die Gruppe unterstützt. Das Pilotprojekt endete im Januar. Bis heute wurde für seine Fortsetzung kein Geldgeber gefunden.
quelle


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51049
10/03/2005 14:56
10/03/2005 14:56
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

ich kann die million im artikel zwar nicht finden, aber dass ist bestimmt ein umrechnungsfehler.
eine million sagen sie hier zu 10.000 \:D

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: illegale immigration #51050
10/03/2005 15:08
10/03/2005 15:08
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
 Antwort auf:
....richtete sich auch gegen die "Einkreisung" von mehr als einer Million Migranten aus Subsahara-Afrika durch die marokkanische Regierung.
da du eh keine papers brauchst, werde ich dir stattdessen eine anstaendige lesebrille mitbringen \:D .


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51051
10/03/2005 15:34
10/03/2005 15:34
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

wie gesagt: wahrscheinlich ein umrechnungsfehler das passiert journalisten manchmal. so kann es schon einmal vorkommen. dass das amerikanische staatsdefizit mehrere hundert billionen dollar beträgt oder eine mittelmassige softwarefirma plötzlich mehrere billionen dollar wert ist.

der wald der hier eine million menschen aufnimmt (ca. doppelte einwohnerzahl von tetouan) muss erst noch gepflanzt werden. nur um die einzukreisen bräuchte man 100.000 polizisten. aber bisher hört man hier in chaouen weder von nahrungsmittel- noch von stacheldraht- noch von polizistenknappheit in tetouan.
streich mal 3 nullen, dann könnte das wenigstens realistisch, wenngleich noch nicht wahr sein.

verwundert über sowenig realitätssinn ( oder rechenkenntnisse?)
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: illegale immigration #51052
10/03/2005 15:43
10/03/2005 15:43
Joined: Sep 2003
Beiträge: 189
Österreich
H
Helias Offline
Mitglied
Helias  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2003
Beiträge: 189
Österreich
In sämtlichen Berichten über die Situation im Wald von Belyounech in den letzten 2 wochen war von ca. eintausend Flüchtlingen die Rede. Ausgerechnet den einen Artikel zu finden, in dem von einer Million die Rede ist, und diesen hier ins Forum zu stellen, dazu bedarf es vielleicht einer gewöhnlichen Lesebrille, vielleicht aber auch einer - äh, ungewöhnlichen Sichtweise.

Re: illegale immigration #51053
10/03/2005 16:22
10/03/2005 16:22
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
 Antwort auf:
vielleicht aber auch einer - äh, ungewöhnlichen Sichtweise.
liebe helias,
wie meinen? ich habe mich ueber den artikel gewundert, ihn kommentarlos ins forum gestellt und eine frage zum realitaetsgehalt gestellt.
welcher verschwoerungstheorie haengst du denn gerade an? \:\)


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51054
10/03/2005 16:36
10/03/2005 16:36
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Lobozen

Im Forum stand 'mal ein Artikel von einem Portugiesen. Der schrieb von den armen Fluechtlingen in den Waeldern von Oujda, die abends durch die dunklen Gassen von Tanger spazieren. Als ich ihn als Spinner bezeichnete, der Tanger nie geseh'n hat, oha, da wurde Haskamp aus allen Rohren beschossen.
Also hab' ich mir dieses Mal jeden Kommentar verkniffen, aber jetzt geht's anscheinend anders 'rum. Auf 'ne einfache Frage gibt's gleich Haue, aber Du weisst ja, wie man's macht........

Re: illegale immigration #51055
10/03/2005 16:43
10/03/2005 16:43
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
haskamp,
ich erinnere mich daran \:\) .
deshalb wollte ich diesmal auch besonders schlau sein und habe darauf verzichtet, meine zweifel an der million zu aeussern.
ich wollte vermeiden, dass man mir menschenverachtende leugnung millionenfachen leids von fluechtlingen vorwirft.
hat nichts genutzt \:D .
ich werde den job als boeser bube einfach nicht los \:\) .


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51056
10/03/2005 16:58
10/03/2005 16:58
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
 Antwort auf:
ich werde den job als boeser bube einfach nicht los
Bei all den Sperrungen in verschiedensten Foren, auch anrüchigster Art, muß dem wohl so sein. :-))

Re: illegale immigration #51057
10/03/2005 17:10
10/03/2005 17:10
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
 Antwort auf:
Bei all den Sperrungen in verschiedensten Foren
aeh?
haben ernst-august und rosinante neue enthuellungen veroeffentlicht?
das muss es sein \:D .
auf deren wahrheitsgehalt gehe ich gar nicht erst ein. er ist ja inzwischen allgemein bekannt.
gegen "anruechig" verwahre ich mich aber aufs allerschaerfste. ich schwoere, ich war bei bei rolfi wirklich nie mitglied.


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51058
10/03/2005 17:41
10/03/2005 17:41
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
 Antwort auf:
gegen "anruechig" verwahre ich mich aber aufs allerschaerfste. ich schwoere, ich war bei bei rolfi wirklich nie mitglied.
Na von Rolfi spricht keiner, sonder vom Pattaya-Forum, zugehörig zu Susis-Bar.

Originalzitat:
 Antwort auf:
aber wie verbiestert muß dieser neue sch....hausparolenschmied (lowbolt-lobozen) schon sein, wenn er nun threads des so beneideten susiforums (dem er nicht mehr angehören darf... )

Re: illegale immigration #51059
10/03/2005 17:54
10/03/2005 17:54
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo
 Antwort auf:
Originalzitat:

Zitat: aber wie verbiestert muß dieser neue sch....hausparolenschmied (lowbolt-lobozen) schon sein, wenn er nun threads des so beneideten susiforums (dem er nicht mehr angehören darf... )


naja. wenn hier sowieso jeder jemand anders ist, ist doch ziemlich wahrscheinlich, dass das auch jemand anders ist.


wahrscheinlich mit gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: illegale immigration #51060
10/03/2005 18:02
10/03/2005 18:02
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
oh schreckliche schmach \:\) .
da haben sie aber tief in der historie gegraben.

wenn ich jetzt das marokko-forum fuer ein "lobozen rechtfertigt sich gegen anwuerfe von ernst-august" instrumentalisieren wollte, wuerde ich den dortigen ex-moderator bitten, meine aufforderung zur loeschung des accounts hier eidesstattlich zu versichern.
eine sperre sieht anders aus. naemlich so, wie sie ernst-august unter diversen namen und bea hier widerfahren ist \:\) ).
anruechiger als rolfis sudelecke war das forum uebrigens nicht. nur besser besucht ;\) .


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51061
10/03/2005 18:06
10/03/2005 18:06
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
vielleicht sollte man zu ernst-augusts freude eine extra-thread in halka eroeffnen, in den schoenthal immer die neuesten enthuellungen kopiert und lobozen sie widerlegt.
das haette den vorteil, dass man nicht jedes thema damit zumuellen muesste \:\)


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: illegale immigration #51062
10/03/2005 18:49
10/03/2005 18:49
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Lobozen

Was fuer Abgruende??? \:D Und das von meinem Anwalt!!!

Re: illegale immigration #51063
10/03/2005 22:43
10/03/2005 22:43
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
Eine Million ist in Marokko Eintausend (1000).
Dieses ist für einen Wald eine beachtliche Zahl.

Marokko hat in letzter Zeit immer wieder Aktionen durchgeführt.
Der Grund hier für ist, dass es hauptsächlich darum geht, dass sich diese Personen nicht auf eine lebensgefährliche Reise machen (mit Schlauchbooten oder auf völlig überladenen Booten).
Zu viele Personen sind in den letzten Jahren gestorben, beim Versuch Europa zu erreichen.

Anmerkung:
Bei Gesprächen mit Personen aus Senegal, Mauretanien und Mali, trat eines zu Tage. Marokko ist aus der Sicht der afrikanischen Länder ein Vorbild. So haben viele Senegalesen in Marokko studiert und sind nun in führenden Positionen in Senegal.


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1