Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
495,864 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 556 guests, and 17 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Reintegration nach Marokko #49130
16/06/2004 12:51
16/06/2004 12:51

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo Leute,

ich möchte von wissen wer schon Erfahrungen gemacht hat mit einer Ausreise aus der BRD nach MA? Ich bin gerade dabei mich darauf vorzubereiten und würde von dem ein oder anderen gerne wissen wie es so gelaufen ist und wie es sich geändert hat also positiv oder eher negativ etc.

Danke und bin gespannt.

No Name

Re: Reintegration nach Marokko #49131
16/06/2004 16:42
16/06/2004 16:42
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
salamalak NO NAME,

habe ich einige von deinen Beiträgen gelesen und kann ich Dir es abraten nach Marokko zu gehen um dich dort zu "reintegrieren". Aber als Alternativ schlage ich Dir das Ideale aller arabische Sunniten: Saudi Arabien. Dort wird dein täglichen Leben 24 /24 Stunden vom puren arabischen Islam geprägt, wie es in der Zeit von Mohamed gewesen war. Dort werdest Du jeden Freitag es genießen, wenn die Menschen ( überwiegend Ausländer )öffentlich mit dem Schwert geköpft werden. Dort ist das Paradies Allahs auf die Erde

Re: Reintegration nach Marokko #49132
16/06/2004 18:54
16/06/2004 18:54
Joined: Sep 2003
Beiträge: 189
Österreich
H
Helias Offline
Mitglied
Helias  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2003
Beiträge: 189
Österreich
No Name,

noch ein Alternativvorschlag: Reintegration in Munderfing.

Re: Reintegration nach Marokko #49133
16/06/2004 21:15
16/06/2004 21:15
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
No Name,

was meinst Du?


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Reintegration nach Marokko #49134
16/06/2004 23:28
16/06/2004 23:28

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo Itri,

Glaub mir, wenn ich die Möglichkeiten hätte nach Saudi Arabien zu fahren und dort zu leben, dann wäre ich schon längst weg. Weisst du auch warum, um solchen Leuten wie dich besser nicht zu begegnen.

Gruß
No Name

P.S. Meld dich mal beim Deutschkurs an würde dir in diesem dämlichen Staat bestimmt weiter helfen.

Re: Reintegration nach Marokko #49135
16/06/2004 23:40
16/06/2004 23:40
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
vielleicht sollten wir fuer den armen noname sammeln, auf dass er moeglichst schnell ins schoene saudi arabien kommt und das daemliche deutschland verlassen kann.
dann kann er sich auch den dringend noetigen deutsch-unterricht ersparen \:D
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Reintegration nach Marokko #49136
16/06/2004 23:48
16/06/2004 23:48
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Salam No-Name,

ich fürchte ernsthafte Antworten zu deiner Frage wirst du hier leider nicht bekommen. Da du von Reintegration sprichst, wird es hier möglicherweise kaum einen Marokkaner geben, der dir seine Erfahrungen schildern wird. Denn dieses Forum hat nur noch sehr wenige aktive Forumsmitglieder marokkanischen Ursprungs. Ist eher ein Touri-Forum, wo man alles mögliche über Marokko als Reiseland erfahren kann.

Versuchs doch mal in einem französischsprachigen Maroc-Forum. Ich denk da ist vielleicht die Chance größer, daß angemessen geantwortet wird.

Ansonsten kann man hier ganz gut "streiten" und provozieren, wenn einem langweilig ist. Wie man sieht, ist hier so einigen langweilig \:\)

Wasalam

Re: Reintegration nach Marokko #49137
16/06/2004 23:50
16/06/2004 23:50

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Salam,
Danke.
Salam
No Name

Re: Reintegration nach Marokko #49138
16/06/2004 23:58
16/06/2004 23:58

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Du bist doch nur neidisch, weil du erst gar nicht reinkommst, wahrscheinlich bist du noch ein ungläubiger der das gesegnete Land eh nicht betreten darf.

Gelobt sei Allah dafür, dass Er dieses Land vor euch beschützt!!

Re: Reintegration nach Marokko #49139
17/06/2004 00:20
17/06/2004 00:20
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
"Du bist doch nur neidisch, weil du erst gar nicht reinkommst"

so wird das sein \:D .
die paar einreisestampel sind alle gefaelscht.
neidzerfressen,
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Reintegration nach Marokko #49140
17/06/2004 01:04
17/06/2004 01:04
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Hallo No Name,

was meinst Du mit Ausreise? Willst Du ausreisen, oder musst Du ausreisen?

Also wenn Du von Dir aus willst, dann rate ich Dir, bleib besser wo Du jetzt bist!

Wenn Du ausreisen musst, na dann viel Glueck!

Wenn dir Deutschland zu daemlich ist, warum versuchst Du es nicht in einem anderen Land? Marokko wuerde ich Dir nur raten, wenn Du genug Geld und Familie hast aber dort von Null aus zu beginnen und Dir was aufzubauen, das wird ein bisschen schwer! Aber ich meine ausser Deutschland und Marokko gibt es noch ca.180 andere Laender. Such Dir eins aus und probier dein Glueck!

Wie es auch kommen sollte, ich wuensche Dir alles Gute und lass Dich nicht unterkriegen!

MfG

Souliman

Re: Reintegration nach Marokko #49141
17/06/2004 10:09
17/06/2004 10:09
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
ich finde es nicht in ordnung, noname so zu entmutigen.
eher sollten wir ihm mit rat und tat zur seite stehen, dass er dieses daemliche deutschland moeglichst bald dauerhaft verlassen kann.

ein ticket ins gelobte land kann ja nicht so teuer sein.
was braucht er mehr?
unmittelbar nach seiner ankunft wird ihn die gemeinschaft der muslime sicher gerne aufnehmen und da saudi-arabien ja ein recht reiches land ist, gibt es dort sicher - wie im daemlichen deutschland - jede menge soziale einrichtungen, die sich um den hoffnungsvollen zuwanderer kuemmern und ihm ein auskoemmliches einkommen ermoeglichen werden.
etwas mehr solidaritaet, leute!
\:D
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Reintegration nach Marokko #49142
17/06/2004 12:14
17/06/2004 12:14
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Nee, muss ja nicht unbedingt Saudi-Arabien sein.

Als mir Deutschland zu daemlich geworden ist, bin ich nach Holland gezogen. Das war vor 8 Jahren und ich bin seit dem ein gluecklich und zufriedener Mann!

Natuerlich gibt es auch hier einige Tiefen im Leben, sowie das 1:1 vorgestern, aber ansonsten kann ich mich nicht beschweren! \:D

MfG

Souliman

Re: Reintegration nach Marokko #49143
17/06/2004 12:31
17/06/2004 12:31
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
Salam No Name,

mich würde interessieren was Dir vorgeschwebt ist, wie Du das nötige Kleingeld für Dein Lebensunterhalt in Marokko verdienen willst?
Hast Du dort einen Job?
Bist Du hier aufgewachsen oder in Marokko? Sorry, ich habe Deine Beiträge nicht alle gelesen, sodass ich ich das wissen müsste.
Zu beobachten ist immer, dass die Landsleute, die hier nur zum Studium kommen, keine Probleme haben, nach ein paar Jahren zurück nach Marokko zu gehen und sich wieder dort zurecht zu finden. Landsleute aber, die hier aufgewachsen sind, entschließen sich nur selten für immer nach Marokko zu gehen, denn sie finden sich meist dort genauso wenig zurecht, wie auf einem anderen Fleck dieser Erde.

Ich denke, wenn ich mir vornehmen würde irgendwohin "auszuwandern", dann muss es ein Grund haben warum ich das will. Und wenn der Wille da ist, dann wäre meine nächste Frage die, wie ich mein Lebensunterhalt in dem entsprechenden Land verdienen kann. Das ist wohl die Basis-Frage, wenn man mit dem Gedanken jongliert irgendwo anders sesshaft zu werden.

Aber ich denke, dass wenn jemand erst einmal den festen Willen hat, sein Leben in einem anderen Land anzufangen, dann finden sich Wege um es auch zu schaffen. Vorausgesetzt man ist realistisch genug und lässt sich im Falle eines Falles, ein "Hintertürchen" offen um sich zu "verdünnisieren", wenn es gar nicht mehr in dem entsprechenden Land weitergeht:-)

Aber das weißt Du genauso so gut wie ich ;\)
Eben hatte es jemand mit dem Vorschlag Saudi-Arabien. Ich gehe ein Stückchen weiter und schlage vor, Dubai ins Auge zu fassen. Man wird dort sehr gut bezahlt und wohnt so nebenbei in einem beliebten Urlaubsziel. Man muss sich nur an ein paar "künstlich" aufgesetzten Dinge gewöhnen. Aber alles halb so wild, wenn man sogar bereit ist dem "unbeschreiblichen" Wetter dort im Sommer die Stirn zu bieten ;\)

Summasummarum, egal wohin man will, so ist immer erst die naive Frage zu stellen ob man dann zu essen und zu trinken hat sowie einen Dach über den Kopf besitzen wird.
Alles andere kann niemand Dir vermitteln, denn dann muss man auf das eigene Gefühl hören und dementsprechend sich "lenken".......und das kann eventl. bedeuten, dass man dort wieder landet wo man aufgebrochen ist.

Wünschen tue ich Dir das was Du willst:-)

Sei mir gegrüsst
Khira

Re: Reintegration nach Marokko #49144
17/06/2004 15:25
17/06/2004 15:25
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
nobrain,
der nichtsnutz scheinst eher du zu sein, aber darueber mag ich mich nicht streiten \:\) .

thailand ist schon irgendwie verkommen - da hast du recht. aber zumindest kann ich das daemliche deutschland immer dann verlassen, wenn ich es fuer richtig halte.

ob was aus mir geworden ist? wer weiss das schon.
aber auch du solltest die hoffnung nicht aufgeben.

statt einer karriere als sozialschmarotzer im daemlichen deutschland kannst du es ja als hass-prediger in saudi arabien versuchen.
falls sie dich dort wollen und du die sprache besser beherrscht als die deutsche.

wird schon werden \:D
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Reintegration nach Marokko #49145
17/06/2004 16:27
17/06/2004 16:27
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
hallo lobozen,
In Saudi Arabien herrscht die Herrenrasse Allahs. Die Saudi betrachten alle Ausländer, als minderwertig, wie Sklaven. Sie werden ihm ein wenig Achtung schenken, wenn er bereit ist, sich irgendwo auf unserer Muttererde in der Luft zu springen, Da selbstverständlich, wo kein Saudi gibt. No name kann 100 Jahren in Saudi Arabien überleben und die Chance einem puren arabischen Ausweis zu bekommen ist NULL.

 Antwort auf:
NO NAME schrieb:
Ich bin zwar hier geboren und habe den deutschen Ausweis
habe ich mich schon gedacht !!dann hast mit der marokkanischen Kultur und Mentalität nicht mehr zu tun. Bleib bitte wo du bist oder geh zu deinem Traumland, Saudi arabien. Dort herrscht die pure arabische Kultur, arabisches Recht ( schari3a !Die marokkanischen Gefängnisse sind seit dem 16.Mai mit Saudi-Anhänger überfüllt....


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1