Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
496,029 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 596 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Sind wir "verdorben"? #48831
22/04/2004 22:51
22/04/2004 22:51
Joined: Apr 2004
Beiträge: 14
Deutschland
Fadua1980 Offline OP
Junior Member
Fadua1980  Offline OP
Junior Member

Joined: Apr 2004
Beiträge: 14
Deutschland
Salam,

ich bin noch recht neu in diesem Forum, daher weiß ich nicht, ob dieses Thema bereits diskutiert wurde: Wiederholungen mögt Ihr mir bitte verzeihen! \:\)

Diese bereits im Titel aufgeworfene Frage betrifft vor allem die in Deutschland aufgewachsenen Marokkaner/innen.
Viele unserer Landsleute in Marokko sind der Ansicht, dass wir "verdorben" seien, d.h.: dass wir weder moralische, kulturelle noch religiöse Werte kennen-geschweige denn danach leben!
Wir würden unsere arabische Identität ablegen und lediglich die westliche Mentälität annehmen wollen!
Vor allem viele Studenten, die für ihr Studium aus Marokko hierher kommen, haben es trotz jahrelangen Aufenthalts in Deutschland nicht geschafft, dieses Vorurteil abzulegen!
Ich bin schon häufiger mit überraschenden Gesichtern konfrontiert worden, wenn man ihnen erzählte, dass man, obwohl hier in Deustchland aufgewachsen, die marokkanischen und religiösen ( fasten, beten.....) Rituale verrichtet.


Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
Wie geht Ihr mit solchen Vorurteilen um?


Liebe Grüße

Re: Sind wir "verdorben"? #48832
23/04/2004 18:49
23/04/2004 18:49
Joined: Feb 2004
Beiträge: 20
Deutschland
Nasim Offline
gesperrt!
Nasim  Offline
gesperrt!

Joined: Feb 2004
Beiträge: 20
Deutschland
salam Fadua ;\) !

-----
Diese bereits im Titel aufgeworfene Frage betrifft vor allem die in Deutschland aufgewachsenen Marokkaner/innen.
Viele unserer Landsleute in Marokko sind der Ansicht, dass wir "verdorben" seien, d.h.: dass wir weder moralische, kulturelle noch religiöse Werte kennen-geschweige denn danach leben!
Wir würden unsere arabische Identität ablegen und lediglich die westliche Mentälität annehmen wollen!
---
mmmm schwerige thema :rolleyes: das ist sehr unterschiedliche von mänliche u. weibliscche geschlechte u. vorallem stark abhängig von der erziehung des eltern !

man kann also nicht verallgemeinen in religiöse werte jedoch aussnahmerweise in andere sachen :
nämliche :
-Identität, kulutrelle denkeweise , Mentälität

kann ich zustimmen für das folgende fakt , dass die meisten (natürliche nicht ) leider sehr weit geprägt von der deusche mentalität u. westliche was nicht unbedingt immer eine postive sache heissen soll : sprich das soziale umegehen , communication .. man wird einfach zu trocken dadruch, pinglich .. man muss auch sagen manchen marokkaner/in(leider die Aussnahme) , die hergeboren sind , haben sie sich sehr gut an ihre ursprunglische festegehalten , wollten sie sich nicht in der deutsche kulture assimilert..

jedoch sie können nichts dafür wie sagte mir eine alte mann einmal in Düsslerdorf " denn sie die eltern sind dejennige, die dafür verantwortlich sind , denn sie haben an der arabeit geld , versicherung ,rente, cent´s ..etc, die es deutschlan ihenen angeboten hat, jedoch nicht an der zukunft ihre kinder u. ihre erziehung in deutschland" was natülich dazu beigetragen hat , dass diese generation marokko(kulture , identität, lebenstill, mentalität) mehr oder weniger nur noch aus der 1 monatige aufenthalt von urlaub können..
leben zwischen zwei welten ..


---------
Vor allem viele Studenten, die für ihr Studium aus Marokko hierher kommen, haben es trotz jahrelangen Aufenthalts in Deutschland nicht geschafft, dieses Vorurteil abzulegen!
------
echt :rolleyes: zwar bin ich keinen student aber jedoch teile ich überhaupt nicht diese Vorurteil ausser die fremdmentalität von manchen (gott sei dank nicht alle ), ganz im gegenteil ich finde die frauen vor allem , die hier geboren sind , ganz liebevoll sind ;-)


----
Ich bin schon häufiger mit überraschenden Gesichtern konfrontiert worden, wenn man ihnen erzählte, dass man, obwohl hier in Deustchland aufgewachsen, die marokkanischen und religiösen ( fasten, beten.....) Rituale verrichtet.
--
ich jedoch nicht schliesslich sie sind auch muslime in marokko es ist sogar in manchen orten bein manchen leute üblig ist dass man nicht fatet oder sogar betet von daher gegenteil kann ich bestätigen ..
al hamdo li Allah die islamische Sahawa (aufstehen) ist hier viele grösser als in marokko :-)

--------
Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
-----
ja !:-)

--------
Wie geht Ihr mit solchen Vorurteilen um?
---
durch das gute benehmen beispiele geben ,
einfach langsame u- schritweise versuchen zu erklären , dass es nicht nur die marokkanität die marokkaner in erste ligne verbindet, sondern die liebe der islam auch schliesslich sind wir al hamdo li Allah alle muslime oder ? ;\)


i love you Roma
Re: Sind wir "verdorben"? #48833
07/05/2004 14:54
07/05/2004 14:54
Joined: Apr 2004
Beiträge: 1
NRW
hadhoum Offline
Junior Member
hadhoum  Offline
Junior Member

Joined: Apr 2004
Beiträge: 1
NRW
salam,

Auch ich habe leider nicht selten ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich habe das Gefühl, dass bei unseren Landsleute bei dem Ausdruck "hiergeboren" automatisch die Assoziation "verdorben" geweckt wird. Zwar wurde mir das nicht wie bei dir, Fedua, so radikal ins Gesicht gesagt, aber auch ich habe gelernt zwischen den Zeilen zu lesen.

Ich habe manchmal das Gefühl, dass einige Marokkaner tatsächlich eine, in meinen Augen, eigenartige Einstellung zu den hiergeborenen MarokkanerInnen haben. So wurde mir sogar gesagt, dass jemand bei einem Studium in Deutschland die Gefahr läuft, seine marokkanische Mentalität abzulegen.

Ich finde, egal WO jemand ist und WELCHE Lebensziele er verfolgt, wenn er sich eine gewisse Mentalität internalisiert hat, so wird er dieser treu bleiben.

An Nasim,

Du hast angegeben, dass du diesen Vorurteilen auch begegnet bist. Wie sahen sie denn bei dir genau aus? Du bist ja ein männlicher Vertreter, so glaube ich, dass sie dies bei dir nicht so "freundlich" ausgedrückt haben, wie bei mir \:\)


Eure Hadhoum

Re: Sind wir "verdorben"? #48834
07/05/2004 19:26
07/05/2004 19:26
Joined: Apr 2002
Beiträge: 106
!
michaela Offline
Member
michaela  Offline
Member

Joined: Apr 2002
Beiträge: 106
!
ich kenne einige marokkaner die schon längere zeit hier leben.alle kennen dieses "vorurteil"auch,aber stehen total drüber.sie sind seit sie hier leben offener geworden,multikultureller.sie finden es alle toll auch eine andere "welt" kennengelernt zu haben und möchten das auch nicht mehr missen.wenn man von marokko aus nur viel hört über deutschland(und mit sicherheit auch viel schlechtes) dann kann man dieses vorurteil nur haben.ihr die hier lebt oder geboren seit und marokkanische wurzeln habt wisst es doch besser.ihr seid nicht verdorben!!ihr seid einfach offener und müsst euch täglich mit zwei kulturen auseinandersetzten!!die in marokko haben nur ihr vorurteil,vondem sie felsenfest überzeugt sind,weil sie halt einfach das leben hier nicht kennen.genauso geht es ja oft den deutschen über marokko.was man nicht kennt sollte man nicht ver-vor-urteilen.

gruss michaela


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1