Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
495,925 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 616 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Stiftung Mohammed VI als Träger #39086
06/11/2000 14:19
06/11/2000 14:19

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Ich habe die diskussion zum DMV vefolgt. es ist mir klarer geworden, dass da unterschiedlichen interessen im spiel sind.Ich fand das auch sehr gut, dass wir über die diskussion nun mal wissen,wer hinter diesem forum steckt. noch besser fand ich dei stellungnahme von dr maaroufi und die replik von filali.
andere sprechen mit zeigerfinger von taten und haben es nicht gerne, wenn hunde bellen. ob man mit dieser arroganz die marokkaner überzeugen kann, das möchte ich gerne bezweifeln.wer nur spenden haben will und den spendierenden keine rechenschaft ablegen will, der täte gut, der CDU beizutreten. dort ist er mit sicherheit in guter gesellschaft mit deutschen gepflogenheiten.
ich bin gerade über das marokkanische fernsehen auf die stiftung Mohammed VI gekommen. ich würde gerne vorschlagen, dass wir das hilfsprojekt in zusammenarbeit mit dieser stiftung zustande bringen.
Aziz

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39087
06/11/2000 15:45
06/11/2000 15:45
Joined: Feb 2001
Beiträge: 504
M
marie Offline
Member
marie  Offline
Member
M

Joined: Feb 2001
Beiträge: 504
Hi Aziz!
Du müsstest uns erst einmal darüber informieren, was die Stiftung M -VI tut, also wer oder was sich dahinter verbirgt und welche Ziele diese Stiftung verfolgt. Kann ja sein, sie hat sich auch gerade erst formiert und steckt noch in der Gründungsphase, wo in der Regel noch viele Unklarheiten zu bewältigen sind.
Andererseits möchte ich zu bedenken geben, dass Organisationen, Vereine etc. je größer sie werden, um so mehr in Bürokratie erstarren und am Ende immer mehr den eigentlichen Zweck aus den Augen verlieren. Finde es seh richtig, dass Karim, Rainer und du, dass ihr eure Bedenken gegenüber dem DMV oder DMF geäussert habt. Es ist sicherlich nicht gut, wenn wir das Projekt völlig unüberlegt in die Hand eines Trägers legen, der uns bedenklich erscheint. Aber soll es nicht eigentlich ein Hilfsprojekt der Mitglieder dieses Forums sein? Der DMF soll ja wirklich nur die organisatorischen Startbedingungen liefern (rein formale Trägerschaft), inhaltlich und auch finaziell würden wir "board-people" doch Träger des Projekts sein, oder?
Ähnlich sehe ich das bzgl. der Bayti. Die Organisation mag sehr viel Gutes tuen und sehr gut funktionieren. Aber warum sollen wir uns da unbedingt anhängen. Vielleicht könne wir ja auch in unserem kleinen und begrenzten Rahmen etwas ähnlich Gutes schaffen.
Marie

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39088
06/11/2000 16:34
06/11/2000 16:34
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Worüber auch immer, Hauptsache es passiert was und das Geld kommt da an, was es hin soll.
Wir sollten uns aber nicht über den Träger streiten, bevor wir überhaupt Spenden haben. Eine Lösung wäre zum Beispiel, bis zur endgültigen Klärung des Trägers ein Sperrkonto unter der Verwaltung des SB einzurichten und endlich einmal mit der Spendensammlung zu beginnen, sonst ist die Sache schon gestorben, bevor sie überhaupt begonnen hat!!!!!
Rainer
P.S. Aziz, hast Du Infos und Links zur Stiftung von Mohamed VI???

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39089
06/11/2000 16:37
06/11/2000 16:37
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Aziz, was ist mit "bayti", die Du vorher favorisiert hast?
Gruß Rainer

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39090
06/11/2000 18:56
06/11/2000 18:56
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo.

Es soll doch hier das Hilfsprojekt der Freunde des Schwarzen Brettes entstehen. Warum werden denn immer wieder andere bestehende Hilfsprojekte ins Spiel gebracht? Wer diese unterstützen möchte, kann ja Geld dahin spenden, sollte aber nicht versuchen, bevor das eigene Projekt überhaupt geboren worden ist, diesem schon andere "Partner" zu vermitteln!
Der Weg für das eigene Projekt ist bereitet. Die Beschlüsse über das Vorgehen mit dem DMF sind bekannt, ebenfalls bekannt sollte sein, daß, wenn ich ab dem Winter in Marokko bin, ich dort einige Vorbereitungen treffen werde und diese über dieses Forum bekannt gebe. Wer jetzt andere Varianten, statt dem vorgegebenen Weg ins Spiel bringt, zersplittet nur die Kräfte!

Thomas


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39091
06/11/2000 21:19
06/11/2000 21:19
Joined: Feb 2001
Beiträge: 146
Deutschland
L
LOE101010 Offline
Mitglied
LOE101010  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2001
Beiträge: 146
Deutschland
ich schliesse mich den worten von marie und thomas an. das projekt ist hier "geboren" bzw. angedacht worden, also solles auch von uns gestaltet werden. wenn wir jemanden wie thomas und andere ahben, die bereit sind ihren teil zu leisten, dann besteht doch keine notwendigkeit auf andere organisationen zurückzugreifen. denn dann wird das ganze erst recht unübersichtlich und "verwässert, was mir persönlich agr nicht gefallen würde, den dann kann ich ja gleich an die besagten organisationen spenden und dann:
aus dem augen, aus dem sinn.
nein ich will verantwortung übernehmen und das projekt verfolgen können.
also bitte nicht wieder alles zerreden und warten wir doch ab, bis thomas seine erledigungen gemacht hat.
die zeit müßen wir ihm schon zugestehen. allerdings finde ich wie rainer kann das spendensammeln und das "drumrum" ruhig schon mal gestaltet werden.
wer macht denn schon in dieser richtung (konto eröffnen ...) was?
hoffentlich klappt unser projekt wirklich.

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39092
06/11/2000 22:18
06/11/2000 22:18
Joined: Sep 2001
Beiträge: 1
Nordenham
G
Guenter Offline
Junior-Mitglied
Guenter  Offline
Junior-Mitglied
G

Joined: Sep 2001
Beiträge: 1
Nordenham
Hallo Leute,

warum kann man nichts eigenes auf die Beine stellen. Muss man sich denn undedingt an Andere klammern. Als Unterstuetzung ist es ja OK. aber es soll doch ein eigenstaendiges Projekt werden.
Bei einer Gemeinnuetigkeit anderer Vereine werden sie dann wohl kaum ihre Hilfe verweigern.

Gruss aus Agadir
Guenter

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39093
07/11/2000 08:25
07/11/2000 08:25
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
es wäre natürlich wunderbar, wenn "wir unser eigenes projekt" verwirklichen könnten, ohne uns an eine andere organisation "anzuhängen"!! aber eben, ich glaube, da müssten wir alle unseren teil beisteuern! (ich spreche jetzt nicht "nur" von den spenden, das ist für mich schon klar und eingeplant!!!)aber genau das ist ja der punkt, wer hat "zeit" für die verschiedenen aufgaben?
ich finde, wir sollten mal abwarten bis thomas
in marokko ist und uns weiter informiert!
ich bin überzeugt, das wir eine GEMEINSAME lösung finden werden, ob jetzt mit DMV, stiftung M6 oder Bayti etc.)
abgesehen davon aziz, ich glaube, wir alle hier werden NICHT nur ja und amen sagen!! wenn es sein muss, können wir auch "bellen"!
gruss
silla

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39094
07/11/2000 09:08
07/11/2000 09:08
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Silla, Günter und Said,

vielen Dank für Eure Beiträge und die Erkenntnisse. Ich werde mein bestes geben! Ich bin jedoch vom 27.11.2000 bis Januar in Vietnam, danach nur ganz kurz in Deutschland und ab dann für viele Monate in Marokko. Von dann an werde ich fortlaufend über Neuigkeiten für das geplante Projekt berichten.

Auf dann!


Thomas


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39095
07/11/2000 14:45
07/11/2000 14:45

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



wer helfen will, der soll helfen.in welcher form auch immer und mit wem, spielt keine rolle. ich habe bayti und die Stiftung M6 deshalb vorgeschlagen, weil an anderer stelle zuerst ein conterpart im lande gesucht wurde und daraufhin rainer der DMF vorgeschlagen hat. es kann nur den marokkanern zugute kommen, wenn viele helfen wollen. die freunde des schwarzen brettes sind multiplikatoren unter anderen. das ist auch so gut. ich paersönlich habe nichts dagegen. meine bedenken kamen, als die rede hier von trägern war, die ich nicht kannte. ich habe bis jetzt keinen träger vorgeschlagen, sondern immer wieder zusammenarbeit mit Bayti am anfang und dann mit der stiftung M6 angeregt. es sind natürlich nicht die einzigen guten. in marokko wimmelt es von vereinen mit sozialem herz. ich habe deshalb die zusammenarbeit mit bereits vrohandenen strukturen angeregt, weil es dann für uns einfacher wäre. auf die idee eines Hilfprojektes habe ich ganz am anfang spontan reagiert und meine Einwilligkeit mitgeteilt.
im verlaufe der diskussion ist es aber sehr interessant geworden.ich habe dann verfolgen können,dass der thomas ausser ja und amen keine fragen aushält.
aziz

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39096
07/11/2000 15:11
07/11/2000 15:11
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
ich finde es auch richtig, das du dich zuerst informieren wolltest (hoffentlich!!). wir waren ja am anfang auch froh, als du uns die org. bayti empfohlen hast. ich selbst muss ehrlich gestehn, ich kannte nicht eine!
ich denke da wie du, es wäre wohl einfacher für uns, mit einer bereits vorhanden organisation zusammen zu arbeiten. auf der anderen seite würde ich es natürlich sehr begrüssen, könnten wir etwas eigenes auf die beine stellen. das wäre doch ne schöne leistung der "freunde des schwarzes brettes",
so könnten wir wirklich etwas bewegen und zwar so, wie "wir" es wollen.
na ja, ich bin mir sicher, irgendwie, egal auf welche art, werden wir es doch schaffen freunde, oder??
silla

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39097
07/11/2000 22:14
07/11/2000 22:14
Joined: Feb 2001
Beiträge: 6
D-80335 Muenchen
H
hakimino Offline
Junior-Mitglied
hakimino  Offline
Junior-Mitglied
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 6
D-80335 Muenchen
Bitte entschuldigen Sie, wenn ich in Ihr "Projekt" so hineinplatze, aber ich habe nicht mitbekommen, was die Absicht des Projektes ist.
Eigeninitiative auf auf mildtätiger oder sozialer Basis werden, so habe ich die Erfahrung gemacht, in Marokko gar nicht so gerne gesehen, wenn mann sich nicht einer bestehenden Organisation anschliesst. Zumindest muß man bürokratische Hindernisse mit viel Geduld und Ausdauer überwinden.
Ich habe auf Bitten eines Lehrers aus Nordmarokko Brillen für Kinder in Deutschland gesammelt. Als ich etwa 300 ! Stück zusammen hatte, fuhren wir mit unserem eigenen PKW nach Marokko. Obwohl wir vom Gouverneur und von einer Bürgerbewegung die Bestätigung dabei hatten, dass es sich um eine Spende handelt, waren wir 6 ! Stunden am Zoll aufgehalten worden. Wir durften mit den gebrauchten Brillen nur ins Land nachdem sich das Grüne Kreuz eingeschaltet hatte. Jede Brille wurde einzeln aufgelistet.
Ehrlich gesagt, weiss ich nicht, wie es in Marokko auch steuerlich mit Spendengeldern aus dem Ausland gehandhabt wird. Wenn der Initiator dieser Idee Interesse hat, dann könnte ich in Marokko einen befreundeten Steueranwalt konsultieren und mich erkundigen.

Re: Stiftung Mohammed VI als Träger #39098
08/11/2000 10:35
08/11/2000 10:35
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Hakimino, Anregungen und Tipps, gerade auch von Deinem befreundeten marokk. Steueranwalt, sind hier immer willkommen!
Gruß Rainer


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1