Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
495,646 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 568 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Das Schweigen der Feigen! #31222
23/07/2002 11:59
23/07/2002 11:59
Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Z
Zoubair Offline OP
gesperrt!
Zoubair  Offline OP
gesperrt!
Z

Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Assalamu alaykum,

Noch einmal erleidet das gläubige und ehrenvolle palästinensische Volk eine feige und barbarische Attacke. Von denen, die Allah wie folgt bezeichnet hat:
So sprachen Wir zu ihnen: «Seid denn Affen, Verachtete.» Al-Baqara 65
WARUM schweigt die ganze WELT und verstummt, wenn der Terrorismus, der Mord, die Ausrottung, die Vernichtung, die Demütigung, der Verrat, das Leiden nicht gerade das arme, gute, zivilisierte, demokratische, reiche, mächtige, gottverdammte jüdische Volk trifft sondern die "terroristen" palästinensischen kinder, Frauen und Männer?
Liest mal die Schlagzeiten im Internet und vergleicht mit den Reaktionen auf die Attentate in Tel Aviv zum Beispiel:
Heute im Yahoo.de:
israelischer Raketenangriff..., Israel liquidiert Hamasführer..., Scharon nennt Raketenangriff in Gaza «einen der größten Erfolge»
Aber was erwartet Ihr wenn der Mörder, zugleich Richter, Journalist ist???
Wer schweigt billigt, wer schweigt macht mit

wa la ilaha illa Allah

Re: Das Schweigen der Feigen! #31223
23/07/2002 12:40
23/07/2002 12:40
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
warum bitte ist das jüdische volk "gottverdammt"?
ich mahne auch im "religionsforum" ein mindestmass von sachlichkeit an!

J.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31224
23/07/2002 13:22
23/07/2002 13:22
Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Z
Zoubair Offline OP
gesperrt!
Zoubair  Offline OP
gesperrt!
Z

Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
WEIL,

Allah beispielsweise diesbezüglich vieles im Koran offenbart hat, wie in dieser Übersetzung:

[78. Die unter den Kindern Israels, die nicht glaubten, wurden verflucht durch die Zunge Davids und Jesus', des Sohnes der Maria. Dies, weil sie ungehorsam waren und zu freveln pflegten.

79. Sie hinderten einander nicht an den Missetaten, die sie begingen. Übel fürwahr war das, was sie zu tun pflegten.] Al-Maeda

Re: Das Schweigen der Feigen! #31225
23/07/2002 14:47
23/07/2002 14:47
Joined: Mar 2002
Beiträge: 74
Deutschland
K
Katharina Offline
Member
Katharina  Offline
Member
K

Joined: Mar 2002
Beiträge: 74
Deutschland
Hallo Zoubair,

danke für die Koran-Stellen. Ich verstehe nur nicht ganz - was folgt daraus für dich praktisch?

Gruß, Katharina

Re: Das Schweigen der Feigen! #31226
24/07/2002 02:02
24/07/2002 02:02
Joined: May 2002
Beiträge: 27
Karlsruhe
A
Abu_Nasseem Offline
Member
Abu_Nasseem  Offline
Member
A

Joined: May 2002
Beiträge: 27
Karlsruhe


Darum wisse Du, lieber Christ, und zweifel nichts daran, daß Du, nähest nach dem Teufel, keinen bittern, giftigern und heftigern Feind habest, denn einen rechten Juden.

Martin Luther (1543)




Abu_Nasseem
Re: Das Schweigen der Feigen! #31227
24/07/2002 10:43
24/07/2002 10:43
Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Z
Zoubair Offline OP
gesperrt!
Zoubair  Offline OP
gesperrt!
Z

Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Hallo Katharina,

Was daraus für mich, für das palästinesische Volk, für dich und für die ganze Welt folgt, ist das was wir alle tagtäglich in den Nachrichten sehen. Menschenverachtung, und skruppellose Verbrecher.
Sag mal ehrlich, an wen denkst du, wenn du Scharon, ben Elizer und ihresgleichen siehst? An respektvolle Staatsmänner, die Dialog pflegen oder an Verbrecher und Mafiabosse?
Warum hat denn hier keiner im Forum ein Wort über das Massaker von gerstern verloren? warum wagt keiner das zu sagen, was jeder, der nicht gerade das systematische Morden mit jüdischer Hand und us-amerikanischer Todestechnik billigt, was jeder in seinem Inneren spürt? NÄMLICH, DASS DIE ISRAELIS DIE AGRESSOREN SIND, DASS SIE EINDRINGLINGE SIND, DASS SIE EIN RELIKT DER HÄSSLICHEN KOLONIALGESCHICHTE SIND.
Der Koran liebe Katharina schürt in den obengenannten Versen kein Hass, wie es oft propagiert wird. Unser Schöpfer mahnt jedes Volk, das Ungerechtigkeit ausübt, und in dem Kontext waren es die Söhne Jakobs, wenn du den Koran liest wirst du entdecken, das Allah niemanden schmeichelt, es wurden viele Völker und Zivilisationen zitiert und vom Gerechten ermahnt und getadelt.
Und noch mal an alle: überlegt mal, der Staat der Juden schickt seine Piloten mit den besten Killermaschinen um schlafenden Männer, Frauen und Kinder zu masakrieren, die Folgen und die Bilder sind uns alle bekannt, die Frage ist, wer tut so was? wenn es nicht diejenigen sind, die Allah der Erhabene, seine Engel und seine Propheten verflucht und verdammt haben???

Re: Das Schweigen der Feigen! #31228
24/07/2002 14:47
24/07/2002 14:47
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
alaykum salam zoubair und alle anderen
zoubair, ich kann deine wut und verzweiflung sehr gut verstehen. ich denke, es geht den meisten hier von uns genau so! man findet kaum die richtigen worte!
ich frage mich, wie lange die welt dabei noch zuschaut? wann ist es genug? dann wenn das palästinensische volk nicht mehr existiert?
natürlich wird sharon im moment etwas kritisiert, aber morgen ist es schon wieder vergessen und vorbei! was das israelische militär und die israelische regierung auch tut ist legal! das war ein super volltreffer, ist doch egal ob es zivilisten und kinder getroffen hat, kann ja passieren!!!
ausgerechnet jetzt, wo hamas-führer yassin ein ende der selbstmordanschläge in aussicht gestellt hat!! das beweist doch eindeutig, sharon will und wollte nie frieden, er will das palästinensische volk physisch und psychisch kaputt machen! er geht knallhart über leichen, ganz offieziell vor der ganzen welt! er muss nichts befürchten, wie damals im libanon, er kommt immer ungeschoren davon!
ausserdem, die USA und israel scheinen sich auf eine arbeitseinteilung geeinigt zu haben! sharon hält arafat in schach und bush kümmert sich um saddam hussein. aus europa und der uno ist ausser sporadischem wehklagen nichts zu hören. auch die jüngsten opfer werden daran nichts ändern.

wer zu lange schweigt, verlernt das sprechen. wer zu lange wegschaut, verlernt das handeln!!!
silla

Re: Das Schweigen der Feigen! #31229
24/07/2002 15:52
24/07/2002 15:52
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
es tut mir leid, ich kopiere meinen beitrag mal rüber zu: Andere Themen
der gehört wohl nicht hieher! sorry

Re: Das Schweigen der Feigen! #31230
24/07/2002 16:39
24/07/2002 16:39
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Silla, ich denke, wenn - dann müßte man den ganzen Thread kopieren, sonst ist das Ganze auseinander gerissen. (Vielleicht kann der Admin das tun, wenn Zoubair einverstanden ist).

Zum hier Gesagten gehen mir folgende Gedanken durch den Kopf, und ich hoffe, ich kann sie irgendwie genug "strukturiert" rüberbringen:

Ja, was diese Woche in Palästina passiert ist, ist schrecklich. Mir kommen auch die Tränen, wenn ich die Bilder sehe.

Ich mag schon gar nicht mehr die Berichte in den Zeitungen lesen und frage mich: Sind wir nicht alle Menschen - können wir nicht friedlich unsere Konflikte lösen? WANN HÖRT DIESER WAHNSINN AUF?????

Zoubair, wenn ich handeln könnte, würde ich es sofort tun. Gerade gestern sprach ich mit Freunden und wir überlegten, was kann man machen???? Eigentlich nur bei den nächsten Wahlen die richtigen Politiker wählen. Wer sind die richtigen ? Sind nicht alle Politiker Lügner und korrupt? Man dreht sich irgendwie im Kreis...

Und doch machen mich die o.g. Aussagen auch total betroffen:

Wenn ein Deutscher Juden oder Muslime als "gottverdammt" bezeichnen würde, hätten wir in Deutschland sofort die Revolution. Aber Ihr dürft alles sagen?... Das stimmt mich auch nachdenklich. Ich hoffe, diese Worte sind nur "aus Wut und Zorn" gesagt...

Sollten wir nicht Religion und Politik trennen?

Mir kommen immer Tränen, wenn unschuldige Menschen sterben. Wenn ein israelisches Kind bei den Selbstmord-Attentaten der Palästinenser stirbt, genauso wie wenn es ein palästinensisches Kind trifft.

Aber dieses Töten hilft nicht!

Kein Mensch hat das recht, über den anderen zu urteilen, geschweige denn ihn zu töten (und wenn man sich 1000 Sprüche aus Koran, Bibel etc. als Rechtfertigung sucht.)

Kein Mensch ist besser als der andere. Keiner hat die Wahrheit, wir sind alle Suchende. Das ist meine persönliche Meinung.

Ich habe diese Woche das Buch "Die Liebenden von Algier von Anouar Benmalek" zuende gelesen. Mensch, habe ich geheult bei den Passagen, wo Mütter und Familien von ihren eigenen Landsleuten in den Dörfern regelrecht "abgeschlachtet" werden. Algerier schlachten Algerier... was sagt man dazu?

Die Welt ist ein Wahnsinn. Aber jeder einzelne kann sicher irgend etwas tun. Daß man hier überhaupt miteinander "redet", wenn auch nur anonym, ist doch vielleicht ein Anfang.

Grüße, Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Das Schweigen der Feigen! #31231
24/07/2002 18:43
24/07/2002 18:43
Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Z
Zoubair Offline OP
gesperrt!
Zoubair  Offline OP
gesperrt!
Z

Joined: Jul 2002
Beiträge: 26
Rosenheim
Danke Silla
Danke UllaS

Ich wollte nur sagen, dass ich absichtlich den Beitrag unter der Rubrik "Religion" veröffentlicht habe. Ich bin mir sicher, daß er hier am besten aufgehoben ist. Oder kann mir jemand erklären: warum Afghanistan zerbombt ist und die plästinensischen Camps fast gleichzeitig? und jetzt ist wieder der Irak an der Reihe!!!
Der Busharon-Krieg ist in vollem gange, und die härteste Front spiegelt sich in den Medien. Seit einem halben Jahrhundert werden die Agressoren im nahen Osten als Opfer dargestellt, die armen Opfer von Terrorismus, diese globale Hirnwäsche hinterlässt tiefe Spuren.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31232
24/07/2002 19:20
24/07/2002 19:20
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
wenn du auf das kurze gedächtnis der menschen hoffst, könnte sogar die angenommene parallelität afghanistan-palästina irgendwann in die geschichtsbücher eingehen.oder schreibst du schon an einem geschichtsbuch?

im übrigen warte ich immer noch auf deine erklärung, ob mit deinem koran-zitat "alle" juden gemeint sind oder nur die, die gegen gottes ordnung verstossen, weil sie töten? wenn nämlich *alle* juden gottverdammt sind, dann wäre der staat israel und ihre bewohner "teufelswerk". und daraus müssten dringend konsequenzen gezogen werden!

wie aber steht es um einen gläubigen muslim, der einen anderen menschen tötet? der ist, ich antworte für dich! nicht *gottverdammt*, sondern geht geradewegs ins paradies! ach, so!

J.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31233
24/07/2002 22:39
24/07/2002 22:39
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Das Thema passt sehr gut hierher finde ich. Was die Zionisten in Israel seit ihrer Besetzung Palestinas (mit Einverständnis GBs und der restlichen "zivilisierten Welt") mit den Menschen dort gemacht haben ist nicht nur MENSCHENVERACHTEND sondern verstösst eindeutig gegen jede der drei Buchreligionen und somit auch gegen GOTTES GEBOTE.

Der Staat Israel wurde von Zionisten gegründet. Zionisten sind weltliche Juden, die sich nicht an die Gebote ihrer Religion halten oder zumindest nur an die, die ihnen gerade passen.

Es gibt auch orthodoxe Juden, die auf der ganzen Welt verstreut leben und nicht nach Israel gehen, weil sie wissen, dass sie aus religiöser Sicht kein Anrecht auf einen eigenen Staat haben, d.h. sie glauben daran, dass Gott es ihnen verboten hat (nachdem sie vom Weg abgekommen waren) Herrscher zu sein.

Und daran glauben auch die Christen und Muslime.
Vielleicht nicht alle, aber die, für die Religion eine Rolle spielt.

Amira

Re: Das Schweigen der Feigen! #31234
25/07/2002 00:06
25/07/2002 00:06
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
 Antwort auf:
dass sie aus religiöser Sicht kein Anrecht auf einen eigenen Staat haben, d.h. sie glauben daran, dass Gott es ihnen verboten hat (nachdem sie vom Weg abgekommen waren)
Liebe Amina, es ist kurz vor Mitternacht, und mir fallen bald die Augen zu. Deshalb nur ganz kurz zu Deinen Sätzen noch meine Gedanken:

Gott spricht doch von Gnade, Barmherzigkeit und Verzeihen. Selbst wenn jemand vom Weg abgekommen ist und er bereut, gibt es eine Heimat für ihn.

Warum sollte Gott Millionen von Menschen keine Heimat geben? Das braucht doch jeder Mensch, egal ob Marokkaner, Deutscher, Palästinenser, Israeli...

Guten Schlaf euch allen. Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Das Schweigen der Feigen! #31235
25/07/2002 08:41
25/07/2002 08:41
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
guten morgen
weisst du ulla, auch mir tut es weh wenn ich auf der israelischen seite zivilisten, vor allem kinder sterben sehe! auf beiden seiten gibt es angehörige und freunde die um jemanden trauern und weinen!
aber ich frage dich, wie sollen sich die palästinenser wehren, wenn nicht mit gewalt? haben sie es nicht jahrelang versucht? auch in der zeit als "nur" steine geworffen wurden, kam die israelische armee und tötete!!! ! welche regierungen haben sich da für die palästinenser eingesetzt?? von den usa spreche ich schon gar nicht, das ist nun mal ein von den juden beherrschtes land! (medien, wirtschaft etc.etc.!!!)
fand man früher dieses thema palästina überhaupt in den westlichen medien? nein, das wurde doch erst durch die flugzeugentführungen etwas aktuell! natürlich bin ich auch nicht für gewalt, ganz im gegenteil. aber auf der anderen seite kann ich die verzweiflung und die wut über eine solche ungerechtigkeiten verstehen. ich bin selbst stinksauer und verzweifelt!!
wie oft habe ich mir schon den kopf zerbrochen, was es für eine alternative geben könnte!
zum beispiel einen hungerstreik! aber nicht nur einige palästinenser, sondern das ganze volk sollten mitmachen! ich könnte mir vorstellen, dass das eine möglichkeit wäre?!!
silla

Re: Das Schweigen der Feigen! #31236
25/07/2002 08:58
25/07/2002 08:58
Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
L
ladaisy Offline
Member
ladaisy  Offline
Member
L

Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
Die Palästinenser haben wohl mittlerweile keine politischen Mittel mehr, den Menschen bleibt nur die Gewalt, und sie haben nichts zu verlieren außer ihrem Leben, daß ihnen wahrscheinlich nicht lebenswert erscheint.

Aber warum lassen die arabischen/islamischen Staaten dieses Volk so allein? Wären diese nicht in der Lage, durch wirtschafltichen Druck politische Lösungen zu erzwingen oder einfach nur als starke Gemeinschaft aufzutreten, die politische Forderungen stellt, die nicht so einfach zu übergehen sind? Oder sind die Reicheren unter den Staaten sich selbst doch am nächsten?

Re: Das Schweigen der Feigen! #31237
25/07/2002 09:14
25/07/2002 09:14
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
ja ladaisy, deine frage ist vollkommen berechtigt und auch sehr wichtig!
ich habe die arabischen staaten (bruderstaaten?) total vergessen, obwohl es gerade diejenigen sind, die wirtschaftliche druckmittel hätten und sich viel mehr für die palästinenser einsetzen sollten!
was die "gemeinsamkeit" anbelangt, das kannste vergessen! diese hoffnung habe ich persönlich aufgegeben!

Re: Das Schweigen der Feigen! #31238
25/07/2002 11:01
25/07/2002 11:01
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Hallo UllaS,

ich habe nicht gesagt, dass die Juden kein Recht auf eine Heimat hätten. Im Gegenteil sie haben ein Recht auf eine Heimat. Jeder deutsche Jude hat das Recht frei in D zu leben sowie jeder britische in UK, jeder russische in Russland und jeder marokkanische in MA, jeder iranische im Iran, jeder spanische in Spanien. Oder zumindest hätte es und sollte es so sein.

Es gibt auch "arabische Juden", die früher im Irak, Jordanien, Ägypten uva Ländern gelebt haben....FRIEDLICH. Es gibt genügend ältere Juden, die dir erzählen werden, dass sie ihre Heimat vermissen und sie meinen damit nicht Israel, sondern Marokko oder Tunesien usw.

Leider war Europa der Ansicht, dass sich Juden verschiedenster Herkunft besser einen eingenen Staat suchen, weil sie ja Juden waren und keine Christen.
Die Verfolgung der Juden in EUROPA war der Anfang des Endes für den damaligen Staat Palestinas, der Jahrhunderte existierte, wo auch Juden und Araber bis dato friedlich zusammenlebten.

Man darf die Geschichte nie aussen weg lassen, weil sie eine wichtige Rolle in dem Konflikt spielt.

Gruss,
Amira

Re: Das Schweigen der Feigen! #31239
25/07/2002 11:23
25/07/2002 11:23
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Hallo Ladaisy,

Leider sind die Regierungen der einflussreichen arabischen Staaten auch korrupt. Sie sind von den USA abhängig, weil diese sie finanziell unterstützt und weil sie hoch verschuldet sind. Da Israel "der kleine Bruder" der USA ist wäre der Boss USA nicht so "happy about" einen Aufstand seiner "Freunde" (Ägyptens od. Saudi Arabiens usw).

Würden sich diese Länder an die islamischen Spielregeln halten, würden sie alles tun, um sich aus der Abhängigkeit zu lösen (bzw. wäre es niemals soweit gekommen) und ihren eigenen Standpunkt überzeugend nach Aussen vertreten.

Ausserdem hat man dort auch Angst vor der Rache der USA, die nicht gerade zögert ihre neuesten Kampfgeräte auszuprobieren.
Und falls ihr es noch nicht wisst: Israel sitzt auf der Atombombe und könnte theoretisch das ganze Umfeld vernichten. Aber das scheint weder den USA noch der EU Angst zu machen, wenn sie großzügig Waffenlieferungen an Israel schicken.

Gruss,
Amira

Re: Das Schweigen der Feigen! #31240
25/07/2002 12:00
25/07/2002 12:00
Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
L
ladaisy Offline
Member
ladaisy  Offline
Member
L

Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
Das kulturelle oder religiöse Bindungen hinter kapitalistischen Interessen zurückstehen, ist wohl leider in allen Regierungen dieser Welt so.

Ich frage mich aber, wer überhaupt eine Änderung der Situation auslösen bringen könnte, wenn nicht eine Lobby für Palästina "aus den eigenen Reihen".

Auf der einen Seite sehe ich ohnmächtige Wut und Haß auf Israel und die USA, auf der anderen aber immer wieder resignierte Akzeptanz, daß die arabischen Staaten sich nicht bündeln.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31241
26/07/2002 11:13
26/07/2002 11:13
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Hallo Amira,

ich stimme Dir zu, daß die Geschichte unbedingt berücksichtigt werden muß.

Besonders wichtig finde ich aber auch, daß wir Politik und Religion trennen.

Ich finde es immer schade, wenn man einen Satz aus dem Koran oder der Bibel nimmt und damit begründet, warum die einen "Herrscher" sein dürfen und die anderen, wie Du zB sagst, die orthodoxen Juden auf "Herrschaft" verzichten, weil Gott es ihnen "verboten" hat.

Mit Bibel- bzw. Koranzitaten Politik zu machen, das ist schon immer in der ganzen Geschichte fehlgeschlagen (christliche Kreuzzüge etc.).

Ich würde, wenn ich schon die Bücher zitiere, lieber die Zitate wählen, die uns zusammen bringen und nicht auseinander. Wie zB die 10 Gebote, die für alle Menschen der Welt gelten.

Was die Vermischung von Religion und Politik hervorbringt, sehen wir hier aus einem Zitat von der Webseite des Marokkaners Abdelsalaam Yassine, wohl ein Wortführer der islamistischen Opposition, dessen Homepage hier im Forum verboten wurde.

Dort steht:

 Antwort auf:
Toujours ces procédés de basse police. L'article est intitulé "Maroc: de l'islamisme à l'antisémitisme". L'islamisme est le seul mouvement politique que ces gens-là (die Juden) ne peuvent ni acheter, ni infiltrer, ni briser. Comme ils tirent des bénéfices immenses du régime actuel, on comprend qu' ils redoutent ceux qui veulent le faire tomber.

Pour notre part, il est absolument clair que seuls les islamistes, au Maroc et dans beaucoup de pays musulmans, ont une capacité d'opposition à la domination américaine-européenne-israélienne.
Auf deutsch: Der Islamismus ist die einzige politische Bewegung, die die Juden weder kaufen, noch infiltrieren, noch brechen können.

Dabei wird ein wichtiger Punkt übersehen aus meiner Sicht:

Um an die Macht zu kommen, muß man "infiltrieren", das heißt Netzwerke schaffen, Beziehungen zu einflußreichen Leuten herstellen. Das ist das Spiel der Macht. Deswegen hat jeder, der an der Spitze der Macht steht, in einer gewissen Weise etwas Dreck am Stecken. Es geht um einen Verteilungskampf und niemand will seine Macht, verbunden mit Vorteilen, Geld etc. aufgeben.

Das ist ein Weltgesetz. Und es bedeutet, daß auch Islamisten infiltrieren werden, wenn sie an der Macht sind. Auch sie werden Leute bestechen, Gegner mundtot machen, die ihnen schaden.

Es ist Augenwischerei, zu glauben, daß man sich ein Bild der Religion umhängen kann und automatisch wird man ein "guter Mensch und korrekter Politiker". Das funktioniert auch in Deutschland nicht (zB CDU, die ja christlich demokratische Union heißt).

Deswegen reagiere ich etwas empfindlich, wenn man Religion und Politik vermischt.

Zurück zum Thema "Das Schweigen der Feigen". Als "feige" möchte ich mich nicht bezeichnen lassen. Außerdem lese ich auch in den deutschen Zeitungen diese Woche nur Kritik am Überfall Scharon's.

Aber hilflos fühle ich mich in gewisser Weise schon. Man kann nur noch zuschauen, wie sich Menschen die Köpfe einschlagen...

Aber das kann es nicht sein, nur zuschauen, da gebe ich unserem Freund recht, der das Thema gestartet hat.

Für mich persönlich zählt nur noch, mich auf Politiker zu konzentrieren in Deutschland, von denen ich vermute, daß sie meiner Einstellung am nächsten Kommen.

Für bessere Ideen bin ich offen.

Grüße, Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Das Schweigen der Feigen! #31242
26/07/2002 18:36
26/07/2002 18:36
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Hallo UllaS,

wenn ich mich nicht irre sind wir im Religionsforum. Deshalb dachte ich, es wäre nicht so tragisch, wenn ich ein bischen was aus dieser Rubrik erzähle.

Es gibt auch christliche und jüdische "Fundamentalisten" und ihre Anschauungen sind auch nicht gerade harmlos. Man kann Religion so interpretieren wie man es möchte. Wenn jemand ziemlich radikale Ansichten hat, dann kann er aus jeder Religion den Teil herausziehen, der ihn darin bestärkt radikal zu sein.

Aber die Trennung von Religion und Staat ist m. E. der Grund dafür, dass es radikale Gruppierungen gibt.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31243
26/07/2002 22:14
26/07/2002 22:14
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
ulla? mit zwei "nicks" im forum? cool!!!!

die trennung von religion und staat hat kemal atatürk für die türkei vor mehr als 50 jahren verordnet. aber immer noch ist die türkei nicht auf sicherem fundament. siehe die neueste entwicklung!

die identität von religion und staat schafft - nicht zuletzt in israel - eine je nach belieben begründete politik: mal ist sie im sinne der religion, mal im sinne der staatsräson. eine auf die religion gründende politik verfehlt ihr ziel!

es gibt im übrigen prinzipien der politik, die von allen religionen gutgeheissen werden können.

einige prinzipien hat ulla (für das christentum) hier gestern genannt. man hat ihr leider nur mit zitaten - und nicht mit eigenen worten - geantwortet.

"arabic groove"...na, nun mach mal, ulla!!

J.

Re: Das Schweigen der Feigen! #31244
26/07/2002 22:58
26/07/2002 22:58
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Hallo Amira,

Du sollst die Religion schon erwähnen, wenn es Dir auf dem Herzen liegt. Ich wollte nur meine Meinung sagen.

Sonst stimme ich Dir zu. Nur einen Satz verstehe ich inhaltlich nicht:

 Antwort auf:
Aber die Trennung von Religion und Staat ist m. E. der Grund dafür, dass es radikale Gruppierungen gibt.
Einen schönen Abend wünscht Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Das Schweigen der Feigen! #31245
28/07/2002 11:29
28/07/2002 11:29
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Hallo Ulla,

In vielen arabischen / muslimischen Ländern entstehen immer wieder Gruppierungen, die gegen die Regierungen ihrer Länder protestieren - die einen friedlich - andere nicht so friedlich. Sie argumentieren damit, dass ihre Regierungen dem Volk wenn überhaupt die Pflichten im Sinne der Religion auferlegen ihnen jedoch ihre Rechte gemäß den Lehren des Islam verweigern, z.B. soziale Gerechtigkeit wie Unterstützung der Bedürftigen durch den Staat, Menschenrechte, Religionsfreiheit etc.

Regierungen, die Korruption unterstützen und beispielsweise Casinos, Alkohol, Drogen, Prostitution dulden, gleichzeitig aber so gut wie keine Perspektiven bietet, die Bildung der Armen nicht unterstützt, den Bau von Moscheen behindert oder erschwert, Predigern in den Moscheen Zensuren auferlegt, um sicherzugehen, dass nicht Dinge gepredigt werden, die die Machenschaften des Staates in ein schlechtes Licht rücken usw. werden zwangsläufig einer oder mehreren Oppositionen gegenüberstehen, die im Namen der Religion argumentieren.

Früher gab es keinen "Islamismus", "Fundamentalismus" in den islamischen Ländern. Das sind Erscheinungen der letzten sagen wir mal 10 Jahre.

Das Thema ist sehr komplex. Vielleicht ist meine Analyse auch falsch. Keine Ahnung. Jedes Thema hat verschiedene Perspektiven sowie alles im Leben.

Viele Grüße.
Amira

Re: Das Schweigen der Feigen! #31246
28/07/2002 14:15
28/07/2002 14:15
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
@ Amira, danke. ok, verstehe, was Du meinst. Gruß, Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Seite 1 von 2 1 2

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1