Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
479,829 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 198 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Gerechtigkeit???????????? #30275
22/01/2002 20:39
22/01/2002 20:39
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Ich muss das "Schächten" nochmal als neues Thema ansprechen, weil ich SEHR empört darüber bin, dass es so wenige Menschen gibt , die diese Art zu Schlachten als Quälerei ansehen. Ich respektiere den Islam (und auch andere Religionen) , aber das geht echt zu weit!!!!!Die Tiere quälen sich bei dieser Art sehr, auch wenn es nur 30 Sekunden Todesqual sind... Und auch vor ihrem Tod hatten sie meistens kein schönes Leben!!!!!NUR weil hier irgendwelche HOHEN Säügetiere behaupten, dass dieses Fleisch besser schmecke und aus "religiösen" Gründen, müssen sich jetzt jeden Tag in Deutschland hunderte Tiere in ihren TOD QUÄLEN???????? Ich find es eine menschliche SCHANDE , das Schächten hier zu erlauben!!!!!!!!!!Man sollte diese MORDART in allen Ländern verbieten anstatt sowas!!!!!!!! Religionsfreiheit hin oder her, aber was seit ihr denn???????????????? Werdet Vegetarier!!! Es reicht langsam, jetzt geht Deutschland echt "zurück ins Mittelalter"(Der Spiegel 21 01).Auch wenn das Krass formuliert ist, aber muss man denn nun auch "deutsche" Kühe, Schafe ...quälen? Ja ja der Mensch hat Macht....... Leider zu viel !!!!!!!!!!!!


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30276
22/01/2002 23:24
22/01/2002 23:24
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
Endlich ein Urteil, daß sich um eine gerechtere Umsetzung der Schlachtgewohnheiten auch in Deutschland bemüht, nämlich das Schächten nicht nur wie bisher uneingeschränkt der jüdischen, sondern nun auch der muslimischen Bevölkerung in D zu erlauben!

Es sind sich alle Buchreligionen darüber einig, daß Tiere im allgemeinen dem Menschen als Nahrungsgrundlage dienen sollen und das Schächten ist ein religiöses Ritual, daß auf dieser Erdkugel einen breiten Raum einnimmt.
Die (gläubigen) Muslime beten sogar vorher noch für das Tier, wogegen das in unseren Gefilden übliche Schlachten durch "Kopfschuss" auch nicht gerade das Allerfeinste ist!

Wie gesagt, wurde durch das neueste Bundesverfassungsgerichtsurteils eine bestehende Ungerechtigkeit gegenüber eine Bevölkerungsgruppe beseitigt und nicht erst das "Schächten" in D eingeführt!
Ziel des Urteils dürfte es aber in 1. Linie sein, daß bisherige "Schwarzschlachten" durch Muslime einzudämmen und unter veterinäre Aufsicht zu stellen und dieses ist angesichts von BSE etc. doch eine sehr vernünftige Entscheidung zugunsten der Menschen (und da muß auch einmal der Tierschutz zurückstehen)!!!

Re: Gerechtigkeit???????????? #30277
23/01/2002 12:18
23/01/2002 12:18
Joined: Dec 2001
Beiträge: 75
Bayern
tisi Offline
Mitglied
tisi  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2001
Beiträge: 75
Bayern
hallo issy,

gut das ist Deine Meinung, aber so reagieren Leute, die mit schächten nict zu tun haben. Ein Bauer, deutscher oder italiener hat damit kein Problem, weil er mit solchen Situationen konfrontiert ist. Hast du schon mal gesehen, wie die Tiere in den Bauernhöfen hier geschächtet werden? ich habs gesehen, von wegen Betäubungsspritzen . Den Schweinen wird einfach ein Schlag auf dem Kopf verpasst...

Es gibt schlimmere Sachen. Unsere Erde ist verpestet, die Regenwälder abgeholtzt, die Luft, die wir atmen ist schmutzig...Dagegen muß man was unternehmen, denn wir haben die Mutter Erde vernichtet. Danke

Re: Gerechtigkeit???????????? #30278
26/01/2002 01:40
26/01/2002 01:40
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Ja was soll ich dazu sagen... Erstens will ich deutlich sagen, dass ich insgesamt gegen das Schächten bin,(d.h. natürlich auch gegen die jüdische Handlung) und ich hoffe (immer noch) dass es irgendwann ganz verboten wird!!!!Eine Religion kann bestimmen ,wie sich ein Mensch zu verhalten hat, aber nicht ,dass er Tiere quälen darf. Da hat der Mensch ganz bestimmt etwas falsch verstanden.Er soll sich selbst bestimmte Anforderungen auferlegen ( wie z.B. das Umweltproblem...). Natürlich gibts auch andere wichtige Probleme, aber ich glaube nicht , dass der SCHÄCHTER diese besitigen kann... Ausserdem, ein schneller Schlag ist besser, als das Tier lebendig verbluten zu lassen.JAIN, ist eine vorbildliche Religion ,die jedoch leider oft "abgelehnt" wird.Natürlich ist es nicht gerecht wenn den Juden das Schächten erlaubt wird jedoch nicht den Muslimen, aber am besten wäre es gewesen den Juden das Schächten zu verbieten, das leider aus historischen Gründen wahrscheinlich nicht ging..
.Ausserdem, die ganze Welt könnte sehr gut auch ohne Menschen bestehen, dann geb es KEINE Umweltprobleme... Ich will damit sagen, wenn jeder Mensch nicht so egoistisch wäre , sehe die Welt sowieso nicht so aus.. Und jeder Mensch kann irgendwo anfangen... weil es kein Kommentar gegen das Schächten gab, wollte ich dies ändern. Marokko ist leider auch die reinste Katastrophe was artgerechte Haltung der Tiere anbelangt ( Esel an Füssen zusammengebunden, Babytiere gequetscht gestappelt usw. )Und das ist für mich das bis jetzt einzig negative dort.Kann mir jemand sagen , wo im Koran das so ausdrucklich steht, dass man Tiere ausbluten lassen soll? Ich interessier mich wirklich dafür und hoffe auf Antwort. Izzy
Ps: Ein Herz für Tiere!!!!!!!!!!


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30279
26/01/2002 01:45
26/01/2002 01:45
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Ja was soll ich dazu sagen... Erstens will ich deutlich sagen, dass ich insgesamt gegen das Schächten bin,(d.h. natürlich auch gegen die jüdische Handlung) und ich hoffe (immer noch) dass es irgendwann ganz verboten wird!!!!Eine Religion kann bestimmen ,wie sich ein Mensch zu verhalten hat, aber nicht ,dass er Tiere quälen darf. Da hat der Mensch ganz bestimmt etwas falsch verstanden.Er soll sich selbst bestimmte Anforderungen auferlegen ( wie z.B. das Umweltproblem...). Natürlich gibts auch andere wichtige Probleme, aber ich glaube nicht , dass der SCHÄCHTER diese besitigen kann... Ausserdem, ein schneller Schlag ist besser, als das Tier lebendig verbluten zu lassen.JAIN, ist eine vorbildliche Religion ,die jedoch leider oft "abgelehnt" wird.Natürlich ist es nicht gerecht wenn den Juden das Schächten erlaubt wird jedoch nicht den Muslimen, aber am besten wäre es gewesen den Juden das Schächten zu verbieten, das leider aus historischen Gründen wahrscheinlich nicht ging..
.Ausserdem, die ganze Welt könnte sehr gut auch ohne Menschen bestehen, dann geb es KEINE Umweltprobleme... Ich will damit sagen, wenn jeder Mensch nicht so egoistisch wäre , sehe die Welt sowieso nicht so aus.. Und jeder Mensch kann irgendwo anfangen... weil es kein Kommentar gegen das Schächten gab, wollte ich dies ändern. Marokko ist leider auch die reinste Katastrophe was artgerechte Haltung der Tiere anbelangt ( Esel an Füssen zusammengebunden, Babytiere gequetscht gestappelt usw. )Und das ist für mich das bis jetzt einzig negative dort.Kann mir jemand sagen , wo im Koran das so ausdrucklich steht, dass man Tiere ausbluten lassen soll? Ich interessier mich wirklich dafür und hoffe auf Antwort. Izzy
Ps: Ein Herz für Tiere!!!!!!!!!!


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30280
26/01/2002 01:52
26/01/2002 01:52
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Achso, das mit dem Beten finde ich sehr schön (ernst gemeint!) Wenn sich die Tiere nicht quälen würden , hätte ich auch nichts dagegen gesagt!!!!!
Izzy \:o


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30281
26/01/2002 20:02
26/01/2002 20:02
Joined: Jan 2002
Beiträge: 18
Constantine,Algerien
W
Wahab Offline
Member
Wahab  Offline
Member
W

Joined: Jan 2002
Beiträge: 18
Constantine,Algerien
assalamu alaikum
Also ihr wißt anscheinend wirklich nicht,daß beim Schächten die Hauptnerven gleich mit durchtrennt werden(wenn es richtig gemacht wird),und so das Tier keine Schmerzen spürt.Das rumgezappele beim Schlachten kommt auch beim normalen Schlachten vor.
Tiere sollte man natürlich gut behandeln,aber sie sind in erster Linie als Nutztiere da,nicht als Spielzeug!
Und in ärmeren Ländern werden die Leute nunmal nicht von Kartoffeln satt,denn für sie und ihre Kinder ist das Fleisch lebenswichtig und all diese Leute sind froh,wenn sie mal Fleisch zu essen haben.In Fleisch sind nicht nur eine Reihe von Vitaminen und Mineralien enthalten,sondern das Eisen wird vom Körper am besten verwertet.
Wenn jemand der Überzeugung ist,kein Fleisch zu essen,ok,wird akzeptiert.Aber Ihr alle müßt Euch auch mal klarwerden,daß das Schächten nicht willkürlich festgelegt wurde,sondern eine rituelle,heilige Handlung ist.Im Islam wird dazu der Name Allahs angerufen.Das ganze Blut muß den Körper des Tieres verlassen,das hatte vor allem früher und jetzt auch noch in heißeren Ländern hygienische Gründe!
Und vor allem(ist aber nicht böse gemeint),wir Muslime schreiben Euch weder vor,was Ihr zu essen,trinken,anzuziehen habt,sondern akzeptieren Euren Glauben.Ihr aber sucht in jeder Vorschrift(Schächten,Kopftuch,Alkohol)einen Grund uns anzugreifen.
Denkt mal darüber nach!
wa alaikum assalam
Abdelouahab


Allahu alem
Re: Gerechtigkeit???????????? #30282
10/02/2002 15:59
10/02/2002 15:59
Joined: Jan 2002
Beiträge: 34
deutschland
R
rifia78 Offline
Member
rifia78  Offline
Member
R

Joined: Jan 2002
Beiträge: 34
deutschland
Salam, Izzy
Ich respektiere deine Meinung, und muss dir zugute halten, dass du dir um die Tiere auf dieser Welt Sorgen machst, da viele Arten aussterben. Aber wir Moslems essen nur Rinder, Schafböcke, Kaninchen und Geflügel, es gibt auch bestimmt Marokkaner, die in Marokko Tauben, Ziegenböcke und Kamele ( würde ich nie essen ) essen, aber nicht hier in Deutschland.
Die Deutschen hingegen essen Schildkröten, Pferde etc. Dies müsste, meiner Meinung nach verboten werden!
Aber da wir alle Toleranz unseren Mitmenschen gegenüber zeigen sollen, und vor allem deren Religion respektieren sollen, erübrigt sich deine Aufforderung, dass alle Moslems Vegetarier werden sollen.
Deine Anmerkung "aber was seit ihr denn" kann und will ich nicht verstehen!!!
Was meinst du damit? Kannst du dies konkretisieren?
Außerdem versteh ich nicht was du damit meinst, dass jetzt auch "deutsche" Rinder, Schafe derart "gequält" werden.
Anscheinend ist es dir egal, ob auch Tiere in anderen Ländern geschächtet werden. Sind dir nur die deutschen Tiere wichtig? Früher wurden auch schon "deutsche" Tiere geschächtet, aber es stand nie zur Debatte!!!
Ich würde mir lieber um die Menschen Sorgen machen, die in den Slums buchstäblich verrecken und verhungern, um solche, die in Kriegsgebieten leben und froh wären ,wenn sie ein Tier hätten, dass sie schlachten und verzehren können.
Ferner sollte der Mensch den Willen Allahs nicht in Frage stellen ,sondern sich seinem Willen unterwerfen.
Die von mir genannten Tiere sind Nutztiere und dienen dem Nenschen als Nahrung.
Dies wurde so von Allah bestimmt, und wir Menschen sollten seine Entscheidungen nicht in Frage stellen. Hätte Allah es gewollt, dass wir Tiere nicht schächten, hätte er dies ausdrücklich im Koran bestimmt.
Weiterhin möchte ich hier anmerken, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, auf welche Art und Weise er Tiere schlachten will, oder lieber gleich Vegetarier wird.
Für mich ist das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ein Meilenstein in der Integration der Moslems!!!
Beslama ;\)

Re: Gerechtigkeit???????????? #30283
11/02/2002 21:08
11/02/2002 21:08
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Mir wurde leider noch nicht geschrieben wo genau das im Koran steht , dass Blut unhygienisch ist.Ausserdem, hatte ich nicht schon erwähnt, dass ich mich für Tiere insgesamt einsetze? Und was DEUTSCHE Tiere betrifft, das meine ich wie ich es sage. Nicht nationalistisch, dass ist hoffentlich klar, aber glaubst Du wirklich das ich in andere Länder( z.B. islamische ) gehe und das vorwerfen kann??????????? Dann könnte ich Vorwürfe verstehen, das ist doch sehr klar oder? Und NATÜRLICH ist ein "Tierfreund" ein Menschenhasser ,dem es ganz egal ist , wie es den armen Menschen geht...... Es gibt ja wirklich keinen ,der mir ohne " denk an Umwelt" oder " denk an die armen Menschen etc..." antworten kann...Schade wirklich, denn an dieses habe ich schooonnnnnnnnnn sehr lange gedacht , bestimmt mehr als viele andere!!!!!!!!!! \:\(


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30284
11/02/2002 23:10
11/02/2002 23:10
Joined: Jan 2002
Beiträge: 52
miltenberg
K
katja 2002 Offline
Member
katja 2002  Offline
Member
K

Joined: Jan 2002
Beiträge: 52
miltenberg
hallo Izzy,
das Blut verboten ist steht in Al Maida 5:2.
Kannst Du nachlesen bei www.islam.de, oben
in der Leiste Koran anklicken, dann kommst
Du zur Suchmaschine, Blut oder die Sure
eingeben.
Grüsse

Katja

Re: Gerechtigkeit???????????? #30285
14/02/2002 00:06
14/02/2002 00:06
Joined: Jan 2002
Beiträge: 18
Constantine,Algerien
W
Wahab Offline
Member
Wahab  Offline
Member
W

Joined: Jan 2002
Beiträge: 18
Constantine,Algerien
"Der Schnitt ist eine schnelle Sache"

Veterinärdirektor hält Schächten für wenig anstößig -
Opferfest der Moslems steht bevor


Weiden. (kä) "Schächten erlaubt", entschied das
Bundesverfassungsgericht. Die Welle der Empörung
("Tierquälerei!") hält der Neustädter
Veterinärdirektor Dr. Ullrich Gelfert für überzogen.
"Das ist eine sehr schnelle Sache. Der plötzliche
Blutverlust führt bei den Tieren in Sekunden zu
Bewusstlosigkeit."

Zur rituellen Schlachtung wird dem Tier die Kehle
durchgeschnitten. "Der Tod tritt dann durch Ausbluten
ein - wie bei unseren Schlachtmethoden auch", erklärt
Gelfert. Auch nach üblicher Schlachtweise werde das
Tier durch Bolzenschuss oder Elektroschock nur
betäubt. "Dann kommt auch bei uns der
Entblutungsschnitt."

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/0,2123,30291-1-8_169_0,00.html


Allahu alem
Re: Gerechtigkeit???????????? #30286
18/02/2002 20:55
18/02/2002 20:55
Joined: Feb 2001
Beiträge: 89
Schwerin
J
jana Offline
Member
jana  Offline
Member
J

Joined: Feb 2001
Beiträge: 89
Schwerin
Hallo,
zum diesem Thema kann ich nur mitteilen, was neulich in der Zeit von einem gewissen Ulrich Nothwang geschrieben wurde.
"In der Diskussion über das Schächten ohne Betäubung wird häufig von unnötigem Leiden berichtet. Dies ist jedoch aus biologischer Sicht nicht korrekt. Durch den (hoffentlich) fachgerechten Schnitt des Metzgers werden die Halsschlagadern durchtrennt, was einen sofortigen Blutdruckverlust im Gehirn zur Folge hat. Dies führt nach kürzester Zeit zur Bewußtlosigkeit. Zum Leiden kommt das Tier hierbei- im Gegensatz zu vielen Bolzenschußbetäubungen -nicht."

Ich glaube auch, daß die unerträgliche Situation der Haltung von Schweinen, Rindern, Puten oder Hühnern in Deutschland uns wesentlich mehr Grund gibt, von Tierquälerei zu sprechen als die Diskussion darüber, ob Schlachten mit Betäubung oder Schächten mehr Leid bringt.

Gruß
jana

Re: Gerechtigkeit???????????? #30287
20/02/2002 15:38
20/02/2002 15:38
Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Mariah Offline
Mitglied
Mariah  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Hallo Ihrs da!

Vielleicht kommt das jetzt naiv rüber, aber bestünde nicht die Möglichkeit, erst die Betäubungsspritze zu injizieren (Rind ist noch nicht tot) und anschließend nach religiösem Ritus fortzufahren??? So gäbe es keinen Interessenskonflikt mehr...

Sagt bloß ich hatte eben eine bahnbrechende Idee, auf die noch keiner zuvor gekommen ist. \:D


Leben und leben lassen!
Re: Gerechtigkeit???????????? #30288
20/02/2002 15:40
20/02/2002 15:40
Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Mariah Offline
Mitglied
Mariah  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Hallo Ihrs da!

Vielleicht kommt das jetzt naiv rüber, aber bestünde nicht die Möglichkeit, erst die Betäubungsspritze zu injizieren (Rind ist noch nicht tot) und anschließend nach religiösem Ritus fortzufahren??? So gäbe es keinen Interessenskonflikt mehr...

Sagt bloß ich hatte eben eine bahnbrechende Idee, auf die noch keiner zuvor gekommen ist. \:D


Leben und leben lassen!
Re: Gerechtigkeit???????????? #30289
20/02/2002 19:57
20/02/2002 19:57
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Hallo Menush,

ehrlichgesagt, mir reichts wenn die Tiere mit Hormonen gefüttert werden, damit sie mehr Wasser im Gewebe ansammeln (gibt mehr Kilos und sie verdienen mehr dran. In der Pfanne kannst Du dann sehen wie das Fleisch schrumpft)
Und sie tagtäglich ihr Antibiotika bekommen, damit bei diesen unwürdigen Zuständen keine Seuchen ausbrechen.
Und dann sollen sie auch noch Betäubungsmittel bekommen ? Bis das wirkt ist es das Medikament auch in den Muskeln drin.
Danke, da lieber schächten.

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: Gerechtigkeit???????????? #30290
15/03/2002 23:40
15/03/2002 23:40
Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
I
izzybussy Offline OP
Member
izzybussy  Offline OP
Member
I

Joined: Nov 2001
Beiträge: 30
sprockhovel
Danke Für die Information ( Al Maida)............................
Endlich was konkretes...Leyla ;\)


leylaleylow
Re: Gerechtigkeit???????????? #30291
16/03/2002 22:55
16/03/2002 22:55
Joined: Mar 2002
Beiträge: 26
Düsseldorf
S
Schaima Offline
Member
Schaima  Offline
Member
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 26
Düsseldorf
Assalamu alaikum.

Issy, ich habe hier aus einem Buch von Qaradawi ein paar Sachen rausgesucht, womit das Schlachten (Bedingungen und Sinn) näher erklärt werden soll. Ich hoffe, es hilft Dir ein bisschen.

Es gibt zwei Arten von Landtieren, die als Nahrung erlaubt sind: die zahmen Tiere oder Haustiere (Kamele, Kühe, Ziegen, Geflügel, ...)und ungezähmte, wilde Tiere. Um die zahmen Tiere halal (erlaubt) zu machen, verlangt der Islam die Schlachtung auf islamische Weise.
Für die rechtmässige Reinheit des Fleisches sind nach der Schari´a Bedingungen zu erfüllen:
1. Man muss zum Schlachten einen scharfen Gegenstand benutzen.
Muhammad (saws) antwortete auf die Frage von Adi bin Hatim, ob er auch einen scharfen Stein oder Holz oder Röhricht zum Schlachten nehmen könnte: "Es kommt darauf an, es ausbluten zu lassen, womit du willst, und erwähne Allahs Namen darüber." (Ahmad, Abu Dawud, Nasai ..)
2. Die Kehle des Tieres muss durchschnitten werden oder durchstochen, damit es stirbt. Am besten ist es, die Luftröhre, den Schlund und die beiden Schlagadern zu durchschneiden.
3. Es darf nur der Name Allahs beim Schlachten über dem Tier gesprochen werden.
"Verboten ist euch...das worüber ein anderer Name als Allahs angerufen wurde... und das auf Götzensteinen geschlachtete..." (5:4)
"Dann esst von dem, worüber Allahs Name gesprochen wurde, wenn ihr an Seine Zeichen glaubt." (6:118)
"Und esst nicht von dem, worüber Allahs Name nicht gesprochen wurde, denn das ist Sünde..." (6:121)

Der Sinn des islamischen Schlachtens ist es, dem Tier auf schnellste und schmerzloseste Weise das Leben zu nehmen. Deshalb soll man einen scharfen Gegenstand benutzen und die Kehle durchtrennen. Der Prophet (saws) empfahl, das Messer zu schärfen und das Tier zu beruhigen: "Allah hat für alles das Beste vorgeschrieben. Wenn getötet wird, dann auf beste Weise, und wenn geschlachtet wird, dann auf beste Weise, und schärft das Messer und beruhigt das Schlachttier." (Muslim)
Einmal sah Umar, wie ein Schaf am Bein zum Schlachten gezerrt wurde. Er sagte: "Wehe euch! Führt es auf anständige Weise zum Tode!"

wa alaikum assalam


"La ilaha illa llah"

[URL:http://www.subhanallah.de]Hier geht´s zu meiner Homepage[/URL]
Re: Gerechtigkeit???????????? #30292
17/03/2002 01:03
17/03/2002 01:03
Joined: Mar 2002
Beiträge: 7
Wiesbaden
E
ErklärBär Offline
Junior-Mitglied
ErklärBär  Offline
Junior-Mitglied
E

Joined: Mar 2002
Beiträge: 7
Wiesbaden
Ich habe schon soooo viele Reportagen im Fernsehen gesehen, wo darüber berichtet wurde, wie es den Tieren ergeht, die jeden Tag auf unseren Tellern landen. Appetietlich ist das alles nicht gerade. Ich denke den Tieren, die "geschächtet" werden, erging es vor ihrem Tode deutlich besser (sie stammen ja meist von privaten Bauern) weil sie u.a. die quälerischen Transporte nicht haben über sich ergehen lassen müssen. Der Mensch hat bereits vor tausenden von Jahren für sich entschieden, dass er Fleisch essen will.
Ich bin mir fast sicher, dass die Tiere es umgekehrt nicht anders machen würden. Wir akzeptieren doch mit jedem Braten, den wir auf dem Teller vor uns liegen haben automatisch, dass wir damit ein Lebewesen auf dem Gewissen haben. Und es gibt keine höheren Lebewesen!!! Alle Lebewesen haben ein Herz und ich bin mir sicher, dass auch Schafe, Kühe und sogar Schweine Gefühle haben, denken können und sich untereinander verständigen können. Letztendes sind die Tiere unterm Strich dafür geboren um für unser Wohlergehen zu sterben. Wie sie sterben ist fast egal, solange ihnen ihr teilweise sehr kurzes Leben nicht absichtlich schmerzhaft gestaltet wurde.

Danke

Re: Gerechtigkeit???????????? #30293
19/03/2002 22:16
19/03/2002 22:16
Joined: Feb 2001
Beiträge: 89
Schwerin
J
jana Offline
Member
jana  Offline
Member
J

Joined: Feb 2001
Beiträge: 89
Schwerin
Hallo ERKLÄRBÄR (?),
woher weißt Du, daß die geschächteten Tiere meist von privaten Bauern stammen?
Das bezweifle ich stark.
jana


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1