Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
507,345 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 611 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24806
09/01/2002 01:56
09/01/2002 01:56
Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
U
Uschen Offline OP
Mitglied
Uschen  Offline OP
Mitglied
U

Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
Azul,
Wenn Menschen eine Sprache erlernen möchten, dann fangen sie als erstes mit dem Alphabet der jeweiligen Sprache an.
Hier Können wir Fragen der Transkription und Verschrieftung des Tamazight diskutieren.
Das masirische Alphabet ( Tifinagh ), ein Alphabet, das zu den ältesten Schriftsysteme gehört , wird , dank der UNESCO , für die Einschlung der Kinder der Imazighen ( Touareg) in Mali und Niger verwendet; seit einigen Jahren erlebt das masirische Alphabet auch in in Marokko und Algerien eine Wiedergeburt.
Der erste Text auf Tifinagh stammt aus dem Jahr 139 v.Ch ( Die s.g berberischen Inschriften ).
Da in Tamazgha( Nordafrika) und Europa viele Imazighen mit dem lateinischen Alphabet mehr vertraut sind als mit Tifinagh, wurde seit der neuziger Jahren eine (fast) einheitliche Transkription des Tamazight erarbeitet ,die heute in einigen Zeitungen in Marokko und Algerien verwendet wird.
Auch im Internet kann man masirische Texte damit lesen.

Hier das Transkriptionsystem :
Konsonanten : b,c,d(dâ),f,g,h(hâ),j,k,l,m,n,p,q,r,s(sâ),t(tâ),x,z(zâ).
Isekkilen Imdyaten
(Buchstaben) ( Beispiele )
A Aman / Wasser
B Baba / Vater
C Cek / Du
D Imendi / Weizen
E*
F Afus / die Hand
G yega / er hat gemacht
Gh Aghrum / Brot
H wie im Deutschen
I ini / Sag !
J Amjar / Sichel / Journal
K Kkar / Steh auf
L Walu / Nichts
M Tamment / Honig
N Anu / Brunnen
O Oan / Drücken !
P Lpirmi
Q Qim / Setz Dich !
R Urar / das Spiel
S Susem / Schweig !
T Ttu-t / Vergiss es!!
U Ur(ul) / Herz
W Awar / Rede
X Axxam / Das Haus
Y Yis(Ayis)/ Pferd
Z Izi / Fliege

* E : hat keine Bedeutung in der Sprache, sie wird zwar geschrieben, aber nicht ausgesprochen. Sie dient nur zu Trennung mancher Konsonanten.

Wichtige Hinweise :
Einige Laute in der masirischen Phonologie können nur durch die Einführung bestimmter diakretischen Zeichen ( Hinzufügung von Zeichen auf , über oder neben dem Buchtstaben ) wiedergegeben werden.
Diese Zeichen werden mit bekannten Buchtstaben kombiniert.

1- Der Laut Dâ( wie das deutsche Wort da / dort ) wird durch die Setzung des kleinen Huts entwder auf den â , ê , î oder û ( d.h je nachdem âd , êd , îd oder ûd ).
2- Für den Laut Hâ ( wie Hâssan , âhmed oder Hâmid ) gilt das gleiche Prinzip( âh , êh , îh oder ûh ).
3- Der Laut " Tâ " wie Târiq ben zeyad wird auch mit Hilfe des kleinen Huts wiedergegeben.
4- Es gibt einen anderen Laut , der auch mit Hilfe des kleinen Huts wiedgegeben wird. es handelt sich um den Laut " Zâ " wie Tazâllit / Azûm.
5- Für den Laut " sâ " wie " Sofie / Somalia " gilt das gleiche Prinzip.
6- Wenn der Vokal " A " mit dem kleien Hut (â) alleine steht, dann handelt es sich um den laut " â " wie âli / âawen ( helfen )
7- Es gibt einige Lautkombinationen von d und j wie in " adji " ( Gehirn ) oder t und c wie in " anitci " ; beide Laute werden zusammengesprochen.
8- Die Verdoplung der Konsonanten deutet auf die Betonnung hin ! Beispiel : su ( Trink ) und ssu ( Leg Dich hin ) ! Es ist sehr wichtig in Tamazight !!!
Ein anderes beispiel :
ilef = Schwein
illef = Flage

Wenn man dieses Schriftsystem verinnerlicht, dann wird man Tamazight sehr gut wiedergeben und viele Texte im internet lesen können.
Es ist ziemlich spät für geworden
1.58
Gruß
Mohand


Tidt n umya!
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24807
09/01/2002 16:20
09/01/2002 16:20
Joined: Feb 2001
Beiträge: 132
12345 Karstadt
I
ingenieur Offline
Mitglied
ingenieur  Offline
Mitglied
I

Joined: Feb 2001
Beiträge: 132
12345 Karstadt
2. Fragen:
Wir Nadoris sprechen viele Wörter mit "th" wie im engl. "the" aus. Die Imazighen aus anderen Gegenden sprechen dafür ein "t" aus. Wie transkriptiert man das?

Wird das C (Cek/Du) wie "k" ausgesprochen? Wir sagen nämlich "Schek".

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24808
09/01/2002 18:52
09/01/2002 18:52
Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
U
Uschen Offline OP
Mitglied
Uschen  Offline OP
Mitglied
U

Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
Azul a Si Ingenieur,
Sie haben eine gute Frage gestellt!!
Ich weiß, dass die Rif-Imazighen einige Laute anderes sprechen als die anderen Imazighen.
Aber der Laut " th " wie im englischen gibt es nur im Rif und hat sich durch den Kontakt zum Spanischen etabliert.Aber eine normierte Transkription berücksichtigt nicht unbedingt die Ausnahmen; d.h die Verschriftung eines Lautes und seine Ausprache sind zwei verschiedene Sachen.Man kann " T " schreiben und als "th" oder " T " ausprechen.
Einige Beispiele aus dem Deutschen, damit es klarer wird :
Der Laut : "ch" , wird einheitlich geschrieben , aber unterschiedlich ausgesprochen.
Er wird manchmal "isch" manchmal "ik" ausgesprochen, aber nur " ICH " geschrieben.
Die verschiedene Ausprachen sind ein natürliches Phenomän und das kann man auch in Deutschland feststellen.
Wenn man sich von Bayern aus nördlich bewegt und mit Menschen spricht oder sie zumindest lauscht und hört, dann wird man feststellen, dass jede Regionen bestimmte Laute oder Lautkombination anderes sprechen.
Wer schon mal mit einem Schwaben gesprochen hat, der wird feststellen,dass er das konjugierte Hilfsverb " ist " " ischt " ausspricht und nicht wie man es schreibt , also nicht " ist ".
Aber Sie können trozdem weiterhin " th " schreiben, bis wir eine nationale Normierung des Tamazight bekommen.
Hauptsache Sie sprechen , schreiben und lesen u.a Tamazight.
Gruß
Mohand


Tidt n umya!
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24809
09/01/2002 18:58
09/01/2002 18:58
Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
U
Uschen Offline OP
Mitglied
Uschen  Offline OP
Mitglied
U

Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
Zu dem Buchstaben " C " :
dieser Buchstabe wird " sch " ausgesprochen und nicht "K". Ich habe " Cek " mit Absicht geschrieben.
Das Wort Uschen auf Tamazight wird so geschrieben : Uccen ( Verdopplung von Konsonanten bedeutet eine Betonung !!).
Der Laut " K " wird genauso wie im Deutschen geschrieben.
Beispiel :
Karl aber Carl nach der Tamazight-Transkription würde man " scharl " ausgesprochen.
Ich hoffe, deine Fragen wurden damit beantwortet.


Tidt n umya!
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24810
14/01/2002 09:15
14/01/2002 09:15
Joined: Dec 2001
Beiträge: 386
Tamazgha
Massinissa Ait Kahina Offline
Member
Massinissa Ait Kahina  Offline
Member

Joined: Dec 2001
Beiträge: 386
Tamazgha
Azul Uschen,
du hast geschrieben, daß "Axxam / Das Haus" bedeutet.
Ich dachte, daß folgendes gilt:
"Haus = Taddart (Thodhrin Pl.)"
"Zimmer = Axxam (Ixxamen Pl.)"


tudert i tmazight d tamazgha
-----------------------------
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24811
15/01/2002 00:00
15/01/2002 00:00
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
azul Massinissa,

Als ich deine Frage gelesen habe ich direkt an eine Geliebte, die ihren Geliebten in einem „Ahidous"- Tanz mit einem „Izli" angesprochen hat:

Iwa xorak , iwa xorak awa
Ad it bedôt d ait U Axam iwa tezriti

Als in einem schönen Melodie.

In dem " Izli" warnt die Geliebte ihren Geliebten davon, dass er sie verlässt, nachdem er sie von ihrer Familie trennt.

AXAM = Familie
Bedô = trennen
Zeri= verlassen

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24812
15/01/2002 13:22
15/01/2002 13:22
Joined: Dec 2001
Beiträge: 386
Tamazgha
Massinissa Ait Kahina Offline
Member
Massinissa Ait Kahina  Offline
Member

Joined: Dec 2001
Beiträge: 386
Tamazgha
Azul Itri (Stern),
du kommst wahrscheinlich aus dem Ssous?!

also in Arif bedeutet:

AXXAM (Ixxamen Pl.) = Zimmer
Twaschont = Familie
Vetto = Trennen
Ofugh = Ausgang


tudert i tmazight d tamazgha
-----------------------------
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24813
15/01/2002 16:04
15/01/2002 16:04
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Azul Massinissa,

Ich komme aus
tinghir
Das ist im hohen Atlas. Unsere Tamazight-Version ist eigentlich näher zum Mitteln Atlas als zum Tassoussit. In tinghir wurde auch Tassoussit ohne Problem verstanden. Ich glaube das hat mit zu tu dass Tassoussit georaphich näher zu uns als Tarifit. Auf jeden Fall unsere aktuelle Herausforderung ist die Mühe zu geben um die andere zu verstehen und die andere Dialekte zu erlernen. Das finde ich sehr wichtig. Unsere Schwachpunkt ist unsere Isolation.
Was die Begriffe betrifft:


Bei mir:

Axam ( ixamen pl.), bedeutet Famillie, Haus( synonym Taddart ) , Zimmer.

lwaschon (Famille.wie im Rif Tawaschont, man druckt halt es anders aus.

Bedô ( Vetto, gleich V wurde als B ausgedrückt )

Ufugh ( Ausgang ) das gleich auch bei mir.


Wer sagt, dass es nicht eine Sprache gibt, die TAMAZIGHT heisst ? ;\)

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24814
08/04/2002 10:58
08/04/2002 10:58
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland


source: tifant

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24815
21/08/2002 18:36
21/08/2002 18:36
Joined: Jun 2002
Beiträge: 43
konstanz
A
Aderbal Offline
Member
Aderbal  Offline
Member
A

Joined: Jun 2002
Beiträge: 43
konstanz
Azul fellawen,
so sieht das masirische Alphabet aus :


Anmuddu s´irufa gh tmazirt agh llan waman.
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24816
21/08/2002 18:50
21/08/2002 18:50
Joined: Jun 2002
Beiträge: 43
konstanz
A
Aderbal Offline
Member
Aderbal  Offline
Member
A

Joined: Jun 2002
Beiträge: 43
konstanz
hier ein paar Photos von Tifinagh aus Tinzouline, in der nähe vo Zagoura,

Tifinagh sur rochers.

Tannemirt,
Afelillis.


Anmuddu s´irufa gh tmazirt agh llan waman.
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24817
22/08/2002 18:10
22/08/2002 18:10
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Azul an allen,

dringend: Petition gegen das arabische Alphabet für die Transkription von Tamazight.

Petition auf www.tawiza.net[/URL]

Petition auf www.amazighworld.com[/URL]

Tifinagh für Tamazight

Tifinagh und internationaler Schrift für Tamazight

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24818
22/08/2002 18:17
22/08/2002 18:17
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24819
23/08/2002 20:48
23/08/2002 20:48
Joined: Aug 2001
Beiträge: 12
agadir
polar Offline
Junior Member
polar  Offline
Junior Member

Joined: Aug 2001
Beiträge: 12
agadir
Azul aytma!

Ich habe die Transkriptionsmöglichkeiten für Tachelhit schon anhand der Methoden von ISO/Arabisansgrapheme analysiert und ich glaube dass sie auch dabei behilflich sein können!
Das einzige Problem findet man beim Schwa ,denn man kann keine Entsprechung im Tachelhit finden!


Anders sehen!!
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24820
10/10/2002 14:32
10/10/2002 14:32
Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Andreas75 Offline
Mitglied
Andreas75  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Hallo,

Mohand Sroub schrieb:
 Antwort auf:

Konsonanten : b,c,d(dâ),f,g,h(hâ),j,k,l,m,n,p,q,r,s(sâ),t(tâ),x,z(zâ).
Isekkilen Imdyaten
(Buchstaben) ( Beispiele )
A Aman / Wasser
B Baba / Vater
C Cek / Du
[...]
Y Yis(Ayis)/ Pferd
Z Izi / Fliege
und was ist, wenn nun ich als deutscher versuchen möchte das einigermassen auszusprechen? ich weiss nun, wie ich Fliege schreibe (izi), aber immer noch nicht, wie man das "z" ausspricht. Kann da jemand abhelfen (natürlich auch mit den anderen lauten ;-)

DANKE!
Andreas


Andreas
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24821
11/10/2002 09:19
11/10/2002 09:19
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo Andrea75,

 Antwort auf:
wie man das "z" ausspricht. Kann da jemand abhelfen (natürlich auch mit den anderen lauten ;-)
Das "z" wird wie "s" bei "sie/Sie" ausgeschprochen.Izi bzw. das Begrüßungswort "Azul" wird wie "Isi" bsw. "Asul" ausprechen.

gruss

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24822
11/10/2002 16:31
11/10/2002 16:31
Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Andreas75 Offline
Mitglied
Andreas75  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Hallo Ikou,

danke, dass du dir Zeit genommen hast, mir das "z" zu erklären! Allerdings - jetzt fehlen nur noch die Laute "a" bis "y". Entschuldige, ich hätte das in meiner vorherigen mail vielleicht deutlicher schreiben sollen. Ich fänd es toll, wenn es die Liste, die Mohand ganz am Anfang hier veröffentlich hat, auch mit deutsch (oder auch englischen) beispielen geben würde. es hilft mir ja nichts, wenn ich tamazight lesen kann, aber nicht aussprechen.

Andreas


Andreas
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24823
11/10/2002 18:12
11/10/2002 18:12
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo Andreas75,

habe ich zu der obigen Liste deutsche Wörter wie beim Buchstabieren am Telefon geschrieben. Ich hoffe wird das helfen. Du kannst ruhig fragen falls noch Unklarheiten gibt.

A Aman / Wasser-->Anton
B Baba / Vater-->Berta
C Cek / Du-->wiee "Sch" in Schule
D Imendi / Weizen--> Dora
E*
F Afus / die Hand -->Friedrich
G yega / er hat gemacht-->Gustav
Gh Aghrum / Brot--> wie R in Richard
H Hdda / weib. Name -->Heinrich wie im Deutschen
I Imi / Munde !-->Ida
J Amjar / Sichel / Journal--> Juulius
K Kkar / Steh auf !-->Kaufmann
L Walu / Nichts?> Ludwig
M Tamment / Honig-->Marta
N Anu / Brunnen-->Nordpol
O Oan / Drücken !-->gibt est nicht auf D, in Arabisch wie A bei Ali
P Lpirmi/Führerschein-->Paula
Q Qim / Setz Dich !-->gibt es nicht auf Deutsch !!
R Urar / das Spiel-->Richard
S Susem / Schweig ! -->wie S in Salam
T Tamttut / Dame -->Theodor
U Ur(ul) / Herz-->Ulrich
W Awar / Rede --> wie englische W, With !
X Axxam / Das Haus--> wie CH in : Ach so ! auf Deutsch
Y Yis(Ayis)/ Pferd-->Ypsilon
Z Izi / Fliege-->wie s in Sie/sie

gruss

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24824
11/10/2002 20:42
11/10/2002 20:42
Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Andreas75 Offline
Mitglied
Andreas75  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Hallo Ikou,

da hab ich ganz bestimmt noch ein paar Fragen zu :-) Ich hoffe ich nerve nicht, oder so. Jedenfalls möchte ich Dir schon mal ganz herzlich danken!

Wenn man die einfachen Fälle weglässt, wo die schreibweise der aussprache im deutschen mehr oder weniger entspricht, dann bleibt noch folgendes übrig:

 Antwort auf:

O Oan / Drücken !-->gibt est nicht auf D, in Arabisch wie A bei Ali
Q Qim / Setz Dich !-->gibt es nicht auf Deutsch !!
Auch wenn es die laute so im deutschen nicht gibt, kannst du die vielleicht irgendwie beschreiben? Ist bestimmt nicht einfach, ich weiss :-)

 Antwort auf:

Gh Aghrum / Brot--> wie R in Richard
R Urar / das Spiel-->Richard
Hm, das versteh ich jetzt nicht. Gibt es zwei 'R's? Oder ist eines davon ein rollendes 'R' und das andere eher ein rauhes, fast wie ein kurzes 'CH'?

 Antwort auf:

S Susem / Schweig ! -->wie S in Salam
Y Yis(Ayis)/ Pferd-->Ypsilon
Ich habe keine Ahnung, wie mal Salam ausspricht, sorry kann es sein, dass es ein weiches 'S' wie in Salat ist?

Und das Ypsilon? Im deutschen hört sich das ja meistens wie ein "ü" an, aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass du das gemeint hast, vielleicht ähnlich wie das 'J'?

Ich wünsche noch ein schönes Wochenende,
Andreas


Andreas
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24825
13/10/2002 22:45
13/10/2002 22:45
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo Andreas75, du nervst ;\) ( lol )

du hast recht ! meine letzte Antwort enthält noch einige Lücken. z.B

Gh Aghrum / Brot--> wie R in Richard
R Urar / das Spiel-->Richard mit einem gerolltes R, wie es normales R in einigen Regionen im Suden Deutschland oder in Italien ausgeschprochen ist.

O Oan / Drücken !-->gibt est nicht auf D, in Arabisch wie A bei Ali, änlich wie A aber wenig tiefere Laute. Die Auswahl von O stört micht eigentlich, ich hätte  ( A mit Hut ) nehmen. Aber weil es noch nicht eine einheitliche Transkription gibt, sind alle Versuche berechtigt.

Q Qim / Setz Dich !-->gibt es nicht auf Deutsch !!
Q wie im Quran/Kuran, die Laute tendiert nach K aber tiefer.

S Susem / Schweig ! -->wie S in Salami ( Wurst !!) aber ein weiches wie Du es gesagt hast
Y Yis(Ayis)/ Pferd-->wie j in : ja !!

Ich habe folgenden Tamazight-Kurs :Unterhaltung zwischen 3 Personnen: Madghis, Badis
und Maksin

http://www.tawalt.com/convers/lesson_1.htm

gefunden. Ich versuche es in den nächsten Tagen das Gespräch in obigen Transkription auf tamazight zu schreiben.

Gruss

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24826
19/10/2002 23:20
19/10/2002 23:20
Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Andreas75 Offline
Mitglied
Andreas75  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Hallo Ikou (und alle anderen, die noch mitlesen),

vielen Dank, dass Du so viel Geduld hat! \:\) Ich denke den Unterschiede zwischen gh und r, und die aussprache von O,Q und S habe ich jetzt verstanden. Das hast du sehr gut erklärt!

Ich hab noch ne Frage zu dem J/Y. Ich glaube ich habe es verstanden, bin mir aber nicht ganz sicher. Also

J ist wie in Journal, Jockey, ... vielleicht ungefähr wie "Dsch", wie zum Beispiel in Dschingis Kahn? Oder die englische Aussprache von june und july.

Y ist dann wie in ja, jupiter, juni oder juli.

Jetzt wirds nochmal richtig kompliziert!
\:\( Mohand hat zu Beginn von weiteren Lauten gesprochen, die alle mit dem accent circunflex dargestellt werden. Leider hab ich davon aber überhaupt nix verstanden, da es Mohand nur um die Transkription, aber nicht um die aussprache ging. (Was ja auch nicht weiter verwunderlich ist, da es in diesem Thread schlisslich um Transkription gehen soll - jetzt wo ich das geschrieben habe, sollte ich vielleicht einen neuen Thread aufmachen!? - Vielleicht wenn das Ergebnis zusammengefasst werden kann....)

Zu dem Link den Du angegeben hast. Die idee einer Tamazight-Schule ist ja toll! So was hab ich schon gesucht, nur leider nicht gefunden. Und leider muss man dazu arabisch lesen können.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Abend und bedanke mich schon im voraus für eventuelle Antworten,
Andreas


Andreas
Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24827
26/10/2002 15:28
26/10/2002 15:28
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
hallo Andreas75,

 Antwort auf:
Ich hab noch ne Frage zu dem J/Y. Ich glaube ich habe es verstanden, bin mir aber nicht ganz sicher. Also
J ist wie in Journal, Jockey, ... vielleicht ungefähr wie "Dsch", wie zum Beispiel in Dschingis Kahn? Oder die englische Aussprache von june und july.
Y ist dann wie in ja, jupiter, juni oder juli.
J und Y sind "fast" gleich. Das ist ein bisschen schwer das Unterschied zwischen J und Y zu berschreiben. Ich glaube das Unterschied liegt z.B wie zwischen J in JA auf Deutsch und Y in YES auf englisch.

 Antwort auf:
Zu dem Link den Du angegeben hast. Die idee einer Tamazight-Schule ist ja toll! So was hab ich schon gesucht, nur leider nicht gefunden. Und leider muss man dazu arabisch lesen können.
hier die Transkription von dem ersten Tamazight-Kurs auf dem folgenden Links: Tawalt / Sprache

Madghis: Azul fellawen / Hallo an allen/ wörtilich: Gruß an Sie

Maksen: Azul fellak a Madghis /Grüß Dich Madghis

Badis: Tussnaght tawmat/ Willkomen / Wörtlich: Willkommen Brüderschaft !

Madghis: Tanmmirt a Badis, Tanmmirt !/Danke Badis, Danke !

Maksen: Mamak tussided/Wie geht es Dir / wörtilich: Wo befindest du Dich

Madghis: D asbih, cek mamak tussided ?/Gut, und Du wie geht es Dir ?

Maksen: D asbih, mani telid a Madghis ?/Gut, wo warst Du Madghis ?

Madghis: Ligh a kew…./Ich bin hier..

Maksen: Mani tellid ?/Wo bist Du ?

Madghis: Ligh gar Taddart d Tagherbust/Ich bin zwischen Haus und Schule

Badis: Tagherbust ! Tagherbust n matta?/Schule ! Schule von was ?

Madghis: way Taghrbust, ghregh Ils Amazigh/Ja Schule, ich lerne Tamazight - Sprache

Madghis, Badis et Maksen sind Personennamen.

Gruss und schönes Wochenende \:\)

Re: Transkription ( Umschreibung ) des Tamazight #24828
14/11/2002 17:39
14/11/2002 17:39
Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Andreas75 Offline
Mitglied
Andreas75  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2002
Beiträge: 69
Deutschland
Halo Ikou,

danke für die Mühe mit der Übersetzung. Ich wollte jemanden damit überraschen, aber leider hat die betreffene Person kein einziges Wort verstanden *lach* Scheint wohl nicht ganz der richtige Dialekt gewesen zu sein, schade. Aber ich hab mir die CD von Eurotalk bestellt, das klappt richtig gut!
-> Mehr in "Tamazight lernen"

Schöne Grüsse,
Andreas


Andreas

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1