Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
485,411 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 402 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 2 von 2 1 2
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Bilal_Khatabio] #164597
17/01/2018 22:59
17/01/2018 22:59
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Original geschrieben von: Bilal_Khatabio


Hälst du mich für ein Weib [...]?

Meinetwegen könnt ihr euch virtuell Kloppen, da mische ich mich nicht ein und es geht mich auch nichts an.
Aber der Satz geht gar nicht!
Stell dir mal vor, jemand deutet an, ich hätte irgendwelche schlechten Eigenschaften, wie hinterrücks lästern oder was auch immer, und ich würde antworten "Hältst du mich etwa für einen Kerl?"
Da würde sich jeder Mitleser zu Recht fragen, was für ein krasses Männerbild ich habe und was da bei mir schiefgelaufen ist


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164598
17/01/2018 23:18
17/01/2018 23:18
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Merlina tut mir leid. Ich war vielleicht hier zuviel Deutsch.
Hätte ich Arabisch sprechen müßen hätte ich Weib durch Rabaytul Bayt (Herrin des Hauses)ersetzen müßen und das geht hier schonmal gar nicht.

Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Bilal_Khatabio] #164599
17/01/2018 23:21
17/01/2018 23:21
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
OK, hoffentlich alles nur Missverständnisse, sie man klären kann.


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164603
18/01/2018 16:04
18/01/2018 16:04
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Merlina,

Antwort auf:
und ich würde antworten "Hältst du mich etwa für einen Kerl?"
Da würde sich jeder Mitleser zu Recht fragen, was für ein krasses Männerbild ich habe und was da bei mir schiefgelaufen ist


Das glaube ich nicht. Man würde schmunzeln und das war's.
Schau dir mal das Männerbild an, das zur Zeit überall herrscht.
Der Mann ist doch entweder doof oder brutal.
Witze über Männer dürfen zu jeder Zeit und überall gerissen werden, aber wehe es sind mal die Frauen dran, dann heißt es #nojoke.
Es gibt 1000e Filme und Serien über blöde Männer und "starke" Frauen.
Umgekehrt müsste ich jetzt nachdenken und trotzdem fällt mir keiner ein, außer es wäre ein schwarz-weißer Autorenfilm aus den 70ern.

Mir als man geht das übrigens am Arsch vorbei und das sollte da vorbei sollte es auch der anderen Hälfte der Menschheit gehen.

Ich halte nichts von Sprachverboten, besonders nicht, wenn das Unsagbare sowieso jede(r) denkt.

Dass Klatsch und Tratsch eher eine weibliche Domäne sind, lässt sich schon mit dem Vergleich eines Kaffeekränzchens und einem Skatabend zweifelsfrei feststellen.
Die Männer spielen Skat und tratschen , wenn gegeben wird.
Des Kaffeekränzchens einziger Sinn und Zweck ist das pausenlose Tratschen und lästern. Oft wird sogar der Kaffee darüber kalt.
Weshalb man darauf nur einen Gedanken verschwenden kann, verstehe ich nicht, zumal ja noch nicht mal die Frauen als Ganzes angesprochen wurden, sondern nur die Weiber unter ihnen.
Ein Weib ist im modernen Sprachgebrauch nämlich genau die, die lästert, intrigiert und auch sonst noch viel negatives in sich vereint. Damit sind aber nicht alle Frauen gemeint.
Beim Mann ist es umgekehrt. Da ist man entweder ein "ganzer Kerl", also positiv besetzt und die anderen sind gemeint, wenn nicht vom "ganzen Kerl" die Rede ist. Das ist so, als hätte Bilal geschrieben: "Hälst du mich für eine Frau".
Gesagt hat er: "Hältst du mich für einen Schwätzer".

Gruß
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Najib] #164605
18/01/2018 16:43
18/01/2018 16:43
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Das ist Ansichtssache. Ich fand es grenzwertig, zumal es ja nicht um harmlosen Tratsch als angeblich weibliches Hobby ging (das wäre kein Grund, gleich so sauer zu werden), sondern schon um eine Nummer größer. Aber was soll's. Schwamm drüber.
Weib ist bestenfalls missverständlich. Es kommt leider nicht selten vor, dass Frauen allgemein als Weiber betitelt werden.

Last edited by 21merlina; 18/01/2018 16:46.

LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164607
18/01/2018 18:30
18/01/2018 18:30
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Fakt ist klatsch und Tratsch ist eine weibliche eigenschaft.
Und da solltet ihr Frauen euch mal hinterfragen warum das so ist?
Fakt ist auch Kathrin hatt mir hier öffentlich vorgeworfen über sie Hinterrücks per PN gelästert zu haben. Ich weiss nur das ich sie hier öfters und zwar Öffentlich Verteidigt habe. Ich kann auch sagen das ich noch nie über jemandem hier per pn gelästert habe. Wenn ich was zu sagen hab tu ich das Öffentlich.
Ich hab sie ja gebeten ihre Behauptung hier Öffentlich zu unterstreichen und dann habt ihr ja den Beweis das Klatsch und Tratsch auch eine Männliche Eigenschaft ist.

Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Bilal_Khatabio] #164608
18/01/2018 21:26
18/01/2018 21:26
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607


Hallo merlina,

Original geschrieben von: merlina
OK, hoffentlich alles nur Missverständnisse, sie man klären kann.

Das Verhältnis von Bilal und mir ist von Anfang eine Aneinanderreihung von Missverständnisse gewesen. Anders kann ich mir unser dauerndes Gezanke nicht erklären. Ich wäre im Moment eigentlich nicht online, bekam allerdings heute Nacht eine E-Mail: "Guck Forum, der hat dich total missverstanden." Ich schwöre dir, wenn ich diesen Beitrag fertig habe, werde ich in diesem Forum nie wieder was über Brücken bauen schreiben.


Najib,

du kannst es drehen, wie du willst. Diese Diskussion findet statt wegen eines tratschenden Mannes. Und Bilal, nein nicht du.



Salam Bilal,

ich konnte leider nicht schneller antworten, hab im Moment arbeitsmäßig viel zu tun und der Heimweg ist wegen Schneefalls ewig lang gewesen. Außerdem musste mich erst mal durch das ganze Schlamassel lesen.

Erinnerst du dich an die Diskussion über Volker Pispers, den ich damals nicht mal kannte und du vorausgesetzt hattest, dass ich alle seine Pointen auswendig kennen müsste? Da bin ich ausgeflippt.

Ich versuche dir jetzt die ganze Sache zu erklären. Bitte versuche meiner Logik zu folgen. Ich denke im Zickzack, das solltest du eigentlich wissen. Ich gebe zu, ich habe mit Absicht zweideutig geschrieben, weil ich dachte, du verstehst, was ich meine und kennst meine Meinung über dich. Leider ist das voll in die Hosen gegangen. Es tut mir leid, dass du jetzt meinetwegen zwei Grübelfalten mehr hast.

Von vorn:
Original geschrieben von: Bilal
Sorry das sind alles Menschliche Eigenschaften die jeder Mensch zumindest in sich tragen sollte und bedarf keiner Diskussion.
Dafür muß man kein Brückenbauer sein sondern schlicht und einfach Mensch. Fakt ist ich werde mich nie mit jemanden an einem Tisch setzen mit dem Ziel um ihn irgendwelche Vorurteile gegen mich oder der meinen abzubauen. Ich brauch mir keine Existenzgenehmigung von irgend jemanden einholen.

Ich widerspreche dir in keinem Punkt. Und es ehrt dich, dass du so denkst: Tu was Gutes und rede nicht drüber.

Das denke ich über dich. Das war schon immer so und (damit ich nach her den Übergang finde) nichts was du tust, wird daran etwas ändern:
Du bist ehrlich, manchmal bis zu Unhöflichkeit und es stört dich nicht.
Du bist hilfsbereit ohne Einschränkungen.
Du hast einen super Musikgeschmack, zu mindest meistens. Von einigen deiner Lieder bekommen meine Ohren Risse. Aber das geht dir mit meiner Musik genauso.
Meistens mag ich dich gut leiden, manchmal raubst du mir die Nerven und ganz selten hasse ich dich.
Du bist zuverlässig und kannst, wenn du willst, sehr freundlich sein.
Du kennst dich gut in der Geschichte deines Volkes aus. Ich lese sehr gern deine Beiträge, auch wenn ich nicht auf jeden antworte und manchmal gern etwas mehr zu bestimmten Themen wissen würde.
Deine politische Einstellung finde ich Klasse und und auch deinen Mut dafür einzustehen.
Du redest nicht zuviel, eher zu wenig. (Also keine Tratschtasche! Und richtig, voll nach hinten losgegangen.)

Original geschrieben von: Bilal
Ich hab noch nie hinterrücks über jemandem Geschrieben und schon gar nicht über dich.
.
Stimmt, du redest eher zu wenig. Sagte ich bereits.

Original geschrieben von: Katrin
Im Prinzip ist es mir egal, für was du dich hältst oder für was du mich hältst. Ich darf meine eigene Meinung haben und lasse mich vom Gegenteil überzeugen, wenn du schlagende Argumente hast.

Du darfst das gern tun und heimlich über pn über mich herziehen. Ich kann dir ein paar Leute sagen, die an realen und unrealen Informationen über mich interessiert sind.

Nach dem, was ich über dich geschrieben habe und dachte, dass du es weißt, hätte deine Reaktion ein Lachen sein sollen, da es nicht dich sondern eine andere Person beschreibt, und die ziemlich treffend. (Für Interessierte: Was-läuft-hier-schief-Tread: Im Moment auf Seite 1 andere Themen - 3 Sterne. Die Meinung von Usern, die vor uns hier im Forum waren zu dem Thema: Im Moment Seite 6 Halkas - 5 Sterne.) Übersetzt bedeutet dieser Satz: Erst wenn du dich wie TF verhältst, kannst du meine Meinung über dich ändern. (Und das wird nie geschehen. Anm. Katrin)
Es ist eine voll misslungene Satire. Entschuldige, das kommt nicht wieder vor.

Katrin

Und noch etwas, Tratsch ist keine weibliche Eigenschaft, das können Männer genauso gut. Es heißt ja auch der Tratsch und nicht die Tratsch. Gestrichen, sonst geht es gleich wieder nach hinten los.

Ich schicke das jetzt unrevidiert ab, ich habe Hunger, mir ist kalt und ich bin müde. Wenn dir was nicht passt, hau meinen Kopf gegen die Wand. Ist jetzt auch egal.

Gute Nacht und ich erlaube mir, meine Wünsche von ganz vorn zu widerholen: Ein gutes, erfolgreiches neues Jahr 2968. Mögen deine Träume in Erfüllung gehen.


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Najib] #164609
19/01/2018 00:51
19/01/2018 00:51
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Na also, dachte ich mir doch, dass das ein Missverständnis sein muss. Es schien mir nicht logisch, die ganze Zeit gut über jemanden schreiben und dann plötzlich das Gegenteil. Dahintergekommen, wie das gemeint war, wäre ich allerdings auch nicht.
Aber eines noch:
Original geschrieben von: Najib

Antwort auf:
und ich würde antworten "Hältst du mich etwa für einen Kerl?"
Da würde sich jeder Mitleser zu Recht fragen, was für ein krasses Männerbild ich habe und was da bei mir schiefgelaufen ist


Das glaube ich nicht. Man würde schmunzeln und das war's.


Das kommt auf den Kontext an. Wenn es sich um einen Scherz handelt, kann man darüber schmunzeln. So wie ich auch lachen kann, wenn ein Witz über tratschende Frauen gemacht wird. Oder dass Frauen nicht Autofahren können usw. Als Witz mag das alles noch ok sein, aber nicht als Reaktion, wenn man ernsthaft sauer ist. Dann ist es nämlich ernst gemeint oder kommt zumindest so rüber.
Und dann ist meine Reaktion darauf, festzustellen, dass das ein krasses Vorurteil ist. Dann behaupte ich einfach, das stimmt nicht. Genauso wie ihr einfach behauptet, dass es stimmt.

Original geschrieben von: Najib
Schau dir mal das Männerbild an, das zur Zeit überall herrscht.
Der Mann ist doch entweder doof oder brutal.
Witze über Männer dürfen zu jeder Zeit und überall gerissen werden, aber wehe es sind mal die Frauen dran, dann heißt es #nojoke.
Es gibt 1000e Filme und Serien über blöde Männer und "starke" Frauen.
Umgekehrt müsste ich jetzt nachdenken und trotzdem fällt mir keiner ein, außer es wäre ein schwarz-weißer Autorenfilm aus den 70ern.


Das kann man dann auch als Mann zu Recht beanstanden, wenn einen das nervt.
No joke? Das war ja eben kein Joke! Als Joke hätte es mich nicht gestört.
Ihr habt dieses Vorurteil doch im Ernst. Ihr glaubt das doch wirklich. Wie fändet ihr es, wenn ich hier schreiben würde, dass ich wirklich glaube, Männer seien blöd und brutal? Fändet ihr das in Ordnung?

Und jetzt nehmen wir mal an, es würde in manchen Fällen stimmen. Vielleicht sagen manche Frauen ja wirklich eher hintenherum, was sie über ihre Männer denken, statt denen ins Gesicht. Warum ist das dann wohl so? Wahrscheinlich, weil sie so einen brutalen Kerl haben, der ausrastet, wenn sie es wagen, den Mund aufzumachen. Ich kenne traurigerweise mehr als eine, die sowas erlebt hat.
Welcher Sklave, der nicht lebensmüde ist, würde seinem Herrn ins Gesicht sagen, was er von ihm hält? Der sagt das höchstens hinterrücks anderen Sklaven seines Vertrauens. Ständige Unterdrückung macht hinterhältig, weil sie Ehrlichkeit nicht zulässt.

Findet ihr, das ist Blödsinn? Dass nur Frauen hinterrücks über andere reden (tratschen, lästern, oder wie ihr es nennen wollt), ist auch Blödsinn.

Es kann sein, dass Frauen kommunikativer sind, also mehr reden als Männer. Das hat mit der traditionellen Rollenverteilung zu tun, wodurch diese Fertigkeit bei Frauen eben gefragter war als bei Männern. Aber das ist nicht per se negativ zu werten, ganz im Gegenteil.


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164610
19/01/2018 01:17
19/01/2018 01:17
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Erstmal möchte ich mich hiermiet bei Najib bedancken das er für mich in die Bresche gesprungen ist. Merlina ist es bestimmt nicht bewußt aber sie ist die einzigste hier der ich niemals ein Böses Wort sagen kann. Für mich ist sie eine Tharifescht und wie eine Schwester ihre Familie sind immernoch Irifiyen.
Aber da Najib den Anfang gemacht hat werde ich ihr das erklären wie ich es meinte.

Original geschrieben von: 21merlina
Das ist Ansichtssache. Ich fand es grenzwertig, zumal es ja nicht um harmlosen Tratsch als angeblich weibliches Hobby ging (das wäre kein Grund, gleich so sauer zu werden), sondern schon um eine Nummer größer. Aber was soll's. Schwamm drüber.
Weib ist bestenfalls missverständlich. Es kommt leider nicht selten vor, dass Frauen allgemein als Weiber betitelt werden.


Erstmal Merlina das Wort Weib ist ein Deutsches Wort. Das Wort Weib oder Hausfrau existiert in unserer Sprache nicht. Auf Arabisch nennt sich das Rabaytul Bayt die Herrin des Hauses die bestimmt im Haus. Wenn euch das Wort Weib stört könnt ihr Frauen euch ja zusammentun und eine Petition beim Deutschen Bundestag einreichen das das Wort gestrichen werden soll. Meine Unterschrift kriegt ihr auch.
Das das Lästern eine Weibliche Eigenschaft ist eine Tatsache(Vorsicht in dem Wort Weiblich ist Weib enthalten).
Sicher gibt es auch Männer die Lästern und Hinterrücks Reden ich erklär mir das damit das sie zuviel Weibliche Hormone abbekommen haben.
Was mein Frauenbild anbelangt. Ich bin mit fünf Schwestern plus Mama Aufgewachsen. Diesen Kaffeeklatsch kenne ich zugenüge. Besonders Schlimm ist es nach Hochzeiten da wird Kreuz und Quer geredet da hörst du nur noch; Hast du Flana gesehen was für eine Angeberin poh die ist Fett geworden die andere ist voll Alt geworden. So geht das denn Ganzen Tag hin und her. Wenn die Gebetszeiten kommen stehen sie auf und werfen sich vor Gott hin. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn sie sich Verabschieden und die Haustür öffnen dann wird noch ein Halbe stunde geredet das es die ganze Nachbarschaft mitkriegt das geht solange bis mir der Kragen platzt. Danach tut es mir Leid das ich sie angeschrien habe und denke die kommen nicht wieder.
Beim nächsten Treffen wieder das gleiche Spiel ich habs mittlerweile aufgegeben. Alle frauen sind so

Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: Bilal_Khatabio] #164611
19/01/2018 02:02
19/01/2018 02:02
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Original geschrieben von: Bilal_Khatabio
Erstmal möchte ich mich hiermiet bei Najib bedancken das er für mich in die Bresche gesprungen ist. Merlina ist es bestimmt nicht bewußt aber sie ist die einzigste hier der ich niemals ein Böses Wort sagen kann. Für mich ist sie eine Tharifescht und wie eine Schwester ihre Familie sind immernoch Irifiyen.
Aber da Najib den Anfang gemacht hat werde ich ihr das erklären wie ich es meinte.

Das rechne ich dir hoch an, barak Allahu fik. Meine damalige Familie aus Melilla war zwar spanischer Herkunft, aber durch sie habe ich die Region und die Leute kennengelernt. Die Oma war übrigens in Targuist geboren.
Die Bedeutung von Rabatul-bayt kenne ich.
Aber weißt du, was Weib laut Duden bedeutet?
1.(veraltend) Frau als Geschlechtswesen im Unterschied zum Mann.
2.(umgangssprachlich) [junge] Frau als Gegenstand sexueller Begierde, als [potenzielle] Geschlechtspartnerin.
3.(abwertend) unangenehme weibliche Person, Frau
(veraltet) Ehefrau.
D.h. die ursprüngliche neutrale Bedeutung "Frau" ist veraltet. Veraltet heißt, dass es heute nicht mehr so verstanden wird. Heute hat Weib ganz klar eine negative Konnotation.
Und was die Behauptung angeht, dass Lästern typisch weiblich ist, da haben wir völlig unterschiedliche Erfahrungen. Ich kann das gar nicht haben und habe auch keine Freundinnen, die so drauf sind. Wenn ich eine erwische, dass sie dieses "Hobby" hat, dann ist sie für mich keine vertrauenswürdige Freundin mehr. Wer bei dir über andere lästert, der lästert auch bei anderen über dich. Egal ab Frau oder Mann. Und wie Lästern im Islam bewertet wird, muss ich dir ja nicht erklären. Das ist kein Kavaliersdelikt. Völlig frei davon sind wir wohl alle nicht, wenn wir ehrlich sind. Ich kenne jedenfalls weder eine Frau noch einen Mann, der/die sich da in jeder Situation 100% unter Kontrolle hätte.
Aber worum ging es nochmal hier? Ach ja, um das neue Jahr 2952. Alles erdenklich Gute für dieses Jahr und alle folgenden!


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164613
19/01/2018 14:19
19/01/2018 14:19
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164617
20/01/2018 11:45
20/01/2018 11:45
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Nachdem ich meine Stresswoche beendet und 20 Stunden in einem Zuge durchgepennt habe, habe ich noch einmal in Ruhe reingelesen. Zuerst dachte ich, merlina hat ihren Biss verloren und dann DAS
lachen5



Außerdem möchte ich den Teil bei "Das denke ich über dich" ergänzen.

Du bist stur wie ein Esel und ungeduldig wie ein kleines Kind. Und ehe irgendwer einem Esel schlechte Eigenschaften zuschiebt, es ist das Lieblingstier meiner Tochter. Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht Fotos von Eseln oder Kind mit Eseln, Geschichten über Esel, Nachrichten über Esel... bei uns eintreffen. Esel sind tolle Tiere.
Schau wie ungeduldig du warst, als ich nicht gleich geantwortet habe. Nein, die muss täglich auf Abruf am PC sitzen und Rückmeldung machen. Du selbst wirst deine Abwesenheit mit "ich hatte zu tun" entschuldigen und alles ist gut oder mich ignorieren.

Warum dir deine Schwestern dein Rumgezicke verzeihen? Weil sie Frauen sind und es verstehen und weil sie deine positiven Eigenschaften über die negativen stellen. Weil Frauen kommunikativ und tolerant sind und weil Frauen das Gleichgewicht auf dieser Erde sind.



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164622
20/01/2018 16:12
20/01/2018 16:12
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607


Original geschrieben von: merlina
Aber worum ging es nochmal hier? Ach ja, um das neue Jahr 2952. Alles erdenklich Gute für dieses Jahr und alle folgenden!


Anfangs schon. Inzwischen schreiben wir 2968. Wie die Zeit doch vergeht. lachen5


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: whatshername61] #164623
20/01/2018 17:00
20/01/2018 17:00
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Ach so! lachen1 Bin da nicht auf dem Laufenden. Zahlen sind nicht so mein Ding...
Also 1439/2018/2968


LG
Re: 12 Yennayer 2952 / Das neue Jahr der Imazighen [Re: 21merlina] #164624
20/01/2018 17:54
20/01/2018 17:54
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Macht nix, ändert sich bald wieder. grin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Seite 2 von 2 1 2

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1