Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
494,865 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 595 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
"Love Affairs" Ausstellung in Bonn #21160
31/10/2003 22:23
31/10/2003 22:23
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline OP
Mitglied
U l l a  Offline OP
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Ankündigung:

----------------------------------------------
Wir möchten Sie herzlich zur Eröffnung unserer Ausstellung "Love Affairs" am Dienstag, 11.November 2003, um 20 Uhr, in die ifa- Galerie Bonn einladen.

"Love Affairs" bestimmen unser Leben, unser Fühlen, Denken und Tun ganz unmittelbar, fast immer und überall: "Love Affairs", die glücklich verlaufen oder schmerzhaft enden, die nur einen Augenblick oder ein halbes Leben lang währen. Über alle kulturellen Grenzen hinweg ist die Liebe seit jeher Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung. Mit dieser alten und doch jedesmal neuen, individuellen Geschichte beschäftigen sich die in dieser Ausstellung vertretenen KünstlerInnen auf ganz unterschiedliche Weise.

Die Ausstellung wurde von der in London lebenden iranisch- libanesischen Kuratorin Rose Issa konzipiert. Sie stellt Videoarbeiten, Installationen sowie Zeichnungen von Jananne Al-Ani (*1966 in Kirkuk, lebt in London), Chant Avedissian (*1951, Kairo), Selma Gürbüz (*1960, Istanbul) und Nadine Touma (*1972, Beirut) vor.

Die KünstlerInnen setzen sich auseinander mit Strategien der Selbstdarstellung, der Frage nach Intimität und Öffentlichkeit und mit ihrem eigenen Selbstverständnis in Relation zur Gesellschaft. Sie hinterfragen die Rolle und das Bild der Frau auf poetische, sinnliche, zuweilen aber auch ironische Art und Weise. Sie lassen Einblicke zu in Träume, Sehnsüchte und Phantasien, reflektieren eigene und fremde Geschichten in Beirut oder London, in Kairo undIstanbul.

Die gezeigten Arbeiten handeln von ganz unterschiedlichen Spielarten der Liebe, die sich als Sehnsucht und als Begierde zwischen Nostalgie und Obsession präsentiert, als Ereignis oder als Erinnerung. Die Objekte der Liebe sind dabei, wie in den Videoarbeiten Jananne Al-Anis, anonym oder, wie in den Monotypien Chant Avedissians, die zu Ikonen gewordenen Stars aus dem Ägypten der 50er - 80er Jahre. Oder sie erscheinen, wie in Selma Gürbüz' Zeichnungen, als imaginierte Figuren, halb Mensch, halb Tier. Inspirationsquelle für die Arbeiten von Nadine Touma sind hingegen persönliche Erinnerungen an mal schmeichelhafte Kommentare, mal rüde Belästigungen seitens männlicher Passanten auf der Straße.

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 11. November 2003, 20 Uhr

Ausstellungsdauer: 12. November - 21. Dezember 2003

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag 12 - 18 Uhr
Samstag + Sonntag 12 - 17 Uhr
montags geschlossen
Eintritt frei

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle auch bereits auf das Rahmenprogramm zur Ausstellung aufmerksam machen:

Sonntag, 16. November 2003, 12 Uhr, und Sonntag, 7. Dezember 2003, 12.00 Uhr:

Führungen durch die Ausstellung

Führungen für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung

Mittwoch, 12. November 2003, 19 Uhr

Die iranische Autorin und Filmemacherin Siba Shakib liest aus ihrem neuen Roman

"Samira & Samir und die Geschichte einer Liebe in Afghanistan"

Eine Veranstaltung im Rahmen von Käpt'n Book - Lesefest Bonn in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Bonn

Donnerstag, 4. Dezember 2003, 20 Uhr

Tobias Czybulka, Köln

Oum Kalsoum - Stern des Orients

Ein Vortrag mit Musikbeispielen über die legendäre Diva des

ägyptischen Gesangs

Alle Veranstaltungen finden in der ifa-Galerie Bonn statt, der

Eintritt ist frei. Eine Ausstellung der ifa-Galerie Stuttgart, www.ifa.de

Weitere Informationen unter Tel. 0228/22 44 50 oder scholten@ifa.de

-------------------------------------------------------------------------------

Deutsch-Arabische Gesellschaft

Calvinstr. 23

10557 Berlin

Tel: +49 30 80 94 19 92

Fax: +49 30 80 94 19 96
E-Mail: info@d-a-g.de


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: "Love Affairs" Ausstellung in Bonn #21161
06/11/2003 11:16
06/11/2003 11:16
Joined: Feb 2001
Beiträge: 625
Stuttgart
S
Sinah Offline
Member
Sinah  Offline
Member
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 625
Stuttgart
hallo!
die Ausstellung war zuerst in Stuttgart, hab sie mir angesehen und fand sie interessant.
Angenehm fand ich auch, nicht von einer Masse an Kunstwerken erschlagen zu werden. So kann man sich eher dem einzelnen widmen.
Würde mich interessieren, wie die Ausstellung anderen gefällt!


Wie ein Dieb schlich der Verstand herein und saß zwischen den Liebenden, erpicht darauf, ihnen Ratschläge zu geben. Aber sie waren unwillig. So verbeugte sich der Verstand und ging seiner Wege.
* Djelaleddin Rumi *

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1