Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
481,052 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 668 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19224
19/12/2001 20:03
19/12/2001 20:03
Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
U
Uschen Offline OP
Mitglied
Uschen  Offline OP
Mitglied
U

Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
Hallo,
seit der ISA-Studie wird oft über die Sprachkompetenz ausländischer Kinder in Deutschland gesprochen und daraufhingewiesen, dass die meisten ausländischen SchülerInen nicht ausreichend Deutsch in Wort und Schrift beherrschen.
Was meinen die Teilnehmer, die in Deutschland geboren und hier zur Schule gegangen sind ?
Wo liegen die Probleme Eurer Meinung nach ?
Gruß
Uschen


Tidt n umya!
Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19225
19/12/2001 21:48
19/12/2001 21:48
Joined: Feb 2001
Beiträge: 179
Frankfurt
M
Momo Offline
Member
Momo  Offline
Member
M

Joined: Feb 2001
Beiträge: 179
Frankfurt
Hi,

ich denke das liegt vielleicht daran das die Kinder daheim zuerst Ihre Muttersprache lernen. Ein Problem ist noch das die Eltern in den meisten fällen selbst nicht so gut Deutsch können. Ich und meine geschwister haben Glück gehabt das meine Mutter gut Deutsch kann \:\) so haben wir es nicht so schwer gehabt \:D

So das waren so meine Gedanken zu deiner Frage \:\)

bis dann

Momo


Wer seine Ziele nicht kennt, endet da, wo andere Ihn haben wollen.
Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19226
20/12/2001 14:26
20/12/2001 14:26
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
salam,

meiner Meinung nach sind die Marokkaner/innen,
welche hier in deutschland aufgewachsen sind und hier die deutsche Schule genossen haben gut in der deutschen Sprache bewandert.
Das rührt warscheinlich daher, dass die meisten Marokkaner/innen untereinander die
deutsche Sprache am meisten gebrauchen und die Muttersprache nur mit Personen sprechen,
die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.(Eltern, Großeltern...etc.)
Das ist meine Erfahrung dazu. Bei den Türken habe ich beobachtet, dass die Jugendlichen
zwar hier aufgewachsen und zu Schule gegangen sind, aber trotzdem die deutsche Sprache nicht so gut drauf haben.
Ich habe diesbezüglich eine türkische Freundin angesprochen.Sie antwortete, dass sie in der Familie untereinander und im türkischen Freundeskreis immer die türkische sprechen.
Es kommt nur darauf an in welcher Sprache man "denkt" und "spricht" und in welcher Sprache man z.Bsp. Bücher liest. Das ist ausschlaggebend für das Erlernen einer Sprache......oder??

Lieben Gruss
Khira

Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19227
20/12/2001 19:56
20/12/2001 19:56
Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
U
Uschen Offline OP
Mitglied
Uschen  Offline OP
Mitglied
U

Joined: Jul 2001
Beiträge: 848
NRW
Hallo zusammen,
ich danke Euch für die beiden Beiträge.
Ich möchte eigentlich noch die Reaktionen anderer MarokkanerInen abwarten und dann alles kommentieren.
Danach werde ich Euch ein paar Tips geben, wie man die eigene Sprachkompetenz schulen kann.
Ich bin nicht hier geboren , sondern in Marokko und lebe in Deutschland seit 1993.
Gruß
Uschen


Tidt n umya!
Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19228
21/12/2001 08:44
21/12/2001 08:44
Joined: Dec 2001
Beiträge: 3
Meerbusch
M
Mimount Offline
Junior-Mitglied
Mimount  Offline
Junior-Mitglied
M

Joined: Dec 2001
Beiträge: 3
Meerbusch
Hallo,

ich bin ebenfalls in Marokko aufgewachsen. Aber mit knapp 2 Jahren bin ich mit meiner Familie nach Deutschland gezogen. Nun lebe ich 24 Jahre hier und mein Deutsch ist genau so gut wie das Deutsch eines Deutschen, der hier geboren und aufgewachsen ist. Sicherlich liegt das auch an der Erziehung meiner Eltern, die uns schon im Kindergartenalter mit der deutschen Sprache vertraut gemacht haben, obwohl sie selbst kein perfektes Deutsch reden. Im Gegensatz zu manch andere können die sich aber ganz gut verständigen. Deswegen wurde bei uns zu Hause schon früh deutsch gesprochen. Auch heute ist das noch so. Zuhause sprechen wir fast nur deutsch (was anderseits auch ein wenig schade ist, denn dadurch leidet die arabische Sprache) und unter Marokkanern ausserhalb der Familie auch (wenn sie deutsch sprechen). Ich kann also jeder marokkanischen Familie nur empfehlen die deutsche Sprache auch zu Hause zu benutzen. Das hilft jedem, früher oder später. Schließlich wollen wir uns hier integrieren, oder nicht? Es muss nicht sein, dass man mit dem Finger auf uns zeigt und uns hinterher sagt, wir wären nicht tolerant. \:\)

Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19229
21/12/2001 10:26
21/12/2001 10:26
Joined: Feb 2001
Beiträge: 132
12345 Karstadt
I
ingenieur Offline
Mitglied
ingenieur  Offline
Mitglied
I

Joined: Feb 2001
Beiträge: 132
12345 Karstadt
Hallo!
Ich kann mich den Aussagen von Khira nur anschließen:
Bei Marokkanern ist es so, dass die eigentlich ganz gut Deutsch können (Gründe siehe Khira). Die Kinder von türk. Mitbürgern haben da eher Probleme (Gründe siehe Khira).
Ich bin mit 6 nach D. gekommen und spreche ganz gut Deutsch (Ich lege sogar Wert darauf, dass ich besser Deutsch kann als die meißten Deutschen. Damit kompensiere ich die Nachteile meines Ausländerdaseins.)

Mein Tipp: Wenn Ihr wollt, dass Eure Kinder gut Deutsch sprechen, dann zieht ja nicht in ein Viertel, wo viele Ausländer wohnen.(Ich bin kein Rassist; bin ja selbst "Ausländer").

Dass die eigenen Sprachkenntnisse nicht immer von den Kenntnissen bzw. vom Bildungsstand der Eltern abhängen kann ich leicht beweisen:
Meine Mutter spricht kein Deutsch und kann weder lesen noch schreiben. Mein Vater spricht zwar Deutsch, aber natürlich nicht fehler-/akzentfrei. Ich hatte das Glück, dass ich immer nur mit Deutschen zusammen war.

Man muss sich entscheiden: Integration oder Außenseitertum.

Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19230
17/01/2002 13:47
17/01/2002 13:47
Joined: Jan 2002
Beiträge: 34
deutschland
R
rifia78 Offline
Member
rifia78  Offline
Member
R

Joined: Jan 2002
Beiträge: 34
deutschland
salam.
ich schliesse mich der beiträge der anderen an.
aber ich denke auch, dass die marokkanischen kinder zu wenig lesen.meine eltern sind der deutschen sprache nicht so mächtig.daher spreche ich mit ihnen thamazight.mit meinen geschwistern spreche ich vorwiegen deutsch.
aber um nicht aus der übung zu kommen, haben wir es uns angewöhnt einen mix aus deutsch und thmazight zu sprechen.
meinen neffen/nichten kaufe ich z. B. ein buch zum geburtstag, anstatt eines teuren aber brutalen playstation-spiel.
meine eltern haben, wie bereits erwähnt, fast nur thmazight mit uns gesprochen und ich habe auch keinen kindergarten besucht.
aber ich war / bin eine leseratte.daher führe ich meine deutschkenntnisse dem lesen zu.
aber deutsch hin, deutsch her.
ihr dürft nie den fehler machen und mit euren kindern nur deutsch sprechen.
im kindergarten und später in der schule und mit freunden sprechen die kinder sowieso deutsch. daher müsst ihr einen ausgleich schaffen und eure muttersprache mit euren kindern sprechen. so werden sie sich für ihre wurzeln interessieren und stolz auf ihre herkunft sein.
beslama

Re: MarokkanerInen und die deutsche Sprache ! #19231
17/01/2002 18:28
17/01/2002 18:28
Joined: Jan 2002
Beiträge: 255
dortmund
S
sherezade Offline
Member
sherezade  Offline
Member
S

Joined: Jan 2002
Beiträge: 255
dortmund
salam!also ich muss ehrlich sagen,das ich hier geboren bin,mich aber immer für meine eigene sprache "thmazight" interessiert habe.viele können es auch net glauben das ich hier geboren bin,weil ich halt meine sprache beherrsche.aber nun zurück zu dienem thema.ich finde wir müssen natürlich drauf achten,das unsere kinder matokkanisch oder halt arabisch erlernen.aber vergisst net auf eure eigene sprache zu achten.wir leben hier,diese sprache erlernt man zwangsläufig.so oder so.ausserdem kommen die meisten kinder schon im kleinkinderalter in den kindergarten,was früher halt net so war.deshalb mache ich mir eigentlich über die deutsche sprache auch keinen kopf,sondern über unsere eigene.wiviele jugendliche können unsere sprache schon net mehr.in holland,belgien und frankreich ist es extrem.
deshalb gibt euch mehr mühe eure kinder unsere sprache beizubringen,denn deutsch erlernen sie "draussen"
ich hatte noch nie gramatikprobleme und war einer der besten deutschschülerinnen.also macht es gut und
allah maak
salam aleikoum!


Ehre wem Ehre gebühret!

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1