Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
485,287 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 575 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! #163170
03/06/2017 18:13
03/06/2017 18:13
Joined: Jun 2004
Beiträge: 131
Westdeutschland
Naima0608 Offline OP
Mitglied
Naima0608  Offline OP
Mitglied

Joined: Jun 2004
Beiträge: 131
Westdeutschland
Wir wissen alle wie groß das Elend ist!
Hier kann man helfen.
Die Akteure leisten einen großen Einsatz und bitten um Hilfe, sprich Spenden!
https://www.moroccoanimalaid.com


Vielen Dank.

Gruß
Naima 0608

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Naima0608] #163204
11/06/2017 15:23
11/06/2017 15:23
Joined: Apr 2007
Beiträge: 104
Bo
M
Mehdi Offline
Mitglied
Mehdi  Offline
Mitglied
M

Joined: Apr 2007
Beiträge: 104
Bo
Hallo,
ich würde mal daran denken gerade im bereich Agadir die Flüchtlinge aus
den Staaten hinter Mauritanien zu unterstützen so das die nicht mit ihren Babys an den Ameln Betteln müssen um was zu Essen zu kaufen,
Auch wäre es besser die Marokkkanischen Kinder die auf der Sraße leben
zu helfen, ich habe nichts gegen Tiere aber irgendwo hört da die hilfe auf. In Rabat gibt es mittlerweise ein Geschäft für Tiernahrung dort sollte man ein Sammelbüchse hinstellen den die Kunden die dort Einkaufen können Spenden oder man sollte die ihre Hunde und Katzen in der Wohnung halten vom Staat Steuern einführen und das Geld dann für die Tiere von der Straße einsetzen.
Aber direkt zum Spendenaufruf für Tiere in Marokko finde ich unangemessen, bitte umdenken.

mfg.

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Mehdi] #163205
11/06/2017 17:40
11/06/2017 17:40
Joined: Jan 2016
Beiträge: 160
D
B
bulbulla Offline
Mitglied
bulbulla  Offline
Mitglied
B

Joined: Jan 2016
Beiträge: 160
D
Das sehe ich ganz genau so.

Gibt es keine Steuer für Hundehalter in Marokko?


Übrigens, von diesem Thema abgesehen,

RAMADAN MABROUK für alle, die es betrifft!
Das wollte ich eigentlich schon vor zwei Wochen schreiben!

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: bulbulla] #163206
12/06/2017 00:19
12/06/2017 00:19
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Sehe ich genauso. Es gibt in Marokko außerhalb der schicken boulevards Kinder die in Elend leben manche von ihnen haben nichts zu Essen geschweige den mal ne Tafel Schokolade in der Hand gehalten. Da könnt ihr Helfen und nicht Massenhaft Hunde und Katzen die Klötten abzuschneiden.

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Bilal_Khatabio] #163209
12/06/2017 08:15
12/06/2017 08:15
Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
B
Beldia Offline
Mitglied
Beldia  Offline
Mitglied
B

Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
Auch auf den gepflegten Boulevards es gibt es Straßenkinder, man muß nur genau hinschauen. Wer genau schaut, sieht auch, daß Straßenkinder- und -hunde Solidargemeinschaften bilden, bei schlechtem Wetter die selben Zuflüchte und sogar die Nahrung teilen.

Jeder hat die Möglichkeit, einem Straßenkind oder -hund Nahrung und Wasser zu geben, beides ist im Islam gern gesehen und bringt dem Gebenden Segen.

Übrigens entstehen durch den Tierschutz auch Arbeitsplätze.

Die Kastrationsaktionen und Impfungen nutzen auch dem Menschen, da es hilft, die Tollwut zu verringern.

Es muß nicht unbedingt Geld gespendet werden. Auch Sachspenden sind willkommen. So braucht z.B. das Tierhaus in Agadir alte Decken oder Hundebetten, die Organisationen können so gut wie alles gebrauchen.


Hier ein Beispiel:
Der Tierschutzverein "La coeur sur la Patte" Agadir sucht gebrauchte Decken für die Hunde in der Kastrationstation. Gebrauchte Hundebetten gehen natürlich auch wink

Der Verein macht nicht nur klassischen Tierschutz sondern arbeitet mit den Behörden zusammen. Ziel ist es, die Hunde - und Katzenpopulation zu kontrollieren, zu kastrieren und natürlich gegen Tollwut zu Impfen. Somit hilft der Verein nicht nur den Hunden sondern auch der Bevölkerung und letztlich auch uns Reisenden. Hier weitere Infos:

https://de.qantara.de/inhalt/tierschutz-in-marokko-ein-herz-fuer-beldis

http://tierhilfemarokko.ch

https://mobile.facebook.com/LeCoeurSurLaPatte?_rdr&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2FLeCoeurSurLaPatte

Wer also noch eine dieser eigentlich überflüssigen Decken im Schrank hat und zufällig durch Agadir kommt kann sie abgeben im Zoogeschäft " Entre chiens et Chats"
Rue 465 no 41,
quartier des fonctionnaires
Les Amicales
Agadir

https://goo.gl/maps/F59HbRvhaPu

Wer keine Decke hat, kann natürlich auch Futter oder Geld spenden wink

Oder noch besser: einem Beldi ein Zuhause geben. Seit März 2016 lebe ich mit einer Hündin der Organisation, inzwischen meine 3. Beldia. Sie bezaubert mit ihrem Wesen einfach jeden. Da der Verein die Hunde in Gruppenzwingern hält haben sie ein vorbildliches Sozialverhalten. Auf Michéles Farm sitzen viele Hunde mit fertigen Reisepapieren für Europa, inkl. Titerbestimmung. Michéle spricht übrigens auch Deutsch.

Für mich gilt der Grundsatz: wer hungrig oder durstig an mein Biwak kommt wird versorgt, egal wieviele Beine er hat. Tiere zu lieben und zu schützen bedeutet ja nicht, saß man Menschen gegenüber gleichgültig ist.

Wer meint daß Menschen vorrangig gegenüber Tieren behandelt werden sollten ist ein Spezist, eine Form der Geisteshaltung, die wir zwischen Menschen Rassismus nennen. Wer heute glaubt, ein Hund sei weniger wert als ein Mensch, der wird morgen geneigt sein zu glauben, seine Religion/Volk/Familie sei wertvoller als andere.

All denen, die sich hier gegen Hilfe für Tiere ausgesprochen haben wünsche ich viel Erfolg bei ihrem Einsatz für Menschen. Leid mindern ist immer eine gute Tat!

Viele Grüße
Barbara


Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht!
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Naima0608] #163216
12/06/2017 15:38
12/06/2017 15:38
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
...Balal Khatabia,

vieleicht sollte man vielen Marockanern die Klöten abschneiden dann gäbe es weniger arme Kinder die hungern und betteln müssen.

günther


immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: saharasepp] #163217
12/06/2017 18:12
12/06/2017 18:12
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Seppel was bist du so an Marokkanischen Eiern Interessiert? Du bist doch nicht etwa vom anderen Ufer?

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Naima0608] #163218
12/06/2017 20:16
12/06/2017 20:16
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
..Bilal Khatabira was besseres ist dir nicht eingefallen.

ich glaube du bist auch einer von den xxxx xxxxxxx xxxx xxxxx

G.

Bearbeitet von: Moderatorenteam
Bearbeitungsgrund: FAQ ->Nutzungsbedingungen, Absatz 5


immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Beldia] #163219
12/06/2017 20:19
12/06/2017 20:19
Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
Antwort auf:
Wer heute glaubt, ein Hund sei weniger wert als ein Mensch, der wird morgen geneigt sein zu glauben, seine Religion/Volk/Familie sei wertvoller als andere.


Antwort auf:
Ziel ist es, die Hunde - und Katzenpopulation zu kontrollieren, zu kastrieren und natürlich gegen Tollwut zu Impfen. Somit hilft der Verein nicht nur den Hunden sondern auch der Bevölkerung und letztlich auch uns Reisenden.


Das heißt mit anderen Worten also, Kastration und Sterilisation ist auch beim Menschen nötig, da Tier und Mensch ja "gleichwertig" ist?
Anders kann man das doch nicht interpretieren.
Auch erschließt sich mir nicht, was der Haustier Im- und Export soll. Da, wo es Tierheime gibt, auch in Europa, platzen diese aus allen Nähten.

Natürlich ist zuallererst dafür zu sorgen, das der Mensch versorgt wird und dann das Getier.
Alles andere ist Humbug und geht am wahren Leben vorbei.

Für dich dürfte dann auf dem sinkenden Schiff das Motto - Frauen und Kinder zuerst - auch nicht gelten. Ist ja egal, da alle gleich sind, oder?

Aber jedem das seine. Wenn du meinst, deine Lebensaufgabe ist es, Hunden und Katzen zu helfen, dann werde glücklich damit. Vergiß aber auch nicht die mißhandelten Esel und Pferde und anderes Schlachtvieh.

Gruß

Piet

Last edited by marocmineral; 12/06/2017 20:31.
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: saharasepp] #163220
13/06/2017 01:14
13/06/2017 01:14
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Original geschrieben von: saharasepp
..Bilal Khatabira was besseres ist dir nicht eingefallen.

ich glaube du bist auch einer von den xxxx xxxxxxx xxxx

G.

Bearbeitet von: Moderatorenteam
Bearbeitungsgrund: FAQ ->Nutzungsbedingungen, Absatz 5


sahara seppel schade das es von den Moderatoren zensiert wurde. Aber ich hab schon vorhin alles gelesen bevor es zensiert wurde. Ich hab dir nicht direkt dadrauf geantwortet weil ich am Fasten bin. Ich kenne diese Rassistischen äußerungen (zie.....er) Es wundert mich nicht das du eine Ziege in deinem Hirn hast. Für dich sind ja Tiere genauso wertvoll wie ein Mensch. Was mich betrifft nein ich war kein Zie.....er sondern ein Hühnerf....er die heissen Heutzutage Chicks und das alles wer bei 3 nicht auf den Baum war. Und ich erwarte Respekt von dir vielleicht hatte ich schon jemand denn du kennst. Und ein guter Ratschlag gibt es für dich noch Gratis. Wie du siehst schreibe ich auf Deutsch und bin diesem Land auch Verbunden aber ich als Deutscher würde da sehr Vorsichtig sein bevor ich mit diesem schimpfwort marokkaner Türken etc Beleidigen möchte.
Ich als Deutsch Marokkaner mußte öfters im Ausland dumme Vorurteile gegen Deutsche bekämpfen. Besonders damals mit dem Kanibalen von Rottenburg das wurde damals in alle Welt gesendet Al Jazzeera auf Arabisch.

Zur dieser Thematik; Nein ein tierleben ist nicht so Wertvoll wie das eines Menschen nicht mal ein Haar davon. man sollte Tiere gut behandeln aber erst der Mensch und das Tier kriegt die Reste das ist zum Glück auch in Deutschland so üblig.

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: marocmineral] #163221
13/06/2017 08:35
13/06/2017 08:35
Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
B
Beldia Offline
Mitglied
Beldia  Offline
Mitglied
B

Joined: Apr 2005
Beiträge: 387
wo andere Urlaub machen
Original geschrieben von: marocmineral

Das heißt mit anderen Worten also, Kastration und Sterilisation ist auch beim Menschen nötig, da Tier und Mensch ja "gleichwertig" ist?
Anders kann man das doch nicht interpretieren.

Mir scheint, du verwechselst hier gleichartig und gleichwertig. Um es noch Mal deutlich zu machen: Männer und Frauen sind gleichwertig aber nicht gleichartig. Vielleicht verstehst Du dieses Beispiel.

Original geschrieben von: marocmineral

Auch erschließt sich mir nicht, was der Haustier Im- und Export soll. Da, wo es Tierheime gibt, auch in Europa, platzen diese aus allen Nähten.

Gähn, das Argument, das immer beim Auslandstierschutz kommt. Guck doch Mal,was da so sitzt im deutschen Tierheim. Für mich ist da nichts dabei, europäische Hunderassen sind nicht so meins, mich haben erst die Beldis auf den Hund gebracht. Ein lebendiges Stück
Marokko , das mich immer begleitet. Eine Kindsadoption oder Heirat ist mir rechtlich nicht möglich, bleiben nur Tiere laugh

Original geschrieben von: marocmineral

Natürlich ist zuallererst dafür zu sorgen, das der Mensch versorgt wird und dann das Getier.
Alles andere ist Humbug und geht am wahren Leben vorbei.

Wo steht denn geschrieben, daß der Mensch nachrangig versorgt werden soll? Wir leben in einem Wohlstand,der eine Versorgung aller ermöglicht.

Original geschrieben von: marocmineral

Für dich dürfte dann auf dem sinkenden Schiff das Motto - Frauen und Kinder zuerst - auch nicht gelten. Ist ja egal, da alle gleich sind, oder?

Muß man denn alles erklären? Weißt Du nicht,welchen Inhalt diese Phrase eigentlich transportiert? Es geht darum, daß Männer in Krisensituationen ihre biologisch gegebene körperliche Überlegenheit wie auch ihre biologisch gegebene stärkere Aggression nicht gegen Schwächere einsetzen. Nach Deiner Interpretation der Phrase hätte ein männlicher Behinderter keine Lobby in dieser Situation.

Original geschrieben von: marocmineral

Aber jedem das seine. Wenn du meinst, deine Lebensaufgabe ist es, Hunden und Katzen zu helfen, dann werde glücklich damit. Vergiß aber auch nicht die mißhandelten Esel und Pferde und anderes Schlachtvieh..

Ich weiß nicht wie Du zu einer Einschätzung meiner Lebensaufgabe kommst nur weil ich einen Hund halte.......

Aber ich kann Dir versichern, das der von mir beworbene Verein sich auch um Pferde, Esel, Schildkröten und vieles mehr kümmert.

Zu dem sexualisierten Bereich dieses Threads: weltweit und kulturübergreifend missbrauchen Männer Tiere, wechselseitige Vorwürfe sind witzlos, das gibt es leider überall. In D haben aus diesem Grund viele Tierhalter inzwischen Webcams auf den Weiden.

Viele Grüße
Barbara


Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht!
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Bilal_Khatabio] #163222
13/06/2017 09:45
13/06/2017 09:45
Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Beiträge: 568
NRW
Hallo, Bilal,

vielleicht sollte saharasepp in Zukunft mal zuhause bleiben.
Vielleicht hat er was schlechtes gegessen, geraucht oder getrunken und das ist ihm auf die Psyche geschlagen.
Entschuldigen lassen sich solche Äußerungen nicht mehr.
Leider bei mir auch unten durchgefallen. daumen4

Gruß

Piet

Last edited by marocmineral; 13/06/2017 09:48.
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: marocmineral] #163223
13/06/2017 12:50
13/06/2017 12:50
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Das wird spannend hier! hammer Hol mir schon mal eine grosse Limo und ne Tüte Popcorn gleich … für heute Abend. tanz3
Also nicht schwächeln hier und erst morgen zensieren! lachen3

Last edited by omar11; 13/06/2017 12:53.
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: omar11] #163224
13/06/2017 13:03
13/06/2017 13:03
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607



Bin dabei.
Ramadan Mabrouk


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: whatshername61] #163225
13/06/2017 19:20
13/06/2017 19:20
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
daumen1

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: omar11] #163226
14/06/2017 06:30
14/06/2017 06:30
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo allerseits.


Ich finde es schade, dass dieser Thread so weit vom ursprünglichen Thema auseinander gerissen wurde!
Besonders schade finde ich, dass sich über ein durchaus ernstes Thema lustig gemacht wird.

Es sollte jeder selbst entscheiden können wofür er sein Geld ausgibt, ob für Tierschutz, der Hilfe sozial benachteiligte Menschen, teure Handy´s, Motorsport, Kleidung, Reise oder sonst irgend welche Hobby´s!
Tieren zu helfen heißt ja nicht, gleichzeitig keinen Menschen helfen zu können.

Erst kürzlich laß ich, dass es ca. 37.000 obdachlose Kinder in Deutschland gibt.
Heißt das für alle anderen Menschen kein Geld mehr nach Belieben ausgeben zu dürfen, so lange es diese Straßenkinder gibt?
Ich denke Nein.
Hilfe für die einen schließt Hilfe für die anderen nicht aus.
Jeder der Tierhilfe kritisiert sollte sich selbst einmal die Frage stellen, wieviel Geld er selbst denn für humanitäre Hilfsorganisationen gespendet hat!

Last edited by Thomas Friedrich; 14/06/2017 06:30.

Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Naima0608] #163227
14/06/2017 09:38
14/06/2017 09:38
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
...hallo Thomas,
dem kann ich nichts hinzufügen,

die Kritiker sollten sich nur einmal den letzten Satz deines Beitages ansehen .

G, daumen1


immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Thomas Friedrich] #163229
14/06/2017 12:04
14/06/2017 12:04
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Alles ist eine Frage der Argumentation! Wenn sich gegenseitig mit …. beworfen wird, kann man jedes Thema beerdigen. Es ist wieder einmal ein Beweis, welcher Umgangston in diesem Portal zeitweilig überhand nimmt.

Last edited by omar11; 14/06/2017 12:05.
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: omar11] #163230
14/06/2017 13:19
14/06/2017 13:19
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

Antwort auf:
...hallo Thomas,
dem kann ich nichts hinzufügen,

Sagt der, der auch sagte:

Antwort auf:
...Balal Khatabia,

vieleicht sollte man vielen Marockanern die Klöten abschneiden dann gäbe es weniger arme Kinder die hungern und betteln müssen.

günther
Das ist ja besser als dieser kleine Galier, der immer alle vom Lernen abhält.



Omar, noch ne Portion?


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: whatshername61] #163231
14/06/2017 14:44
14/06/2017 14:44
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Ich sehe das diesmal so wie Thomas Friedrich. Und auch Beldia hat recht: Hunde und Katzen zu kastrieren dämmt Tollwut ein, was in erster Linie Menschen zugute kommt. Tieren zu helfen schließt nicht aus, das man vorrangig Menschen hilft. Wer von den Tierschutzkritikern spendet für Menschen? Wenn man Tieren nicht helfen darf, solange es bedürftige oder gar verhungernde Menschen gibt, darf man sich auch keinerlei Luxus leisten. Braucht man ein I-Phone? Mein Billigsmartphone funktioniert auch. 700 Euro für ein Handy auszugeben ist eigentlich kriminell, denn man könnte mit diesem Geld Menschenleben retten.
Wer von den Tierschutzkritikern kauft nie etwas unnötiges? kauft ihr wirklich nur das, was ihr braucht und spendet den Rest eures Reichtums? Nein? Warum soll es dann verwerflicher sein, Geld für Tierschutz auszugeben, als für überflüssige, umweltbelastende Konsumgüter?
Kritisiert ihr Tierschutzkritiker auch jeden I-Phone Besitzer, jeden, der sich irgendeinen Luxus leiset, jeden, der mit dem Auto fährt, weil er zu faul ist, zu Fuß zu gehen?
An den Tierschützern liegt es ganz sicher nicht, dass Kinder auf der Straße leben müssen.


LG
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: whatshername61] #163232
14/06/2017 18:06
14/06/2017 18:06
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Günther schrieb

Antwort auf:
vieleicht sollte man vielen Marockanern die Klöten abschneiden dann gäbe es weniger arme Kinder die hungern und betteln müssen.

günther





Man sollte diese Aussage nicht überbewerten, persönlich nehmen oder sich gar bildlich vorstellen.
Ich verstehe dies als eine überspitzte Formulierung dahingehend, dass auch die Marokkaner aus sozial einfachen Verhälnissen Familienplanung betreiben sollten.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Thomas Friedrich] #163234
15/06/2017 01:15
15/06/2017 01:15
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Das war keine überspitzte, sondern eine komplett menschenverachtende Formulierung und genau so primitiv wie die anderen rassistischen Beschimpfungen, die zensiert wurden! Dies zu entschuldigen und zu verharmlosen sagt wiederum eine Menge über dich aus, Thomas!

Zum Thema: Tierschutz und der Aufruf zu Spenden für solche Aktionen finde ich total in Ordnung, solange Tiere nicht dem Menschen vorgezogen werden (was ja durchaus auch vorkommt). Nur weil Tieren geholfen wird, schließt das ja nicht automatisch aus, etwas auch für Menschen zu tun.

Eine Diskussion darüber bzw konträre Meinungen dazu rechtfertigen jedoch weder noch solche verbalen Aussetzer wie die von saharasepp, noch habe ich Verständnis dafür, wie man das dann noch in Schutz nehmen kann. Ganz abgesehen davon, wie man nur das Thema Tierschutz bzw Kastration mit dem Thema "Familienplanung" verknüpfen kann. Speiübel könnte da einem werden.

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: Thomas Friedrich] #163235
15/06/2017 01:15
15/06/2017 01:15
Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
B
Bilal_Khatabio Offline
Mitglied
Bilal_Khatabio  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2017
Beiträge: 88
MA
Ihr seit ein Armutzzeugnis für die Nachfahren des ehemals Dichter und Denker Volk. Das man mit euch schon Streiten muß wer zuerst Hilfe kriegen sollte Mensch oder Tier macht mich Echt Traurig.
Wisst ihr überhaupt wie es abläuft in Marokko wenn eine Hündin läufig ist? Im Rif haben wir neben mehrere Katzen auch einen Jagdhund. wenn eine Hündin Läufig ist war der Hund immer für ein paar Tage weg. aus dem in ungefähr 200 Meter entfernten Flussbett war 24 stunden am Tag immer sehr lautes Gebelle mindestens 20 Hunde das geht immer ungefähr eine Woche lang. wenn der hun nach Hause kamm hab ich in seinen traurigen Augen immer erkannt das er zu kurz kam weil nur der Stärkste die Hündin besteigen durfte. Ich hab ihm immer den Mittelfinger gezeigt und dann aufgemuntert das er es nächstesmal besser machen soll. Wenn wollt ihr hier Kastrieren und welcher Nutzen?


Original geschrieben von: Thomas Friedrich


Ich verstehe dies als eine überspitzte Formulierung dahingehend, dass auch die Marokkaner aus sozial einfachen Verhälnissen Familienplanung betreiben sollten.



Deine Ratschläge solltest du lieber deinem Volk geben so das es Gesichert ist das es in Hundert Jahren bis dahin noch Existiert.

Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: JasminH] #163237
15/06/2017 04:56
15/06/2017 04:56
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Original geschrieben von: JasminH

Nur weil Tieren geholfen wird, schließt das ja nicht automatisch aus, etwas auch für Menschen zu tun.

Eine Diskussion darüber bzw konträre Meinungen dazu rechtfertigen jedoch weder noch solche verbalen Aussetzer wie die von saharasepp, noch habe ich Verständnis dafür, wie man das dann noch in Schutz nehmen kann. Ganz abgesehen davon, wie man nur das Thema Tierschutz bzw Kastration mit dem Thema "Familienplanung" verknüpfen kann. Speiübel könnte da einem werden.

Allerdings! Aber sowas von...


LG
Re: Kastration v. Hunden/Katzen!Hier kann man helfen! [Re: 21merlina] #163238
15/06/2017 08:35
15/06/2017 08:35
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
@Jasmin,

leider sind deine Aussagen immer noch voller Hass, extremistischer Denkweise und dem Willen die Aussage von Personen dahin zu drücken, wo du sie haben willst.
Du wirst daran auch nichts ändern können.
Hättest dich besser dahingehend trainiert in deinem Herzen Liebe und Toleranz statt Zwietracht einen Platz zu geben, dann wärest du auch kein einsamer Mensch geworden.





@Bilal,

in Deutschland ist das Problem der kinderreichen Familien, die sich nicht richtig um ihre zahlreichen Kinder kümmern, weitaus geringer als in Marokko.
Warst Du schon einmal in einem marokkanischen Slum?
Falls nicht, schau Dich dort mal um und berichte von Deinen Eindrücken und dem, was Dir dort auffällt.
Ist für Dich denn Familienplanung auch wichtig?

Last edited by Thomas Friedrich; 15/06/2017 09:00.

Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1