Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
479,712 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 609 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Vermieterrecht in Marokko #161436
11/04/2016 13:51
11/04/2016 13:51
Joined: Dec 2015
Beiträge: 2
Bremen
V
volkan Offline OP
Junior Mitglied
volkan  Offline OP
Junior Mitglied
V

Joined: Dec 2015
Beiträge: 2
Bremen
Selam aleykum, liebe Geschwister.

Mein Schwiegervater hatte eine Wohnung in Oualidia an eine Frau vermietet. Nach einer Zeit hat sich herausgestellt das diese Frau eine prostituierte ist und sie Zahlt kaum Miete, sie zahlt weder Strom noch Wasser, die Zähler wurden auch schon entfernt. Sie bleibt hart und will nicht raus.

Beim Anwalt war mein Schwiegervater schon, der Anwalt scheint es nicht hinzukriegen das sie die Wohnung verlassen muss. Wir haben den Verdacht das die Mieterin für diesen Anwalt Dienstleistungen bringt. Die Gendarmarie tut auch nichts für Ihr illegales vergehen.

Ich habe ihn vorgeschlagen einen Detektiv zu beauftragen ob dieser Anwalt wirklich Seriös ist mit seiner Arbeit.

Ist es nicht doch besser alleine vor dem Gericht zu sprechen? Es kann nicht sein das nichts zu machen ist.

Danke für eure Hilfe im voraus.

Re: Vermieterrecht in Marokko [Re: volkan] #161453
14/04/2016 14:20
14/04/2016 14:20
Joined: Nov 2005
Beiträge: 36
Bremen
C
Cosmopolitin Offline
Mitglied
Cosmopolitin  Offline
Mitglied
C

Joined: Nov 2005
Beiträge: 36
Bremen
Hallo,

in Marokko ist alles anders. Wir haben auch immer noch Probleme mit sogenannten "Mietern" in unserem Haus.

Die Anwälte arbeiten auch nicht wie in Deutschland, sie machen das, was sie für richtig halten und nicht unbedingt das, was die Mandanten möchten, die Justiz ist außerdem überlastet. Desweiteren ist Vetternwirtschaft weit verbreitet ...

Da hilft nur ein langer Atem und ggfs. den Anwalt wechseln.


Behandele Andere so wie Du selbst gern behandelt werden möchtest
Re: Vermieterrecht in Marokko [Re: volkan] #161454
15/04/2016 14:19
15/04/2016 14:19
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Volkan,

das Geld für den Detektiv solltest Du Dir sparen.
Er wird kassieren und nichts tun.
Gehe auch davon aus, dass die Dame in der Wohnung keine Dienstleistungen für den Rechtsanwalt, den Richter oder sonst wen bringt.

Justitsachen dauern in Marokko unnnnnneindlich laaaaange!

Zum einen ist die Justiz überlastet, die Gesetzte sind seit Jahrzehnten nicht reformiert und die Personen sind nicht unbedingt die willigsten und fähigsten.

Jemanden heraus zu klagen dauert Jahre!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Vermieterrecht in Marokko [Re: Thomas Friedrich] #161457
15/04/2016 22:23
15/04/2016 22:23
Joined: Sep 2008
Beiträge: 210
Deutschland
F
fassaoui Offline
Mitglied
fassaoui  Offline
Mitglied
F

Joined: Sep 2008
Beiträge: 210
Deutschland
welche außergesetzlichen Möglichkeiten könnte man einsetzen um solche "Parasiten" aus der Wohnung zu ekeln?

Wenn die Justiz so langsam und schlecht taktet wieso nicht davon profitieren und einfach bei einer guten Gelegenheit alle persönlichen Sachen des "Mieters" aus dem Haus räumen und die Schlösser austauschen?

Re: Vermieterrecht in Marokko [Re: fassaoui] #161458
16/04/2016 06:27
16/04/2016 06:27
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Ich kenne bislang nur die Methodes des "Rauskaufens". Die Höhe der angebotenen Summe wirkt motivationsfördernd auszuziehen.


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Vermieterrecht in Marokko [Re: fassaoui] #161464
16/04/2016 19:18
16/04/2016 19:18
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo.

In der Tat kann man ungewollte Gäste mit einer Ablösesumme dazu bringen das Haus zu verlassen.
Ist eigentlich ungerecht aber wirkt manchmal.

Andere Möglichkeiten sind, die Wohnung samt entspr. Person vor die Türe zu setzen und die Schlösser auszutauschen, ggf. noch eine echt "unangenehme Person" auf den ungewollten Mieter ansetzen.
Solche Typen kann man "kaufen", können aber mit ihren Forderungen ggf. teurer sein als gewollt.

Die Wirkung dieser Methode hängt vom Mieter selbst ab, d.h. welche Eigenschaften dieser hat.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1