Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
514,282 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 533 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Heimweh... #158557
10/07/2015 09:29
10/07/2015 09:29
Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline OP
Mitglied
Alexandra75  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
Manchmal merkt man nichts, wie ein leises Lüftchen hält man(n) sich mit Musik, und Skype und Youtube über Wasser und dann wieder...Tornado..verweinte Stunden, laute traurige Musik mit blumig, schwülstigen Worten deren Inhalt man mir in meiner Sprache nicht erklären kann, alte Bilder, Erinnerungen, schwelgen im Schmerz nach der verlassenen Familie, der Heimat, der heißen Luft als Sinnbild der umarmenden Wärme die einem manchmal nur das Heimatland und die Herkunftsfamilie geben kann.

Manchmal reicht die Gegenwartsfamilie nicht aus um den Schmerz zu lindern. Ähnlich einer Zahnfüllung ist die neue Heimat, Familie zwar schmerzlindernd doch aber immer nicht das Original.


Gestern Abend. Feierabend. Halb elf. Austausch der Nichtigkeiten, Kinderthemen, Arbeitsfrustes...Alltag.

Klärung der Bewerkstelligung des Marokkoaufenthaltes zum Aid. Von mir ein leichtes, unbedachtes "dann bleibst Du halt hier".

Geplänkel.

Und dann Minuten später die Frage: "Was ist die höchste Strafe die es gibt?" Ich schweige weil ich nachdenke ob die Frage grenzübergreifend gilt, eher Lebenslänglich oder Todesstrafe als Antwort angebracht ist.

Da kommt schon: "Todesstrafe, oder?".

Ich nicke.

Es folgt: "Nein, wenn einer seine Heimat verlässt. Keiner weiß was Mama und Papa bedeuten, wer nicht seine Heimat verlassen hat...".

Bumm!!

So bleibe ich dann sitzen, wiedermal, wie schon so oft. Und das wirkt bis jetzt noch nach.

Wieder einmal habe ich unbewusst verletzt, nichts begriffen, mit einer unbedachten Aussage. Was so auch nicht stimmt aber wie soll man diese Nuancen in Worte fassen.

Und ganz oft wenn ich darüber nachdenke "...würde ich all die ganzen Jahre nochmals auf mich nehmen??" sind es diese Momente die mich schwanken lassen im klaren "Ja, ich würde" ins "Nein, um seinetwillen nicht - weil keiner kann diesen Schmerz nach Heimat löschen".

Da kann ich kochen, Tisch decken, Freunde einladen, lieben, da sein, Kinder, Feeling schaffen wie ich will....es reicht nicht.

Ich freue mich für Ihn, bald kann er wieder die Akkus aufladen. Positiv wie Negativ weil vieles in der Erinnerung auch schöner ist als es dann tatsächlich ist.

Auf jeden Fall freue ich mich dann immer auf einen ausgeglichenen Mann der auch in der Heimat merkt, dass er Heimweh hat...nach mir, den Kindern, nach Deutschland, nach Ruhe (ja echt! :-)).

Diese Zerrissenheit, letztendlich keine 100%ige Heimat mehr zu haben, sondern immer nur einen Kompromiss, würde ich ihm gerne ersparen. Das ist aber auch schon alles.

Wie gehen Eure Männer/Frauen mit Heimweh um? Gerade jetzt wenn Ramadan ist oder Aid Kebir? Wie äußert sich das?

Alexandra

Re: Heimweh... [Re: Alexandra75] #158558
10/07/2015 10:05
10/07/2015 10:05
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Ich bin, was Heimat, Heimweh oder sowas angeht wohl irgendwie komisch gestrickt. In Deutschland geboren und aufgewachsen, (richtig "Bio-Deutsch, wie manche sagen, ohne Migrationshintergrund), habe ich Deutschland dennoch nie als Heimat empfunden. Ich glaube, ich weiß gar nicht, was Heimat ist.
Vor über 20 Jahren bin ich nach Spanien ausgewandert und hatte nie Heimweh. Im Gegenteil: Mein absolutes Horrorszenario ist, irgendwann nach Deutschland zurückzumüssen. Ich habe schon oft darüber nachgedacht, warum das so ist. Keine Ahnung. Keinerlei irgendwelche traumatischen Kindheitserlebnisse, nichts.
Dazu fällt mir noch folgender Hadith ein:
Abdullah Ibn ‘Umar radiALLAHU anhu berichtete:
“Der Gesandte Allahs sallALLAHU alayhi wa salam nahm mich bei meiner Schulter und sagte:
»Sei auf dieser Welt wie ein Fremder oder wie Durchreisender.« Und Ibn ‘Umar sagte: »Wenn der Abend kommt, erwarte nicht den Morgen, und wenn der Morgen kommt, erwarte nicht den Abend. Nimm von deiner Gesundheit für deine Krankheit und von deinem Leben für deinen Tod.«”
Bukharyy 81, Hadith 6492

Vielleicht liegt es einfach an der in Deutschland herrschenden Gefühlskälte. Ich habe hier Menschen gefunden, die mehr für mich da sind, als das bei deutschen Blutsverwandten der Fall ist.


LG
Re: Heimweh... [Re: Alexandra75] #158561
10/07/2015 13:05
10/07/2015 13:05
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Alexandra,

ich lebe ja auch fernab meiner Heimat, zu der ich gute Verbindungen habe, sie aber nicht vermisse, weder Weihnachten noch sonstwann.
Ich "leide" eher unter Fernweg als unter Heimweg, obwohl mir meine Deutsche Heimat viel gegeben hat und ohne dieses ich wahrscheinlich nicht ind er Ferne existieren könnte.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Heimweh... [Re: Alexandra75] #158562
10/07/2015 14:03
10/07/2015 14:03
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Liebe Alexandra,

oh ja, das ist so! Heimat.... ein suesses Wort... es umfasst ganz diffus alles, was einem so tief vertraut ist, schoen oder nicht schoen, aber so vertraut! Da, wo man sich fuehlt wie der Fisch im Wasser und ohne Denken eintaucht in die Gesellschaft. Die Erinnerungen der Kindheit, zusammengefasst in einer weichen, goldenen, waermenden Wolke- wobei der Verstand dann doch gleich protestiert und sagt: "stimmt doch gar nicht, war doch gar nicht alles sooo schoen."
Jaja, das weiss der Verstand, aber das Herz weiss es nicht.

Ich dachte immer, es sei leicht, seine Heimat zu verlassen und das war es auch, ich dachte auch wie Merlina, ich sei eine ohne Heimat im Herzen. Stimmt aber nicht. Der Aufprall in einer fremden Gesellschaft kommt wie ein Schlag. Deutsches Gehirn abschalten und versuchen auf marokkanischen Flugmodus zu schalten... ebenso geht es Deinem Mann. Ganz erstaunlich auch immer wieder fuer mich, meinen Mann in Deutschland oder in Marokko zu sehen und wie er eintaucht in SEINE Heimat.

Diese Zerrissenheit hat man vorher nicht bedacht, nicht einmal ermessen koennen und jetzt ist es zu spaet. Es bleibt nur, im JETZT zu leben und zu akzeptieren und moeglichst die schoenen Dinge von beidem zu spueren. Versuchen, nicht das zu fuehlen, was fehlt... auch wenn es manchmal schwer faellt und die rosarote Brille so rosarot ist.

Immer in der Weihnachts- und Osterzeit, im Fruehling und an den groesseren Familienfesten vermisse ich meine Heimat schmerzlich. Und den Wald... die Natur, die vermisse ich auch so sehr. Aber was hilfts? Nichts. So Gott will werden wir eines Tages eine endgueltige Heimat haben. Bis dahin kann nur das Jetzt gelebt werden.

Du brauchst Dir keine Vorwuerfe zu machen, Alexandra. Wahrscheinlich machst Du sie Dir trotzdem so wie ich auch immer mal wieder. Aber Du kannst es nicht aendern. Den Weg geht jeder allein. Aber Dein Mann hat eine Gefaehrtin, die ihn liebt, und das ist ein grosses Geschenk.

ganz liebe Gruesse!

Re: Heimweh... [Re: Koschla] #158563
10/07/2015 16:39
10/07/2015 16:39
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
Es ist sicher nicht leicht, meine Frau vermisst nach all den Jahren auch Marokko, wenn sie dann aber wieder hier ist freut sie sich auch wieder auf Deutschland. Irgendwie hat jedes Land seine Vor wie auch Nachteile. Der Abstand zur Familie ist, denke ich, das schlimmste, auch ich vermisse meine Familie wenn ich sechs bis sieben Wochen in Marokko bin. Was ich ebenfalls vermisse ist das Essen in Deutschland, ich mag auch das Marokkanische, aber so ein tolles Steak vom Grill Zuhause auf der Terasse ist eben hier nicht zu bekommen. Das schlimmste für mich ist das Motorradfahren auf geraden Straßen und vor allem das Tempo jenseits der 250 km/h. Ich war anfangs auch sehr euphorisch und habe über eine Auswanderung nach Marokko nachgedacht, aber meine Frau und ich haben uns mittlerweile dagegen entschieden und bleiben vorerst in Deutschland und genießen zwischendurch das schöne Marokko. Was mir in Deutschland dann fehlt ist das herrliche Wetter hier. Vielleicht wenn ich älter bin werde ich noch mal drüber nachdenken, aber vorerst genießen wir beide Seiten.


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen
Re: Heimweh... [Re: BerndOum] #158564
10/07/2015 17:20
10/07/2015 17:20
Joined: Nov 2010
Beiträge: 187
laayoune
B
bernie3009 Offline
Mitglied
bernie3009  Offline
Mitglied
B

Joined: Nov 2010
Beiträge: 187
laayoune
anfang September kommt meine frau das erste mal eingeflogen ins kaltland. ich weiss jetzt schon das das Heimweh kommt bei ihr. soll mir recht sein. kann ich wieder zurück ins warme. ich kenn kein Heimweh, bin da zu hause wo ich ein bett habe, liegt wohl daran, jahrelanges zigeunerleben in über 30 ländern.

Re: Heimweh... [Re: bernie3009] #158571
11/07/2015 00:37
11/07/2015 00:37
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Wo ich gerade von draußen komme, fällt mir doch glatt ein Argument pro Deutschland ein: Es gibt nicht diese Riesenkakerlaken. Hier in Málaga sind die Straßen nachts voll. Und ich gewöhne mich an alles, außer an die. Auf dem Hinweg zum Tarawih sind mir 3 über den Weg gelaufen und auf dem Rückweg 4. crazy


LG
Re: Heimweh... [Re: 21merlina] #158572
11/07/2015 02:53
11/07/2015 02:53
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Hihi, in Malaga habe ich glaube ich im Jahre 2001 die erste Kakerlake meines Lebens gesehen. Und was fuer ein Riesenvieh! Schoen sind sie nicht, eklig sind sie auch, aber eigentlich doch wieder nuetzlich. Lauern einem auch nicht auf, sondern suchen nur Feuchtigkeit, Hitze und alles, was eine biologische Gesundheitspolizei so mag.....

Re: Heimweh... [Re: Koschla] #158576
11/07/2015 12:18
11/07/2015 12:18
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Ihhh ja Kakerlaken, ich bin einmal recht schnell aus der Badewanne geflüchtet nach dem so ein riesen Vieh an der wand neben mir saß, und hab mir fürchterlich mein Schienbein am wannenrand angehauen. Also die vermisse ich mit Sicherheit auch nicht brrrrrr.

Last edited by maximus230; 11/07/2015 12:18.
Re: Heimweh... [Re: maximus_female] #158577
11/07/2015 12:31
11/07/2015 12:31
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
In Strandnähe gibt es die in Marokko doch auch zuhauf, hier in Meknes ist uns gestern erst eine über den Weg gelaufen, wir mussten unsern kleinen noch Bremsen weil er die gleich Einfangen wollte. In Moulay Bousselham hatten wir mal eine in der Küche der gemieteten Villa, die war wirklich ganz neu, also die Villa meine ich, und auch sehr sauber. Als ich dann mal in das Kellergeschoss gegangen bin hat mich fast der Schlag getroffen, da lagen 1000ende Tote auf dem Boden


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen
Re: Heimweh... [Re: BerndOum] #158585
11/07/2015 16:25
11/07/2015 16:25
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171

Re: Heimweh... [Re: Shakir.] #158587
11/07/2015 18:08
11/07/2015 18:08
Joined: Jan 2015
Beiträge: 181
Süddeutschland
S
Steppenwolf Offline
Mitglied
Steppenwolf  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2015
Beiträge: 181
Süddeutschland
Original geschrieben von: Shakir.


In der Pfanne kross angebraten schmecken die bestimmt.



____________

Liebe Grüße

Martin

http://www.der-steppenwolf.com/
Re: Heimweh... [Re: Shakir.] #158588
11/07/2015 18:08
11/07/2015 18:08
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Ja lecker

Re: Heimweh... [Re: maximus_female] #158591
12/07/2015 12:41
12/07/2015 12:41
Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline OP
Mitglied
Alexandra75  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
In Fes sind mir die auch schon begegnet, in einer Schublade als ich Geschirrtücher rausholen wollte. Lang wie ein Handteller. Sowas hab ich noch nie gesehen in der Dimension.


Danke für Eure Heimweh Einblicke, die sich aber in Grenzen zu halten scheinen. Ausschlaggebend ist wohl die Stärke des Familienverbundes den man verlässt.


Gruss

Re: Heimweh... [Re: Alexandra75] #158593
12/07/2015 12:52
12/07/2015 12:52
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Ich muss sagen Marokko ist wunderschön aber ich hätte auch nach ein paar Wochen Heimweh. Das essen ist super lecker aber vieles ist extrem süss.
Und die Wege in Tanger sind schon recht weit. Und ohne Auto ist es schon schwierig irgendwohin zu kommen. Wenn überhaupt käme für mich nur eine Kleinstadt infrage. Ich mag in Deutschland schon nicht in einer Großstadt wohl.
Und logisch familien Zusammenhalt ist auch so ne Sache. Ich könnte meine kidds nicht in Deutschland zurücklassen und sie nur einmal im Jahr besuchen.
Ich lasse mich mal überraschen wie schnell sich bei meinem Mann das Heimweh einstellt.
Wird sicher nicht immer einfach.

Re: Heimweh... [Re: maximus_female] #158595
12/07/2015 14:14
12/07/2015 14:14
Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline OP
Mitglied
Alexandra75  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Beiträge: 210
Bodensee Kreis KN
Am schwersten wird es für ihn wenn ihr streitet. Du bist der Grund warum er seine Heimat verlässt. Im Streit fühlt man sich dann auch in gewisser Weise vom Partner verlassen. Das sind die schwersten Stunden oder Tage (wie in unserem Fall) wink weil wir beide so richtig, richtige Dickköpfe sind. grin

Re: Heimweh... [Re: Alexandra75] #158598
12/07/2015 17:34
12/07/2015 17:34
Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
maximus_female Offline
Mitglied
maximus_female  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2014
Beiträge: 202
Deutschland
Ja das kann ich gut nachvollziehen, bin ich eigentlich auch aber mein Mann hat so eine ruhige Art das ich gleich wieder auf den Boden der Tatsachen komme wenn ich mal sauer bin. Und umgekehrt weiss ich ihn genauso zu lesen.
Ich lasse mich mal über raschen.


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1