Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,953 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 439 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp #154048
25/05/2014 16:49
25/05/2014 16:49
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Hallo, hoffe auf Eure Hilfe und Erfahrungen!
Mein Freund und ich haben vor 2 Monaten ein Besuchsvisum beantragt, es wurde abgelehnt obwohl er gute Papiere hatte und leider wurden auch nicht Alle berücksichtigt. Wir einigten uns dann auf eine Remonstration, die auch ev. eine gute Chance gehabt hätte. Letzt endlich hat er diese dann nicht mehr einreichen wollen, da er seine privaten und familiären Hintergründe, die wir zum Erklären seiner familiären und wirtschaftlichen Verwurzelung angeben wollten, nicht öffentlich machen wollte. Mein Freund hat ein Problem damit, dass das Privatleben vor Fremden oder Behörden genaustens ausgebreitet wird. Letzt endlich stimme ich Ihm zu, war aber sehr traurig und wütend, dass er die Chance einer Remonstration nicht mehr nutzen wollte.
Wir sind seit sieben Jahren zusammen, da er mich nicht besuchen kann und ich hier stark eingebunden bin, können wir uns kaum sehen. Das Ganze ist anstrengend und wir möchten auch gerne heiraten, jedoch hatten wir uns gewünscht, dass er D vorher einmal sehen kann. Unser Leben würden wir hier leben wollen, ich habe bereits einige Monate in Marokko gelebt, fühle mich dort aber im alltäglichen Leben nicht wohl.
Momentan überlegen wir darüber nach ein Heiratsvisum für D zu beantragen, gleichzeitig liest man im Internet soviel, dass das schwer werden kann.
Sollten wir also lieber erst in Marokko heiraten? Kann man sich zu diesen Fragen irgendwo - vielelicht sogar bei der Botschaft in Rabat erkundigen?
Das Besuchsvisum wurde unter Umständen abgelehnt, da er bei seiner Vorsprache erwähnte, dass wir später heiraten möchten. Das war aber nicht zum Zeitpunkt eines Besuchsvisums geplant. Aufgrund vieler schlechter Erfahrungen scheint die Botschaft großes Mißtrauen zu haben, ist ja auch ok. Mein Freund wollte einfach nur ehrlich sein, auch wenn das Viele vielleicht dumm finden.
Hoffe auf Eure Ideen, danke schön!

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154054
26/05/2014 00:14
26/05/2014 00:14
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
Es ist ja wohl klar das nach der Aussage kein Visum mehr vergeben wird. Genau davor hat das Konsulat Angst und genau das passiert immer wieder, in der Besuchszeit wird schnell geheiratet und die FZF beantragt, bzw die Person kommt gar nicht erst zurück.
Jetzt bleibt nur, Papiere in Deutschland sammeln, in den Flieger, viel Geduld mitbringen, Heiraten und die FZF nach BRD beantragen, dann hoffen das dem Göttergatten Deutschland auch gefällt wenn er von seiner Frau abhängig ist und kaum etwas versteht und sich in einem völlig anderen Kulturkreis befindet.


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen
Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: BerndOum] #154058
26/05/2014 08:04
26/05/2014 08:04
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Liebe BerndOum,

es ist doch klar, dass der Mann wenn er in Marokko alles aufgibt und zu seiner Frau nach Deutschland kommt zunächst kein eigenes Einkommen hat und erst einmal deutsch lernen muss. Ich würde das ganze nicht ins Negative ziehen. Sehhhr viele hier und auch ich haben in Marokko geheiratet und den Mann nach Deutschland geholt.

Zu dir liebe Fragestellerin.. Ich habe selbst einmal hier im Forum die Frage gestellt wo es besser ist zu heiraten. Ich habe letztendlich in Marokko geheiratet, da du nach der Hochzeit einen rechtlich einklagbaren Anspruch auf Nachzug des Ehegatten hast. Das Visum zur Heirat in Deutschland kann abgelehnt werden und du kannst dich nicht wirklich dagegen wehren. Beide Hochzeiten sind mit Papierkram verbunden, das ist klar, aber es war alles rückblickend machbar und hat sich natürlich gelohnt. Mein Mann spricht mittlerweile nahezu perfekt deutsch (Nach zwei Jahren) und studiert seit ein paar Monaten. Es ist also alles super gelaufen und er ist finanziell aufgrund seines Nebenjobs nicht von mir abhängig oder benötigt Hilfe mit der Sprache. Wir haben damals kein Besuchsvisum versucht, da wir genau wussten, dass dieses wahrscheinlich auch abgelehnt werden würde. Wir haben nachdem wir uns einige Jahre kannten auch geheiratet. Also nur Mut, es haben schon tausende vor euch getan und geschafft.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154068
27/05/2014 09:14
27/05/2014 09:14
Joined: Sep 2009
Beiträge: 27
Deutschland
T
teira00 Offline
Junior Mitglied
teira00  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Sep 2009
Beiträge: 27
Deutschland
Hallo tagha,

also wir haben in Deutschland geheiratet. Wenn du genug Einkommen für zwei Menschen hast und er eine gute Ausbildung hat dürfte es keine Probleme geben.

Mein Mann war Lehrer in Marokko und ich habe einen guten Job in Deutschland. Wir haben weder bei den drei Besuchsvisen noch beim Heiratsvisum Probleme gehabt, obwohl ich einige Jahre jünger bin als er. Wir hatte auch kein Interview - wie man das hier oft von beiden Arten der Heirat hört.

Obwohl wir sogar das Heiratsvisum zweimal beantragen mussten, weil das erste verfiel, da der marokkanische Staat meinen Mann erst nicht aus dem Lehreramt entlassen wollte. Auch das zweite Heiratsvisum (ca. 3 Monate nach Ablauf des ersten) bekam er ohne Probleme. Auch der Kontakt mit der Botschaft (über Mail) war stets zuvorkommend und es wurde auf Fragen schnell, freundlich und informativ geantwortet.

Außerdem hat sich keiner von uns etwas über seine Familie preisgeben müssen. Mein Mann wurde nur gefragt wo wir uns kennengelernt haben und wie wir uns verständigen. Ich wurde gar nichts gefragt.

Das beim Besuchervisum z.B. ein guter Job für eine Rückkehrwilligkeit vorhanden sein muss, ja. Das ich ihn für den Zeitraum des Besuches bzw. den Aufenthalt bis zur Hochzeit wirklich genug Geld habe um für ihn zu sorgen, selbstverständlich.

Der deutsche Staat möchte sich natürlich absichern, dass er nicht für ihn oder sie aufkommen muss.

Es gibt ja leider nicht nur dauerhaft glückliche Beziehungen sondern auch viele Fälle, wo geheiratet wird und sobald er/sie die Aufenthaltsgenehmigung auf Dauer hat, werden die deutschen Partner verlassen. - So kann man vielleicht auch die Behörden etwas verstehen.
Natürlich ist es blöde, wenn es einen selbst betrifft.

Aber trotzdem wünsche ich euch viel Erfolg und hoffe alles wird gut.

Folgendes brauchten wir für das Besucher- bzw. Heiratsvisa:
Für Besuchsvisum

Nachweis meinerseits:
Verpflichtungserklärung
Einkommensnachweis

Nachweis seinerseits:
Beschäftigungsnachweis
Versicherungsnachweis
Meldebescheinigung


Für Heiratsvisum:

Nachweise meinerseits bei der deutschen Ausländerbehörde:
Verpflichtungserklärung
Einkommensnachweis
Mietvertrag
Anmeldung der Heirat beim deutschen Standesamt


Nachweise seinerseits bei der Botschaft:
polizeiliches Führungszeugnis
Nachweis A1-Prüfung
Bachelor Diplom
Anmeldung der Heirat beim deutschen Standesamt


Für das Standesamt in Deutschland, damit er dann die Anmeldung der Heirat bei der Botschaft vorlegen konnte:
Meldebestätigung
Ehefähigkeitsbescheinigung
Geburtsurkunde


PS: Ehrlichkeit finde ich auch gut - aber bei einem Besuchervisum sollte man das Wort Heirat wirklich vermeiden :-)

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: teira00] #154070
27/05/2014 11:06
27/05/2014 11:06
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Danke, für Eure Antworten!! Er spricht bereits gut deutsch, kann es auch lesen aber nicht schreiben - deshalb wird er jetzt erstmal das A1 Niveau lernen.
Der Staat wird nicht für ihn aufkommen müssen, ich habe einen sehr guten Job und er würde in Deutschland auch so schnell wie möglich mit irgendeinen Job (Nebenjob neben Schule oder was auch immer) beginnen.
Habt Ihr einen Ehevertrag gemacht? Besteht die Möglichkeit, dass ich mir ev. mal Einen anschauen darf?
Das Andere ist nochmal, ob Jemand weiß, ob man sich persönlich bei der Botschaft beraten lassen kann: um zum Bspl. zu erfragen, ob die Beantragung eines Visums zur Eheschließung in D Sinn macht, oder dies eh wieder abgelehnt wird?Und dementsprechend direkt in MA geheiratet werden sollte. Gleichzeitig auch um ev. einmal gemeinsam vorzusprechen, in der Hoffung, dass die Seriösität dadurch untermauert werden kann.
Wie habt Ihr Eure Buchreligion nachgewiesen? Mein Problem ist, dass ich momentan nicht in der Kirche bin und dort für die Heirat wieder eintreten müßte, um einen Nachweis zu haben. Meine Sorge bei der Konvertierung zum Islam ist, dass dies ev. negative oder auch rechtliche Konsequenzen für mich haben kann, weshalb ich da eher Sorge habe und diese auch nicht überblicke.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154071
27/05/2014 12:11
27/05/2014 12:11
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Hey smile

Also auf die Frage mit der Bescheinigung über die Religion kann ich dir antworten. Es ist egal welchen Glauben du hast, aber du musst einen haben laugh zumindest auf dem Papier. Wenn du dann in Marokko konvertieren willst ist das kein Problem. Du kannst es natürlich auch schon hier in DE tun und dann bei deiner Meldebehörde angeben dass du Muslimin bist, dann steht das natürlich auf der Bescheinigung, die du in Marokko vorlegst. Nennt sich soweit ich weiß Aufenthaltsbescheinigung. Beides möglich. Aber irgendeine Religion muss auf dem Ding stehen, denn ein Moslem kann keine ungläubige heiraten laugh

Lieben Gruß

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154073
27/05/2014 13:57
27/05/2014 13:57
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Danke Laumi, versteh mich bitte nicht falsch, dass ich einen Glauben haben muss, wusste ich ja bereits. Aber eine Konvertierung zum Islam, was bedeutet das rechtlich oder für die Ehe? Kennst Du dich damit aus? Und bei der Bürgerberatung braucht man wahrscheinlich auch ein Dokument darüber, dass man zum Islam übergetreten ist - oder nicht?

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154076
27/05/2014 14:57
27/05/2014 14:57
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Ich bin als evangelisch eingetragen, aber muss ganz ehrlich sagen, dass ich meine eigene Meinung zum Thema Gott habe und deswegen auch nicht ansatzweise gläubig bin mit beten und fasten usw. Es geht halt nur darum, dass es auf dieser Bescheinigung steht. Ja wenn du konvertieren willst, musst du wahrscheinlich später die Bescheinigung darüber beim Bürgeramt vorlegen, damit die das dann so übernehmen. Rechtlich ändert sich nichts für dich. Deswegen gibt es ja die Glaubensfreiheit...für die Ehe wüsste ich auch nichts was sich ändert... für dich ändern sich einige Sachen. also z.B. dass du dann eigentlich Ramadan machen solltest, keinen Alkohol mehr trinkst, Kopftuch trägst usw. aber das entscheidet ja auch wieder jeder für sich selbst wie er es machen möchte. Konvertieren um zu heiraten musst du jedenfalls nicht. Moslems dürfen auch Frauen anderer Glaubensrichtungen heiraten.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154080
27/05/2014 16:32
27/05/2014 16:32
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Danke für die schnelle Antwort:)

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: teira00] #154087
28/05/2014 12:18
28/05/2014 12:18
Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
L
LaUrOra Offline
Mitglied
LaUrOra  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
War bei uns auch so.

Überhaupt kein Problem in Deutschland zu heiraten.

Finde das auch irgendwie ehrlicher.

Aber wie du schreibst noch nebenher en Job machen, das glaube ich nicht...

Du musst dir mal vorstellen wie das für deinen Mann ist nach Deutschland zu kommen, raugerissen aus seinem sozialen Umfeld, ohne den Rückhalt der Familie und Freunde....

Mein Mann würde, nach jetzt 4 Jahren in Deutschland, jederzeit und sofort die Koffer packen um mit mir zurück nach Marokko zu gehen.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: LaUrOra] #154088
28/05/2014 12:29
28/05/2014 12:29
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Warum sollte ihr Freund neben der Schule keinen Job haben? Macht mein Mann neben dem Studium genauso und immerhin geht der Mann ja freiwillig für die Frau in ein anderes Land. Hätte ich für ihn auch getan, wenn die Jobchancen in Marokko stimmen würden.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154089
28/05/2014 13:36
28/05/2014 13:36
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Ich stelle mir das leider schon Alles sehr genau und teilweise die schlimmsten Ergebnisse vor, ich kenne auch Marokkaner im Bekanntenkreis. Habe dementsprechend viele Gedanken / Sorgen ob das Alles laufen wird und ob es die richtige Entscheidung ist. Hattet Ihr das auch? Letzt endlich wird er sich ohne einen Nebenjob nicht wohl fühlen, er ist Jemand der Arbeit braucht um sich gut zu fühlen. Dementsprechend gehe ich schon davon aus, dass er versuchen wird, Schule und Arbeit zu vereinbaren.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154098
28/05/2014 17:30
28/05/2014 17:30
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Also wir hatten diese sorgen nicht..vlt weil wir noch sehr jung waren bzw. sind aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. die deutschkurse gehen meistens nur 5 stunden oder so...danach kann man immernoch ein paar stunden die woche iwo als aushilfe arbeiten..mein mann sitzt auch nicht gerne rum und freut sich für uns noch geld verdienen zu können

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154099
28/05/2014 19:27
28/05/2014 19:27
Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
L
LaUrOra Offline
Mitglied
LaUrOra  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
Laumi, es geht doch nicht darum, dass jemand nicht arbeiten möchte.

Die ganzen eindrücke müssen doch erst mal verarbeitet werden, völlig anderes System, nur den Partner als Rückhalt. (Marokkaner sind eigentlich viele Menschen in der Familie gewohnt)

Es ist natürlich einfach zu sagen, er macht das ja freiwillig aber es ist trotzdem schwer und sie wissen nicht worauf sie sich einlassen, weil ja wie erwähnt keine Möglichkeit besteht es sich vorher mal anzuschauen.

Ist ja schön für dich, wenn dein Mann das neben seinem Studium macht und es ist ja auch wichtig für die Männer aber gleich neben dem Integrationskurs mit noch wenigen deutschkenntnissen ist das eben schwierig für die meisten.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: LaUrOra] #154101
28/05/2014 19:44
28/05/2014 19:44
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Mein mann hat natürlich auch nicht direkt als er hier angekommen ist gearbeitet aber das kommt alles mit der zeit. er tut es für sie um mit ihr vlt seine eigene familie zu gründen und nach und nach wird er sich einleben. Nur wenn man es nicht probiert wird man nie eine gemeinsame Zukunft haben und deshalb muss man es entweder wagen oder es sein lassen. Vlt bereut man es iwann wenns nicht klappt, wenn man es aber garnicht erst probiert wird man es vlt ewig bereuen, den mann ziehen gelassen zu haben. das ist meine meinung. sie muss wissen ob sies macht odee nicht, die Entscheidung kann und möchte ich ihr nicht abnehmen, aber ich kann ihr sagen wies bei mir und vielen anderen ist. kenne keinen marokkaner dem Deutschland überhaupt nicht gefallen hat und der sofort zurück nach marokko wollte.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154104
28/05/2014 23:00
28/05/2014 23:00
Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
L
LaUrOra Offline
Mitglied
LaUrOra  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2009
Beiträge: 100
Deutschland
Ich wollte ihr nicht abraten. Das muss doch jeder selber wissen.

Allerdings wollte ich mal sagen wie es ist und auf was man sich ggf. einstellen muss.

Das erste Jahr ist schwierig aber danach wird's besser...

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #154110
29/05/2014 11:58
29/05/2014 11:58
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Danke für Eure Gedanken! Könntet Ihr ev. mal erzählen, was Eure Männer hier machen (Schule / Arbeit o.ä.) und was sie zuvor in Marokko für einen Ausbildungsstand hatten? Mein Freund arbeitet seit über 15 Jahren selbstständig und betreibt ein Geschäft. Da er finanziell früh auf eigenen Beinen stehen mußte, hat er keinen guten Schulabschluss, der ihm hier viel bringen könnte. Er spricht jedoch verschiedene Sprachen ganz gut und arbeitet sehr gerne, es stellt sich nur die Frage, was er hier tun könnte.

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: LaUrOra] #154111
29/05/2014 12:00
29/05/2014 12:00
Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
A
alami82 Offline OP
Junior Mitglied
alami82  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Aug 2011
Beiträge: 12
Bielefeld
Egal was Ihr schreibt, ich freue mich sehr darüber, ob da jetzt Kritik oder Fürsprache kommt ist egal, hauptsache ehrlich!!Danke:-)

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: alami82] #154112
29/05/2014 14:45
29/05/2014 14:45
Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
laumi Offline
Mitglied
laumi  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2011
Beiträge: 163
Deutschland
Bei uns war am anfang auch die frage wie schnell lernt er deutsch und was kann er dann machen. er hatte in Marokko schon Informatik studiert aber hat sich immer mit design beschäftigt und jetzt studiert er 3d design an einer tollen privatschule. nebenbei arbeitet er 2-3 mal die woche von 17-22 uhr im supermarkt und hilft dort
beim regale auffüllen. er hat auch samstags Unterricht und eine dementsprechend lange woche. aber nächstes jahr ist er fertig und dann bekommt er hoffentlich einen guten job. das erste jahr in Deutschland hat er auch nur die deutschkurse bis c2 durchgemacht. er hätte sonst gar keine chance auf ein studium oder eine arbeit gehabt. klar hätte ich ihm die Bewerbung schreiben können, aber spätestens beim Bewerbungsgespräch wäre es ja gescheitert. deswegen ist deutsch lernen zunächst das wichtigste, dann kann man sich gedanken machen was für ihn als arbeit in frage kommt. so ist es bei uns gewesen

Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: laumi] #155711
18/11/2014 20:30
18/11/2014 20:30
Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Nixe69 Offline
Mitglied
Nixe69  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Salam,
das mit der Buchgläubigkeit ist interessant,ich bin aus der Kirche ausgetreten,muss ich da jetzt extra wieder eintreten?


:-)
Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: Nixe69] #155713
18/11/2014 20:33
18/11/2014 20:33
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Wenn Du niemandem verrätst, dass Du aus der Kirche ausgetreten bist, nicht.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: Thomas Friedrich] #155715
18/11/2014 21:29
18/11/2014 21:29
Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Nixe69 Offline
Mitglied
Nixe69  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Also ich sags keinem... dann muss ich kein Papier vorweisen?!
Mum taz
übrigens die Ziegen von dir sind schön,besonders die kleine auf Deinem Arm ,süß!


:-)
Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: Nixe69] #155720
19/11/2014 09:54
19/11/2014 09:54
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Danke für die netten Worte aber das mit der Ziege bin nicht ich sondern ein Besucher.

Ich sehe so aus: http://thomas.emarokko.net/


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Besuchsvisum abgelehnt, Überlegung Heirat wo Tipp [Re: Thomas Friedrich] #155723
19/11/2014 10:55
19/11/2014 10:55
Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Nixe69 Offline
Mitglied
Nixe69  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2014
Beiträge: 26
W
Entschuldige den Irrtum.
Bewundernswerte Lebensgeschichte.
Ich bin bisher immer den leichtesten Weg gegangen und jetzt kostet das natürlich sehr viel Kraft eingefahrene Bahnen zu verlassen..
Fängt schon beim Flugticket an..


:-)

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1