Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
474,291 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 728 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? #153837
06/05/2014 20:29
06/05/2014 20:29
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Hallo,

meine Frage geht an alle, die in der letzten Zeit in Marokko geheiratet haben...idealerweise ÖstereicherInnen!
Habt ihr alle ein Ehefähigkeitszeugnis in eurer Heimat ausstellen und bei der Botschaft in MA beglaubigen lassen oder ist es auch jemand gelungen, nur mit einer notariell beglaubigten Ledigkeitsbescheinigung zu heiraten?
Der finanzielle Unterschied ist doch ziemlich beträchtlich und ich habe gehört, dass in anderen Ländern wie etwa Spanien oft auch eine einfache, notariell beglaubigte Ledigkeitsbescheinigung beim Standesamt des europäischen Partners akzeptiert wird.

Kann mir jemand einen Adoul in Agadir empfehlen?
Wir waren bereits bei einem, der auch sehr nett war - aber leider absolut unzuverlässig ist, was Emails Beantworten angeht. Da ich viele Unterlagen zu senden habe, wäre das aber absolut wichtig!

Danke im Voraus!
Liebe Grüße

Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: lusil] #153840
07/05/2014 17:40
07/05/2014 17:40
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Für Deutsche (Männer) geht ohne Ehefähigkeitszeugnis (certificat de capacité à mariage) gar nichts. Ausgestellt vom Standesamt des (letzten) deutschen Wohnsitz, dann von der Deutschen Botschaft in Rabat, dann beglaubigt vom Marokkanischen Aussenministerium in Rabat, dann zu Khadi der Heiratsgemeinde und zuletzt zum Adul.

Last edited by tagbasil; 07/05/2014 17:40.
Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: lusil] #153841
07/05/2014 20:03
07/05/2014 20:03
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
Viel Spass bei dem Papierkram, ich habe es zum Glück hinter mir. Das hat alles ewig lange gedauert. Kann aber auch leichter werden wenn man vorher alles wüßte. Tip :Nehmt Euch keinen Anwalt, ist völlig Unnötig und kostet nur einen Haufen Geld.


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen
Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: lusil] #153848
08/05/2014 08:30
08/05/2014 08:30
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Mein Freund H-P (Peyton 23) dürfte es heute wahrscheinlich grad geschafft haben, die begehrte Heiratsurkunde in den Händen zu halten, bei mir ist es fast auf den Tag genau, drei Jahre her. Wer also genaue Informationen haben will zur Heirat einer marokkanischen Frau in Marokko, der darf sich gerne direkt (per PN) an uns wenden. Er bekommt dann das genaue Vorgehen und den Ablauf, sozusagen mit brandaktuellen Informationen aufgepeppt, von uns geliefert.

Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: omar11] #153849
08/05/2014 12:18
08/05/2014 12:18
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Danke für eure Antworten - ich bin allerdings ÖsterreicherIN laugh
mein Name sorgt hier wohl gelegentlich für Missverständnissse...
warum sollten wir einen Anwalt nehmen, Bernd?
Soweit ich das verstehe, reichen Übersetzer und Adoul für den Papierkram.
und ja: es ist wahnsinnig viel Arbeit, aber wir sind noch gut in der Zeit und haben inshallah bis August alles beisammen!

Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: lusil] #153850
08/05/2014 12:54
08/05/2014 12:54
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
Achso, du (W) willst einen Marokkaner heiraten. Das ganze Forum besteht doch fast zur Hälfte nur aus diesem Thema. Da hat’s Beiträge dabei, du meinst, die Welt geht morgen unter, bis hin zu LiveBerichten von betrogenen Ehefrauen, die nichts anderes, als möglichst schnell geschieden werden wollen. Einfach mal in der Forenübersicht suchen! Die Suchfunktion nach Stichworten hilft da sicher auch weiter. Gut Holz!

Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: omar11] #153851
08/05/2014 13:05
08/05/2014 13:05
Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
L
lusil Offline OP
Mitglied
lusil  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Beiträge: 159
Österreich
Danke aber ich bin bisher trotz oftmaligem Suchen und Lesen auf nichts Aufschlussreiches gestoßen. und wer von wem betrogen oder schon wie oft geschieden ist, interessiert mich eben auch nicht sonderlich.
Ohne wem zu nahe treten zu wollen: ich gehöre nicht zu den Menschen, die gern ihr ganzes Privatleben im Forum breittreten .

Re: Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis? [Re: lusil] #153902
17/05/2014 01:29
17/05/2014 01:29
Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Beiträge: 297
Dortmund/Meknes
Original geschrieben von: lusil
Danke für eure Antworten - ich bin allerdings ÖsterreicherIN laugh
mein Name sorgt hier wohl gelegentlich für Missverständnissse...
warum sollten wir einen Anwalt nehmen, Bernd?
Soweit ich das verstehe, reichen Übersetzer und Adoul für den Papierkram.
und ja: es ist wahnsinnig viel Arbeit, aber wir sind noch gut in der Zeit und haben inshallah bis August alles beisammen!

Ich wollte Dir nur davon abraten weil uns jemand dazu geraten hat und wir deswegen eine Menge Geld verbrannt haben was nicht nötig war. Mann muß ja auch zur Polizei und dort seine Aussage tätigen sowie die Ehe vor Gericht mit Zeugen Beurkunden lassen, deshalb dachten wir das es tatsächlich von Nöten wäre, auf der Polizeiwache haben sie den Anwalt rausgeschmissen und uns gefragt warum wir den mitbringen und auch noch bezahlen, das wäre doch gar nicht nötig. Auch bei Gericht war er nur eine Standuhr, er hat lediglich die Papiere vorbereitet. Was Du aber bei Gericht benötigst wäre ein Übersetzer, es sei denn Du sprichst arabisch oder französisch. Viel Erfolg


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1